Thalia.at

On the Island. Liebe, die nicht sein darf

Roman

(2)
Ein Ort, an dem Zeit und Alter keine Rolle spielen ...


Die junge Lehrerin Anna soll den sechzehnjährigen T.J. den Sommer über unterrichten - im Ferienhaus der Familie auf den Malediven. Anna sagt sofort zu: Die Chicagoer Winter sind lang, ihre Beziehung kriselt, da kommt dieser Traumjob wie gerufen. Als die beiden in der Propellermaschine Richtung Ferienhaus sitzen, kommt es zur Katastrophe: Das Flugzeug stürzt ab – mitten über dem indischen Ozean. Völlig erschöpft erreichen Anna und T.J. den rettenden Strand einer einsamen Insel. Ein Überlebenskampf beginnt. Und während die Hoffnung mit jedem Tag schwindet, wachsen die Gefühle füreinander. Aber hat diese große Liebe gegen jede Regel überhaupt eine Chance – auch jenseits der Insel?


Rezension
»Wunderschön geschrieben und hoffnungslos romantisch. Ein absolutes "Wow!"-Buch.«
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kopiergeschützt i
Seitenzahl 384 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 16.02.2015
Sprache Deutsch
EAN 9783641123925
Verlag Goldmann
eBook (ePUB)
7,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 42623780
    Liebe eher ausgeschlossen
    von Cara Connelly
    (2)
    eBook
    8,99
  • 44332757
    Liebe reist wohin sie will
    von Roxann Hill
    (5)
    eBook
    2,99
  • 44239388
    Die kleine Bäckerei am Strandweg
    von Jenny Colgan
    (5)
    eBook
    8,99
  • 44188911
    Glück ist, wenn man trotzdem liebt
    von Petra Hülsmann
    (6)
    eBook
    8,49
  • 42502302
    Ein ganz neues Leben
    von Jojo Moyes
    (21)
    eBook
    16,99
  • 34796191
    Ein ganzes halbes Jahr
    von Jojo Moyes
    (133)
    eBook
    9,99
  • 40942182
    Oma lässt grüßen und sagt, es tut ihr leid
    von Fredrik Backman
    (4)
    eBook
    9,99
  • 45375927
    Meine geniale Freundin / Neapolitanische Saga Bd.1
    von Elena Ferrante
    eBook
    18,99
  • 44409807
    Für immer und ein Leben lang
    von Sarah Morgan
    (1)
    eBook
    9,99
  • 44191117
    Blonder wird's nicht
    von Ellen Berg
    (1)
    eBook
    8,99

Buchhändler-Empfehlungen

„Fesselnd“

Maria Brandstetter, Thalia-Buchhandlung Linz

Ich habe dieses Buch innerhalb kürzester Zeit ausgelesen. Die Autorin versteht es von Anfang an einem zu fesseln, ohne kitschig zu werden. Gefallen hat mir dabei die Art wie sie schreibt. Aus der Sicht von Beiden wird man abwechselnd in dessen Situation und Gefühlswelt hineinversetzt. Es wirkt für mich real, so könnte ich es mir auch Ich habe dieses Buch innerhalb kürzester Zeit ausgelesen. Die Autorin versteht es von Anfang an einem zu fesseln, ohne kitschig zu werden. Gefallen hat mir dabei die Art wie sie schreibt. Aus der Sicht von Beiden wird man abwechselnd in dessen Situation und Gefühlswelt hineinversetzt. Es wirkt für mich real, so könnte ich es mir auch vorstellen, dass es einem so geht. Besonders erfreut war ich, dass die Autorin das Leben danach auch nicht zu kurz kommen lässt.

„Liebesglück?“

Gerda Keinprecht, Thalia-Buchhandlung Liezen

Eine Liebesgeschichte auf einer einsamen Insel. Hört sich gut an, doch leider sind die beiden Überlebende eines Flugzeugabsturzes und völlig auf sich allein gestellt. Noch dazu handelt es sich um eine Lehrerin und ihren Schüler!
Tapfer kämpfen sie gegen alle möglichen Widrigkeiten, nicht aber gegen ihre aufkeimende Liebe. Manchmal
Eine Liebesgeschichte auf einer einsamen Insel. Hört sich gut an, doch leider sind die beiden Überlebende eines Flugzeugabsturzes und völlig auf sich allein gestellt. Noch dazu handelt es sich um eine Lehrerin und ihren Schüler!
Tapfer kämpfen sie gegen alle möglichen Widrigkeiten, nicht aber gegen ihre aufkeimende Liebe. Manchmal für mich etwas übertrieben, da nach und nach sämtliche Koffer angeschwemmt werden und z.B. Duschgel jahrelang ausreicht.
Trotzdem ist das Buch sehr fesselnd geschrieben und der tragische Umstand, der Rettung verspricht, hat mich überrascht!

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 35637397
    Devoted - Geheime Begierde
    von S. Quinn
    (5)
    eBook
    7,99
  • 39936476
    Du bist nie allein
    von Nicholas Sparks
    (1)
    eBook
    8,99
  • 41198742
    Summer Nights
    von Carly Phillips
    eBook
    8,99
  • 27655738
    Mit nackten Händen
    von Simonetta Greggio
    eBook
    6,99
  • 40335984
    After passion
    von Anna Todd
    (35)
    eBook
    9,99
  • 39947257
    Das Wunder eines Augenblicks
    von Nicholas Sparks
    eBook
    8,99
  • 36811535
    Kein Ort ohne dich
    von Nicholas Sparks
    (3)
    eBook
    8,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
2
0
0
0
0

On the island
von einer Kundin/einem Kunden aus Selm am 18.05.2016

Eine sehr schöne, mal andere Geschichte... Habe das Buch sehr gerne gelesen und fand es schade als es zu Ende war...

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Lesenswert
von Lesemaus am 10.09.2015

Die Storry zu verraten wäre schlecht. Super Buch! Liebe die nicht sein darf - fraglich der Titel. Wenn ein 19 jähriger sich in seinen Nachhilfelehrerin verliebt. Was ist daran falsch.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
DIe blaue Lagune
von einer Kundin/einem Kunden aus Haßfurt am 10.09.2016
Bewertetes Format: Einband: Klappenbroschur

Die junge Lehrerin Anna nimmt einen Job für den Sommer an. T.J. ist sechzehn Jahre alt und durch Krankheit hat er viel in der Schule vermisst. Deshalb fliegen beide Anna und T. J. zu den Rest der Familie zum Ferienhaus. Über dem Indischen Ozean kommt es zum Absturz ihres... Die junge Lehrerin Anna nimmt einen Job für den Sommer an. T.J. ist sechzehn Jahre alt und durch Krankheit hat er viel in der Schule vermisst. Deshalb fliegen beide Anna und T. J. zu den Rest der Familie zum Ferienhaus. Über dem Indischen Ozean kommt es zum Absturz ihres Flugzeugs. Ein Überlebenskampf beginnt und mit jedem Tag schwindet die Hoffnung auf Rettung. Beide kommen sich immer näher und die Gefühle füreinander wachsen. Eine etwas ungewöhnliche Liebesgeschichte, die sehr interessant und detailgetreu erzählt wird. Anna ist noch sehr jung und landet auf eine einsame Insel mit T.J. Der auch noch nicht Erwachsenen ist, doch durch ihre Bruchlandung wird er schneller Erwachsener. Das Buch erinnert mich irgendwie etwas an einem alten Film aus meiner Jugend - die blaue Lagune. Ich habe den Film geliebt. Also gefällt mir das Buch auch. Da es wirklich sehr schön geschrieben ist. Obwohl immer wenn ich Bücher lese, in denen es um Überleben geht, will ich einen Kurs darüber besuchen. Nur zur Sicherheit.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: Diese Bewertung bezieht sich auf eine andere Ausgabe.

Ein bisschen fühlte ich mich wie in Robinson Crusoe. Aber die Lovestory, die dahinter steckt ist sehr romantisch und auch das Ende passt voll und ganz dazu.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: Diese Bewertung bezieht sich auf eine andere Ausgabe.

Gutes Buch :)

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: Diese Bewertung bezieht sich auf eine andere Ausgabe.

So ROMANTISCH!!! Eine Lehrerin, die sich in ihren Schüler verliebt - eine verbotene Romanze, von der niemand jemals erfahren darf! Doch können sich Anna und T.J. zurückhalten?

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Schöne Liebesgeschichte
von Vanessas Bücherecke am 22.02.2015
Bewertetes Format: Einband: Klappenbroschur

Inhalt: Die junge Lehrerin Anna soll den sechzehnjährigen T.J. den Sommer über unterrichten - im Ferienhaus der Familie auf den Malediven. Anna sagt sofort zu: Die Chicagoer Winter sind lang, ihre Beziehung kriselt, da kommt dieser Traumjob wie gerufen. Als die beiden in der Propellermaschine Richtung Ferienhaus sitzen, kommt es... Inhalt: Die junge Lehrerin Anna soll den sechzehnjährigen T.J. den Sommer über unterrichten - im Ferienhaus der Familie auf den Malediven. Anna sagt sofort zu: Die Chicagoer Winter sind lang, ihre Beziehung kriselt, da kommt dieser Traumjob wie gerufen. Als die beiden in der Propellermaschine Richtung Ferienhaus sitzen, kommt es zur Katastrophe: Das Flugzeug stürzt ab ? mitten über dem indischen Ozean. Völlig erschöpft erreichen Anna und T.J. den rettenden Strand einer einsamen Insel. Ein Überlebenskampf beginnt. Und während die Hoffnung mit jedem Tag schwindet, wachsen die Gefühle füreinander. Aber hat diese große Liebe gegen jede Regel überhaupt eine Chance ? auch jenseits der Insel? Meinung: Dieses Buch fiel mir schon in der Verlagsvorschau ins Auge und die Inhaltsangabe klang interessant und nach was Neuem. Ohne großes Vorgeplänkel geht die Geschichte auch schon los und schon nach wenigen Seiten befindet man sich mitten im Absturz. Der Überlebenskampf auf der Insel beginnt und nach und nach vertiefen sich die Gefühle zwischen Anna und T.J. In Gesprächen zwischen Anna und T. J. erfahren wir mehr über die Zwei und deren Werdegang. Als sie nach 3 Jahren endlich gerettet werden, müssen sie sich mit den Veränderungen und ihrer Beziehung auseinander setzen, wobei ihre Liebe auf eine harte Probe gestellt wird. Man könnte ja annehmen, dass diese lange Zeitspanne auf der Insel eintönig und langweilig wird, aber dem ist Gott sein Dank nicht so. Die Autorin schildert hier glaubwürdig den Überlebenskampf der beiden, ohne unnötige Längen zu erzeugen und auch wie sich die Beziehung entwickelt, wird schön und überzeugend dargestellt. Die sensible Thematik, wenn eine ältere Frau einen jüngeren Mann liebt hat Tracey Garvis-Graves sehr gut umgesetzt. Sie beschönigt bei nichts und weist auf viele Vorurteile und Hindernisse hin. Anna und T.J. sind beides sehr sympathische Protagonisten und trotz des Altersunterschieds passen die zwei wirklich gut zusammen. Anna hat zwar schon viel mehr Lebenserfahrung als T.J., trotzdem wirkt er schon sehr reif für sein Alter. T.J. ist jemand, der weiß, was er möchte, denn die Umstände haben ihn geprägt. Anna dagegen wirkt zeitweise etwas verloren. Anfangs steckt sie in einer Beziehung, die sie nicht weiter bringt und später will sie T.J. nicht ausbremsen und ihm seine Erfahrungen beim Erwachsen werden nehmen. Der Schreibstil ist sehr eingängig und flüssig. Man liest abwechselnd aus Annas oder T.J. Sicht in der Ich-Perspektive. Die Kapitel sind dabei meist recht kurz gehalten, so dass man zügig und ohne Längen durch die Geschichte kommt. Ehe man es sich versieht, ist man schon durch und legt das Buch mit einem guten Gefühl zur Seite. Fazit: Eine schöne Liebesgeschichte mit einer mal etwas anderen Zusammenstellung des Liebespaares, einem tollen Setting und einer glaubhaften Umsetzung der Thematik. 4 von 5 Punkten.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Verschollen im Indischen Ozean
von Katzenpersonal Kleeblatt aus Berlin am 21.02.2015
Bewertetes Format: Einband: Klappenbroschur

