Thalia.at

Leona - Die Würfel sind gefallen

Roman

(5)
Dieser Bestseller aus Schweden hat die Krimiszene auf den Kopf gestellt: Was Sie mit der Ermittlerin Leona Lindberg erleben, werden Sie nicht wieder vergessen. Glauben Sie nichts – und machen Sie sich auf alles gefasst. Stockholm: Ein siebenjähriges Mädchen betritt blutüberströmt eine Bank und schaltet einen Kassettenrekorder ein. Eine Stimme fordert Geld im Austausch für das Leben des Kindes. Die Angestellten sind entsetzt. Kurz darauf verlässt das Mädchen die Bank mit sieben Millionen Kronen und verschwindet. Der Fall macht Schlagzeilen. Bei der Polizei wird Leona Lindberg mit den Ermittlungen beauftragt. Leona ist 34, verheiratet und selbst Mutter von zwei Kindern. Sie gilt als Außenseiterin, doch ihr Ruf ist tadellos. Aber diesmal führen ihre Ermittlungen in eine Sackgasse, denn von dem Mädchen fehlt jede Spur. Und jeder scheint etwas zu verbergen. Allen voran Leona selbst.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 448
Erscheinungsdatum 20.08.2015
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-85535-627-0
Verlag Atrium Verlag
Maße (L/B/H) 223/146/40 mm
Gewicht 630
Buch (Taschenbuch)
17,50
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innerhalb 48 Stunden
Kostenlose Lieferung ab 20 Einkaufwert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

20% auf alle Spiele

Nur bis Sonntag

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 40952737
    Totenfrau
    von Bernhard Aichner
    (12)
    Buch
    10,30
  • 42540939
    Hunkelers Geheimnis
    von Hansjörg Schneider
    (2)
    Buch
    22,70
  • 42758787
    Das Versteck / Blood on snow Bd.2
    von Jo Nesbo
    (4)
    Buch
    13,40
  • 42465705
    Der Auftrag / Blood on snow Bd.1
    von Jo Nesbo
    (33)
    Buch
    13,40
  • 30501246
    Ein Mord von bessrer Qualität / Ein Fall für Lizzie Martin und Benjamin Ross Bd.3
    von Ann Granger
    (1)
    Buch
    10,30
  • 33793813
    Das letzte Plädoyer
    von Jeffrey Archer
    (1)
    Buch
    10,30
  • 42465368
    Das Mädchen, das verstummte / Sebastian Bergman Bd.4
    von Michael Hjorth
    (1)
    Buch
    10,30
  • 43526269
    Der Schlafmacher / Joe O'Loughlin & Vincent Ruiz Bd.10
    von Michael Robotham
    (19)
    Buch
    15,50
  • 42541554
    Waidmannstod / Kommissar Voss Bd.1
    von Maxim Leo
    (2)
    Buch
    10,30
  • 42492178
    Die Menschen, die es nicht verdienen / Sebastian Bergman Bd.5
    von Michael Hjorth
    (7)
    Buch
    20,60

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 44153343
    Dein finsteres Herz
    von Tony Parsons
    (6)
    Buch
    10,30
  • 40974463
    Engelskalt / Kommissar Munch Bd.1
    von Samuel Bjørk
    (31)
    Buch
    13,40
  • 42465705
    Der Auftrag / Blood on snow Bd.1
    von Jo Nesbo
    (33)
    Buch
    13,40
  • 41621684
    Verschwörung / Millennium Bd.4
    von David Lagercrantz
    (28)
    Buch
    23,70
  • 45230310
    Eisige Schwestern
    von S. K. Tremayne
    (1)
    Buch
    10,30
  • 42462681
    Passagier 23
    von Sebastian Fitzek
    (23)
    Buch
    10,30
  • 44200802
    Freedom's Child
    von Jax Miller
    (1)
    Buch
    10,30
  • 20940786
    Dein Wille geschehe / Joe O'Loughlin & Vincent Ruiz Bd.4
    von Michael Robotham
    (42)
    Buch
    10,30

Kundenbewertungen


Durchschnitt
5 Bewertungen
Übersicht
1
1
2
1
0

Alles auf eine Karte! Sieg oder Niederlage in einem bitterbösen Spiel.
von Kasin am 30.08.2015

