Thalia.at

Narbenkind

Psychothriller - Band 2 der Victoria-Bergman-Trilogie

(4)
Ein Geschäftsmann wird brutal ermordet. Jeanette Kihlberg ermittelt mithilfe der Psychologin Sofia. Doch wer ist Sofia wirklich?
Jeanette Kihlbergs Ermittlungen in einer Mordserie an Jungen in Stockholm werden vorübergehend auf Eis gelegt, als ein ranghoher Geschäftsmann auf bestialische Weise getötet wird. Man geht von einem Racheakt aus - doch Rache wofür? Psychologin Sofia Zetterlund soll ein Täterprofil erstellen, aber dann geschehen weitere Morde. Und diese scheinen in Verbindung mit Victoria Bergman zu stehen. Während die Ermittlungen nach Dänemark führen, hat Sofia immer häufiger Bewusstseinsstörungen ...
"Krähenmädchen" (Band 1 der Victoria-Bergman-Trilogie) ist im Juli 2014 erschienen.
"Narbenkind" (Band 2 der Victoria-Bergman-Trilogie) erscheint am 15.9.2014.
"Schattenschrei" (Band 3 der Victoria-Bergman-Trilogie) erscheint am 17.11.2014.
Portrait
Erik Axl Sund ist das Pseudonym des schwedischen Autorenduos Jerker Eriksson und Håkan Axlander Sundquist. Håkan ist Tontechniker, Musiker und Künstler. Jerker ist der Producer von Håkans Elektropunkband "iloveyoubaby!" und arbeitete als Bibliothekar in einem Gefängnis. Zusammen haben sie die Victoria-Bergman-Trilogie geschrieben, für die sie 2012 mit dem Special Award der Schwedischen Krimiakademie ausgezeichnet wurden und die auch in Deutschland ein sensationeller Erfolg ist.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kopiergeschützt i
Seitenzahl 512, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 15.09.2014
Serie Victoria-Bergman-Trilogie 2
Sprache Deutsch
EAN 9783641139735
Verlag Goldmann
Verkaufsrang 8.174
eBook (ePUB)
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 38990591
    Schattenschrei
    von Erik Axl Sund
    (11)
    eBook
    9,99
  • 22146948
    Splitter
    von Sebastian Fitzek
    (7)
    eBook
    9,99
  • 44193362
    Ostseetod
    von Eva Almstädt
    (2)
    eBook
    8,49
  • 46361715
    Totenfang
    von Simon Beckett
    (4)
    eBook
    19,99
  • 42746234
    Scherbenseele
    von Erik Axl Sund
    (2)
    eBook
    9,99
  • 29395630
    Der Federmann
    von Max Bentow
    (6)
    eBook
    7,99
  • 34671082
    Der Nachtwandler
    von Sebastian Fitzek
    (20)
    eBook
    9,99
  • 42466289
    Die Töchter der Kälte
    von Camilla Läckberg
    eBook
    8,99
  • 38222404
    Ich finde dich
    von Harlan Coben
    (13)
    eBook
    8,99
  • 36277557
    Sag, es tut dir leid
    von Michael Robotham
    (7)
    eBook
    8,99

Buchhändler-Empfehlungen

„Der Knoten löst sich...“

Regina Götzendorfer, Thalia-Buchhandlung Plus City

... und einige Handlungsstränge fangen an Sinn zu ergeben. Doch schon wie im ersten Teil, kommt es oft wieder anders als man denkt. Also ich habe diesen Band regelrecht verschlungen. Die Morde bleiben grausam wie bereits im ersten Thriller. Ist der Mörder aus "Krähenmädchen" der selbe wie beim "Narbenkind"? Die Auflösung findet im dritten ... und einige Handlungsstränge fangen an Sinn zu ergeben. Doch schon wie im ersten Teil, kommt es oft wieder anders als man denkt. Also ich habe diesen Band regelrecht verschlungen. Die Morde bleiben grausam wie bereits im ersten Thriller. Ist der Mörder aus "Krähenmädchen" der selbe wie beim "Narbenkind"? Die Auflösung findet im dritten Band statt!!!