Anna befindet sich mit John, ihrem Freund gerade in einer Krise, so dass sie froh ist über das Angebot, während der Ferien den 16-jährigen T.J. zu unterrichten. T.J., der wegen einer Krebserkrankung und deren Heilung schulisch ins Hintertreffen geraten ist, soll das Versäumte aufholen. Die Eltern von T.J., die schon... Anna befindet sich mit John, ihrem Freund gerade in einer Krise, so dass sie froh ist über das Angebot, während der Ferien den 16-jährigen T.J. zu unterrichten. T.J., der wegen einer Krebserkrankung und deren Heilung schulisch ins Hintertreffen geraten ist, soll das Versäumte aufholen. Die Eltern von T.J., die schon vorab auf die Malediven geflogen sind, wo sie ihren Urlaub verbringen, lassen Anna mit T.J. nachreisen. Während dieses Fluges geschieht das Unfassbare. Als sie mit einem kleinen Segelflugzeug unterwegs sind, erleidet der Pilot einen Herzinfarkt und das Flugzeug stürzt ins Wasser. Sie können sich beide auf eine unbewohnte Insel retten, hoffend, dass sie bald von den Suchflugzeugen gefunden werden. Die Hoffnung erlischt, als die Flugzeuge nicht zurückkommen. Nun müssen sie versuchen, aus ihrer Situation das Beste zu machen und vor allem, zu überleben ... Es ist schon ein Albtraum, mit dem Flugzeug abzustürzen. Ein weiterer ist es, auf einer einsamen Insel zu stranden und zu merken, dass man auf sich allein gestellt ist. So passierte es Anna, einer 29-jährigen Lehrerin und ihrem Schüler T.J. Sie stranden dort mit nichts, als was sie auf dem Leib tragen. Kokosnüsse, die dort auf Bäumen wachsen, können sie essen, weil sie sie ohne Werkzeug nicht öffnen können. Sie ernähren sich von Brotbaumfrüchten, die es dort gibt und Regenwasser. Später, als vom abgestürzten Flugzeug einige Gerätschaften an Land gespült wurden, können sie auch auf die Jagd nach Fischen gehen. Sie richten sich ein, so gut sie können, nachdem sie die Hoffnung auf Rettung aufgegeben haben. Es werden ein paar Jahre vergehen, ehe sie von der Insel gerettet werden. Zu diesem Zeitpunkt sind sie bereits ein Liebespaar und es stellt sich die Frage, wie wird die Gesellschaft es aufnehmen. Sie als Lehrerin und 13 Jahre älter als T.J. in einer Beziehung zu ihrem Schüler. Dieser Roman ist das Erstlingswerk der Autorin Tracey Garvis-Graves, sogar die Filmrechte wurden schon verkauft. Sehr minutiös und genau beschreibt sie die Erlebnisse von Anna und T.J. auf der Insel. Es ist ein Überlebenskampf, nie wissend, wie es weitergehen wird. Die Suche nach Wasser und Essen zum Beginn, später Krankheiten oder Gefahren, die beispielsweise aus dem Meer kommen. Je länger Anna und T.J. gemeinsam dort zusammen sind, verbindet die beiden auch etwas miteinander. Erst sind es nur zarte Gefühle, die zwischen ihnen auftauchen, aber schon bald wird es ernst und die beiden verbindet eine starke Liebe zueinander. Dieses herantasten der beiden hat die Autorin sehr einfühlsam beschrieben, so dass der Leser mitfühlen konnte. Neben der Bewährung auf der Insel müssen die beiden sich ein weiteres bewähren, nachdem sie gerettet wurden. Ein weiterer Überlebenskampf für ihre Liebe beginnt, denn nicht jeder sieht die Liebe mit wohlwollenden Augen. Auch wenn einige Dinge auf der Insel ein wenig illusiorisch dargestellt wurden oder vom reinen Menschenverstand nicht machbar, wie z.B. die Tatsache, wie lange dort das Haarshampoo gehalten hat, fühlte ich mich von der Geschichte gefesselt und angezogen. Natürlich habe ich mit den Protagonisten gebangt und gehofft, dass sie eines Tages doch gerettet werden und dass ihre Liebe Bestand haben möge. Ich habe die beiden sehr gern auf ihrer Insel begleitet, habe beobachtet, wie aus den Städtern Menschen wurden, die überleben wollen und es auch können, die füreinander da sind und die über sich selbst hinausgewachsen sind. Ich fühlte mich mit Buch sehr gut unterhalten und empfehle es gern weiter.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: Diese Bewertung bezieht sich auf eine andere Ausgabe.

Robinson Cruso nur zu zweit und mit Liebe. Anna und ihr Schüler T.J. landen nach einem Flugzeugabsturz auf einer Insel. Sie kämpfen um ihr Leben und lernen sich lieben.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Hier versandet eine tolle Idee....
von Marakkaram aus dem Emsland am 16.04.2015
Bewertetes Format: Einband: Klappenbroschur

Ich weiß immer noch nicht, was das ist", meinte er, als ich sie ihm gab. "Könnte eine Brotfrucht sein." "Was ist das?" "Eine Frucht, die angeblich nach Brot schmeckt." Dieser Job kommt der Lehrerin Anna wie gerufen. Im Ferienhaus der Familie auf den Malediven, soll sie dem 16 jährigen T.J.... Ich weiß immer noch nicht, was das ist", meinte er, als ich sie ihm gab. "Könnte eine Brotfrucht sein." "Was ist das?" "Eine Frucht, die angeblich nach Brot schmeckt." Dieser Job kommt der Lehrerin Anna wie gerufen. Im Ferienhaus der Familie auf den Malediven, soll sie dem 16 jährigen T.J. Nachhilfe geben. Doch es kommt alles anders als geplant. Der Pilot erleidet mitten über dem Ozean einen plötzlichen Herzinfarkt und die Maschine stürzt ins Meer. Anna und T.J. können sich zwar retten, aber sie sitzen auf einer kleinen Insel fest und es scheint keiner nach ihnen zu suchen. Ein Kampf ums Überleben beginnt. ~ ~ ~ Ich habe mir das Buch tatsächlich aufgrund der positiven Bewertungen gekauft und wurde schon lange nicht mehr so unglaublich enttäuscht. Die Autorin gibt im Nachwort an, dass dieser Roman größtenteils morgens in der Zeit von 6-7 Uhr entstanden ist und sie dann zur Arbeit fuhr. Sorry, aber das merkt man. Es ist gar nicht mal so, das sie nicht schreiben kann, aber diese Zeit auf der Insel und die Überlebensgeschichte ist dermaßen oberflächlich, schlecht bis gar nicht recherchiert und seltsam distanziert und emotionslos. Ich habe mich mit den Protagonisten fast zu Tode gelangweilt. Gab es dann doch Probleme, empfand ich die Reaktion der Beiden und vor allem auch die Lösung meistens arg unrealistisch. Ich mein, man muss ja nicht alles bis ins kleinste Detail beschreiben, aber ein bisschen mehr Leben und Alltag auf der Insel hätten schon gut getan. Selbst tiefergehende Gespräche hätten schon ausgereicht. Statt dessen gibt es riesige, oft nicht nachvollziehbare, Zeitsprünge. Auf einmal lagen Wochen dazwischen, manchmal sogar halbe Jahre.... Unfreiwillig witzig fand ich auch, dass der Urlaubsvorrat einer einzigen Person an Duschgel, Shampoo und Zahncreme für 2 Personen glatt 3 Jahre lang reicht. Allerdings, wenn man bedenkt, dass unseren Akteuren erst nach Wochen bewusst wurde, dass man sich auch durchaus mal im Meer waschen könnte, haut das vielleicht sogar wirklich hin. Und da gibt es noch so viele herrliche Beispiele, aber damit würde ich zu viel spoilern. Ich hatte mir eine romantische Gestrandet-Liebesgeschichte versprochen, die, bis auf einige sehr wenige Momente, nicht stattgefunden hat. Es fehlte an Emotionen und wenn Gefühle beschrieben wurden, kamen sie leider nicht bei mir an. Was mir auch gefehlt hat, waren die Gespräche, wenn man doch schon so lange zu zweit aufeinander hockt und einem nach einer Weile der Gesprächsstoff ausgeht, erzählt man doch ganz automatisch von sich oder kann gar nicht umhin über seine Gefühle zu sprechen.... aber komplette Fehlanzeige - hier gibt es plötzlich eine (zwischenmenschliche) Reaktion oder Situation, jeder der beiden denkt sich seinen Teil; nächstes Kapitel 6 Wochen später... Das war für mich alles völlig am Thema vorbei und einfach nur langweilig. Fazit: Großartige Idee, leider viel zu flach umgesetzt.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: Diese Bewertung bezieht sich auf eine andere Ausgabe.

Große Logiklücken, Zeitsprünge und stereotype Protagonisten machen dieses Buch zu keinem Vergnügen. Bekannte Story nur gnadenlos verkitscht und undurchdacht.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

On the Island. Liebe, die nicht sein darf

On the Island. Liebe, die nicht sein darf

von Tracey Garvis Graves

(2)
eBook
7,99
+
=
Love Games 3 - Mit dem Feuer spielt man nicht

Love Games 3 - Mit dem Feuer spielt man nicht

von Emma Hart

eBook
8,99
+
=

für

16,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen