Thalia.at

>> tolino eReader + 20 EUR Geschenkkarte gratis – online und in allen Thalia Filialen

Vater unser

(1)
Vater, Mutter, Kind
Mord in Miami. Der Täter: der angesehene Chirurg Dr. David Marquette. Die Opfer: seine Frau und die drei kleinen Kinder. Ist der Familienvater psychisch krank – oder hat er kaltblütig gemordet? Verbirgt sich in ihm womöglich ein lang gesuchter Serienkiller, wie Detective John Latarrino glaubt? Staatsanwältin Julia Valenciano will die Wahrheit herausfinden, gegen alle Widerstände. Die lauern auch in ihrer eigenen Vergangenheit, die sie seit fünfzehn Jahren erfolgreich verdrängt.
Portrait
Jilliane Hoffman war Staatsanwältin in Florida und unterrichtete jahrelang im Auftrag des Bundesstaates die Spezialeinheiten der Polizei – von Drogenfahndern bis zur Abteilung für Organisiertes Verbrechen – in allen juristischen Belangen. Ihre Thriller „Cupido“, „Morpheus“, „Vater unser“, „Mädchenfänger“, „Argus“ und „Samariter“ waren allesamt Bestseller.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 576, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 28.11.2014
Sprache Deutsch
EAN 9783644220614
Verlag Rowohlt E-Book
Verkaufsrang 17.071
eBook (ePUB)
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 40942322
    Samariter
    von Jilliane Hoffman
    (6)
    eBook
    9,99
  • 33136230
    Argus
    von Jilliane Hoffman
    (11)
    eBook
    9,99
  • 23508558
    Mädchenfänger
    von Jilliane Hoffman
    (29)
    eBook
    9,99
  • 40942545
    Cupido
    von Jilliane Hoffman
    (5)
    eBook
    9,99
  • 30079252
    Der Augenjäger
    von Sebastian Fitzek
    (25)
    eBook
    9,99
  • 40931347
    Jagd
    von Liza Marklund
    eBook
    8,99
  • 20422606
    Wie Krähen im Nebel
    von Felicitas Mayall
    (1)
    eBook
    8,99
  • 36277557
    Sag, es tut dir leid
    von Michael Robotham
    (7)
    eBook
    8,99
  • 44114204
    Todesmärchen
    von Andreas Gruber
    (14)
    eBook
    8,99
  • 18455422
    Ritualmord
    von Mo Hayder
    (1)
    eBook
    8,99

Buchhändler-Empfehlungen

„Super“

Martina Hofmarcher, Thalia-Buchhandlung Wien

Auch diese Buch von Jilliane Hoffman habe ich verschlungen. Ich fand keine einzige Stelle langatmig oder überflüssig. Die Geschichte ist spannend und lässt sich sehr gut lesen. Ich freue mich schon auf den Mädchenfänger! Auch diese Buch von Jilliane Hoffman habe ich verschlungen. Ich fand keine einzige Stelle langatmig oder überflüssig. Die Geschichte ist spannend und lässt sich sehr gut lesen. Ich freue mich schon auf den Mädchenfänger!

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 39364976
    Bittere Wunden
    von Karin Slaughter
    (5)
    eBook
    8,99
  • 30079252
    Der Augenjäger
    von Sebastian Fitzek
    (25)
    eBook
    9,99
  • 35352843
    Harter Schnitt
    von Karin Slaughter
    (6)
    eBook
    8,99
  • 35139261
    Die stumme Zeugin
    von Kate Pepper
    (1)
    eBook
    9,99
  • 40942460
    That Night - Schuldig für immer
    von Chevy Stevens
    (1)
    eBook
    9,99
  • 31356837
    Grabesstille
    von Tess Gerritsen
    (2)
    eBook
    8,99
  • 36276402
    Spürst du den Todeshauch
    von Mary Higgins Clark
    (1)
    eBook
    8,99
  • 18455404
    Im Koma
    von Joy Fielding
    (6)
    eBook
    8,99
  • 39042734
    Rattenfänger
    von Paul Finch
    eBook
    8,99
  • 25314592
    Der Hypnotiseur
    von Lars Kepler
    (11)
    eBook
    8,49
  • 25781838
    Totengrund
    von Tess Gerritsen
    (14)
    eBook
    8,99
  • 17209406
    Die Chirurgin
    von Tess Gerritsen
    (9)
    eBook
    8,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
0
0
1
0
0

Etwas langatmig
von Petronella aus Kalletal am 19.02.2015

Wer die Bücher Cupido, oder Argus gelesen hat, wird etwas enttäuscht sein. Die junge Staatsanwältin Julia steht vor ihrem ersten großen Mordprozess . Doch ist der Verdächtige wirklich der Mörder? Oder gibt es doch eine großen Unbekannten? Und Julia muss sich so ganz nebenbei noch mit ihrer eigenen Vergangenheit auseinander... Wer die Bücher Cupido, oder Argus gelesen hat, wird etwas enttäuscht sein. Die junge Staatsanwältin Julia steht vor ihrem ersten großen Mordprozess . Doch ist der Verdächtige wirklich der Mörder? Oder gibt es doch eine großen Unbekannten? Und Julia muss sich so ganz nebenbei noch mit ihrer eigenen Vergangenheit auseinander setzen. Der Roman lässt sich angenehm lesen, aber mir fehlt etwas die Spannung.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Mittelklasse
von Thola aus Kreuzau am 29.11.2008
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Also für mich persönlich muß ich feststellen, daß ich schon viel bessere Bücher gelesen habe. Diesem Buch fehlt es an Spannung, spektalurären Wendungen und man erhofft sich eindeutig mehr von diesem Buch. In diesem Buch geht es nur ums Gericht, Urteile und eine einzige Frage. Sind seine 3 Kinder... Also für mich persönlich muß ich feststellen, daß ich schon viel bessere Bücher gelesen habe. Diesem Buch fehlt es an Spannung, spektalurären Wendungen und man erhofft sich eindeutig mehr von diesem Buch. In diesem Buch geht es nur ums Gericht, Urteile und eine einzige Frage. Sind seine 3 Kinder und seine Ehefrau nur gestorben weil der Angeklagte ein psychopathischer Killer ist, oder ist der Angeklagte vielleicht schizophren??? In diesem Buch wird erst gar nicht erst versucht nach nem anderem Verdächtigen zu suchen, obwohl es durchaus möglich wäre. Und das Privatleben der Staatsanwältin spielt dabei auch eine große Rolle und ihre Vergangenheit,denn der neue Fall erinnert Sie an sich selbst...

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
2 0
Mal etwas anders...
von einer Kundin/einem Kunden am 04.05.2011
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Ein Mord in Miami. Der angesehene Arzt Dr. David Marquette soll seine Frau und seine beiden Töchter ermordet haben. Staatsanwältin Julia Valentine versucht die Wahrheit ans Licht zu bringen und gerät dabei in einen Strudel ihrer eigenen Vergangenheit. Nichts ist wie es scheint. Sehr interessant und fesselnd.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Bisschen enttäuscht
von Daniela Bruch aus Möglingen am 30.01.2009
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Ich habe Cupido und Morpheus auch gelesen und war deshalb total erfreut über ein neues Buch. Ich habe dieses Buch verschlungen, aber ich hatte irgendwie das Gefühl, dass die gute Frau Hoffman teilweise die Lust verloren hat.Vor allem der Schluß ist total langweilig, irgendwie erfährt man gar nix... Manche Zusammenhänge... Ich habe Cupido und Morpheus auch gelesen und war deshalb total erfreut über ein neues Buch. Ich habe dieses Buch verschlungen, aber ich hatte irgendwie das Gefühl, dass die gute Frau Hoffman teilweise die Lust verloren hat.Vor allem der Schluß ist total langweilig, irgendwie erfährt man gar nix... Manche Zusammenhänge werden einfach nicht aufgelöst. Hoffentlich wird das nächste Buch wieder besser...

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Hoher Suchtfaktor. Wer schon Cupido und Morpheus gelesen hat, für die ist dieses Buch ein muss.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Noch mehr Nervenkitzel, absoluter Pageturner

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Guter Krimi, aber nicht so spannend, wie die beiden Vorgänger

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Nach dem schwächeren zweiten kommt nun ein richtig spannender Thriller daher. "Vater unser" bietet eine gut konstruierte Handlung und viel Psychothrill. Lesenswert.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
HÄTTE ICH WIRKLICH NICHT GEDACHT!!!!
von einer Kundin/einem Kunden am 29.02.2012
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

ALS ICH MIR DIE INHALTSANGABE ANGESCHAUT HABE DACHTE ICH MIR ZUERST NUR DAS ES NICHT GRAD SEHR SPANNEND SEI SONDERN EHER LANGWEILIG ABER DER TITEL HAT MICH IRGENDWIE DAZU GEBRACHT DIESES BUCH ZU LESEN UND ICH BIN FROH DAS ICH ES GETAN HABE DENN ES IST WIRKLICH SPANNEND. ES... ALS ICH MIR DIE INHALTSANGABE ANGESCHAUT HABE DACHTE ICH MIR ZUERST NUR DAS ES NICHT GRAD SEHR SPANNEND SEI SONDERN EHER LANGWEILIG ABER DER TITEL HAT MICH IRGENDWIE DAZU GEBRACHT DIESES BUCH ZU LESEN UND ICH BIN FROH DAS ICH ES GETAN HABE DENN ES IST WIRKLICH SPANNEND. ES HAT MICH WIRKLICH IN SEINEN BANN GEZOGEN. ICH KONNTE ES EINFACH NICHT MEHR WEG LEGEN. UND ICH FINDE DAS BUCH HAT SOGAR MEHR ALS 5 STERNE VERDIENTE, DENN DIESE WENDUND DIE PASSIERT DAMIT HAB ICH WIRKLICH NICHT MIT GERECHNET. EIN WRIKLICH EMPFEHLENSWERTES BUCH!!!!!!!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Super Spannend!
von einer Kundin/einem Kunden aus Köln am 27.09.2011
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Das Buch ist super spannend und wer auf den Stil Thrill und Psycho steht, für Den ist es genau das richtige!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Spannung pur
von einer Kundin/einem Kunden am 04.08.2011
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

immer wenn man meint, jetzt kennt man den nächsten Schritt oder weiß was kommt, kommt garantiert eine Überraschung. Eines dieser Bücher, die man gar nicht gerne beiseite legt und Pause macht.... Klasse geschrieben, packend erzählt. TOLL!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Unheimlich gut
von einer Kundin/einem Kunden am 10.03.2010
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Mega spannend, ab und zu auch richtig gruselig, auf jeden Fall mit Gänsehautgarantie! Ich habe das Buch nicht nur gelesen, ich habe es verschlungen. Besonders interessant wird es, als sich die Staatsanwältin immer mehr in den Fall verstrickt und dann ist da noch die Todesstrafe... Nicht zum einschlafen geeignet, man... Mega spannend, ab und zu auch richtig gruselig, auf jeden Fall mit Gänsehautgarantie! Ich habe das Buch nicht nur gelesen, ich habe es verschlungen. Besonders interessant wird es, als sich die Staatsanwältin immer mehr in den Fall verstrickt und dann ist da noch die Todesstrafe... Nicht zum einschlafen geeignet, man kann es nämlich nicht mehr zur Seite legen ;-)

