Thalia.at

Romeo und Julia

Tragödie

(10)
Romeo und Julia sind der Inbegriff der leidenschaftlichen Liebe, sind das Liebespaar schlechthin. Shakespeares Tragödie zeigt die himmlische Ekstase, aber auch die Grenzen der Liebe durch Familie und gesellschaftliche Gegenbilder, die in den männlich dominierten Gruppen der Montagues und der Capulets verkörpert sind. Und nicht zuletzt ist Shakespeares »Romeo und Julia« ein hinreißendes Sprachkunstwerk, ein großes Liebesgedicht in Dramenform.

Die sogenannte Schlegel-Tieck-Übersetzung, zu der August Wilhelm Schlegel und - unter Mitübersetzer- und Herausgeberschaft von Ludwig Tieck - auch Dorothea Tieck und Wolf Heinrich Graf Baudissin beigetragen haben, ist im Laufe des 19. Jahrhunderts zu einem eigenständigen deutschen Klassiker geworden. Indem sich die Übersetzer der Literatursprache der deutschen Klassik im Gefolge Goethes und Schillers bedienten, schufen sie ein poetisches Übersetzungswerk von großer sprachlicher Geschlossenheit und weitreichender Wirkung. Text in neuer Rechtschreibung.

Zu einem Maskenball der Familie Capulet in Verona haben sich Mitglieder der verfeindeten Familie Montague eingeschlichen, und dort verliebt sich Romeo aus dem Haus der Montagues in Julia aus dem Haus der Capulets. Romeo und Julia versprechen einander, heimlich zu heiraten. Bei einem Streit der beiden Familien wird Romeos Freund Mercutio erstochen, woraufhin Romeo Tybalt, den Mörder seines Freundes, ersticht. Romeo wird verbannt und flieht. Währenddessen soll Julia von ihrer Familie mit dem Grafen Paris verheiratet werden. Um das zu verhindern, gibt Romeos Beichtvater Bruder Lorenzo Julia einen Trank, der sie in einen todesähnlichen Schlaf versetzt. Romeo hört, dass seine Geliebte tot sei; ein Brief Lorenzos, der die List aufgeklärt hätte, erreicht ihn nicht. So kehrt Romeo nach Verona zurück und vergiftet sich neben der vermeintlich toten Julia. Julia erwacht, sieht den toten Romeo und ersticht sich. Am Grab von Romeo und Julia versöhnen sich die verfeindeten Familien.

»Für die Literatur der englischen Renaissance hat Shakespeare in Romeo und Julia die große und wirkliche Liebe entdeckt. Zwar sind Romeos und Julias Verse von dem hohen Pathos der rhetorischen Sprachkunst getragen und ihre Empfindungen sind poetisch gesteigert und in eine geprägte Form gebracht. Aber ihre Liebe ist ein großes und echtes Gefühl, das uns durch seine Menschlichkeit anzurühren vermag, es spricht zu uns mit jener Unmittelbarkeit des Zeitlosen, die Shakespeare damals schon (nach Ben Jonsons Wort) als einen für alle Zeit schaffenden Dramatiker erscheinen ließ.« Wolfgang Clemen
Portrait
William Shakespeare (1564-1616) gilt als einer der größten Dichter und Dramatiker der Weltgeschichte. Er verfasste zahlreiche Dramen, Tragödien, Komödien und Gedichte, mit denen er schon zu Lebzeiten Anerkennung und Wohlstand errang. Aber erst in den folgenden Jahrhunderten wurde er zum Prototypen des literarischen Genies, ohne den die Entwicklung der neueren Literatur von Goethe über Brecht bis in die Gegenwart hinein undenkbar ist.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Herausgeber Dietrich Klose
Seitenzahl 144
Erscheinungsdatum 01.01.1998
Serie Reclam Universal-Bibliothek
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-15-000005-2
Verlag Philipp Reclam Jun.
Maße (L/B/H) 148/96/8 mm
Gewicht 77
Auflage Durchgesehene Ausgabe 2014
Verkaufsrang 10.788
Buch (Taschenbuch)
3,80
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar
Kostenlose Lieferung ab 20 Einkaufwert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

20% auf alle Spiele

Nur bis Sonntag

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 9198058
    Romeo und Julia
    von William Shakespeare
    (3)
    Schulbuch
    1,70
  • 2959685
    Stolz und Vorurteil
    von Jane Austen
    (3)
    Buch
    7,90
  • 3094560
    Die Beleidigten / Blaupause
    von Ulrich Hub
    Buch
    14,40
  • 2895478
    Kabale und Liebe
    von Friedrich Schiller
    (10)
    Buch
    2,70
  • 2833501
    Andorra
    von Max Frisch
    (11)
    Buch
    6,20
  • 2908627
    Macbeth
    von William Shakespeare
    (3)
    Buch
    2,70
  • 3075370
    Romeo und Julia / Romeo and Juliet
    von William Shakespeare
    Buch
    20,10
  • 35144339
    Romeo & Julia
    von William Shakespeare
    Buch
    9,30
  • 45526287
    Nachts an der Seine
    von Jojo Moyes
    (5)
    Buch
    8,30
  • 42492202
    Ein ganz neues Leben
    von Jojo Moyes
    (63)
    Buch
    20,60

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 2842877
    Kabale und Liebe
    von Erdmute Pickerodt-Uthleb
    Schulbuch
    6,70
  • 2857765
    Sturmhöhe
    von Emily Bronte
    (1)
    Buch
    13,30
  • 2817103
    Die Leiden des jungen Werther
    von Johann Wolfgang Goethe
    Buch
    8,30
  • 2829669
    Nathan der Weise
    von Gotthold Ephraim Lessing
    Schulbuch
    6,20
  • 2869115
    Ein Sommernachtstraum
    von William Shakespeare
    Buch
    10,20
  • 2830226
    Hamlet
    von William Shakespeare
    (2)
    Buch
    3,70
  • 5991760
    Vom Winde verweht
    von Margaret Mitchell
    (7)
    Buch
    15,50
  • 38021345
    Mein Shakespeare
    von Dietrich Neuhaus
    Buch
    41,00
  • 2842789
    Emilia Galotti
    von Gotthold Ephraim Lessing
    (12)
    Buch
    2,10
  • 17575399
    Tödliche Spiele / Die Tribute von Panem Bd.1
    von Suzanne Collins
    (221)
    Buch
    19,50
  • 42436209
    Wer weiß, was morgen mit uns ist
    von Ann Brashares
    Buch
    10,30
  • 40165247
    Zwischen uns die Flut
    von Eva Moraal
    (9)
    Buch
    15,50

Kundenbewertungen


Durchschnitt
10 Bewertungen
Übersicht
5
5
0
0
0

Tragisch schön
von Bücherfee aus Ulm am 22.03.2007

Ich habe das Buch oder besser gesagt Büchlein nicht mehr aus der Hand legen können: Zuerst hatten wir Wilhelm Tell als Lektüre und da dachte ich: naja nicht schlecht, aber auch nicht gerade mein Ding. Allerdings bekam ich von Freunden von Shakespeare vorgeschwärmt und dachte mir, dass ich ja... Ich habe das Buch oder besser gesagt Büchlein nicht mehr aus der Hand legen können: Zuerst hatten wir Wilhelm Tell als Lektüre und da dachte ich: naja nicht schlecht, aber auch nicht gerade mein Ding. Allerdings bekam ich von Freunden von Shakespeare vorgeschwärmt und dachte mir, dass ich ja wenigstens Romeo und Julia lesen könnte. Ich war hin und weg! Ein einfühlsames, trauriges Liebesdrama mit einem Ende, das man nicht so schnell vergisst. Schöne Sprachliche Ausführung wobei ich sagen muss, dass ich die englische Origialfassung nicht kenne. Leicht zu verstehen wenn man sich etwas reingelesen hat. Ich werde jetzt auch andere Shakespeare Dramen kaufen, wie etwa Hamlet oder Macbeth oder auch Ein Sommernachtstraum... Absolut verdiente 5 Sterne

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
ein Klassiker
von Blacky am 24.04.2009

Kurzbeschreibung "Du willst schon fort? Es ist noch längst nicht Tag: Es war die Nachtigall und nicht die Lerche, Die deinem Ohr ins bange Innre drang; Sie singt bei Nacht auf dem Granatbaum dort: Geliebter glaub's es war die Nachtigall." Diese Worte Julias an Romeo hat wohl jeder schon einmal gehört. Die Geschichte der beiden... Kurzbeschreibung "Du willst schon fort? Es ist noch längst nicht Tag: Es war die Nachtigall und nicht die Lerche, Die deinem Ohr ins bange Innre drang; Sie singt bei Nacht auf dem Granatbaum dort: Geliebter glaub's es war die Nachtigall." Diese Worte Julias an Romeo hat wohl jeder schon einmal gehört. Die Geschichte der beiden Liebenden aus Verona, die wegen einer Familienfehde nicht zusammenkommen konnten, ist dank William Shakespeare weltberühmt geworden. Ein Klassiker der Weltliteratur, den man immer mal wieder lesen kann.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Herzzerreißend und schwer
von Jenny Barthel aus Neuenhagen am 23.05.2010

Dieses Buch ist wahrlich keine leichte Lektüre. Ohne eine Übersetzungshilfe und eine Interpretationshilfe, hätte ich die Geschichte nie wirklich verstanden. Es ist eine wunderbare Geschichte, eher Tragödie, das lässt sich nicht bestreiten. Doch die Wortwahl, die Ausdrucksweise über die ganzen Dialoge hin, ist eben alt. Trotzdem sollte... Dieses Buch ist wahrlich keine leichte Lektüre. Ohne eine Übersetzungshilfe und eine Interpretationshilfe, hätte ich die Geschichte nie wirklich verstanden. Es ist eine wunderbare Geschichte, eher Tragödie, das lässt sich nicht bestreiten. Doch die Wortwahl, die Ausdrucksweise über die ganzen Dialoge hin, ist eben alt. Trotzdem sollte jeder einmal Shakespeare gelesen haben, „Romeo und Julia“, sowie „Sommernachtstraum“.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Liebesklassiker
von einer Kundin/einem Kunden am 24.02.2010

Das mit Abstand bekannteste Liebesdrama, welches je auf Papier verewigt wurde. Die Dramatik, mit der Shakespeare die Liebe zwischen Romeo und Julia beschreibt, die aus verfeindeten Familien stammen, berührt heute noch genauso, wie damals. Jung wie alt. Im Moment der letzten Spannung, dem retardierenden Moment, liegt so viel Hoffnung... Das mit Abstand bekannteste Liebesdrama, welches je auf Papier verewigt wurde. Die Dramatik, mit der Shakespeare die Liebe zwischen Romeo und Julia beschreibt, die aus verfeindeten Familien stammen, berührt heute noch genauso, wie damals. Jung wie alt. Im Moment der letzten Spannung, dem retardierenden Moment, liegt so viel Hoffnung für den Leser zu Grunde, dass man wirklich glaubt, ihre Liebe würde sich gegen alle Widrigkeiten durchsetzten können. Jedoch endet dieses Werk, wie die meisten Dramen, in einer ausufernden Katastrophe. Ein unvergessliches Werk, welches auch heute noch vielen als Grundsubstanz für einen Abend voller Gefühle dient.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Dramatische Liebesgeschichte!!
von einer Kundin/einem Kunden aus München am 15.06.2009

Romeo und Julia ist wohl ein wahrer Klassiker. Es ist schön zu lesen zwar sehr traurig aber durch diese schöne verspielte Sprache doch wieder sehr romantisch und aufheiternd. Wer die Sprache Shakespeares mag wird auch Romeo und Julia mögen aber wer mit seinem Schreibstil ein Problem hat sollte die... Romeo und Julia ist wohl ein wahrer Klassiker. Es ist schön zu lesen zwar sehr traurig aber durch diese schöne verspielte Sprache doch wieder sehr romantisch und aufheiternd. Wer die Sprache Shakespeares mag wird auch Romeo und Julia mögen aber wer mit seinem Schreibstil ein Problem hat sollte die Finger davon lassen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Schön
von Toni :) aus Berlin am 01.01.2011

Einfach nur schön, und das Ende ist ja sooo traurig. Ein Klassiker, den man unbedingt gelesen haben muss! Was mich allerdings furchtbar genervt hat waren die Fußnoten. Als Übersetzer muss man sich dann halt entscheiden können, was man da lässt und was man rausschneidet. Einselne Erklärungen sind ja okay, aber... Einfach nur schön, und das Ende ist ja sooo traurig. Ein Klassiker, den man unbedingt gelesen haben muss! Was mich allerdings furchtbar genervt hat waren die Fußnoten. Als Übersetzer muss man sich dann halt entscheiden können, was man da lässt und was man rausschneidet. Einselne Erklärungen sind ja okay, aber doch nicht so viele!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
einfach wunderschön!
von Nadine Rölz aus Regensburg am 01.10.2010

Romeo und Julia braucht man keinem mehr vorzustellen. Jeder kennt sie, die tragische aber dennoch wunderschöne Liebesgeschichte zweier junger Menschen, deren Familien verfeindet sind. An Shakespeare kommt man einfach nicht vorbei, so konnte ich mir Romeo und Julia nicht entgehen lassen. Shakespeare schreibt in einer wundervollen Sprache, die anfangs... Romeo und Julia braucht man keinem mehr vorzustellen. Jeder kennt sie, die tragische aber dennoch wunderschöne Liebesgeschichte zweier junger Menschen, deren Familien verfeindet sind. An Shakespeare kommt man einfach nicht vorbei, so konnte ich mir Romeo und Julia nicht entgehen lassen. Shakespeare schreibt in einer wundervollen Sprache, die anfangs äußerst gewöhnungsbedürftig ist. Doch mit ein bisschen Geduld entdeckt man wie wundervoll das Buch und dieser Schreibstil ist.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Kritik an der Schlegel/Tieck-Übersetzung
von einer Kundin/einem Kunden am 10.05.2007

Ich finde es schon ein starkes Stück, wenn hier jemand so über die Shakespeare-Übersetzung von Schlegel und Tieck, die doch nicht ganz unbedeutende Dichter waren, herzieht!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
klassische Liebestragödie
von LongGoneBy aus Wien am 23.08.2006

"Romeo und Julia" ist eine der bekanntesten Liebestragödien und heute immer noch populär. Das liegt vor allem an der Zeitlosigkeit des Werkes sowie an der wunderbaren Sprache Shakespeares. Romantisch, leidenschaftlich und dramatisch, allerdings trotz allem ab und zu auch komisch und witzig.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
2 3
wunderschön
von einer Kundin/einem Kunden am 30.04.2006

Romeo und Julia ist eine der schönsten Liebesgeschichten, die ich kenne. Leider auch eine der tragischsten. Die Sprache ist zwar nicht eicht zu verstehen, aber trotzdem ist es einfach schön.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 3
Aufforderung zum Tanz
von Polar aus Aachen am 08.09.2007
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

Es gibt Leute, die behaupten der eigentliche Star dieses Stücks sei der Balkon, auf den Julia steht, während Romeo sie von unten anhimmelt. Doch haben so viele Feinheiten aus Romeo und Julia Spuren in der Literatur auf den Bühnen hinterlassen, daß es nicht einem Architekten zu verdanken ist, daß... Es gibt Leute, die behaupten der eigentliche Star dieses Stücks sei der Balkon, auf den Julia steht, während Romeo sie von unten anhimmelt. Doch haben so viele Feinheiten aus Romeo und Julia Spuren in der Literatur auf den Bühnen hinterlassen, daß es nicht einem Architekten zu verdanken ist, daß Shakespeare uns eine Geschichte hinterlassen hat, deren Grundzüge jeder kennt, Theatergänger verklärte Augen bekommen, wenn der Name Romeo oder Julia fällt. Die Liebe, immer wieder die Liebe. Unerschütterlich bis in den Tod, und doch verraten, ohne Happy End. Shakespeare war ein großer Autor. Er findet uns nicht mit einem glücklichen Ende ab. Inmitten von all den Capulets und Montagues kann es das auch nicht geben. Shakespeare zeichnet nicht nur eine Liebesgeschichte. Er zeigt auch die Auswirkung von Haß und Gewalt. Er beschreitet die Wege des Verrats und Mißtrauens und fängt mit seiner Geschichte gleichsam wie in einem Netz, das menschliche Scheitern ein. Wer will nicht an die Liebe glauben, stehe auch die ganze Welt gegen sie? Wer sie nicht verteidigen? Wer nicht mit ihr untergehen? Und so wird die Geschichte von Romeo und Julia Bestand haben, solange es Menschen gibt.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
3 0
Zeitlebens schön!
von einer Kundin/einem Kunden aus Jena am 28.09.2006
Bewertetes Format: Buch (gebunden)

Eine rührende Tragödie, während deren Lesen man wünschte, das traurige Schicksal der beiden Liebenden abwenden zu können. Ob klassisch inszeniert, modern verfilmt oder schlicht und einfach niedergeschrieben - dieses Werk der Weltliteratur bewegt und schwächt das Herz zutiefst.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
2 0
Ein Klassiker
von Cathleen am 14.02.2007
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

"Romeo und Julia" von Shakespeare ist der typische Klassiker von allen Liebestragödien. Wir mussten es uns für die Schule kaufen und lesen. Erst habe ich gedacht, dass das wieder totaler Schwachsinn ist, wie fast alles was wir in der Schule lesen, aber nach und nach habe ich mich richtig... "Romeo und Julia" von Shakespeare ist der typische Klassiker von allen Liebestragödien. Wir mussten es uns für die Schule kaufen und lesen. Erst habe ich gedacht, dass das wieder totaler Schwachsinn ist, wie fast alles was wir in der Schule lesen, aber nach und nach habe ich mich richtig reingelesen in "Romeo und Julia" und ich muss sagen es ist ein wirklich tolles Buch, welches man gelesen haben muss. Fantastisch....

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
2 1
von einer Kundin/einem Kunden am 13.06.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Eine der berühmtesten Liebesgeschichten aller Zeiten von einem der größten Schriftsteller aller Zeiten. Ein Klassiker, ein Muss!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 13.06.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Die vielleicht bekannteste Liebesgeschichte der Weltliteratur (Wenn man von Adam und Eva einmal absieht) und sie bleibt immer aktuell. Ob auf deutsch, englisch, als Buch oder Film.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 13.06.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Der Liebesklassiker! Für was musste er schon alles herhalten - dabei lohnt es sich, den auch wirklich einmal zu lesen. Denn er ist GUT. Sehr gut!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Der Klassiker.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von Julia Dyroff aus Augsburg am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Eine der schönsten Liebesgeschichten die jemals geschrieben wurde. Ein Klassiker den man auf jeden Fall einmal in die Hand nehmen sollte.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Genau das, was ich mir vorgestellt habe!
von einer Kundin/einem Kunden aus Pocking am 26.08.2014
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Das Buch ist genau das, was ich mir für meine Seminararbeit vorgestellt habe. Da ich diese auf Englisch verfassen muss, war dieses Buch genau das Richtige: denn die Orginale englische Fassung von Shakespeare ist anfangs sehr schwer zu verstehen. Deshalb ist die deutsche Übersetzung dazu sehr hilfreich! Die Lieferung... Das Buch ist genau das, was ich mir für meine Seminararbeit vorgestellt habe. Da ich diese auf Englisch verfassen muss, war dieses Buch genau das Richtige: denn die Orginale englische Fassung von Shakespeare ist anfangs sehr schwer zu verstehen. Deshalb ist die deutsche Übersetzung dazu sehr hilfreich! Die Lieferung ging sehr schnell!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
zum Träumen
von BrightStar am 02.09.2012
Bewertetes Format: Buch (gebunden)

Nicht nur der Einband ist sehr schön bedruckt, sondern auch der Inhalt ist einfach zum Träumen. William weiß einfach, wie man Frauen zum Weinen bringt....Wer Romeo und Julia nicht gelesen hat ist ein Tor. Ein Stück Weltliteratur vereint in 112 Seiten purer Romantik, wahrer Liebe und edlem Tod.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Romeo und Julia

Romeo und Julia

von William Shakespeare

(10)
Buch
3,80
+
=
Hamlet

Hamlet

von William Shakespeare

(2)
Buch
3,70
+
=

für

7,50

inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Alle kaufen

Kundenbewertungen