Thalia.at

Tanz der Vampire

(7)
Roman Polanskis berühmte Blutsauger-Parodie ist die vielleicht komischste Horror-Komödie aller Zeiten! Millionen Zuschauer in aller Welt lachten sich halbtot, als ein schusseliger Professor und sein tollpatschiger Assistent auf die Jagd nach dem legendären Vampir Graf Krolok gingen und in eine Familienfeier der Untoten geraten. In den Karpaten mischen sich Grusel und Gekicher. Und das furiose Finale im Spiegelsaal wurde ein Stück Filmgeschichte. So komisch können Horrorgestalten sein.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Medium DVD
FSK Freigegeben ab 12 Jahren
Erscheinungsdatum 29.10.2004
Regisseur Roman Polanski
Sprache Deutsch, Englisch, Spanisch (Untertitel: Deutsch, Englisch, Schwedisch, Spanisch)
EAN 7321921651465
Genre Spielfilm: Horrorkomödie
Studio Warner Bros. Entertainment
Originaltitel The Fearless Vampire Killers / Dance of the Vampires
Spieldauer 107 Minuten
Bildformat Letterbox (2.40:1)
Tonformat Dolby Digital 1.0 Mono (Deutsch, Englisch, Spanisch)
Verkaufsrang 258
Film (DVD)
5,99
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innerhalb 48 Stunden
Kostenlose Lieferung ab 20 Einkaufwert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 29191451
    Edward mit den Scherenhänden
    (2)
    Film
    6,99
  • 23356420
    Das Phantom der Oper SE, 2 DVD
    (2)
    Film
    6,99
  • 16582003
    Arsen und Spitzenhäubchen
    (1)
    Film
    9,99
  • 14874334
    Mein linker Fuß
    (2)
    Film
    4,99
  • 15944147
    Casablanca
    (2)
    Film
    5,99
  • 19324189
    Der goldene Kompass - Premium Blu-ray Collection
    (2)
    Film
    24,99
  • 15045264
    Hogfather - Schweinsgalopp
    (4)
    Film
    9,99
  • 16309515
    Don Juan De Marco
    Film
    8,99
  • 23083558
    Paranormal Activity
    (5)
    Film
    9,99
  • 27635053
    Das Labyrinth der Wörter
    (11)
    Film
    5,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
7 Bewertungen
Übersicht
7
0
0
0
0

ein Heidenspaß ... die Transsylvanische Abhandlung über die Fledermaus
von Don Alegre aus Bayern am 01.01.2010

In diesem farbenprächtigen Festival der barocken Gruselstimmungen, flackernden Kerzenlichter, weissagenden Antikspiegel, wehenden Schloßgesänge und der flüchtenden und flüchtigen Ober- und Untergrundkreaturen kredenzte uns Polanski (erstmals mit einem gesunden Budget ausgestattet) mit viel Knoblauch, knirschendem Schnee, Öffnungen allerlei Ausmaßes und Zweckes und einer super bella Transsylvania Abronsius, einen Archetyp eines... In diesem farbenprächtigen Festival der barocken Gruselstimmungen, flackernden Kerzenlichter, weissagenden Antikspiegel, wehenden Schloßgesänge und der flüchtenden und flüchtigen Ober- und Untergrundkreaturen kredenzte uns Polanski (erstmals mit einem gesunden Budget ausgestattet) mit viel Knoblauch, knirschendem Schnee, Öffnungen allerlei Ausmaßes und Zweckes und einer super bella Transsylvania Abronsius, einen Archetyp eines schusseligen, überall steckenbleibenden jedoch unerschreckbaren und unerschütterlichen Forschers, Philosophen und Professors mit seinem, vor Naivität und Liebe schlotternden Gehilfen Alfred in einem grotesken Figuren-, Kostüm- und Kulissenkabinett von frostigwohlig köstlichstem Schaudern, angeführt von dem Inbild einer strapazierfähig schwungvollen, Gard'schen Seniorenfönwelle, Graf von Krolock. Mit ungeheuer viel hintergründig gehobenen Humor ausgestattet und das Horrorgenre unbandig witzig umsetzend, entstand 1965 wohl einer der, bis dato originellsten Grusel-Komödien der Filmgeschichte. Mit Wonne und dem jederzeit richtigen Gefühl für die jeweilige Situationskomik brillieren die wenigen, für dieses Slapstickspektakel notwendigen SchauspielerInnen in ihren, alle Gebiete der Sinneswahrnehmung und Emotion abdeckenden Haupt- und Nebenrollen. "Wie glücklich er heute ist. Sehen Sie doch nur, wie er hüpft und tanzt". [Graf von Krolock] ... wahrlich ein Filmjuwel mit unerwartetem, generalisierbarem Ende Besetzung * Jack MacGowran als Professor Abronsius * Roman Polanski als Alfred * Sharon Tate als Sarah Chagal * Ferdy Mayne als Graf von Krolock * Iain Quarrier als Sohn Herbert von Krolock * Alfie Bass als Chagal * Jessie Robins als Rebecca Chagal * Fiona Lewis als Magd Magda * Terry Downes als Koukol

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
3 0
Der wundervollste Vampirklamauk der Filmgeschichte
von tancarino aus Düsseldorf am 01.06.2007

