Thalia.at

Star Trek XI

(11)
Der Romulaner Nero reist aus der Zukunft zurück, um sich an der Föderation zu rächen. Die Rivalen Kirk und Spock müssen zusammenarbeiten, um ihn davon abzuhalten, alles zu zerstören, was ihnen lieb ist. Auf einer "berauschenden" Reise, angefüllt mit "spektakulärer Action", Comedy und kosmischen Gefahren, reisen die neuen Rekruten der U.S.S. Enterprise dorthin, wo noch nie ein Mensch zuvor gewesen ist. "Auch wenn Sie noch niemals zuvor STAR TREK gesehen haben, ist der Film etwas für Sie!
Portrait
J.J. Abrams (Emmy Award-winning filmmaker) has produced, directed, or written films and television shows including Fringe, Lost, Alias, Felicity, Star Trek, Cloverfield, Super 8, Mission: Impossible, and more.
Auszeichnung
2010 - SAG Awards:
- Bestes Stuntensemble

2010 - Oscar:
- Bestes Make-Up
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Medium DVD
Anzahl 1
FSK Freigegeben ab 12 Jahren
Erscheinungsdatum 02.11.2009
Regisseur J.J. Abrams
Sprache Deutsch, Türkisch, Englisch (Untertitel: Deutsch; Englisch; Türkisch)
EAN 4010884534207
Genre Science Fiction
Studio Universal Pictures Customer Service Deutschland/Österreich
Spieldauer 121 Minuten
Bildformat 16:9 anamorph
Tonformat Dolby Digital 5.1 (Deutsch, Englisch, Türkisch)
Verkaufsrang 1.972
Film (DVD)
5,99
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innerhalb 48 Stunden
Kostenlose Lieferung ab 20 Einkaufwert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 28077385
    Star Trek
    (4)
    Film
    7,99
  • 33000424
    Das Bourne Vermächtnis
    (2)
    Film
    11,99
  • 33979994
    Der Hobbit: Eine unerwartete Reise
    (25)
    Film
    5,99
  • 39695416
    Star Trek Into Darkness
    (1)
    Film
    7,99
  • 42356046
    Ex_Machina
    (3)
    Film
    5,99
  • 30976455
    Sherlock - Staffel 2
    (13)
    Film
    16,99
  • 15617362
    Iron Man
    (9)
    Film
    9,99
  • 17911237
    Star Trek X - Nemesis
    (1)
    Film
    8,99
  • 15989818
    The Dark Knight
    (20)
    Film
    5,99
  • 15958352
    Quo Vadis, 2 DVD
    (2)
    Film
    5,99

Buchhändler-Empfehlungen

„Lebe lang und in Frieden“

Gregor Schwarzenbrunner, Thalia-Buchhandlung Lentia

Der Weg vom kleinen Kind zum Raumfahrkadetten Kirk war schnell erzählt und die Ausbildung wurde leider fast komplett übersprungen. Kirk hat den Kobayashi Maru Test zu seinen Gunsten verändert und muss sich einer Anhörung stellen. Währendessen kommt es zu einem Notfall, und die Kadetten werden in einem echten Angriff katapultiert und Der Weg vom kleinen Kind zum Raumfahrkadetten Kirk war schnell erzählt und die Ausbildung wurde leider fast komplett übersprungen. Kirk hat den Kobayashi Maru Test zu seinen Gunsten verändert und muss sich einer Anhörung stellen. Währendessen kommt es zu einem Notfall, und die Kadetten werden in einem echten Angriff katapultiert und die Angreifer stammen aus der Zukunft. Von dort kommt auch Schützenhilfe: Mr. Spocks alter Ego(=Leonard Nimoy) aus der Zukunft, hilft der jungen Crew ihr erstes Abenteuer zu bestehen.

Ich glaub, ich bin schon als Trekkie auf die Welt gekommen. Woher allerdings meine Begeisterung für das Star-Trek Universum kommt, bleibt selbst mir rätselhaft. Ganz klar ist, dass ich die Filme und die verschiedensten Serien auf und ab geguckt hab; manche mehrmals, manche muss ich kein zweites Mal sehen. Deswegen konnte ich gar nicht anders und hab mir natürlich als Fan der ersten Stunde, auch die neuen Filme angesehen und für absolut gut empfunden. Da dieser Film eine Prequel ist und eine alternative Zeitlinie darstellt werden auch Nicht-Trekkies mit Star-Trek XI ihre Freude haben. Allerdings wird ihm oder ihr der eine oder andere Gag und oder Bezug zu den Filmen mit William Shatner und Leonard Nimoy unbeachtet vorüber gehen. Die Spezialeffekte sind beeindruckend und die Geschichte durchwegs spannend. In Star Trek XI geht es darum wie sich Captain Kirk(=Chris Pine), Mr. Spock(=Zachary Quinto), Pille(=Karl Urban) und der Rest der Mannschaft sich kennengelernt haben.

„Auch für Nicht-Trekkies!“

Nina Oberngruber, Thalia-Buchhandlung Linz

Ich bin eigentlich kein Star Trek-Fan. Aber als mein Mann mich unbedingt in "Star Trek into Darkness" schleppen wollte (der übrigens klasse war, besonders in 3D!), wollte ich mir schon vorher wenigstens den Vorgänger anschauen. Und was soll ich sagen, manchmal wird man zu seinem Glück gezwungen. "Star Trek XI" ist spannend, witzig und Ich bin eigentlich kein Star Trek-Fan. Aber als mein Mann mich unbedingt in "Star Trek into Darkness" schleppen wollte (der übrigens klasse war, besonders in 3D!), wollte ich mir schon vorher wenigstens den Vorgänger anschauen. Und was soll ich sagen, manchmal wird man zu seinem Glück gezwungen. "Star Trek XI" ist spannend, witzig und wartet mit super Schauspielern auf. Schließlich sollten hier die Helden Kirk, Spock und Co. als junge Wilde dargestellt werden und das ist perfekt gelungen!

„Live long and prosper!“

Michaela Kallinger, Thalia-Buchhandlung Linz

Als Star Trek Fan von Kindesbeinen an, war ich zuerst skeptisch, ob es so einfach funktionieren würde, die gewohnten Gesichter durch neue zu ersetzen. Aber es hat (zumindest für mich) bestens geklappt. Die Rollen sind durchwegs toll besetzt. Das Prequel bringt mit einer alternativen Zeitlinie frischen Wind ins Star Trek Universum. Star Als Star Trek Fan von Kindesbeinen an, war ich zuerst skeptisch, ob es so einfach funktionieren würde, die gewohnten Gesichter durch neue zu ersetzen. Aber es hat (zumindest für mich) bestens geklappt. Die Rollen sind durchwegs toll besetzt. Das Prequel bringt mit einer alternativen Zeitlinie frischen Wind ins Star Trek Universum. Star Trek 11 bietet eine spannende Story mit viel Action und Dynamik, die durch (Situations)Komik und Ironie aufgelockert wird, ganz so, wie in der Original Serie. Eine rundum gelungene Wiederbelebung des Star Trek Franchises!

Kundenbewertungen


Durchschnitt
11 Bewertungen
Übersicht
10
1
0
0
0

Star Trek 11 - Wie alles begann
von Kati Wascher aus Bad Zwischenahn am 28.07.2012

Als Kirk und Spock vor Jahrzehnten erstmals auf die Film- und Fernsehlandschaft losgelassen wurden, waren sie bereits ein eingespieltes Team. Wie es allerdings dazu kam, kann man hier erfahren! Eine absolut überzeugende Besetzung, klasse Story, rasante Action: Besser geht es einfach nicht!!! Hier kommen sowohl altgediente Trekkies als auch neue... Als Kirk und Spock vor Jahrzehnten erstmals auf die Film- und Fernsehlandschaft losgelassen wurden, waren sie bereits ein eingespieltes Team. Wie es allerdings dazu kam, kann man hier erfahren! Eine absolut überzeugende Besetzung, klasse Story, rasante Action: Besser geht es einfach nicht!!! Hier kommen sowohl altgediente Trekkies als auch neue Fans voll auf ihre Kosten. Unbedingt anschauen!!!!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Star Trek-Prequel , toll
von einer Kundin/einem Kunden am 23.02.2012

Neulich abends fiel mir im DVD-Regal dieser Film in die Hände,in den mich mein Göttergatte vor ein paar Jahren ins Kino mitgenommen hatte und wir sahen ihn uns mit Sohn und Tochter gleich nochmal an.Und wieder machte er uns allen großen Spaß.Freche Sprüche,Zachary Quinto und Chris... Neulich abends fiel mir im DVD-Regal dieser Film in die Hände,in den mich mein Göttergatte vor ein paar Jahren ins Kino mitgenommen hatte und wir sahen ihn uns mit Sohn und Tochter gleich nochmal an.Und wieder machte er uns allen großen Spaß.Freche Sprüche,Zachary Quinto und Chris Pine als gegensätzliche Charaktere,die langsam in ihre Rollen hineinwachsen und rasante Action,eine wirklich gelungene "Star Trek"-Verfilmung,die durchaus Lust auf ein,zwei weitere Folgen macht.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Eine neue Zukunft, ein toller Film
von einer Kundin/einem Kunden am 30.09.2011

Als erklärter Trekker seit TNG und DS9 hatte ich mich enorm auf diesen Film gefreut, besonders da ja schon lange keine Star Trek Serie mehr gelaufen ist. Ich wurde nicht enttäuscht. „Star Trek The Future Begins“ ist definitiv auch für Nicht-Star-Trek-Infizierte empfehlenswert, spannend, witzig, ein rundum gelungener, anspruchsvoller... Als erklärter Trekker seit TNG und DS9 hatte ich mich enorm auf diesen Film gefreut, besonders da ja schon lange keine Star Trek Serie mehr gelaufen ist. Ich wurde nicht enttäuscht. „Star Trek The Future Begins“ ist definitiv auch für Nicht-Star-Trek-Infizierte empfehlenswert, spannend, witzig, ein rundum gelungener, anspruchsvoller Action-Film mit großartigen Bildern und guter Besetzung. Ich hoffe wirklich, dass es bald eine Fortsetzung gibt.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Kirk und Spock in Action
von Nicole Hildebrandt aus Ibbenbüren am 19.05.2010

Nach dem letzten Film "Nemesis" war ich total enttäuscht. Dann kam aber dieser Film. So total anders und trotzdem Star Trek. Der Film beleuchtet die Akademie-Jahre von Kirk, Spock und den anderen Enterprise-Mitgliedern. Für Trekkies birgt der Film einige Insider-Witze, die diesen Film absolut sehenswert machen. Und für nicht... Nach dem letzten Film "Nemesis" war ich total enttäuscht. Dann kam aber dieser Film. So total anders und trotzdem Star Trek. Der Film beleuchtet die Akademie-Jahre von Kirk, Spock und den anderen Enterprise-Mitgliedern. Für Trekkies birgt der Film einige Insider-Witze, die diesen Film absolut sehenswert machen. Und für nicht Trekkies: tolle Action!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Endlich was Neues von Star Trek!
von einer Kundin/einem Kunden am 24.11.2009

Lange Zeit gab es nichts Neues von Star Trek und man mußte Angst haben das dieses Science Fiction Legende in der Versenkung verschwindet. Und plötzlich ist da dieser Film im Kino. Eingefleischte Star Trek Fans werde am Anfang sehr skeptisch gewesen sein, aber nachdem man diesen Film gesehen hat... Lange Zeit gab es nichts Neues von Star Trek und man mußte Angst haben das dieses Science Fiction Legende in der Versenkung verschwindet. Und plötzlich ist da dieser Film im Kino. Eingefleischte Star Trek Fans werde am Anfang sehr skeptisch gewesen sein, aber nachdem man diesen Film gesehen hat gibt es keinen Grund dazu. Eine wirklich wunderbar gelungene Verfilmung eines Klassikers, die nicht nur eingefleischte Fans einfängt, sondern auf viele neue Zuschauer und Fans gewinnt. Die Besetzung ist perfekt und die Handlung von der ersten Sekunde an fesselnd und spannungsgeladen. Einfach nur rundherum gelungen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Live long and prosper
von Thomas Zörner aus Lentia am 04.11.2009

J.J. Abrams ist ein kreativer Kopf, das können Fans der Serien "Lost" oder "Alias" bestätigen. Oder auch Freunde der Monsteraction "Cloverfield", überall hat der Mann mit dem Doppel-J seine Finger im Spiel, beziehungsweise sein Hirn. Nach "Mission Impossible 3" ist dies also nun seine neueste Regiearbeit, und diesmal fällt... J.J. Abrams ist ein kreativer Kopf, das können Fans der Serien "Lost" oder "Alias" bestätigen. Oder auch Freunde der Monsteraction "Cloverfield", überall hat der Mann mit dem Doppel-J seine Finger im Spiel, beziehungsweise sein Hirn. Nach "Mission Impossible 3" ist dies also nun seine neueste Regiearbeit, und diesmal fällt dem Mann gleich eine große Ehre zu teil, nämlich ein alterndes Franchise wiederzuerwecken, das da heißt: "Star Trek". Die Abenteuer der U.S.S. Enterprise begeistern seit jeher ein Millionenpublikum und gehören zu den erfolgreichsten Sci-Fi-Filmen neben den beiden Star Wars Trilogien. Im Gegensatz zu George Lucas' Episode 1 macht Abrams mit seinem Prequel alles richtig. Das fängt schon beim Cast an. Chris Pine gibt einen dynamischen, wizigen und unheimlich sympathischen Saftsack namens James T. Kirk. Heores-Bösewicht Zachary Quinto spielt den zwischen Menschlichkeit und emotionslosen Vulkanierdasein hin- und hergerissenen Spock. Auf diesen beiden liegt das Hauptaugenmerk des Films, aber auch die Nebenfiguren können sich sehen lassen. Der sarkastischen Pille, der nervöse Chekov, der abgedrehte Scotty, alle sind sie da und alle wissen sie zu überzeugen. Außer vielleicht Kommunikationsgenie Ohura, die gar blaß geraten ist und lediglich als Love Interest für Kirk herhalten muss. "Star Trek" erzählt wie besagter Kirk zum Captain der Enterprise wurde, wie das altbekannte Team zustande kam und wie überhaupt alles begann. Hierbei setzt Abrams nicht nur auf gigantische, wunderhübsch anzusehende Action, sondern auch auf Humor. Manch alteingesessener Trekkie möge sich nun schockiert die Äuglein reiben, aber es ist so und es funktioniert. Die Slapstickeinlagen, sowie die markigen Sprüche, vor allem von "Pille" McCoy, sind zu keinem Zeitpunkt out of place oder gar peinlich. Die Story selbst kombiniert einiges für das J.J. Abrams ein Faible zu haben scheint: Zeitreisen und Monster. Vor allem Zeitreisen. Als alter Trekkie überfordert einen eine Geschichte samt alternativer Realitäten und Zeitsprünge natürlich nicht, aber Otto Normalverbraucher könnte sich eventuell am Kopf kratzen. Am Ende bleibt aber zu sagen, dass "Star Trek" die angenehme Blockbusterüberraschung ist, die der geschundene Kinogeher nach Machwerken wie "Terminator Salvation" und Konsorten braucht.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 1
richtig gut
von einer Kundin/einem Kunden aus Berlin am 12.05.2012

Die jungen Star-Treker sind durchaus interessant; insbesondere die Vermischung von Zukunft und Vergangenheit bietet gelungene Unterhaltung; die Love-Story ist allerdings etwas to much.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Der Knaller des Jahres........
von Horst Unrau aus Ennepetal am 02.09.2009

Der Knaller des Jahres meiner Meinung nach.Action Pur.Die Enterprise in ihrem Element.Achtung;wer eine Digital 5.1 Anlage hat,sagt besser den Nachbarn bescheid,der Sound ist Gigantisch,eben wie der Film.Sobald der auf DVD erscheint; Unbedingt Kaufen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 1
Star Trek
von einer Kundin/einem Kunden am 16.04.2012
Bewertetes Format: Medium: Blu-ray

"Star Trek" ist der elfte Kinofilm der Star-Trek-Reihe (aufbauend auf der TV-Serie Raumschiff Enterprise, die neben den Filmen auch vier weitere Serien hervorgebracht hat). Der Romulaner Nero erscheint wie aus dem Nichts mit seinem riesigen Raumschiff und beginnt, Welten zu zerstören. Als der Notruf des Planeten Vulkan die Erde... "Star Trek" ist der elfte Kinofilm der Star-Trek-Reihe (aufbauend auf der TV-Serie Raumschiff Enterprise, die neben den Filmen auch vier weitere Serien hervorgebracht hat). Der Romulaner Nero erscheint wie aus dem Nichts mit seinem riesigen Raumschiff und beginnt, Welten zu zerstören. Als der Notruf des Planeten Vulkan die Erde erreicht, brechen die Schiffe der Sternenflotte sofort auf, allen voran die USS Enterprise unter dem Kommando von Kapitän Pike. Eigentlich nicht mit an Bord sein dürfte James Kirk, ein in Ungnade gefallener Kadett… Es handelt sich bei "Star Trek" um ein Prequel, d.h. der Film spielt lange vor den übrigen Filmen und zeigt, wie Kirk und Spock sich kennenlernten und wie sie zum ersten Mal die Erde retten. Das macht mehr Spaß als erwartet, nicht zuletzt durch eine spannende Handlung, ein Wiedersehen mit altbekannten-neuen Gesichtern und gut platzierten Humor. Zudem wird nicht mit der" Moralkeule" ausgeholt, was mich bei den Serien oft ziemlich störte. Die Schauspieler machen ihre Sache sehr gut und sehen den Vorbildern sogar relativ ähnlich; mit Leonard Nimoy ist auch einer der Original-Schauspieler mit von der Partie. Im Verlauf des Films stellt sich heraus, dass "Star Trek" in einem Paralleluniversum spielt, was den Neustart des Franchise ermöglicht. Sehr gute und vor allem praktische Idee, denn so kann man Abweichungen und Unstimmigkeiten (was bei fünf Serien und elf Filmen vorkommen dürfte) der veränderten Zeitlinie zuschreiben. Fazit: nicht schlecht, bitte mehr davon! Dann könnte ich mich glatt wieder für Star Trek begeistern.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
The ÜBERnext Generation
von einer Kundin/einem Kunden aus Saarbrücken am 11.12.2011
Bewertetes Format: Medium: Blu-ray

J.J. Abrams hat alles richtig gemacht. Statt einen klassischen Abklatsch mit viel Geld zu drehen, der einen kleinen Gewinn erwirtschaften würde, packte er das leicht angestaubte Konzept und übertrug Star Trek in die Gegenwart. Hier haben alle Spaß: Diejenigen, die sich noch nie mit dieser Thematik beschäftigt haben, sowie... J.J. Abrams hat alles richtig gemacht. Statt einen klassischen Abklatsch mit viel Geld zu drehen, der einen kleinen Gewinn erwirtschaften würde, packte er das leicht angestaubte Konzept und übertrug Star Trek in die Gegenwart. Hier haben alle Spaß: Diejenigen, die sich noch nie mit dieser Thematik beschäftigt haben, sowie diejenigen, die schon in den Kinderschuhen den Spockgruß ausgeübt haben.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Star Trek XI

Star Trek XI

mit Chris Pine , Zachary Quinto , Eric Bana , Simon Pegg , Karl Urban

(11)
Film
5,99
+
=
Star Trek XII - Into Darkness

Star Trek XII - Into Darkness

(4)
Film
5,99
+
=

für

11,98

inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Alle kaufen

Buchhändlerempfehlungen

Kundenbewertungen