Thalia.at

Royal, Band 3: Ein Schloss aus Alabaster

(10)
**In der Endrunde zur Wahl der Prinzessin** Nur zwölf Mädchen sind in der prunkvollen Fernsehshow zur Wahl der Prinzessin übriggeblieben und immer noch weiß niemand, wer von den vier jungen Männern der wahre Anwärter auf den Thron ist. Tatyana ist das aber mittlerweile egal. Ihr Herz schlägt bereits für einen von ihnen und was sie auch versucht, sie kann nichts dagegen tun. Erst als ihre Erinnerung an das zurückkehrt, was wirklich in der Nacht des Meteoritenschauers passiert ist, beginnen ihre Gefühle wieder zu schwanken… //Textauszug: »Du bist besser als jede andere hier«, flüsterte er und legte seine Stirn an meine. Seine Hände umschlossen mein Gesicht und hielten mich fest. Langsam schloss ich meine Augen, um die aufsteigenden Tränen zurückzuhalten. »Aber warum ist es dann so kompliziert? Warum habe ich dann niemals eine Chance?« »Warum hast du das Gefühl, keine Chance zu haben?«, flüsterte er zart. Verzweifelt riss ich meine Augen auf und funkelte ihn an. »Habe ich denn eine Chance? Egal, ob du der Prinz bist oder nicht. Habe ich sie?« Er atmete tief durch. »Ja, das hast du.«//
Portrait
Valentina Fast wurde 1989 geboren und lebt heute im schönen Münsterland. Beruflich dreht sich bei ihr alles um Zahlen, weshalb sie sich in ihrer Freizeit zum Ausgleich dem Schreiben widmet. Ihre Leidenschaft dafür begann mit den Gruselgeschichten in einer Teenie-Zeitschrift und verrückten Ideen, die erst Ruhe gaben, wenn sie diese aufschrieb. Ihr Debüt »Royal« entwickelte sich aus einer ursprünglichen Kurzgeschichte zu einer sechsbändigen Serie.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 249 (Printausgabe)
Altersempfehlung 14 - 99
Erscheinungsdatum 01.10.2015
Sprache Deutsch
EAN 9783646601626
Verlag Carlsen
Verkaufsrang 4.945
eBook (ePUB)
3,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 43812572
    Royal, Band 4: Eine Krone aus Stahl
    von Valentina Fast
    (14)
    eBook
    3,99
  • 43254294
    Royal, Band 1: Ein Leben aus Glas
    von Valentina Fast
    (21)
    eBook
    3,99
  • 43812585
    Royal, Band 5: Eine Hochzeit aus Brokat
    von Valentina Fast
    (12)
    eBook
    3,99
  • 43608056
    Rockstars kennen kein Ende (Die Rockstar-Reihe 8)
    von Teresa Sporrer
    (7)
    eBook
    3,99
  • 43841319
    Kuss der Wölfin - Trilogie (Fantasy | Gestaltwandler | Paranormal Romance | Gesamtausgabe 1-3)
    von Katja Piel
    (6)
    eBook
    4,99
  • 43608059
    BookElements, Band 1: Die Magie zwischen den Zeilen
    von Stefanie Hasse
    (18)
    eBook
    3,99
  • 43595888
    Soul Colours, Band 1: Blaue Harmonie
    von Marion Hübinger
    (9)
    eBook
    3,99
  • 44368346
    Royal, Band 6: Eine Liebe aus Samt
    von Valentina Fast
    (15)
    eBook
    3,99
  • 43962365
    FederLeicht. Wie das Wispern der Zeit
    von Marah Woolf
    (9)
    eBook
    3,99
  • 44368355
    Royal: Alle sechs Bände in einer E-Box!
    von Valentina Fast
    (2)
    eBook
    19,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
10 Bewertungen
Übersicht
3
4
3
0
0

Könglicher Gefühlswirrwarr und Geheimnisse.....ich liebe es! <3
von Artemis98 am 28.09.2015

Achtung: 3.Teil einer Reihe !!! Inhalt: Der Wettbewerb geht in die zweite Runde … und Tanya ist weiter! Obwohl sie eigentlich fest daran geglaubt hat, dass Phillip sie (wie er es versprochen hat) nach Hause schicken wird. Warum hat er sein Wort nicht gehalten? Bedeutet sie ihm doch etwas? Aber wenn... Achtung: 3.Teil einer Reihe !!! Inhalt: Der Wettbewerb geht in die zweite Runde … und Tanya ist weiter! Obwohl sie eigentlich fest daran geglaubt hat, dass Phillip sie (wie er es versprochen hat) nach Hause schicken wird. Warum hat er sein Wort nicht gehalten? Bedeutet sie ihm doch etwas? Aber wenn sie ihm doch am Herzen liegt, warum weißt er sie immer wieder ab und geht immer wieder mit Charlotte aus? Tanya weiß einfach nicht mehr, was sie von ihm halten soll. Zusätzlich zu ihrem Gefühlswirrwarr, wird sie das Gefühl nicht los, dass die vier Jungs, allem voran Phillip und Henry, ihr etwas verschweigen. Hat es vielleicht etwas mit dem Meteoritenschauer, den sie gesehen hat, zu tun? Als plötzlich auch noch ihre Erinnerungen an jene Nacht zurückkehren, ist sie sich sicher: Hier stimmt etwas ganz und gar nicht! Sie gibt den jungen Männern nichts zu sagen, immerhin ist der Angriff ja vorbei…..oder? Meinung: Vielen, vielen Dank an Valentina Fast, die mir [mal wieder] ein Reziexemplar zu kommen hat lassen! Danke Vali <3!!! Dieses Buch ist definitiv etwas ernster als seine Vorgänger und ich muss sagen, Tanya hat sich wirklich zu meinem Lieblingscharakter gemausert. Sie lässt sich nie unterkriegen und hört nicht auf die Meinung anderer, sondern hat ihren eigenen Kopf und weiß ganz genau, was sie will! Go, go, go Tan! <3<3<3 Zugegeben: Ein-oder Zweimal hätte ich sie schon gerne geschüttelt und ihr ein bisschen den Kopf zu Recht gerückt, wenn sie wieder wegen Phillip traurig war! Meine Güte, Mädchen! Du bist sooo stark, du brauchst ihn doch gar nicht!! Merkst du das denn nicht? (aber ich schätze mal, wenn man ernsthaft verliebt ist, schmeißt man die eigene Stärke schnell über Bord) Aber gegen Ende des Buches konnte ich [Gott sei Dank] hörbar aufatmen. [Weswegen verrate ich natürlich nicht ;)] Die Liebesgeschichte von Claire und Fernand ist einfach nur sooo süß und einfach nur herzallerliebst *seufz* Ich hoffe so sehr, dass es für die beiden ein großes Happy End gibt und Claire bei ihrer Hochzeit auch ihr Wunschkleid trägt. Wunschkleid? Welches Wunschkleid?? [*räusper* lest das Buch *räusper*] Fazit: 4/5 Sternen. Warum? Ich glaube, ihr Lieben kennt die Antwort schon ;).Ich finde es einfach nur schade, dass immer, wenn ich so richtig wieder im Buch drinnen bin…..es auch schon wieder zu Ende ist. :/ Das einzig Gute daran: ….es gibt diesmal keinen Cliffhanger! *g*

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
eine gelungene Fortsetzung der 6-teiligen Reihe
von Manja Teichner am 29.10.2015

Kurzbeschreibung **In der Endrunde zur Wahl der Prinzessin** Nur zwölf Mädchen sind in der prunkvollen Fernsehshow zur Wahl der Prinzessin übriggeblieben und immer noch weiß niemand, wer von den vier jungen Männern der wahre Anwärter auf den Thron ist. Tatyana ist das aber mittlerweile egal. Ihr Herz schlägt bereits für einen... Kurzbeschreibung **In der Endrunde zur Wahl der Prinzessin** Nur zwölf Mädchen sind in der prunkvollen Fernsehshow zur Wahl der Prinzessin übriggeblieben und immer noch weiß niemand, wer von den vier jungen Männern der wahre Anwärter auf den Thron ist. Tatyana ist das aber mittlerweile egal. Ihr Herz schlägt bereits für einen von ihnen und was sie auch versucht, sie kann nichts dagegen tun. Erst als ihre Erinnerung an das zurückkehrt, was wirklich in der Nacht des Meteoritenschauers passiert ist, beginnen ihre Gefühle wieder zu schwanken… (Quelle: Impress) Meine Meinung Mitllerweile sind es noch 12 Mädchen, die übriggeblieben sind, im Wettkampf um die Krone. Tatyana weiß mittlerweile auch es ist eigentlich alles nur eine Show, die zur Unterhaltung der Bewohner von Viterra dient. Phillip hatte Tatyana versprochen sie nach Hause zu schicken, dennoch aber ist sie noch immer im Palast, hat noch immer die Chance Prinzessin zu werden. Doch ihr Ziel ist nunmehr ein anderes, sie möchte Phillips Herz erobern. Dieser aber verschließt sich mehr und mehr, hat immer mehr Geheimnisse vor ihr. Als sie sich plötzlich wieder an die Nacht des Meteoritenschauers erinnern kann, weiß Tatyana nicht mehr wirklich was sie denken soll … Der Roman „Royal, Band 3: Ein Schloss aus Alabaster“ stammt von der Autorin Valentina Fast. Es ist nun schon der dritte Band der 6-teiligen Reihe. Bereits die beiden Vorgänger haben mir richtig gut gefallen und so war ich natürlich neugierig darauf wie es weitergehen würde. Die Erwartungen waren schon recht hoch. Tatyana ist noch immer im Rennen. Und sie wird immer sympathischer. Mittlerweile ist sie so gefestigt das sie sogar unangenehme Fragen stellt. Sie traut sich etwas, geht aus sich heraus. Allerdings sie schafft es nicht wirkliche Freundschaften auszubauen und an der Zurückweisung von Phillip leidet sie auch noch. Sie hat es also nicht wirklich leicht. Phillip war irgendwie komisch dieses Mal. Man weiß nicht wirklich was in ihm vorgeht. Einerseits scheint er Gefühle für Tatyana zu haben aber er flirtet auch mit anderen. Dass er sie immer wieder von sich stößt tut ihr weh und auch ich habe das ganz ehrlich nicht gerne gelesen. Sein Verhalten war mir zum Teil sehr unverständlich und ich bin gespannt was da wohl wirklich dahinter steckt. Auch die anderen Mädchen und Männer sind wieder gut gelungen. Besonders Claire mag ich hier ja richtig gerne. Sie gehört einfach dazu, ohne sie würde was fehlen. Der Schreibstil der Autorin ist erneut ganz wunderbar. Sie schaffte es erneut mich mit ganz einfachen Mitteln in den Bann der Geschichte zu ziehen. Valentina Fast schreibt flüssig und locker. Geschildert wird das Geschehen auch in diesem 3. Teil wieder aus Sicht von Tatyana. So lernt man sie immer besser kennen und sie wächst einem mehr und mehr ans Herz. Die Handlung ist wieder spannend aufgebaut. Teil 3 knüpft nahtlos an Band 2 an, der ja mit einem gemeinen Cliffhanger geendet hat. Dieses Mal gibt es viele Irrungen und Wirrungen, Tatyana zweifelt nicht nur einmal an ihren Gefühlen. Als dann ihre Erinnerung wiederkommt erkennt sie zwei der vermeintlichen Prinzen haben sie angelogen. Sie weiß nicht mehr wem sie wirklich trauen kann. Hinzu kommen erneut Wendungen, welche die Handlung im neuen Licht erscheinen ließen. Das Ende ist absolut passend. Es fesselt den Leser wirklich bis zum Schluss und es geht sehr emotional zu. Nun bin ich gespannt auf Band 4, möchte am liebsten sofort erfahren wie es weitergeht. Fazit Letztlich gesagt ist „Royal, Band 3: Ein Schloss aus Alabaster“ von Valentina Fast eine mehr als gelungen Fortsetzung der 6-teiligen Reihe. Die wunderbar ausgearbeiteten Charaktere, die dem Leser mehr und mehr ans Herz wachsen, ein locker lesbarer flüssiger Stil der Autorin und eine Handlung, die erneut Spannung aufweist und in der es sehr emotional zugeht, haben mich hier gefesselt und begeistert. Klare Leseempfehlung!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Wenn Liebe sich nicht ausschalten lässt...
von Solara300 aus Contwig am 19.10.2015

Cover Das Cover ist sehr gut für mich erkennbar als Titel der Royal Reihe und vor allem passend mit der jungen Frau, wo für mich Tanya darstellt und der Kuppel die so langsam immer mehr Risse bekommt und Wahrheiten ans Licht treten. Sehr schön gestaltet. Schreibstil Die Autorin Valentina Fast hat einen flüssigen... Cover Das Cover ist sehr gut für mich erkennbar als Titel der Royal Reihe und vor allem passend mit der jungen Frau, wo für mich Tanya darstellt und der Kuppel die so langsam immer mehr Risse bekommt und Wahrheiten ans Licht treten. Sehr schön gestaltet. Schreibstil Die Autorin Valentina Fast hat einen flüssigen Schreibstil der sehr schön die innere Zerrissenheit von Tanya und Phillip zeigt. Wobei mir Phillips Gründe noch sehr schleierhaft vorkommen und ich gespannt bin warum er sich nicht endlich zu ihr bekennt. Denn dass die zwei sehr gut zueinander passen würden, zeigt sich immer wieder in seltenen Momenten außer natürlich wenn diese Zicke Charlotte auftaucht. Ich könnte wenn ich ehrlich bin gerade so weiterlesen, denn ich bin sooo gespannt was jetzt noch passiert und ob die zwei zueinander finden und natürlich was hinter den Meteoriten stecken soll! ;) Meinung Wenn Liebe sich nicht ausschalten lässt... Dann sind wir bei Tanya angekommen, die unter die letzten Kandidatinnen gewählt wurde und nicht versteht warum... Aber erstmal zum Anfang wie wir ja wissen ist Tanya hin und her gerissen für die Gefühle die Phillip in ihr auslöst und gleichzeitig macht dieser Kerl immer wieder was, das man einfach nicht schlau aus ihm wird. Sie möchte das Leben im Palast hinter sich lassen und endlich Phillip vergessen, umso überraschter ist sie als sie weitergewählt wird und auch ziemlich schockiert und versucht gute Miene zu machen. Durch das Gefühlschaos fällt es ihr schwer. Denn noch immer hat sich Phillip nicht mit ihr getroffen, jedenfalls offiziell und doch wenn sie sich sehen sprühen Funken und Tanya weiß das er etwas für sie empfindet und doch lieber sich mit Charlotte verabredet oder sie küsst. Deshalb beschließt Tanya ihr Herz zu verschließen vor ihm und hat dabei nicht nur Hilfe zum Ablenken und zwar von Fernand der ihr gute Tipps gibt und ihr hilft eine Erinnerung zurückzuholen die sie verloren glaubte und Charles der gar nicht eingebildet ist sondern versucht sich manch unliebsame Person vom Leib zu halten und zum Schluss einen sehr guten Lehrer im Kampfsport und zur Entspannungtechnik und ein Toller Freund Henry. Henry gefällt mir und ich find ihn Klasse mit seiner Art, aber auch er und seine Freunde wollen versuchen die beiden zueinanderfinden zu lassen. Toll geschrieben bis zur letzten Seite und ich könnte gerade so weiterlesen. Nicht nur wegen der schwierigen Beziehung der beiden Protas, sondern auch warum Phillip so handelt und was hinter den angeblichen Meteoriten steckt. Ich bin schon sehr gespannt auf die Fortsetzung... Fazit Absolut toll geschrieben und BITTE mehr davon und ich will wissen was Henry für eine Idee hat... Bitte dran denken das dies der dritte Teil der Reihe ist!!! Royal, Band 1: Ein Leben aus Glas Royal, Band 2: Ein Königreich aus Seide Royal, Band 3: Ein Schloss aus Alabaster 5 von 5 Sternen

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Unbedingte Leseempfehlung!
von Little Cat am 18.10.2015

Rezension zu dem Buch ?Royal, Band 3 ? Ein Schloss aus Alabaster? von Valentina Fast Zum Inhalt: Der Wettbewerb geht weiter. Tatjana und weitere 11 Mädchen sind noch dabei. Alle überlegen wer der Prinz ist, doch Ihr ist es völlig egal. Sie möchte eigentlich nur ein. Endlich wieder nach Hause.... Rezension zu dem Buch ?Royal, Band 3 ? Ein Schloss aus Alabaster? von Valentina Fast Zum Inhalt: Der Wettbewerb geht weiter. Tatjana und weitere 11 Mädchen sind noch dabei. Alle überlegen wer der Prinz ist, doch Ihr ist es völlig egal. Sie möchte eigentlich nur ein. Endlich wieder nach Hause. Aber da ist auch Philipp. Er ist so undurchsichtig. In einem Moment stößt er sie weg, nur um sie im nächsten Moment zu verzaubern. Ihre Gefühle spielen völlig verrückt. Meine Meinung: Die Cover der Reihe sind allesamt bezaubern und wirken schon fast Märchenhaft. Auch Band 3 konnte mich nicht enttäuschen. Die Buchreihe ist einfach wunderschön und auch diesmal habe ich das Buch förmlich verschlungen. Der Schreibstil der Autorin ist sehr flüssig und lässt sich leicht verständlich lesen. Sie schafft eine Welt in der jedes Mädchen gerne leben würde. Es gibt jede Menge Glitzer- und Glemer und trotzdem bleibt die Protagonistin auf dem Boden. Sie wirkt Willensstark und lässt sich von alldem nicht beeindrucken. Dadurch ist Sie sehr sympathisch und der Leser fiebert von Seite zu Seite mit Ihr mit. Aber auch die anderen Charaktere haben viel Tiefe und wirken sehr Authentisch. Mann lernt Sie immer besser kennen und einschätzen. Alle sind bereits aus den ersten zwei Bänden bekannt und so kann sich der Leser voll und ganz auf die Handlung konzentrieren. Der Handlungsort ist immer noch der Schlosspalast. Obwohl sich das nicht geändert hat wird es dennoch nicht langweilig. Ich bewundere immer das einige Autoren so viele Ideen haben. Mein Fazit: Wieder ein absolut überzeugender Teil. Ich freue mich schon richtig auf den nächsten Band. Ich gebe eine unbedingte Leseempfehlung mit 5 von 5 Sternen!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Die "Royal"-Reihe von Valentina Fast macht einfach Spaß!
von Büchersüchtiges Herz³ am 11.11.2015

INHALT: Tatyana ist unter den letzten 12 Mädchen im Palast und das obwohl sie zwischendurch lieber nach Hause geschickt werden wollte. Ihr Herz ist - ob Prinz oder nicht - schon vergeben doch Phillipe scheint immer wieder "Heiss-Kalt" mit ihr zu spielen. Als sie sich dann auch noch an... INHALT: Tatyana ist unter den letzten 12 Mädchen im Palast und das obwohl sie zwischendurch lieber nach Hause geschickt werden wollte. Ihr Herz ist - ob Prinz oder nicht - schon vergeben doch Phillipe scheint immer wieder "Heiss-Kalt" mit ihr zu spielen. Als sie sich dann auch noch an die Nacht der angeblichen Meteortienschauer wieder erinnert, ist das Chaos perfekt. Was versuchen die jungen Männer zu verbergen? MEINUNG: Bei dieser Reihe kann man einfach nicht anders, man muss dran bleiben und weiter lesen. Deswegen freute ich mich schon auf den dritten Band. Das Cover ist wieder wunderschön und passt super zu den Vorgängern. Gerade weil auch die Cover so schön sind, würde ich mich hier über eine Taschenbuchausgabe sehr freuen. Der Einstieg in den dritten Band gelang mir ganz leicht. Ich finde es super, dass immer nur ca. ein Monat zwischen den Bänden liegt. So behält man den Überblick und es ist noch frisch im Gedächtnis, was als letztes passiert ist. Trotzdem gibt es diese süße Folter, auf den nächsten Band zu warten. Ich finde, dass die Autorin sich bei der Reihe von Band zu Band verbessert hat. Während ich beim ersten Band manchmal leicht ins stocken geriet, liest sich der dritte Band mittlerweile total flüssig und angenehm. Ich habe die Protagonistin Tatyana total ins Herz geschlossen und es bringt mir riesigen Spaß ihre Geschichte mitzuverfolgen. Auch finde ich gegenüber Band 2 die Beziehung zwischen Phillip und Tatyana in Band 3 besser nachvollziehbar. Klar, ich wundere mich immernoch was mit dem Typen verdammt nochmal los ist und es nervt ein bisschen, dieses Hin und Her. Aber Tatyana gewährt mir mehr Einblicke in ihre Gefühlswelt und ich verstehe, dass der Kopf sagt sie solle sich von ihm fern halten, aber ihr Herz zieht es immer wieder zu ihm. Ich mein, wem ging es nicht schonmal so? Außerdem wird langsam klar, dass irgendwas dahinter stecken muss, dass Phillipe seine Gründe hat, was das Ganze etwas logischer macht. Auch die Nebenfiguren nehmen immer mehr Form an und lassen sich dadurch besser ins Herz schließen. Im Laufe des Buches passiert zwar nichts richtig aufregendes wie in Band 2, und Tatyana hat immer noch den Hang sich zu verletzen oder zu kränkeln, aber dennoch fühlte ich mich wohl in der Welt, die die Autorin geschaffen hat. Ich knabbere an den Geheimnissen, was die jungen Männer verbergen, was das alles mit der Kuppel auf sich hat und natürlich wer der Prinz ist und wer von den Mädchen ausgewählt wird. Mit all diesen Fragen schafft die Autorin es, den Leser bei der Stange zu halten und jedes Mal musste ich etwas genervt aufstöhnen, wenn wieder ein Teil vorbei war und ich bis zum nächsten Band warten musste. Das Ende von Band 3 ist zwar diesmal nicht ganz so gemein, aber dennoch glaube ich, dass die letzten beiden Bände eine Menge Drama und Spannung bringen werden und fiebere dem schon entgegen. FAZIT: Die "Royal"-Reihe von Valentina Fast macht einfach Spaß, es ist bittersüße Folter und wird immer besser. Auch der dritte Band war lesenswert und ich freue mich schon auf die letzten beiden Bände. Ich glaube, dass die am besten werden könnten! Rockt mein Herz mit 4 von 5 Punkten!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Halbzeit im Kampf um die Krone
von Julia Lotz aus Aßlar am 21.10.2015

Inhalt: **In der Endrunde zur Wahl der Prinzessin** Nur zwölf Mädchen sind in der prunkvollen Fernsehshow zur Wahl der Prinzessin übriggeblieben und immer noch weiß niemand, wer von den vier jungen Männern der wahre Anwärter auf den Thron ist. Tatyana ist das aber mittlerweile egal. Ihr Herz schlägt bereits... Inhalt: **In der Endrunde zur Wahl der Prinzessin** Nur zwölf Mädchen sind in der prunkvollen Fernsehshow zur Wahl der Prinzessin übriggeblieben und immer noch weiß niemand, wer von den vier jungen Männern der wahre Anwärter auf den Thron ist. Tatyana ist das aber mittlerweile egal. Ihr Herz schlägt bereits für einen von ihnen und was sie auch versucht, sie kann nichts dagegen tun. Erst als ihre Erinnerung an das zurückkehrt, was wirklich in der Nacht des Meteoritenschauers passiert ist, beginnen ihre Gefühle wieder zu schwanken… (Quelle: Verlag) Vor der Rezi: Ein Schloss aus Alabaster ist der dritte Teil der Royal Reihe von Valentina Fast. Wenn ihr Band 1 und 2 noch nicht gelesen habt, enthält diese Rezension Spoiler. Meine Meinung: Endlich ist er da! Der dritte Teil der Royal Reihe. Ich muss sagen, alle Bände enden ja mit einem fiesen Cliffhanger, der unglaublich neugierig auf den nächsten Band habe. Eine kleine Info vorab: Ich finde das Ende von Ein Schloss aus Alabaster wirklich sehr angenehm vom Ende her. Ihr könnt also aufatmen. Abgesehen davon, dass der dritte Band nicht so absolut unerträglich endet, finde ich, dass Ein Schloss aus Alabaster im Gegensatz zu seinen beiden Vorgängern extrem schwächelt. Während ich bei diesen noch total begeistert war von Tanja und den Jungs, von dem Casting an sich und den ganzen Problemen drum herum, hat mich in Band 3 plötzlich vieles genervt. Immer hat sich die gleiche Leier abgespielt. Philipps nerviges „Ich kann nicht mit dir zusammen sein und will es doch so sehr“ genauso wie sein „Ich kann dir den Grund nicht sagen“ konnte ich spätestens nach der dritten Wiederholung nicht mehr hören. Genauso wenig Tanja ewiges Gejammer deswegen. Wo ist die alte, starke Tanja hin? Ich bin ein großer Fan von Kick Ass Heldinnen und allgemein von Protagonistinnen, die sich während eines Buches oder einer Reihe toll entwickeln. Und das war hier leider eher im Gegenteil der Fall. Abgesehen von diesem wirklich nervigen Punkt konnte mich das Buch, nachdem ich das schweren Herzens akzeptieren musste, in allen anderen Punkten mal wieder fesseln und wurde, genauso wie seine Vorgänger, von mir in einem Tag durchgelesen. So ist und bleibt diese Reihe einfach eine gelungene Möglichkeit für schnelle Fluchten aus dem Alltag und ich freue mich schon gespannt auf den vierten Teil, der auch bald erscheinen wird. Bezüglich des, in meiner Rezension zum zweiten Teil schon angesprochenen, Konfliktes, den unbekannten Angriffen von außen, gibt es leider nur wenig neues. Zwar gewinnt Tanja Stück für Stück ihr Gedächtnis wieder, neue Erkenntnisse bekommt sie nicht. Auch, was die Frage des Prinzen angeht, tappen wir weiter im Dunkeln. Allerdings habe ich schon einige wilder Vermutungen und ich bin sehr gespannt, ob diese sich am Ende bestätigen werden. Außerdem verrät das Ende von Ein Schloss aus Alabaster, dass wir in Band 4 eine Abwechslung erleben werden. Ich bin also sehr gespannt auf die Fortsetzung. Bewertung: Obwohl Band 3 der Royal Reihe ebenso viel Suchtpotential hat, wie die beiden ersten Romane, schwächelt dieser doch ein wenig, was für mich eindeutig an der Problematik zwischen Tanja und Philipp liegt. Dennoch habe ich Royal voller Spannung verschlungen und warte nun gespannt auf die Fortsetzung. Ein Schloss aus Alabaster bekommt von mir 4 von 5 Füchschen. Vielen herzlichen Dank an Carlsen für das tolle *Rezensionsexemplar.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Leider fängt es an zu schwächeln
von Bianca Ritter aus Bielefeld am 14.10.2015

Das Cover vom 3. Teil ist ebenfalls wieder wunderschön <3 Ich LIEBE diese Cover einfach! Tanya finde ich nach wie vor eine tolle Prota. Ich mag sie sehr gerne. Claire wird mir von Teil zu Teil im sympathischer. Im ersten Teil mochte ich sie nicht sehr gerne. Inzwischen aber finde ich... Das Cover vom 3. Teil ist ebenfalls wieder wunderschön <3 Ich LIEBE diese Cover einfach! Tanya finde ich nach wie vor eine tolle Prota. Ich mag sie sehr gerne. Claire wird mir von Teil zu Teil im sympathischer. Im ersten Teil mochte ich sie nicht sehr gerne. Inzwischen aber finde ich sie einfach toll. Sie ist so eine liebe und tolle Freundin. Außerdem nimmt sie kein Blatt vor den Mund. Das mag ich sehr gerne an ihr. Phillip jedoch wird mir von Teil zu Teil unsympathischer. Seine Art geht einfach gar nicht. Die Art, wie er Tanya behandelt. Doch es scheint, dass das alles irgendwie seinen Grund hat. Ich bin sehr gespannt welcher das ist. Henry wird mir dafür immer sympathischer. Er ist einfach nur nett und liebenswürdig und toll. Vom Verhalten her ist er mit definitiv lieber geworden als Phillip. Zu Charles erfährt man in diesem Teil auch endlich einmal etwas mehr. Und so unsympathisch finde ich ihn gar nicht mehr. Was mich allerdings tierisch genervt hat, war das Hin und Her zwischen Phillip und Tanya. Bereits im 2. Teil geht es damit los. Doch ich fand es in diesem Teil noch extremer und es hat mich wirklich absolut genervt. Ich hätte am liebsten allen beiden einfach einen Tritt verpassen. Phillip noch mehr als Tanya. Und ich hätte ihn gerne einmal geschüttelt und gefragt, was sein Verhalten ihr gegenüber soll. Er hat mich einfach rasend gemacht. Was er abzieht geht echt gar nicht. Valentina Fasts Schreibstil ist auch in diesem Teil wieder leicht zu lesen und zu verstehen. Die Seiten fliegen quasi an einem vorbei. Wie auch in den beiden vorangegangenen Teilen konnte ich mir auch hier wieder alles sehr gut vorstellen. Auch hier gibt es wieder einen kleinen Cliffhanger. Aaaah, ich möchte wissen, was Henry für eine Idee hat. Das ist MIES. Aufgrund der genannten Punkte, bekommt Royal 3 von mir 4 Büchereulen. Leider nimmt die Reihe für mich persönlich Teil für Teil etwas ab. Ich hoffe (und denke) aber, dass es mit Teil 4 wieder etwas bergauf geht. Trotzdem habe ich auch diesen Teil gerne gelesen und kann die Reihe bisher nur weiterempfehlen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ziemlich nerviges Gefühls-Auf und Ab, ansonsten interessant
von Kat B. aus Thun am 15.08.2016

Inhalt Nach der ersten Aufgabe sind noch zwölf Anwärterinnen im Rennen um den Prinzen. Doch noch immer hat niemand eine Ahnung, welcher der vier jungen Männer denn nun der Königssohn ist. Tanya kämpft mit allen Mitteln gegen ihre Gefühle für Phillip an, doch das ist gar nicht so einfach, macht... Inhalt Nach der ersten Aufgabe sind noch zwölf Anwärterinnen im Rennen um den Prinzen. Doch noch immer hat niemand eine Ahnung, welcher der vier jungen Männer denn nun der Königssohn ist. Tanya kämpft mit allen Mitteln gegen ihre Gefühle für Phillip an, doch das ist gar nicht so einfach, macht er ihr doch immer wieder neue Hoffnung. Verwirrt sucht sie Rat bei ihren Freunden - bis sie ihre Erinnerung an die Nacht der Meteoritenschauer wieder erlangt und nicht mehr weiss, wem sie nun trauen kann... Meine Meinung Band 3 setzt nahtlos an das Ende vom zweiten Teil an. Tanya und ihre Mitbewohnerin haben die erste Aufgabe mit Bravour gemeistert und sind somit automatisch weiter. Natürlich nimmt Tanya diese Mitteilung mit gemischten Gefühlen entgegen, möchte sie doch gerne nach Hause... Doch langsam muss sie auch feststellen, dass sie wahre Freunde gefunden hat im Palast und dass ihre Gefühle für den Vielleicht-Prinzen Phillip immer stärker werden. Mir hat dieser Teil wieder sehr gut gefallen. Der Schreibstil ist und bleibt locker leicht und dennoch immer etwas plump. Wie schon in den vorherigen Bänden hatte ich da besonders Mühe mit den Dialogen, diese wirken manchmal so unecht. Dafür gebe ich einen halben Punkt Abzug. Einen weiteren halben Punkt abziehen muss ich wegen dem ziemlich übel ausgeschlachteten Beziehungsdrama um Tanya und Phillip. Dass es ein einziges Auf und Ab ist, ist spätestens seit Band 2 klar, aber hier wird alles noch einmal breitgetreten und überdramatisiert. Dass hat mich stellenweise so richtig, richtig genervt. Auch die Aufgabe fand ich wieder unlogisch, unglaubwürdig und unnötig. Klar könnten die Ergebnisse interessant sein, aber ich fand es doch etwas abstrus, dass da plötzlich ein Labyrinth im Palast ist. Auch hiefür muss ich einen halben Punkt abziehen, da mich dünkt, dass diese "Aufgaben" nicht realitätsnah sind, sondern nur dazu dienen, etwas Action in die Geschichte zu bringen - allein für den Leser. Und das finde ich hier nicht nötig. Die Charaktere bleiben etwas flach und blass, auch wenn Tanya langsam eine Entwicklung zeigen lässt. Mich hat gefreut, dass man etwas mehr über die anderen drei Vielleicht-Prinzen erfahren konnte, so blieben diese nicht ganz so nebensächlich. Auch der König und die Königin hatten einen Auftritt, doch dieser hat mich doch etwas sehr verwundert. Natürlich bin ich gespannt, wer denn nun der Prinz ist. Vermutung habe ich natürlich eine, dennoch könnte die Autorin hier noch eine ganz grosse Überraschungs-Bombe platzen lassen. Besonders interessiert mich aber, was es mit dem angeblichen Meteoritenschauer auf sich hat. Fazit Ein interessanter dritter Teil, der mich aber wegen dem Beziehungsdrama oft genervt hat. Dennoch bin ich gespannt, wie alles aufgelöst wird. 3,5 von 5 Sternen

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Wenn das Herz ins Verderben stürzt...
von Klaudia Szabo am 15.10.2015

Inhalt Tatyana hat es wahrlich nicht leicht. In der Auswahl zur nächsten Prinzessin muss sie mit ihren Gefühlen für den möglichen Prinzen Phillip kämpfen, dessen Signale an sie immer widersprüchlicher werden. Liebt er sie tatsächlich, wie er es behauptet, oder möchte er sie nur im Auge behalten, damit sie keinen... Inhalt Tatyana hat es wahrlich nicht leicht. In der Auswahl zur nächsten Prinzessin muss sie mit ihren Gefühlen für den möglichen Prinzen Phillip kämpfen, dessen Signale an sie immer widersprüchlicher werden. Liebt er sie tatsächlich, wie er es behauptet, oder möchte er sie nur im Auge behalten, damit sie keinen Ärger macht? Und was hat es eigentlich mit ihren seltsamen Gedächtnislücken auf sich, die aus der Nacht der Meteoriten stammen? Tanya weiß, dass etwas ganz gewaltig schief läuft, und beginnt, an ihrem Selbstbewusstsein zu arbeiten, während sie zu den drei anderen potenziellen Thronerben Viterras immer engere Freundschaften aufbaut und das Volk unbewusst auf ihre Seite zieht. Doch das alles hilft ihr nichts weiter, wenn es darum geht, die Geheimnisse zu ergründen, die ihr zu schaffen machen, und in die Phillip immer wieder verwickelt zu sein scheint… Meine Bewertung Und wieder einmal gibt es eine Fortsetzung, die ich eher kritisch betrachten muss. Seltsamerweise schwankt mein Verhältnis zu Valentina Fasts Buchreihe mit jedem Band, der von “Royal” erscheint. Leider ist mir “Ein Schloss aus Alabaster” eher negativ im Gedächtnis geblieben, weil mir einerseits zu viele Wiederholungen drin waren und weil Tanya mal wieder so schrecklich weinerlich ist. Ich hatte zwischenzeitlich das Gefühl, dass sich das ganze Buch nur darum dreht, was für ein Mistkerl Phillip ist, weil er sie anlügt, aber natürlich sind ihre Gefühle viel zu stark, als dass sie sich von ihm fernhalten könnte, auch wenn er ihr wehtut. Wie gern hätte ich selbst dafür gesorgt, dass sie ihm mal gehörig die Leviten liest, denn so, wie Phillip zwischen ihr und Charlotte hin und her wechselt, ist es ja wirklich nicht auszuhalten. Ansonsten muss ich leider sagen, dass der dritte Teil der Reihe in Sachen Action nicht mit dem zweiten Band mithalten konnte. Tatyanas Tagesablauf verändert sich nicht, es gibt immer mal wieder Gespräche zwischen ihr, den jungen Männern und Claire, die immer noch Hals über Kopf in Fernand verliebt ist und abgesehen davon keine große Rolle spielt, außer, wenn sie sich um Tanya kümmert und ihr bei ihrem Herzschmerz hilft. Leider hat sich dieser Band ziemlich festgefahren, eine nennenswerte Weiterentwicklung des Charakters gab es nur bei Charles, der doch recht nett ist, obwohl es anfangs nicht so scheint. Eine zweite “Nacht der Meteoriten” hat zwischenzeitlich etwas Spannung reingebracht, aber leider wird die Handlung, die sich um die Kuppel dreht, so dermaßen in den Hintergrund gedrängt von Tanyas Liebesleid, dass auch hier der Unterhaltungsfaktor nicht ganz aufkommt. Ich halte es jetzt mal kurz: Für den nächsten Teil gibt es eine schöne Ausgangslage. Die verbliebenen Kandidatinnen werden durchs Land fahren und sich dem Volk präsentieren, was hoffentlich den wenig spannenden Schlossalltag etwas auflockern wird und neue Impulse reinbringt. Ich bleibe auf jeden Fall an der Reihe dran, wenn auch nur um zu erfahren, wie sich Tanya weiterentwickelt (so langsam könnte ja mal ihre kämpferische Seite noch stärker durchbrechen) und wer der Prinz ist. Hoffentlich kann der vierte Teil der Reihe, “Eine Krone aus Stahl” wieder auf die Spannung vom zweiten Teil zurückgreifen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Mir fehlte es an Spannung
von Nicole aus Nürnberg am 11.10.2015

Meine Meinung zum Buch: Royal Ein Schloss aus Alabaster Inhalt in meinen Worten: Im dritten Buch dieser Reihe, geht es um die engere Auswahl. Denn aus einer Menge von Mädchen sind nur noch 12 übrig. Die Frage: Wer ist der Prinz und wie wird sich Tatyana schlagen wird, geht auch in diesem... Meine Meinung zum Buch: Royal Ein Schloss aus Alabaster Inhalt in meinen Worten: Im dritten Buch dieser Reihe, geht es um die engere Auswahl. Denn aus einer Menge von Mädchen sind nur noch 12 übrig. Die Frage: Wer ist der Prinz und wie wird sich Tatyana schlagen wird, geht auch in diesem Buch nicht verloren. Als Tatyana auch noch den verlorenen Schlüssel, ihrer Erinnerung findet, ist es nur noch komplizierter, doch wird aus dem Kompliziert auch ein Einfach werden? Wie fand ich das Buch? Ich fand in diese Geschichte überhaupt nicht gut hinein. Es ist wie ein Fluss, der ohne große aufregende Abenteuer auskommt, und erst am Ende hin, an Fahrt aufnimmt, so dass ich das Gefühl habe, endlich eine Stromschnelle zu finden, dass gerade dann das Ende des Buches kommt, fand ich dagegen dann nicht so schön. Jedoch lässt es mich sehr auf Band 4 hoffen. Charaktere: Dieses mal hatte ich überhaupt nicht viel mit den Mädels zu tun, vom Gefühl her, waren diese am Ende des Buches kurz aufgeflammt, doch nicht genug greifbar. Tatyana ist natürlich die Heldin dieser Geschichte, deswegen hab ich natürlich von ihr gelesen und von Claire. Natürlich auch von Philipp und den anderen Prinzen. Doch nur zwei davon waren für mich greifbar. So das ich mit gehen konnte, der Rest ist dieses mal in einem dunklen Nebel verschwunden. Was ich schade für die Geschichte finde, denn es ist wirklich viel Material vorhanden um die Geschichte mit den Charakteren noch mehr auszufüllen. Spannung: War in diesem Buch so gar nicht für mich greifbar. Es ist wie schon erwähnt, leider eher sehr seicht gewesen. Fazit: Ein drittes Buch in einer Reihe der ich sowieso kritisch gegenüber stehe. Jedoch haben mich Band 1. und Band 2 dieser Reihe mehr unterhalten und mehr in ihren Bann gezogen, warum ich auch die Hoffnung habe, das Band 4 so ganz anders werden wird als Band 3. Mir fehlte Würzung und dem Gefühl es geht voran in dieser Geschichte. Sterne: Leider nur 3.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Royal, Band 3: Ein Schloss aus Alabaster

Royal, Band 3: Ein Schloss aus Alabaster

von Valentina Fast

(10)
eBook
3,99
+
=
Royal, Band 2: Ein Königreich aus Seide

Royal, Band 2: Ein Königreich aus Seide

von Valentina Fast

(13)
eBook
3,99
+
=

für

7,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen