Downton Abbey - Staffel 1 (3 DVDs)

mit Maggie Smith, Hugh Bonneville
von
Brian Percival, Ben Bolt

DVD

Genre: TV-Serie/Drama

FSK: ab 6 Jahren

mehr zum Inhalt

Versandfertig innerhalb 48 Stunden

Bewertungsstern aktiv Bewertungsstern aktiv Bewertungsstern aktiv Bewertungsstern aktiv Bewertungsstern aktiv
0
0
0
0
0

€ 12,99

In den Warenkorb

Auf den Merkzettel

  • Kostenlose Lieferung ab
    € 20 Einkaufswert

Andere Kunden, die "Downton Abbey - Staffel..." kauften, interessierten sich auch für:

Weitere Artikelinformationen

England 1912: Das prachtvolle Anwesen "Downton Abbey" ist eine Welt für sich. In den Salons und Schlafzimmern mit Blick auf den Park residieren die vornehmen Crawleys. In den unteren Etagen arbeiten und träumen die Bediensteten. Einige sind ihren Herrschaften loyal ergeben, andere suchen in Downton Abbey lediglich nach neuer Liebe oder dem großen Abenteuer. Trotz aller verborgenen Leidenschaften und Geheimnisse, die das Leben der Bewohner beherrschen, scheint dieser Ort sicher und unveränderlich zu sein. Doch am Horizont zeigen sich bereits die ersten Anzeichen des Krieges, der alles verändern wird.

Ähnliche Artikel finden

Filme Drama TV-Serien Filme TV-Serien Drama

Produktdetails

Verkaufsrang: 33
EAN: 5050582867688
Originaltitel: Downton Abbey - Season 1
Erschienen: 13.10.2011
Medium: DVD
FSK: ab 6 Jahren
Anzahl DVDs: 3
Spieldauer: 362 Minuten
Schauspieler: Maggie Smith, Hugh Bonneville, Elizabeth McGovern, Brendan Coyle, Joanne Froggatt
Schauspieler: Maggie Smith, Hugh Bonneville, Elizabeth McGovern, Brendan Coyle, Joanne Froggatt
weniger
Regie: Brian Percival, Ben Bolt, Brian Kelly, Ashley Pearce
Sprache(n): Englisch, Deutsch (Untertitel: Deutsch, Englisch)
Bildformat: 16:9 anamorph
Tonformat: Deutsch: Dolby Digital 2.0 Surround, Englisch: Dolby Digital 2.0 Surround
Nach oben

Übersicht der Bewertungen

Bewertung abgeben

Sagen Sie Ihre Meinung!

Rezension schreiben

Buchhändlertipps

  • Süchtigmachende Serie mit fantastischer Story! Bewertungsstern aktiv Bewertungsstern aktiv Bewertungsstern aktiv Bewertungsstern aktiv Bewertungsstern aktiv

    von Julia Sigl, am 02.09.2013 aus der Thalia-Buchhandlung in Innsbruck, Sillpark

    Die Geschichte von Downton Abbey wird von mehreren Charakteren getragen, von der etwas naiven und tollpatschigen Hausmagd Daisy bis zu dem Hausherren Mr.Crawley, wird jeder Figur ein Einblick gegeben. Und obwohl auch ein paar unsympathische Gesellen hier zu finden sind, will man unbedingt wissen wie sich die Geschichte bei den Charakteren weiterentwickelt. Liebe & Intrigen stehen an der Tagesordnung und man kann einfach nicht genug von dieser Serie bekommen. Besonders bei den Schauspielern spielt wirklich jeder seine Rolle überzeugend und schafft es herauszustechen (speziell Maggie Smith als Mrs. Crawley überzeugt in ihrer Rolle besonders). Somit kann ich diese Serie wirklich jedem Fan von Kostüm- und Historienfilmen sehr ans Herz legen! Man sollte auf jeden Fall einen Blick in diese Serie riskieren! ;)
  • Was ist denn ein Wochenende? Bewertungsstern aktiv Bewertungsstern aktiv Bewertungsstern aktiv Bewertungsstern aktiv Bewertungsstern aktiv

    von Gregor Schwarzenbrunner, am 17.03.2013 aus der Thalia-Buchhandlung in Lentia

    Die einzigen direkten Erben des Anwesens Downton Abbey sind beim Schiffsunglück der Titanic umgekommen. Nun sind die Familie und die Bediensteten in Aufruhr, denn nun gibt es keinen Erben. Die Damen dürfen nicht und der einzige Erbe, der dann doch gefunden wird, stellt sich als gemeiner Rechtsanwalt dar. Er muss eingeladen werden, auch wenn das dem einen oder anderen sehr missfällt.

    Der Star der Serie Downton Abbey ist ganz eindeutig Maggie Smith. Sie mimt die erzkonservative und sehr, sehr verspannt wirkende Lady Violet Crawley. Außerdem ist sie Witwe, Roberts Mutter und Oberhaupt der Familie Crawley. Die Überschrift ist ein Zitat von ihr, als der zukünftige Erbe von Downton Abbey beschließt, dass Anwesen eben nur am Wochenende zu bewirtschaften. Es ist wohl nicht die einzige Szene die sehr plastisch und mit einem humorvollen Augenzwinkern, das damalige Leben um 1912 beschreibt. Die Serie aber als britische Seifenoper abzutun käme einen Sakrileg gleich; denn die tollen Landschaftsaufnahmen, namhafte Schauspieler und grandiose Kostüme lehren ein Besseres und sind alle mitsamt einfach fantastisch. Im Vordergrund stehen die vielen Bediensteten, und die Verstrickungen der Adeligen. Ich kann kaum die zweite Staffel erwarten; schließlich sind die 10er Jahre des vorigen Jahrhunderts politisch und gesellschaftlich sehr aufregend.
  • Überraschend! Bewertungsstern aktiv Bewertungsstern aktiv Bewertungsstern aktiv Bewertungsstern aktiv Bewertungsstern aktiv

    von Manuela Wolfmayr, am 08.03.2013 aus der Thalia-Buchhandlung in Wien

    Ich hätte nicht gedacht, dass mir Downton Abbey gefallen wird. Die Welt der Adeligen und ihrer Diener zu Beginn des 20. Jahrhunderts klingt nicht so spannend, aber da habe ich mich wirklich getäuscht. Die Serie ist sehr gut geschrieben mit intelligenten Dialogen, gut ausgearbeiteten Charakteren und vollende eingebunden in das politische und soziale Weltgeschehen.

    Zurecht heimste sie die vielen Preise ein und v.a. visuell kann die Serie stark überzeugen.
  • Eine wunderbar altmodische Serie im positivsten Sinne. Bewertungsstern aktiv Bewertungsstern aktiv Bewertungsstern aktiv Bewertungsstern aktiv Bewertungsstern inaktiv

    von Michaela Kallinger, am 12.01.2013 aus der Thalia-Buchhandlung in Linz

    Dank Downton Abbey kann man nach langer Zeit wieder mal wunderbar im ausklingenden Viktorianischen Zeitalter schwelgen und sich vom Leben, Lieben und Leiden der Bewohner diese hochherrschaftlichen Anwesens mitreißen lassen!
  • Serie mit Suchtpotential Bewertungsstern aktiv Bewertungsstern aktiv Bewertungsstern aktiv Bewertungsstern aktiv Bewertungsstern aktiv

    von Belinda Wiesbauer, am 02.12.2012 aus der Thalia-Buchhandlung in Steyr

    Wunderschoene Verfilmung eines interessanten Themas. Adel, Personal und Intriegen erinnern stark an die einstmals beliebte Serie "Das Haus am Eatonplace", doch klarerweise durch die Weiterentwicklung beim Medium Film, um viele Nuancen besser. So hat diese Serie Suchtpotential und darum kann und will ich nicht auf die Ausstrahlung im TV warten und werde Staffel 2 auf DVD konsumieren :-)

Kundenrezensionen

  • Achtung: Suchtgefahr! Bewertungsstern aktiv Bewertungsstern aktiv Bewertungsstern aktiv Bewertungsstern aktiv Bewertungsstern aktiv

    von einer Kundin/einem Kunden, am 23.06.2014

    0 von 0 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.

