Thalia.at

Die Jungfrau von Orleans

Eine romantische Tragödie

(2)
"Mit seinem 1801 erschienenen und uraufgeführten Drama 'Die Jungfrau von Orleans' hatte Friedrich Schiller zu seinen Lebzeiten großen Erfolg. Die Geschichte des lothringischen Bauernmädchens Johanna von Orleans, das - unter Berufung auf göttliche Eingebung - die französischen Truppen von Sieg zu Sieg führte, dann in die Hände der Engländer fiel und 1431 als Hexe verbrannt wurde, rückt Schiller aus den Grenzen des bloßen Geschichtsdramas heraus - Johanna wird bei Schiller nicht auf dem Scheiterhaufen verbrannt, sondern erlebt die Apotheose auf dem Schlachtfeld.
Formal nimmt diese ""romantische Tragödie"" eine Sonderstellung in Schillers Werk ein: die dramatische Entwicklung wird durch lyrische Passagen unterbrochen, die Versformen sind ungewöhnlich vielfältig und reichen vom Blankvers über die feierliche Form der Stanze bis hin zum jambischen Trimeter, dem Dramenvers der antiken Tragödie.

Text in neuer Rechtschreibung. - Mit Anmerkungen von Ulrich Karthaus und einer Zeittafel der historischen Ereignisse. "
Portrait
Friedrich Schiller (seit 1802: von; 10. 11. 1759 Marbach a. N. – 9. 5. 1805 Weimar) bildet mit Goethe den Kern der Weimarer Klassik, der bedeutendsten deutschen Literaturepoche. Schiller begann als Aufsehen erregender Sturm-und-Drang-Dichter und prägte seit 1795 als Publizist, Theoretiker, Dramatiker und Lyriker das berühmte klassische Weimarer Jahrzehnt. Schillers Dramen gehören noch heute zu den meistgespielten der deutschen Literatur, seine Gedichte, z. B. die Balladen, zählten im 19. Jahrhundert und darüber hinaus zum festen kulturellen Kanon der deutschen Literatur.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 144
Erscheinungsdatum 01.01.1986
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-15-000047-2
Verlag Philipp Reclam Jun.
Maße (L/B/H) 147/95/10 mm
Gewicht 83
Buch (Taschenbuch)
3,70
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar
Kostenlose Lieferung ab 20 Einkaufwert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 9184859
    Die Jungfrau von Orleans
    von Friedrich Schiller
    (1)
    Schulbuch
    2,00
  • 14260426
    Die Jungfrau von Orleans
    von Friedrich Schiller
    Schulbuch
    5,20
  • 2902974
    Die Braut von Messina
    von Friedrich Schiller
    Buch
    4,80
  • 2856364
    Maria Stuart
    von Friedrich Schiller
    (3)
    Buch
    2,90
  • 2843340
    Der Revisor
    von Nikolaj Wassiljewitsch Gogol
    Buch
    5,20
  • 6109448
    Aufstieg und Fall der Stadt Mahagonny
    von Bert Brecht
    Buch
    7,20
  • 2895882
    Die Verschwörung des Fiesco zu Genua
    von Friedrich Schiller
    (1)
    Buch
    4,00
  • 6109456
    Der zerbrochene Krug
    von Heinrich von Kleist
    (2)
    Schulbuch
    5,20
  • 2826239
    Wilhelm Tell
    von Friedrich Schiller
    (3)
    Buch
    3,10
  • 2909844
    Die Physiker
    von Friedrich Dürrenmatt
    (25)
    Buch
    8,30

Kundenbewertungen


Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
1
0
1
0
0

Schon immer meine Lieblingsgeschichte!
von einer Kundin/einem Kunden am 10.08.2006

Johanna von Orlean oder auch Jeanne genannt hat mich schon immer sehr fasziniert.... Nun habe ich es endlich geschafft mir Zeit zu nehmen um das Buch zu lesen - Ferien - und als ich mich an die Schreibweise gewöhnt hatte war ich nicht mehr zu bremsen! Mir gefiel die... Johanna von Orlean oder auch Jeanne genannt hat mich schon immer sehr fasziniert.... Nun habe ich es endlich geschafft mir Zeit zu nehmen um das Buch zu lesen - Ferien - und als ich mich an die Schreibweise gewöhnt hatte war ich nicht mehr zu bremsen! Mir gefiel die Darstellung Ihres Lebens und auch Ihre Beweggründe sind sehr gut dargestellt ... denn obwohl von Ihrem eigenen Volk und König ausgestossen, in höchster Gefahr - gefangen - und ohne Hoffnung auf Rettung bzw. Sieg steigt Johanna aus der Gefahr auf wie ein Phönix aus den Flammen! Ich wünsche allen begeisterten Leser/innen viel Spass mit diesem Buch und möchte hinzufügen, dass es auch für Jugendliche zum Lesen leicht geeignet ist - mit ein wenig Ausdauer für die ersten Seiten *gg* !

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Schulroman
von einer Kundin/einem Kunden am 23.06.2006

Die Nacherzählung und Interpretation der Geschichte von Jeanne D'Arc.... in mittelalterlicher Manier geschrieben, da diese Geschichte ja im Mittelalter spielt. Da dieses Buch für das Theater der damaligen Zeit geschrieben wurde, gibt es kaum näheren Einblick in die Gefühle Jeanne D'Arcs, allerdings eignet sich dieses Buch perfekt um im... Die Nacherzählung und Interpretation der Geschichte von Jeanne D'Arc.... in mittelalterlicher Manier geschrieben, da diese Geschichte ja im Mittelalter spielt. Da dieses Buch für das Theater der damaligen Zeit geschrieben wurde, gibt es kaum näheren Einblick in die Gefühle Jeanne D'Arcs, allerdings eignet sich dieses Buch perfekt um im Schulfach Deutsch bei Präsentationen eine gute Note zu erzielen... Schnell zu lesen (einzig schwarzes Loch: die Gewöhnung an die Schreibweise des Autors dauert einige Seiten) und leicht nachzuerzählen und zu interpretieren...

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 1
Eine junge Frau, die um ihr Glaube kämpft
von Amarylie am 16.04.2012
Bewertetes Format: Einband: gebundene Ausgabe

Meine Meinung: Man kennt die Jungfrau von Orleans auch unter dem Namen Jeanne d’Arc, die in die Geschichte einging. So ziemlich jeder Franzose kennt das berüchtigte Mädchen, das die Welt veränderte im Glauben in der schweren Zeit und Not von Gott auserwählt worden zu sein, um Frankreich vom Elend zu... Meine Meinung: Man kennt die Jungfrau von Orleans auch unter dem Namen Jeanne d’Arc, die in die Geschichte einging. So ziemlich jeder Franzose kennt das berüchtigte Mädchen, das die Welt veränderte im Glauben in der schweren Zeit und Not von Gott auserwählt worden zu sein, um Frankreich vom Elend zu retten. Sie war und ist DIE Nationalheldin aus ihrer Zeit. Ich war schon immer ein Fan von Jeanne d’Arc, soweit ich denken kann war ich damals 9 Jahre alt, als ich das erste mal von ihr erfuhr. Bis jetzt ist sie immer noch eine bewundernswerte und inspirierende Persönlichkeit, wobei sie trotz ihrer Berühmtheit in Frankreich in anderen Staaten sehr unbekannt ist. Sie ist und bleibt ein Nationalmythos bestehend aus der historischen Wahrheit und Schillers Romanfigur. Das Bauernmädchen wurde durch ihren Glaube zu Gott und dem, was sie als richtig empfand, wirklich authentisch. Auf jeder Zeile und Seite konnte man ihren Mut, ihre Tapferkeit und die Hingabe zum Gottesglaube herauslesen. Sie war und ist immer noch bewundernswert. Sie kämpfte mit Herz, Leib und Seele für – in ihren Augen – das Richtige. Das sie am Ende durch einen Verrat an die Feinde – den Engländern – verkauft wurde und als Hexe beschuldigt wurde, war grausam. Sie glaubte fest daran im Recht zu sein, ohne es abzustreiten und akzeptierte ihren Urteil. Sie starb somit als eine junge Frau. Dabei verbrannte man sie lebendig auf dem Scheiterhaufen. Erst ein paar Jahre später wurde sie als Märtyrerin anerkannt. Wie jedes Werk von Friedrich von Schiller ist sein Schreibstil gleich – elegant, altmodisch, anspruchsvoll und außergewöhnlich anders. Die Jungfrau von Orleans besteht dabei aus einem Gedicht in Form eines Buches, welches sich auf ca. 160 Seiten erstreckt. Die Dramatik kann man dabei sehr gut herauslesen, sowie die Gefühle und der Wille der Protagonistin. Fazit: Ein Muss für jeden Friedrich von Schiller-Fan, sowie jeden, der historische Romane mit einer mutigen und tapferen jungen Frau mag, die für ihr aufrichtiges Glaube bis zum Ende kämpft! Das Buch ist dementsprechend für jede Altersklasse empfehlenswert. Autor: Friedrich von Schiller wurde 1759 in Marbach geboren. Auf Befehl des Herzogs Karl Eugen musste der junge Schiller 1773 in die ‘Militär-Pflanzschule’ eintreten, wo er ab 1775 Medizin studierte; später wurde er Regimentsmedicus in Stuttgart, das er 1782 nach Arrest und Schreibverbot wegen seines Stückes ‘Die Räuber’ jedoch fluchtartig verließ. 1789 wurde er zum Professor der Geschichte und Philosophie in Jena ernannt, 1799 ließ er sich endgültig in Weimar nieder. Schiller starb am 9.5.1805 in Weimar.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Durchaus lesenswert.
von einer Kundin/einem Kunden aus Schönwald am 22.02.2013
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Bis auf die Tatsache, dass die Charaktere über eine halbe Seite lang quatschen und viel reden, aber so gut wie nichts sagen, ist es eine wirklich schöne Geschichte. Auch wenn es etwas kompliziert geschrieben ist.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Die Jungfrau von Orleans

Die Jungfrau von Orleans

von Friedrich Schiller

(2)
Buch
3,70
+
=
Die heilige Johanna der Schlachthöfe

Die heilige Johanna der Schlachthöfe

von Bert Brecht

Buch
7,20
+
=

für

10,90

inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Alle kaufen

Kundenbewertungen