„Grandios!!!“

Ingrid Führer, Thalia-Buchhandlung Gmunden

2.Teil der Trilogie des schwedischen Autorenduos Erikson/Sundquist.
Auch dieser Teil geht an die Nerven. Weniger wegen Mord und Totschlag( gibt es natürlich auch), sondern wegen der seelischen Ereignissen, die an Grausamkeit kaum zu überbieten sind.
Die ominöse Victoria Bergmann kommt wieder vor, genauso wie die Psychologin Sofia
2.Teil der Trilogie des schwedischen Autorenduos Erikson/Sundquist.
Auch dieser Teil geht an die Nerven. Weniger wegen Mord und Totschlag( gibt es natürlich auch), sondern wegen der seelischen Ereignissen, die an Grausamkeit kaum zu überbieten sind.
Die ominöse Victoria Bergmann kommt wieder vor, genauso wie die Psychologin Sofia Zetterlund und die Kommissarin Jeanette Kihlberg.
Ein Psychothriller vom Feinsten und nichts für zarte Seelen!

„Warum tue ich mir das an???“

Gerda Keinprecht, Thalia-Buchhandlung Liezen

Warum tue ich mir das an? Diese Frage stellte ich mir beim ersten Band dieser schwedischen Krimitrilogie. Grausame Morde und scheinbar verzwickte Handlungsstränge forderten teilweise mein Verstehen und meine vollste Aufmerksamkeit. Jetzt aber, beim Lesen des zweiten Teils, konnte ich gar nicht aufhören. Schön langsam fügt sich das Puzzle Warum tue ich mir das an? Diese Frage stellte ich mir beim ersten Band dieser schwedischen Krimitrilogie. Grausame Morde und scheinbar verzwickte Handlungsstränge forderten teilweise mein Verstehen und meine vollste Aufmerksamkeit. Jetzt aber, beim Lesen des zweiten Teils, konnte ich gar nicht aufhören. Schön langsam fügt sich das Puzzle zusammen. Ich kann den dritten und letzten Teil kaum erwarten. Wird sich meine Vermutung bestätigen oder locken mich die Autoren auf eine falsche Fährte?


Ich kenne kein anderes Buch, das derzeit so polarisiert! Überzeugen Sie sich selbst

„Die Spannung steigt...“

Manuela Wolfmayr, Thalia-Buchhandlung Wien

Victoria, Sofia und Jeannette... das Netz zieht sich zusammen und Ereignisse überschlagen sich. Mit namenlosen Kindern fing die Geschichte an und zog von da an immer größere Kreise in der schwedischen Gesellschaft. Sind auch die Polizei und der Staatanwalt in die schrecklichen Vorkommnisse verwickelt? Die Stockholmer Polizei rund um Victoria, Sofia und Jeannette... das Netz zieht sich zusammen und Ereignisse überschlagen sich. Mit namenlosen Kindern fing die Geschichte an und zog von da an immer größere Kreise in der schwedischen Gesellschaft. Sind auch die Polizei und der Staatanwalt in die schrecklichen Vorkommnisse verwickelt? Die Stockholmer Polizei rund um Kommissarin Kihlberg stoßen auf Mauern des Schweigens und der Vertuschung.

Durchaus gesellschaftskritisch äußert sich das Autorenteam Sund und lässt die schwedische Saubermannfassade ordentlich bröckeln. Und als Draufgabe wird man auch noch sehr gut unterhalten. Die Spannung kann sich über die ganze Geschichte halten. Ein Ende ist aber erst im November in Sicht, denn dann erscheint der finale Teil "Schattenschrei". Ich bin auf jeden Fall schon sehr neugierig.

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 41198349
    Engelskalt / Kommissar Munch Bd.1
    von Samuel Bjørk
    (23)
    eBook
    9,99
  • 17414087
    Verdammnis
    von Stieg Larsson
    (4)
    eBook
    8,99
  • 17414046
    Verblendung
    von Stieg Larsson
    (16)
    eBook
    8,99 bisher 9,99
  • 22146948
    Splitter
    von Sebastian Fitzek
    (7)
    eBook
    9,99
  • 38222404
    Ich finde dich
    von Harlan Coben
    (13)
    eBook
    8,99
  • 20422452
    Das Kind
    von Sebastian Fitzek
    (10)
    eBook
    9,99
  • 17414068
    Vergebung
    von Stieg Larsson
    (3)
    eBook
    8,99
  • 38990602
    Krähenmädchen
    von Erik Axl Sund
    (29)
    eBook
    9,99
  • 24604665
    Die Blutlinie - 1. Fall für Smoky Barrett
    von Cody McFadyen
    (34)
    eBook
    8,49
  • 39364544
    Kolibri
    von Kati Hiekkapelto
    (1)
    eBook
    8,99
  • 39364656
    Schattenjunge
    von Carl-Johan Vallgren
    eBook
    8,99
  • 41594805
    Verheißung Der Grenzenlose
    von Jussi Adler-Olsen
    (20)
    eBook
    12,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
4 Bewertungen
Übersicht
4
0
0
0
0

