Thalia.at

Never Knowing - Endlose Angst

Thriller

(9)

Erstmals mit unveröffentlichter Kurzgeschichte, die an „Never Knowing – Endlose Angst“ anschließt. Einmalig 25 Seiten Bonusmaterial, nur im E-Book!

»In mir fließt das Blut eines Mörders. Ich habe Angst. Vor ihm. Und vor mir.«
Seine Eltern kann sich niemand aussuchen. Aber was, wenn dein Vater ein gesuchter Serienkiller ist?

Die adoptierte Sara hat sich immer gefragt, wer wohl ihre richtigen Eltern sind. Als ihre eigene Hochzeit bevorsteht, macht sie sich auf die Suche. Doch ihre leibliche Mutter verweigert schockiert den Kontakt. Verstört forscht Sara weiter und findet etwas Unfassbares heraus: Ihr leiblicher Vater ist ein berüchtigter Serienmörder. Sara versucht, mit ihren Ängsten fertigzuwerden: Hat sie mehr von ihrem Vater geerbt, als sie sich eingestehen will? Doch bald wird klar, dass es Schlimmeres gibt, als zu erfahren, dass dein Vater ein Killer ist – nämlich, dass er von dir erfährt …

»Chevy Stevens' verstörender Thriller über die Suche einer Frau nach ihrer Herkunft ist genauso intensiv und beeindruckend wie ihr Debüt ›Still Missing – Kein Entkommen‹.« Publishers Weekly

»Die Story raubt einem wirklich den Schlaf. Amerikas neue Thriller-Queen Chevy Stevens schreibt so packend, dass wir Saras Empfindungen regelrecht mitfühlen. Raffiniert bis zum letzten Blutstropfen.« Für Sie

… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 496, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 07.10.2011
Sprache Deutsch
EAN 9783104016924
Verlag Fischer E-Books
Verkaufsrang 4.310
eBook (ePUB)
8,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 35358720
    Blick in die Angst
    von Chevy Stevens
    (3)
    eBook
    9,99
  • 44140330
    Those Girls – Was dich nicht tötet
    von Chevy Stevens
    (2)
    eBook
    9,99
  • 40942460
    That Night - Schuldig für immer
    von Chevy Stevens
    (1)
    eBook
    9,99
  • 31691565
    Der Insider
    von Michael Robotham
    (8)
    eBook
    8,99
  • 32643337
    Seelensplitter
    von Michael Koglin
    (3)
    eBook
    3,99
  • 42501291
    Deadline
    von Renée Knight
    eBook
    9,99
  • 26883682
    Seelenmörder
    von Kylie Brant
    (6)
    eBook
    4,99
  • 27959592
    Der Vollstrecker
    von Chris Carter
    (12)
    eBook
    8,99
  • 20422814
    Erinnerung an einen Mörder
    von Petra Hammesfahr
    (1)
    eBook
    9,99
  • 28391016
    So unselig schön
    von Inge Löhnig
    (2)
    eBook
    8,99

Buchhändler-Empfehlungen

„Teil 2“

Doris Oberauer, Thalia-Buchhandlung Grieskirchen

Nach „Still Missing“ der zweite Teil dieser Autorin. Sara ist adoptiert und will endlich wissen wer ihr Vater ist. Doch was sie über ihn erfährt, gleicht einem Albtraum. Sehr spannend!

Nach „Still Missing“ der zweite Teil dieser Autorin. Sara ist adoptiert und will endlich wissen wer ihr Vater ist. Doch was sie über ihn erfährt, gleicht einem Albtraum. Sehr spannend!

„Das Grauen nimmmt kein Ende!“

Joana, Thalia-Buchhandlung St. Pölten

Kurz vor ihrer Hochzeit macht sich die adoptierte Sara auf die Suche nach ihren leiblichen Eltern. Doch ihre Mutter verweigert jeglichen Kontakt, also engagiert Sara einen Privatdetektiv, um in der Vergangenheit ihrer leiblichen Mutter nachzuforschen. Dieser stößt auf ein dunkles Geheimnis. Ihr Vater ist der berüchtigte Campsite-Killer, Kurz vor ihrer Hochzeit macht sich die adoptierte Sara auf die Suche nach ihren leiblichen Eltern. Doch ihre Mutter verweigert jeglichen Kontakt, also engagiert Sara einen Privatdetektiv, um in der Vergangenheit ihrer leiblichen Mutter nachzuforschen. Dieser stößt auf ein dunkles Geheimnis. Ihr Vater ist der berüchtigte Campsite-Killer, der jedes Jahr im Sommer junge Frauen vergewaltigt und anschließend tötet. Saras Mutter ist bisher das einzige Opfer das dem Serienmörder entkommen konnte. Von nun an lebt Sara in ständiger Angst, denn der Campsite-Killer hat telefonisch Kontakt zu ihr aufgenommen und möchte unbedingt seine Tochter kennenlernen. Falls Sara jedoch die Polizei einschaltet oder gar den Kontakt zu ihm abrechen möchte, würde er wieder zuschlagen und eine unschuldige Frau töten.

„Wenn der Vater.....“

Gerda Keinprecht, Thalia-Buchhandlung Liezen

Nach "Still Missing" der zweite Thriller der kanadischen Autorin. Weniger grausam, atemberaubend spannend. Nach "Still Missing" der zweite Thriller der kanadischen Autorin. Weniger grausam, atemberaubend spannend.

„Zuviel Neugier kann tödlich sein“

Marie-Therese Reisenauer, Thalia-Buchhandlung Wien

Sara ist ein adoptiertes Kind. Auf Grund ihrer bevorstehenden Hochzeit packt sie die Neugier, und sie stellt Recherchen über ihre Herkunft an. Gescheiter wäre es gewesen, sie hätte lieber die Büchse der Pandora geöffnet, denn dies wäre sicher harmloser gewesen, als das was sie an das Licht des Tages bringt. Obzwar manchmal etwas in Sara ist ein adoptiertes Kind. Auf Grund ihrer bevorstehenden Hochzeit packt sie die Neugier, und sie stellt Recherchen über ihre Herkunft an. Gescheiter wäre es gewesen, sie hätte lieber die Büchse der Pandora geöffnet, denn dies wäre sicher harmloser gewesen, als das was sie an das Licht des Tages bringt. Obzwar manchmal etwas in die Länge gezogen, ist das Buch ein guter Thriller, der den Tag verstreichen lässt.

„Bitterböse“

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Linz

Sara wurde im Kleidkindalter adoptiert. Es wurde nie ein Geheimnis daraus gemacht das ihre Eltern nicht die Richtigen sind.
Doch die Neugierde siegt und Sara beginnt auf eigene Faust zu recherchieren wer ihre leiblichen Eltern sind.
Doch dass das bitterböse enden wird, hätte sie niemals gedacht...

Nach Still Missing konnte ich
Sara wurde im Kleidkindalter adoptiert. Es wurde nie ein Geheimnis daraus gemacht das ihre Eltern nicht die Richtigen sind.
Doch die Neugierde siegt und Sara beginnt auf eigene Faust zu recherchieren wer ihre leiblichen Eltern sind.
Doch dass das bitterböse enden wird, hätte sie niemals gedacht...

Nach Still Missing konnte ich es kaum abwarten das neue Buch von Chevy Stevens in die Finger zu kriegen.
Für mich eher enttäuschend...
Aber ich freue mich trotzdem auf weitere Bücher von ihr!

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 28672960
    Still Missing – Kein Entkommen
    von Chevy Stevens
    (16)
    eBook
    9,99
  • 25804348
    Ein mörderischer Sommer
    von Joy Fielding
    eBook
    8,99
  • 35358720
    Blick in die Angst
    von Chevy Stevens
    (3)
    eBook
    9,99
  • 38222404
    Ich finde dich
    von Harlan Coben
    (13)
    eBook
    8,99
  • 29779134
    Ich. Darf. Nicht. Schlafen.
    von S.J. Watson
    (27)
    eBook
    9,99
  • 18455404
    Im Koma
    von Joy Fielding
    (6)
    eBook
    8,99
  • 41203698
    Bald ruhest du auch
    von Wiebke Lorenz
    (2)
    eBook
    8,99
  • 40942545
    Cupido
    von Jilliane Hoffman
    (5)
    eBook
    9,99
  • 16331852
    Nur der Tod kann dich retten
    von Joy Fielding
    (12)
    Buch
    10,30
  • 34667806
    Stirb, mein Prinz
    von Tania Carver
    (5)
    eBook
    8,99
  • 23610897
    Kalte Stille
    von Wulf Dorn
    (6)
    eBook
    7,99
  • 25804368
    Lebenslang ist nicht genug
    von Joy Fielding
    (1)
    eBook
    8,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
9 Bewertungen
Übersicht
4
4
0
1
0

spannend, spannend, spannend !!!!!
von Blacky am 16.04.2012

Inhalt: Kurz vor ihrer Hochzeit erfährt die adoptierte Sara etwas Unfassbares: Ihr leiblicher Vater ist ein berüchtigter Serienkiller. Seit über 30 Jahren geht er jeden Sommer auf die Jagd - nach Frauen. Er ist einer der meistgesuchten Verbrecher des Landes. Mit Hilfe der Therapeutin Nadine versucht Sara, mit ihren Ängsten... Inhalt: Kurz vor ihrer Hochzeit erfährt die adoptierte Sara etwas Unfassbares: Ihr leiblicher Vater ist ein berüchtigter Serienkiller. Seit über 30 Jahren geht er jeden Sommer auf die Jagd - nach Frauen. Er ist einer der meistgesuchten Verbrecher des Landes. Mit Hilfe der Therapeutin Nadine versucht Sara, mit ihren Ängsten fertigzuwerden: Hat sie mehr von ihrem Vater geerbt, als sie sich eingestehen will? Doch bald wird klar, dass es Schlimmeres gibt, als herauszufinden, dass dein Vater ein Serienkiller ist - nämlich dass er Teil deines Lebens werden will ... Ich kannte vorher schon "Still missing - Kein Entkommen" von Chevy Stevens und war gespannt, ob ihr zweiter Thriller genau so spannend ist. Ich finde ihn sogar noch spannender. Es gibt wenige Storys, die mich so fesseln, dass ich sie am liebten gar nicht unterbrechen würde, aber diese gehört eindeutig dazu. Es wird eine Spannung aufgebaut, die man kaum noch auszuhalten glaubt und das bis zum Schluss. Chevy Stevens besitzt das Talent, einen vollkommen in die Geschichte eíntauchen zu lassen und sich fast schon mit Sara zu identifizieren. Auf jeden Fall wieder ein echter Thriller, den ich wärmstens empfehlen kann.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Never Knowing-Endlose Angst
von Juliane Sch. aus Coesfeld am 26.01.2012

Sara pflegt das perfekte Familenbild - ihre große Liebe Evan die sie bald heiraten wird, steht ihr mit Rat und Tat zur Seite, eine super süße Tochter und einen Hund. Doch Sara's Glück wird bald auf die Probe gestellt, als sie sich Gedanken um ihre Vergangenheit macht, denn sie... Sara pflegt das perfekte Familenbild - ihre große Liebe Evan die sie bald heiraten wird, steht ihr mit Rat und Tat zur Seite, eine super süße Tochter und einen Hund. Doch Sara's Glück wird bald auf die Probe gestellt, als sie sich Gedanken um ihre Vergangenheit macht, denn sie wurde adoptiert. Zu ihrer Adoptivmutter pflegt sie ein gutes Verhältnis, ebenso zu ihren Stiefgeschwistern. Nur ihr Adoptivvater scheint mit Sara nicht auf einer Wellenlänge zu sein. So fängt sie bald an zu recherchieren und beauftragt einen Privatdedektiv der ihr keine guten Ergebnisse liefert. Denn ihre leibliche Mutter Julia, war das einzige überlebende Opfer des Campsite-Killers die auch noch von ihm vergewaltigt wurde. Sara kann es kaum fassen, dass ihr Vater ein Serienmörder sein soll der nach über 30 Jahren noch nicht geschnappt wurde. Als die Presse die Geschehnisse ans Tageslicht bringen, scheint auch ihr leiblicher Vater John Wind davon bekommen zu haben, denn Sara bekommt nun ständig Anrufe und er will alles über Sie und ihre Familie erfahren.. und schon fangen kleine Probleme die zu großen werden langsam an. Sie schaltet die Polizei ein, die natürlich die Chance in Sara entdecken, nun endlich den Campsite Killer zu fangen und drängen Sara in ein Gefühlschaos der Superlative..und wird schließlich ein Opfer..

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Für Fitzek Fans!!!
von einer Kundin/einem Kunden am 19.01.2012

Wie würden Sie reagieren, wenn Sie erfahren, dass Sie adoptiert wurden? Würden Sie versuchen, Ihre leiblichen Eltern ausfindig zu machen? Was wenn Ihre Mutter voller Panik auf Sie reagiert? Und was, wenn Sie erfahren, dass Ihr Vater ein gesuchter Serienmörder ist, der sich an jungen Frauen vergreift? Fließt das Böse auch in Ihren... Wie würden Sie reagieren, wenn Sie erfahren, dass Sie adoptiert wurden? Würden Sie versuchen, Ihre leiblichen Eltern ausfindig zu machen? Was wenn Ihre Mutter voller Panik auf Sie reagiert? Und was, wenn Sie erfahren, dass Ihr Vater ein gesuchter Serienmörder ist, der sich an jungen Frauen vergreift? Fließt das Böse auch in Ihren Adern??? Verspricht Gänsehaut pur!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Wieder Hochspannung pur!
von einer Kundin/einem Kunden am 28.11.2011

Das zweite Buch von Chevy Stevens ist sogar noch spannender als ihr Debüt. In "Never Knowing" wählt die Autorin wieder die ungewöhnliche Perspektive des Opfers/der Hauptfigur, die ihre Erlebnisse in einzelnen Therapiesitzungen zum Besten gibt. Dabei schafft sie es, gekonnt eine ungewöhnliche Geschichte atemberaubend spannend zu erzählen, sodass man... Das zweite Buch von Chevy Stevens ist sogar noch spannender als ihr Debüt. In "Never Knowing" wählt die Autorin wieder die ungewöhnliche Perspektive des Opfers/der Hauptfigur, die ihre Erlebnisse in einzelnen Therapiesitzungen zum Besten gibt. Dabei schafft sie es, gekonnt eine ungewöhnliche Geschichte atemberaubend spannend zu erzählen, sodass man sich dem Sog dieses Krimis kaum widersetzen kann!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Wer bist Du?
von Marion Olßon aus Reutlingen am 29.03.2013

Wie fühlst du dich, wenn du erfährst, daß dein leiblicher Vater sein Leben mit Serienmorden verdingt und deine Mutter von ihm vergewaltigt , mit dir schwanger, als Einzige seiner Opfer überlebt hat? Was wenn er zu dir Kontakt aufnimmt ? Und du hin und hergerissen bist, zwischen Neugier und... Wie fühlst du dich, wenn du erfährst, daß dein leiblicher Vater sein Leben mit Serienmorden verdingt und deine Mutter von ihm vergewaltigt , mit dir schwanger, als Einzige seiner Opfer überlebt hat? Was wenn er zu dir Kontakt aufnimmt ? Und du hin und hergerissen bist, zwischen Neugier und Abscheu? Der in der Ichform geschriebene Thriller, dessen Handlung in Kanada spielt,zeigt das Erleben einer jungen Frau ,als Tochter eines Serienmörders, und die sich zwischen den Fronten der Familie und der Polizei wiederfindet. Ein gut zu lesendes Buch mit gutem Spannungsbogen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Atemberaubend
von Wiebke Hartung aus Bremen am 08.02.2012

Schon der erste Teil hat mir den Atem und eine Nacht geraubt, bei diesem zweiten Teil war ich eher skeptisch. Aber schon nach den ersten Seiten war ich direkt wieder gefangen, von der dichten Sprache und den verstörenden Bildern, die die Autorin zeichnet. Besonders die zerrissene Persönlichkeit von Sara... Schon der erste Teil hat mir den Atem und eine Nacht geraubt, bei diesem zweiten Teil war ich eher skeptisch. Aber schon nach den ersten Seiten war ich direkt wieder gefangen, von der dichten Sprache und den verstörenden Bildern, die die Autorin zeichnet. Besonders die zerrissene Persönlichkeit von Sara und ihre -durch sie selbst so gestalteten- komplizierten Beziehungen machen dieses Buch außerordentlich spannend!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
You will never know!
von Nicole Laquai-Hammam aus Limburg am 07.11.2011

Richtig interessant ist die Thematik dieses zweiten Thrillers von Chevy Stevens: Was tust Du, wenn Du erfährst, dass Dein leiblicher Vater ein Serienmörder ist? Und vor allem: Wie viele von seinen Genen stecken auch in Dir selbst? Ist jeder kleine Ausraster ein Zeichen dafür, dass auch ein Killerinstinkt in... Richtig interessant ist die Thematik dieses zweiten Thrillers von Chevy Stevens: Was tust Du, wenn Du erfährst, dass Dein leiblicher Vater ein Serienmörder ist? Und vor allem: Wie viele von seinen Genen stecken auch in Dir selbst? Ist jeder kleine Ausraster ein Zeichen dafür, dass auch ein Killerinstinkt in Dir steckt? Und was davon hast Du an Dein Kid weiter vererbt? Die Idee ist also richtig gut - doch leider hat es mich nicht ganz so gepackt wie im ersten Teil. Das kann daran liegen, dass die Geschichte erst ab Seite 130 richtig an Fahrt aufnimmt, dann aber voll. Es bleibt dann auch spannend bis zum Schluss - und wie schon bei "Still Missing" gibt es keine klare Aussage, wer ist böse und wer ist gut! Und somit ist auch die Auflösung sehr überraschend!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Naja
von einer Kundin/einem Kunden am 12.01.2012

Never Knowing war eine herbe Enttäuschung für mich. Hab zuvor Still Missing gelesen und das war eines der besten Bücher die ich bisher gelesen habe. Umso größer die Enttäuschung als ich NK fertig gelesen hatte. Im Großteil des Buches wird nur die familiäre Situation der Hauptfigur Sara behandelt. Hatte mir,... Never Knowing war eine herbe Enttäuschung für mich. Hab zuvor Still Missing gelesen und das war eines der besten Bücher die ich bisher gelesen habe. Umso größer die Enttäuschung als ich NK fertig gelesen hatte. Im Großteil des Buches wird nur die familiäre Situation der Hauptfigur Sara behandelt. Hatte mir, genauso wie im Buch SM mehr Spannung erwartet man konnte sich in die Hauptfigur hineinversetzten. Leider nicht im 2. Buch von Chevy Stevens. Still Missing Note: Sehr Gut Never Knowing Note: Genügend lg Nathi

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
...ein solider Mittelklassewagen...
von Bücherwurm am 31.10.2011
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

Ich denke, so beschreibt sich das Buch am besten. Habe mich nach "Still Missing " sehr auf ein neues Buch der Autorin gefreut, jedoch muss ich ebenfalls zugeben, so einen Volltreffer noch mal zu landen ist sehr schwierig. Das Finale war dann sehr gut und kann auch mit dem... Ich denke, so beschreibt sich das Buch am besten. Habe mich nach "Still Missing " sehr auf ein neues Buch der Autorin gefreut, jedoch muss ich ebenfalls zugeben, so einen Volltreffer noch mal zu landen ist sehr schwierig. Das Finale war dann sehr gut und kann auch mit dem Vorgänger konkurrieren...jedoch "Still Missing" war quasi das ganze Buch über so spannend, wie hier leider nur das Finale. Ich möchte nicht unfair sein, dies ist trotz der Kritik ein empfehlenswertes Buch und die Thematik finde ich auch sehr interessant. Freue mich auf das nächste Buch von Chevy Stevens...

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
2 0
von einer Kundin/einem Kunden am 13.06.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Chevy Stevens hat mit "Never knowing..." wieder eine fiese Nummer der Extraklasse vorgelegt. Ein wahrhaft verstörendes Buch mit Psycho-Thrill auf höchstem Niveau. Fies, fies, fies.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Nicht zu wissen, wo sie herkommt und wer ihre Eltern sind lässt Sara nicht los. Doch was passiert, wenn man von der Suchenden zur Verfolgten wird? Spannung pur!!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Es gibt Dinge, die sollte man nie erfahren....oder die man auch nie wissen möchte!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Einfach spannend
von Alike Hinsenkamp aus Lingen (Ems) am 29.04.2013
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

Die adoptierte Sara, inzwischen selbst Mutter, macht sich auf die Suche nach ihren leiblichen Eltern. Sie merkt, dass ihre leibliche Mutter ihr etwas verschweigt. Ihr richtiger Vater ist ein Serienmörder. Eine Jagd beginnt und nicht nur Sara schwebt in Gefahr. Ein super Thriller, den man nicht aus der Hand legen... Die adoptierte Sara, inzwischen selbst Mutter, macht sich auf die Suche nach ihren leiblichen Eltern. Sie merkt, dass ihre leibliche Mutter ihr etwas verschweigt. Ihr richtiger Vater ist ein Serienmörder. Eine Jagd beginnt und nicht nur Sara schwebt in Gefahr. Ein super Thriller, den man nicht aus der Hand legen kann. Der Leser denkt, er wäre mit dabei.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Nervenkitzel pur
von einer Kundin/einem Kunden am 01.07.2012
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

Als die adoptierte Sara sich auf die Suche nach ihren leiblichen Eltern macht, ahnt sie nicht, was für Folgen das für sie und ihre kleine Tochter haben wird. Denn ihr Vater ist ein Serienmörder und der Albtraum beginnt.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Unbedingt Lesen
von Vanessa Sülthaus aus Lingen (Ems) am 29.03.2012
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

Auch der zweite Teil von Chevy Stevens ist genauso spannend wie "Still Missinng". Sara führt ein glückliches Leben mit ihrerm Verlobten und ihrer Tochter. Doch da Sara adoptiert ist, möche sie gerne vor ihrer Hochzeit herausfinden, wer ihre wahren Eltern sind. Sie macht sich auf die Suche ihrer leiblichen Mutter.... Auch der zweite Teil von Chevy Stevens ist genauso spannend wie "Still Missinng". Sara führt ein glückliches Leben mit ihrerm Verlobten und ihrer Tochter. Doch da Sara adoptiert ist, möche sie gerne vor ihrer Hochzeit herausfinden, wer ihre wahren Eltern sind. Sie macht sich auf die Suche ihrer leiblichen Mutter. Aber was sie dann erfährt, reißt ihr den Boden unter den Füßen weg. Ihr leiblicher Vater ist ein gesuchter Serienkiller und ihre leibliche Mutter möchte nichts mehr mit ihr zutun haben, da sie aus einer Vergewaltigung enstand. Für Sara ist diese Nachricht ein großer Schlag. Doch durch die Medien erfährt ihr leiblicher Vater von ihr und nimmt Kontakt zu ihr auf. Nun beginnt eine Höllenfahrt für Sara, wo sie nicht weiss, wie sie diese beenden kann, denn er weiss mehr über sie als sie gedacht hat. Ihr Vater ist auf einmal überall! Super Geschichte, die Sie unbedingt lesen sollten. Außerdem macht das unerwartete Ende das Buch nochmal richtig gut.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Never knowing
von einer Kundin/einem Kunden am 18.03.2012
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

Man kann nie wissen, was einen erwartet, wenn man als Adoptivkind endlich seine leiblichen Eltern findet: Sara muss leider feststellen, dass ihr Vater ein berühmter Serienkiller ist. Für sie eine schreckliche Erfahrung. Es wird noch schlimmer, als ihr Vater dann auch von ihr erfährt. Auch mit ihrem zweiten Thriller bietet... Man kann nie wissen, was einen erwartet, wenn man als Adoptivkind endlich seine leiblichen Eltern findet: Sara muss leider feststellen, dass ihr Vater ein berühmter Serienkiller ist. Für sie eine schreckliche Erfahrung. Es wird noch schlimmer, als ihr Vater dann auch von ihr erfährt. Auch mit ihrem zweiten Thriller bietet uns Chevy Stevens wieder Hochspannung vom Feinsten an. Ein Kapitel spannender als das nächste, sodass man diesen Thriller kaum mehr aus der Hand legen kann. Atemberaubend spannend, absolut toll geschrieben. Für jeden Fan fesselnder Thriller etwas.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Wieder klasse:)
von Ramona L. am 28.02.2012
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

Wie der erste Band hat mich auch der zweite vom ersten Moment an gefesselt und beeindruckt! Ein super starker Thriller! Zwar plätschert die Handlung eher dahin, man wartet auf den großen Knall, doch genau das ist es, was mich auch im ersten Band begeistert hat, denn es wirkt keinesfalls langweilig.... Wie der erste Band hat mich auch der zweite vom ersten Moment an gefesselt und beeindruckt! Ein super starker Thriller! Zwar plätschert die Handlung eher dahin, man wartet auf den großen Knall, doch genau das ist es, was mich auch im ersten Band begeistert hat, denn es wirkt keinesfalls langweilig. Im Gegenteil. Gerade durch die plätschernde düstere Atmosphäre kann man das Buch einfach nicht aus der Hand legen, man lernt die Personen kennen, fiebert und fühlt mit ihnen mit und wird nicht von einer Szene in die nächste geworfen. Immer tiefer taucht man in die Geschichte ein und ich hatte mehr als einen Schauer, der mir über den Rücken lief, wenn mal wieder nicht klar war, wie es weiter geht. Die Hauptperson ist sympathisch und in den Zwiespalt in ihr kann ich mich gut hineinversetzen. Allein die Thematik, dass sie damit konfrontiert wird, einen Mörder als Vater zu haben, die Verantwortung, die dies mit sich zieht und die Gefahr, in der sie sich auf einmal befindet... Grusel pur. Ich habe es in zwei Tagen verschlungen, genau wie den ersten Band und ich hoffe auf weitere Bücher dieser Art! :) Absolute Empfehlung...

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Nichts für schwache Nerven
von Peter Haufe aus Karlsruhe am 11.02.2012
Bewertetes Format: Hörbuch (CD)

Chevy Stevens geht in die zweite Runde! Ihr neuer Thriller garantiert Spannung pur bis zur letzten Minute. Und wieder eine Geschichte die so gut erzählt ist, dass sie fast wahr sein kann... Gänsehaut ist Standard!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Never knowing
von einer Kundin/einem Kunden am 28.12.2011
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

Sara wurde als Baby adoptiert und hatte immer den Wunsch ihre leiblichen Eltern kennenzulernen. Als sie kurz vor ihrer Heirat mit Evan steht, wird der Wunsch übermächtig und sie macht sich auf die Suche nach ihrer leiblichen Mutter mit Hilfe eines Privatdetektives. Dieser wird fündig, hat aber ein niederschmetterndes... Sara wurde als Baby adoptiert und hatte immer den Wunsch ihre leiblichen Eltern kennenzulernen. Als sie kurz vor ihrer Heirat mit Evan steht, wird der Wunsch übermächtig und sie macht sich auf die Suche nach ihrer leiblichen Mutter mit Hilfe eines Privatdetektives. Dieser wird fündig, hat aber ein niederschmetterndes Ergebnis für Sara: Ihre Mutter Julia wurde von einem Serienkiller vergewaltigt und konnte fliehen, aber der Serienmörder wurde leider nie gefasst. Neun Monate später wird Sara geboren und zur Adoption freigegeben...

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
einfach super
von einer Kundin/einem Kunden aus Quickborn am 27.12.2011
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

Eins der besten Bücher, die ich in diesem Jahr gelesen habe. Der Schriftstil von Chevy Stevens ist einfach und supergut zu lesen. Ich fand das Buch von der ersten Seite an spannend und konnte es kaum weglegen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Never Knowing - Endlose Angst

Never Knowing - Endlose Angst

von Chevy Stevens

(9)
eBook
8,99
+
=
Still Missing ? Kein Entkommen

Still Missing – Kein Entkommen

von Chevy Stevens

(16)
eBook
9,99
+
=

für

18,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Buchhändlerempfehlungen

Kundenbewertungen