Thalia.at

The Hunger Games 1

Winner of the Jugendbuchpreis Buxtehuder Bulle 2009

(10)
In a future North America, where the rulers of Panem maintain control through an annual televised survival competition pitting young people from each of the twelve districts against one another, sixteen-year-old Katniss's skills are put to the test when she voluntarily takes her younger sister's place.
Portrait

Suzanne Collins' debut novel, Gregor the Overlander, the first book in The Underland Chronicles, received wide praise both in the United States and abroad. The series has been a New York Times bestseller and received numerous accolades. Also a writer for children's television, Suzanne lives with her family in Connecticut.

… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 374
Altersempfehlung 12 - 17
Erscheinungsdatum 01.07.2010
Sprache Englisch
ISBN 978-0-439-02352-8
Verlag Scholastic
Maße (L/B/H) 203/135/23 mm
Gewicht 318
Buch (Taschenbuch, Englisch)
8,99
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innerhalb 48 Stunden
Kostenlose Lieferung ab 20 Einkaufwert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 32901389
    The Hunger Games
    von Suzanne Collins
    (1)
    Schulbuch
    9,30
  • 16001930
    The Hunger Games 1
    von Suzanne Collins
    (13)
    Buch
    8,99
  • 32308561
    The Hunger Games Trilogy Classic
    von Suzanne Collins
    Buch
    24,99
  • 29854823
    The Hunger Games 1
    von Suzanne Collins
    (7)
    Buch
    7,99
  • 38930428
    We Were Liars
    von E. Lockhart
    (6)
    Buch
    7,99
  • 29407003
    The Hunger Games
    von Suzanne Collins
    Buch
    11,99
  • 15392245
    Diary of a Wimpy Kid 01
    von Jeff Kinney
    (1)
    Buch
    5,99
  • 42413879
    All the Light We Cannot See
    von Anthony Doerr
    (2)
    Buch
    7,99
  • 34360017
    Looking for Alaska
    von John Green
    (2)
    Buch
    7,99
  • 29854821
    The Hunger Games 3. Mockingjay
    von Suzanne Collins
    (1)
    Buch
    7,99

Buchhändler-Empfehlungen

„Packend!“

Manuela Wolfmayr, Thalia-Buchhandlung Wien

Bereits nach den ersten Seiten war mir klar, dass ich das Buch nicht mehr aus der Hand legen werde, bis ich die letzte Seite umgeblättert habe und spätestens bei der Hälfte bereute ich es, nicht auch noch band 2 und 3 mit in den Urlaub genommen zu haben!
Diese Triologie ist sehr spannend und aktuell! Auf der ganzen Welt werden Regime
Bereits nach den ersten Seiten war mir klar, dass ich das Buch nicht mehr aus der Hand legen werde, bis ich die letzte Seite umgeblättert habe und spätestens bei der Hälfte bereute ich es, nicht auch noch band 2 und 3 mit in den Urlaub genommen zu haben!
Diese Triologie ist sehr spannend und aktuell! Auf der ganzen Welt werden Regime gestürzt und auch in dieser Geschichte lehnen sich die Menschen gegen eine Diktatur auf! Zugleich kritisiert es den Fernsehwahn des Reality TV! Kann ich nur empfehlen!

Kundenbewertungen


Durchschnitt
10 Bewertungen
Übersicht
9
1
0
0
0

Wirklich spannend
von einer Kundin/einem Kunden am 15.06.2011

Ich habe das Buch förmlich verschlungen. Die Idee ist innovativ, schockierend, faszinierend und gut umgesetzt. Toll geschrieben, mitreißend, bisweilen todtraurig. Ich habe mir noch während des Lesens die anderen beiden Bände der Hunger Games Trilogie bestellt.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Klasse und super!
von Nali aus Falkensee am 27.04.2011

Ich habe mir das Buch gekauft, weil ich es auf deutsch einfach nur perfekt fand und die Triologie in 3 Tagen durch hatte. Die englische Originalversion verkörpert die Handschrift der Autorin und ist leicht zu lesen (vorausgesetzt man kann ein wenig Englisch:) ).

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Ich liebe es
von einer Kundin/einem Kunden am 26.07.2013

ich lese das buch nun schon zum zweiten mal und es ist immernoch hochgradig spannend. die charaktere sind toll dargestellt. Peeta wird der herzbubi aller leser. stellenweise gibt es momente zum lachen auch wenn die umstände tragisch sind. es ist ein perfekter mix aus brutalität, fiktion, natur, essen, liebe und... ich lese das buch nun schon zum zweiten mal und es ist immernoch hochgradig spannend. die charaktere sind toll dargestellt. Peeta wird der herzbubi aller leser. stellenweise gibt es momente zum lachen auch wenn die umstände tragisch sind. es ist ein perfekter mix aus brutalität, fiktion, natur, essen, liebe und verrücktheit auch der zweite teil (catching fire) ist sehr zu empfehlen, alles ist sehr unerwartet und die neuen tribute sind einfach klasse und es macht super spaß der geschichte zu folgen und man leidet mit mit den charakteren, wird wütend auf katniss und betet für peeta. es ist einfach grandios welche power hinter diesen wörtern steckt. bei teil 3 (mockingjay) gehen oft die meinungen außeinander, der einen hälfte gefällt es gar nicht, der anderen total. ich fand auch diesen buch super klasse mit einer mentalen tiefe hinter den gedanken und handlungen die trilogie ist sehr zu empfehlen. mich hat sie zufrieden und enttäuscht zugleich hinterlassen so eine reihe hab ich noch nie gelesen. meine ganze gefühlswelt wurde angesprochen und zum schluss war es als hätte man mich im regen stehen lassen. auch jetz, wochen nachdem ich die trilogie durch hab, geht sie mir nicht aus dem kopf und dass der neue film bald raus kommt hilft auch nicht wirklich :D

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Die Tribute von Panem
von Lisa Tritscher aus Wien am 08.09.2011

Panem et circenses! Lasset die Spiele beginnen und möge das Glück mit euch sein! Eine von der ersten bis zur letzten Seite packende Geschichte, die Hunger nach mehr macht!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Amazing!
von einer Kundin/einem Kunden am 07.04.2011

You should all go buy and read this book. Because it's amazing! 'The Hunger Games' is a post-apocalyptic adventure that manages to be poetic and brutal at the same time. For a long time this has been the first novel I just couldn't stop reading until I finished it. The... You should all go buy and read this book. Because it's amazing! 'The Hunger Games' is a post-apocalyptic adventure that manages to be poetic and brutal at the same time. For a long time this has been the first novel I just couldn't stop reading until I finished it. The two sequels are brilliant as well, but I think this books also works very well as a stand-alone.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
einfach genial
von einer Kundin/einem Kunden am 17.03.2011

Ich habe mich einfach in dieses Buch verliebt. Es geht um Katniss die anstelle von ihrer Schwester Prim in die Hunger spiele zieht. Es treten zwei (ein weiblicher und ein männlicher) auserwählter aus 12 Distrikten an. Also insgesamt 24. Diese 24 dürfen sich dann gegenseitig in einer art Arena... Ich habe mich einfach in dieses Buch verliebt. Es geht um Katniss die anstelle von ihrer Schwester Prim in die Hunger spiele zieht. Es treten zwei (ein weiblicher und ein männlicher) auserwählter aus 12 Distrikten an. Also insgesamt 24. Diese 24 dürfen sich dann gegenseitig in einer art Arena abschlachten bis einer übrig bleibt, der dann logischerweise der Sieger ist. (ganz grob beschrieben) Ich habe so sehr mit Katniss mit gelitten. Die Geschichte ist total spannend und man kann das Buch einfach nicht mehr aus der Hand legen bis plötzlich keine Seite mehr übrig ist zum lesen.... Aber zum glück gibt es da noch zwei weitere Bücher denn es ist das erste Buch einer Trilogie. Ich würde es jedem weiter empfehlen^^

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ein Hammer-Jugendbuch, das auch Erwachsene erschüttert
von Lady Woodstock aus Berlin am 09.11.2010

Eigentlich ist "The Hunger Games" ein Science Fiction, denn er handelt in einer düsteren Zukunft. Doch ist das erzählte Thema so nahe und aktuell, dass es beinahe aus dem allabendlichen Fernsehprogramm stammen könnte: Aus den Staaten Nordamerikas ist das totalitäre Panem geworden - ein Staat der Unterdrückung und Ausbeutung. Die... Eigentlich ist "The Hunger Games" ein Science Fiction, denn er handelt in einer düsteren Zukunft. Doch ist das erzählte Thema so nahe und aktuell, dass es beinahe aus dem allabendlichen Fernsehprogramm stammen könnte: Aus den Staaten Nordamerikas ist das totalitäre Panem geworden - ein Staat der Unterdrückung und Ausbeutung. Die Hunger Games sind eine Reality-Show, die nicht nur zur Unterhaltung der Herrschenden dient sondern hauptsächlich zur Warnung an die rebellischen Distrikte inszeniert wurde, mit der Botschaft: Lehnt euch gegen uns auf und wir schnappen uns eure Kinder. Seit vor 74 Jahren eine Rebellion in Distrikt 13 niedergeschlagen und derselbe von der Landkarte ausradiert wurde, werden nun jedes Jahr aus allen 12 verbliebenen Distrikten von Panem zwei Kinder zwischen 12 und 18 Jahren ausgelost, die an dieser Reality Show teilnehmen müssen - ein Junge und ein Mädchen. Nach kurzer Auffütterung und Training in der Hauptstadt Capitol, werden die Kinder in der sogenannten Arena ausgesetzt – einem weiten Gebiet mit unterschiedlicher Landschaft und Nahrungsangebot, gesteuertem Klima mitsamt dazugehörigen Naturereignissen – und vor laufenden Kameras beginnt der Kampf auf Leben und Tod. Nur einer der 24 Teilnehmer darf die Arena lebend verlassen. Katniss Everdeen und Peeta Mellark sind die Vertreter des ärmsten Distriktes 12, und ihre Überlebenschancen sind nicht gerade gut, auch wenn Katniss seit Jahren für ihre Mutter und Schwester sorgt und weiß was Hunger und Überlebenskampf bedeuten. Auch hilft es dem Ziel der Spiele wenig, dass Peeta Katniss schon immer liebt und sie tief in seiner Schuld steht, weil er ihr einst das Leben gerettet hat, denn in der Arena geht es nur darum, alle anderen zu töten. Obwohl so ein Roman über irgendeine futuristische Reality-Show absolut nicht in mein Geschmacksraster passt, habe ich die englische Ausgabe schließlich doch halb neugierig halb skeptisch bestellt - bin ich doch an jeder Ecke über den endlosen Lobgesang zu dieser dreiteiligen Jugendbuchreihe gestolpert. Meiomei war das ein Killer-Trip. Das Schicksal von Peeta und Katniss und auch das der anderen Kids fesselte mich von der ersten Zeile an und ließ mich selbst dann nicht in Ruhe, als ich das Buch nach der letzten Zeile zugemacht hatte. Hier liest man auf Nonstop-Hochspannungsniveau eine einfühlsame Geschichte über Freundschaften und Feindschaften in einer feindseligen Umgebung, wie Menschen sich entwickeln können wenn nur das blanke Überleben zählt. Das alles ist in einer schnörkellosen, fast spartanischen Sprache erzählt und ausgeschmückt mit Kampf und Hunger und Krankheit ohne je in Splatterei auszuarten, einem Hauch von Romantik und großen, wenn auch jungen Helden, die man einfach lieben muss und um die man ehrlich weinen darf. Genau so muss eine gute Geschichte sein: Wahr und berührend, so dass sie einen nachdenklich, reifer und vielleicht sogar besser zurücklässt.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Spannend, aber auch heftig!
von Jascha Koch aus Wuppertal am 27.01.2012

Der Auftakt der Hunger Games Trilogie kann mit viel Spannnung, toller Atmosphäre und starken Charakteren aufwarten. Allerdings sollte man bedenken, dass der Grundgedanke - Jugendliche kämpfen in einer Arena ums Überleben - vor Allem als Jugendbuch wirklich heftig ist. Ist man bereit sich auf diesen Gedanken einzulassen bekommt man... Der Auftakt der Hunger Games Trilogie kann mit viel Spannnung, toller Atmosphäre und starken Charakteren aufwarten. Allerdings sollte man bedenken, dass der Grundgedanke - Jugendliche kämpfen in einer Arena ums Überleben - vor Allem als Jugendbuch wirklich heftig ist. Ist man bereit sich auf diesen Gedanken einzulassen bekommt man eine klasse Geschichte und sehr viel Spaß beim Lesen!!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
PERFEKT
von Glimmer am 17.08.2010

das beste buch das ich je gelesen habe und jeder der davor zurückschreckt es zu lesen, weil er/sie denkt es wäre zu gewaltätig und ein depremierendes thema, der irrt. ich kann mich nur stephanie meyer anschließend die gesagt hat sie hat dieses buch überall mit hingeschleppt und nicht aufhören... das beste buch das ich je gelesen habe und jeder der davor zurückschreckt es zu lesen, weil er/sie denkt es wäre zu gewaltätig und ein depremierendes thema, der irrt. ich kann mich nur stephanie meyer anschließend die gesagt hat sie hat dieses buch überall mit hingeschleppt und nicht aufhören konnte zu lesen und selbst als sie fertig war hat das buch sie nicht los gelassen. genauso ist es es beschäftigt einen noch monate später...UNGLAUBLICH und jeden preis den es bekommen hat wert! Könnte man doch mehr sterne vergeben.... wer mehr über den Inhalt wissen will, sollte sich die rezensionen die zur deutschen Übersetzung "Die Tribute von Panem" geschrieben wurden durchlesen, außerdem findet sich im Internet auch eine super leseprobe.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 1
It made me cry.
von einer Kundin/einem Kunden aus bremervörde am 15.08.2010
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

It seemed like a boring book at first, but then it kicked off. It made me. One of the best books ever.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
A book to think about
von Stefanie Kallart aus Augsburg am 15.05.2013
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

I red “The hunger games” after I watched the first movie in cinema. The story is very good and you can’t stop reading because you always want to know how it goes on. The book is full of action, very dramatic and the beginning of the love between Katniss... I red “The hunger games” after I watched the first movie in cinema. The story is very good and you can’t stop reading because you always want to know how it goes on. The book is full of action, very dramatic and the beginning of the love between Katniss and Peeta. That in the “game” teenagers fight to death against each other to entertain the people in the capitol is cruel. But Suzanne Collins book is not only about violence and killing each other it is the story of a young woman who will help her family and survive. Read the book and think about it!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Der spannende Auftakt einer großartigen Trilogie
von Rikku_Revenge am 27.09.2012
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

The Hunger Games - Auftakt zu einer großartigen Trilogie, die zurecht gehyped wird. Katniss Everdeen ist 16 Jahre alt und lebt in einer düsteren Zukunft, in der Nordamerika in 12 Distrikte aufgeteilt ist. Jeder Distrikt ist für einen anderen Bereich der Menschheitsversorgung zuständig - Kohle, Holz, Agrar etc. Beherrscht wird... The Hunger Games - Auftakt zu einer großartigen Trilogie, die zurecht gehyped wird. Katniss Everdeen ist 16 Jahre alt und lebt in einer düsteren Zukunft, in der Nordamerika in 12 Distrikte aufgeteilt ist. Jeder Distrikt ist für einen anderen Bereich der Menschheitsversorgung zuständig - Kohle, Holz, Agrar etc. Beherrscht wird das Land Panem durch das Capitol, angeführt von Präsident Snow. Zusammen mit ihrer Mutter und ihrer Schwester Prim lebt Katniss im 12. Distrikt, ihr Vater kam bei einer Minenexplosion im 13. Distrikt ums Leben. Jedes Jahr werden die Hungerspiele veranstaltet, ein barbarischer Überlebenskampf, bei dem jeweils 2 Tribute zwischen 12 und 18 Jahren aus jedem Distrikt antreten, durch Zufall ausgewählt. Wie es das Schicksal will, wird Prims Name gezogen, jedoch meldet sich daraufhin Katniss freiwillig für ihre Schwester einzuspringen, um diese zu schützen. Auch Peeta Mellark wird gezogen, ein Junge, den sie noch von früher kennt und der ihr bereits einmal geholfen hat. Ob sie eine Chance hat, das teuflische Spiel zu gewinnen? Und wird sie es schaffen, dass auch ihre heimliche Liebe überlebt? Der erste Teil dieser herausragenden Trilogie ist spannend von der ersten bis zur letzten Seite. Ich konnte das Buch fast nicht aus den Händen legen und habe es an 2 Tagen gelesen. Die englische Version besticht durch ein düsteres, aber perfekt passendes Cover, auf welchem der Mockingbird zu sehen ist, der ja eine große Rolle spielt. Collins Schreibstil ist wunderbar und lässt sich super lesen. Ist das erste Buch gelesen, mag man sofort zum zweiten greifen. Also los!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Achtung, Suchtgefahr!
von einer Kundin/einem Kunden am 24.04.2012
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

Mal wieder Lust auf ein Buch, das man nicht aus den Händen legen kann? Ein Buch, um dessen Geschichte sich die eigenen Gedanken auch noch Stunden nach dem Lesen kreisen? Eines, das man mit sich rumschleppt, nur, um auch beim warten auf den fertigen Kaffee nochmal 'nen Absatz zu... Mal wieder Lust auf ein Buch, das man nicht aus den Händen legen kann? Ein Buch, um dessen Geschichte sich die eigenen Gedanken auch noch Stunden nach dem Lesen kreisen? Eines, das man mit sich rumschleppt, nur, um auch beim warten auf den fertigen Kaffee nochmal 'nen Absatz zu lesen? Dann ist dieses hier absolut Empfehlenswert. Aber eine Warnung möchte ich abgeben: Nicht lesen, ohne Band 2 und 3 schon greifbar zu haben! Denn, wer Band 1 zum Ende gebracht hat, wird mit zittrigen Händen nach Band 2 greifen. Steigerung. Versprochen! Mal wieder so eine Jugendbuch-Reihe, die meinen gesamten erwachsenen Freundeskreis ebenso wie mich selbst im Bann hält.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
I volunteer! I volunteer as tribute!
von Laura Bostelmann aus Bremen am 13.04.2012
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

Would you kill to entertain others? If it was to save your life? If it was to save the life of the person you love? This all-age-story is absolutely stunning! Let’s hope that our future won’t be as cruel as this book describes it… Mein Tipp: Lesen Sie diese BÜCHER!... Would you kill to entertain others? If it was to save your life? If it was to save the life of the person you love? This all-age-story is absolutely stunning! Let’s hope that our future won’t be as cruel as this book describes it… Mein Tipp: Lesen Sie diese BÜCHER! Ich will gar nicht zu viel verraten, das mindert die gut eingebauten Schock-Momente, nur soviel: Ich war abends zu lange wach und bin morgens fast zu spät zur Arbeit gekommen… Alles nur wegen Katniss, ihrer Familie, ihren Freunden und Feinden!!! Und während sie in der Arena mordet um zu überleben, vergiss nicht wer der wahre Feind ist. Auch im englischen Original kann man dieses Buch gut verstehen, wer Harry Potter auf Englisch verschlungen hat, wird mit Panem keine Probleme haben. Ab 14 für Jungen und Mädchen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Lässt dich nicht mehr los...
von Yuuki am 31.07.2011
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

Ich muss ehrlich sagen, dass ich "the Hunger Games" am Anfang gar nicht so toll fand, wie alle behaupteten. Mich störten die langen Beschreibungen. In der Tat braucht die Geschichte im ersten Band ein bisschen bis sie in Fahrt kommt. Dann lässt sie einem aber nicht mehr los. Es... Ich muss ehrlich sagen, dass ich "the Hunger Games" am Anfang gar nicht so toll fand, wie alle behaupteten. Mich störten die langen Beschreibungen. In der Tat braucht die Geschichte im ersten Band ein bisschen bis sie in Fahrt kommt. Dann lässt sie einem aber nicht mehr los. Es ist ein wahres Gefühlschaos, das man miterlebt. Es macht einem manchmal richtig wütend, machmal sehr traurig, aber man hat immer noch Hoffnung. Ich wurde noch nie von einem Buch derart positiv überrascht. "The Hunger Games" ist meine absolute Kaufempfehelung für diesen (verregneten Sommer)!!!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Eines meiner Lieblingsbücher
von Anja am 23.11.2010
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

Endlich mal eine Geschichte, die nicht nur blass und nichtssagend vor sich hin fließt. Spannung und Abenteuer, Stärke und Schwäche, Selbstlosigkeit und Egoismus, Gut und Böse, die auf einmal nicht mehr so klar voneinander zu trennen sind. Grauzonen, die auch den Leser nachdenklich stimmen. Ein Buch, dass man nicht... Endlich mal eine Geschichte, die nicht nur blass und nichtssagend vor sich hin fließt. Spannung und Abenteuer, Stärke und Schwäche, Selbstlosigkeit und Egoismus, Gut und Böse, die auf einmal nicht mehr so klar voneinander zu trennen sind. Grauzonen, die auch den Leser nachdenklich stimmen. Ein Buch, dass man nicht aus der Hand legt und dass auch nach dem Lesen kaum aus dem Kopf geht. Ein mutiger und definitiv gelungener Ansatz der Autorin, auch schwierige Themen ansprechend für jugendliche Leser zu verarbeiten.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
ein muss für alle fantasy - fans
von einer Kundin/einem Kunden aus Icking am 04.10.2010
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

the hunger games ist der erste teil einer wunderbaren fantasy - triologie. in sehr aunschaulicher und einfacher sprache wird die geschichte eines 16-jährigen mädchens, das in der nahen zukunft lebt, erzählt. ein sehr finsterer einblick in unsere zukunft... wirklich sehr lesenswert - packend und mitreißend! tipp: unbedingt im original lesen!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
The Hunger Games
von einer Kundin/einem Kunden am 23.08.2010
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

Mit "The Hunger Games" (dt. "Die Tribute von Panem") entwirft die Autorin ein packendes und faszinierendes Zukunfts-Szenario. 24 Jugendliche werden alljährlich (im Sinne von "Brot und Spiele") in eine Arena verbannt. Und nur einer darf das "Spiel" lebend verlassen... Eine interessante Ausgangssituation, aus der die Autorin eine durchgehend spannende... Mit "The Hunger Games" (dt. "Die Tribute von Panem") entwirft die Autorin ein packendes und faszinierendes Zukunfts-Szenario. 24 Jugendliche werden alljährlich (im Sinne von "Brot und Spiele") in eine Arena verbannt. Und nur einer darf das "Spiel" lebend verlassen... Eine interessante Ausgangssituation, aus der die Autorin eine durchgehend spannende Geschichte entwickelt. Und die "Liebesgeschichte" zwischen der 16-jährigen Katniss und ihrem Gegner Peeta hat durchaus Bella und Edward-Niveau (Twilight-Fans aufgepasst!). Ein tolles Jugendbuch, das einen sehnsüchtig auf die Fortsetzung warten lässt, und das auch Erwachsene lesen dürfen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Unbedingt lesen !!
von N. Netzler aus Augsburg am 01.07.2010
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

Dieses Buch hat mich regelrecht umgehauen und meine Gedanken für einige Tage ziemlich beschäftigt. Die Geschichte ist nicht nur spannend, actionreich und dramatisch, sondern bringt einen auch zum Nachdenken, wozu Diktaturen so fähig sein können, um ihre Untertanen im Zaum zu halten...... Hier handelt es sich eindeutig um ein Jugendbuch, das... Dieses Buch hat mich regelrecht umgehauen und meine Gedanken für einige Tage ziemlich beschäftigt. Die Geschichte ist nicht nur spannend, actionreich und dramatisch, sondern bringt einen auch zum Nachdenken, wozu Diktaturen so fähig sein können, um ihre Untertanen im Zaum zu halten...... Hier handelt es sich eindeutig um ein Jugendbuch, das auch Erwachsene lesen sollten !

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Bittersweet Lovestory
von Maria Leisibach aus Basel am 14.08.2013
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Nach holprigem Anfang, habe ich das Buch erfassen, verschlingen und geniessen können. Ein gutes All Age-Buch, äusserst brutal, daher eher für viellesende 14jährige aufwärts als für immer mal wieder lesende 12jährige geeignet. Ich habe das Buch auf englisch gelesen und befand es als gut machbar, das sprachliche Level... Nach holprigem Anfang, habe ich das Buch erfassen, verschlingen und geniessen können. Ein gutes All Age-Buch, äusserst brutal, daher eher für viellesende 14jährige aufwärts als für immer mal wieder lesende 12jährige geeignet. Ich habe das Buch auf englisch gelesen und befand es als gut machbar, das sprachliche Level ist nicht hoch. Katniss Everdeen (mit ihrer Mutter und der kleinen Schwester Primrose), Peeta und Gale leben in Distrikt 12, dem äussersten der Distrikte, die um das Capitol (die Hauptstadt) angelegt sind. Das Leben ist hart, an Hunger zu sterben ist keine Seltenheit und für das kleinste Vergehen kann man erschossen werden. Sie muss die Familie versorgen und mittels illegalem Jagen ernähren. Da der Vater bei einem Minenunglück gestorben ist, wäre die Familie ansonsten getrennt worden. Neben all diesen Widrigkeiten geistert noch das Gespenst der „Hunger Games“, an dem per Auslosung jeweils zwei Teilnehmer pro Distrikt und Jahr teilnehmen müssen, damit Präsident Snow seine Macht noch mehr stärken kann. Dabei muss man wissen, dass jeweils 24 Kandidaten in die Arena gehen, einer überlebt. Über Zufälle werden Katniss und Peeta dazu auserkoren daran teilzunehmen, und die Spannung ist unerträglich, bis: Man lese selber. Das Buch nimmt gegen Mitte an Fahrt auf. Es wird blutig, brutal und atemlos und man möchte es nicht mehr weglegen. Nach dem holprigen Anfang eine Wohltat. Katniss ist kein einfacher Charakter und die ausführliche Einführung in die Welt der 12 Distrikte und der Welten- und Familienlage daher durchaus notwendig. Dennoch ist dieses Buch viel düsterer und negativer als „The Testing“ von Joelle Charbonneau („die Auslese“, Penhaligon Verlag). Dort, wo in „The Testing“ ein positvier, optimistischer, romantischer Ansatz versteckt ist, ist hier nur Schwarz, Grau und Negativ. Wir sehen/erlesen alles aus der Sicht von Katniss (daher erfahren wir auch nie, wieso genau diese staatlichen Heime so schlimm sein sollen oder für was genau man denn alles hingerichtet werden könnte, welche Sorgen Mutter oder Schwester haben könnten, etc.) was das Buch etwas eintönig gestaltet, im Nachhinein betrachtet. Während des Lesens ist mir dies nicht aufgefallen. Fazit: Dystopieleser allen Alters werden das Buch lieben, Romantiker kommen allerdings weniger auf ihre Kosten.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

The Hunger Games 1

The Hunger Games 1

von Suzanne Collins

(10)
Buch
8,99
+
=
Woyzeck. Mit Materialien

Woyzeck. Mit Materialien

von Georg Büchner

(1)
Schulbuch
5,10
+
=

für

14,09

inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Alle kaufen

Kundenbewertungen