Thalia.at

Sozialgesetzbuch (SGB)

Bücher I-XII: Allg. Teil, Grundsicherung, Arbeitsförderung, Gem. Vorschriften, Kranken-, Renten-, UnfallVers., Kinder-/Jugendhilfe, Rehabilitation, Verwaltungsverfahren, PflegeVers., Sozialhilfe. Textausgabe. Einf. v. Bertram Schulin

(1)
Textausgabe mit ausführlichem Sachregister und einer Einführung von Prof. Dr. Ulrich Becker und Prof. Dr. Thorsten Kingreen
Inhalt:
Sozialgesetzbuch, Allgemeiner Teil – SGB I, Grundsicherung für Arbeitsuchende – SGB II, Arbeitsförderung – SGB III, Gemeinsame Vorschriften – SGB IV, Ges. Krankenversicherung – SGB V, Ges. Rentenversicherung – SGB VI, Ges. Unfallversicherung – SGB VII, Kinder- und Jugendhilfe – SGB VIII, Rehabilitation und Teilhabe behinderter Menschen – SGB IX, Sozialverwaltungsverfahren u. Sozialdatenschutz – SGB X, Soziale Pflegeversicherung – SGB XI, Sozialhilfe – SGB XII, Pauschalierte Nettoentgelt-Verordnung 2015
Zur 44. Auflage (Rechtsstand: 16. März 2015):
Die Neuauflage berücksichtigt alle in der Zwischenzeit erlassenen Änderungsgesetze.
Wichtige Änderungen ergaben sich u.a. durch:
• das Gesetz zur besseren Vereinbarkeit von Familie, Pflege und Beruf
• das Erste Pflegestärkungsgesetz – PSG I
• das GKV-Finanzstruktur- und Qualitäts-Weiterentwicklungsgesetz – GKV-FQWG
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 1830
Erscheinungsdatum Mai 2014
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-423-05024-1
Verlag dtv
Maße (L/B/H) 192/126/49 mm
Gewicht 1166
Auflage 45. Auflage. Textausgabe mit ausführlichem Sachverzeichnis.
Verkaufsrang 15.856
Buch (Taschenbuch)
18,40
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innerhalb 48 Stunden
Kostenlose Lieferung ab 20 Einkaufwert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Jetzt Filialabholung testen und GRATIS merci Tafel­schokolade finden!*

Solange der Vorrat reicht

Kundenbewertungen


Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

TOP
von J. G. aus Frankfurt am 21.01.2009

Für alle ein muss die über Ihre Rechte aufgeklärt sein wollen (Versicherungsangelegenheiten, Pflege) Des weiteren würde in empfehlen: JugR in Kindesangelegenheiten STGB in Strafangelegenheiten

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0