Leona muss man nicht mögen! Protagonisten werden nicht nur zum "lieb haben" geschaffen, es ist vielmehr die Geschichte, die Story die erzählt wird die dieses Buch so lesenwert macht. Die schwedische Autorin Jenny Rogneby hat mit Leona Lindberg eine mehr als außergewöhnliche Hauptprotagonistin erschaffen. Eine Frau, Mitte 30, Mutter, Ehefrau... Leona muss man nicht mögen! Protagonisten werden nicht nur zum "lieb haben" geschaffen, es ist vielmehr die Geschichte, die Story die erzählt wird die dieses Buch so lesenwert macht. Die schwedische Autorin Jenny Rogneby hat mit Leona Lindberg eine mehr als außergewöhnliche Hauptprotagonistin erschaffen. Eine Frau, Mitte 30, Mutter, Ehefrau und Polizistin. Ermittlerin in einem sehr spektakulären Raub, die Grenzen überschreitet und sich dessen auch absolut bewußt ist. Das Buch 'Leona-die Würfel sind gefallen' ist im Atrium Verlag Zürich erschien und umfasst 448 Seiten. Aber erstmal zur Story: Ein kleines Mädchen 'überfällt' einen Bank und erbeutet so eine große Summe Bargeld. Blutüberströmt stand sie vollkommen nackt dort, mit ihrem Teddy im Arm und steckte das Geld in den Rucksack und verschwand-spurlos. Leona Lindberg wird mit dem Fall betraut, soll ihn aufklären, aber Leona fährt zweigleisig, denn nicht nur der Mädchen-Raub, wie er von der Presse genannt wird, hat seine Geheimnisse. Die Sicht der Dinge erzählt Leona selbst. Durch diese Ich-Form gibt sie viel über sich preis und das hat mich des öftern zweifeln lassen. Ist diese Frau so kaltherzig, gefühllos und kaltschnäuzig wie sie tut, oder verbirgt sich da unter dieser Schale eine schwerst traumatisierte Seele? Denn Leona springt hier und da zurück, in ihre Kindheit und erzählt Dinge die mich äußerst schockierten. Auch das kleine Mädchen, dass den Überfall begonnen hat, erzählt. Eine kindlich naive Anschauung von dem was sie tut und warum es ihr so wichtig ist dass sie es genau richtig macht. Zu Herzen gehend und sehr oft sehr wütend machend. Manipulierend, polarisierend und keiner Doktrin folgend, waren meine ersten Gedanken zu dem Charakter Leona. Sie tut was sie tun muss, in erster Linie nur für sich selbst, will raus aus diesem Trott von Alltag, Familie, Beruf und dem was eben alle so tun. Leona will leben und das Leben spüren, dafür setzt sie alles auf einen Karte, pokert verdammt hoch und ist im Bergiff alles zu verlieren. Die Grenzen überschreitet sie schon alleine durch ihre Art, doch es kommt noch viel schlimmer als ich erwartet hätte. Des öfteren musste ich den Kopf schütteln. Die anfängliche Gefühlskälte bleibt für mich in diesem Buch irgendwann auf der Strecke, denn Leona kann fühlen, sehr sogar, nur hört sie eben nicht immer darauf. Ist sie Narziss, Egomane oder leidet sie an einer Persönlichkeitsspaltung? Die Autorin lässt mich dazu ratlos zurück, denn eigentlich würde alles und doch wiederum nichts davon passen. Der Schreibstil und die geschilderten Vorgänge sind fesselnd, hier und da anfänglich etwas Skepsis meinerseits zu gewissen Vorgängen, die dann aber in den nächsten Kapiteln ausgeräumt wurden. Spannung bereits im Prolog und durchgezogen (besonders) zum Ende hin. Ein Buch das süchtig macht, nach eben dieser Leona, so abgedreht sie auch sein mag, irgendetwas hat sie, dass mich faszinierte. Sei es die Ungewissheit wie sie wirklich tickt oder das Wissen darüber zu was sie fähig ist. Leona wollte ich nicht zum Feind, aber ganz ehrlich - als Freundin auch nicht! Band 1 ist beendet, aber auch abgeschlossen? Jein, da kommt noch was, vorerst in meinem Kopf aber irgendwann mit Band 2. Lange habe ich überlegt 4 oder 5 Sterne, da ich in/zu einem ganz bestimmten Thema mehr auf Leonas Agieren aufgrund ihrer persönlichen Erfahrungen gehofft hatte, was leider ausblieb, aber vielleicht im nächsten Buch geschieht? Doch da es mir so gut gefiel, ich es als Pageturner nicht aus der Hand legen konnte und selten so zu den psychischen Charaktereigenschaften eines Protagonisten nachdenken musste, vergebe ich 5 von 5 Sternen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Spannende Story mit großartiger, vielschichtiger Protagonistin
von ReadingBooks aus Nieder-Olm am 07.09.2015

