Thalia.at

Mörderische Tage

Julia Durants schwerster Fall

(1)
Julia Durant ist zurück!
Innerhalb kurzer Zeit verschwinden mehrere Frauen spurlos. Es werden keine Leichen gefunden, die Polizei tappt im Dunkeln. Trotzdem beschließt Julia Durant, ihren lange
geplanten Urlaub in Südfrankreich anzutreten. Doch kurz vorher wird sie von einem Unbekannten brutal überfallen und entführt. Er hält sie in einem dunklen und feuchten
Kellergewölbe gefangen, in dem sich offenbar noch andere Frauen befinden. Verzweifelt versucht Julia herauszufinden, was der Entführer von ihr will. Inzwischen laufen die Ermittlungen der Kollegen auf Hochtouren, denn Julia hat nicht mehr viel Zeit …
Ein neuer spannender Fall von Deutschlands erfolgreichstem Krimiautor.
Portrait
Andreas Franz’ große Leidenschaft war von jeher das Schreiben. Bereits mit seinem ersten Erfolgsroman JUNG, BLOND, TOT gelang es ihm, unzählige Krimileser in seinen Bann zu ziehen. Seitdem folgte Bestseller auf Bestseller, die ihn zu Deutschlands erfolgreichstem Krimiautor machten. Seinen ausgezeichneten Kontakten zu Polizei und anderen Dienststellen ist die große Authentizität seiner Kriminalromane zu verdanken. Andreas Franz starb im März 2011.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 464 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 27.11.2009
Serie Julia Durant 11
Sprache Deutsch
EAN 9783426559741
Verlag Knaur eBook
Verkaufsrang 1.909
eBook (ePUB)
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 32107129
    Todesmelodie
    von Andreas Franz
    (4)
    eBook
    9,99
  • 22147036
    Das achte Opfer
    von Andreas Franz
    (2)
    eBook
    9,99
  • 20423303
    Teuflische Versprechen
    von Andreas Franz
    (1)
    eBook
    9,99
  • 20423065
    Tödliches Lachen
    von Andreas Franz
    (1)
    eBook
    9,99
  • 20423329
    Kaltes Blut
    von Andreas Franz
    (3)
    eBook
    9,99
  • 22147069
    Jung, blond, tot
    von Andreas Franz
    (10)
    eBook
    4,99 bisher 9,99
  • 29779134
    Ich. Darf. Nicht. Schlafen.
    von S.J. Watson
    (27)
    eBook
    9,99
  • 20423294
    Das Verlies
    von Andreas Franz
    (1)
    eBook
    9,99
  • 20423075
    Tod eines Lehrers
    von Andreas Franz
    (2)
    eBook
    9,99
  • 33981608
    Mörderisches Puzzle
    von Elke Schwab
    (6)
    eBook
    7,99

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 22223174
    Der Augensammler
    von Sebastian Fitzek
    (9)
    eBook
    9,99
  • 39308798
    Die Lebenden und die Toten
    von Nele Neuhaus
    (32)
    eBook
    9,99
  • 26004262
    Schweig still, mein Kind
    von Petra Busch
    (3)
    eBook
    9,99
  • 40976033
    Stimmen
    von Ursula Poznanski
    (4)
    eBook
    4,99
  • 40002430
    Passagier 23
    von Sebastian Fitzek
    (48)
    eBook
    4,99 bisher 9,99
  • 20423281
    Ostfriesengrab
    von Klaus-Peter Wolf
    (8)
    eBook
    9,99
  • 32306484
    Blutsommer
    von Rainer Löffler
    (4)
    eBook
    9,99
  • 33046768
    Böser Wolf
    von Nele Neuhaus
    (30)
    eBook
    9,99
  • 26096177
    Wer Wind sät
    von Nele Neuhaus
    (9)
    eBook
    9,99
  • 36613641
    Giftspur
    von Daniel Josef Holbe
    (4)
    eBook
    9,99
  • 34508359
    Zeig mir den Tod
    von Petra Busch
    (1)
    eBook
    9,99
  • 39573756
    Teuflische Versprechen / Tödliches Lachen
    von Andreas Franz
    (2)
    eBook
    9,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

Band 11
von Blacky am 29.06.2010

Beschreibung: Innerhalb kurzer Zeit verschwinden mehrere Frauen spurlos. Es gibt keine Lösegeldforderung, es werden keine Leichen gefunden, die Polizei tappt im Dunklen. Trotzdem beschließt Julia Durant, ihren lange geplanten und wohlverdienten Urlaub in Südfrankreich anzutreten. Doch kurz bevor sie zum Flughafen fährt, wird sie von einem Unbekannten brutal überfallen und... Beschreibung: Innerhalb kurzer Zeit verschwinden mehrere Frauen spurlos. Es gibt keine Lösegeldforderung, es werden keine Leichen gefunden, die Polizei tappt im Dunklen. Trotzdem beschließt Julia Durant, ihren lange geplanten und wohlverdienten Urlaub in Südfrankreich anzutreten. Doch kurz bevor sie zum Flughafen fährt, wird sie von einem Unbekannten brutal überfallen und entführt. Er hält sie in einem dunklen und feuchten Kellergewölbe gefangen, in dem sich offenbar noch andere Frauen befinden. Verzweifelt versucht Julia herauszufinden, was der Entführer von ihr will. Inzwischen haben ihre Kollegen im Frankfurter Kommissariat von ihrem Verschwinden erfahren. Die Ermittlungen laufen auf Hochtouren, denn Julia hat nicht mehr viel Zeit ... Ein ganz toller Krimi von Andreas Franz. Ich besitze alle "Julia Durant-Krimis" und habe sie auch alle gelesen. Bei dem Kommentar "Julia Durants spannendster Fall" war ich etwas skeptisch. Diese Aussage, hat sich allerdings als absolut wahr herausgestellt. Ich bin begeistert. Zu Andreas Franz kann ich nur sagen:"Ein begnadeter Krimi-Autor." Er schreibt derart bildlich, das man sowohl die agierenden Personen, als auch die Schauplätze vor sich zu sehen meint. Alle seine Julia Durant Krimis kann man durchaus als Einzelbuch lesen (Man hat keine Verständnisprobleme) allerdings ist es noch interressanter sie hintereinander zu lesen, da das Privatleben von Julia Durant und ihren Kollegen kontinuierlich weitergeht. Ich kann alle Julia Durant Krimis von Andreas Franz absolut weiterempfehlen, da sie immer spannend , super recherchiert (was die Polizeiarbeit angeht) und jedes mal mehr als interressant sind Reihenfolge der "Julia Durant" Bücher: 1. Jung, blond, tot 2. Das achte Opfer 3. Letale Doais 4. Der Jäger 5. Das Syndikat der Spinne 6. Kaltes Blut 7. Das Verlies 8. Teuflische Versprechen 9. Tödliches Lachen 10. Das Todeskreuz (Julia ermittelt erstmals zusammen mit Peter Brandt) 11. Mörderische Tage 12. Todesmelodie

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
3 0
Spannend
von Brigitte Bouman-Mengering aus Lingen (Ems) am 09.08.2010
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

Nach "Letaler Dosis" als Einstiegsdroge verschlinge ich buchstäblich jeden neuen Franz. Ob mit Julia Durant in Frankfurt oder mit Peter Brand unterwegs,höchste Spannung ist garantiert. Zumal in dieser Geschichte Julia selbst in höchste Gefahr gerät und es gar nicht so sicher ist,daß sie noch rechtzeitig gefunden wird.Einfach Klasse.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: Diese Bewertung bezieht sich auf eine andere Ausgabe.

Sehr spannender Krimi !!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Gänsehaut pur!
von einer Kundin/einem Kunden am 17.08.2010
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

Ich habe Julia Durant schon bei vielen Fällen begleitet und bin jedes mal so von der Geschichte gefesselt, dass ich nicht zum schlafen komme bevor ich das Buch fertig habe. In diesem neuen Fall wird aber nicht irgendwer Opfer sondern die Hauptfigur selbst. Ich dachte zeitweise "Bitte, lasst sie... Ich habe Julia Durant schon bei vielen Fällen begleitet und bin jedes mal so von der Geschichte gefesselt, dass ich nicht zum schlafen komme bevor ich das Buch fertig habe. In diesem neuen Fall wird aber nicht irgendwer Opfer sondern die Hauptfigur selbst. Ich dachte zeitweise "Bitte, lasst sie jetzt nicht sterben". Die Romane von Andreas Franz zeichnen sich dadurch aus, dass er nicht nur auch aus der Sicht der Ermittler erzählt sondern auch die Täter zu Wort kommen läßt ohne ihre Identität zu verraten.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Mörderische Tage
von einer Kundin/einem Kunden am 09.10.2009
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

Andreas Frank ist ja im Bereich Krimiautor immer eine sichere Bank! Ich kaufe schon - oder bestelle im Voraus seine Neuerscheinungen, ohne den Buchrücken zu lesen. Er bringt einfach Hochspannung pur. Besonders gelungen ist seine Krimireihe um die Kommissarin Julia Durant, eine Frau mit Ecken und Kanten, sowie Fehlern,... Andreas Frank ist ja im Bereich Krimiautor immer eine sichere Bank! Ich kaufe schon - oder bestelle im Voraus seine Neuerscheinungen, ohne den Buchrücken zu lesen. Er bringt einfach Hochspannung pur. Besonders gelungen ist seine Krimireihe um die Kommissarin Julia Durant, eine Frau mit Ecken und Kanten, sowie Fehlern, einfach herrlich sympatisch. Im Krimi Mörderische Tage, muss sich Julia Durant mit dem Verschwinden mehrerer frauen befassen, auch der lang verschonen Frankreichurlaub muss da warten, denn Julia bekommt Nachrichten vom Mörder, bis er ihr so nahe kommt, dass auch sie sich im Spinnennetz der Intrigen befindet, ein Wettlauf mit der Zeit und um Ihr Leben beginnt.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Super!!!!
von Nadine aus Pinneberg am 15.06.2009
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

Ich fand dieses Buch von A.Franz einsame Spitze. Es war vom Anfang an gleich sehr Spannend und blieb es auch bis zum Schluss. Die Lösung kam aber schon ziemlich rasch daher. Für "Julia-Fans" ein absolutes muss!!!!!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ein Spitzenbuch!
von einer Kundin/einem Kunden aus Bad Schwartau am 01.06.2009
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

Ich habe alle Bücher von Andeas Franz gelesen und bin ein großer Fan von Julia Durant. Dieses Buch ist mal wieder so spannend, dass ich es nicht mehr aus der Hand legen konnte. Ich freue mich schon jetzt auf den nächsten Fall von Julia.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Durant wieder in Hochform
von Lesemäuschen am 14.03.2009
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

Ein neuer und spannender Fall für das altbekannte Krimigespann.Das Buch hat mich von der ersten Seite an gefesselt und es war nicht einmal langeweilig.So wünscht man sich einen Krimi.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 1
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: Diese Bewertung bezieht sich auf eine andere Ausgabe.

Statt Urlaub wird sie selber Opfer eines Serienmörders. Ein Kampf und Leben und Tod beginnt.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: Diese Bewertung bezieht sich auf eine andere Ausgabe.

Grausam, spannend und einfach ein Muss für alle Fans von guten Krimis.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: Diese Bewertung bezieht sich auf eine andere Ausgabe.

Wirklich lesenswerter Frankfurt-Krimi.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
menschliche Abgründe
von einer Kundin/einem Kunden am 29.06.2010
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

Seit seinem Erstlingswerk "Jung,Blond,Tod", welches ich eigentlich nur durch Zufall gelesen habe, zähle ich mich zu einem Leidenschaftlichen Andreas Franz-Leser. Auch wenn die anderen Franz-Charakter wie z.B. Peter Brandt eine spannende Lektüre bereit stellen, so gehört Julia Durant dennoch zu meinem Favoriten. Um so mehr habe ich dem neusten... Seit seinem Erstlingswerk "Jung,Blond,Tod", welches ich eigentlich nur durch Zufall gelesen habe, zähle ich mich zu einem Leidenschaftlichen Andreas Franz-Leser. Auch wenn die anderen Franz-Charakter wie z.B. Peter Brandt eine spannende Lektüre bereit stellen, so gehört Julia Durant dennoch zu meinem Favoriten. Um so mehr habe ich dem neusten Fall entgegengefiebert und nun endlich die Zeit gefunden ihn auch zu lesen. Und ich kann sage, dass ich nicht enttäuscht wurde. Es ist schon erschreckend, welche Abgründe in den Menschen verborgen liegen und wie gut es ihnen gelingt, diese vor ihrem direkten Umfeld zu verbergen. Das Thema "weiße Folter" wurde hierbei sehr eindringlich beschrieben. 4 Sterne, da dass Ende dann doch sehr abrupt eingeleitet wurde und die Folgen des Geschehenen nur in einem Nachtrag "abgehandelt" wurden. Mit Spannung wird der 11. Durant-Fall (2011?) erwartet. Es bleibt abzuwarten, inwiefern sich diese Ereignisse auf das Leben von Frau Durant auswirken, doch mit Sicherheit werden sie nicht folgenlos geblieben sein.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
julia durant wie eh und je
von karen aus damme am 12.05.2009
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

ein typischer andreas franz, julia durant krimi spannung wie eh und je mit tempo. fesselnd von der ersten bis zur letzten seite. ich freue mich schon auf den nächsten band allerdings wüsste ich schon gern nach welchen "echtem" fall dieser roman handelt. vielleicht kann mich jemand aufklären

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
fesselnd
von einer Kundin/einem Kunden am 29.04.2009
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

Ich konnte das Buch nicht mehr aus der Hand legen. Einfach spannend, genau das Richtige für Ablenkung vom Alltag! Allerdings kam mir die Lösung dann auch etwas zu plötzlich.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Wie gewohnt - Kriminalliteratur auf hohem Niveau
von Leseratte aus wartberg an der krems am 30.03.2009
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

Durant und Hellmer in Bestform. Die Geschichte ist von der ersten bis zur letzten Seite durchkomponiert und äußerst packend geschrieben. Wer mit dem Lesen beginnt, kann dieses Buch nicht mehr weglegen, es sei denn der Leser hat ein schwaches Nervenkostüm und möchte nicht dermaßen detailliert über die Greultaten des Mörders informiert... Durant und Hellmer in Bestform. Die Geschichte ist von der ersten bis zur letzten Seite durchkomponiert und äußerst packend geschrieben. Wer mit dem Lesen beginnt, kann dieses Buch nicht mehr weglegen, es sei denn der Leser hat ein schwaches Nervenkostüm und möchte nicht dermaßen detailliert über die Greultaten des Mörders informiert werden. Der Schluß war mir ein bißchen zu rasant, ansonsten Andreas Franz, so wie wir ihn lieben.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Solide und gute Krimi-Unterhaltung
von Silke Schröder aus Hannover am 16.03.2009
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

Der zehnte Fall mit Julia Durant ist ein spannender Krimigenuss. Seine Heldin beschreibt Andreas Franz als toughe Polizistin, die in ihrem Job alles gibt, hier aber mit ihren Nerven am Ende ist. Sehr realistisch schildert er Julias Verhältnis zu ihrem Kollegen Hellmer, mit dem sie schon lange zusammen gearbeitet... Der zehnte Fall mit Julia Durant ist ein spannender Krimigenuss. Seine Heldin beschreibt Andreas Franz als toughe Polizistin, die in ihrem Job alles gibt, hier aber mit ihren Nerven am Ende ist. Sehr realistisch schildert er Julias Verhältnis zu ihrem Kollegen Hellmer, mit dem sie schon lange zusammen gearbeitet und so manches Hoch und Tief erlebt hat. Überhaupt sind die zwischenmenschlichen Töne in Franz' Krimi sehr wichtig. Dabei kommen Spannung und Action aber nicht zu kurz. So spricht Franz die "weiße Folter" an, bei der Menschen, in einigen Ländern ganz legal, durch völlige Geräusch-Isolation gebrochen werden. Und auch wenn er der Beschreibung der Perversitäten und Grausamkeiten des Täters manchmal etwas sehr viel Raum gibt, ist dieser aufwühlende und mitreißende Fall wieder ein Muss für alle Julia Durant -Fans. Solide und gute Krimi-Unterhaltung. Freuen wir uns auf den nächsten Fall.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Spannender Krimi mit nerviger Protagonistin und konstruierter Story
von Bellexr aus Mainz am 15.04.2010
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

Julia Durant ist urlaubsreif und freut sich eigentlich schon auf ihren Urlaub in Südfrankreich. Allerdings lässt sie das rätselhafte Verschwinden mehrerer Frauen nicht zur Ruhe kommen, die bisherigen Ermittlungen waren ergebnislos. Dann läuft ihrem Kollegen Frank Helmer auf der Autobahn eine völlig verstörte junge Frau vors Auto. Nur mit... Julia Durant ist urlaubsreif und freut sich eigentlich schon auf ihren Urlaub in Südfrankreich. Allerdings lässt sie das rätselhafte Verschwinden mehrerer Frauen nicht zur Ruhe kommen, die bisherigen Ermittlungen waren ergebnislos. Dann läuft ihrem Kollegen Frank Helmer auf der Autobahn eine völlig verstörte junge Frau vors Auto. Nur mit größter Mühe kann er einen Zusammenstoß verhindern. Die junge Frau entpuppt sich als die seit sechs Monaten vermisste Jaqueline Schweigert. Kurz nach der Einlieferung stirbt die junge Frau, ohne der Polizei auch nur einen Hinweis auf ihren Entführer bzw. Aufenthaltsort der letzten Monate mitteilen zu können. Der Polizei wird schnell klar, dass sie es hier mit einem äußerst intelligenten und perfiden Täter zu tun haben, der ihnen immer mindestens einen Schritt voraus zu sein scheint. Dann rückt Julia Durant in den Fokus des Täters. Erzählt wird der Krimi aus unterschiedlichen Perspektiven, was zu einem stetigen Spannungsaufbau führt. Zum einen ist man bei der Ermittlungsarbeit des K11 Frankfurt dabei, zum anderen erhält man einen guten Einblick in das gestörte Leben des Täters. Die Story an sich ist sehr interessant, wenn auch nicht unbedingt neu und die Informationen, welche man über das Thema "Weiße Folter" erhält, sind ganz schön erschütternd. Die Identität des Täters ist bis zum Schluss nicht bekannt, allerdings ist die Story vorhersehbar, auch bedingt dadurch, dass bei der Inhaltsangabe mehr als nötig verraten wird. Jedoch ist das geschickte Katz-und-Maus-Spiel des Täters mit der Polizei spannend angelegt und zieht zum Schluss noch einmal richtig an, sodass man das Buch kaum aus der Hand legen mag. Störend ist die Anhäufung von Hochbegabten in dieser Geschichte, die im Lauf der Ermittlungen auftauchen und dies nimmt dem Krimi viel von seiner Glaubwürdigkeit. Und dank eines solchen Genies ist dann auch ganz plötzlich die Identität des Täters geklärt und der Fall gelöst, obwohl das ganze Buch über ermittelt wird ohne Ende und diese Ermittlungen ständig ins Leere laufen. Julia Durant wird in diesem Krimi von ihrem Chef und ihren Kollegen, allen voran Frank Helmer, regelrecht in den Himmel gelobt und sie selbst hechelt ständig nach Bestätigung, wie toll und unersetzbar sie in ihrem Beruf ist. Dies bestätigen ihr ihre Kollegen ständig, möchten aber unbedingt, dass sie ihren Urlaub antritt, da sie komplett ausgepowert ist. Diese ständigen Wiederholungen nerven heftig und die Figur Julia Durant wirkt hierdurch wenig authentisch. Alles in allem ist Andreas Franz ein Krimi gelungen, der spannend umgesetzt ist und prima unterhält. Allerdings gibt es Punktabzüge für die nervige Darstellung seiner Protagonistin, der unglaubwürdigen Story und der so plötzlichen Auflösung des Falls. Da hätte man wirklich mehr daraus machen können. Wer nicht so genau hinsieht und einfach nur gut unterhalten werden möchte, ist bei diesem Krimi gut aufgehoben.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 1
zäh
von einer Kundin/einem Kunden aus Münster am 10.09.2009
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

Die Kurzbeschreibung hörte sich spannend an und andere Julia Durant-Titel, z.B. "Tödliches Lachen", haben mir sehr gut gefallen: von diesem Titel bin ich schwer enttäuscht. Die Handlung plätschert dahin und bis Seite 230 passiert nicht wirklich viel. Ab und an taucht der Täter auf, nimmt wieder eine Frau mit,... Die Kurzbeschreibung hörte sich spannend an und andere Julia Durant-Titel, z.B. "Tödliches Lachen", haben mir sehr gut gefallen: von diesem Titel bin ich schwer enttäuscht. Die Handlung plätschert dahin und bis Seite 230 passiert nicht wirklich viel. Ab und an taucht der Täter auf, nimmt wieder eine Frau mit, lässt eine andere frei und im Übrigen wird die erfolglose Polizeiarbeit geschildert und ermüdend oft erwähnt, wie überarbeitet die Protagonistin ist und dass sie dringend Urlaub braucht.... ich fand den Titel bis Seite 230, wo ich ihn (entgegen meiner sonstigen Gewohnheit) abgebrochen habe, echt öde und langweilig.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 1
Naja...
von einer Kundin/einem Kunden am 25.05.2009
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

Idee gut, leider zu langweilig umgesetzt! Während ich die Kapitel aus der Sicht des Mörders wirklich spannend zu lesen fand, zogen sich die endlosen Dialoge zwischen den Ermittlern in die Länge wie Kaugummi. Nach seitenlangen Diskussionen kamen sie immer wieder zur selben Erkenntnis, nämlich zu gar keiner! Dann noch diese... Idee gut, leider zu langweilig umgesetzt! Während ich die Kapitel aus der Sicht des Mörders wirklich spannend zu lesen fand, zogen sich die endlosen Dialoge zwischen den Ermittlern in die Länge wie Kaugummi. Nach seitenlangen Diskussionen kamen sie immer wieder zur selben Erkenntnis, nämlich zu gar keiner! Dann noch diese ganzen Hochbegabten und die ganzen Männer mit ihren reichen Frauen, einfach nur noch lächerlich. Fast jede dritte Person in diesem Buch hat einen extrem hohen IQ, sehr unglaubwürdig. Die zwei Jung-Sprösslinge, die nicht nur beide einen IQ von 175 haben, sondern auch noch sooooo schön sind nervten extrem mit ihrer arroganten Art zu reden. 2 Sterne, weil die Teile, in denen es um den Täter ging, wirklich gut waren und weil ich einiges über das sehr interessante Thema "Weiße Folter" gelernt habe.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 1
sehr enttäuschend
von Hobbyleserin aus Bayern am 09.04.2009
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

Oh weia, wer stand denn diesmal alles Pate? Patterson mit "..denn zum Küssen sind sie da". Phillip M. Margolin mit "Auf ewig unvergessen".. und dann auch noch Zeichentrick-Wickie, wenn Kullmer ähnlich blitzartig die Lösung hervorzaubert wie man es von Wickie kennt. Ich habe alle Durant-Krimis gelesen und sie werden... Oh weia, wer stand denn diesmal alles Pate? Patterson mit "..denn zum Küssen sind sie da". Phillip M. Margolin mit "Auf ewig unvergessen".. und dann auch noch Zeichentrick-Wickie, wenn Kullmer ähnlich blitzartig die Lösung hervorzaubert wie man es von Wickie kennt. Ich habe alle Durant-Krimis gelesen und sie werden von Mal zu Mal schlechter.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 1

Wird oft zusammen gekauft

Mörderische Tage

Mörderische Tage

von Andreas Franz

(1)
eBook
9,99
+
=
Das Todeskreuz

Das Todeskreuz

von Andreas Franz

(3)
eBook
9,99
+
=

für

19,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Weitere Bände von Julia Durant

  • Band 1

    22147069
    Jung, blond, tot
    von Andreas Franz
    (10)
    eBook
    4,99 bisher 9,99
  • Band 2

    22147036
    Das achte Opfer
    von Andreas Franz
    (2)
    eBook
    9,99
  • Band 3

    22146904
    Letale Dosis
    von Andreas Franz
    (4)
    eBook
    9,99
  • Band 4

    22146990
    Der Jäger
    von Andreas Franz
    (1)
    eBook
    9,99
  • Band 5

    22146924
    Das Syndikat der Spinne
    von Andreas Franz
    eBook
    9,99
  • Band 6

    20423329
    Kaltes Blut
    von Andreas Franz
    (3)
    eBook
    9,99
  • Band 7

    20423294
    Das Verlies
    von Andreas Franz
    (1)
    eBook
    9,99
  • Band 8

    20423303
    Teuflische Versprechen
    von Andreas Franz
    (1)
    eBook
    9,99
  • Band 9

    20423065
    Tödliches Lachen
    von Andreas Franz
    (1)
    eBook
    9,99
  • Band 10

    20422881
    Das Todeskreuz
    von Andreas Franz
    (3)
    eBook
    9,99
  • Band 11

    20422914
    Mörderische Tage
    von Andreas Franz
    (1)
    eBook
    9,99
    Sie befinden sich hier
  • Band 12

    32107129
    Todesmelodie
    von Andreas Franz
    (4)
    eBook
    9,99
  • Band 13

    34508390
    Tödlicher Absturz
    von Andreas Franz
    (6)
    eBook
    9,99
  • Band 14

    36508521
    Teufelsbande
    von Andreas Franz
    (6)
    eBook
    9,99
  • Band 15

    39906692
    Die Hyäne
    von Andreas Franz
    (6)
    eBook
    9,99

Kundenbewertungen