Meine Filiale
Autorenbild von Alicia Sailer

Alicia Sailer

Alicia Sailer hat ihre Berufung gefunden: Entwicklungen unterstützen. Nach ihrem Freien Sozialen Jahr wurde sie Heilerziehungspflegerin. Bereits während ihrer Ausbildung begegnete ihr stark das Thema der Kommunikation mit Menschen mit hohem Unterstützungsbedarf. Sie interessierte sich dafür, wie Menschen, die keine Lautsprache haben, eine Stimme erhalten können. In einer Tagesförderstätte unterstützte sie vorwiegend Menschen mit uns herausforderndem Verhalten und Menschen im Autismus Spektrum. In Freiburg an der Katholischen Hochschule wurde sie unter der Leitung von Prof. Dr. Markowetz 2009 Fachpädagogin für Unterstützte Kommunikation. Seither hat sie die Freude am Lehren entdeckt, gibt Workshops, Seminare und entwickelte mehrere Fortbildungskonzepte. Die Beratung von Anwenderinnen, Kolleginnen und Angehörigen zur UK ist seit 2011 ein weiteres Tätigkeitsfeld. Neben der Ausbildung zur Mentorin wurde sie Heilpädagogin und nahm an einem zertifizierten Führungskolleg teil. 2016 bis 2019 studierte sie in Österreich an der Donau-Universität Krems MA „Professional Teaching and Training“. Aktuell ist Alicia Sailer als Heilpädagogin tätig, selbständige Trainerin und Beraterin und hat eine Fachschule für Heilpädagogik gegründet. Die Innovation HP+ bildet online und an zwei Tagen im Monat in Schwäbisch Hall pädagogische Fachkräfte zukunftsorientiert aus.

Mit Teilen – Teil Haben von Alicia Sailer

Neuerscheinung

Mit Teilen – Teil Haben
  • Mit Teilen – Teil Haben
  • (0)

Menschen mit Unterstützungsbedarf in Kognition und Kommunikation benötigen gut durchdachte, gezielte Hilfen zur Anbahnung und Förderung der Kommunikationsfähigkeiten. So können sie in einem möglichst hohen Maß selbstbestimmt am gesellschaftlichen Leben teilhaben. Um die Bedarfe zu ermitteln, sind zahlreiche diagnostische Prozesse erforderlich. Oft geschieht dies jedoch noch aus einem rein klinischen Blickwinkel heraus.

Es wird versucht herauszufinden, was die Personen nicht bewältigen können, was „repariert“ werden muss. Eine Bedarfsermittlung erfolgt dabei meist über den Kopf der Betroffenen hinweg. Diesem fremdbeurteilenden, defizitären Blick widersetzt sich eine heilpädagogische Diagnostik kommunikativer Fähigkeiten. Hier werden alle Menschen, egal welchen Unterstützungsbedarf sie haben, vorerst als Menschen betrachtet.

Das Buch „MIT TEILEN – TEIL HABEN“ zeigt, wie ein beidseitiger Dialog auf Augenhöhe gelingen kann und wie dafür methodisch vorgegangen wird. Auf Grundlage der dargelegten theoretischen Hintergründe wird Fachkräften, Mentorinnen sowie Beraterinnen und Beratern für Unterstützte Kommunikation eine Handreichung zur diagnostischen Anwendung gegeben. Diese besteht aus Materialien für die direkte pädagogische Anwendung und praktischen Beispielen zur Anregung.

Alles von Alicia Sailer