    Es ist faszinierend, wie man jeden einzelnen Charakter verstehen, lieben und einige zugleich auch hassen kann. Die Schauspieler sind einer nach dem anderen brillant und wirken in ihren Rollen sehr authentisch. Ich liebe diese Serie und man erhofft sich, dass noch viele weitere Staffeln folgen werden.

    Hat Ihnen diese Rezension geholfen?

    ja nein

  • Grandios Bewertungsstern aktiv Bewertungsstern aktiv Bewertungsstern aktiv Bewertungsstern aktiv Bewertungsstern aktiv

    von C. Künzig, am 22.01.2014

    0 von 0 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.

    Das ist einfach grandios. Ich schaue sehr gerne britische Serien an. Downton Abbey ist meine Lieblingsserie. Da stimmt alles. Texte, Bilder, Plot.

    Hat Ihnen diese Rezension geholfen?

    ja nein

  • Very british... Bewertungsstern aktiv Bewertungsstern aktiv Bewertungsstern aktiv Bewertungsstern aktiv Bewertungsstern aktiv

    von einer Kundin/einem Kunden, am 27.12.2013

    0 von 0 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.

    ... indeed. "Downton Abbey" bietet neben dem hohen Unterhaltungswert ein detailliertes Sittenporträt im England des frühen 20. Jahrhunderts. Großartig eingefangen werden die Schrullen sowohl des ewig gestrigen Adels als auch das Leben der "einfachen" Leute - Hausangestellte undsoweiter. Der Zuschauer fiebert mit und ist schwerlich vom Fernseher wegzubekommen.

    Hat Ihnen diese Rezension geholfen?

    ja nein

  • Und wieder eine verdammt gute BBC-Miniserie, die süchtig macht... Bewertungsstern aktiv Bewertungsstern aktiv Bewertungsstern aktiv Bewertungsstern aktiv Bewertungsstern aktiv

    von einer Kundin/einem Kunden, am 26.03.2013

    1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.

    Irgendwie ist die Serie im TV völlig an mir vorbei gegangen. Auf "Downton Abbey" bin ich erst gestoßen, als es schon die erste und auch die zweite Staffel als DVDs gab. Um so besser für mich, auch wenn Couch und DVD-Player dann nach einem Wochenende, an dem ich praktisch vom Non-Stop-Glotzen viereckige Augen bekommen habe, wegen Dauerbelastung protestierten... Aber die Anstrengung war es echt wert! Die mehrfach preisgekrönte Geschichte um die Familie des Grafen von Grantham und das Leben und Wirken ihrer Mitglieder und Bediensteten auf dem riesigen Anwesen von Downton Abbey in Yorkshire, zeigt in vielen verschiedenen, gleichgewichteten Handlungssträngen, wie ein hochherrschaftliches Haus und die gesellschaftlichen Strukturen in der post-Edwardianischen Ära funktionierten. Liebevollst ausgestattet und hervorragend recherchiert wird in dieser Serie dem Zuschauer ein äusserst realistisches Bild des damaligen Lebens in allen Schichten gezeigt. Von der kleinsten, unbedeutensten Hausmagd bis hin zur gewichtigen, standesbewussten Komtess - jedem Charakter wird die gleiche Aufmerksamkeit zuteil. Nun endlich zur Handlung: Mit dem Untergang der Titanic verliert die Familie Crawley ihren männlichen Erben. Der Cousin, der nach der patriarchalisch geprägten Erbfolge eines Tages Nachfolger Lord Granthams und Besitzer Downton Abbeys, sowie Ehemann der ältesten Tochter, werden sollte, kommt bei dem tragischen Unfall ums Leben. Da nur ein männlicher Erbe Besitzer der Güter und des Anwesens werden kann, sieht sich der junge, fortschrittlich denkende Anwalt Matthew Crawley, ein Cousin dritten Grades, plötzlich in der undankbaren Situation, seinen drei Cousinen und seinem Onkel als nächster Besitzer vor die Nase gesetzt zu werden. Für alle Beteiligten ein Skandal. In den luxuriösen Salons der Abtei werden alsbald Ränke geschmiedet, um den ungeliebten Erben zu diskreditieren. Doch auch in den Dienstbotenstockwerken werfen Veränderungen ihre Schatten voraus: John Bates, der neue Kammerdiener Lord Granthams, spaltet die Dienerschaft in zwei Lager. Man kann ("leider" sagt meine Couch) gar nicht anders, als gebannt mit allen Mitgliedern des Haushalts mitzufiebern, sie - trotz, oder manchmal sogar grade wegen, ihrer menschlichen Schwächen - liebzugewinnen und der Schicksalsschläge zu harren, die da auf sie zukommen mögen. Hach... zum Glück steht ja Ostern mit seinen Feiertagen vor der Tür. Irgendwie habe ich jetzt grad ganz dolle Lust bekommen, den DVD-Player nochmal einer Belastungsprobe zu unterziehen - und mich akribisch auf Staffel 3 vorzubereiten. Ich freu' mich!!! Freuen Sie sich mit und gönnen Sie sich beide Staffeln auf DVD!

    Hat Ihnen diese Rezension geholfen?

    ja nein

  • Willkommen auf Downton Abbey Bewertungsstern aktiv Bewertungsstern aktiv Bewertungsstern aktiv Bewertungsstern aktiv Bewertungsstern aktiv

    von einer Kundin/einem Kunden, am 07.03.2013

    0 von 0 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.

    1912 - Auf dem herrschaftlichen Anwesen Downton Abbey residiert Lord Grantham mit seiner Familie. Seine Frau Cora und die drei erwachsenen Töchter führen ein standesgemäßes Leben. Doch als Lord Granthams Neffe und Erbe ums Leben kommt, ändert sich plötzlich alles. Alle Ansprüche auf das Vermögen und den Titel gehen auf einen unbekannten Neffen über. Der neue Erbe, Metthew Crawley, lebt und arbeitet als Anwalt in Manchester und hat wenig Interesse an dem Erbe. Anlass genug, nichts unversucht zulassen, die Töchter des Hauses, wie damals üblich, gut unter die Haube zu bringen. Doch die Zeiten ändern sich, auch auf Donwton Abbey.
    Zur Geschichte gehören aber auch die Dienerschaft von Downton Abbey. Und nicht zu vergessen die Mutter des Lords, die Komtess Violett, gespielt von der überragenden Maggie Smith. („Ich habe eine Menge Freunde, die ich nicht mag.“)

    Das Drehbuch, hervorragende Darsteller, herrlichen Kostüme und die Ausstattung mit viel Liebe zum Detail, machen diese Serie zu etwas ganz Besonderem. Einfach nur schön.


    Hat Ihnen diese Rezension geholfen?

    ja nein

  • Schicksalhaft! Bewertungsstern aktiv Bewertungsstern aktiv Bewertungsstern aktiv Bewertungsstern aktiv Bewertungsstern aktiv

    von einer Kundin/einem Kunden, am 23.02.2013

    0 von 0 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.

    Die Serie ist wahnsinnig gut gemacht, da stimmt alles, von den Kostümen, über die Umgebung bis hin zur Handlung.
    Wer Jane Austen und generell britische Geschichten mit viel Liebe, Tragik und Schicksalsschlägen liebt ist hier genau richtig. Doch Vorsicht: SUCHTGEFAHR!

    Hat Ihnen diese Rezension geholfen?

    ja nein

  • Unwiderstehlich! Bewertungsstern aktiv Bewertungsstern aktiv Bewertungsstern aktiv Bewertungsstern aktiv Bewertungsstern aktiv

    von einer Kundin/einem Kunden, am 04.02.2013

    0 von 0 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.

    England 1912. Der Erbe von Lord Crawley stirbt beim Untergang der Titanic. Dank einer komplizierten Erbfolge -Lord Crawley selbst hat drei Töchter, die nicht erbberechtigt sind- wird nun der junge Anwalt Matthew, Crawleys Erbe. Ihm liegt nichts an der Erbschaft, doch er zieht mit seiner Mutter ins Dorf.
    Man ist sofort drin in der Geschichte und lebt, liebt und leidet mit den Herrschaften und den Bediensteten gleichermaßen. Schön sind die Momente, in denen nur das menschliche zählt und alle Standesunterschiede überspringt.
    Eine tolle Serie mit schönen Kostümen, einer reizenden Umgebung und interessanten Menschen. Der Zeitrahmen -kurz vor dem ersten Weltkrieg- läßt Platz für das Träumen von der "guten alten Zeit", zeigt aber auch schon die Angst und Sorge vorm drohenden ersten Weltkrieg.

    Hat Ihnen diese Rezension geholfen?

    ja nein

  • Downton Abbey - Staffel 1 Bewertungsstern aktiv Bewertungsstern aktiv Bewertungsstern aktiv Bewertungsstern aktiv Bewertungsstern aktiv

    von einer Kundin/einem Kunden, am 31.01.2013

    0 von 0 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.

    Ich wollte es ja nicht glauben, aber ja: diese Serie macht süchtig!!! Handlung, Ausstattung, Besetzung: hier stimmt einfach alles. Tauchen Sie ein in Dramen, Intrigen und Geschichte. Es lohnt sich! Am besten gleich ein ganzes Wochenende dafür einplanen...

    Hat Ihnen diese Rezension geholfen?

    ja nein

  • eine spannende Zeitreise Bewertungsstern aktiv Bewertungsstern aktiv Bewertungsstern aktiv Bewertungsstern aktiv Bewertungsstern aktiv

    von einer Kundin/einem Kunden, am 12.01.2013

    0 von 0 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.

    Ein unvergleichliches Sittengemälde mit großer Ausstattung und wunderbaren Schauspielern !- Eine dichte Atmosphäre kurz vor Ausbruch des ersten Weltkrieges und die strenge Rangordnung bei der oberen Gesellschaftsschicht und der Dienerschaft lassen an eine andere kaum noch vorstellbare Welt denken. Bestens verfilmt und macht Lust mal wieder nach England zu reisen und alte Landsitze zu besichtigen !

    Hat Ihnen diese Rezension geholfen?

    ja nein

  • Eintauchen in eine andere Welt Bewertungsstern aktiv Bewertungsstern aktiv Bewertungsstern aktiv Bewertungsstern aktiv Bewertungsstern aktiv

    von einer Kundin/einem Kunden, am 11.11.2012

    0 von 0 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.

    Als der Erbe von Lord Grantham beim Unglück der Titanic verstirbt, wird schnell ein neuer Erbe ausfindig gemacht, denn Lord Grantham selber ist nur Vater dreier Töcher. Der neue Erbe ist der Anwalt Matthew Crawley, welcher mit dem Leben des Adels auf einem großen Landsitz eigentlich nichts am Hut hat. Am liebsten würde er sofort wieder zu seinem alten Leben zurückkehren und das Erbe ausschlagen, doch dann sieht er Mary Grantham zum ersten Mal...

    Die Charaktere sind gut gezeichnet und vielfältig. Das Leben in einem so großen Anwesen mitsamt Bediensteten wird wunderbar dargestellt. Es macht Spaß, den Intrigen, Freundschaften und Verwicklungen in der Dienerschaft und in der Familie zu folgen, schnell schließt man die Charaktere (selbst die eigentlich eher hinterhältigen) ins Herz. Die Ausstattung ist liebevoll und sehr detailliert, die Schauspieler perfekt ausgewählt, die Dialoge gelungen, die Kostüme sind authentisch -

    kurz gesagt: diese BBC-Serie ist einfach großartig!

    Hat Ihnen diese Rezension geholfen?

    ja nein

  • Liebe und Leid einer anderen Zeit Bewertungsstern aktiv Bewertungsstern aktiv Bewertungsstern aktiv Bewertungsstern aktiv Bewertungsstern aktiv

    von einer Kundin/einem Kunden, am 18.10.2012

    0 von 0 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.

    April 1912, das ruhig Leben der Crawleys auf den Landsitz Downton Abbey wird durch ein unerwartetes Ereignis aus der Bahn geworfen: dem Untergang der ‚Titanic’. Dabei stirbt der Verlobte der ältesten Tochter der Familie und vorgesehene Nachfolger seiner Lordschaft, des Earl of Grantham. In der komplizierten Erbfolge rutscht unerwartet der Anwalt Matthew Crawley, ein entfernter Verwandter aus der Mittelschicht, an die Stelle des Verstorbenen. Als Mister Crawley ein Haus im Dorf bezieht und in die Familie eingeführt wird, beginnen Spannungen das Leben im Haus durcheinander zu bringen. Wie sollen nun Titel, Grundbesitz und das Vermögen gesichert werden? Nicht weniger dramatisch sind die Ereignisse unter den Bediensteten des Hauses, wo der neue Leibdiener seiner Lordschaft, ein geheimnisumwobener Mr. Bates, sich im Haushalt einfügen muss und sich Intrigen gegen ihn entspinnen. +++ Einige meiner frühesten Fernseherinnerungen betreffen UPSTAIRS-DOWNSTAIRS, in Deutschland als DAS HAUS AM EATON PLACE ausgestrahlt. Seit Langem bewegen mich diese Erinnerungen und so fühle ich mich auch immer wieder zu den britischen Period-Dramen und BBC-Literaturverfilmungen hingezogen. Nun endlich habe ich in DOWNTON ABBEY etwas Vergleichbares gefunden! Selten hat mich eine Serie von den ersten Bildern an so in ihren Bann gezogen, dermaßen begeistert: sowohl von der Handlung und Inszenierung, sowie von den hervorragenden Schauspielern her. +++ Die Geschichte beginnt im Jahre 1912 und springt für jede Folge einige Wochen oder Monate weiter, ohne dass es zu Brüchen kommt. Stets ist man sofort wieder vertraut mit der Handlung und kann dem Weitergang der Erzählung folgen; kann erleben, wie sich eine erstarrte Gesellschaft zu wandeln beginnt. Die dabei aufkommende Spannung und das Mitfiebern wird durch die toll gewählte Kulisse von Highclare Castle (in dem z.T. ‚on location’ gedreht wurde), die Ausstattung und Kostüme gefördert. Man wird als Zuschauer richtiggehend in die Zeit versetzt. Das genaue und pointierte Spiel der Darsteller wiederum lässt die Figuren dabei so überaus lebendig werden. Ob Herrschaft oder Bediensteter, ob Intrigant oder Lieblingscharakter, alle wuchsen mir innerhalb kürzester Zeit ans Herzen. Den Machern der Serie gelingt es auf überzeugende Weise, die beiden Welten des Haushalts einander gegenüber zu stellen, die adeligen Herrschaften – durch den neuen Erben plötzlich im 20. Jahrhundert angekommen – und die Dienerschaft. Auf beiden Seiten kommt es zu Liebe, persönliche Differenzen und Intrigenspielen und so entspinnt sich das Bild einer (wie wir heute wissen) untergehenden Welt – die letzte Szene entlässt alle in eine ungewisse Zukunft. (Fortsetzung folgt!) +++ Grandios, unbedingt ansehen!!!

    Hat Ihnen diese Rezension geholfen?

    ja nein

  • England um 1912 Bewertungsstern aktiv Bewertungsstern aktiv Bewertungsstern aktiv Bewertungsstern aktiv Bewertungsstern aktiv

    von einer Kundin/einem Kunden, am 17.07.2012

    0 von 0 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.

    Wer sich, wie ich, noch gut daran erinnern kann, wie gemütlich es war, auf`s Sofa gekuschelt "Das Haus am Eaton Place" zu sehen, dem wird auch Downton Abbey gefallen. Beste britische Unterhaltung, geprägt von Understatement und Detailverliebtheit. Und Maggie Smith ist wie immer ganz wunderbar!

    Hat Ihnen diese Rezension geholfen?

    ja nein

  • Very British! Bewertungsstern aktiv Bewertungsstern aktiv Bewertungsstern aktiv Bewertungsstern aktiv Bewertungsstern aktiv

    von einer Kundin/einem Kunden, am 03.07.2012

    0 von 0 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.

    Mit dem Untergang der Titanic im Jahr 1912 verliert die adelige Familie Grantham den Erben ihres geliebten Anwesens Downton Abbey. Da keine der drei Töchter als Erbin infrage kommt, fällt der Familienbesitz an einen Cousin, welcher als arbeitender Anwalt der Mittelschicht kaum den Ansprüchen der Familie entspricht. Auch er selbst hatte sich seine Zukunft anders vorgestellt. Neben diesem Kernkonflikt thematisiert die Serie das alltägliche Leben in einem englischen Adelshaus: die Konflikte und Intrigen der Hausangestellten, die Sicherung der sozialen Stellung durch Eheschließung sowie die Einflussnahme und Reaktionen auf politische Ereignisse.
    Mit ihrer traumhaften Kulisse, zauberhaften Kostümen sowie den exzellenten, authentischen Darstellern entführt Downton Abbey den Zuschauer mit viel Liebe zum Detail in eine andere Welt. Spitzfindige Dialoge und trockener, unterschwelliger Humor verleihen den Episoden etwas typisch Britisches. Auch die Erzählweise, die ohne Effektgehasche in gemütlichem Tempo das Alltägliche inszeniert, verleiht der Serie ihren individuellen Charme. Beste Unterhaltung für faule Nachmittage!

    Hat Ihnen diese Rezension geholfen?

    ja nein

  • What is a Weekend? Bewertungsstern aktiv Bewertungsstern aktiv Bewertungsstern aktiv Bewertungsstern aktiv Bewertungsstern aktiv

    von einer Kundin/einem Kunden, am 11.06.2012

    0 von 0 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.

    Die Geschichte einer alten Adelsfamilie und ihrer Bediensteten zu Beginn des 20. Jahrhunderts mit allen Höhen und Tiefen, allen Intrigen und Versöhnungen bietet ein umfangreiches Programm für mehrere schöne Abende vorm Ausstrahlungsgerät und ist in Großbritannien bereits Kult. Ein herrliches Anwesen, in dem man sofort flanieren möchte, schicke Kostüme und die grandiose Besetzung (u.a. Hugh Bonneville, Jim Carter, Penelope Wilton und Maggie Smith) machen Downton Abbey zum echten Vergnügen. Gespickt mit feinem, britischem Humor und herrlichen Dialogen, möchte man sich wünschen, dass in allen Herrenhäuser die feinen Leute von „oben“ so respektvoll mit ihrem Personal von „unten“ umgingen wie in Downton Abbey.

    Ein kurzweilige Serie, die Lust auf mehr macht. (Staffel 2 ist in GB bereits ausgestrahlt, Staffel 3 in Planung!) Für Großbritannien-Fans und Liebhaber von feinen Dialogen, großartigen Kulissen und herrlichen Kleidern.

    Hat Ihnen diese Rezension geholfen?

    ja nein

  • Wunderschön Bewertungsstern aktiv Bewertungsstern aktiv Bewertungsstern aktiv Bewertungsstern aktiv Bewertungsstern aktiv

    von einer Kundin/einem Kunden, am 26.04.2012

    0 von 0 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.

    "Downton Abbey" - das bedeutet: wundervoll gestaltete Charaktere, perfekt dargestellt von hervorragenden Schauspielern (allen voran Maggie Smith als grantelnde Dowager Countess), eine faszinierende (und heute total unüblich) sich langsam entwickelnde Handlung, zwei wunderbar romantische Liebesgeschichten, ein wunderschönes Setting, .... ich kann gar nicht genug von dieser herrlichen Serie schwärmen und daher wirklich nur empfehlen: unbedingt ansehen!

    Hat Ihnen diese Rezension geholfen?

    ja nein

  • Zeitreise Bewertungsstern aktiv Bewertungsstern aktiv Bewertungsstern aktiv Bewertungsstern aktiv Bewertungsstern aktiv

    von einer Kundin/einem Kunden, am 19.04.2012

    0 von 0 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.

