Thalia.at

Samariter

Thriller

(9)
Rezension
Gnadenlos gut! Jilliane Hoffmans Bestseller sind atmosphärisch gelungen und Nervenkitzel pur. Petra
Portrait
Jilliane Hoffman war Staatsanwältin in Florida und unterrichtete jahrelang im Auftrag des Bundesstaates die Spezialeinheiten der Polizei - von Drogenfahndern bis zur Abteilung für Organisiertes Verbrechen - in allen juristischen Belangen. Mit ihren Romanen "Cupido", "Morpheus", "Vater unser", „Mädchenfänger“ und „Argus“ gelangte sie jeweils auf Anhieb an die Spitze der internationalen Bestsellerlisten.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 480
Erscheinungsdatum 31.07.2015
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-8052-0894-9
Verlag Wunderlich
Maße (L/B/H) 223/145/40 mm
Gewicht 687
Originaltitel The Bad Samaritan
Auflage 2
Verkaufsrang 28.117
Buch (gebundene Ausgabe)
20,60
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 44199990
    Samariter
    von Jilliane Hoffman
    (1)
    Buch
    10,30
  • 39237946
    Argus
    von Jilliane Hoffman
    Buch
    5,20
  • 44925380
    Die Stille vor dem Tod
    von Cody Mc Fadyen
    Buch
    23,60
  • 35374395
    Argus
    von Jilliane Hoffman
    (7)
    Buch
    10,30
  • 13882626
    Morpheus
    von Jilliane Hoffman
    (47)
    Buch
    10,30
  • 37430282
    Tot
    von Taavi Soininvaara
    Buch
    17,50
  • 15543468
    Vater unser
    von Jilliane Hoffman
    (26)
    Buch
    10,30
  • 20946344
    Nachtschrei
    von Jeffery Deaver
    (18)
    Buch
    10,30
  • 33810446
    Das Verbrechen
    von David Hewson
    (12)
    Buch
    22,60
  • 40986478
    In der Finsternis
    von Sandrone Dazieri
    (9)
    Buch
    20,60

Buchhändler-Empfehlungen

„Samariter“

Brigitte Paulczynski, Thalia-Buchhandlung Amstetten

Eine grauenhafte Mordserie in Südflorida.
Junge Frauen werden zu Tode gequält, ihre Leichen in Zuckerrohrfeldern entsorgt.
Faith Saunders, auf der Rückfahrt von der Geburtstagsfeier ihrer Schwester, beobachtet eine junge Frau auf er Flucht vor einem Mann.
Sie leistet keine Hilfe und verschweigt auch ihrem Mann den Vorfall.
Ab diesem
Eine grauenhafte Mordserie in Südflorida.
Junge Frauen werden zu Tode gequält, ihre Leichen in Zuckerrohrfeldern entsorgt.
Faith Saunders, auf der Rückfahrt von der Geburtstagsfeier ihrer Schwester, beobachtet eine junge Frau auf er Flucht vor einem Mann.
Sie leistet keine Hilfe und verschweigt auch ihrem Mann den Vorfall.
Ab diesem Zeitpunkt ist ihr Leben nur noch ein Albtraum.
Spannend, aber nicht vergleichbar mit Cupido, Vater unser oder Mädchenfänger.

„Eine falsche Entscheidung und ihre Folgen“

Doris Schweiger, Thalia-Buchhandlung Amstetten

"Cupido", "Morpheus" und "Argus" sind nur einige Thriller von Jilliane Hoffmann. Gespannt war ich auf den neuen Thriller "Samariter". Es geht um eine bestialische Mordserie in Südflorida. Und um Faith die eines Nachts einen Vorfall beobachtet, der ihr ganzes Leben von Grund auf verändert.
Flott geschrieben, teilweise auch spannend,
"Cupido", "Morpheus" und "Argus" sind nur einige Thriller von Jilliane Hoffmann. Gespannt war ich auf den neuen Thriller "Samariter". Es geht um eine bestialische Mordserie in Südflorida. Und um Faith die eines Nachts einen Vorfall beobachtet, der ihr ganzes Leben von Grund auf verändert.
Flott geschrieben, teilweise auch spannend, aber auch mit längeren ruhigen Passagen. Es ist sicher kein gewohnter hochspannender Hoffman Thriller, schade.

