Thalia.at

Star Wars Trilogie - Episode I-III, 3 DVD

(4)
Star Wars Episode I - Die dunkle Bedrohung:
Rund dreißig Jahre vor den Ereignissen in STAR WARS ist in der Galaktischen Republik ein Streit über die Besteuerung der Handelsrouten ausgebrochen. Der friedliche Planet Naboo mit seiner Königin Amidala wird von der geldgierigen Handels-föderation angegriffen. Als die Jedi-Ritter Qui-Gon Jinn und Obi-Wan Kenobi im Auftrag des Obersten Kanzlers der Republik verhandeln wollen, entkommen sie nur knapp einem Attentat. Auf der gemeinsamen Flucht mit Königin Amidala müssen sie auf dem Wüstenplaneten Tatooine notlanden. Hier hilft ihnen der Sklavenjunge Anakin Skywalker, das Raumschiff wieder flott zu machen. Anakin gewinnt ein lebensgefährliches Podrennen und weckt in Qui-Gon die Überzeugung, daß er ausersehen ist, das Gleichgewicht der Macht wiederherzustellen. Zurück in Coruscant, der Hauptstadt der Republik, scheitert Königin Amidala bei dem Versuch, den Senat gegen die Handelsföderation zu mobilisieren. Sie kehrt mit den Jedi-Rittern und Anakin nach Naboo zurück, um den Kampf allein fortzusetzen. Eine gewaltige Schlacht beginnt...


Star Wars Episode II - Angriff der Klonkrieger:
Zehn Jahre nach der Schlacht um Naboo entgeht Senatorin Amidala nur knapp einem heimtückischen Attentat. Um sie zu schützen, wird ihr Jedi-Meister Obi Wan und sein Padawan Schüler Anakin Skywalker zur Seite gestellt. Während zwischen Anakin und Amidala eine verbotene Liebe entbrennt, rüsten sich die dunklen Mächte für einen gigantischen Krieg, der die gesamte Republik für immer vernichten könnte...
Atemberaubende Schlachten, Yodas furioses Laserschwert-Duell und bahnbrechende visuelle Effekte - dieser Film setzt neue Maßstäbe! Hier erwartet Sie das ultimative DVD-Abenteuer, denn dieses 2er-Disc Set mit über 6 Stunden Zusatzmaterial ist der Schlüssel zu den Geheimnissen der gesamten STAR WARS Saga.


Star Wars Episode III - Die Rache der Sith:
Im letzten Akt der STAR WARS-Saga wüten die Klonkriege und führen dazu, dass sich die Kluft zwischen Kanzler Palpatine und dem Jedi-Rat immer weiter vergrößert. Dabei gerät der junge Jedi-Ritter Anakin Skywalker in einen schweren Gewissenskonflikt - ratlos, wem er dienen soll. Schließlich aber erliegt er, geblendet von deren Machtverheißungen, den Versuchungen der dunklen Seite, schwört dem bösen Darth Sidious die Treue und nimmt die Identität von Darth Vader an. Zusammen beginnen die Sith-Lords einen Rachefeldzug, der in der Ermordung der Jedi seinen Anfang nimmt. Einzig Yoda und Obi-Wan überleben, vereint in ihrem Willen, die Sith zu stellen. Endlich stehen sich Anakin und Obi-Wan in einem finalen Duell gegenüber. Sie kreuzen die Lichtschwerter in dem Wissen, über die Zukunft der Galaxie zu entscheiden...
Portrait
George Lucas, geboren 1944 in Kalifornien, ist ein US-amerikanischer Produzent, Drehbuchautor und Regisseur. Eines seiner erfolgreichsten Filmprojekte ist die Star-Wars-Filmreihe, die einen ganzen Fankosmos erschaffen hat und auch heute noch weltweit für Begeisterung sorgt.
Ewan McGregor, geb. 1971, ist einer der gefragtesten Schauspieler Hollywoods für die unkonventionellen "Helden-und-Anti-Helden"-Rollen. Er wuchs auf in Crieff, einer Kleinstadt in der Grafschaft Perthshire in Schottland, wo er eine glückliche Kindheit verlebte. Sein Onkel Denis Lawson, ein relativ erfolgreicher Schauspieler (kleinere Rollen u.a. in "Lost Hero" und der "Stars Wars"-Trilogie), ermunterte ihn, seinen Traum von der Schauspielerei zu verwirklichen. Nach einigen weniger erfolgreichen TV-Rollen gelang ihm der Durchbruch als Filmschauspieler in zwei Etappen: Zunächst 1994 mit der Komödie "Shallow Grave" (deutsch "Kleine Morde unter Freunden") und dann mit dem von der selben Crew verwirklichten "Trainspotting", in dem er den heroinsüchtigen Junkie Renton spielt. Endgültig weltbekannt wurde er durch die Rolle als Obi-Wan Kenobi in der ersten "Star-Wars"-Folge "Die dunkle Bedrohung". Ewan McGregor ist mit der Französin Eve Mavrakis verheiratet, mit der er zwei eigene Töchter und eine Adoptivtochter hat und in London lebt.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Medium DVD
Anzahl 3
FSK Freigegeben ab 12 Jahren
Erscheinungsdatum 11.10.2013
Regisseur George Lucas
Sprache Deutsch, Englisch (Untertitel: Deutsch, Englisch)
EAN 4010232061898
Genre Action;Science Fiction
Studio 20th Century Fox
Originaltitel Star Wars - Trilogy: The Beginning, Episode I-III
Spieldauer 402 Minuten
Bildformat 16:9 anamorph
Tonformat Deutsch: Dolby Digital 5.1 Surround EX, Englisch: Dolby Digital 5.1 Surround EX
Verkaufsrang 154
Film (DVD)
32,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig innerhalb 48 Stunden
Versandkostenfrei

20% auf alle Spiele

Nur bis Sonntag

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 27076887
    Star Wars: Trilogie I-III
    (2)
    Film
    41,99
  • 44440826
    Star Wars: Das Erwachen der Macht
    (11)
    Film
    8,99
  • 27076896
    Star Wars: Trilogie IV-VI
    (1)
    Film
    41,99
  • 44468240
    Star Wars: The Complete Saga I-VII
    Film
    81,99
  • 43621762
    Star Wars: The Complete Saga
    Film
    97,99
  • 16873273
    Bridget Jones 1 & 2
    (3)
    Film
    12,99
  • 45255167
    The First Avenger - Civil War
    (1)
    Film
    14,99
  • 36502062
    "Hör mal, wer da hämmert..." Komplettbox Staffel 1 - 8
    (3)
    Film
    38,99 bisher 56,99
  • 29361152
    Der Herr der Ringe - Die Spielfilm Trilogie (Extended Edition) [6 BD + 9 DVD]
    (8)
    Film
    47,99
  • 44911096
    The Huntsman & The Ice Queen
    Film
    16,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
4 Bewertungen
Übersicht
3
1
0
0
0

Star Wars Episoden 1-3
von Daniela P. am 11.10.2015

Die ersten drei - und sogleich neueren Teile der Star-Wars-Saga - erzählen die Geschichte des kleinen Sklavenjungen Anakin Skywalker. Durch seine ungeheuren Fähigkeiten erhält er die Möglichkeit eine Ausbildung zum Jedi zu absolvieren. Jahre später, weit weg von zu Hause, muss er erfahren, dass seine Mutter entführt wurde, die... Die ersten drei - und sogleich neueren Teile der Star-Wars-Saga - erzählen die Geschichte des kleinen Sklavenjungen Anakin Skywalker. Durch seine ungeheuren Fähigkeiten erhält er die Möglichkeit eine Ausbildung zum Jedi zu absolvieren. Jahre später, weit weg von zu Hause, muss er erfahren, dass seine Mutter entführt wurde, die dann auch in seinen Armen stirbt. Weitere Jahre später verliebt er sich in die Senatorin Padme. Aus Angst auch sie könnte ihm sterben, wendet er sich der dunklen Seite zu. Aus Anakin Skywalker wird der gefürchtete Herrscher Darth Vader. Ich muss zugeben: Ich habe zum ersten Mal jetzt die Star-Wars-Filme gesehen - und es hat sich gelohnt. Die Filme sind spannend, witzig und lassen den Zuschauer in eine komplett andere Welt eintauchen, die mir jetzt aber nicht unbedingt befremdlich rüberkam. Die 3-Disc-Sets sind sowohl für Fans als auch für Neueinsteiger geeignet! Keine Extras vorhanden!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Star wars 1 bis 3
von Ronny Unger aus Dornbirn am 04.02.2015

Ich bin 34 aber voll begeistert von der trilogie und die sollte jeder Star wars fan haben und besitzen

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Mehr als nur Filme
von M.L.H am 14.07.2014

Welchen unglaublichen Einfluss Filme auf uns haben können, zeigt sich an Star Wars. Über Jahrzehnte hinweg ist Star Wars zum Kult geworden. Kaum ein Kind ist nicht Fan oder hat zumindest von den Filmen nicht schon gehört. Spielzeuge, Action-Figuren, Videospiele, Bücher, Zeitschriften, Erweiterungsserien...das alles ist Star Wars. Und obwohl... Welchen unglaublichen Einfluss Filme auf uns haben können, zeigt sich an Star Wars. Über Jahrzehnte hinweg ist Star Wars zum Kult geworden. Kaum ein Kind ist nicht Fan oder hat zumindest von den Filmen nicht schon gehört. Spielzeuge, Action-Figuren, Videospiele, Bücher, Zeitschriften, Erweiterungsserien...das alles ist Star Wars. Und obwohl die neueren Teile, besonders von Erwachsenen, die noch die alte Trilogie im Kopf hatten, heftig kritisiert wurden, wurden die neuen Teile noch cleverer vermarktet. Und abgesehen von dem schwächeren ersten Teil der neuen Trilogie, lassen sich die neuen Filme absolut segen. Episode I : Die dunkle Bedrohung Mit Spannung wurde der erste neue Teil im Kino erwartet. Nach der grandiosen alten Trilogie, startete der Vater der Saga, George Lucas, nun eine neue Trilogie. DIE STORY: Nachdem die Handelsförderation im Weltraum eine Blockade errichtet hat, werden die Jedis Qui-Gon Jinn (Liam Neeson) und sein Schüler Obi-Wan Kenobi (Ewan McGregor) als Vermittler entsandt. Doch kaum an Bord angekommen, werden sie von einer gigantischen Droiden-Armee angegriffen. Die Handelsförderation wird zur Bedrohung für die Königin von Naboo, Padme Amidala (Natalie Portman). Zu allem Überfluss ist auch noch der böse Sith-Lord Darth Maul (Ray Park) hinter ihnen her und auf dem Wüstenplaneten Tantooine entdecken sie ein Kind mit außergewöhnlichen Jedi-Fähigkeiten, Anakin Skywalker (Jake Lloyd). KRITIK: Die Story ist ausgelegt auf eine Trilogie, das merkt man. Und eigentlich hangelt sie sich auch nur von einer Actionszene zur nächsten. Die Action ist zwar klasse, aber das Potenzial der Darsteller, darunter hochkarätige Schauspieler wie Liam Neeson, Natalie Portman oder Ewan McGregor wird überhaupt nicht ausgeschöpft, sie sind völlig unterfordert. Das dieser Teil für Kinder gedacht ist, merkt man auch. Allein den zum Teil lustigen, zum Teil einfach nur nervigen Jar Jar Binks hätte man sich sparen können. Unterhaltsam ist der Film dank super Action und flotten Lichtschwertkämpfen trotzdem. Episode II : Angriff der Klonkrieger STORY: Ungefähr 20 Jahre sind seit der Schlacht von Naboo nun vergangen. Anakin(Hayden Christensen) ist nun ein junger Mann und ein wahres Talent in den Fähigkeiten der Jedi. Allerdings ist er manchmal etwas hitzköpfig, nur sein Meister Obi-Wan Kenobi (Ewan McGregor) kann ihn bremsen. Zu allem Überfluss entflammt er auch noch für die Senatorin Padme Amidala (Natalie Portman). Als auf diese mehrere Attentate verübt werden, suchen die Jedi-Ritter nach dem Drahtzieher und geraten dabei nicht nur an den bösen Count Dooku (Christopher Lee) sondern entdecken eine gewaltige, für die Republik angefertigte Klonkriegerarmee. KRITIK: Wie der erste Teil bietet auch ,, Angriff der Klonkrieger" furiose Action. Allein die