Thalia.at

Oscars

OSCARS 2016

Die Nominierten

In der Kategorie "Bester Film" nominiert sind:

  • 46498810
    46498810
    Arrival
    Film (DVD)
    14,99
  • 46498811
    46498811
    Arrival
    Film (Blu-ray)
    17,99
  • 50874116
    50874116
    La La Land
    Film (DVD)
    14,99
  • 50874115
    50874115
    La La Land
    Film (Blu-ray)
    16,99
  • 52846556
    52846556
    Manchester by the Sea
    Film (DVD)
    16,99
  • 52846557
    52846557
    Manchester by the Sea
    Film (Blu-ray)
    17,99

Nominiert in der Kategorie "Bester Hauptdarsteller"

Jetzt entdecken

Nominiert in der Kategorie "Beste Hauptdarstellerin"

Jetzt entdecken

Nominiert in der Kategorie "Bester Nebendarsteller"

Jetzt entdecken

Nominiert in der Kategorie "Beste Nebendarstellerin"

Jetzt entdecken

Bücher zu den nominierten Filmen

  • 43758175
    43758175
    The Revenant - Der Rückkehrer
    von Michael Punke
    (18)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • 42435695
    42435695
    Der Marsianer
    von Andy Weir
    (80)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • 43815879
    43815879
    Brooklyn
    von Colm Tóibín
    (9)
    Buch (Taschenbuch)
    10,20
  • 40895916
    40895916
    Carol oder Salz und sein Preis
    von Patricia Highsmith
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    13,40
  • 32160075
    32160075
    Raum
    von Emma Donoghue
    (46)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • 28851916
    28851916
    The Big Short
    von Michael Lewis
    (2)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • 43755664
    43755664
    Das dänische Mädchen
    von David Ebershoff
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • 42457860
    42457860
    Mad Max 01: Fury Road
    von Nico Lathouris
    Buch (Kunststoff-Einband)
    20,60
  • 42284056
    42284056
    Disney Buch zum Film - Alles steht Kopf
    Buch (gebundene Ausgabe)
    4,99
  • 40953012
    40953012
    Shaun das Schaf
    Buch (gebundene Ausgabe)
    10,30
  • 43755573
    43755573
    Strangers On A Bridge
    von James B. Donovan
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • 32017904
    32017904
    Steve Jobs
    von Walter Isaacson
    (32)
    Buch (Taschenbuch)
    13,40
  • 43676918
    43676918
    The Big Short
    von Michael Lewis
    Buch (Taschenbuch)
    11,99
  • 43528348
    43528348
    The Hateful Eight
    von Quentin Tarantino
    Buch (Taschenbuch)
    12,99
  • 39679260
    39679260
    When Marnie Was There. Film Tie-In
    von Joan G. Robinson
    Buch (Taschenbuch)
    6,99

Nominiert in der Kategorie "Bestes Originaldrehbuch"

Jetzt entdecken

Nominiert in der Kategorie "Bestes adaptiertes Drehbuch"

Jetzt entdecken

In der Kategorie "Beste Regie" nominiert sind:

  • 46498810
    46498810
    Arrival
    Film (DVD)
    14,99
  • 46498811
    46498811
    Arrival
    Film (Blu-ray)
    17,99
  • 50874116
    50874116
    La La Land
    Film (DVD)
    14,99
  • 50874115
    50874115
    La La Land
    Film (Blu-ray)
    16,99
  • 52846556
    52846556
    Manchester by the Sea
    Film (DVD)
    16,99
  • 52846557
    52846557
    Manchester by the Sea
    Film (Blu-ray)
    17,99

Die Oscars

Welche weltberühmte Statuette ist knapp 35 cm gross, wiegt 3,9 kg und besteht aus massivem Nickel, Kupfer und Silber mit Goldüberzug? Richtig, es handelt sich natürlich um den Oscar, dessen offizielle Bezeichnung "Academy Award of Merit" lautet. Seit 1929 wird der US-amerikanische "Ritterschlag" unter den Filmpreisen jährlich im Rahmen eines zeremoniellen Festakts in diversen Kategorien vergeben. Warum sich ab 1931 der inzwischen als Marke eingetragene Spitzname Oscar für die Trophäe etabliert hat, ist nicht eindeutig geklärt.

Die "Academy of Motion Picture Arts and Sciences" und die Erfindung des Oscars

Die US-amerikanische Filmindustrie verzeichnete gegen Ende der 1920er-Jahre einen deutlichen Rückgang der Kinobesucher. Die Gründe dafür waren vielfältig, unter anderem wuchs die Konkurrenz durch neue Unterhaltungsmedien wie das Radio. Auf Initiative von Louis B. Mayer, dem Leiter der Metro-Goldwyn-Mayer-Studios, trafen sich 1927 die renommiertesten Filmgrössen, um die "Academy of Motion Picture Arts and Sciences" zu gründen. Diese Institution sollte die Interessen der Filmschaffenden vertreten und die Kunst des Filmemachens durch die Einführung eines Preises würdigen. Das zunächst geringe öffentliche Interesse stieg mit der Geheimhaltung der Gewinner bis zur Preisverleihungszeremonie enorm. 1953 fand die die erste Übertragung der Verleihung im Fernsehen statt.