Thalia.at

>> tolino eReader + 20 EUR Geschenkkarte gratis – online und in allen Thalia Filialen

Von den Grenzen der Erde

(5)
816 n. Chr.
Lynn, Tochter eines irischen Kleinkönigs, kann den Sterbenden auf dem Pfad ins Jenseits folgen. Als Kind von Nordmännern ins ferne Norwegen verschleppt, versucht sie, ihre zweifelhafte Gabe zu beherrschen und zurück nach Hause zu gelangen, um ein Versprechen einzulösen und das Vermächtnis ihres Vaters anzutreten.
Der von seiner Familie geächtete Seemann Eirik Karrsson wittert in Lynn seine Chance, es endlich zu Ruhm und Reichtum zu bringen und seinen Fluch zu besiegen.
Gemeinsam machen sie sich auf die gefahrvolle Reise und lernen schnell, dass es mehr zu fürchten gibt, als nur einander.
Zwei Menschen. Zwei Geschichten. Ein Ziel: Die Suche nach einem geheimnisvollen Schatz.
Und sich selbst.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz
Seitenzahl 569, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 02.06.2015
Sprache Deutsch
EAN 9783739307015
Verlag Via tolino media
Verkaufsrang 5.264
eBook (ePUB)
3,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 29132174
    Das Buch von Ascalon
    von Michael Peinkofer
    (1)
    eBook
    8,49
  • 40947438
    Der Ritter und die Bastardtochter
    von Annika Dick
    (6)
    eBook
    4,99
  • 43988050
    NILAMRUT - die Trilogie
    von Andrea Bielfeldt
    (3)
    eBook
    9,99
  • 42841154
    Kein Duke zum Verlieben
    von Katherine Collins
    eBook
    2,99
  • 43335580
    Der Vasall des Königs
    von Daniel Wolf
    (1)
    eBook
    1,99
  • 43935690
    Die Kurierreiterin
    von Rena Monte
    eBook
    5,99
  • 20422472
    Die Seelen im Feuer
    von Sabine Weigand
    (6)
    eBook
    6,99
  • 42589524
    Ticket ins Glück
    von Elke Becker
    (7)
    eBook
    3,99
  • 44986270
    Sieben Jahre in Tibet - Mein Leben am Hofe des Dalai Lama
    von Heinrich Harrer
    eBook
    6,99
  • 42872149
    Die Hexe von Tondern
    von Kari Köster-Lösche
    eBook
    4,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
5 Bewertungen
Übersicht
5
0
0
0
0

Zeitreise zu den Nordmännern
von tweedledee aus St. Goarshausen am 11.06.2015

"Von den Grenzen der Erde" entführt uns ins Jahr 816. Lynn lebt in Scotia, sie ist die einzige Tochter eines ri tuath. Ihren Vater liebt sie abgöttisch, zu ihrer Mutter Morag hat sie keine enge Beziehung. Sie ist noch ein Kind als die Siedlung von Lochlannach, den Nordmännern angegriffen... "Von den Grenzen der Erde" entführt uns ins Jahr 816. Lynn lebt in Scotia, sie ist die einzige Tochter eines ri tuath. Ihren Vater liebt sie abgöttisch, zu ihrer Mutter Morag hat sie keine enge Beziehung. Sie ist noch ein Kind als die Siedlung von Lochlannach, den Nordmännern angegriffen wird. Ihr Vater und viele andere werden getötet, Lynn und ihre Mutter werden verschleppt. Als Sklavinnen dienen sie fortan in der Siedlung der Nordmänner. Sie führen ein arbeitsreiches Leben, haben es aber nicht allzu schlecht getroffen. Der Clanführer Olav Hjalmarsson nimmt sich Morag in sein Bett, sein Sohn Ture und Lynn verlieben sich, wohlwissend dass ihre Liebe keine Zukunft hat. Lynn hat eine besondere Gabe, sie kann ins Totenreich wandern, nach Valhöl. Im Moment des Todes vertraute ihr der Geist ihres Vaters das Geheimnis um einen Schatz an, als Lynn ihr Geheimnis mit Ture teilt schwört dieser, sie eines Tages nach Scotia zu begleiten um den Schatz ihres Vaters zu finden. Doch das Schicksal geht einen anderen Weg. Rebekka Mand hat es mühelos geschafft, mich von der ersten Seite an zu fesseln und mich mitzureißen. Die Geschichte um Lynn und ihre Zeit bei den Wikingern kommt so authentisch rüber, dass ich mich in diese längst vergangene Zeit versetzt fühlte. Der Schreibstil ist lebendig, detailliert und bildhaft, so dass mein Kopfkino permanent präsent war. Wunderbare Beschreibungen der Landschaft und der See lassen die Kulisse vor dem inneren Augen auferstehen. Die Sitten waren damals rau, Familie und Ehre standen über allem und ein Leben war leicht genommen. Besonders interessant fand ich das Leben am Fjord, in der Siedlung, in die Lynn verschleppt wurde. Die damaligen Sitten und Gebräuche sowie der Götterglaube sind sehr gut beschrieben, man merkt dass die Autorin hier akribisch recherchiert hat. Von der faszinierenden Handlung mal abgehen lebt die Geschichte von den interessanten und lebensechten Protagonisten. Sie sind durchweg unverwechselbare Charaktere, vielschichtig und facettenreich. Auf über 450 Seiten lernt man sie im Verlauf sehr gut kennen und verfolgt ihre Entwicklung. Teils zum Guten, teils zum abrundtief Bösen. Ich habe mit Lynn, Ture und Eirik mitgefiebert und mitgelitten, habe beim lesen um mich herum alles vergessen. Vor allem Lynn ist eine sympathische Figur, die sich von einem jungen Mädchen zu einer mutigen Frau entwickelt. Fast noch besser als Lynn hat mir Eirik gefallen. Er ist schwer zu durchschauen und ein faszinierender Typ. Die Handlung ist durchweg fesselnd, teils sehr spannend. Die zwei verschiedenen Handlungsstränge werden im Verlauf zu einem verwoben. Zum Ende hin steigt die Spannung in Unerträgliche, es steht das alles entscheidende Finale bevor. Was eher selten ist, ich bin mit dem Schluss wirklich zufrieden, er ist der Geschichte würdig und einfach passend. Der mystische Aspekt in der Story gibt dem Historischen Roman einen ganz besonderen Touch und bescherte mir einige Gänsehautmomente. Fazit: Ich bin begeistert! "Von den Grenzen der Erde" ist eine so faszinierende Geschichte über die Zeit der Wikinger. Hier stimmt einfach alles. Abenteuer, eine Prise Mystik und vielschichtige Protagonisten. Von mir gibt es eine ganz klare Leseempfehlung. Bitte mehr davon!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
7 0
Super tolles Buch was mich sofort in den Bann gezogen hat!
von einer Kundin/einem Kunden aus Trier am 26.01.2016

wow, einfach nur wow. Als ich so nichtsahnend nachts im Store gestöbert habe bin ich auf dieses Buch gestossen. Ich habe mir dann die Zusammenfassung durchgelesen und dachte: "Wow das klingt echt cool", also habe ich es mir gekauft. Schon vom ersten Moment an, war ich gefesselt. Ich konnte... wow, einfach nur wow. Als ich so nichtsahnend nachts im Store gestöbert habe bin ich auf dieses Buch gestossen. Ich habe mir dann die Zusammenfassung durchgelesen und dachte: "Wow das klingt echt cool", also habe ich es mir gekauft. Schon vom ersten Moment an, war ich gefesselt. Ich konnte das Buch kaum noch aus der Hand legen. Super authentisch gestaltet, tolle Rhetorik, ich habe mich gefühlt als wäre ich selbst dort. Ich habe die ganze Zeit mit Lynn mitgelitten, habe mich gefragt ob ich das genauso ausgehalten hätte, diese ganzen Demütigungen und Schicksalsschläge. Ich hoffe dass bald der zweite Teil " Von den Hütern der Schlange" auch als Ebook heraus kommt und freue mich jetzt schon darauf!!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Tolles Buch
von einer Kundin/einem Kunden aus Sollenau am 14.01.2016

Diese Buch hat mir ausgezeichnet gefallen und ich kann es 100% weiterempfehlen, eine tolle Geschichte, spannend, mitfühlend, man kann gar nicht aufhören zu lesen, ich freue mich schon den 2. Teil zu lesen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Von den Grenzen der Erde von Rebekka Mand
von einer Kundin/einem Kunden aus Wuppertal am 18.08.2015

Das Buch ist von Anfang an sehr spannend, mitreißend und fesselnd geschrieben. Ich wollte es gar nicht aus den Händen legen, fieberte und litt mit den Figuren zusammen mit. Die Beschreibung des Lebens zur damaligen Zeit ist gelungen herüber gebracht worden (gut recherchiert). Die Hoffnung auf ein gutes Ende... Das Buch ist von Anfang an sehr spannend, mitreißend und fesselnd geschrieben. Ich wollte es gar nicht aus den Händen legen, fieberte und litt mit den Figuren zusammen mit. Die Beschreibung des Lebens zur damaligen Zeit ist gelungen herüber gebracht worden (gut recherchiert). Die Hoffnung auf ein gutes Ende hat sich zum Schluß erfüllt. Ich kann dieses Buch für Historien-Fans wärmstens empfehlen. Aber es kann auch ein spannendes Buch für andere Leser sein.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Schöner Historischer Roman
von Erika Ritterswürden aus Dorsten am 12.08.2015

Lynn liebt ihren Vater sehr, auch dieser liebt seine einzige Tochter über alles. Außer ihre Mutter, eine Frau die nur an sich denkt. Sie will die zwölfjährige Lynn an dem Nachbarkönig verheiraten. Dieser ist weit aus älter als sie. Bevor es so kommt fallen Nordmänner ins Land und verschleppen... Lynn liebt ihren Vater sehr, auch dieser liebt seine einzige Tochter über alles. Außer ihre Mutter, eine Frau die nur an sich denkt. Sie will die zwölfjährige Lynn an dem Nachbarkönig verheiraten. Dieser ist weit aus älter als sie. Bevor es so kommt fallen Nordmänner ins Land und verschleppen Lynn und ihre Mutter. Dabei töten sie Lynns geliebten Vater. Da Lynn eine seltene Gabe hat kann sie ihren Vater ins Totenreich folgen und dieser vertraut ihr ein Geheimnis an. Irgendwo hat er einen Schatz versteckt und dies hält Lynn am leben, denn irgendwann möchte sie ihr Erbe antreten. Ein sehr interessantes Buch wie damals diese Menschen gelebt haben. Die Geschichte aus dieser Zeit als die Christen erst im Kommen waren und noch viele ihre Götter anbeteten war sehr spannend und lehrreich. Die Autorin muß sehr gut recherchiert haben, man merkt es beim lesen. Es ist ein flüssiger Schreibstil vorhanden und es wurde nie langweilig beim lesen. Die Hauptpersonen kommen sympathisch rüber und mag sie einfach. Ich bin begeistert von diesem Buch was ich lesen durfte. Eine einmaliges und faszinierendes Erlebnis in der Zeit als das Christentum noch jung war, gemischt von Mystik und Glauben der Wikinger. Das Buch kann ich empfehlen der Historische Geschichten mag!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
schicksalshafte Begegnungen und Intrigen
von einer Kundin/einem Kunden aus Hüpstedt am 19.07.2016
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Das glückliche Leben der Königstochter Lynn findet nach einem brutalen Überfall der Nordmänner ein jähes Ende. Von nun an lebt Sie weit weg von ihrer Heimat als Sklavin der Nordmänner. Aber Lynn hat ihrem toten Vater etwas versprochen und dieser Schwur lastet sehr auf ihr. Wird es Ihr mit... Das glückliche Leben der Königstochter Lynn findet nach einem brutalen Überfall der Nordmänner ein jähes Ende. Von nun an lebt Sie weit weg von ihrer Heimat als Sklavin der Nordmänner. Aber Lynn hat ihrem toten Vater etwas versprochen und dieser Schwur lastet sehr auf ihr. Wird es Ihr mit Hilfe ihrer Gefährten Ture und Eirik gelingen das Versprechen zu halten? Ein sehr spannendes Buch. Die Hauptdarstellerin hat man sofort ins Herz geschlossen und bangt und hofft mit Ihr gemeinsam! Ich freue mich das es zu diesem Buch eine Fortsetzung gibt - allerdings kann man diesen ersten Teil als abgeschlossenes Buch betrachten.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Von den Grenzen der Erde

Von den Grenzen der Erde

von Rebekka Mand

(5)
eBook
3,99
+
=
Der zehnte Heilige

Der zehnte Heilige

von Daphne Niko

(19)
eBook
2,99
+
=

für

6,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen