Meine Filiale
Autorenbild von Ágnes Nemes Nagy

Ágnes Nemes Nagy

wurde 1922 in Budapest geboren, wo sie ungarische und antike Kunstgeschichte studierte.
Sie schrieb früh Gedichte und Essays. Sie gehörte zum bürgerlichen Widerstand im Ungarn des Zweiten Weltkrieges.
Nach 1945 war sie Redakteurin der Zeitschrift "Újhold" (Neumond), die schnell verboten wurde. Sie unterlag von 1949 bis 1957 einem Publikationsverbot, deshalb arbeitete sie von 1953 bis 1958 als Lehrerin.
Seit 1958 dann wieder als freischaffende Schriftstellerin. Sie gilt als die bedeutendste ungarische Lyrikerin ihrer Zeit. 1983 wurde sie mit dem Kossuth-Preis geehrt.
Sie verstarb 1991 in Budapest..
wurde 1922 in Balatonszemes geboren. Er war ein ungarischer Illustrator. Bevor er von 1942 bis 1944 an der Ungarischen Akademie für angewandte Kunst studierte, malte er zu Hause und ließ sich von der Landschaft rund um den Plattensee inspirieren. Er illustrierte ca. 500 Bücher. Insbesondere seine Kinderbücher sind in Ungarn bekannt und beliebt bis heute.
Károly Reich starb 1988 in Budapest.

Hasenmamas Osterfest von Ágnes Nemes Nagy

Neuerscheinung

Hasenmamas Osterfest
  • Hasenmamas Osterfest
  • (0)

Hasenmama und Hasenkind freuen sich auf ihre Kahnfahrt zum Osterfest. Es werden die Eier beim Hühnerstall abgeholt, um sie dann hübsch zu bemalen und bei den Kindern zu verstecken. Ein reich bebildertes Pappbuch für die lieben Kleinen.

Ähnliche Autor*innen

Alles von Ágnes Nemes Nagy