Thalia.at

Me Too - Wer will schon normal sein?

(2)
Daniel hat sich daran gewöhnt, dass andere ihm wenig zutrauen und ihn häufig verschämt anschauen. Er hat das Chromosom 21 nicht doppelt, sondern gleich dreifach - medizinisch ausgedrückt leidet er an Trisomie 21 oder dem Down-Syndrom. Jetzt, mit 34 Jahren, hat er ein Studium der Sozialpsychologie mit Auszeichnung abgeschlossen und wagt den Sprung ins Berufsleben. Voller Energie und Freude beginnt er seinen neuen Job - und trifft doch wieder auf alte Vorbehalte. Seine Situation wird noch komplizierter, als sich zwischen seiner attraktiven Kollegin Laura und ihm eine intensive Freundschaft entwickelt. Die Ablehnung, auf die ihre Freundschaft stößt, führt diese beiden rebellischen Seelen noch enger zusammen: sie verlieben sich - unerwartet und überraschend für sie selbst und unvorstellbar für alle Anderen. Vorurteile, Ressentiments und eingefahrene Verhaltensweisen werden kräftig durchgeschüttelt.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Medium DVD
Anzahl 1
FSK Freigegeben ab 6 Jahren
Erscheinungsdatum 23.03.2011
Regisseur Antonio Naharro, Álvaro Pastor
Sprache Deutsch, Spanisch (Untertitel: Deutsch)
EAN 4250128406611
Genre Komödie/Drama
Studio Lighthouse Home Entertainment Vertriebs GmbH & Co. KG
Originaltitel Yo también
Spieldauer 103 Minuten
Bildformat 2.40:1
Tonformat Deutsch: Dolby Digital 5.1, Spanisch: Dolby Digital 5.1
Verkaufsrang 2.852
Film (DVD)
7,99
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innerhalb 48 Stunden
Kostenlose Lieferung ab 20 Einkaufwert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 39104649
    Gabrielle - (k)eine ganz normale Liebe
    Film
    5,99
  • 33660160
    Die Kunst sich die Schuhe zu binden
    (1)
    Film
    5,99
  • 32546161
    Einer wie Bruno
    Film
    9,99
  • 19787309
    Vision - Aus dem Leben der Hildegard von Bingen
    (1)
    Film
    6,99
  • 33709014
    Mr. Holland`s Opus
    Film
    16,99
  • 36502755
    Adieu Paris
    Film
    5,99
  • 40935912
    At the Devil`s Door
    Film
    13,99
  • 32398903
    Solitude - Die geheimnisvolle Welt des Leland Fitzgerald
    Film
    9,99
  • 36503727
    Drei Farben: Weiss (DVD)
    Film
    11,99
  • 16429805
    100 Feet
    (1)
    Film
    6,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
2
0
0
0
0

Yo, Tambien...
von Maria Vaclavicek aus Bludenz am 16.07.2012

..ist ein grandioser Film über ein Thema das selbst in unserer heutigen Zeit, die sich damit rühmt aufgeklärt, offen für alles und tolerant zu sein, immer noch ein großes Tabu darstellt - Menschen mit Behinderung einen Platz in unserer Gesellschaft zu geben, sie zu integrieren und als gleichwertig zu... ..ist ein grandioser Film über ein Thema das selbst in unserer heutigen Zeit, die sich damit rühmt aufgeklärt, offen für alles und tolerant zu sein, immer noch ein großes Tabu darstellt - Menschen mit Behinderung einen Platz in unserer Gesellschaft zu geben, sie zu integrieren und als gleichwertig zu behandeln. Daniel schafft es als erster Mensch mit der Behinderung Down-Syndrom einen Universitätsabschluss zu bekommen und findet Arbeit bei der Behörde für Soziales. Dort verliebt er sich in Laura, eine junge Sozialarbeiterin, die ihn von Anfang an fasziniert, da sie ihn als "normal" behandelt und ihn seine Behinderung nicht spüren lässt. Zwar ist seine Liebe zu Laura problematisch, da sie von ihr nicht erwidert wird und auch von ihrem Umfeld mit Argwohn beäugt wird, aber dadurch lässt sich Daniel nicht unterkriegen. "Me too" ist ein sehr schöner Film, der das Thema Behinderung, Menschen mit Down-Syndrom, sehr realistisch betrachtet und nicht auf Pathos oder falsches Mitgefühl setzt. Den Charakteren wird viel Freiraum in ihrer Darstellung geboten und das spürt man auch in jeder Szene. Von den Regisseuren wird deutlich gezeigt, dass Tabus da sind, um gebrochen zu werden - vor allem wenn es darum geht, Platz zu schaffen, Platz für Menschen, die vielleicht nicht "gleich wie alle anderen sind", aber es dennoch verdient haben, so behandelt zu werden. Fazit: Anschauen wärmstens empfohlen!!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Zauberhaft, gefühlvoll, schön...
von Sebastian-J aus Nürnberg am 11.04.2011

Der 34-jährige Daniel ist der erste Europäer mit Down Syndrom, der erfolgreich die Universität abgeschlossen hat. Als er einen Job als Sozialarbeiter in Sevilla beginnt, trifft er auf seine unkonventionelle Kollegin Laura. Schnell werden beide Freunde und ziehen dadurch die Aufmerksamkeit von Kollegen und Familie auf sich. Ihre einzigartige... Der 34-jährige Daniel ist der erste Europäer mit Down Syndrom, der erfolgreich die Universität abgeschlossen hat. Als er einen Job als Sozialarbeiter in Sevilla beginnt, trifft er auf seine unkonventionelle Kollegin Laura. Schnell werden beide Freunde und ziehen dadurch die Aufmerksamkeit von Kollegen und Familie auf sich. Ihre einzigartige Beziehung wird allerdings problematisch, als sich Daniel in Laura verliebt... Welche Chancen soll Daniel überhaupt haben, der durch das Down Syndrom von der Normalität ausgesperrt wird? Trotz Hochschulstudium muss er jeden Tag um Anerkennung und gegen falsches Mitleid kämpfen. Die Liebesgeschichte ist herzzerreißend schön, bemerkenswerter Weise ohne Hollywood Happy End. Die Regisseure Antonio Naharro und Alvaro Pastor zeigen einen Menschen in großer emotionaler Einsamkeit, der sich nirgends zugehörig fühlt und trotzdem den Sprung in das große Gefühl wagt. Genau hieraus schöpft der Film seine Überzeugungskraft und Stärke. Warmherzigkeit, Ehrlichkeit und tiefe Menschlichkeit zeichnen diese spanische Produktion aus, die zwischen befreiendem Lachen und leiser Traurigkeit die richtige Balance findet. Besonders hervorzuheben ist die darstellerische Leistung von Pablo Pineda als Daniel. Ursprünglich sollte Pablo Pineda nur als Berater fungieren, da es sich um seine Geschichte, seine Autobiographie handelt. Die Wahl auf ihn auch als Hauptdarsteller war allerdings genau richtig. Eine grandiose darstellerische Leistung. Auf der DVD erhält man auch einige Extras. Enthalten sind u. a. "nicht verwendete Szenen", ein umfangreiches Making of sowie der spanische und deutsche Trailer. Zudem liegt der DVD, für Gegner der FSK-Logos, ein Wendecover bei. Fazit: Ein zauberhaftes Liebes-Drama mit viel Gefühl. Unbedingt empfehlenswert!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Me Too - Wer will schon normal sein?

Me Too - Wer will schon normal sein?

mit Lola Dueñas , Pablo Pineda , Antonio Naharro

(2)
Film
7,99
+
=
Ziemlich beste Freunde

Ziemlich beste Freunde

(46)
Film
6,99
+
=

für

14,98

inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Alle kaufen