Thalia.at

The Boy in the Striped Pyjamas. Film Tie-In

Winner of the Irish Book Award. Shortlisted for the Carnegie Medal, the Ottokar's Book Prize and the Premio Paolo Ungari

(4)
Der neunjährige Bruno weiß nichts von der Endlösung oder dem Holocaust. Er ist unberührt von den entsetzlichen Grausamkeiten, die sein Land dem europäischen Volk zufügt. Er weiß nur, dass man ihn von seinem gemütlichen Zuhause in Berlin in ein Haus verpflanzt hat, das in einer öden Gegend liegt, in der er nichts unternehmen kann und keiner mit ihm spielt. Bis er Schmuel kennenlernt, einen Jungen, der ein seltsam ähnliches Dasein auf der anderen Seite des angrenzenden Drahtzauns fristet und der, wie alle Menschen dort, einen gestreiften Pyjama trägt. Durch die Freundschaft mit Schmuel werden Bruno, dem unschuldigen Jungen, mit der Zeit die Augen geöffnet. Und während er erforscht, wovon er unwissentlich ein Teil ist, gerät er unvermeidlich in die Fänge des schrecklichen Geschehens. Lines may divide us, but hope will unite us . . .
Nine-year-old Bruno knows nothing of the Final Solution and the Holocaust. He is oblivious to the appalling cruelties being inflicted on the people of Europe by his country. All he knows is that he has been moved from a comfortable home in Berlin to a house in a desolate area where there is nothing to do and no one to play with. Until he meets Shmuel, a boy who lives a strange parallel existence on the other side of the adjoining wire fence and who, like the other people there, wears a uniform of striped pyjamas.
Bruno's friendship with Shmuel will take him from innocence to revelation. And in exploring what he is unwittingly a part of, he will inevitably become subsumed by the terrible process.
Rezension
"An account of a dreadful episode, short on actual horror but packed with overtones that remain in the imagination. Plainly and sometimes archly written, it stays just ahead of its readers before delivering its killer punch in the final pages" Nick Tucker Independent 20060113
Portrait
John Boyne wurde 1971 in Dublin, Irland, geboren, wo er auch heute lebt. Er studierte "Englische Literatur' und 'Kreatives Schreiben' in Dublin und Norwich. Er ist der Autor von sechs Romanen, darunter "Der Junge im gestreiften Pyjama", der zwei Irische Buchpreise gewann, für den "British Book Award" nominiert war und vor kurzem verfilmt wurde. John Boynes Romane wurden in über vierzig Sprachen übersetzt.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 256
Altersempfehlung 12 - 15
Erscheinungsdatum 01.09.2008
Sprache Englisch
ISBN 978-1-86230-527-4
Verlag Transworld Publ. Ltd UK
Maße (L/B/H) 195/128/20 mm
Gewicht 184
Buch (Taschenbuch, Englisch)
7,99
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innerhalb 48 Stunden
Kostenlose Lieferung ab 20 Einkaufwert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

20% auf alle Spiele

Nur bis Sonntag

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 38835190
    The Boy in the Striped Pyjamas
    von John Boyne
    Buch
    6,99
  • 32007509
    The Boy in the Striped Pyjamas
    von John Boyne
    (1)
    Buch
    7,99
  • 31709352
    Delirium
    von Lauren Oliver
    (3)
    Buch
    6,99
  • 41736613
    A Brief History of Seven Killings
    von Marlon James
    Buch
    13,99
  • 15252116
    The Giver
    von Lois Lowry
    Buch
    6,99
  • 38930428
    We Were Liars
    von E. Lockhart
    (6)
    Buch
    7,99
  • 43531647
    Adulthood is a Myth
    von Sarah Andersen
    (1)
    Buch
    11,99
  • 44656071
    Holding Up the Universe
    von Jennifer Niven
    (4)
    Buch
    8,99
  • 32895326
    The Perks of Being a Wallflower
    von Stephen Chbosky
    (2)
    Buch
    6,99
  • 34044707
    Miss Peregrine's Home for Peculiar Children
    von Ransom Riggs
    (1)
    Buch
    8,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
4 Bewertungen
Übersicht
4
0
0
0
0

Ergreifendes Buch
von J.G. aus Berlin am 15.04.2009

Bruno ist neun Jahre alt, als er gezwungen wird, mit seiner Familie und den Hausangestellten nach Auschwitz zu ziehen, da sein Vater dort einen "wichtigen Auftrag" zu erfüllen hat. An einem Zaun lernt er den Jungen mit dem gestreiften Pyjama kennen. Sie werden Freunde… Zum Inhalt möchte ich nicht... Bruno ist neun Jahre alt, als er gezwungen wird, mit seiner Familie und den Hausangestellten nach Auschwitz zu ziehen, da sein Vater dort einen "wichtigen Auftrag" zu erfüllen hat. An einem Zaun lernt er den Jungen mit dem gestreiften Pyjama kennen. Sie werden Freunde… Zum Inhalt möchte ich nicht viel mehr sagen. Das Buch wird aus Sicht des neunjährigen Bruno erzählt, der Auschwitz und die Geschehnisse mit seinen Augen sieht, der sich aufgrund seiner Naivität nicht ausmalen kann, was hinter dem Zaun passiert. Viele Vorrezensenten der deutschen Version schrieben, dass sie sprachlos waren und dieses Buch Pflichtlektüre in Schulen sein sollte. Dem kann ich nur zustimmen. Das Buch hat mich noch lange beschäftigt. Die englische Version ist sehr einfach zu lesen und die Wortspiele kommen viel besser zu Geltung.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Überzeugendes Buch
von einer Kundin/einem Kunden aus Stolberg (Rhld.) am 07.06.2011

Bruno möchte Berlin nicht verlassen. Die Einöde von Auschwitz schreckt ihn ab. Dass seinem Vater, dem Kommandanten des Konzentrationslagers, dort eine spezielle Aufgabe zugewiesen wurde, versteht er nicht. Sein Problem besteht darin, im Haus am Lagerzaun ohne Freunde zu sein. Dies ändert sich, als er den jüdischen Jungen Schmuel... Bruno möchte Berlin nicht verlassen. Die Einöde von Auschwitz schreckt ihn ab. Dass seinem Vater, dem Kommandanten des Konzentrationslagers, dort eine spezielle Aufgabe zugewiesen wurde, versteht er nicht. Sein Problem besteht darin, im Haus am Lagerzaun ohne Freunde zu sein. Dies ändert sich, als er den jüdischen Jungen Schmuel trifft. Mit ihm möchte er auf der anderen Seite der Absperrung spielen. John Boyn schrieb mit „Boy in the Striped Pyjamas“ ein ausgezeichnetes Buch, das den Leser zum Nachdenken zwingt. Die kindliche Naivität Brunos entblößt die Grausamkeit des nationalsozialistischen Handelns. Der Ausgang der Geschichte scheint unvermeidlich. „Boy in the Striped Pyjamas“ ist ein Buch, das zum Muss eines Bücherschrankes gehört.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Holocaust aus kindlicher Sicht
von einer Kundin/einem Kunden am 18.03.2011

Der Holocaust, eindringlich geschildert aus kindlicher Sicht. Bruno, das Kind eines KZ-Leiters, das sich das Geschehen hinter den Zäunen nicht vorstellen kann, schließt Freundschaft mit einem kleinen jüdischen Lagerinsassen. Bruno vor, der jüdische Junge hinter dem Zaun. Der Leser kann zwischen den Zeilen die schlimme Wirklichkeit erkennen und verstehen,... Der Holocaust, eindringlich geschildert aus kindlicher Sicht. Bruno, das Kind eines KZ-Leiters, das sich das Geschehen hinter den Zäunen nicht vorstellen kann, schließt Freundschaft mit einem kleinen jüdischen Lagerinsassen. Bruno vor, der jüdische Junge hinter dem Zaun. Der Leser kann zwischen den Zeilen die schlimme Wirklichkeit erkennen und verstehen, was dem Kind aufgrund seiner Naivität verschlossen bleibt. Wegen der unschuldigen Sprache und der kindlichen naiven Sicht der Dinge ein sehr aufwühlender, bewegender Roman. Empfehlenswert in der Originalsprache des englischen Autors zu lesen!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Faszinierend und absolut lesenswert
von einer Kundin/einem Kunden am 31.10.2010

The Boy in the Striped Pyjamas von John Boyne zeigt in bemerkenswerter Art und Weise das Leben des Jungen Bruno. Er, der Sohn des Leiters eines Konzentrationslagers Auschwitz wächst in direkter Nachbarschaft dieser Stätte des Grauens auf. In Unkenntnis der Situation sucht er Freunde, da ihm der Umzug aus... The Boy in the Striped Pyjamas von John Boyne zeigt in bemerkenswerter Art und Weise das Leben des Jungen Bruno. Er, der Sohn des Leiters eines Konzentrationslagers Auschwitz wächst in direkter Nachbarschaft dieser Stätte des Grauens auf. In Unkenntnis der Situation sucht er Freunde, da ihm der Umzug aus der Großstadt in die ländliche Einöde große Probleme bereitet. Bruno findet diese Freundschaft bei Shmuel, eines inhaftierten jüdischen Jungen, der, anders als er ständig einen gestreiften Pyjama tragen muss. Ein Besuch Brunos ins Lager führt zur Katastrophe, die für Brunos Vater zum Albtraum wird. The Boy in the Striped Pyjamas gehört zu den Büchern, die in keinem Bücherregal fehlen sollte.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

The Boy in the Striped Pyjamas. Film Tie-In

The Boy in the Striped Pyjamas. Film Tie-In

von John Boyne

(4)
Buch
7,99
+
=
Forrest Gump

Forrest Gump

von Winston Groom

Buch
7,90
+
=

für

15,89

inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Alle kaufen

Kundenbewertungen