Thalia.at

Step Up: Miami Heat

(2)
Als Emily (Kathryn McCormick) nach Miami kommt, hat sie nur einen Traum:

Sie will professionelle Tänzerin werden.

Schon bald verliebt sie sich Hals über Kopf in Sean (Ryan Guzman). Auch für ihn gibt es nichts Wichtigeres im Leben als zu tanzen. Sean ist Anführer einer Tanzgruppe, die unter dem Namen "The Mob" atemberaubende und aufwändige Flashmobs veranstaltet.

Als ein reicher Geschäftsmann droht, das historische Viertel, aus dem "The Mob" kommt, einer Luxussanierung zu unterziehen und damit tausende von Anwohner zu vertreiben, verwandeln Sean, Emily und "The Mob" ihre Performancekunst in handfesten Protest.

Doch mit der Entscheidung, ihre Tanzleidenschaft in den Dienst einer höheren Sache zu stellen, setzen sie auch ihren Lebenstraum aufs Spiel...
RezensionBild
Die Bildqualität (2,35:1; anamorph) ist ein wenig mangelhaft. Die Schärfe weist leichte Schwächen auf, weshalb das Bild in vielen Details etwas weich wirkt. Auch gibt es immer wieder Kantenflimmern. Teil des Problems dürfte die Kompression sein, die auch nicht wirklich gut ist. Immer wieder kann man Unruhen und Blockbildungen beobachten. Der Kontrast ist ausbalanciert, der Schwarzwert schön satt. Die Farben sind kräftig und strahlen um die Wette.
RezensionTon
Die Qualität der Abmischung ist auf der DVD entsprechend dem Ton auf der Blu-ray, eben nur zwei Nummern schwächer und dünner. Der Sound ist kraftvoll, präsentiert brachiale Bässe, klingt ansatzweise schön aggressiv und bietet in den Rears viel Aktivität, was zu einer angenehmen räumlichen Kulisse führt. Nur der direkte Vergleich mit dem HD-Ton der BD lässt die Dolby Digital-Spuren blass aussehen. Die zusätzliche DTS-Fassung bringt ein wenig mehr Druck ins Spiel, aber wirklich signifikant ist der Vorteil nicht.
Es gibt optionale deutsche Untertitel.
RezensionBonus
Das Bonusmaterial umfasst einen Audiokommentar von Regisseur Scott Speer sowie den Darstellern Kathryn McCormick und Ryan Guzman, welcher allerdings nicht übersetzt wurde. Schade, da das Feature viele Informationen zur Entstehung des Films enthält und auch sonst sehr unterhaltsam ausfällt, da die drei recht locker aus dem Nähkästchen plaudern. Das 35 Minuten lange \"Step Up Special\" stellt eine Art Making-of dar, welches sich um verschiedene Aspekte der Produktion wie Choreografie, Handlung, Musik und Darsteller kümmert. Die 16 Interviews haben eine Länge von 25 Minuten und enthalten recht kurze Statements von Cast und Crew zum Film. Auf Grund der Kürze kommt dabei nur wenig Gehaltvolles heraus. Danach folgen die Musikvideos von Timbaland feat. Ne-Yo “Hands in the air” sowie von Jennifer Lopez feat. Flo Rida “Goin´in” (jeweils ca. 4 min), während der Originaltrailer in Deutsch oder Englisch vorliegt. Die Darstellerinfos zu vier Mimen sind nur als Textinformationen vorhanden und nicht besonders umfangreich.
Zitat
STEP UP: MIAMI HEAT ist auch bekannt unter dem Titel STEP UP: REVOLUTION und ist nunmehr der vierte Teil der erfolgreichen Tanzfilm-Reihe. Regie führte bei diesem 2012er-Beitrag Scott Speer, der bei der TV-Serie THE LXD - THE LEGION OF EXTRAORDINARY DANCERS Erfahrungen mit dem Filmen von Tanzchoreografien gesammelt hat. Die Handlung unterscheidet sich nicht großartig von den Vorgängern und ähnlichen Genrefilmen aus den 1980ern. Der aus den Slums von Miami stammende Sean (Ryan Guzman) jobbt am Tag in einem feinen Nobelhotel, welches dem geldgeilen Baulöwen Anderson (Peter Gallagher; AMERICAN BEAUTY) gehört. Doch parallel dazu ist Sean der Kopf einer Dance Flash Mob-Organisation namens The Mob, die an spektakulären Stellen von Miami spontane Tanz-Performances aufführen und damit das Publikum sowie Youtube-Zuschauer begeistern und die Behörden verärgern. Denn sie wollen in einem Youtube-Wettbewerb die Prämie von 100 000 Dollar abräumen, die derjenige Street Dance Act bekommt, der zuerst 20 Millionen Klicks hat. Problematisch wird das Ganze allerdings, als Anderson plant, Seans Stadtviertel abreißen zu lassen, um dort ein Luxushotel zu bauen. Zudem verliebt er sich auch noch in Andersons hochbegabte Tochter Emily (Kathryn McCormack; FAME), die ihrerseits den Durchbruch als Tänzerin schaffen möchte. Da sind die Konflikte vorprogrammiert...
Die Handlung des Films ist nichts Besonderes und sicherlich der Schwachpunkt. Mädel und Typ aus unterschiedlichen Gesellschaftsschichten verlieben sich und müssen gegen Widerstände und Vorurteile kämpfen - kennt man schon aus unzähligen Schmonzetten, Dramen, aber auch Tanzfilmen. Auch in Sachen spektakulärer Street Dance-Darbietungen zieht STEP UP: MIAMI HEAT gegenüber dem Vorgänger etwas den Kürzeren. Adam G. Sevani, der bei den Vorgängern für krasse Moves und Performances zuständig war, hat hier nur im Finale ein Cameo. Was aber dieses Werk positiv abhebt, sind die fantastischen Motive der einzelnen Flash Mob-Auftritte. Jeder einzelne präsentiert sich sehr individuell und mit einem eigenen Thema. So gibt es zum Beispiel zu Beginn eine Performance auf dem Ocean Drive mit hüpfenden Autos, später dann eine Living Art-Performance in der Kunstgalerie sowie einen Auftritt in einem Bürogebäude, wo die Geldscheine durch die Luft fliegen und die Tänzer mit Anzug und Hut ihre Show darbieten. Diese Abwechslung macht ungeheuer Laune und zusammen mit der hervorragend reinknallenden Musik, u.a. von Jennifer Lopez und Timbaland, macht auch dieser STEP UP-Beitrag viel Laune und animiert zum Mittanzen. Die Darsteller sind etwas sympathischer und besser als im letzten Teil, aber trotzdem natürlich die üblichen Filmschönlinge mit Waschbrettbauch - egal ob Männlein oder Weiblein. Wer also nach dem ohnehin schon exzellenten dritten Teil immer noch nicht genug von fabelhaften Street Dance-Performances hat, der bekommt hier jede Menge neues Futter!
(Extras und Fazit wegen Inhaltsgleichheit, mit freundlicher Genehmigung von Danny Walch, übernommen.)
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Medium DVD
Anzahl 1
FSK Freigegeben ab 6 Jahren
Erscheinungsdatum 07.02.2013
Regisseur Scott Speer
Sprache Englisch, Deutsch
EAN 4011976884187
Genre Romanze
Studio Highlight Communications (Deutschland)
Originaltitel Step Up 4
Spieldauer 95 Minuten
Bildformat 16:9 anamorph
Tonformat DTS 5.1 (Deutsch), Dolby Digital 5.1 (Deutsch, Englisch)
Film (DVD)
9,99
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innerhalb 48 Stunden
Kostenlose Lieferung ab 20 Einkaufwert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 25903996
    Step Up 3
    (7)
    Film
    9,99
  • 15473667
    Step Up to the Streets
    (7)
    Film
    8,99
  • 31933432
    The Lucky One
    (11)
    Film
    5,99
  • 36513609
    Sin Nombre - Life without Hope
    Film
    12,99
  • 27611266
    StreetDance (1-Disc)
    Film
    9,99
  • 21357893
    Remember Me
    (21)
    Film
    9,99
  • 30915677
    Happy New Year
    (2)
    Film
    5,99
  • 29394381
    Honey 2
    (4)
    Film
    9,99
  • 34247038
    Anna Karenina
    (7)
    Film
    5,99
  • 29197209
    Red Riding Hood
    (12)
    Film
    5,99

Buchhändler-Empfehlungen

„Step your game up sucka!“

Jacqueline Vockner, Thalia-Buchhandlung Linz

Die Tanzcrew "The Mob" ist in der ganzen Stadt, durch ihre plötzlichen und spektakulären Auftritte in der Öffentlichkeit, bekannt.
Sean der Leader der Crew arbeitet mit seinen Kumpels in einem der angesagtesten und teuersten Hotels in ganz Miami. Eines Abends lernt er Emily kennen und er verliebt sich Hals über Kopf in sie.
Sean
Die Tanzcrew "The Mob" ist in der ganzen Stadt, durch ihre plötzlichen und spektakulären Auftritte in der Öffentlichkeit, bekannt.
Sean der Leader der Crew arbeitet mit seinen Kumpels in einem der angesagtesten und teuersten Hotels in ganz Miami. Eines Abends lernt er Emily kennen und er verliebt sich Hals über Kopf in sie.
Sean bittet Emily um ein Treffen um ihr etwas wichtiges zu Zeigen, nämlich "The Mob". Emily ist fasziniert von der Show und will ab sofort bei "The Mob" mitwirken. Bald schon stoßt die Gruppe an ihre Grenzen und muss alles geben um nicht das Viertel in dem sie aufgewachsen sind zu verlieren. Ein Spiel von Verrat und der Liebe beginnt...

Ein atemberaubender Film. Es sind viele Breakmoves eingebaut aber auch Modern und Ballett wird wieder vertreten. Einerseits wird in dem Film die schöne und lustige Seite von Miami gezeigt, dann aber wieder das arme Leben am Rande von Miami. The Mob setzt sich für all jene ein die sich nicht trauen sich gegen die Firmenhaie zu wehren. "The Mob" zeigt dass auch mit der Leidenschaft zum Tanz einiges bewirkt werden kann.

Kundenbewertungen


Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
2
0
0
0
0

Einfach Spitzenklasse!!!
von einer Kundin/einem Kunden am 06.04.2013

Die Tanzcrew "The Mob" will durch ihre plötzlichen und spektakulären Auftritte die Menschen wachrütteln. Sie kämpfen damit um alles was ihnen wichtig ist. Besonders um den Erhalt ihres Viertels. Dieses soll einer Luxussanierung unterzogen werden, wobei viele Anwohner einfach vertrieben werden sollen. Emily, die Tochter eines reichen Geschäftsmannes will sich den... Die Tanzcrew "The Mob" will durch ihre plötzlichen und spektakulären Auftritte die Menschen wachrütteln. Sie kämpfen damit um alles was ihnen wichtig ist. Besonders um den Erhalt ihres Viertels. Dieses soll einer Luxussanierung unterzogen werden, wobei viele Anwohner einfach vertrieben werden sollen. Emily, die Tochter eines reichen Geschäftsmannes will sich den Traum als profesionelle Tänzerin verwirklichen. Sie lernt Sean, den Anführer von "The Mob" mit seinen atemberaubenden und aufwendigen Flashmobs kennen und lieben. Wird sie ihm helfen? Ein Film der Spitzenklasse mit super Moves aus allen Tansrichtungen. Meine beste Szene ist der Flashmob in der Galerie. Absolut abgefahren-Gänsehautfeeling. Wer Tanz liebt, muss diesen Film sehen. Viel Freude!!!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Step Up: Miami Heat

Step Up: Miami Heat

mit Ryan Guzman , Kathryn McCormick , Misha Gabriel Hamilton

(2)
Film
9,99
+
=
Step Up: All in

Step Up: All in

(3)
Film
9,99
+
=

für

19,98

inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Alle kaufen