Thalia.at

>>> GROßE LAGERRÄUMUNG: Bis zu 50% sparen**

Limit

Roman

(77)
2025: Bahnbrechende Technologien haben die Raumfahrt revolutioniert. In einem atemlosen Wettlauf fördern Amerikaner und Chinesen auf dem Mond Helium-3, ein Element, das sämtliche Energieprobleme der Welt zu lösen verspricht. Zur selben Zeit soll Detektiv Owen Jericho in Shanghai die untergetauchte Dissidentin Yoyo ausfindig machen. Was nach Routine klingt, entwickelt sich zu einer albtraumhaften Jagd, denn die ebenso schöne wie anstrengende Chinesin ist im Besitz streng gehüteter Geheimnisse und ihres Lebens nicht mehr sicher. Die Spur führt rund um den Erdball - und zum Mond, wo eine Gruppe Weltraumtouristen eine bedrohliche Entdeckung macht.
Portrait

Frank Schätzing, Jahrgang 1957, studierte Kommunikationswissenschaften und war Mitbegründer der Kölner Werbeagentur Intevi. Seit den 90er Jahren ist er als Schriftsteller in Erscheinung getreten, sein größter Erfolg war >Der Schwarm<, der weltweit in 27 Sprachen übersetzt wurde und seit Erscheinen eine Gesamtauflage von ca. 3.8 Millionen Exemplaren erreichte. Frank Schätzing ist nicht nur ausgebildeter Taucher, Musiker, Musikproduzent und leidenschaftlicher Hobbykoch. Er lebt mit seiner Frau in Köln.

Literaturpreise:

2002 - KölnLiteraturPreis
2004 - Corine (Literaturpreis) in der Sparte Belletristik
2005 - Kurd-Laßwitz-Preis für >Der Schwarm< als bester Science-Fiction-Roman des Jahres
2005 - Deutscher Science Fiction Preis für >Der Schwarm<
2005 - Goldene Feder für >Der Schwarm<
2005 - Deutscher Krimi Preis für >Der Schwarm<
2006 - Dr. Kurt Neven DuMont Medaille der Westdeutschen Akademie für Kommunikation
2007 - „Stein im Brett“-Preis des Berufsverbandes Deutscher Geowissenschaftler e.V. (BDG)

… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 1312
Erscheinungsdatum 12.04.2011
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-596-18488-0
Verlag Fischer Taschenbuch Verlag
Maße (L/B/H) 189/126/55 mm
Gewicht 812
Auflage 3
Buch (Taschenbuch)
10,30
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innerhalb 48 Stunden
Kostenlose Lieferung ab 20 Einkaufwert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 6367840
    Lautlos
    von Frank Schätzing
    (32)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • 6102434
    Der Schwarm
    von Frank Schatzing
    (206)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • 17572396
    Limit
    von Frank Schätzing
    (77)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    26,80
  • 16350750
    Der Rote
    von Bernhard Kegel
    (12)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • 33790317
    BLACKOUT - Morgen ist es zu spät
    von Marc Elsberg
    (145)
    Buch (Klappenbroschur)
    11,30
  • 45824664
    HELIX - Sie werden uns ersetzen
    von Marc Elsberg
    (67)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    23,70
  • 44674371
    Breaking News
    von Frank Schätzing
    Buch (Taschenbuch)
    8,30
  • 14266662
    Der Schatten des Geldes
    von Stefan Naglis
    Buch (Taschenbuch)
    10,20
  • 44252570
    Die Kuba-Verschwörung / Dirk Pitt Bd.23
    von Dirk Cussler
    (1)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    23,70
  • 4594939
    Der Schwarm
    von Frank Schätzing
    (206)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    25,70

Buchhändler-Empfehlungen

„Das Weltall verzeiht keine Fehler“

Gregor Schwarzenbrunner, Thalia-Buchhandlung Linz, Zentrale

Das Weltall verzeiht keine Fehler, auch wenn der technologische Stand sich verbessert hat und die Geschichte rund um den Abbau von Helium³ in einer nahen Zukunft spielt, ist es doch zu einem gewissen Teil menschliches Versagen, das der erste beschriebene Charakter stirbt. Eine illustre Reisegruppe macht sich kurz danach auf, um den Das Weltall verzeiht keine Fehler, auch wenn der technologische Stand sich verbessert hat und die Geschichte rund um den Abbau von Helium³ in einer nahen Zukunft spielt, ist es doch zu einem gewissen Teil menschliches Versagen, das der erste beschriebene Charakter stirbt. Eine illustre Reisegruppe macht sich kurz danach auf, um den Mond und das dazugehörige Mondhotel Gaja zu besichtigen. Julian Orley, der Besitzer der Mondbasis, versucht seinen Gästen den Aufenthalt so angenehm wie möglich zu machen.

Eine Journalistin untersucht den versuchten Mord an einem Sprecher einer großen Ölgesellschaft. Der Sprecher ist knapp mit dem Leben davon gekommen, aber der Täter ist nicht auffindbar. Während die Untersuchungen der Polizei im Sand verlaufen, ist die Journalistin auf einer heißen Spur.

Ein Privatdetektiv macht sich auf die Suche nach einer verloren gegangen Tochter. Mit spärlichen Informationen beladen, wird das Unternehmen für ihn sehr Riskant. Plötzlich geht es nicht nur mehr um eine abgängige Tochter, sondern auch darum das sie eine chinesische Dissidentin ist, und etwas gesehen hat, das sie besser nicht gesehen hätte.

Der Schwarm war bereits ein tolles und aufregendes Buch. Bei Limit überschlagen sich die Superlative ins Gigantische und in das Unermessliche. Die Symbiose aus Fakten, Möglichkeiten und Fiktion ist kaum zu überbieten. Schätzing lässt den Leser bis auf die letzten Seiten ins dunkle Tappen, um dort, zu einem exorbitanten Feuerwerk an Spannung, die Handlungsstränge ineinander zu fädeln. Seite für Seite löst sich das scheinbare Rätsel um den Privatdetektiv, die chinesische Dissidentin und der Mondbasis. Der Autor offenbart dem Leser, auf fantastische Weise, wie man den Spannungsbogen bis auf die allerletzte Seite aufrecht erhält. Imposante Charaktere runden das gelungene Meisterwerk ab. Wenn man schon einen Roman von Schätzing gelesen hat, weiß man dass die überzähligen Charaktere, auf der nächsten Seite eventuell bereits im Jenseits sind.

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 30571594
    BLACKOUT - Morgen ist es zu spät
    von Marc Elsberg
    (145)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    20,60
  • 42435695
    Der Marsianer
    von Andy Weir
    (84)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • 42419306
    Breaking News
    von Frank Schätzing
    (43)
    Buch (Taschenbuch)
    12,40
  • 15517053
    Ausgebrannt
    von Andreas Eschbach
    (26)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • 14592191
    Diabolus
    von Dan Brown
    (49)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • 42462707
    Valhalla
    von Thomas Thiemeyer
    (22)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • 6102434
    Der Schwarm
    von Frank Schatzing
    (206)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • 45161514
    Extinction
    von Kazuaki Takano
    (75)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • 3083427
    Lautlos
    von Frank Schätzing
    (32)
    Buch (Taschenbuch)
    13,20
  • 32159996
    Der Schakal
    von Frederick Forsyth
    Buch (Taschenbuch)
    11,30
  • 33752183
    Herr aller Dinge
    von Andreas Eschbach
    (32)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • 33791095
    Micro
    von Richard Preston
    (7)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30

Kundenbewertungen


Durchschnitt
77 Bewertungen
Übersicht
41
15
12
5
4

Wieder das Schwarze getroffen
von einer Kundin/einem Kunden aus München am 23.03.2011

Also ich bin immer wieder erstaunt, wie gut der Schriftsteller schreiben kann! Ich habe all seine Bücher gelesen und bin jedes mal super zufrieden gewesen - genau so, wie mit dem "Limit". Ein sehr gewagtes und interessantes Thema. Spannend wie immer. Sehr empfehlenswert!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
2 0
Detailverliebtheit mindert etwas die Spannung
von einer Kundin/einem Kunden aus Krefeld am 27.04.2011

Frank Schätzing wie man ihn kennt. Detailgetreu, aber leider etwas zu langatmig schildert er seine Schauplätze und Charktere. Manch einer wird es mögen, jedoch gibt es Schriftsteller, die weitaus weniger Worte gebrauchen um das gleiche Resultat zu erzielen wie Frank Schätzing. Limit behandelt aber ein Thema, welches unser Leben... Frank Schätzing wie man ihn kennt. Detailgetreu, aber leider etwas zu langatmig schildert er seine Schauplätze und Charktere. Manch einer wird es mögen, jedoch gibt es Schriftsteller, die weitaus weniger Worte gebrauchen um das gleiche Resultat zu erzielen wie Frank Schätzing. Limit behandelt aber ein Thema, welches unser Leben in der Gegenwart, aber ganz gewiss in naher Zukunft bestimmen wird,--nämlich Knappheit der fossilen Energiequellen und die Suche nach alternativen Energiequellen. Die Lösung die Frank Schätzing in seinem Buch anbietet ist allerdings beeindruckend. Die Handlung verspricht nach ca. 400 Seiten spannender zu werden. Bis dahin gibt es nur Beschreibungen der Schauplätze und handelnden Personen. Wer sich allerdings bis dahin durchgekämpft hat wird auf alle Fälle belohnt. Es hat mir Spaß gemacht dieses Kilowerk zu lesen, auch wenn es abends im Bett sehr anstrengend war, dieses Buch längere Zeit in Augenhöhe zu halten. Aber sehen wir es ganz einfach mal sportlich.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
2 0
Gut, aber nicht großartig
von einer Kundin/einem Kunden am 14.11.2011

Erstmal etwas zum Buch selbst... - Es hat so viel Seiten wie die Hardcoverversion, d.h. es ist regelrecht in Mikroschrift geschrieben, einfach 20-30% der Seitenzahl aufschlagen, um auf die Seitenzahl zu kommen, die ein TB in normal großer Schrift benötigen würde. - Das Material des Cover ist einfach ätzend, man fasst... Erstmal etwas zum Buch selbst... - Es hat so viel Seiten wie die Hardcoverversion, d.h. es ist regelrecht in Mikroschrift geschrieben, einfach 20-30% der Seitenzahl aufschlagen, um auf die Seitenzahl zu kommen, die ein TB in normal großer Schrift benötigen würde. - Das Material des Cover ist einfach ätzend, man fasst es mit staubtrockenen Händen an und nach einer Minute ist alles glitschig von Schweiß, sowas habe ich noch nicht erlebt. Nun zum Inhalt... - Wer den Schwarm gelesen hat weiß, dass Herr Schätzing ein Freund vieler Worte ist. Da kommt es auch mal vor, dass er Bandwurmsätze verbricht, für die man im Deutschunterricht einst mit unterirdischen Noten abgestraft worden wäre. Damit einher geht auch, dass man ab und an den einen oder anderen Satz zweimal lesen muss, um den Sinn zu verstehen. - Dennoch sind die vielen Worte nicht reiner Selbstzweck, sondern Herr Schätzing versucht alles so gut und plastisch wie irgend möglich zu schildern, seien es nun politische Hintergründe, Empfindungen der Personen, die Landschaft etc. Manchmal hätte ich mir zwar einen etwas knapperen Schreibstil gewünscht, aber trotz des gewaltigen Umfangs, kann ich sagen, dass seine Schilderungen zu keiner Zeit langweilig waren. - Aufgrund der ausführlichen Einführung musste ich trotz der vielen Personen nie im Personenverzeichnis nachschlagen. Ich finde es aber sehr positiv, dass eines vorhanden ist. - Leider im Handlungsstrang "Mond" kaum Personen, die sympathisch rüber kommen. - Teilweise unglaubwürdiges Verhalten der Personen. - Die Geschichte lässt sich recht gut in drei nahezu gleich große Teile zerlegen, von denen nur der erste, d.h. die Einleitung mit der Beschreibung der Situation und der Personen so gut wie keine action beinhaltet, aber dennoch interessant ist. Die beiden anderen Teile sind stellenweise sogar sehr actionreich. Fazit: Kein zweiter "Schwarm", aber dennoch gut.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0

Wird oft zusammen gekauft

Limit

Limit

von Frank Schätzing

(77)
Buch (Taschenbuch)
10,30
+
=
Breaking News

Breaking News

von Frank Schätzing

(43)
Buch (Taschenbuch)
12,40
+
=

für

22,70

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen