Thalia.at

Spiele Lesespiele



 
zurück
 

Ting smart Hörstift

Erschienen November 2016
(9)
Spielwaren
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
39,99


Jumbo 18150 - Ich lerne Lesen, Lernspiele

Erschienen 01.02.2016
Spielwaren
Versandfertig innerhalb 48 Stunden Versandkostenfrei
26,99


FRESCH-Kartenspiel: Merkwörter raus!

von Corinne Zimmermann Erschienen 01.05.2016
Spielwaren
Versandfertig innerhalb 48 Stunden Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
15,99


Mini Lernspiel (Kinderspiel), Spaß am ABC

Erschienen 30.06.2014
(1)
Spielwaren
Versandfertig innerhalb 48 Stunden Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
3,90


Mission im Lesedschungel (Ravensburger - 00522)

Erschienen 01.01.2012
Spielwaren
Versandfertig innerhalb 48 Stunden Versandkostenfrei
22,99


ABC - Zauberduell (Kinderspiel)

Erschienen 01.02.2012
Spielwaren
Versandfertig innerhalb 48 Stunden Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
4,99


Magnetische Tafel mit Buchstaben und Zahlen

Erschienen 01.11.2016
Spielwaren
Versandfertig in 1 - 2 Wochen Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
16,99


Lesehexe (Kinderspiel)

von Stefanie Rohner Erschienen 01.03.2014
(1)
Spielwaren
Versandfertig innerhalb 48 Stunden Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
15,99


ABC. Buchstabenspiel

von Eva Odersky Erschienen 01.06.2013
Spielwaren
Versandfertig innerhalb 48 Stunden Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
6,60


FRESCH-Kartenspiel: Silben raus!

von Corinne Zimmermann Erschienen 01.05.2016
Spielwaren
Versandfertig innerhalb 48 Stunden Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
15,99



 
zurück
 

Lesespiele helfen beim Lesen lernen

Lesen zu können ist die wichtigste Kompetenz, die Kinder in der Schule lernen. Manche Kinder haben beim Lesen lernen Schwierigkeiten und können Buchstaben nicht richtig erfassen. Probleme beim Lesen gehen auch mit Problemen beim Schreiben einher, was den schulischen Erfolg gefährden kann. Daher ist es wichtig, dass Eltern mit ihren Kindern Lesen üben und dies auf eine kindgerechte Weise, die Mädchen und Jungen Freude macht. Dazu dienen Lesespiele. Die Lesespiele richten sich an Kinder in verschiedenen Altersstufen. Vorschulkinder, die das Lesen ganzer Sätze noch nicht beherrschen, können sich durch Buchstaben und Wortspiele mit geschriebener Sprache vertraut machen. Die Spiele fördern die Sprachentwicklung, sodass später Schreiben und Lesen leichter fallen. Speziell für Schulkinder konzipierte Lesespiele stellen einfache Geschichten vor und berichten von Ereignissen, die Kinder aus ihren eigenen Erfahrungen kennen. Es sind Geschichten über spannende Ausflüge, die Schule, Tiere oder Freundschaften. Bilder ergänzen die Geschichten, sodass es den Kleinen Freude macht, sich mit den Spielen zu beschäftigen. Kinder sind bei diesen Lesespielen dazu aufgefordert, die Geschichte zu verstehen und Fragen zu dieser zu beantworten. Andere Lesespiele fordern Kinder dazu auf, die Fehler in Sätzen zu finden, Wörter herauszustreichen oder Groß- und Kleinschreibung richtig zu erkennen, um Lesen lernen zu können.

Leseübungen fördern das Sprachverständnis

Mit Leseübungen werden Kinder an die Sprache herangeführt und beschäftigen sich mit verschieden schweren Texten, damit das Lesen lernen klappt. Das können kleine Geschichten sein, die Kinder vorlesen und dabei die Aussprache üben. Damit die Übung nicht zu schwierig wird, sind die Wörter groß gedruckt und die Sätze nicht zu lang. Leseübungen können ebenso in Form spezieller Grammatiktrainings gestaltet sein, bei denen Kinder beispielsweise ck-Laute üben oder s und ss unterscheiden müssen. Die Übungen führen Mädchen und Jungen an die Bedeutung von Adjektiven heran, trainieren die Aussprache von Vorsilben oder Vokalen. Dabei müssen sie nicht als Text gestaltet sein. Auch Spielsteine mit Silben oder Bilder, die benannt werden sollen, fördern das Sprachverständnis und die Intonation. Lesespiele, bei denen Kinder Bauklötze mit Buchstaben aneinanderreihen und Leseübungen, die wie ein Brettspiel gestaltet sind, helfen dabei, kindgerecht Neues zu lernen. Solche Leseübungen eignen sich für das gemeinsame Lernen mit den Eltern zu Hause. Viele Lehrer setzen diese Leseübungen sogar im Unterricht ein, um ihre Schüler behutsam und stressfrei an das Lesen heranzuführen.

Lesen lernen durch Lesespiele erleichtern

Manche Kinder lernen nahezu von alleine Lesen und können bereits vor dem Eintritt in die Schule Buchstaben erkennen und zu Wörtern zusammenfügen. Anderen fällt es schwer und sie benötigen zusätzliche Förderung, um den Anschluss in der Klasse nicht zu verlieren. Ein Kind beim Lesen lernen zu begleiten, ist ein spannender Prozess - sowohl für das Kind als auch für die Eltern. Ein wichtiger Grundstein des gemeinsamen Übens und Lernens ist das regelmäßige Vorlesen. Dafür eignen sich kindgerechte Lesespiele, bei denen Sie Ihrem Kind etwas vorlesen. Das weckt das Interesse am Lesen und kann bereits im Kleinkindalter beginnen. Bei Leseübungen können Sie interaktive Fragen stellen, etwa über Charaktere und Handlungen einer Geschichte. So finden Sie heraus, was die Kleinen bereits verstanden haben. Offene Fragen helfen besonders, etwa wenn Sie danach fragen, was die Charaktere gedacht haben. Helfen Sie Ihrem Kind mit Leseübungen, Worte zu verstehen. Deuten Sie auf einzelne Worte und lesen Sie diese in den Geschichten laut vor, damit Ihr Kind die Aussprache des geschriebenen Wortes lernt. Nutzen Sie Lesespiele, die das Alphabet thematisieren, wobei Sie mit den Lauten beginnen und dann die Buchstaben korrekt benennen. Die Buchstaben formen Sie aus Knetmasse oder anderen Materialien. Diese Lesespiele machen das Lesen lernen einfacher und haben darüber hinaus eine spielerische Komponente.