Meine Filiale
Autorenbild von Abtprimas Notker Wolf

Abtprimas Notker Wolf

Notker Wolf OSB, Dr. phil., geboren 1940 in Bad Grönenbach im Allgäu, studierte Philosophie und Theologie in Rom und München. 1961 trat er in die Benediktinerabtei St. Ottilien am Ammersee ein und wurde 1977 zu ihrem Erzabt gewählt. Seit 2000 ist er als Abtprimas des Benediktinerordens mit Sitz in Rom der höchste Repräsentant von mehr als 800 Klöstern und Abteien auf der ganzen Welt. 2008 wurde er auf weitere vier Jahre durch Wiederwahl in dieser Funktion bestätigt. Besonders am Herzen liegen ihm der interkulturelle Dialog mit anderen Religionen und partnerschaftliche Projekte in China und Nordkorea.

Spiritus loci – vom Geist des Ortes von Abtprimas Notker Wolf

Neuerscheinung

Spiritus loci – vom Geist des Ortes
  • Spiritus loci – vom Geist des Ortes
  • (0)

Aus dem reichen persönlichen Erleben von Abtprimas Notker Wolf OSB ist in Zusammenarbeit mit dem Journalisten Alfons Kifmann ein bebildertes Reise-Lesebuch entstanden: 31 spirituelle Orte in Deutschland, Frankreich, Italien, Israel, Österreich, der Schweiz und der Tschechischen Republik werden aufgesucht und ihre besondere Bedeutung als „Kraftorte“ nahegebracht.

Alles von Abtprimas Notker Wolf