Thalia.at

The Perks of Being a Wallflower

(9)
Charlie ist sechzehn, er ist in seinem ersten Jahr in der Highschool und hat die Probleme, die man in diesem Alter so hat: mit Mädchen, mit der Schule, mit sich selbst. Zumindest scheint es so zu sein. Doch in den Briefen, die er an einen unbekannten "Freund" schreibt, wird deutlich, dass Charlie eine ganz besondere Sicht auf die Welt hat: Er beobachtet die Menschen um sich herum, fragt sich, ob sie ihr Leben so leben, wie sie es möchten, und versucht verzweifelt, seine eigene Rolle in all dem, was wir Leben nennen, zu begreifen.
Die Romanvorlage zum großen Kinofilm "Vielleicht lieber morgen" mit Emma Watson und Logan Lerman in den Hauptrollen.
Wir wissen nicht, an wen Charlie seine Briefe schreibt. Aber wir wissen, warum er sie schreibt. Denn in seinem ersten Jahr an der Highschool wird er von einer geballten Ladung Leben erwischt: Veränderungen in der Familie, die erste Liebe, neue Freunde, Partys und Drogen, Gefühlszustände, wie er sie vorher nicht kannte, Bücher, von denen er noch nie gehört hatte. In Briefen an einen "Freund", die so berührend wie erhellend, so komisch wie traurig sind, erzählt er von einem Jahr, das sein Leben für immer prägen wird. Und von einem Geheimnis, das ihn zu dem Menschen gemacht hat, der er ist. Ein tief berührendes Buch über Freundschaft, Liebe und die Frage, was das alles eigentlich zu bedeuten hat. Mit "Das also ist mein Leben" hat Stephen Chbosky einen der schönsten Jugendromane aller Zeiten geschrieben. Charlie is a freshman. And while he's not the biggest geek in the school, he is by no means popular. Shy, introspective, intelligent beyond his years yet socially awkward, he is a wallflower, caught between trying to live his life and trying to run from it. Charlie is attempting to navigate his way through uncharted territory: the world of first dates and mixed tapes, family dramas and new friends; the world of sex, drugs, and The Rocky Horror Picture Show, when all one requires is that perfect song on that perfect drive to feel infinite. But Charlie can't stay on the sideline forever. Standing on the fringes of life offers a unique perspective. But there comes a time to see what it looks like from the dance floor.
The Perks of Being a Wallfloweris a deeply affecting coming-of-age story that will spirit you back to those wild and poignant roller-coaster days known as growing up.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 240
Erscheinungsdatum 01.02.2009
Sprache Englisch
ISBN 978-1-84739-407-1
Reihe Pocket Books
Verlag Simon & Schuster/Paula Wiseman Books
Maße (L/B/H) 198/130/20 mm
Gewicht 170
Verkaufsrang 588
Buch (Taschenbuch, Englisch)
7,99
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innerhalb 48 Stunden
Kostenlose Lieferung ab 20 Einkaufwert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 31610212
    The Perks of Being a Wallflower. Movie Tie-In
    von Stephen Chbosky
    (1)
    Buch
    9,99
  • 11355547
    If You Could See Me Now
    von Cecelia Ahern
    (1)
    Buch
    6,99
  • 37410004
    The Notebook
    von Nicholas Sparks
    Buch
    6,99
  • 909358
    The Perks of Being a Wallflower
    von Stephen Chbosky
    Buch
    11,99
  • 17228209
    What Alice Forgot
    von Liane Moriarty
    Buch
    6,99
  • 34910866
    The Life List
    von Lori Nelson Spielman
    (4)
    Buch
    6,99
  • 43809866
    It Ends with Us
    von Colleen Hoover
    (1)
    Buch
    9,99
  • 43943028
    After You
    von Jojo Moyes
    (1)
    Buch
    6,99
  • 29974749
    Me Before You
    von Jojo Moyes
    (6)
    Buch
    8,99
  • 4570744
    The Curious Incident of the Dog in the Night-Time
    von Mark Haddon
    (7)
    Buch
    6,99

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 28855194
    Das also ist mein Leben
    von Stephen Chbosky
    (27)
    Buch
    13,40
  • 17228050
    Paper Towns
    von John Green
    Buch
    5,99
  • 6988880
    Looking for Alaska
    von John Green
    (3)
    Buch
    7,99
  • 31594993
    The Fault in Our Stars
    von John Green
    Buch
    7,99
  • 21479271
    Will Grayson, Will Grayson
    von John Green
    (1)
    Buch
    7,99
  • 33141048
    Eleanor & Park
    von Rainbow Rowell
    (2)
    Buch
    8,99
  • 36810420
    Fangirl
    von Rainbow Rowell
    (2)
    Buch
    7,99
  • 42600668
    Eleanor & Park
    von Rainbow Rowell
    eBook
    6,99
  • 39905034
    The John Green Collection
    von John Green
    Buch
    34,99
  • 37400075
    Love Letters to the Dead
    von Ava Dellaira
    Buch
    6,99
  • 40002681
    My Heart and Other Black Holes
    von Jasmine Warga
    Buch
    7,99
  • 2968221
    The Catcher in the Rye
    von J.D. Salinger
    (1)
    Buch
    6,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
9 Bewertungen
Übersicht
5
3
1
0
0

Wie es ist, wenn man ganz anders ist
von Katharina Seiler aus Linz am 22.01.2011

Charlie ist ein sympathischer junger Bursch. Man hat jedoch manchmal das Gefühl, er ist zu sensibel für das harte raue Leben. Die Geschichte ist in Briefen erzählt, die er an einen anderen Schüler seiner Highschool schickt, jedoch ohne Absender. Brief für Brief erfährt man mehr über seine Vergangenheit und... Charlie ist ein sympathischer junger Bursch. Man hat jedoch manchmal das Gefühl, er ist zu sensibel für das harte raue Leben. Die Geschichte ist in Briefen erzählt, die er an einen anderen Schüler seiner Highschool schickt, jedoch ohne Absender. Brief für Brief erfährt man mehr über seine Vergangenheit und am Ende ist es plötzlich klar warum Charlie ist, wie er ist. Manchmal wunderschön jedoch auch erschreckend, fein gewoben und tieftraurig - hat mich sehr berührt.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
'Things change, friends leave. And life doesn't stop for anybody.'
von Sabrina Zwirschitz aus Wien am 02.03.2015

This is one of the many quotes I noted myself out of this wonderful book. Charlie, who writes kind of a diary in form of letters he writes to a nameless friend, is stuck in his life as a teenager. He's writing about his life in school, his loneliness and... This is one of the many quotes I noted myself out of this wonderful book. Charlie, who writes kind of a diary in form of letters he writes to a nameless friend, is stuck in his life as a teenager. He's writing about his life in school, his loneliness and him being different, until one day he meets Patrick and his sister Sam who turn his world upside down. As Charlie falls in love with Sam who sees him just as a good friend and Patrick’s idyllic world begins to crumble as well, he realizes that growing up isn’t just about himself. It’s a beautiful story set in the nineties about growing up and decisions that come along with it. A story about finding and losing love and becoming the person, you want to be.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Brilliant
von einer Kundin/einem Kunden am 31.01.2013

It’s an amazing story – beautiful, dramatic, juvenile, intelligent, magical, painful, lovely and funny. I had so much fun reading it.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ein berührendes Buch
von Melanie Remmers aus Ibbenbüren am 30.06.2012

Charlie ist 15 Jahre alt und kämpft mit den üblichen Tücken des Erwachsenwerdens. Dieser Roman ist in Briefform geschrieben, was sich aber in keiner Weise negativ auf den Lesefluss auswirkt. Überhaupt ist es ein Buch, das ich sehr schnell am Stück genossen habe. Der Hauptcharakter bietet viel Identifikationspotenzial und... Charlie ist 15 Jahre alt und kämpft mit den üblichen Tücken des Erwachsenwerdens. Dieser Roman ist in Briefform geschrieben, was sich aber in keiner Weise negativ auf den Lesefluss auswirkt. Überhaupt ist es ein Buch, das ich sehr schnell am Stück genossen habe. Der Hauptcharakter bietet viel Identifikationspotenzial und wenn man nach der Lektüre darüber nachdenkt, welche Themen enthalten sind, ist man durchaus über die Bandbreite überrascht. Es enthält neben den üblichen Inhalten Freundschaft und erster Liebe auch Themen wie Selbstmord, Homosexualität, Schwangerschaft, Abtreibung und Missbrauch. Dieses Buch ist nicht nur Jugendlichen in diesem Alter zu empfehlen, sondern auch Erwachsenen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Lesenswert
von Breze aus Wien am 17.12.2010

Amerikaner scheinen etwas ganz anderes unter Mauerblümchen verstehen...trotzdem war das Buch ziemlich interessant zu lesen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Film vs. Buch
von Nadine Em am 16.10.2014

Ich habe mir das Buch erst gekauft nachdem ich den Film schon auf DVD hatte. Habe ihn auf deutsch und englisch geguckt und mich dann dazu entschieden das englische Buch zu kaufen. Charlie kommt mir im Buch etwas kindlicher vor als im Film, was mir persönlich nicht so gefallen hat... Ich habe mir das Buch erst gekauft nachdem ich den Film schon auf DVD hatte. Habe ihn auf deutsch und englisch geguckt und mich dann dazu entschieden das englische Buch zu kaufen. Charlie kommt mir im Buch etwas kindlicher vor als im Film, was mir persönlich nicht so gefallen hat (obwohl er ja erst 15 ist, ich weiß). An sich ist es wunderbar geschrieben und ich habe es innerhalb 2 Tagen ausgelesen. Werde es bestimmt nochmals lesen - trotzdem hat mir hier der Film besser gefallen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Wer ein 90s Kid ist wird es lieben!
von Sarah Dietz am 15.06.2013

Ein melancholischer Einblick in das Leben eines High School Kid's in Amerika Anfang der 90ger Jahre. Das Buch ist aus Sicht der 'Wallflower' Charlie geschrieben, der Briefe an einen unbekannten Freund verfasst, in denen er seinen täglichen Alltag in der High School schildert. Es fehlt nicht an Beobachtungen von Sex,... Ein melancholischer Einblick in das Leben eines High School Kid's in Amerika Anfang der 90ger Jahre. Das Buch ist aus Sicht der 'Wallflower' Charlie geschrieben, der Briefe an einen unbekannten Freund verfasst, in denen er seinen täglichen Alltag in der High School schildert. Es fehlt nicht an Beobachtungen von Sex, Drugs & Rock n Roll in den Neunzigern, was mir am Buch am meisten gefallen hat.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
vom (un)Übel erwachsen zu werden
von einer Kundin/einem Kunden am 12.01.2013

Man liest die Briefe des 15jährigen Charlies und merkt schnell, welche Verletztheit in dieser Figur stecken und wie dieser Junge an manchen Stellen mit seinem Leben hadert; Sein einziger Freund hat sich erst gerade umgebracht und sein erstes Jahr an der High School beginnt. Als er die Geschwister Sam... Man liest die Briefe des 15jährigen Charlies und merkt schnell, welche Verletztheit in dieser Figur stecken und wie dieser Junge an manchen Stellen mit seinem Leben hadert; Sein einziger Freund hat sich erst gerade umgebracht und sein erstes Jahr an der High School beginnt. Als er die Geschwister Sam und Patrick kennenlernt, erfährt sein Leben einen Wendepunkt. Diese Freundschaft gibt ihm Selbstvertrauen und den Mut seinen eigenen Weg zu gehen. Charlies Figur habe ich sofort ins Herz geschlossen, habe zum Lesen “The Smiths” gehört und mich daran erinnert, wie es für mich war in diesem Alter “Der Fänger im Roggen” zu lesen. Anfangs habe ich mich noch an der Einfachheit der Sprache gestört, bis ich gemerkt habe, dass es Charlies Sprache ist. Nachdem ich das Buch zuende gelesen hatte, wurde mir bewusst wie gerne ich ein solches Buch als Teenager gelesen hätte, und war erstaunt, wie sehr es mich auch jetzt berührt hat. Chbosky ist ein wundervoller Roman über das Erwachsenwerden und Andersein gelungen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Perks
von Tautröpfchen am 14.12.2014

I have two opinions about this book. On the one hand, I think it's a great book. I like the honesty and the uniqueness the protagonist Charlie shows. Everything looks real and true. Furthermore the book carries a lot of emotion. This might be real happiness and satisfaction or confusion... I have two opinions about this book. On the one hand, I think it's a great book. I like the honesty and the uniqueness the protagonist Charlie shows. Everything looks real and true. Furthermore the book carries a lot of emotion. This might be real happiness and satisfaction or confusion and profound sadness. On the other hand there were times when I had to put the book away because Charlie and his constant thinking and running riot started to really get on my nerves. All in all I think it's a book everybody should read at least once but not more than once.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Wirklich gutes Buch
von Ewa aus Bünde am 24.10.2011
Bewertetes Format: Schulbuch (Taschenbuch)

Das Buch The Perks of Being a Wallflower ist wirklich interessant. Vor allem für Jugendliche, da es in einer einfachen Sprache geschrieben ist. Außerdem erinnern manche Situationen vielleicht auch an die eigene Jugend. Es macht wirklich Spaß dieses Buch zu lesen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
von einer Kundin/einem Kunden am 10.09.2016
Bewertetes Format: Diese Bewertung bezieht sich auf eine andere Ausgabe.

a wonderful story about friendship, love and growing up. heartwarming, tragic and yet so real. definitely a must-read in my opinion.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 13.06.2016
Bewertetes Format: Diese Bewertung bezieht sich auf eine andere Ausgabe.

A great book. You will feel connected, understood, happy and heartbroken while reading this book. It is a must-read of modern literature.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: Diese Bewertung bezieht sich auf eine andere Ausgabe.

A coming-of-age story that's already kind of a modern classic. Timeless and yet a perfect reflection of our youth.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: Diese Bewertung bezieht sich auf eine andere Ausgabe.

The dilemma of growing up, an adorable and troubled teenager and the fear of growing up. Beautifully written and very touching.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: Diese Bewertung bezieht sich auf eine andere Ausgabe.

This book stays in your mind. A charming and heartbreaking coming of age story, a fantastic read.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Super
von einer Kundin/einem Kunden aus Mülheim-Kärlich am 09.07.2014
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

Das Buch ist einfach toll. Es hat eine wunderschöne, emotionale Storyline mit Charakteren, die so gut zusammen passen, dass man es sich gar nicht anders vorstellen kann. Der Autor hat es einfach geschafft ein wunderbares Buch zu schreiben.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Dear Friend,
von einer Kundin/einem Kunden aus Salzburg am 09.02.2014
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

Charlie ist sechzehn, er ist in seinem ersten Jahr in der Highschool und hat die Probleme, die man in diesem Alter so hat: mit Mädchen, mit der Schule, mit sich selbst. Zumindest scheint es so zu sein. Doch in den Briefen, die er an einen unbekannten “Freund” schreibt, wird... Charlie ist sechzehn, er ist in seinem ersten Jahr in der Highschool und hat die Probleme, die man in diesem Alter so hat: mit Mädchen, mit der Schule, mit sich selbst. Zumindest scheint es so zu sein. Doch in den Briefen, die er an einen unbekannten “Freund” schreibt, wird deutlich, dass Charlie eine ganz besondere Sicht auf die Welt hat: Er beobachtet die Menschen um sich herum, fragt sich, ob sie ihr Leben so leben, wie sie es möchten, und versucht verzweifelt, seine eigene Rolle in all dem, was wir “Leben” nennen, zu begreifen. Wow. Das ist wohl das Allererste, das mir in den Sinn kommt, wenn ich an Charlie’s Geschichte denke. “Wow” gefolgt von jeder Menge Gefühlen. Es ist wirklich ein besonderes Buch, mit einer besonderen (und besonders guten) Geschichte. Man merkt von Anfang an, dass Charlie etwas anders ist – anders auf eine Weise, die man noch nicht ganz einordnen, aber doch verstehen kann. Mit jedem Brief, mit jeder Seite beginnt man mehr und mehr mit Charlie mitzufühlen, wenn nicht schon von der ersten Seite an. Es ist ein sehr gefühlvolles und bewegendes Buch mit Charakteren, die nicht perfekt sind und mit dem Leben, der Liebe und vor allem sich selbst kämpfen. Situationen, in denen sich jeder schon einmal selbst wiedergefunden hat. Das macht die Geschichte auf eine sehr emotionale Art realistisch. Man bemerkt schnell, dass es da einen Schatten über Charlie’s Vergangenheit gibt. Er verfolgt ihn überall hin. An guten Tagen ist er fast nicht zu spüren, aber es gibt nicht nur gute Tage. Er kämpft mit ihm, mit der Vergangenheit, mit sich, aber auch mit der Gesellschaft. Mit seiner liebenswürdigen Art und seiner Sicht auf die Menschen zeigt Charlie, oder besser gesagt Stephen Chbosky, die Gesellschaft aus einem anderen Blickwinkel. Selbst wenn das Buch morgen 15 Jahre alt wird, so hat sich alles weniger verändert, als man erwarten würde und die meisten an der Gesellschaft kritisierten Punkte sind heute nach wie vor aktuell. Sicher, inzwischen machen wir keine Kassetten Mix-Tapes mehr, denn wozu gibt es MP3 und andere digitale Medien, aber Menschen, die in manchen Augen “anders” erscheinen, werden nach wie vor ausgegrenzt. Es beeindruckt, wie geschickt der Autor die Szenen arrangiert und vor allem wie er einem Charlie’s Gefühle näherbringt, was aber auch an der ungewöhnlichen Erzählform liegt. Denn es ist ein Briefroman und daher beschreit Charlie alles aus seiner Sicht, was alles nur noch lebendiger und näher beim Leser erscheinen lässt. Zudem wird noch während dem Lesen schon die Neugierde auf die Werke, welche Charlie verschlingt, geweckt und der Wunsch, den Liedern, von denen er erzählt und schwärmt, zu lauschen. Ein absolut liebenswerter Protagonist, der einen mitreißt, einen teilhaben lässt und einen auch selbst irgendwie auffordert, mehr am eigenen Leben teilzunehmen. Eine Story, die einen zum Lachen bringen aber auch zu Tränen rühren kann. Charaktere, die man einfach in sein Herz schließen muss. Rundum, ein Buch, dass man auf jeden Fall gelesen haben sollte. “And in that moment, I swear we were infinite.”

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
We all deserve the love we think we deserve.
von Glimmer am 08.06.2013
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

I saw the movie with the wonderful Logan Leerman first and I loved the movie! So I struggeled if I should buy the book, which is in 80% of the cases a bad idea! But I wasn´t disappointed, sometimes the book feels more "depressing" than the movie. But it´s... I saw the movie with the wonderful Logan Leerman first and I loved the movie! So I struggeled if I should buy the book, which is in 80% of the cases a bad idea! But I wasn´t disappointed, sometimes the book feels more "depressing" than the movie. But it´s not a sad book, Charlie is special! But he is so broken and it kind of hurts than no one see it. Anyway I loved it a must read!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Tolles Buch
von einer Kundin/einem Kunden aus Beratzhausen am 11.04.2013
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

The Perks of Being a Wallflower hat mir sehr sehr gut gefallen. Es erzählt die Geschichte von Charlie, einem Neuling auf der Highschool. Es ist nicht nur sehr schön geschrieben, sondern bewegt und reißt - auch dadurch - mit. Man taucht in Charlies Welt ein und über das ganze... The Perks of Being a Wallflower hat mir sehr sehr gut gefallen. Es erzählt die Geschichte von Charlie, einem Neuling auf der Highschool. Es ist nicht nur sehr schön geschrieben, sondern bewegt und reißt - auch dadurch - mit. Man taucht in Charlies Welt ein und über das ganze Buch hinweg versteht man ihn besser und besser. Außerdem gibt es einige tolle Musiktipps im Buch, also einfach mal reinhören, was die Charaktäre so hören. Bezaubernd.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Nicht nur ein Buch, ein Erlebnis !
von Dirk am 20.07.2008
Bewertetes Format: Diese Bewertung bezieht sich auf eine andere Ausgabe.

Dieses Buch ist laut Verlag ein Jugendbuch und für diese Altersgruppe "gedacht". Allerdings ist es meiner Meinung nach für jeden ab 12 Jahren zu empfehlen, auch für Erwachsene. Der Leser begleitet Charlie auf seiner Reise durch die Jahre seiner Jugend und lernt dabei skurrile, aber meist liebenswürde Personen kennen. Charlie... Dieses Buch ist laut Verlag ein Jugendbuch und für diese Altersgruppe "gedacht". Allerdings ist es meiner Meinung nach für jeden ab 12 Jahren zu empfehlen, auch für Erwachsene. Der Leser begleitet Charlie auf seiner Reise durch die Jahre seiner Jugend und lernt dabei skurrile, aber meist liebenswürde Personen kennen. Charlie erlebt seine Welt neu. Absolute Empfehlung !

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

The Perks of Being a Wallflower

The Perks of Being a Wallflower

von Stephen Chbosky

(9)
Buch
7,99
+
=
All the Light We Cannot See

All the Light We Cannot See

von Anthony Doerr

(2)
Buch
7,99
+
=

für

15,98

inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Alle kaufen

Kundenbewertungen