Meine Filiale
Autorenbild von Alexandra Lavizzari

Alexandra Lavizzari

Alexandra Lavizzari , geboren 1953 in Basel, studierte Ethnologie und Islamwissenschaft. Nach längeren
Aufenthalten in Nepal, Pakistan und Thailand lebt sie heute in England. Sie schreibt für die »Neue Zürcher Zeitung« und den »Bund« und ist Autorin zahlreicher kunsthistorischer und literaturkritischer Werke.
Bei ebersbach & simon erschien zuletzt »Harper Lee und Truman Capote. Eine Freundschaft«
(2016).

Und Harry? von Alexandra Lavizzari

Neuerscheinung

Und Harry?
  • Und Harry?
  • (1)

Atmosphärisch dichter Roman um ein rätselhaftes Verbrechen

Atemlose Suche nach dem Seelenheil

Hintergründiges Spiel mit den Gattungskriterien des Detektivromans

Eine Siebenjährige erlebt, wie ihr Vater erschossen wird. Aufgeschreckt Weniger durch den Schuss selbst – es ist Jagdsaison im Tessin – als durch die anschliessende Stille, läuft sie in den Garten des Ferienhauses, wo er tot vor den Sträuchern liegt, die er eben noch geschnitten hat. In der Hand hält er ein eigenartiges Holzpferdchen, das sie reflexhaft einsteckt und der Polizei später
verheimlicht.
Der Mord bleibt ungeklärt, das Trauma ihrer Kindheit lässt sie nicht mehr los. Längst erwachsen geworden, nimmt sie von Basel aus die Ermittlungen wieder auf. Die Holzfigur sowie ein altes Foto, das ihren Vater in jungen Jahren mit einem ihr unbekannten Mann zeigt und auf der Rückseite den Vermerk «Mit Harry, Pentyrch/Cardiff 1949» trägt, weist schliesslich nach Wales. Liegt hier der Schlüssel für das Verbrechen? Wer ist Harry? Weiss er etwas und wo ist er zu finden?

Alle Bücher von Alexandra Lavizzari