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Psychgramm eines Mörders
von CaWa - die Leseratte aus Hilden am 26.08.2009
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Schon von Anfang an ist klar, wer der Mörder ist - somit hatte ich eigentlich ein ziemlich mittelmäßiges Buch erwartet. Aber es kam dann doch anders. Ich spreche hierfür eine absolute Leseempfehlung aus, auch wenn das Buch von den anderen Rezensenten als sehr schwach be-/verurteilt wurde. Erwartet man eine... Schon von Anfang an ist klar, wer der Mörder ist - somit hatte ich eigentlich ein ziemlich mittelmäßiges Buch erwartet. Aber es kam dann doch anders. Ich spreche hierfür eine absolute Leseempfehlung aus, auch wenn das Buch von den anderen Rezensenten als sehr schwach be-/verurteilt wurde. Erwartet man eine Fortsetzung von "Cupido" ist man eventuell zu Recht enttäuscht. Dieses Buch muss man ganz für sich sehen Der Reiz dieses Psychothrillers liegt meines Erachtens in dem Aufbau der Story: quasi auf zwei Ebenen (einerseits Marquette - andererseits Julia) erfährt der Leser die Lebensumstände, -erfahrungen der beiden Protagonisten, die sich zum Ende hin immer mehr auf eine Spur zusammen zu fügen scheinen. Meines Erachtens ist es der Autorin hervorragend gelungen, dem Leser die sowohl private als auch berufliche seelische Zwickmühle der Staatsanwältin Julia zu vermitteln.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Gänsehaut pur!
von Sandra Byrohl aus Bielefeld (Bahnhofstr. 1) am 19.08.2009
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Der angesehene Arzt David Marquette wird beschuldigt seine ganze Familie brutal ermordet zu haben. Sein Anwalt plädiert auf Unzurechnungsfähigkeit, da David angeblich unter Schizophrenie leide. Die junge Staatsanwältin Julia Valenciano wird zu dem Fall hinzu gezogen. Die Staatanwaltschaft fordert die Todesstrafe, doch Julia ist unschlüssig, denn auch in ihrer... Der angesehene Arzt David Marquette wird beschuldigt seine ganze Familie brutal ermordet zu haben. Sein Anwalt plädiert auf Unzurechnungsfähigkeit, da David angeblich unter Schizophrenie leide. Die junge Staatsanwältin Julia Valenciano wird zu dem Fall hinzu gezogen. Die Staatanwaltschaft fordert die Todesstrafe, doch Julia ist unschlüssig, denn auch in ihrer Familie gab es einen Fall von Schizophrenie und bei der Recherche über den Fall, muss sie sich auch mit ihrer eigenen Familiengeschichte auseinandersetzen. Spannend von der ersten bis zur letzten Seite und nach „Cupido“ und „Morpheus“ ein eigenständiger Roman der Autorin. Vor allem das Ende ist klasse!!!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Ein Justizthriller,der die Arbeit der Staatsanwaltschaft ebenso durchleuchtet wie die krankhafte Schizophrenie. Spannung garantiert!Der Leser weiß nicht,wem und was er glauben darf

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Fesselnd bis zum Schluss, aber das Ende????
von LilaMaus am 25.09.2014
Bewertetes Format: Hörbuch (CD)

ch bin begeistert von der Story! Ein typischer Hoffman eben, fesselnd bis zum Ende! ABER das Ende ist nicht nachvollziehbar! Gab es jetzt ein Fehlurteil oder war das "Lächeln" eine Einbildung ??? Wo kommt jetzt die Schizophrenie von Julia her oder wurde diese ausgelöst durch das "Lächeln"? Auch dass sie nach einer... ch bin begeistert von der Story! Ein typischer Hoffman eben, fesselnd bis zum Ende! ABER das Ende ist nicht nachvollziehbar! Gab es jetzt ein Fehlurteil oder war das "Lächeln" eine Einbildung ??? Wo kommt jetzt die Schizophrenie von Julia her oder wurde diese ausgelöst durch das "Lächeln"? Auch dass sie nach einer Behandlung mit anschließender Auszeit wieder in den Staatsdienst zurückgeht ist nich verständlich! Vielleicht kann mir da einer von Euch helfen :( Daher "nur" 4 Sterne

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Hoher Suchtfaktor
von einer Kundin/einem Kunden aus Colbitz am 10.09.2013
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Wenn man Cupido und Morpheus gelesen, oder besser gesagt, verschlungen hat, kann man gar nicht anderst als auch Vater unser zu lesen. Leider gab es die ausgabe nur noch als TB, was ich gar nicht mag. Der Inhalt entschädigt jedoch für die Form.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ein typischer Jilliane Hofmann – voller unerwarteter Wendungen
von einer Kundin/einem Kunden am 20.10.2011
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Eigentlich hatte ich einen klassischen Krimi / Thriller erwartet, in dem nach dem Mord an einer Familie die Suche nach einem Verdächtigen beginnt und sich hinter dem Täter ein Serienmörder verbirgt. Doch diese Geschichte geht in eine völlig andere Richtung. Nach dem Mord erhebt die Staatsanwaltschaft Anklage wegen Mordes an... Eigentlich hatte ich einen klassischen Krimi / Thriller erwartet, in dem nach dem Mord an einer Familie die Suche nach einem Verdächtigen beginnt und sich hinter dem Täter ein Serienmörder verbirgt. Doch diese Geschichte geht in eine völlig andere Richtung. Nach dem Mord erhebt die Staatsanwaltschaft Anklage wegen Mordes an seiner Familie gegen den Familienvater Dr. David Marquette. Von da an erzählt die Geschichte aus Sicht der jungen Staatsanwältin Julia Valentine das Strafprozessverfahren. Da es die persönliche Sicht von Julia ist, werden auch ihre persönlichen Entwicklungen während des Prozesses eindrucksvoll geschildert. Ich konnte mich sehr gut in Julias Lage hineinversetzen und geradezu mitfühlen, was sie durchsteht. Ein wenig verwirrend fand ich jedoch, dass Julia sich kurz vor Prozessbeginn mit weiteren Fällen beschäftigt, die sie auf die Spur zu bringen scheinen, dass der Angeklagte nicht der Mörder ist. Doch diese Spur gibt sie viel zu abrupt und schnell auf und man hört nichts mehr weiter davon. Auch verwirrend fand ich das Ende, nämlich dass Julia selbst an Schizophrenie leiden soll und sich in Behandlung gegeben hat. Dazu fehlen einfach die Vorzeichen in der Geschichte, denn dass ihr Verhalten bei Gericht erklärt eher ihre Zweifel an der Schuld des Angeklagten statt schizophrene Züge ihrer selbst. Abgesehen von diesen beiden nicht ganz so logischen Inhalten finde ich die Geschichte mal wieder absolut gelungen. Bei Jilliane Hoffman weiß man zu Beginn eben nie wie sich die Geschichte entwickeln wird und was den Leser im nächsten Kapitel erwartet.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Feinster Thrill
von einer Kundin/einem Kunden aus Ochsenfurt am 18.07.2011
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Nach Cupido war "Vvater Unser" das zweite Buch, das ich von Jilliane Hoffman gelesen habe. Die einzelnen Szenen sind nicht mehr so von Brutalität geprägt. Insgesamt gut zu lesen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Unglaublich...
von einer Kundin/einem Kunden aus Ibbenbüren am 27.04.2011
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Ich habe zuerst Cupido und Morpheus gelesen und war von diesen Büchern total begeistert. Genau wie dieses Buch habe ich die beiden anderen verschlungen. Jilliane Hoffman hat wieder einmal einen phantastischen Roman hingelegt, indem sie sowohl auf die Geschichte des "Vaters" als auch auf die der Staatsanwältin eingeht und... Ich habe zuerst Cupido und Morpheus gelesen und war von diesen Büchern total begeistert. Genau wie dieses Buch habe ich die beiden anderen verschlungen. Jilliane Hoffman hat wieder einmal einen phantastischen Roman hingelegt, indem sie sowohl auf die Geschichte des "Vaters" als auch auf die der Staatsanwältin eingeht und diese erläutert. Auch die leichten Einschwänkungen zu den Romanen Cupido und Morpheus machen das Buch vollkommen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Vater unser

Vater unser

von Jilliane Hoffman

(1)
eBook
9,99
+
=
Morpheus

Morpheus

von Jilliane Hoffman

(1)
eBook
9,99
+
=

für

19,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen