Thalia.at

Schock

(2)
Rezension
In den vergangenen elf Jahren arbeiteten sich Eisbrecher Stück für Stück nach oben. Mit dem Album "Die Hölle muss warten" erreichte die Band 2012 Platz drei der deutschen Charts. Ihrer unverwechselbaren Kombination aus Metal und Elektro bleiben Eisbrecher auch auf dem neuen Longplayer mit dem Titel "Schock" treu. Mein letzter Besuch auf der MusikWoche-Couch liegt bereits 13 Jahre zurück", erklärt Sänger Alexander "Alexx" Wesselsky, der damals noch Mitglied bei der Formation Megaherz war. Seit 2003 ist er zusammen mit dem Produzenten und Gitarristen Noel Pix unter dem Namen Eisbrecher unterwegs - und zwar mit stetig wachsendem Erfolg. Jede ihrer Platten kletterte in den Charts ein wenig weiter nach oben - angefangen beim Album "Antikörper" (2006) auf Rang 85, über "Sünde" 2008 (Platz 18) bis hin zu "Eiszeit" (2010) auf Position fünf und zuletzt "Die Hölle muss warten", mit dem Eisbrecher 2012 Platz drei erreichten. "Man braucht im Musikbusiness heute einen langen Atem", sagt Alexander Wesselsky. Auch bei Eisbrecher kam der Erfolg nicht über Nacht, sondern verdankt sich harter Arbeit über viele Jahre. "Wir waren lange genug auf einem Independentlabel, uns kann keiner mehr etwas vormachen. Bei einem Indie lernst du eins: Entweder du machst sehr viel selbst, oder du bist weg vom Fenster." In dieser Hinsicht sind Eisbrecher vielleicht nicht immer ein angenehmer Partner für ihre jeweilige Plattenfirma. "Ich bin jetzt seit 22 Jahren im Musikbusiness aktiv und habe dabei natürlich eine Menge gelernt. Man lässt sich sein Schicksal einfach nicht mehr so schnell aus der Hand nehmen." Um etwas Abwechslung in den Produktionsalltag zu bringen, beschlossen Wesselsky und sein Musikpartner Noel Pix, diesmal das neue Album nicht allein im eigenen Studio in Freising zu produzieren. "Irgendwann bekommt man einfach einen Lagerkoller." Der immer gleiche Weg ins immer gleiche Studio wirke sich auf Dauer nicht gerade förderlich auf die Kreativität aus. "Darum haben wir uns entschieden, diesmal auch in Berlin und Hamburg zu arbeiten. Der Platte hört man diesen Ortswechsel meiner Meinung nach deutlich an. Es ist eben ein Unterschied, ob du in Freising sitzt oder in Tempelhof." Die räumliche Veränderung hat der Platte gut getan, mit "Schock" liefern Eisbrecher ihr bislang kompak testes Album ab. Auch Alex Wesselsky zeigt sich von der Qualität überzeugt: "Wir sind nicht angetreten, um aus der zweiten Reihe zuzuschauen. Wir wollen vorneweg gehen und angreifen, eine Alternative bieten im Einheitsbrei der deutschen Musiklandschaft." Einem bestimmten Konzept folgen sie dabei nicht. "Kein Konzept zu haben, ist unser Konzept seit Tag eins", erklärt der Sänger. Die Band tobte sich in den vergangenen zwölf Jahren stilistisch stets nach Herzenslust aus und akzeptierte keine Grenzen. Ob sie nun Electronic Body Music mit Schlager oder Hardrock mit Elektro mixten: Eisbrecher kriegten über die Jahre auch ohne umfassenden Masterplan einen unverwechselbaren Sound hin. "Die Konzeptlosigkeit von Eisbrecher ermöglicht es uns, auch wenn wir es absolut ernst meinen mit unserer Musik, auch mal darüber zu lachen." Norbert Schiegl (Quelle/Copyright: G+J Entertainment Media)
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Medium CD
Anzahl 1
Erscheinungsdatum 23.01.2015
Sprache Deutsch
EAN 0888750346124
Genre Deutschrock/Progressiv
Hersteller Sony Music Entertainment
Spieldauer 49 Minuten
Musik (CD)
19,99
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innerhalb 48 Stunden
Kostenlose Lieferung ab 20 Einkaufwert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden

20% auf alle Spiele

Nur bis Sonntag

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 42297727
    Hey+ (Limited Edition) CD+DVD
    von Andreas Bourani
    Musik
    22,99
  • 14080023
    Sacrament
    von Lamb of God
    Musik
    6,99
  • 44032830
    25
    von Adele
    (7)
    Musik
    12,99
  • 42426054
    Skills In Pills
    von Lindemann
    Musik
    17,99
  • 28448250
    Eiskalt-Best Of (Digipak)
    von Eisbrecher
    Musik
    17,99
  • 40210948
    Honig im Kopf/OST
    von Various Artists
    Musik
    9,99
  • 18015128
    The First Days Of Spring
    von Noah And The Whale
    Musik
    17,99
  • 40977633
    Schwarz blüht der Enzian
    von Heino
    Musik
    19,99
  • 40319868
    Rock Or Bust
    von AC/DC
    (1)
    Musik
    7,99
  • 837106
    Russian Roulette
    von Accept
    Musik
    6,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
0
2
0
0
0

Eisbrecher Schock
von geezie am 24.02.2015

Als jahrelanger Eisbrecher-Fan ist es für mich natürlich ein „muss“, das neue Album zu kaufen. Nun steht man erstmal vor der Entscheidung: Welche Ausgabe wird es nun. Das Album „Schock“ gibt es als CD Digipak, als MP3 Download oder auch als Vinyl-Ausgabe. Da ich das Artwork sehr gelungen finde, habe... Als jahrelanger Eisbrecher-Fan ist es für mich natürlich ein „muss“, das neue Album zu kaufen. Nun steht man erstmal vor der Entscheidung: Welche Ausgabe wird es nun. Das Album „Schock“ gibt es als CD Digipak, als MP3 Download oder auch als Vinyl-Ausgabe. Da ich das Artwork sehr gelungen finde, habe ich mich für das Digipak entschieden. Diese beinhaltet 14 Songs. Volle Kraft voraus Ein Song, der gleich ins Ohr geht mit typischem Eisbrecher-Sound. 1000 Narben Geht nahtlos weiter mit der Power. Man muss es sofort lauter drehen. Ich mag dieses Lied sehr gerne. Hat Ohrwurmqualität. Schock Etwas ungewöhnlicher Beat, aber dennoch rockig. Zwischen uns Knallt gewaltig und da ist wieder die typische Eisbrecher-Power. Ich mag diesen ganz gerne und freue mich, diesen Song live zu erleben. Rot wie die Liebe Entschuldigung, aber dieser Song geht meiner Meinung nach überhaupt nicht und ich muss diesen (leider) immer skippen. Himmel, Arsch und Zwirn Ähnlich wie die vorherigen Songs, knallt auch dieser mit ordentlichem Bums, leider passt meiner Meinung nach die Stimme von Alex nicht perfekt zusammen. Schlachtbank Ähnlich wie „Rot wie die Liebe“ gefällt mir der Song eher weniger. Diesen muss ich zwar nicht skippen, aber es erinnert immer ein bisschen an „Die Hölle muss warten“. Dreizehn Der nächste Powersong, mit elektronischen Elementen. Macht Spass damit über die Autobahn zu fegen. Unschuldsengel Ganz in Ordnung, aber nichts was man in Dauerschleife hören würde. Nachtfieber Ich denke dieser Song könnte ein guter Club-Song werden. Man kann mitwippen und sogar nen Fox drauf tanzen. Noch zu retten Das könnte man in das Genre Hausfrauen-Rock einordnen. Würde sogar ins Radio passen. Guter Mainstream – für die breite Masse. Fehler machen Leute Ich mag diesen Song mit am Liebsten und er läuft auch schon mehrmals hintereinander. Das wird auf jedenfall ein Live-Knaller. Der Flieger Ähnlich wie „Noch zu retten“. Breite Masse und Radio tauglich. Ich denke, das spricht viele Leute an und erinnert auch an einige Songs aus dem Album „Die Hölle muss warten“. So oder so Wieder ein Song, der Ohrwurmqualität hat und rockig ist. Alles in allem, wieder ein geniales Album von Eisbrecher. Meiner Meinung nach auf jedenfall empfehlenswert auch wenn es hier und da einen Song gibt, der einen persönlich nicht anspricht. Dennoch freue ich mich immer wieder die Jungs live zu erleben – da empfindet man die Songs immer noch mal anders, als aus der Konserve.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Eisbrecher Schock
von einer Kundin/einem Kunden aus Obertshausen am 24.02.2015

Als jahrelanger Eisbrecher-Fan ist es für mich natürlich ein „muss“, das neue Album zu kaufen. Nun steht man erstmal vor der Entscheidung: Welche Ausgabe wird es nun. Das Album „Schock“ gibt es als CD Digipak, als MP3 Download oder auch als Vinyl-Ausgabe. Da ich das Artwork sehr gelungen finde, habe... Als jahrelanger Eisbrecher-Fan ist es für mich natürlich ein „muss“, das neue Album zu kaufen. Nun steht man erstmal vor der Entscheidung: Welche Ausgabe wird es nun. Das Album „Schock“ gibt es als CD Digipak, als MP3 Download oder auch als Vinyl-Ausgabe. Da ich das Artwork sehr gelungen finde, habe ich mich für das Digipak entschieden. Diese beinhaltet 14 Songs. Volle Kraft voraus Ein Song, der gleich ins Ohr geht mit typischem Eisbrecher-Sound. 1000 Narben Geht nahtlos weiter mit der Power. Man muss es sofort lauter drehen. Ich mag dieses Lied sehr gerne. Hat Ohrwurmqualität. Schock Etwas ungewöhnlicher Beat, aber dennoch rockig. Zwischen uns Knallt gewaltig und da ist wieder die typische Eisbrecher-Power. Ich mag diesen ganz gerne und freue mich, diesen Song live zu erleben. Rot wie die Liebe Entschuldigung, aber dieser Song geht meiner Meinung nach überhaupt nicht und ich muss diesen (leider) immer skippen. Himmel, Arsch und Zwirn Ähnlich wie die vorherigen Songs, knallt auch dieser mit ordentlichem Bums, leider passt meiner Meinung nach die Stimme von Alex nicht perfekt zusammen. Schlachtbank Ähnlich wie „Rot wie die Liebe“ gefällt mir der Song eher weniger. Diesen muss ich zwar nicht skippen, aber es erinnert immer ein bisschen an „Die Hölle muss warten“. Dreizehn Der nächste Powersong, mit elektronischen Elementen. Macht Spass damit über die Autobahn zu fegen. Unschuldsengel Ganz in Ordnung, aber nichts was man in Dauerschleife hören würde. Nachtfieber Ich denke dieser Song könnte ein guter Club-Song werden. Man kann mitwippen und sogar nen Fox drauf tanzen. Noch zu retten Das könnte man in das Genre Hausfrauen-Rock einordnen. Würde sogar ins Radio passen. Guter Mainstream – für die breite Masse. Fehler machen Leute Ich mag diesen Song mit am Liebsten und er läuft auch schon mehrmals hintereinander. Das wird auf jedenfall ein Live-Knaller. Der Flieger Ähnlich wie „Noch zu retten“. Breite Masse und Radio tauglich. Ich denke, das spricht viele Leute an und erinnert auch an einige Songs aus dem Album „Die Hölle muss warten“. So oder so Wieder ein Song, der Ohrwurmqualität hat und rockig ist. Alles in allem, wieder ein geniales Album von Eisbrecher. Meiner Meinung nach auf jedenfall empfehlenswert auch wenn es hier und da einen Song gibt, der einen persönlich nicht anspricht. Dennoch freue ich mich immer wieder die Jungs live zu erleben – da empfindet man die Songs immer noch mal anders, als aus der Konserve.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Schock

Schock

von Eisbrecher

(2)
Musik
19,99
+
=
Gipfelstürmer

Gipfelstürmer

von Unheilig

(4)
Musik
8,99
+
=

für

28,98

inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Alle kaufen