„Spannend...“

Doris Oberauer, Thalia-Buchhandlung Grieskirchen

Eine sehr brutale Mordserie hält Südflorida in Atem. Junge Frauen werden gefoltert und gequält. Bis eines Nachts Faith einem der Opfer begegnet… Wie schon bei den anderen Büchern von dieser Autorin ist auch bei diesem Thriller beste Spannung garantiert.

Eine sehr brutale Mordserie hält Südflorida in Atem. Junge Frauen werden gefoltert und gequält. Bis eines Nachts Faith einem der Opfer begegnet… Wie schon bei den anderen Büchern von dieser Autorin ist auch bei diesem Thriller beste Spannung garantiert.

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 6081521
    Cupido
    von Jilliane Hoffman
    (166)
    Buch
    10,30
  • 18686545
    Mädchenfänger
    von Jilliane Hoffman
    (72)
    Buch
    20,60
  • 32165353
    Argus
    von Jilliane Hoffman
    (16)
    Buch
    20,60
  • 15543468
    Vater unser
    von Jilliane Hoffman
    (26)
    Buch
    10,30
  • 13882626
    Morpheus
    von Jilliane Hoffman
    (47)
    Buch
    10,30
  • 32174290
    Ich. Darf. Nicht. Schlafen.
    von Steve Watson
    (30)
    Buch
    10,30
  • 20946344
    Nachtschrei
    von Jeffery Deaver
    (18)
    Buch
    10,30
  • 42435828
    Gottlos
    von Karin Slaughter
    Buch
    10,30
  • 37871122
    Ich finde dich
    von Harlan Coben
    (21)
    Buch
    15,50
  • 42419327
    Tu es. Tu es nicht.
    von Steve J. Watson
    (12)
    Buch
    15,50
  • 39192588
    Nur wenn du mich liebst
    von Joy Fielding
    (2)
    Buch
    10,30
  • 39180926
    Harter Schnitt
    von Karin Slaughter
    (2)
    Buch
    10,30

Kundenbewertungen


Durchschnitt
9 Bewertungen
Übersicht
2
2
3
1
1

Der Wahnsinn
von einer Kundin/einem Kunden aus Wörgl am 05.08.2015

Bin absolut begeistert von diesem Buch .. Habe es gestern bekommen und bin schon fast fertig, da es so spannend ist. Man kann gar nicht mehr aufhören zu lesen :)

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
spannend bis zum Schluss
von einer Kundin/einem Kunden am 07.08.2015

Faith Sounders fällt eine Entscheidung, die ihr bisheriges Leben auf den Kopf stellt. Faith fährt nachts während eines Sturms nach einer Geburtstagsparty mit ihrer Tochter nach Hause. Da sie betrunken war, hat sie sich zu einem Stopp in einer Stadt entschlossen und wollte ein paar Stunden im Auto schlafen... Faith Sounders fällt eine Entscheidung, die ihr bisheriges Leben auf den Kopf stellt. Faith fährt nachts während eines Sturms nach einer Geburtstagsparty mit ihrer Tochter nach Hause. Da sie betrunken war, hat sie sich zu einem Stopp in einer Stadt entschlossen und wollte ein paar Stunden im Auto schlafen und am nächsten Tag weiterfahren. Als plötzlich eine Frau an ihr Fenster klopft und um ihre Hilfe bittet. Zu geschockt und verängstigt rührt sich Faith nicht vom Fleck. Als dann auch noch ein Mann in schwarz auftaucht und die Frau mitnimmt, erwacht Faith aus ihrer Starre und fährt schnell weiter. Aus Angst vor Konsequenzen erzählt Faith niemandem etwas von dieser Nacht. Bis ihre Tochter im Fernseher die Frau, welche tot aufgefunden wurde, wieder erkennt und alles ihrem Vater erzählt. Es folgt der Weg zur Polizei und die Suche nach dem Mann in schwarz. Als noch die Öffentlichkeit von ihrer unterlassenen Hilfeleistung erfährt, gerät ihr Leben vollständig ausser Kontrolle und sie verliert auch den Respekt vor sich selbst. Um ihr Ansehen wieder herzustellen, muss Faith nun mit der ganzen Geschichte von der besagten Nacht rausrücken – denn sie hat ein wichtiges Detail verschwiegen. Der Thriller ist sehr spannend geschrieben und gibt viel Einblick in die psychische Verfassung von Faith während dem ganzen Prozess. „Samariter“ ist nicht Jilliane Hoffmans bestes Buch ist, doch absolut lesenswert. Das Ende hat mich überrascht und lässt auf weitere Bücher von Jilliane Hoffman hoffen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
TODLANGWEILIG!
von einer Kundin/einem Kunden am 23.08.2015

Habe alle Bücher der Autorin gelesen und habe mit Spannung auf das Erscheinen des neuen Romans gewartet. Leider wurden meine Erwartungen sehr enttäuscht und ich habe das Buch nach der Hälfte weggelegt, weil ich es unerträglich langweilig fand. Die Charaktere erweckten weder meine Sympathie noch mein Verständnis und das... Habe alle Bücher der Autorin gelesen und habe mit Spannung auf das Erscheinen des neuen Romans gewartet. Leider wurden meine Erwartungen sehr enttäuscht und ich habe das Buch nach der Hälfte weggelegt, weil ich es unerträglich langweilig fand. Die Charaktere erweckten weder meine Sympathie noch mein Verständnis und das seitenlange Schildern des Seelenlebens von Faith sowie deren Ehe- und Alkoholproblemen waren einfach nur öde. Schade!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Super Spannend
von einer Kundin/einem Kunden aus Essen am 07.08.2015

Das Buch ist wirklich sehr spannen .Am ersten Tag habe ich direkt über 200 Seiten gelen und habe mich geärgert das ich es weglegen musste da es leider spät war.Das Buch ist bis zum Ende hin spannend,,,,,ich kann es nur empfeheln

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Mehr Familiendrama als Thriller
von Lasszeilensprechen aus Lübeck am 27.11.2015

Faith fährt nach einer misslungenen Party in einem schlimmen Unwetter nach Hause. Sie hat eigentlich schon zu viel getrunken und auch ihre Tasche bei ihrem überstürzten Aufbruch vergessen. Mitten im Nirgendwo verliert sie die Orientierung und macht eine Pause. Bis eine Frau an ihrem Fenster wie wild klopft und... Faith fährt nach einer misslungenen Party in einem schlimmen Unwetter nach Hause. Sie hat eigentlich schon zu viel getrunken und auch ihre Tasche bei ihrem überstürzten Aufbruch vergessen. Mitten im Nirgendwo verliert sie die Orientierung und macht eine Pause. Bis eine Frau an ihrem Fenster wie wild klopft und um Hilfe fleht. Soll sie die Tür aufmachen? Ein Blick zu ihrer Tocher auf dem Rücksicht genügt und Faith zögert. So kann sie nur noch mit ansehen, wie 2 Männer erscheinen und die Frau mitzerren. Am nächsten Tag ist Faith nicht mehr so sicher, was sie da gesehen hat und verschweigt den Vorfall. Ein großer Fehler, als sie später erfährt, dass die Frau tot ist. Faith hat immer noch Angst, mit der gesamten Geschichte herauszurücken, aber jemand anderes hat das Geschehen auch noch beobachtet... Auch wenn man es aufgrund des Covers meinen kann, hat dieses Buch nur indirekt etwas mit der CJ Townsend Reihe zu tun, aber wer es genau wissen will, muss bis zum Epilog lesen ;-) Den Einstieg in das Buch kann ich einfach nur als packend bezeichnen. Die Regenfahrt im Auto, diese Männer und die um Hilfe bittende Frau vor Faith Autofenster... Ich konnte mich da bildlich völlig hineinversetzen. Eigentlich ist von Anfang der Geschichte an klar, dass Faith zur Polizei hätte gehen müssen. Die Autorin schafft es aber interessanterweise, Verständnis für Faith zu schaffen und bei dem Leser die Frage zu stellen, wie er in jener Situation gehandelt hätte. Faith ist kein schlechter Mensch und möchte der Frau helfen. Aber sie hat Angst um ihre Tocher, Angst um sich und vor allem um ihre Familie. Faith ist klar, dass die Polizei herausfinden würde, dass sie betrunken Auto gefahren ist. Sie verstrickt sich nach einer Lüge immer weiter und so führt eine Unwahrheit zur nächsten. Faith ist bereits zum Anfang des Buches überfordert, sie ertränkt ihre Probleme nach dem Fremdgehen ihres Mannes in Alkohol und der Druck, den der Fall auf sie ausübt, tut das Übrige dazu bei. Eine große Rolle spielt Faith' Tocher Maggie. Maggie ist verhaltensauffällig, sie ist vier Jahre als und beobachtete das Geschehen von ihrem Kindersitz aus. Leider hat mich diese Figur regelrecht gestört. Ich konnte mir einfach keine 4-Jährige vorstellen, die so erwachsen redet wie sie. Das kam mir einfach total unglaubwürdig vor. Schade, da ihre Mutter und Vater so vielschichtig gezeichnet waren. Wir erfahren zwar einige Gedankengänge der Täter, da einige Kapitel aus ihrer Sicht geschrieben sind, aber ihr Motiv und ihre Opfer werden nur oberflächlich betrachtet. Genauso wie die Ermittler, die weitestgehend im Hintergrund bleiben. Durch das Buch zieht sich das Thema der Zivilcourage. Es springt immer wieder zwischen der Frage nach Helfen und Nichthelfen, sowie dem Graubereich dazwischen. Schuld uns Sühne sind zentrale Aspekte, die von der ersten bis zur letzten Seite reichen. Im Vordergrund des Buches steht eindeutig Faiths Gefühlsleben, sowie ihre privaten Probleme. Ich kann nicht sagen, dass das Buch nicht spannend ist, aber der Thriller-Aspekt gerät in diesem Buch schon etwas ins Hintertreffen. Nach dem großartigen Einstieg handelt der Mittelteil von Faith und ihrer Familie. Ich denke, dass einige Thriller Fans bemängeln werden, dass diese "Drama-Passage" die Spannung zu sehr dämpfte. Der letzte Teil befasst sich dann größtenteils mit den Aussagen der Zeugen und der Verhandlung vor Gericht. Generell war ich (positiv) überrascht, dass "Samariter" nicht so brutal war. Natürlich gab es einige böse Szenen, aber die wurden nicht so ausgeschlachtet, bzw. das Ergebnis wurde nüchtern von einem Polizisten im Nachgang zusammengefasst. Für mich ist „Samariter“ ein Familien-Drama-Thriller. Der Mittelteil hätte definitiv ein paar mehr Spannungsmomente vertragen können und das Augenmerk hätte stärker auf das Motiv der Täter gelenkt werden müssen. So wird die Mordserie zum Nebenschauplatz. Aus diesen Gründen vergebe ich 3 Sterne.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
geht so
von einer Kundin/einem Kunden aus Hamburg am 14.09.2015

Eher langweilig und zäh. Es fehlt die Spannung. Die anderen Hoffman Bücher warn deutlich besser. Hatte mehr Spannung erwartet, diese kommt erst ganz zum Schluss auf.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Eine Fehlentscheidung, eine Lüge zuviel und das Bilderbuchleben ändert sich…
von zane2604 aus Schmalfeld am 15.12.2015

Samariter ist ein Thriller von Jilliane Hoffmann und am 31.07.2015 bei dem Wunderlich-Verlag erschienen. Eine Party, auf der Alkohol konsumiert wird, ein Streit mit der Schwester, eine überstürzte Abfahrt, obwohl eine Übernachtung geplant war. Als Faith nachts die dunkle Straße am Rand eines Zuckerrohrfelds entlang fährt, hat sie das... Samariter ist ein Thriller von Jilliane Hoffmann und am 31.07.2015 bei dem Wunderlich-Verlag erschienen. Eine Party, auf der Alkohol konsumiert wird, ein Streit mit der Schwester, eine überstürzte Abfahrt, obwohl eine Übernachtung geplant war. Als Faith nachts die dunkle Straße am Rand eines Zuckerrohrfelds entlang fährt, hat sie das alles gerade hinter sich. Sie will nur noch eines, nach Hause. Auf dem Rücksitz schläft ihre 4-jährige Tochter Maggie. Da reißt sie ein dumpf tönender Schlag gegen den Wagen aus den Gedanken. Hat sie ein Tier überfahren? Beunruhigt stoppt sie bei den nahegelegenen Zuckerrohrfeldern und wird Zeugin einer seltsamen Szene: Eine schwer verletzte junge Frau fleht sie an, sie mitzunehmen, während im Hintergrund zwei dunkle Gestalten sichtbar werden. Aus Angst um das Leben ihrer Tochter und ihr eigenes fährt sie Hals über Kopf wieder los. Die Sache lässt ihr keine Ruhe, doch zur Polizei traut sie sich auch nicht – hat sie sich nicht selbst bereits schuldig gemacht? Als sie einige Tage später erfährt, dass die Frau offenbar Opfer eines perversen Serienkillers wurde, wird der Konflikt unerträglich. Denn nur sie hat die Täter gesehen, jedenfalls glaubt sie es. Jilliane Hoffmann hat in ihrem Thriller wieder als Thema „Serienkiller“ gewählt. Wir durchleben dieses Buch mit der Protagonisten Faith Sounders, die Augenzeugin einer Straftat wird und dann eine falsche Entscheidung trifft. Mit ihrer falschen Entscheidung folgt eine weitere und mit jeder falschen Entscheidung folgt auch immer der Alkohol. Hier wird uns die Gefühlslage der Augenzeugin aus emotionaler und psychologischer Sicht eingehend Näher gebracht. Bei diesem Thriller geht es in erster Linie nicht, so wie es der Klappentext suggeriert, um die Serienmorde. Es wird uns näher gebracht, wie das Leben einer ohnehin schon labilen Augenzeugin mit einer falschen Entscheidung aus der Bahn gerät. Diese Tatsache war schon enttäuschend, zumal der Start wirklich wirkte als wären wir bei Serienmorden, wie sie die Heldin CJ Townshead (den Fans bekannt aus “Cupido”, “Morpheus” und “Argus”) zu klären hatte. Die eigentliche Mordserie findet hier nur auf einem Nebenschauplatz statt, hat aber zwei sympathische Ermittler den Beamten Bryan Nill und seine Kollegin Tatiana Maldonado. Die vermeintlichen Täter werden relativ schnell ermittelt und die Handlung beschränkt sich hier dann auf das Gerichtsverfahren. Wo wieder unsere Protagonistin eine tragende Rolle spielt und ihre Glaubwürdigkeit wegen ihrem Alkoholkonsum erschüttert wird. Im Epilog wird klar worauf Jilliane Hoffmann mit diesem Buch hinaus will. In die erfahrenen Hände ihrer früheren Protagonistin CJ Townshead sollen weitere Ermittlungen zu Todesfällen gelegt werden. Das Cover des Buches ist in den Farben der CJ Townshead Reihe gehalten, aber ich würde dieses Buch nicht in diese Serie einordnen. Es ist eher eine langes Vorwort für den nächsten CJ Townshead Fall und meines Erachtens auch kein Thriller. Ich wusste erst nicht was ich von diesem Buch halten soll. Fest steht, dass es kein Thriller ist und für mich war es auch sehr unerwartet hier mehr oder weniger ein Familiendrama vorzufinden. Für alle Fans von CJ Townshead wird dieses Buch eine Enttäuschung sein und ich hoffe das der nächste Fall vielleicht mit den beiden sympathischen Ermittlern aus diesem Buch geklärt wird.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Im Prinzib nichts neues von Jilliane Hoffman.
von einer Kundin/einem Kunden aus Neudörfl am 24.09.2015
Bewertetes Format: eBook (ePUB)

Aber trotzdem Spannend. Mir hat das Buch und die Handlung gefallen.Werde trotz der schlechten anderen Bewertungen ihre Bücher weiterlesen, da ich ein Fan von ihrer Schreibweise bin.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Ein ethisches Dilemma über Mut und Zivilcourage
von einer Kundin/einem Kunden aus Bitterfeld-Wolfen am 25.07.2016
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Ein Psychothriller und Familiendrama darüber, wie bereits die kleinsten Fehlentscheidungen zu entsetzlichen Konsequenzen führen können. Und über eine kleine Heldin, von der mancher Erwachsener einiges lernen kann.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: Diese Bewertung bezieht sich auf eine andere Ausgabe.

Wie schon bei den anderen Büchern von dieser Autorin ist auch bei diesem Thriller beste Spannung garantiert.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Psycho-Thrill vom Feinsten
von einer Kundin/einem Kunden am 29.10.2015
Bewertetes Format: eBook (ePUB)

Sie kann es einfach - das beweist Jilliane Hoffman mit "Samariter" einmal mehr. Perfide aufgebaute Spannung, weniger durchsichtig als z.B. "Cupido". Hier weiß man eben nicht nach 10 Seiten, was da eigentlich vor sich geht. Besonders beeindruckend: die Vielschichtigkeit des Thrillers. Toll!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: Diese Bewertung bezieht sich auf eine andere Ausgabe.

Alles scheint perfekt, doch schlagartig ist nichts mehr wie vorher.Ein packender,gut zu lesender Thriller. Allerdings steht die psychische Verfassung von Faith mehr im Vordergrund.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 15.08.2016
Bewertetes Format: Diese Bewertung bezieht sich auf eine andere Ausgabe.

Leider hat mich dieses Buch nicht gefesselt. Ich habe immer wieder auf Momente der Spannung gewartet und als diese dann kamen, waren sie auch schnell wieder vorbei. Schade!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: Diese Bewertung bezieht sich auf eine andere Ausgabe.

Ein solider Thriller, aber leider nicht vergleichbar mit ihren ersten Büchern...

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: Diese Bewertung bezieht sich auf eine andere Ausgabe.

Eher enttäuschend. Es kommt kaum Spannung auf. Die anderen Bücher der Autorin sind wesentlich besser.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Dröge, leider nie was Neues
von einer Kundin/einem Kunden aus Wolfsburg am 21.08.2015
Bewertetes Format: eBook (ePUB)

Habe von Jilliane Hoffman bisher Cupido, Morpheus, Argus und Vater Unser gelesen... leider nie was Neues in ihren Büchern. Immer dieselbe Geschichte: durchgeknallter Killer, bestialische Morde. Anfangs war das noch prickelnd, jetzt ist es einfach nur noch langweilig. Schade.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 1
Total langweilig und langgezogen
von einer Kundin/einem Kunden aus Bohmte am 25.10.2015
Bewertetes Format: Hörbuch (CD)

Ich habe mich sehr auf das Buch gefreut da ich die anderen Bücher sehr spannend fand. Dieses Buch war total langweilig, langgezogen und das Ende einfach enttäuschend...

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Hatte mich so auf das neue Buch von Jilliane Hoffman gefreut.....
von einer Kundin/einem Kunden aus Bornheim am 13.09.2015
Bewertetes Format: eBook (ePUB)

aber es ist eines der wenigen Bücher in meinem nicht mehr ganz jungen Leben, welches ich nicht zu Ende gelesen habe! Habe mich bis auf knapp die Hälfte gequält und dann aufgegeben. Die charakterisierten Personen haben mir bis auf den Ermittler nicht gefallen und einzelne Passagen waren so endlos lang... aber es ist eines der wenigen Bücher in meinem nicht mehr ganz jungen Leben, welches ich nicht zu Ende gelesen habe! Habe mich bis auf knapp die Hälfte gequält und dann aufgegeben. Die charakterisierten Personen haben mir bis auf den Ermittler nicht gefallen und einzelne Passagen waren so endlos lang und unbedeutend, dass der Preis fast eine Unverschämtheit für das Buch ist. Ich weiß nicht ob die Autorin noch einmal bei mir eine Chance bekommt.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Samariter

Samariter

von Jilliane Hoffman

(9)
Buch
20,60
+
=
Tu es. Tu es nicht.

Tu es. Tu es nicht.

von Steve J. Watson

(12)
Buch
15,50
+
=

für

36,10

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Buchhändlerempfehlungen

Kundenbewertungen