Thalia.at

BuchhändlerInnen im Portrait

Katharina Falger
aus der Thalia-Buchhandlung in Wien

Gesamte Empfehlungen 3 (ansehen)


Über mich:
liebe gute Bücher und Milchreis.
Alter:
29 Jahre
Abteilung:
Sprache, Wirtschaft, EDV, Sport
Lieblingsautoren:
Bret Easton Ellis, Hunter S. Thompson, Douglas Adams, Jasper Fforde, Richard Dawkins, Haruki Murakami, Martin Suter, Wolf Haas, Ray Bradbury...
Im Beruf seit:
2007
Das beste Buch aller Zeiten:
The Ultimate Hitchhiker's Guide to the Galaxy - A Trilogy in Five Parts

Meine Empfehlungen



Gaunereien aus dem Leben

Katharina Falger aus der Thalia-Buchhandlung in Wien , am 23.09.2013

Immer wieder liest man von Betrügereien und Abzockerei, sowohl online wie auch offline. Reinhard Deutsch, österreichischer Theatermacher und Autor, hat in "Das Blaue vom Himmel" bekannte wie auch weniger bekannte Tricks zusammengefasst und damit eine interessante Mischung aus Sachbuch und Ratgeber verfasst. Er fing es zu schreiben an, nachdem er und seine Familie einen Urlaub planten und dabei selbst Opfer eines miesen Betruges wurden: Auf der Suche nach einem kleinen Ferienhaus am Meer meinten sie, das ideale Objekt über eine Werbung in einer Zeitung gefunden zu haben. Sogar Fotos wurden ihnen vom angeblichen Vermieter zugesendet. Kurz vor Urlaubsantritt mussten sie jedoch feststellen, dass dieses Haus mit dem perfekten Strand gar nicht existierte.
Ohne wirkliche Panikmache warnt Reinhard Deutsch aber doch sehr eindringlich: Traue nie einem Fremden. Er berichtet von unterschiedlichen Fällen, wie etwa aus dem Kaffeehaus, am Telefon, aus dem Internet und sogar auf offener Straße. Zum Beispiel von jenem Herrn, der Passanten nach dem Weg zu einer Modeausstellung fragt und sich nebenbei als Mitarbeiter eines exklusiven Modelabels ausgibt. Als „Dank“ für die Hilfestellung bietet er seine angeblich teure Kleidung aus dem Auto „günstig“ an – doch diese stellt sich später als billige Fälschung heraus.
Deutsch zeigt auch, wie manche privaten Vereine, die oft sehr sektenähnlich wirken, mit Ausbeutung und Verbrechen verknüpft sind und auch absurd-gefährliches aus der Esoterik-Szene beschreibt er sehr genau und gut recherchiert. Das Problem ist, so der Autor, dass diese Menschen mit unseren Sehnsüchten und Wünschen, sogar mit unseren tiefsten Ängsten spielen. Und am tragischsten sind meist die Folgen für die Psyche, wenn man bemerkt, wie das eigene Vertrauen ausgenutzt wurde. Immer wieder werden diese Fälle gar nicht aufgedeckt, weil die Scham der Opfer zu groß ist um Hilfe zu holen oder zur Polizei zu gehen. Manche mögen sich denken, dass sie selbst bestimmt nicht so blauäugig wären und auf diese Tricks hereinfallen, aber jeder Mensch hat seine Schwachstellen und es wird wohl immer Gauner geben, die diese erkennen und gezielt ausnutzen. Und so sollte man sich die ein oder andere Warnung merken und auf der Hut sein, falls man in eine ähnliche Situation gerät.

Das Blaue vom Himmel
von Reinhard Deutsch
(1)
Buch (Kunststoff-Einband)
24,99

Wie man seine Frau los wird ... oder auch nicht

Katharina Falger aus der Thalia-Buchhandlung in Wien , am 05.12.2011

Al Greenwood könnte so ein schönes Leben führen, wenn er doch nur seine immerzu nörgelnde Frau loswerden könnte. An einem regnerischen Sonntag Nachmittag ergibt sich die Gelegenheit sie von einer Klippe zu stürzen. Voller Freude kommt er zu Hause an und was sieht er da? Seine Frau, die sich nackt vor dem Kamin rekelt. Zur gleichen Zeit verschwindet Miranda, vermutlich Al's Tochter aus seiner früheren Affäre... Ein wirklich bösartig-humorvolles Buch das ganz anders endet, als erwartet.

Cliffhanger / Al Greenwood Bd.1
von Tim Binding
(37)
Buch (gebundene Ausgabe)
20,50

spannend & fesselnd

Katharina Falger aus der Thalia-Buchhandlung in Wien , am 31.08.2011

Francis Petrel wurde als junger Erwachsener in eine Klinik eingewiesen. Die Klinik wurde zwar geschlossen, aber die Erinnerung an die schrecklichen Morde und die Angst vor dem "Engel" lässt ihn immer noch nicht los. Er beginnt, die Erinnerungen an damals an seine Wohnzimmerwand zu schreiben.
Ein wirklich spannender Thriller, bei dem man bis zum Schluss nicht weiß, wer der geheimnisvolle Engel ist, auch wenn es einige Verdächtige gibt. Zwischendurch ist das Buch etwas langatmig, aber ich konnte es trotzdem nicht mehr aus der Hand legen. Perfekt als Urlaubslektüre oder für verregnete Wochenenden.

Die Anstalt
von John Katzenbach
(55)
Buch (Taschenbuch)
13,40