    "Downton Abbey" lässt einen eintauchen in eine längstvergessene Welt von Lords und Ladys, als jedes Herrenhaus mehr Hausangestellte als adlige Bewohner hatte und eine vorteilhafte Hochzeit noch das wichtigste im Leben einer jungen Frau war.
    Doch die Zeichen stehen auf Veränderung: Die Vorboten des 1.Weltkriegs, sowie politische und gesellschaftliche Neuerungen klopfen an die Tür.
    Detailverliebt und charmant zieht "Downton Abbey" den Zuschauer in seinen Bann und man freut sich riesig auf die noch dieses Jahr erscheinende zweite Staffel.

    Hat Ihnen diese Rezension geholfen?

    ja nein

  • Einfach prima! Bewertungsstern aktiv Bewertungsstern aktiv Bewertungsstern aktiv Bewertungsstern aktiv Bewertungsstern aktiv

    von einer Kundin/einem Kunden, am 09.04.2012

    0 von 0 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.

    Diese Serie bietet all denen beste Unterhaltung, die sich für Historienfilme begeistern können: Schauplatz ist das Anwesen Downton Abbey , dem Familiensitz des Grafen von Grantham, und es geht um den Alltag sowohl der Adelsfamilie als auch dem der Dienstboten. Tolle Schauspieler, eine gute Geschichte und eine wunderbare Ausstattung durch Kulisse und Kostüme machen es zu einem mehrstündigen Vergnügen, denn auf dieser DVD sind die sieben Episoden der ersten Staffel versammelt. Mit Lob und Auszeichnungen wurde diese Serie bereits überhäuft, einfach ansehen und genießen ist mein Rat!

    Hat Ihnen diese Rezension geholfen?

    ja nein

  • Wunderschön! Bewertungsstern aktiv Bewertungsstern aktiv Bewertungsstern aktiv Bewertungsstern aktiv Bewertungsstern aktiv

    von einer Kundin/einem Kunden, am 17.02.2012

    0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.

    Im Mittelpunkt dieser Serie steht das wunderschöne Anwesen „Downton Abbey“ und dessen Bewohnern vom Küchenmädchen bis zu den vornehmen Crawleys.
    Sie spielt in England um 1912 und zeigt das Leben der damaligen Gesellschaft mit all seinen Intrigen und Liebschaften.

    Für alle Fans von Jane Austen ist diese Staffel ein wirklich guter Fang! Diese Serie lädt jede Frau zum träumen über schöne Kleider und aufregende Nächte ein.
    Ich war total begeistert von der Welt um Downton Abbey.

    Hat Ihnen diese Rezension geholfen?

    ja nein

  • Zu Recht preisgekrönt! Bewertungsstern aktiv Bewertungsstern aktiv Bewertungsstern aktiv Bewertungsstern aktiv Bewertungsstern aktiv

    von einer Kundin/einem Kunden, am 13.02.2012

    0 von 0 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.

    Ob sich da wohl sämtliche deutschen Fernsehsender und ihre Verantwortlichen in Grund und Boden ärgern? Von allen deutschen Sendern abgelehnt ist diese britische Fernsehserie wohl die Beste, der letzten Jahre. Mit diversen Preisen ausgezeichnet, ein Cast, das man sich hochkarätiger nicht wünschen kann und eine stimmige Umsetzung. Natürlich hat man das alles in Serien wie "Haus am Eaton Place" und Cosford Park schon mal gesehen, aber diese Serie ist ein Highlight. Staffel 2 und ein Christmas-Special sind bisher nur als UK-Import zu bekommen, aber vielleicht erkennen die deutschen Sender, was gut ist und kaufen mal Klasse, statt Masse! Unbedingt ansehen, es lohnt sich!

    Hat Ihnen diese Rezension geholfen?

    ja nein

  • Echt englisch Bewertungsstern aktiv Bewertungsstern aktiv Bewertungsstern aktiv Bewertungsstern aktiv Bewertungsstern aktiv

    von einer Kundin/einem Kunden, am 07.01.2012

    0 von 0 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.

    Eine spannend erzählte Geschichtslektion in sieben Teilen mit wunderbaren Darstellern und toller Ausstattung. Mit Spannung erwarte ich die Fortsetzung auf DVD.

    Hat Ihnen diese Rezension geholfen?

    ja nein