Thalia.at

Küss den Frosch (Special Collection)

(9)
KÜSS DEN FROSCH entführt uns in die Schönheit Louisianas, in den Süden Amerikas nach New Orleans, wo Jazz und Blues den Menschen im Blut liegen, Raddampfer auf dem Mississippi fahren und Voodoo mehr als dunkle Zauberei ist ... In dieser Stadt voller Leben, Leidenschaft und Liebe begegnen sich lustige, einzigartige und rührende Charaktere, wie sie nur die Disney-Zeichner zum Leben erwecken können. Neben der hübschen Tiana, die von einem eigenen Restaurant träumt, und dem lebensfrohen Prinz Naveen, der in die Fänge des Voodoo-Zauberers Dr. Facilier gerät, begeistern in KÜSS DEN FROSCH eine Vielzahl weiterer Figuren wie der Jazz-verrückte Alligator Louis, das bis über beide Ohren verliebte Glühwürmchen Ray und die wunderbar verrückte Mama Odie mit ihrer außergewöhnlichen Gehhilfe. Lassen Sie sich zu Weihnachten von Disneys neuem Meisterwerk mit seinen warmherzigen, witzigen und magischen Momenten überraschen! Im Stil von Klassikern wie DIE SCHÖNE UND DAS BIEST oder DER KÖNIG DER LÖWEN erzählen die besten Künstler des Studios unter der Leitung von John Musker und Ron Clements (ARIELLE, DIE KLEINE MEERJUNGFRAU, ALADDIN, HERCULES) ein fantastisches, farbenfrohes Märchen und ein zeitloses Abenteuer voller hinreißender Charaktere. Der legendäre Oscar®-Preisträger Randy Newman untermalt den Zauber von New Orleans mit seinen mitreißenden Songs. Ein weiteres Highlight: Für die deutsche Fassung konnten mit Cassandra Steen, Roger Cicero, Marianne Rosenberg und Bill Ramsey Künstler gewonnen werden, die ihren Figuren nicht nur als Sprecher, sondern auch als Sänger musikalischen Glanz verleihen.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Medium DVD
FSK Freigegeben ohne Altersbeschränkung
Erscheinungsdatum 15.04.2010
Regisseur John Musker Ron Clements
Sprache Englisch, Deutsch, Türkisch (Untertitel: Deutsch, Englisch, Italienisch, Türkisch)
EAN 8717418247478
Genre Zeichentrick
Studio Walt Disney
Originaltitel The Princess and the Frog
Spieldauer 93 Minuten
Bildformat 16:9 anamorph
Tonformat Dolby Digital 5.1 (Deutsch, Englisch, Italienisch, Türkisch)
Film (DVD)
16,99
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innerhalb 48 Stunden
Kostenlose Lieferung ab 20 Einkaufwert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 32710923
    Anastasia
    Film
    6,99
  • 38918464
    2 Filmhits - 1 Preis: Liebling, ich habe die Kinder geschrumpft / Liebling, jetzt haben wir ein Ries
    Film
    9,99
  • 35925022
    Prinzessinnen-Dreierpack: Küss den Frosch + Rapunzel + Pocahontas
    (1)
    Film
    13,99
  • 25843661
    Die Legende der Wächter
    (11)
    Film
    5,99
  • 34351785
    Aladdin
    (1)
    Film
    34,99
  • 44084956
    Wolkig mit Aussicht auf Fleischbällchen 2
    Film
    5,99
  • 44161090
    Bambi (Diamond Edition)
    Film
    9,99
  • 29457102
    Cars 1+2
    (3)
    Film
    9,99 bisher 11,99
  • 18941651
    Küss den Frosch
    (1)
    Film
    23,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
9 Bewertungen
Übersicht
8
1
0
0
0

Magische Küsse
von einer Kundin/einem Kunden am 21.08.2012

New Orleans, die fremde und exotische Stadt am Mississippi. Hier träumt die junge Kellnerin Tiana von einem eigenen Restaurant und spart jeden Dollar, um diesen Traum auch zu verwirklichen. Eine Verkettung unglücklicher Umstände führt jedoch dazu, dass sie, wie im Märchen, einen (sprechenden) Frosch küsst. Dieser ist tatsächlich ein... New Orleans, die fremde und exotische Stadt am Mississippi. Hier träumt die junge Kellnerin Tiana von einem eigenen Restaurant und spart jeden Dollar, um diesen Traum auch zu verwirklichen. Eine Verkettung unglücklicher Umstände führt jedoch dazu, dass sie, wie im Märchen, einen (sprechenden) Frosch küsst. Dieser ist tatsächlich ein verwunschener Prinz, nur das Tiana keine Prinzessin ist und das erwartete Ergebnis ausbleibt. Statt ihn zu erlösen, wird auch sie zum Frosch und eine rastlose Reise durch die Bajous Louisianas beginn, die ihr Ende während des nächtlichen Mardi Gras findet. Unterwegs treffen beide auf neue Weggefährten, seltsame Sumpfbewohner und die dunkle Seite des Voodoo. +++ Als die Disney-Führung nach dem künstlerischen und finanziellen Debakel mit BÄRENBRÜDER einen Schlussstrich unter die bisherigen, handgezeichneten Trickfilme zog, war ich ehrlich geschockt. Fortan sollten nur noch die „neuen“ und erfolgreichen Computertrickfilme produziert werden. Fast über Nacht wurden alle laufenden Projekte gestoppt, die Animatoren vor die Tür gesetzt und die kalifornischen Disney-Studios geschlossen. Eine Katastrophe für den Zeichentrickfilm! +++ Doch glücklicherweise kam es anders. 2009 kam plötzlich und für mich überraschend KÜSS DEN FROSCH in die Kinos, völlig unbemerkt war der handgemachte Zeichentrickfilm „Marke Disney“ zurückgekehrt. Die Macher hatten sich auf alte Tugenden zurückbesonnen und sich gleichzeitig der heutigen Zeit angepasst, so ist der Film flott und frisch, ohne die Tradition zu vergessen. Die moderne Computertechnik wurde, wie auch schon in früheren Filmen, zur Unterstützung in die traditionelle 2D-Animation integriert. Als Stoff nahm man sich mit dem „Froschkönig“ wieder eines Märchens an, wie bei den großen Disney-Klassikern, das diesmal jedoch kräftig gegen den Strich gebürstet wurde. Die wichtigste Neuerung: es gibt die erste afroamerikanische Heldin eines Disney-Films – nach der Indianerin POCAHONTAS ein lange überfälliger Schritt. Daneben gibt es die gewohnte Truppe an skurrilen Figuren (Krokodil Louis erinnert mich immer wieder an den guten, alten Baloo) und einige Hommagen (z.B. auf „The Three Stooges“) und Anspielungen auf andere Disney-Klassiker, besonders die diversen Prinzessinnen. Aber auch der Ort birgt eine Überraschung: nicht ein fiktives Königreich, sondern das New Orleans der 1920/30er Jahre (?) und sogar soziale Unterschiede werden (wenn auch am Rande) gezeigt. Der Bösewicht mit seiner Schatten- und Voodoo-Magie ist diesmal wahrlich bedrohlich und erschreckend – so kann ich die FSK-Freigabe „ab 0 Jahren“ wirklich nicht nachvollziehen (Eltern bitte Achtung!). Das tollste am Film ist aber die Musik: Jazz, Blues und Cajun. Einen solchen Mix gab es bei Disney noch nicht (nur in ARISTOCATS swingten Scat Cat und seine Band annähend so gut) und er unterstützt die Atmosphäre des Films auf geniale Art und Weise. So ergibt sich eine triumphale Rückkehr des handgemachten Disney-Zeichentrickfilms und wächst die Hoffnung, auf weitere Meisterwerke aus Kalifornien. +++ Das Bonusmaterial kann man sich diesmal übrigens sparen. Höchstens die Entwürfe für die entfallenen Szenen mögen den Filmfan interessieren. +++ Magisch!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Disney pur!
von Florian Tebbe aus Bad Oeynhausen am 18.07.2012

Die junge Tiana wünscht sich nichts mehr als ein eigenes Restaurant, dafür arbeitet sie wie eine Verrückte. Dann trifft sie auf einen sprechenden Frosch der sich als Prinz Naveen vorstellt und lässt sich zu einem Kuss überreden. Ein kleiner Fehler denn PUFF ist sie selbst ein Frosch! Jetzt geht... Die junge Tiana wünscht sich nichts mehr als ein eigenes Restaurant, dafür arbeitet sie wie eine Verrückte. Dann trifft sie auf einen sprechenden Frosch der sich als Prinz Naveen vorstellt und lässt sich zu einem Kuss überreden. Ein kleiner Fehler denn PUFF ist sie selbst ein Frosch! Jetzt geht das Abenteuer los den Fluch zu brechen. Doch ein Voodoo Zauberer und eine Gruppe böser Geister versuchen genau das zu verhindern! Disney wie man es kennt! Tolle Charaktere, eine wunderbare Geschichte und Musik wie man sie nur in Disneyfilmen findet. Eine schöne Geschichte für Groß und Klein!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Endlich wieder ein zauberhafter, klassischer Disneyfilm – Disney is BACK….
von einer Kundin/einem Kunden am 16.04.2012

Nach unzähligen Animationsfilmen ist Disney mit KÜSS DEN FROSCH zu seinen Wurzeln zurückgekehrt – zu handgezeichneten Trickfilmen. Und es ist den Machern bei Disney gelungen einen wunderschönen Film zu produzieren. Humor, Romantik, Dramatik, sympathische, liebevolle und detailreiche Charaktere und jede menge Musik – dieser Film hat alles, was... Nach unzähligen Animationsfilmen ist Disney mit KÜSS DEN FROSCH zu seinen Wurzeln zurückgekehrt – zu handgezeichneten Trickfilmen. Und es ist den Machern bei Disney gelungen einen wunderschönen Film zu produzieren. Humor, Romantik, Dramatik, sympathische, liebevolle und detailreiche Charaktere und jede menge Musik – dieser Film hat alles, was man von einem echten Disney Film erwarten kann… Die Story ist sehr gut und witzig geschrieben, die Lieder passen sich perfekt der Rahmenhandlung ein, bringen die Geschichte weiter, statt sie unnötig herauszuziehen, der Film ist technisch perfekt gezeichnet und umgesetzt. Die Charaktere haben alle den gewünschten Charme und auch das immer gewünschte, bei diesem Film jedoch nicht unbedingt vorhersehbare, Happy-End ist sehr gelungen dargestellt worden. Ein sehr kurzweiliger Film, der für gute Laune sorgt und dessen Jazz-Melodien jedem ins Ohr gehen und jeden mitwippen lassen. Ein Meisterwerk von Disney, dass mit Recht in einem Atemzug mit den ganz großen Zeichentrickfilmen wie „Aladdin“, „Arielle“ und „Die Schöne und das Biest“ genannt werden darf! Ein Spaß für groß und klein...

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Frosch trifft Cinderella
von einer Kundin/einem Kunden am 19.03.2011

Eine völlig neue Version der Idee vom verzauberten Prinzen. Diesmal ist die Prinzessin gar nicht bezaubernd, sondern eine arme Cinderella ist die wahre "Prinzessin". Dazu der mitreißende New Orleans-Sound. Einfach fantastisch !

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Besonders wertvoll
von Sabine Rackow am 04.02.2011

Ein Disney Meisterwerk wie man es kennt. Ein sehr schönes, romantischen, spannendes und auch überaus lustigen Märchen. Ein Muss für alle Kinder und auch große Kinder. ;)

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ein typischer Disney
von Jeanette Kathmann aus Cloppenburg am 28.08.2010

Tierische Freundschaften, eine Menge Spaß, bunt, viel Gefühl, toller Gesang und die große Liebe: DAS kann nur ein einzig wahrer Disney sein! Unbedingt sehen!!!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Küss den Frosch
von Marion Schmidt aus St. Pölten am 30.05.2010

"Küss den Frosch" ist zur Zeit der absolute Lieblingsfilm meiner Tochter. Die Figuren sind ausgesprochen sympathisch, vor allem das verliebte Glühwürmchen Ray mit seinem französischen Akzent. Prinz Naveen ist kein klassischer Märchenprinz oder Gentleman.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Endlich wieder ein richtiger Disney!!
von einer Kundin/einem Kunden am 05.05.2010

Endlich es gibt wieder einen gezeichneten Disney! Nachdem sie ja nun viele Jahre nur animierte Filme gemacht haben, liegt nun endlich wieder ein Original Disney vor. Auch sonst ist dieser Film wieder ganz im Stil von Cinderella oder die Schöne und das Biest. Endlich wird wieder gesungen und getanzt. Die... Endlich es gibt wieder einen gezeichneten Disney! Nachdem sie ja nun viele Jahre nur animierte Filme gemacht haben, liegt nun endlich wieder ein Original Disney vor. Auch sonst ist dieser Film wieder ganz im Stil von Cinderella oder die Schöne und das Biest. Endlich wird wieder gesungen und getanzt. Die junge Kellnerin Tiana träumt von einem eigenen Restaurant und arbeitet dafür in Doppelschichten. Der Junge Prinz Naveen kommt nach Louisiana um eine reiche Frau zu heiraten, da seine Eltern ihm den Geldhahn zugedreht haben. Er lässt sich auf einen Handel mit dem Schattenmann ein, doch dieser treibt ein falsches Spiel und verwandelt Naveen in einen Frosch. Er wird sich nur zurückverwandeln wenn er eine Prinzessin küsst. Zufällig trifft er Tiana die gerade ein Prinzessinkostüm trägt und bittet sie um einen Kuss. Im Austausch soll sie ihr Restaurant bekommen. Doch da Tiana nun mal keine Prinzessin ist verwandelt sie sich auch in einen Frosch und damit beginnt für beide eine Odyssee, auf der Suche nach jemand der sie wieder in Menschen verwandelt. Sie treffen unterwegs den Jazzbegeisterte Alligator Louis und das Glühwürmchen Ray, dass sie zur Voodoo Zauberin Mama Odie bringt. Kann sie die beiden wieder in Menschen verwandeln, was macht der Schattenmann in der Zeit, und was ist da zwischen Naveen und Tiana? Ein toller Jazz-Soundtrack, tolle Figuren, gute Synchronsprecher und der erste Disney mit einem farbigen Hauptcharakter. All das macht diesen Film zu einem der schönsten Disneys aller Zeiten.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Das Märchen "Der Froschkönig" einmal etwas anders..
von Yasmin Siegmund aus St. Gallen am 17.02.2011

.. denn normalerweise wird der Frosch zum Prinz, wenn dieser geküsst wird. Machen wir es doch mal andersrum...und schwub ist die Prinzessin ein Frosch. Mit Küss den Frosch ist Disney wieder einmal ein fantastischer Film gelungen. Durch die "alte" Zeichungsart wirkt der Film wie ein Disneyklassiker a la König der... .. denn normalerweise wird der Frosch zum Prinz, wenn dieser geküsst wird. Machen wir es doch mal andersrum...und schwub ist die Prinzessin ein Frosch. Mit Küss den Frosch ist Disney wieder einmal ein fantastischer Film gelungen. Durch die "alte" Zeichungsart wirkt der Film wie ein Disneyklassiker a la König der Löwen oder Dornröschen. Mit spannenden, witzigen und schön bunten Szenen hat Disney ein weiteres Meisterwerk erschaffen. Ein MUSS für Disney-Fans.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Küss den Frosch (Special Collection)

Küss den Frosch (Special Collection)

(9)
Film
16,99
+
=
Rapunzel - Neu verföhnt

Rapunzel - Neu verföhnt

(44)
Film
8,99
+
=

für

25,98

inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Alle kaufen

Kundenbewertungen