Meine neue Lieblingsbuchserie
von einer Kundin/einem Kunden aus Leverkusen am 23.06.2015

In meiner letzten Rezension habe ich eigentlich Alles gesagt. Wenn die nächsten Bücher genauso packend sind, wie diese Reihe, dann lese ich sicher wieder ohne Essen und Trinken.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Narbenkind von Erik axel Sund
von einer Kundin/einem Kunden aus Messen am 27.01.2015

Super spannendes Buch. Konnte es nicht mehr aus der Hand legen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Das Böse Teil 2
von einer Kundin/einem Kunden am 06.10.2014

Die Morde gehen weiter - ein neuer Fall für Jeanette Kihlberg. Schnell werden die Morduntersuchungen um die Flüchtlingskinder auf Eis gelegt. Doch bald schon stellt Jeanette Verbindungen zu diesen Fällen her. Und auch der Name Victoria Bergmann taucht immer öfter auf. Ihre Verbindung zu Sofia Zetterlund ist ein wichtiges... Die Morde gehen weiter - ein neuer Fall für Jeanette Kihlberg. Schnell werden die Morduntersuchungen um die Flüchtlingskinder auf Eis gelegt. Doch bald schon stellt Jeanette Verbindungen zu diesen Fällen her. Und auch der Name Victoria Bergmann taucht immer öfter auf. Ihre Verbindung zu Sofia Zetterlund ist ein wichtiges Puzzleteil. Erschreckend, dass die Verbrechen getrieben von aktuellen Ereignissen nicht so unwahrscheinlich sind und die Ermittlungen allmählich ein bis in 30er, 40er Jahre reichendes Netz an verbrecherischen Verbindungen entschleiern. Bin sehr gespannt auf den 3. Teil

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Spannende Lektüre
von einer Kundin/einem Kunden aus Gelsenkirchen am 15.10.2014

Die beiden Bücher der Autoren Krähenmädchen und Narbenkind sind spannend und kurzweilig geschrieben. Warte schon gespannt auf den dritten Band der Mitte November 2014 erscheint.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 2
Das geht gut weiter
von einer Kundin/einem Kunden am 17.10.2014
Bewertetes Format: Einband: Paperback

Wer dachte die Personenstruktur dieser bizarren packenden Thrillerreihe sei klar, der hat sich geirrt. Respekt was für ein Tempo! Unglaublich! Ein perfektes Netz, das noch längst nicht zu Ende gesponnen ist. Diese Serie ist so sensationell gut das Sie süchtig macht. Trotz oder gerade, weil, zumindest für mich persönlich, keine... Wer dachte die Personenstruktur dieser bizarren packenden Thrillerreihe sei klar, der hat sich geirrt. Respekt was für ein Tempo! Unglaublich! Ein perfektes Netz, das noch längst nicht zu Ende gesponnen ist. Diese Serie ist so sensationell gut das Sie süchtig macht. Trotz oder gerade, weil, zumindest für mich persönlich, keine Figur dabei ist, mit der ich mich als Leser zu Hundert Prozent identifizieren kann. Man darf gespannt sein ...

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
2 0
Wo ist Victoria Bergman?
von Katzenpersonal Kleeblatt aus Berlin am 20.09.2014
Bewertetes Format: Einband: Paperback

Den beiden Ermittlern Jeanette Kihlberg und Jens Hurtig wurde ein Weiterermitteln in Sachen der ermordeten unbekannten Jungen untersagt. Wer interessiert sich schon für namenlose Jungen, die niemand vermisst, wenn es heißt, den Mörder eines bekannten Geschäftsmannes zu finden? Auf diesen Fall werden die beiden angesetzt. Trotzdem ermitteln sie heimlich... Den beiden Ermittlern Jeanette Kihlberg und Jens Hurtig wurde ein Weiterermitteln in Sachen der ermordeten unbekannten Jungen untersagt. Wer interessiert sich schon für namenlose Jungen, die niemand vermisst, wenn es heißt, den Mörder eines bekannten Geschäftsmannes zu finden? Auf diesen Fall werden die beiden angesetzt. Trotzdem ermitteln sie heimlich weiter und wollen sich von der Psychologin Sofia Zetterlund ein Täterprofil erstellen lassen. Derweil gibt es weitere Morde und immer mehr Zusammenhänge mit Victoria Bergman tun sich auf. Wer und wo ist sie? ... Nahtlos schließt sich dieser 2. Band an den 1. Band "Krähenmädchen" an. Die beiden Ermittler Jeanette Kihlberg und Jens Hurtig sind frustriert, dass sie am Fall der ermordeten Jungen nicht weiter ermitteln dürfen. Niemand kennt sie und niemand vermisst sie, also warum den Mörder suchen? Trotzdem machen sie heimlich weiter. Stattdessen werden sie auf den Fall eines ermordeten bekannten Geschäftsmannes angesetzt. Es bleibt nicht bei dem einen Toten. Jeanette und Jens haben alle Hände voll zu tun, ist doch bald ersichtlich, dass alle Fälle im Zusammenhang stehen. Es macht den Anschein von Rachemorden und nach intensiven Ermittlungen sind sich die beiden Ermittler einig, dass es auch um Rache an Pädophilen geht. Und immer wieder treffen sie auf den Namen Victoria Bergman. Aber Victoria Bergman ist nicht zu finden. Dieser Band ist geprägt von Blicken in die Vergangenheit, in die Vergangenheit von Victoria Bergman. Eine Reihe von Missbrauchen und Vergewaltigungen an ihr zieht sich durch ihr Leben. Fassungslos liest man die Leiden dieses jungen Mädchens, das schon von Kindheit an mit sexuellen Übergriffen auf sie geprägt wurde. Die Autorin geht tief in die Psyche dieses Mädchens und späteren jungen Frau ein. Unglaublich auch die Eifersucht, die sie empfindet, wenn das Opfer sexueller oder körperlicher Misshandlung nicht ihr gilt, sondern jemand anderem. Man kann und mag sich gar nicht in Victoria hineinversetzen, weil man soviel Bösartigkeit gar nicht nachvollziehen, der sie ausgesetzt war. Aber auch das Privatleben von Jeanette und Sofia, der Psychologin, sind hier zum Thema gemacht worden. Die Kapitel sind gewohnt kurz gehalten. Es findet stetig ein Wechsel von Ermittlungen, Privatem und dem Blick in die Vergangenheit statt. Langeweile kommt jedoch nicht auf, die Autoren halten gekonnt die Spannung und warten mit der ein oder anderen Überraschung auf. Der Spannungsbogen wird konstant gehalten, jedoch zum Ende noch einmal angehoben. Das Ende verblüfft wieder und endet mit einem fiesen Cliffhanger. Nur gut, dass die Wartezeit zum Teil 3 nicht so lange dauert. Viele Fragen, die sich angesammelt haben, bleiben nach wie vor offen, neue sind hinzugekommen. Die Protagonisten lernt man besser kennen. Ihre Handlungen sind nachvollziehbar und glaubwürdig. Die Handlungen ließen bei mir jedoch immer mehr die Frage zu, wo soll das hinführen. Das hat natürlich den Effekt, dass man neugierig auf den letzten Band der Trilogie ist und nicht erwarten kann, dass man ihn endlich lesen kann, um die Auflösung von allem zu erfahren. Wem Band 1 gefallen hat, der kommt auch um diesen Teil nicht drum herum. Ich empfehle ihn gern weiter.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Narben oder doch Spuren
von Sabine Kettschau aus Duisburg am 23.11.2014
Bewertetes Format: Einband: Paperback

Meine Meinung: Narben oder doch Spuren Mit viel Spannung erwartet stürzte ich mich in „Narbenkind“, nachdem sein Vorgänger, das „Krähenmädchen“ für mich eins DER Bücher des Jahres war. Mit Sicherheit waren nicht nur meine Erwartungen immens hoch und gleichzeitig auch die Angst, dass diese nicht erfüllt werden könnten. Vielleicht ist es... Meine Meinung: Narben oder doch Spuren Mit viel Spannung erwartet stürzte ich mich in „Narbenkind“, nachdem sein Vorgänger, das „Krähenmädchen“ für mich eins DER Bücher des Jahres war. Mit Sicherheit waren nicht nur meine Erwartungen immens hoch und gleichzeitig auch die Angst, dass diese nicht erfüllt werden könnten. Vielleicht ist es doch nicht so gut, wenn Teile einer Reihe so flott hintereinander erscheinen, wie ich dachte. Ich hatte im ersten Drittel der Story ein echtes Problem. Wo noch im 1. Band einem die furchtbarsten Dinge nur so um die Ohren flogen, waren es hier wohl dosierte Spannungsspitzen. Es gab aber dazwischen erst einmal etwas ruhigere Passagen. Die mich etwas nervten, das muss ich eingestehen. Und hinzu kam noch etwas, was mich teilweise nervte: Straßennamen! Damit wurde man in diesem Buch nahezu bombardiert! Zunächst dachte ich, hey, vielleicht hat die Erwähnung der ganzen Orte was zu bedeuten. Doch ich glaube dies nun irgendwie nicht mehr. Oder ich habs einfach nicht verstanden, das kann ja auch sein. Jedenfalls störte es mich, das in manchen Sätzen bis zu 4 Straßennamen auftauchten, schwedische wohlgemerkt. Also auch nicht unbedingt Worte, die uns sehr geläufig sind. Im 2. Drittel war ich denn wieder mehr mit den Gedanken und dem Grauen dabei, es entwickelte sich wieder etwas und dies blieb bis zum Schluss, der mich sehr sehr angespannt zurückließ. Ja, es gab auch beim Narbenkind wieder furchtbare Details, aber ich finde, dosierter, als im ersten Teil. Es wurde mehr Wert auf die Spurensuche gelegt, auf wichtige Indizien, in welche Richtung das Ganze sich bewegen KÖNNTE (ich habe gelünkert, was andere, die jetzt „Schattenschrei“ schon verschlungen haben, geschrieben haben, zumindest mal überflogen…) und im Nachhinein würde ich sagen, dass es im Narbenkind zwar einige hochbrisante Spitzen gibt, aber insgesamt der Spannungsbogen sich kontinuierlich bis zum Schluss aufbaut. Man wird schockiert, belehrt, informiert und zum Voyeur bei Szenen gemacht, die man eigentlich nicht sehen will, aber eben auch unglaublich elektrisiert, sodass man gar nicht mit dem Lesen aufhören KANN! Und genauso wenig könnte ich jetzt den letzten Teil nicht lesen. Unvorstellbar! Es ist jetzt schon irgendwie eine Qual, weil der Schattenschrei noch nicht in meiner Buchhülle liegt. Aber andererseits sind da wieder die Ängste, wie ich sie zu Beginn benannt habe…Ob das wirklich immer so gut wäre, so schnell hintereinander…. Fakt ist: Auch der 2. Teil ist mitreißend, wenn auch so ganz anders, wie der Paukenschlag von einem ersten Teil! Fazit: Ein fesselnder 2. Teil, der sich im Gegensatz zum 1. Teil erst entwickeln muss, aber zum Ende hin Herzklopfen verursacht und einen zwingt, den finalen Band lesen zu müssen! Dringend empfohlen ist es aber, alle 3 Teile in Reihenfolge zu lesen, da sonst die Zusammenhänge sich noch weniger bis gar nicht erschließen dürften! Auf jeden Fall ein besonderes Stück Thriller, im Kontext mit den beiden anderen Teilen gesehen und für Leute, die mitdenken, um die Ecke denken, sich vor blutigen, bösartigsten, fiesesten Details nicht scheuen und das ständige Wiederaufkommen des Themas Kindesmissbrauch gut ertragen können. Ansonsten: FINGER WEG! Bewertung: 4 von 5 Nilpferden Danke an den Verlag Goldmann für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Spannende Fortsetzung!
von einer Kundin/einem Kunden am 14.09.2014
Bewertetes Format: Einband: Paperback

Der zweite Teil der "Victoria-Bergman-Trilogie" ist ein wenig strukturierter als der Erste, darum ist es einfacher, der Handlung zu folgen. Vielleicht liegt es auch daran, dass man die meisten Personen vom ersten Band her kennt und nur noch die Neuen zuordnen muss. Die Geschichte geht im gleichen Stil weiter,... Der zweite Teil der "Victoria-Bergman-Trilogie" ist ein wenig strukturierter als der Erste, darum ist es einfacher, der Handlung zu folgen. Vielleicht liegt es auch daran, dass man die meisten Personen vom ersten Band her kennt und nur noch die Neuen zuordnen muss. Die Geschichte geht im gleichen Stil weiter, in kurzen Kapiteln, die jeweils Schauplatz, Person und Zeit (Vergangenheit/Gegenwart) wechseln. Dies erzeugt sehr viel Spannung und es empfiehlt sich dranzubleiben, damit man nicht den Überblick verliert. Das Grundthema des Buches (Kindsmissbrauch) ist sicher nichts für zarte Gemüter und regt zum Nachdenken an. Das Ende kommt ziemlich abrupt, wie schon beim ersten Band und darum habe ich mit dem dritten Band schon begonnen...

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Langatmig
von einer Kundin/einem Kunden am 02.01.2015
Bewertetes Format: Einband: Paperback

Diese Trilogie hat mich nicht überzeugt! Hab mir das 2 Band gekauft, da ich den Schluss vom 1. wirklich gut und interessant fand, da ich noch nie ein Buch gelesen habe in dem man in einer gespaltenen Persönlichkeitsstörung getäuscht wurde. Daher fand ich die idee Brilliant. Leider fand ich den... Diese Trilogie hat mich nicht überzeugt! Hab mir das 2 Band gekauft, da ich den Schluss vom 1. wirklich gut und interessant fand, da ich noch nie ein Buch gelesen habe in dem man in einer gespaltenen Persönlichkeitsstörung getäuscht wurde. Daher fand ich die idee Brilliant. Leider fand ich den 2.Band seeehr langatmig, teilweise auch etwas langweilig meiner Meinung nach. Ich weiss,das viele Menschen in höchsten Tönen für diese Bücher schwärmen, mich haben sie allerdings garnicht überzeugt. Schade schade..

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Eine gelungene Fortsetzung zum großartigen ersten Teil. Genauso spannend und fesselnd wie sein Vorgänger

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Zweiter Teil der Hardcore-Thriller Reihe. (Krähen Mädchen Teil 1) empfehlenswert!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Eine fabelhafte Reihe. Spannung garantiert!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Einige Fragen werden beantwortet,doch es kommen neue hinzu.Sie denken,Sie wissen Bescheid?Sie täuschen sich!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Spannungsgeladen geht es weiter. Wer bis jetzt dachte er wisse wer es war: Fehlanzeige! Spannend. Fesselnd. Freue mich auf die Fortsetzung!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Psychothriller ist hier wörtlich zu nehmen. Der zweite Band dieser Reihe führt uns immer tiefer in die Abgründe der Menschlichkeit und deckt immer mehr Hintergründe auf. Spannend!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

endlich geht der Fall los... *nägelkauen*

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Die Bergmann Trilogie geht weiter...der Leser wird nicht geschont und taucht ein in die Abgründe der menschlichen Psyche.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Narbenkind ist die grandiose Fortsetzung von Krähenmädchen an deren Ende man sofort weiterlesen will. Zwar ist die Lektüre teilweise verwirrend, aber das steigert nur die Spannung.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

"Narbenkind" ist, wenn möglich, noch spannender als der erste Teil. Ich empfehle Ihnen,sich beizeiten auch das dritte Buch zu besorgen, da das Ende einen sehr gespannt zurücklässt.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Unglaublich
von Petronella aus Kalletal am 03.01.2015
Bewertetes Format: Einband: Paperback

Nachdem der erste Band schon packend, spannend, und teilweise abstoßend war, geht es in dem 2. Roman genauso weiter. Und es geschehen Wendungen, mit denen man überhaupt nicht gerechnet hat. (Habe am Ende des ersten Teils schon gedacht ich wüsste wer der Mörder ist) Freue mich jetzt schon auf den dritten... Nachdem der erste Band schon packend, spannend, und teilweise abstoßend war, geht es in dem 2. Roman genauso weiter. Und es geschehen Wendungen, mit denen man überhaupt nicht gerechnet hat. (Habe am Ende des ersten Teils schon gedacht ich wüsste wer der Mörder ist) Freue mich jetzt schon auf den dritten Teil.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Narbenkind

Narbenkind

von Erik Axl Sund

(4)
eBook
9,99
+
=
Krähenmädchen

Krähenmädchen

von Erik Axl Sund

(29)
eBook
9,99
+
=

für

19,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Weitere Bände von Victoria-Bergman-Trilogie

  • Band 1

    38990602
    Krähenmädchen
    von Erik Axl Sund
    (29)
    eBook
    9,99
  • Band 2

    38990599
    Narbenkind
    von Erik Axl Sund
    (4)
    eBook
    9,99
    Sie befinden sich hier
  • Band 3

    38990591
    Schattenschrei
    von Erik Axl Sund
    (11)
    eBook
    9,99

Buchhändlerempfehlungen

Kundenbewertungen