Vor Lachen bin ich fast aus dem Sessel gefallen, als ich diesen Film in meiner Jugendzeit zum ersten Mal sah. Die altbekannten Horrorschinken mit Christopher Lee werden hier auf eine augenzwinkernde Art auf die Schippe genommen. Ob der meterhohe Schnee in den Karpaten (klar, zur Sommerzeit wäre es ja nicht... Vor Lachen bin ich fast aus dem Sessel gefallen, als ich diesen Film in meiner Jugendzeit zum ersten Mal sah. Die altbekannten Horrorschinken mit Christopher Lee werden hier auf eine augenzwinkernde Art auf die Schippe genommen. Ob der meterhohe Schnee in den Karpaten (klar, zur Sommerzeit wäre es ja nicht halb so schön), das Wolfsgeheul während halsbrecherischer Schlittenfahrt, das feucht-morbide Vampirschloß - es wird mit Klischees nicht gespart. Gerade die Übertreibung 1000fach verwendeter Filmklischees macht den Streifen so sehenswert. Die boshafte Verfremdung wird auf die Spitze getrieben durch den schwulen Sohn des Grafen, der natürlich kein Interesse an Damenblut hat, sondern sich eher auf den jungen Assistenten von Professor Abronsius, Alfred, konzentriert - gespielt von keinem geringeren als Roman Polanski. Ein herrlicher Filmspaß, den man - ähnlich der Rocky Horror Picture Show - immer wieder sehen kann.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
3 1
Super
von einer Kundin/einem Kunden aus Steinhagen am 27.01.2015

Der Film ist spitze, alles war ruck zuck bei mir und wie immer in einwandfreiem Zustand.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Tanz der Vampire
von S. Krausen aus Bergisch Gladbach am 13.10.2010

Professor Abronsius und sein Gehilfe Alfred sind in den Karpaten auf Vampirjagd. Graf von Krolock hat auf seiner Burg zum Tanz gebeten und jede Menge Vampire werden anwesend sein. Klare Sache, dass der Professor und Alfred mit von der (Tanz-)Partie sind! „Tanz der Vampire“ ist die Kult-Grusel-Komödie von Roman Polanski... Professor Abronsius und sein Gehilfe Alfred sind in den Karpaten auf Vampirjagd. Graf von Krolock hat auf seiner Burg zum Tanz gebeten und jede Menge Vampire werden anwesend sein. Klare Sache, dass der Professor und Alfred mit von der (Tanz-)Partie sind! „Tanz der Vampire“ ist die Kult-Grusel-Komödie von Roman Polanski aus dem Jahr 1965! Witzig, spannend und mit viel Situationskomik! Mit Roman Polanski, Jack MacGowran, Sharon Tate und Ferdy Mayne.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Vampirgeschichte mit Kultstatus
von Michael Kühn aus dem Westerwald am 21.01.2010

Tanz der Vampire, Professor Abronsius und Aushilfspfähler Alfred jagen ein Fettnäpfchen nach dem anderen. Kein Wunder das die Vampire der Verzweifelung nahe sind, als sich die beiden Geisterjäger auf der Burg einnisten. Ein Kalauer jagt den anderen, und lassen dem Zuschauer keine Zeit Luft zu holen. Wer hier wen... Tanz der Vampire, Professor Abronsius und Aushilfspfähler Alfred jagen ein Fettnäpfchen nach dem anderen. Kein Wunder das die Vampire der Verzweifelung nahe sind, als sich die beiden Geisterjäger auf der Burg einnisten. Ein Kalauer jagt den anderen, und lassen dem Zuschauer keine Zeit Luft zu holen. Wer hier wen jagt ist nicht klar geregelt. Mit grenzenlosen Wortwirrwahr und Zitatengewurschtel strahlt der Film von seiner Intellektuellen Seite. Prof. Abronsius den nichts aus der Ruhe bringt, vermittelt dem Film die ungeheuere Spannung, dagegen Alfred der von einer Misere zur anderen hangelt. Gekonnt wiegen die beiden Pro und Contra ab, was die Vampire voll und ganz verwirrt. Wir retten, wo nicht mehr zu retten ist. So auch in unausweichlichen Situationen , mit den simpelsten Anstrengungen, verblüfft Abronsius mit Genialität und Erfindungsgeist. Ein bissig komische Vampirgeschichte mit Kultstatus.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
2 1
Immer wieder klasse!
von Jenny Barthel aus Neuenhagen am 23.05.2010

Tanz der Vampire –gefeierter Film, gefeiertes Musical. Ich glaube um kaum eine andere Vampirgeschichte wurde so viel Aufregung betrieben, außer vielleicht ‚Interview mit einem Vampir‘. Tanz der Vampire ist irgendwie eine klassische Liebesgeschichte und dann auch wieder nicht. Ich habe mir, im Gegensatz zu vielen anderen, den klassischen Film... Tanz der Vampire –gefeierter Film, gefeiertes Musical. Ich glaube um kaum eine andere Vampirgeschichte wurde so viel Aufregung betrieben, außer vielleicht ‚Interview mit einem Vampir‘. Tanz der Vampire ist irgendwie eine klassische Liebesgeschichte und dann auch wieder nicht. Ich habe mir, im Gegensatz zu vielen anderen, den klassischen Film angesehen. Anfangs ist man als Kind des 20. und 21. Jahrhunderts abgeschreckt von den Filmspuren und dem allgemein recht Alten. Allerdings, dann sobald man sich etwas dran gewöhnt hat, ist der Film einfach klasse.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Sehr lustig
von einer Kundin/einem Kunden aus Wien am 17.10.2009

Das ist der lustigste Film, den ich je gesehen habe. Aufjedenfall sehenswert.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Tanz der Vampire

Tanz der Vampire

mit Jack MacGowran , Roman Polanski , Alfie Bass , Jessie Robins , Sharon Tate

(7)
Film
5,99
+
=
West Side Story

West Side Story

(3)
Film
5,99
+
=

für

11,98

inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Alle kaufen

Kundenbewertungen