Thalia.at

Zwei an einem Tag

(9)
Portrait
David Nicholls, geb. 1966, war Schauspieler, bevor er Drehbuchautor von britischen Serien wie 'Cold Feet', 'I Saw You' und 'Rescue me' wurde. Er lebt in London.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Medium DVD
Anzahl 1
FSK Freigegeben ab 12 Jahren
Erscheinungsdatum 05.04.2012
Regisseur Lone Scherfig
Sprache Deutsch, Englisch (Untertitel: Deutsch)
EAN 5050582881134
Genre Romanze
Studio Universal Pictures Customer Service Deutschland/Österreich
Originaltitel One Day
Spieldauer 103 Minuten
Bildformat 16:9 anamorph
Tonformat Dolby Digital 5.1 (Deutsch, Englisch)
Verkaufsrang 630
Film (DVD)
5,99
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innerhalb 48 Stunden
Kostenlose Lieferung ab 20 Einkaufwert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

20% auf alle Spiele

Nur bis Sonntag

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 11471039
    Stolz und Vorurteil (2005)
    (30)
    Film
    5,99
  • 30982949
    Rubbeldiekatz
    (8)
    Film
    11,99
  • 30877126
    The Help
    (20)
    Film
    9,99
  • 33952675
    Wie beim ersten Mal
    (2)
    Film
    6,99
  • 29411760
    Brautalarm
    (8)
    Film
    5,99
  • 18960476
    Wenn Liebe So Einfach Wäre
    (16)
    Film
    5,99
  • 16309514
    Wie ein einziger Tag
    (11)
    Film
    5,99
  • 31777483
    Russendisko
    (1)
    Film
    5,99
  • 18270713
    One last Dance
    (1)
    Film
    4,99
  • 31028393
    Jane Eyre (2011)
    (7)
    Film
    5,99

Buchhändler-Empfehlungen

„Dexter & Emma...“

Martina Ruff, Thalia-Buchhandlung St. Johann

Dexter und Emma verbringen am 15. Juli 1988 eine Nacht miteinander. Seither sind sie gute Freunde, doch beide hegen irgendwie mehr Gefühle für den anderen. Da sie in zwei sehr verschiedenen Welten leben, glaubt Em kaum noch an ein Happy End mit Dexter, denn er ist der karrieregeile Playboy und sie will die Welt verbessern. Jedoch kommt Dexter und Emma verbringen am 15. Juli 1988 eine Nacht miteinander. Seither sind sie gute Freunde, doch beide hegen irgendwie mehr Gefühle für den anderen. Da sie in zwei sehr verschiedenen Welten leben, glaubt Em kaum noch an ein Happy End mit Dexter, denn er ist der karrieregeile Playboy und sie will die Welt verbessern. Jedoch kommt es dann doch meist anders als man denkt!

Im Film wird das Leben von Dex und Em immer am 15. Juli weiter geschildert.

Jedoch muss auch gesagt werden, dass das Buch die Geschichte der beiden um einiges genauer und somit auch nicht so verwirrend erzählt wird wie der Film.

Kundenbewertungen


Durchschnitt
9 Bewertungen
Übersicht
4
2
2
1
0

Also das Buch war ja schon toll...
von einer Kundin/einem Kunden am 21.04.2012

Der Film ist dem Buch absolut ebenbürtig! Grandiose Umsetzung der wichtigsten Handlungsstränge, tolle Schauspieler, die den Figuren im Buch sehr nahe kommen.Also, Taschentücher rausholen und eintauchen ins London der Achtziger. Unbedingt sehenswert!!!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Tränenschocker!
von einer Kundin/einem Kunden am 28.05.2013

Halten Sie Taschentücher bereit! Unbedingt! Sehr eng an der Vorlage besticht "Zwei an einem Tag" durch seine ebenso sympathischen wie authentisch anmutenden Schauspieler, die sich gegenseitig sehr gekonnt die Bälle zuspielen. Eine überaus gelungene Verfilmung, die zu Tränen rührt. Gibt es doch bekanntermaßen nicht immer ein Happy End...

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Liebe.....
von Melissa Gahrmann aus Rheine am 15.11.2012

Die zurückhaltende Emma (gespielt von Anna Hathaway) schwärmt für den scharmanten Dexter. Am 15. Juli 1988 gelingt es Emma auf ihrer gemeinsamen Examensfeier, Dexter endlich für sich zu gewinnen. Doch nach einer durchzechten Nacht, trennen sich die beiden- als Freunde fürs Leben. Nach 20 Jahren, wieder an einem 15. Juli,... Die zurückhaltende Emma (gespielt von Anna Hathaway) schwärmt für den scharmanten Dexter. Am 15. Juli 1988 gelingt es Emma auf ihrer gemeinsamen Examensfeier, Dexter endlich für sich zu gewinnen. Doch nach einer durchzechten Nacht, trennen sich die beiden- als Freunde fürs Leben. Nach 20 Jahren, wieder an einem 15. Juli, erkennen beide, das die Liebe zum greifen nah ist. Ein wunderschöner Film mit viel Liebe und der sehr romantisch gehalten ist. Auf jeden Fall sehenswert!!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
tragisch-schön
von einer Kundin/einem Kunden am 28.03.2012

Mich hat diese Geschichte gefesselt, obwohl ich eher nicht der Leser von Liebesgeschichten bin , aber diese Geschichte hat sowohl ihre schöne wie auch tragischen Seiten und ist durch ihre immer wieder neuen Wendungen nicht vorhersehbar. Man kann sich gut in die Charaktere hineinversetzen und fühlt mit ihnen mit

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 1
emotional und mitreißend
von einer Kundin/einem Kunden aus Göppingen (BaWü) am 14.09.2014

Nachdem ich den Roman ausgelesen hatte, war ich so ergriffen und emotional aufgewühlt, dass ich mir sofort den Film ausleihen und ansehen musste. Insgesamt betrachtet finde ich den Film sehr gelungen. Die allerwenigsten Verfilmungen werden ihrer Buchvorlage hundertprozentig gerecht, deshalb muss man mit Abstrichen immer rechnen. Den positivsten und... Nachdem ich den Roman ausgelesen hatte, war ich so ergriffen und emotional aufgewühlt, dass ich mir sofort den Film ausleihen und ansehen musste. Insgesamt betrachtet finde ich den Film sehr gelungen. Die allerwenigsten Verfilmungen werden ihrer Buchvorlage hundertprozentig gerecht, deshalb muss man mit Abstrichen immer rechnen. Den positivsten und stärksten Eindruck hinterließen bei mir die Darsteller, die allesamt passend ausgewählt wurden und einfach wunderbar spielen, sehr glaubhaft. Man folgt dem Buch chronologisch, lässt kein Jahr aus, trotzdem gibt es natürlich Kürzungen. z.B. der Schluss wirkt im Film brutaler und schmerzhafter als die Buchvorlage, weil Letztere bei aller Tragik doch wieder frischen Lebensmut fassen lässt. Ebenso der Charakterentwicklung tut so manche Kürzung nicht gut. Hätte man den Film nur um ein paar wenige wichtige Szenen ausgebaut (30 Min. hätten locker ausgereicht), wäre ich vollkommen zufrieden.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Buch vs. Film ... Immer kritisch!
von Domnec Êlle aus Bern am 09.05.2012

... es gehört eine gesunde Portion Objektivität und Selbstfeflexion dazu, um einen Film gegen ein Buch abzuwägen ohne dabei unfair zu werden. Zu oft werden Fantasien, die den Büchern entspringen, durch Verfilmungen zerstört. Zu oft aber werden auch Verfilmungen, an denen es nichts auszusetzen gibt, zu unrecht kritisiert. So... ... es gehört eine gesunde Portion Objektivität und Selbstfeflexion dazu, um einen Film gegen ein Buch abzuwägen ohne dabei unfair zu werden. Zu oft werden Fantasien, die den Büchern entspringen, durch Verfilmungen zerstört. Zu oft aber werden auch Verfilmungen, an denen es nichts auszusetzen gibt, zu unrecht kritisiert. So bleibt mir auch zur Verfilmung von "Zwei an einem Tag" zu sagen: Hätte ich das Buch nicht gelesen, hätte ich darin wohl einen der schönsten Liebesfilme getroffen. Die Handlung des Buches wird wunderschön aufgegriffen und spielt an sehr schön ausgewählten Drehorten. Gefehlt aber hat mir die innige Beziehung zwischen den Protagonisten, wie sie etwa bei "Wie ein einziger Tag" zu sehen ist. Ebenfalls leicht missfallen ist mir die Besetzung von Dex. Nichtsdestotrotz: Freuen, (an)sehen, fühlen!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Film eher mittelmäßig
von Daniela P. am 14.03.2016

Im Gegensatz zum Buch finde ich den Film eher mittelmäßig. Manche Zeitabschnitte sind mir zu schnell und ungenau gezeigt und dadurch wurde ich mit den beiden Hauptfiguren überhaupt nicht warm. In der 2. Hälfte des Films hat es sich etwas gebessert, aber ehrlich gesagt: Wenn ich nicht vorher das... Im Gegensatz zum Buch finde ich den Film eher mittelmäßig. Manche Zeitabschnitte sind mir zu schnell und ungenau gezeigt und dadurch wurde ich mit den beiden Hauptfiguren überhaupt nicht warm. In der 2. Hälfte des Films hat es sich etwas gebessert, aber ehrlich gesagt: Wenn ich nicht vorher das Buch gelesen hätte, dann hätte ich den Film gar nicht gemocht. Mir kam es so vor als wollte man die Handlung in einen Sonntagabend-90-Minuten-Filmchen verpacken. Schade! Aus der Vorlage hätte man mehr machen können!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Überbewertes Buch
von Norbert Schelper aus Hamburg am 19.07.2012

Mich hat der Roman enttäuscht: klischeehaft, vordergründig, vorhersehbar - und das Ganze in einem, vorsichtig formuliert, recht einfachen Sprachstil. Immerhin: für den Strandurlaub mag das Buch (Roman möchte ich es nicht nennen) für die meisten ausreichend unterhaltsam sein.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 1
mmmmmhhh...
von einer Kundin/einem Kunden am 11.04.2012
Bewertetes Format: Medium: Blu-ray

Dieser Film lässt jedes Herz höher schlagen! Ein Liebesgeschichte wie sie im Buche steht gibt es bei Em und Dexter zunächst jedoch nicht... Dafür spielt der 15 July eine besondere Rolle.. Einer toller Film, den man mit der besten Freundin und Taschentüchern genießen sollte! ;)

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Zwei an einem Tag

Zwei an einem Tag

mit Anne Hathaway , Jim Sturgess , Patricia Clarkson , Ken Stott , Rafe Spall

(9)
Film
5,99
+
=
Wie durch ein Wunder

Wie durch ein Wunder

(5)
Film
5,99
+
=

für

11,98

inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Alle kaufen

Kundenbewertungen