Thalia.at

Mr. Brooks - Der Mörder in dir - Home Edition

(2)
Earl Brooks (Kevin Costner) verkörpert alles, was einen perfekten Mann ausmacht: Er ist ein treusorgender Familienvater, hingebungsvoller Ehemann und ein äußerst erfolgreicher Geschäftsmann. Doch hinter dieser Vorzeige-Fassade lauert ein dunkles Geheimnis. Getrieben von seinem Alter Ego Marshall (Wiliam Hurt) zieht Brooks in der Nacht los, um zu morden. Wie ein Süchtiger wird er beherrscht von seinem tödlichen Verlangen. Willkürlich wählt er seine Opfer aus, und weil er keine Spuren hinterlässt, tappt die Polizei im Dunkeln. Bis jetzt - denn seine letzte Tat hat einen Zeugen: Und dem Hobbyfotografen Smith (Dane Cook) gefällt, was er gesehen hat. Statt Brooks anzuzeigen, fordert Smith, ihn auf seiner nächtlichen Mord-Tour begleiten zu dürfen. Immer mehr verstrickt sich Brooks in den dunklen Fantasien seines ungebetenen Komplizen, der ihm nicht mehr von der Seite weicht. Und auch die attraktive Ermittlerin Tracy Atwood (Demi Moore) hat sich an seine Fersen geheftet ...
RezensionBild
Das anamorphe, im Seitenverhältnis von 1,78:1 vorliegende Bild des jüngsten Werks mit Kevin Costner bietet leider nicht die Qualität, die man von einer so neuen Produktion erwarten würde. Der Transfer wirkt über weite Strecken sehr flach, was dem mageren Kontrastumfang zuzuschreiben ist. Die meist düstere Szenerie verliert schnell an Details und bildet Konturen nur stark weichgezeichnet ab. Der Schärfepegel variiert bei den Tageslicht-Sequenzen zwischen gut und gerade noch ausreichend. Die Farbgebung ist natürlich, wenn auch leicht untersättigt sowie oftmals mit einem feinen Blaufilter versehen.
Das Bild ist sehr rauscharm, auch Filmgrain lässt sich auf der Vorlage nicht beobachten. Die Kompression arbeitet hervorragend, denn nie treten sichtbare Artefakte ins Blickfeld des Zuschauers. Somit schrammt die Wertung haarscharf an der 7-Punkte-Marke vorbei.
RezensionTon
Die drei vorhandenen Tonspuren unterscheiden sich drastisch voneinander. Während die beiden Dolby Digital 5.1-Tracks in Deutsch und Englisch sehr ähnlich klingen, wurde die Synchronisation im DTS 5.1-Format scheinbar künstlich erweitert, so dass sich ein etwas umfangreicherer Raumklang einstellt. Dieser wirkt jedoch bei Weitem nicht so natürlich wie etwa der englische O-Ton, wenn auch der dynamische Zugewinn des DTS-Tracks beachtlich ist.
Insgesamt spielt sich das Geschehen hauptsächlich auf der Stereo-Front ab. Bis auf wenige Sequenzen bietet der Film weder Umgebungsgeräusche noch Score-Elemente, die man auf den Rear-Kanälen hätte verteilen können. Die Dialoge der Dolby Digital 5.1-Tonspuren sind deutlich leiser abgemischt worden, als die des DTS-Tracks, dennoch sind sie, egal welche Wahl man trifft, stets gut verständlich. Einen großen Pluspunkt sammelt der Sound aufgrund seiner Fähigkeit, eine brachiale Dynamik aus dem Nichts zu entwickeln. Aus diesem Grund wird man sich während des Filmes nicht nur einmal erschrocken in die Rückenlehne des Sofas werfen. Leichte Defizite fallen bei der Hochtonwiedergabe aller Tracks auf. Im höherfrequenten Bereichen wird leider nicht die Auflösung geboten, die man sich vielleicht erwünscht hätte.
RezensionBonus
Die DVD bietet einige ansprechende Zusatzmaterialien. Neben dem hörenswerten Audiokommentar von Bruce A. Evans und Raynold Gideon, welcher leider nicht deutsch untertitelt wurde, befinden sich auf der Disk außerdem sechs Minuten an Deleted Scenes sowie drei Dokumentationen mit einer Gesamtlaufzeit von knapp 26 Minuten. Die Entstehung der Filmidee sowie des Drehbuchs deckt der Beitrag „Die Geburt eines Serienkillers: Das Drehbuch von Mr. Brooks“ (07:19 Min.) ab, während „Am Set von Mr. Brooks“ (09:29 Min.) einen Blick hinter die Kulissen erlaubt. Das letzte Feature dieser Kategorie „Mord treibt sie an: Mr. Brooks, Marshall & Mr. Smith“ (09:08 Min.) befasst sich mit dem Charakter „Mr. Brooks“ und analysiert seine Verhaltensweise und sein Auftreten. Weiterhin findet man Cast & Crew-Infos in Form von Texttafeln sowie eine Fotogalerie, den Original-Trailer und Programmhinweise im Bonus-Abschnitt auf der DVD.
Zitat
Bruce A. Evans ist ein alter Hase im Hollywood\'schen Filmgeschäft. Mit seinen Drehbüchern zu STAND BY ME (1986) oder DIE PIRATENBRAUT (1995) erlangte er Weltruhm, seine bis zum Jahr 2007 einzige Regiearbeit KUFFS (1992) scheiterte an den Kinokassen aber grandios. Auch für den jüngsten Thriller mit Kevin Costner in der Hauptrolle, schrieb Evans das Drehbuch und ließ es sich dabei aber nicht nehmen, den Stoff zudem selbst zu inszenieren.
Mit MR. BROOKS (2007) entstand dabei ein erfrischend abwechslungsreiches Werk, das ein Hauch von Innovation in das scheinbar festgefahrene Thriller-Genre bringt. Statt mit Attributen wie Tempo oder Spannung zu pokern, entschied sich Bruce A. Evans dazu, den Film auf Costners Schultern auszutragen, was sich als famoser Schachzug erweist. Mit einer geradezu routinierten Leichtigkeit entwickelt Evans einen äußerst realistischen Charakter, der direkt alle Sympathien des Zuschauers vereinnahmt, um nur kurze Zeit später diese heile Welt durch die Wandlung des selbigen zum skrupellosen Serienkiller unvermittelt wieder auf den Kopf zu stellen.
Kevin Costner schafft es, den Zuschauer in einen Zustand der Ambivalenz zu versetzten und dabei die Moralvorstellungen kräftig durcheinander zu wirbeln. Doch der eigentliche Clou des ausgeklügelten Plots ist Costners, von William Hurt personifiziertes, Alter Ego, das ihm stets mit gutem Rat zur Seite steht. Das von A BEAUTIFUL MIND (2001) bekannte Prinzip eines schizophrenen Hauptcharakters funktioniert auch in diesem ruhigen Psycho-Thriller wunderbar und hebt das Werk vom typischen Stangenprodukt deutlich ab.
MR. BROOKS (2007) ist ein untypischer Genre-Vertreter, der weder durch ein hohes Tempo noch durch eine besonders düstere Atmosphäre zu beeindrucken weiß, sondern vielmehr vielschichtige Charaktere und eine bis zuletzt durchdachte Story bietet. MR. BROOKS (2007) verdient somit definitiv das Prädikat „Geheimtipp“ und sollte beim nächsten Gang durch die Videothek nicht links liegen gelassen werden!
Leider ist die Qualität der DVD nicht ganz so gut wie die des Filmes. Die Bildqualität ist für eine so junge Produktion eher unterdurchschnittlich und auch der Sound kann aufgrund seiner Frontlastigkeit nur bedingt überzeugen. Das Bonusmaterial ist zwar nicht gerade in Füllen vorhanden, dennoch werden einige interessante Details über die Entstehung des Filmes enthüllt.
Subjektive Filmwertung: 8 von 10 großartig inszenierte Thriller
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Medium DVD
Anzahl 1
FSK Freigegeben ab 18 Jahren
Erscheinungsdatum 07.05.2008
Regisseur Bruce A. Evans
Sprache Englisch, Deutsch (Untertitel: Deutsch)
EAN 4010324026385
Genre Thriller/Drama/Kriminalfilm
Studio Concorde Home Entertainment GmbH / Grünwald
Spieldauer 116 Minuten
Bildformat 16:9 anamorph
Tonformat DTS 5.1 (Deutsch), Dolby Digital 5.1 (Deutsch, Englisch)
Film (DVD)
9,99
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig in 5 - 7 Tagen
Kostenlose Lieferung ab 20 Einkaufwert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 40133709
    Draft Day - Tag der Entscheidung
    Film
    11,99
  • 15375478
    Das Beste kommt zum Schluss
    (8)
    Film
    5,99
  • 23347691
    Open Range - Weites Land (Grosse Kinomomente)
    Film
    9,99
  • 42057608
    Best Exotic Marigold Hotel 2
    (2)
    Film
    5,99
  • 42759442
    Game of Thrones - Die komplette 5. Staffel
    (5)
    Film
    33,99
  • 29411739
    Der Junge im gestreiften Pyjama
    (4)
    Film
    6,99
  • 29014455
    Nichts zu verzollen
    (4)
    Film
    5,99
  • 1751038
    Nicht schuldig
    (1)
    Film
    8,99
  • 14443321
    Im Tal der wilden Rosen 2
    (2)
    Film
    9,99
  • 14482577
    Ein Pyjama für Zwei (Doris Day Collection)
    (1)
    Film
    5,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
1
1
0
0
0

Unerwarteter Thriller
von einer Kundin/einem Kunden aus Bayreuth am 21.08.2011

Der Aufbau dieses Thrillers ist durch ungewohnte Spannungselemente als herausragend zu bezeichnen. Wer Abwechslung haben will und bis zum Schluss überrascht sein will, sollte ihn sehen!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Überraschend gut
von Sharuk am 22.09.2008

Ich ging ohne große Erwartungen ins Kino, wurde aber dennoch sehr positiv überrascht. Jemand der Psycho-Thriller mag, sollte hier definitiv zuschlagen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Mr. Brooks - Der Mörder in dir - Home Edition

Mr. Brooks - Der Mörder in dir - Home Edition

mit Kevin Costner , Demi Moore , Dane Cook , William Hurt , Marg Helgenberger

(2)
Film
9,99
+
=
Bank Job

Bank Job

(1)
Film
9,99
+
=

für

19,98

inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Alle kaufen