Thalia.at

Shining

Thriller

(15)

Ein Hotel in den Bergen von Colorado. Jack Torrance, ein verkrachter Intellektueller mit Psycho-Problemen, bekommt den Job als Haumeister, um den er sich beworben hat. Zusammen mit seiner Frau Wendy und seinem Sohn Danny reist er in den letzten Tagen des Herbstes an. Das Hotel "Overlook" ist ein verrufener Ort. Wer sich ihm ausliefert, verfällt ihm, wird zum ausführenden Organ aller bösen Träume und Wünsche, die sich in ihm manifestieren.
Mit Shining gelang Stephen King ein moderner Klassiker des Grauens, ein Buch, das die Ängste unserer Zeit erfasst und jeden Leser in seinen emotionalen Grundfesten erschüttert.
Portrait
Stephen King, geb. 1947 in Portland, Maine, war zunächst als Englischlehrer tätig, bevor ihm 1973 mit seinem ersten Roman 'Carrie' der Durchbruch gelang. Seither hat gilt er als einer der erfolgreichsten Schriftsteller weltweit. Im November 2003 erhielt er den Sonderpreis der National Book Foundation für sein Lebenswerk. Stephen King lebt mit seiner Frau Tabitha in Bangor, Maine.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 623
Erscheinungsdatum 30.04.1985
Sprache Deutsch, Englisch
ISBN 978-3-404-13008-5
Verlag Lübbe
Maße (L/B/H) 185/123/40 mm
Gewicht 526
Auflage 53. Auflage 1985
Verkaufsrang 22.456
Buch (Taschenbuch)
11,30
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar
Kostenlose Lieferung ab 20 Einkaufwert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 2981825
    Nachtschicht
    von Stephen King
    (2)
    Buch
    10,30
  • 6603771
    EVIL
    von Jack Ketchum
    (39)
    Buch
    9,20
  • 16338306
    Wahn
    von Stephen King
    (10)
    Buch
    11,30
  • 18689182
    Brennen muss Salem
    von Stephen King
    (4)
    Buch
    16,50
  • 23623137
    Es
    von Stephen King
    (19)
    Buch
    15,50
  • 23623141
    Friedhof der Kuscheltiere
    von Stephen King
    (14)
    Buch
    10,30
  • 35147130
    Im Kabinett des Todes
    von Stephen King
    (1)
    Buch
    10,30
  • 36734867
    Doctor Sleep
    von Stephen King
    (15)
    Buch
    23,70
  • 23623144
    Sie
    von Stephen King
    (5)
    Buch
    10,30
  • 35146152
    Carrie
    von Stephen King
    (5)
    Buch
    10,30

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 45230310
    Eisige Schwestern
    von S. K. Tremayne
    (1)
    Buch
    10,30
  • 39188727
    Christmasland
    von Joe Hill
    (1)
    Buch
    12,40
  • 44253236
    Der Fluss
    von Josh Malerman
    Buch
    10,30
  • 16306774
    Der Todeskünstler
    von Cody McFadyen
    (77)
    Buch
    11,30
  • 37822425
    Die Zwölf
    von Justin Cronin
    (4)
    Buch
    10,30
  • 42106402
    Haus der Geister
    von John Boyne
    (2)
    Buch
    10,30
  • 37333054
    Die Blutlinie/Der Todeskünstler
    von Cody McFadyen
    Buch
    10,30
  • 45228388
    Die Blutschule
    von Max Rhode
    Buch
    10,20
  • 35146152
    Carrie
    von Stephen King
    (5)
    Buch
    10,30
  • 23623137
    Es
    von Stephen King
    (19)
    Buch
    15,50
  • 32876491
    Dämon
    von Matthew Delaney
    eBook
    7,49
  • 40981254
    Doctor Sleep
    von Stephen King
    (2)
    Buch
    13,40

Kundenbewertungen


Durchschnitt
15 Bewertungen
Übersicht
11
2
1
1
0

Klassiker der Gruselliteratur
von einer Kundin/einem Kunden am 19.11.2008

Lange der, dass ich dieses Buch las... Weiss allerdings noch immer, wie spannend, gruselig und nervenzerreissend dieser Roman war... Ein Meisterwerk Stephen Kings,dass man besser nicht in einem abgelegenen Hotel liest...Oder allein zuhaus, wenn der wind nachts um das Haus heult und man meint, ein Geräusch im Keller gehört... Lange der, dass ich dieses Buch las... Weiss allerdings noch immer, wie spannend, gruselig und nervenzerreissend dieser Roman war... Ein Meisterwerk Stephen Kings,dass man besser nicht in einem abgelegenen Hotel liest...Oder allein zuhaus, wenn der wind nachts um das Haus heult und man meint, ein Geräusch im Keller gehört zu haben... Wird doch nicht der gute Jack mit seiner Axt sein... War übrigens vor kurzem eine Frage bei Günter Jauch,woran man erkennt, dass "Shining" bereits in den Bildungskanon eingegangen ist...Eben ein moderner Klassiker der Horrorliteratur!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Spannend, fesselnd, morbid. . . Typisch King
von Alessandra aus Wien am 10.01.2008

Ich bin ein großer Fan von allen Stephen King Büchern und so habe ich früher oder später auch "Shining" lesen müssen - und das bereits zum zweiten Mal. Jack, der als Hausmeister arbeitet, nimmt über einen Job in einem abgelegenen Berghotel an und verbringt den Winter mit seiner Familie dort.... Ich bin ein großer Fan von allen Stephen King Büchern und so habe ich früher oder später auch "Shining" lesen müssen - und das bereits zum zweiten Mal. Jack, der als Hausmeister arbeitet, nimmt über einen Job in einem abgelegenen Berghotel an und verbringt den Winter mit seiner Familie dort. Doch Jack legt mehr und mehr ein seltsames Verhalten an den Tag, das sowohl seine Frau als auch seinen Sohn ängstigt, bis er schließlich wahnsinnig zu werden droht. "Shining" ist ein sehr spannender, mitreißender und auch etwas morbider Thriller, der ganz im typischen King-Stil geschrieben. Diesen Roman sollte man allerdings nicht lesen, wenn man abends alleine zu Hause ist.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Der Klassiker
von Thomas Zörner aus Lentia am 24.11.2007

Jemand, der sich für Horror Literatur, oder auch nur für Stephen King interessiert, kommt nicht an "Shining" vorbei. Spätestens seit der grandiosen Verfilmung mit Jack Nicholson, welche ja zu den wenigen guten King Verfilmungen gehört. Die Geschichte um den Hausmeister der mit seiner Familie in einem abgelegenen Hotel über den... Jemand, der sich für Horror Literatur, oder auch nur für Stephen King interessiert, kommt nicht an "Shining" vorbei. Spätestens seit der grandiosen Verfilmung mit Jack Nicholson, welche ja zu den wenigen guten King Verfilmungen gehört. Die Geschichte um den Hausmeister der mit seiner Familie in einem abgelegenen Hotel über den Winter eingeschneit wird und in Folge dessen anfängt, seltsames Verhalten an den Tag zu legen, was schlussendlich zur Eskalation führt, hat über die Jahre nichts an Spannung verloren. Typisch für King beginnt der Roman relativ harmlos und steigert sich langsam und bedrohlich bis zu seinem wahnwitzigen Showdown, der einem kaum Zeit zum Atmen lässt. Díes ist Kings Meisterwerk und ein absoluter Klassiker moderner Horrorromane.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Ein wahnsinn
von Ulrike aus Niederösterreich am 25.04.2006

Das war mein zweites Buch von Stephen King aber sicherlich nicht mein letztes. Das Buch nimmt einem gefangen und man will und kann es nicht aus der Hand legen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
2 1
Immer noch klasse!
von einer Kundin/einem Kunden aus Mülheim am 27.06.2014

„Er sah es ein. Er hatte sie zu nachsichtig behandelt. Ehegatten und Väter hatten tatsächlich eine gewisse Verantwortung. Das konnten die beiden natürlich nicht verstehen. An sich war das kein Verbrechen, aber sie wollten nicht verstehen. Normalerweise war er ja alles andere als brutal. Aber Strafe musste sein. Und... „Er sah es ein. Er hatte sie zu nachsichtig behandelt. Ehegatten und Väter hatten tatsächlich eine gewisse Verantwortung. Das konnten die beiden natürlich nicht verstehen. An sich war das kein Verbrechen, aber sie wollten nicht verstehen. Normalerweise war er ja alles andere als brutal. Aber Strafe musste sein. Und wenn sein Sohn und seine Frau sich absichtlich gegen ihn stellten, gegen das, was nach seiner Meinung für sie am besten war, hatte er dann nicht eine gewisse Pflicht?“ Schauplatz der Handlung: Ein Hotel in den Bergen von Colorado. Im Sommer ist es stets gut besucht, aber sobald im September die Saison vorbei ist, steht es bis zur nächsten leer. Denn die Winter sind hart dort und wenn erst mal Schnee gefallen ist, ist keine Zu- oder Abfahrt mehr möglich. Um das leere Gebäude gut über den Winter zu bringen, hat die Leitung einen Hausmeister verpflichtet, der dort mit Frau und kleinem Sohn einzieht und schon bald völlig von der Außenwelt abgeschnitten ist. Keine einfache Situation, zumal in diesem Hotel schon öfter schlimme Dinge passiert sind. So hat beispielsweise der vorherige Hausmeister zunächst seine Frau, seine beiden kleinen Töchter und anschließend sich selbst getötet. Leider benötigt der neue Hausmeister – Jack Torrance – den Job ganz dringend, sieht ihn sogar als gute Chance an, sein Leben wieder in die richtigen Bahnen zu bringen. Sein kleiner Sohn Danny ahnt jedoch, dass dies nicht klappen wird. Denn er hat das „Shining“: Er weiß, was seine Mitmenschen denken und er kann Dinge sehen, die geschehen werden. Er fällt dann in eine Art Trance, träumt von diesen Dingen. In letzter Zeit sind diese Träume Albträume – und der Hauptdarsteller darin sein Vater… Wow, ich habe dieses Buch schon einige Male gelesen. Auch liegen Jahrzehnte zwischen dem „ersten Mal“ und heute, aber es ist immer noch klasse! Stephen King baut ein unheimliches Szenario um diese drei isolierten Menschen herum auf, dass einen schaudern lässt. Gekonnt spielt er mit menschlichen Ängsten, wenn Jack, Wendy oder Danny Dinge sehen oder glauben zu sehen, die sie an ihrem Verstand zweifeln lassen. Was ist Wahn? Was ist Wirklichkeit? Und wie verändern sich Menschen in solchen Krisensituationen? Jack ist im Grunde gar nicht unsympathisch. Er ist trockener Alkoholiker und kämpft stets gegen die in ihm schlummernde Aggressivität. Diese – wenn sie schon mal ausbricht – und sein früheres Trinken haben ihm bisher im Leben vieles verdorben. Wir erfahren, dass er selbst als Kind einen trinkenden und prügelnden Vater hatte – kein Wunder eigentlich, dass er selbst sich so entwickelte. Und Danny? Ein süßer kleiner Junge, der von Ängsten zerfressen wird. Weil er genau weiß, was in Daddy so alles vor sich geht und wie oft seine Mutter an Scheidung denkt. Er leidet darunter und unter seinen Träumen, aber natürlich glaubt ihm keiner. Und auch das weckt in dem Kleinen Ängste... „Er bemühte sich angestrengt, ruhig zu sprechen, denn wenn er ruhig blieb, würden sie ihm vielleicht glauben. Mr. Stenger war nicht ruhig geblieben. Er hatte angefangen zu weinen und konnte nicht mehr aufhören, so dass DIE MÄNNER MIT DEN WEISSEN KITTELN gekommen waren, um ihn abzuholen, denn wenn man nicht aufhören konnte zu weinen, bedeutete das, dass man NICHT ALLE TASSEN IM SCHRANK hatte, und wann würde man je zurückkommen? NIEMAND WEISS ES.“ Natürlich gibt es auch die King-typischen Horrorelemente und für mich hat Jack Torrance immer das Gesicht von Jack Nicholson. Das Buch funktioniert aber auf eine ganz andere Weise als der Film, kann ja auch viel mehr in die Tiefe gehen. Für mich immer noch eine ganz klare Leseempfehlung! P.S. Das "Overlook"-Hotel gibt es wirklich und wer mag, kann es mal googeln und dann die Geschichte des Hotels mit der im Buch beschriebenen abgleichen.;)

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Shining: Genial
von MissRichardParker am 12.12.2012

Ich finde dieses Buch kann auch jeder lesen der nicht unbedingt ein Horror- oder Stephen King-Fan ist. Das Buch ist super spannend und gruselig. Die Story packt einem vollkommen und man wird komplett von ihr in den Bann gezogen. Liest sich von Anfang bis zum Ende zügig. Dies ist eines der... Ich finde dieses Buch kann auch jeder lesen der nicht unbedingt ein Horror- oder Stephen King-Fan ist. Das Buch ist super spannend und gruselig. Die Story packt einem vollkommen und man wird komplett von ihr in den Bann gezogen. Liest sich von Anfang bis zum Ende zügig. Dies ist eines der wenigen Bücher die ich wohl noch einige male lesen werde. Es lohnt sich!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Bedrückend Einschüchternd Gewaltig
von Daniel Keck aus Karlsruhe am 13.07.2012

Zweifelsohne einer der größten Kings aller Zeiten. Die unheilsschwangere Schwere des Hotels Overlook fühlt man hautnah. Horror vom Feinsten. Schon jetzt ein Klassiker der Gruselliteratur.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Klassiker erster Güte
von einer Kundin/einem Kunden am 03.07.2012

Nachdem ich nach langem Zögern ES gelesen hatte, habe ich mir den nächsten King Klassiker zu Gemüte geführt. In gewissem Sinne war ich nicht vorbelastet, da ich weder die Verfilmungen noch eine genaue Inhaltsangabe kannte. Natürlich wusste ich über gewisse Szenen bescheid da man unweigerlich mit ihnen in Verbindung kommt. Auf... Nachdem ich nach langem Zögern ES gelesen hatte, habe ich mir den nächsten King Klassiker zu Gemüte geführt. In gewissem Sinne war ich nicht vorbelastet, da ich weder die Verfilmungen noch eine genaue Inhaltsangabe kannte. Natürlich wusste ich über gewisse Szenen bescheid da man unweigerlich mit ihnen in Verbindung kommt. Auf den ersten 100 Seiten geschieht auf dem ersten Blick nicht viel, diese Seiten sind aber ungeheuer bedeutend für die restliche Geschichte: Ein etwas in die Jahre gekommener, gescheiterter und Alkohol-abhängiger Intellektueller namens Jack Torrace übernimmt einen Winterjob als Hausmeister in einem Hotel hoch in den Bergen und abgeschottet von der Zivilisation. Im Laufe des Winters verändert sich Jacks Persönlichkeit aber drastisch und eine Jagd auf Frau und Kind beginnt. King versteht der Figur Jack Torrace nach und nach den Verstand zu rauben. An sich erst relativ normal beginnt Jack immer mehr in eine eigene Welt abzutauchen, in dem sich das Hotel selbst seines Verstandes bemächtigt. Sein Sohn Danny hat das sogenannte Shining also eine Art Hellsichtigkeit die Ihm ermöglicht in die Gedanken anderer einzudringen und Ihre Gedanken zu lesen. Dadurch hat der Junge eine Vorahnung, das etwas schreckliches passieren wird. Kurzum: Die Jagd beginnt und endet wie wir es uns schon vorstellen. Im Großen und Ganzen wird dieses Werk nicht umsonst als King-Klassiker und Must-Have gehandelt. Die Spannung bleibt im ganzen Roman eigentlich ununterbrochen erhalten, es gibt nur wenige Stellen, die etwas eintönig wirken. Die Kapitellänge empfand ich als sehr angenehm. Weiterempfehlung? – Für jeden King-Fan auf jedem Fall – und ebenso für alle die es noch werden möchten.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Spannung bis zum Ende
von dassi87 aus Hanau am 10.12.2010

Shining war eines meiner aller ersten Stephen King Bücher und ich konnte es kaum aus der Hand legen. Ständig geschieht etwas Neues, was man nicht erwartet hat und man fühlt sich fast selbst eingeschneit in diesem großen Hotel ohne Entkommen. Das Buch ist, meiner Meinung nach, eines der stärksten Werke von... Shining war eines meiner aller ersten Stephen King Bücher und ich konnte es kaum aus der Hand legen. Ständig geschieht etwas Neues, was man nicht erwartet hat und man fühlt sich fast selbst eingeschneit in diesem großen Hotel ohne Entkommen. Das Buch ist, meiner Meinung nach, eines der stärksten Werke von Stephen King. Den Film von Kubrik kann ich jedoch nicht empfehlen, zumal Stephen King diese Fassung ablehnte und aus Empörung über den Film eine eigene Version produzierte.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Mein liebster King
von Sabine Borzer aus Pforzheim am 30.03.2010

Mein persönlicher Favorit, was King angeht. Wie Jack Torrance immer wahnsinniger wird, wie sich die Situation immer mehr zuspitzt, die Dialoge, die Atmosphäre...einfach alles fasziniert mich an diesem Buch. Die Verfilmung von Kubrick natürlich auch absolut fantastisch (für mich eine von Jack Nicholsons stärksten Rollen), jedoch sollte man ebenfalls das Buch... Mein persönlicher Favorit, was King angeht. Wie Jack Torrance immer wahnsinniger wird, wie sich die Situation immer mehr zuspitzt, die Dialoge, die Atmosphäre...einfach alles fasziniert mich an diesem Buch. Die Verfilmung von Kubrick natürlich auch absolut fantastisch (für mich eine von Jack Nicholsons stärksten Rollen), jedoch sollte man ebenfalls das Buch kennen, da der Film schon sehr von der Vorlage abweicht. Also, bleibt nur noch zu sagen: "Hiiieeer ist Johnny!"

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
KULT!!!!!
von einer Kundin/einem Kunden am 22.11.2009

Einer der besten Romane von King und einer der größten Leistungen von Jack Nicholson bei der Verfilmung. Wobei Kubrick sich schon ziemlich von der Vorlage entfernt hat. Somit sind Buch und Film für sich schon Meisterwerke, die sich ergänzen, aber nicht kopieren. Dieses Buch gehört einfach in jeden Bücherschrank.... Einer der besten Romane von King und einer der größten Leistungen von Jack Nicholson bei der Verfilmung. Wobei Kubrick sich schon ziemlich von der Vorlage entfernt hat. Somit sind Buch und Film für sich schon Meisterwerke, die sich ergänzen, aber nicht kopieren. Dieses Buch gehört einfach in jeden Bücherschrank. Spätestens wenn ihr Kind alt genug ist und sie dafür für cool hält. Aber vielleicht ist das auch nur Wunschdenken von einem, der King in seiner Jugend sehr mochte.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Verworrener Albtraum
von NiWa aus Euratsfeld am 03.12.2013

Jack hat seine Anstellung als High-School-Lehrer verloren, weil er einen Schüler verprügelt hat. Es geht gerade noch so weit gut, dass er dank einflussreicher Kontakte eine Stelle als Hausmeister im abgeschiedenen Hotel Overlook in den Bergen erhält. Hier soll er allein mit seiner Familie während der Wintermonate das Gebäude... Jack hat seine Anstellung als High-School-Lehrer verloren, weil er einen Schüler verprügelt hat. Es geht gerade noch so weit gut, dass er dank einflussreicher Kontakte eine Stelle als Hausmeister im abgeschiedenen Hotel Overlook in den Bergen erhält. Hier soll er allein mit seiner Familie während der Wintermonate das Gebäude in Stand halten. Dankbar nimmt Jack die Arbeit an, kann er doch die übrige Zeit und Einsamkeit für sein Weiterkommen als Schriftsteller nutzen und sich ohne greifbare Suchtmittel vom Alkoholismus befreien. Außerdem kann seine Frau Wendy dem gemeinsamen Sohn Danny endlich das Lesen beibringen - doch Danny hat erschreckende Visionen, die sich nur allzu schnell bewahrheiten. Am Anfang hat man es als Leser mit einer Familie zutun, die gerade eine schwierige Zeit durchmacht. Jack kämpft gegen seine Alkoholsucht an, Danny hat mysteriöse Visionen und Wendy versucht alles so gut es geht zusammenzuhalten. Im Hotel Overlook scheint sich alles zum Besseren zu entwickeln, doch im Lauf der Zeit scheint das Gebäude einen grausigen Einfluss auf seine Bewohner zu nehmen. Mysteriöse Zwischenfälle häufen sich und nach und nach verwandelt sich die ursprüngliche Unbekümmertheit in eine wahnsinnige Angespanntheit, die bald zu zerreissen droht. Wie immer hat mir der Schreibstil von Stephen King sehr gut gefallen. Die Charaktere und Ereignisse sind hinter einem verworrenen Nebel versteckt, die sich allmählich dem Leser offenbaren und noch schrecklicher sind als man vermuten würde. Allerdings wurde es mir manchmal schon zu verworren und der Nebel hat sich nach meinen Geschmack etwas zu langsam verzogen. Trotzdem schafft es Stephen King wie kein anderer, die Urängste von uns Menschen in eine aufwühlende Geschichte zu verwandeln, die jeden Horrorfan mit auf die Reise zu den tiefsitzendsten Befürchtungen der menschlichen Seele führt. (c) NiWa

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Stephen King wie immer genial
von Steff aus Münchweiler am 21.12.2008

Das Buch Shining war wieder eine weitere gute Keation von Stephen King. Der Vater wo mir seiner Familie in ein Hotelgezogen sind weil der Vater einen Job als Hausmeister bekam aber da gingen grauenhafte dinge vor sich der kleine junge von der Familie sie dachten immer er hätte schlimme altträume... Das Buch Shining war wieder eine weitere gute Keation von Stephen King. Der Vater wo mir seiner Familie in ein Hotelgezogen sind weil der Vater einen Job als Hausmeister bekam aber da gingen grauenhafte dinge vor sich der kleine junge von der Familie sie dachten immer er hätte schlimme altträume einbildungen....... aber war es wirklich so ............. Es erweckt den anschein das das Haus weint oder geräuche von sich gibt Die Heckentiere wo sich zu bewegen scheinen also wenn jemand ein Horrorfan ist und auf Gänsehaut felling steht dann ist das das richtige Buch für ihn.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 1
Also der Film mit Jack Nicholson ist besser!!!
von einer Kundin/einem Kunden am 23.05.2009

Das Buch ist ok, aber der Film war besser!!! Da ich ja eh kein King Fan sondern Koontz Fan, liegt es vielleicht daran.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 1
king zum ersten und letzten
von A.Wer. aus Berlin am 06.02.2008

Ich war und werde wohl auch nicht ein King Fan. Ich war gespannt ob dieser King "Klassiker" da dran etwas ändern könnte, doch dies war nicht der Fall. Zu langatmig gestalten und entwickeln sich die ersten 300 bis 400 Seiten. Zugegebenermaßen, punktuell vermögen einige Passagen zu binden. Doch für ein... Ich war und werde wohl auch nicht ein King Fan. Ich war gespannt ob dieser King "Klassiker" da dran etwas ändern könnte, doch dies war nicht der Fall. Zu langatmig gestalten und entwickeln sich die ersten 300 bis 400 Seiten. Zugegebenermaßen, punktuell vermögen einige Passagen zu binden. Doch für ein Buch dieser Länge für meinen Geschmack zu wenig. Fazit: Durchschnittlicher Roman.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 1
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: Diese Bewertung bezieht sich auf eine andere Ausgabe.

Mein erstes Buch von Stephen King und definitiv mein absoluter Favorit!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: Diese Bewertung bezieht sich auf eine andere Ausgabe.

Vielleicht das beste Buch von Stephen King. Sehr starker Spannungsaufbau und sehr dichte Atmosphäre!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: Diese Bewertung bezieht sich auf eine andere Ausgabe.

Unheimlich, gruselig, grausam und einfach gnadenlos gut! Ein so spannendes Buch hatte ich schon lange nicht mehr. Nichts für schwache Nerven!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: Diese Bewertung bezieht sich auf eine andere Ausgabe.

Eines der gruseligsten Bücher die ich je gelesen habe. Die Atmosphäre ist erdrückend und die Horroelemente furchteinflößend. Ein absolutes Muss für alle Spannungsfans!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: Diese Bewertung bezieht sich auf eine andere Ausgabe.

Jack überwintert als Hausmeister mit seiner Familie in einem Hotel.Doch das Hotel ist nicht so leer ,wie es scheint... Ein absolutes Lese-Muss!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Shining

Shining

von Stephen King

(15)
Buch
11,30
+
=
Doctor Sleep

Doctor Sleep

von Stephen King

(2)
Buch
13,40
+
=

für

24,70

inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Alle kaufen

Kundenbewertungen