Aufmerksam wurde ich auf dieses Buch zunächst durch das Cover. Es ist recht minimalistisch und auch farblich eher einfach gehalten. “Leona” als Haupttitel steht klar im Vordergrund und im ersten Moment dachte ich, dass dies der alleinige Titel ist. Der Klappentext letztlich überzeugte mich restlos davon, dass ich dieses Buch... Aufmerksam wurde ich auf dieses Buch zunächst durch das Cover. Es ist recht minimalistisch und auch farblich eher einfach gehalten. “Leona” als Haupttitel steht klar im Vordergrund und im ersten Moment dachte ich, dass dies der alleinige Titel ist. Der Klappentext letztlich überzeugte mich restlos davon, dass ich dieses Buch lesen wollte. Es verspricht Spannung und gute Unterhaltung, außerdem war ich einfach neugierig ;) Der Prolog des Buches macht bereits deutlich worum es geht, ein siebenjähriges Mädchen raubt eine Bank aus. Gut, das ist eigentlich bereits über den Klappentext bekannt aber erst durch den Prolog gewinnt diese Situation an Dramatik. Leider oder glücklicherweise ist der Prolog eher kurz gehalten, so erfahren wir alles Wesentliche über die Ausgangssituation aber nicht zu viel um neugierig zu bleiben. Schon mit dem ersten Kapitel ist der Leser anschließend mitten im Geschehen. Leona Lindberg übernimmt die Ermittlungen im Fall des Mädchen Raubs und eckt sowohl privat wie auch beruflich an. Sie ist nicht das, was ich persönlich von einer Protagonistin erwartet habe, doch sie weckte direkt mein Interesse. Sie ist anders, keinesfalls einfältig oder zurückhaltend oder einfach zu handhaben. Sie folgt einer klaren Linie, sowohl privat wie auch beruflich. Schnell wird deutlich, dass sie Geheimnisse hat. Sie ist spielsüchtig (vielleicht deswegen der Nebentitel?) und ständig auf der Jagd nach dem nächsten Kick. Ihr scheinbar normales Leben ist für sie eher langweilig und nicht wirklich erstrebenswert. Sie lebt es, weil es so von ihr erwartet wird. Die Aufteilung des Buches unterstützt die Dramatik der Figur noch zusätzlich. Immer wieder gibt es Rückblicke in ihre Vergangenheit. Kursiv vom restlichen Buch abgetrennt sind sie leicht auszumachen und zeigen wie Leona zu der Person wurde, wie der Leser sie kennenlernt. Der Mädchenraub tritt hier fast schon in den Hintergrund, denn in gewisser Weise ist dieses Buch mehr die Erzählung eines Schicksals. Die Autorin hat dabei eine überraschend facettenreiche Figur geschaffen, die kaum innerhalb weniger Kapitel verstanden werden kann. Tatsächlich war ich mehrfach befremdet und verwirrt. Ein großes Raten gibt es in diesem Buch eher nicht, doch schnell entsteht der Drang ihr Schicksal, ihren Charakter verstehen zu wollen. Der Überfall ist für mich persönlich eher ein Nebenstrang der Handlung, den Leona selbst war es die mich über das Buch hinweg gefesselt hat. Ihr möchtet einmal ein Buch lesen, mit einer wirklich herausragenden Hauptfigur? Einer Figur, die mit anderen Protagonistinnen nur schwer vergleichbar ist? Dann solltet ihr unbedingt zu “Leona – Die Würfel sind gefallen” greifen. Jenny Rogneby hat hier ein wirklich überzeugendes Debüt hingelegt und ich bin sehr gespannt auf weitere Veröffentlichungen von ihr. Leider hat dieses Buch auch eine winzige Schwäche, denn Nervenkitzel oder atemberaubende Spannung kommt kaum auf. Die brilliant ausgearbeitete Hauptfigur entschädigt hier aber für vieles. Dieses Buch sollte man wirklich gelesen haben. Von meiner Seite gibt es dafür gute 4 von insgesamt 5 möglichen Sternen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Raubüberfälle von einem Kind begangen und eine Ermittlerin mit einem Doppelleben
von zane2604 aus Schmalfeld am 15.12.2015

Der Roman „Leona“ von Jenny Rogneby ist am 20.08.2015 beim Artrium Zürich Verlag erschienen. Die Hauptfigur in diesem Buch ist Leona. Sie ist verheiratet, zweifache Mutter und arbeitet in der Abteilung für Gewalttaten in der Stockholmer Polizeibehörde. Leona spielt allen die korrekte Ermittlerin vor und zu Hause ist sie die... Der Roman „Leona“ von Jenny Rogneby ist am 20.08.2015 beim Artrium Zürich Verlag erschienen. Die Hauptfigur in diesem Buch ist Leona. Sie ist verheiratet, zweifache Mutter und arbeitet in der Abteilung für Gewalttaten in der Stockholmer Polizeibehörde. Leona spielt allen die korrekte Ermittlerin vor und zu Hause ist sie die Ehefrau und sorgenden Mutter. Doch tatsächlich ist Leona ganz und gar nicht so wie man sich eine Ermittlerin und Mutter vorstellt. Dann haben wir da noch Olivia, das kleine Mädchen. Sie begeht in Stockholm mit einem Kassettenrekorder Raubüberfälle. Jenny Rogneby erzählt uns mit ihrem Roman die Geschichte einer ganz anderen Ermittlerin. Der Roman startet mit dem Raubüberfall des kleinen Mädchen Olivia. Dieser Raub ist natürlich spektakulär und sorgt für Wirbel. An dieser Stelle lernen wir Leona kennen, die natürlich diesen Fall übernehmen will. Leona erscheint uns hier zuerst als zielstrebige Ermittlerin und wir bekommen auch einen Einblick in ihr Privatleben als Mutter und Ehefrau. Aber schon bald wird klar das nicht alles so perfekt ist wie es scheint. Leona macht die Nächte oft durch, ihr Sohn ist schwerkrank und es fehlt an Geld. Hinzukommt das sie ziemlich gefühlskalt ist und das sie als Kind selber keine Liebe erfahren hat. Es ist zu vermuten, dass sie misshandelt wurde. Aus alldem will sie entfliehen und hat dafür einen außergewöhnlichen Plan entwickelt, bei dem Olivia ein Rolle spielt. Der Roman ist gut durchdacht und obwohl man die Ermittlerin immer weniger mag, fiebert man mit. Man muss einfach wissen, ob sie damit durchkommt. Und da ist auch schon mein Negativpunkt. Meines Erachtens haben sich zu oft die Probleme von Leona von selbst gelöst. Da hätte ich mir gewünscht, dass diese Ermittlerin die Probleme mit Skrupellosigkeit und Raffinesse löst. Die Handlung von Leona, die ein Suchtverhalten aufzeigt und alles daran setzt aus ihrem Leben zu entfliehen ist genauso nachvollziehbar wie die Entscheidung der Staatsanwältin, die völlig überrumpelt wird von Leona. Aber letztendlich der Versuchung nicht wieder stehen kann. Obwohl ich hier aber auch als negativ ansehe, dass Leona schon mit einem ganz schön großen Gepäck Problemen rumläuft. Der Schreibstil der ist Autorin flüssig und man fliegt durch das Buch, obwohl hier und da die Beschreibungen etwas zu ausführlich waren. Auf jeden Fall ist es Jenny Rogneby gelungen eine Protagonistin zu erschaffen die wandelbar ist Wie bereits erwähnt, löste mir der Zufall zu oft Leonas Probleme. Zum Schluss wird klar das doch nicht alles nach Leonas Plan verläuft. Mit einem drohenden Anruf wird man neugierig gemacht auf den zweiten Teil, den ich auf jeden Fall lesen werde. Ich hoffe das hier mehr Aktion von der Protagonistin zu erwarten ist.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Mit einem lauten Knall endet das Buch, aber der nächste Teil steht schon parat.
von Tina Bauer aus Essingen am 04.11.2015

Ein Banküberfall der ganz besonderen Art hält die Polizistin Leona in Atem. Das kleine Mädchen entkommt mit dem Geld, ohne auch nur den Hauch einer Spur zu hinterlassen. Die Ermittlungen verlaufen alle vorerst ins Leere, wäre da nicht die hartnäckige Ermittlerin Leona. Doch es kommt immer anders als man... Ein Banküberfall der ganz besonderen Art hält die Polizistin Leona in Atem. Das kleine Mädchen entkommt mit dem Geld, ohne auch nur den Hauch einer Spur zu hinterlassen. Die Ermittlungen verlaufen alle vorerst ins Leere, wäre da nicht die hartnäckige Ermittlerin Leona. Doch es kommt immer anders als man denkt, und das gilt hier nicht für den Ermittler, sondern für den Leser. Brisant und sehr gekonnt nimmt das Buch Wendungen an, denen zeitweise schwer zu folgen ist. Mit einem lauten Knall endet das Buch, aber der nächste Teil steht schon parat.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Einfach nur irre abgedreht
von Nicole aus Nürnberg am 23.08.2015

Meine Meinung zum Buch: Leona - Die Würfel sind gefallen Aufmerksam wurde ich auf das Buch, dank einer Verlagsvorstellung. Als ich mir dann die Inhaltsangabe durchlas, dachte ich, das klingt gut. Somit durfte ich es vorab lesen. Inhalt in meinen Worten: Leona, eine Polizistin, die mehr Geheimnisse hat, als auf eine Kuhhaut... Meine Meinung zum Buch: Leona - Die Würfel sind gefallen Aufmerksam wurde ich auf das Buch, dank einer Verlagsvorstellung. Als ich mir dann die Inhaltsangabe durchlas, dachte ich, das klingt gut. Somit durfte ich es vorab lesen. Inhalt in meinen Worten: Leona, eine Polizistin, die mehr Geheimnisse hat, als auf eine Kuhhaut zu passen scheint, dabei unternimmt sie Dinge, wo ich mir denke, hallo stop, was tust du? Schreibstil: Der Schreibstil der Autorin ist flüssig zu lesen, ich war relativ schnell durch dieses Buch durch. Geschichte: Hier kommt der Knackpunkt. Die Geschichte ist einfach irre abgedreht, und das mein ich nicht im positiven Sinn. Die Autorin scheint irgendwie alles zusammen mixen zu wollen was nur geht. Auf jeder Seite zeigt sie ein komplett neues Gesicht, das die absurde Seite von Leona zeigt. Themen im Buch: Mentalist, jedoch nur kurz angeschnitten. Freundschaft und wie schnell man diese ausnutzen kann. Missbrauch. Traumata und was daraus resultieren kann. Spielsucht und wie weit es einen Menschen treiben kann. Spannung: Obwohl mich das Buch echt fassungslos und vor allem sprachlos machte, fand ich die Spannung doch ziemlich hoch, weil ich endlich wissen wollte, wann fliegt sie auf, und wenn sie auffliegt wie? Ich würde mal sagen, typische Hass-Liebe. Fazit: Ein irre durchgedrehtes Buch. Das für mich mehr Kopfschütteln hervorbachte als sonst irgendein Buch. Sterne: Ich schwanke echt zwischen 2-3.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Spannender Thriller mit einer Kommissarin die nicht so ist wie sie scheint und einem brisanten Fall, der einem Rätsel aufgibt. Gelungener Auftakt einer Trilogie.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Treffen Sie eine Anti-Heldin, wie Sie sie noch nicht gesehen haben und folgen Sie ihr in die Tiefen der Dunkelheit. Abgründig und spannend!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Eine Ermittlerin bei der nichts ist, wie es scheint! Ein unglaublich faszinierendes Buch, in Aufbau und Abhandlung. Ich hab das Buch regelrecht verschlungen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Leona - Die Würfel sind gefallen

Leona - Die Würfel sind gefallen

von Jenny Rogneby

(5)
Buch
17,50
+
=
Die Blüten der Wüste

Die Blüten der Wüste

von Di Morrissey

(1)
Buch
10,30
+
=

für

27,80

inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Alle kaufen

Kundenbewertungen