Schlacht auf Geonosis ist unglaublich. Nebenbei werden den Darstellern nun mehr Chancen gegeben, sich besser zu präsentieren. Ewan McGregor nutzt das voll aus, während Hayden Christensen noch einige Anlaufschwierigkeiten hat. Die Story und die Action passen gut, das gucken macht einfach Spaß. Einziger Kritikpunkt; die Dialoge zwischen Anakin und Padme, die so peinlich schmalzig sind, das man sich in einer Schmonzette wähnt. Ansonsten ein Top Film. Episode III : Die Rache der Sith STORY: Nachdem Count Dooku (Christopher Lee) direkt zu Beginn von Anakin (Hayden Christensen) und Obi-Wan Kenobi besiegt wird, hat Anakin eigentlich eine große Zukunft vor sich. Doch da gibt es noch Padme (Natalie Portman), die von ihm schwanger ist und den freundlichen Kanzler Palpatine (Ian McDiarmid), der Anakin einredet, die Jedi würden ihn nicht akzeptieren. Und während Obi-Wan versucht, den teuflischen Droiden-General Grieves auf Utapau aufzuspüren, gerät Anakin immer mehr in den Sog des Kanzlers und der dunklen Seite und nur Mace Windu (Samuel L. Jackson) und Meister Yoda (Frank Oz) können ihn noch aufhalten... KRITIK: Der mit Spannung erwartete letzte Teil der neuen Trilogie ist von allen neuen Teilen der Beste. Die Action ist besser denn je. Allein der Schlusskampf auf dem Lava-Planeten Mustava ist einfach nur großartig gemacht. Außerdem besitzt der Teil mit der Order 66 Szene, die traurigste Szene in der gesamten Saga. Man hätte den Film zu einem Psychothriller machen können, dass wird aufgrund der Action aber gelassen. Trotzdem verfügt der Film über eine Menge gruseliger Szenen, die ihn düsterer als jeden anderen Star Wars Film machen. Zudem hat der Film mal wieder einen klasse Soundtrack und tolle Musik. Auch die Darsteller geben ihr bestes. Während Anakin-Darsteller Hayden Christensen so lala ist, Natalie Portman als Padme solide spielt, sind Samuel L. Jackson und Ewan McGregor wirklich super. Am besten ist aber IanMc Diarmid, der seine am schwersten zu meisternde Rolle überzeugend und zu jeder Zeit bedrohlich rüber bringt. Ein fantastischer und finsterer Abschluss der Saga. Naja, doch kein Abschluss. Lucas bringt nun doch noch drei neue Teile auf die Leinwand, diesmal wieder mit den alten Darstellern Mark Hamil, Harrison Ford und Carrie Fisher. Geplant ist der siebte Teil für Ende 2015, nachdem sich Harrison Ford bei den Dreharbeiten leicht verletzte, könnte sich das nun verzögern. Produziert wird der Film übrigens von Disney, die Regie führt Star Trek Regisseur J.J. Abrahams. Diese DvD ist auf jeden Fall zu empfehlen. Sowohl für alle Star Wars Fans, als auch für Einsteiger in die Saga. Mögs die Macht mit ihnen sein...

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
WIE GEIL!!!
von einer Kundin/einem Kunden aus Großenhain am 04.11.2013

WOAH!!! ich mein: star wars!!!! und dann auch noch für 30(!!!!!!!!)€!!! im internet (z.b. ebay) bestellt kosten sie mindestens das doppelte! O.o

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Star Wars Trilogie - Episode I-III, 3 DVD

Star Wars Trilogie - Episode I-III, 3 DVD

mit Ahmed Best , Alan Ruscoe , Amy Allen , Andrew Secombe , Anthony Daniels

(4)
Film
32,99
+
=
Star Wars Trilogie - Episode IV-VI, 3 DVD

Star Wars Trilogie - Episode IV-VI, 3 DVD

(6)
Film
32,99
+
=

für

65,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen