Uhren gibt es nicht mehr

Gespräche mit meiner Mutter in ihrem 102. Lebensjahr

(2)
Worauf kommt es an im Leben? 102 Jahre alt ist Elisabeth Heller, und langsam, so sagt sie in den Gesprächen, die sie mit ihrem Sohn André in den vergangenen Monaten geführt hat, geht es ans Verabschieden. „Innerlich sieht man sich noch jung und freut sich auf den nächsten Tag“, sagt die alte Dame, die geboren wurde, als der Erste Weltkrieg ausbrach, und die mit gerade 19 den Süßwarenfabrikanten Stephan Heller heiratete. Ein anderes Mal wünscht sie sich, „dass das Körperwerkl in Gottesnamen auslaufen soll“ und erzählt dann munter über einen Selbstmordversuch aus Liebe und über Lehár am Klavier in Bad Ischl. Ein kleines Buch von großer Weisheit, würdevoll, poetisch, komisch. Und das Dokument einer späten Liebe und großen Offenheit zwischen Mutter und Sohn.
Portrait
André Heller wurde 1947 in Wien geboren. Er zählt zu den einflussreichsten und erfolgreichsten Multimediakünstlern der Welt. Seine Verwirklichungen umfassen Gartenkunstwerke, Wunderkammern, Prosaveröffentlichungen und Prozessionen ebenso wie die Erneuerung von Zirkus und Varieté, Millionen verkaufter Schallplatten als Chansonnier eigener Lieder, große fliegende und schwimmende Skulpturen, den avantgardistischen Vergnügungspark Luna Luna, Filme, Feuerspektakel und Labyrinthe sowie Theaterstücke und Shows, die vom Broadway bis zum Wiener Burgtheater, von Indien bis China, von Südamerika bis Afrika ihr Publikum fanden. Lebt in Wien, am Gardasee und auf Reisen.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 112
Erscheinungsdatum 13.03.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-552-05831-6
Verlag Zsolnay
Maße (L/B/H) 190/120/15 mm
Gewicht 185
Verkaufsrang 218
Buch (gebundene Ausgabe)
18,50
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar
Kostenlose Lieferung ab 20 Einkaufwert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 44321971
    Das Buch vom Süden
    von Andre Heller
    (3)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    25,60
  • 47871134
    Strandbadrevolution
    von Kurt Palm
    (3)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    20,60
  • 30643043
    Wienereien oder ein absichtlicher Schicksalsnarr
    von Andre Heller
    Buch (gebundene Ausgabe)
    25,00
  • 21383047
    Wie ich lernte, bei mir selbst Kind zu sein
    von Andre Heller
    (3)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • 46411876
    4 3 2 1
    von Paul Auster
    (19)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    30,80
  • 47878280
    Altes Land
    von Dörte Hansen
    (88)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • 48062093
    Im blauen Zug
    von Maria Eliskases
    Buch (gebundene Ausgabe)
    28,00
  • 46716638
    Ein wenig Leben
    von Hanya Yanagihara
    (69)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    28,80
  • 47877879
    Die Geschichte der Bienen
    von Maja Lunde
    (96)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    20,60
  • 48808625
    Madame Nina weiß alles
    von Nina Janousek
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,95

Buchhändler-Empfehlungen

„Berührende Gespräche zwischen Mutter und Sohn“

Ursula Kutzer, Thalia-Buchhandlung Wien

Andre Hellers Mutter ist stolze 102 Jahre alt, in den hier aufgezeichneten Gesprächen nähern sich die beiden an, kramen in Erinnerungen, wagen einen Blick in die Zukunft. Sehr berührt hat mich Andre Hellers Zärtlichkeit, mit der er manche Verwirrungen seiner Mutter zu erklären versucht. Er gibt ihr Raum, leitet sie durch die Gespräche, Andre Hellers Mutter ist stolze 102 Jahre alt, in den hier aufgezeichneten Gesprächen nähern sich die beiden an, kramen in Erinnerungen, wagen einen Blick in die Zukunft. Sehr berührt hat mich Andre Hellers Zärtlichkeit, mit der er manche Verwirrungen seiner Mutter zu erklären versucht. Er gibt ihr Raum, leitet sie durch die Gespräche, weder wertet noch kommentiert er. Leider ist es so ein schmales Bändchen geworden, hoffe sehr, dass es eine Fortsetzung geben wird.

„ungemein großes Lesevergnügen“

Edith Berger, Thalia-Buchhandlung Graz

.........wenn du einmal jemand ganz Unerfahrenem erklären müsstest, was und wie die Menschen sind, was würdest du sagen?- "Dass sie sich häufig überschätzen". In ihren Fähigkeiten?- Nein, in ihrer Wichtigkeit. Sie sind vielleicht fähiger, als sie glauben, aber unwichtiger, als sie denken".
Ein kleines Buch von großer Weisheit, würdevoll,
.........wenn du einmal jemand ganz Unerfahrenem erklären müsstest, was und wie die Menschen sind, was würdest du sagen?- "Dass sie sich häufig überschätzen". In ihren Fähigkeiten?- Nein, in ihrer Wichtigkeit. Sie sind vielleicht fähiger, als sie glauben, aber unwichtiger, als sie denken".
Ein kleines Buch von großer Weisheit, würdevoll, poetisch,komisch. Genau so ist es und ein ungemein großes Lesevergnügen. Danke.

Kundenbewertungen


Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
2
0
0
0
0

Uhren gibt es nicht mehr.
von einer Kundin/einem Kunden aus Bad Vöslau am 18.04.2017

Ein sehr in die Tiefe gehendes Buch,dass uns die Würde und die Klugheit des Alters sehr nahe bringt

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Uhren gibt es nicht mehr

Uhren gibt es nicht mehr

von Andre Heller

(2)
Buch (gebundene Ausgabe)
18,50
+
=
Schattentaucher

Schattentaucher

von Andre Heller

Buch (Taschenbuch)
9,30
+
=

für

27,80

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen