Thalia.at

Into the Deep - Herzgeflüster (Deutsche Ausgabe)

Roman

(22)
Die erste Liebe ist unvergesslich. Der erste Verrat auch. 

Er gab ihr das Gefühl, etwas Besonderes zu sein. Er sagte, dass er sie liebt. Charley und Jake waren ein Traumpaar. Damals. Bis ein tragisches Unglück geschah und Jake sie wortlos aus seinem Leben strich. Charleys Herz war gebrochen, sie konnte ihm nicht verzeihen. Dreieinhalb Jahre lang. Bis er ausgerechnet bei ihrem Auslandsjahr in Schottland wieder vor ihr steht. Geheimnisvoll und sexy. Und mit einer neuen Freundin an seiner Seite.
Charley zeigt ihm die kalte Schulter. Doch Jake lässt nicht locker, er sucht ihre Nähe und ihre Vergebung. Tief in ihrem Herzen glimmt noch die Sehnsucht, aber wird sie Jake je wieder vertrauen können?

Nach dem großen Erfolg von »Dublin Street« und »London Road« sehnsüchtig erwartet: Die neue Serie von Spiegel-Bestsellerautorin Samantha Young
Portrait
Samantha Young wurde 1986 in Stirlingshire, Schottland, geboren. Seit ihrem Abschluss an der University of Edinburgh arbeitet sie als freie Autorin und hat bereits mehrere Jugendbuchserien geschrieben. Mit der Veröffentlichung von »Dublin Street« und »London Road«, ihren ersten beiden Romanen für Erwachsenen, wurde sie zur internationalen Bestsellerautorin.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 368
Erscheinungsdatum 18.11.2013
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-548-28642-6
Verlag Ullstein Verlag
Maße (L/B/H) 191/120/32 mm
Gewicht 302
Originaltitel Into the Deep
Verkaufsrang 14.032
Buch (Taschenbuch)
10,30
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar
Kostenlose Lieferung ab 20 Einkaufwert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 34985228
    London Road - Geheime Leidenschaft / Edinburgh Love Stories Bd. 2
    von Samantha Young
    (30)
    Buch
    10,30
  • 42100466
    Hero - Ein Mann zum Verlieben
    von Samantha Young
    (11)
    Buch
    10,30
  • 39202802
    Falling Into Us - Dein für immer / Falling Bd. 2
    von Jasinda Wilder
    (3)
    Buch
    10,30
  • 33816726
    Kirschroter Sommer
    von Carina Bartsch
    (44)
    Buch
    10,30
  • 44066820
    Sommer für immer
    von Paige Toon
    (2)
    Buch
    15,50
  • 39152621
    India Place - Wilde Träume
    von Samantha Young
    (21)
    Buch
    10,30
  • 42403572
    Nightingale Way - Romantische Nächte / Edinburgh Love Stories Bd. 6
    von Samantha Young
    (15)
    Buch
    10,30
  • 40164351
    Scotland Street - Sinnliches Versprechen / Edinburgh Love Stories Bd. 5
    von Samantha Young
    (15)
    Buch
    10,30
  • 32803167
    Fire after Dark - Dunkle Sehnsucht
    von Sadie Matthews
    (16)
    Buch
    10,30
  • 45313077
    The Real Thing
    von Samantha Young
    (8)
    Buch
    10,30

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 37412878
    Jamaica Lane - Heimliche Liebe
    von Samantha Young
    (9)
    Buch
    10,30
  • 36734806
    Das Geheimnis von Ella und Micha
    von Jessica Sorensen
    (20)
    Buch
    9,30
  • 33816726
    Kirschroter Sommer
    von Carina Bartsch
    (44)
    Buch
    10,30
  • 36734807
    Die Liebe von Callie und Kayden / Callie & Kayden Bd. 2
    von Jessica Sorensen
    (6)
    Buch
    9,30
  • 34706560
    Rush of Love - Verführt
    von Abbi Glines
    (33)
    Buch
    9,30
  • 36734808
    Die Sache mit Callie und Kayden / Callie & Kayden Bd. 1
    von Jessica Sorensen
    (7)
    Buch
    9,30
  • 36734809
    Für immer Ella und Micha
    von Jessica Sorensen
    (8)
    Buch
    9,30
  • 40681451
    Ein Sommer in Tokio
    von Brenda St. John Brown
    (2)
    Buch
    10,30
  • 40890991
    Before We Fall - Vollkommen verzaubert / Beautifully Broken Bd. 4
    von Courtney Cole
    (3)
    Buch
    9,30
  • 35146594
    Einfach. Liebe. / Jacqueline & Lucas Bd. 1
    von Tammara Webber
    (12)
    Buch
    9,30
  • 40324555
    After passion
    von Anna Todd
    (83)
    Buch
    13,40
  • 39262413
    Love Games 2 - Das Spiel geht weiter
    von Emma Hart
    (2)
    Buch
    9,30

Kundenbewertungen


Durchschnitt
22 Bewertungen
Übersicht
8
9
2
1
2

Einfach nur Klasse und sehr zu empfehlen !!!!!
von Nadine Schimmel aus Solingen am 07.11.2014

Tja was soll ich sagen die Geschichte ist super toll geschrieben und man ist nachdem ersten Kapitel sofort drin und voll dabei zumindest war es mir so. Ich kann es jedem nur empfehlen. Ich war begeistert.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Absolutes Lesevergnügen!!!
von FANA LOVES BOOKS aus Plauen am 04.11.2014

Ich habe nichts anderes von Samantha Young erwartet, als das sie mich wieder einmal völlig aus den Socken haut. Ihre Geschichten sind einfach immer voller Herz und Gefühl, mit starken, tiefgründigen Charakteren, mit denen man einfach mitfühlen und mitfiebern muss. Und auch die Nebenprotagonisten kommen nie zu kurz. Dieses Buch... Ich habe nichts anderes von Samantha Young erwartet, als das sie mich wieder einmal völlig aus den Socken haut. Ihre Geschichten sind einfach immer voller Herz und Gefühl, mit starken, tiefgründigen Charakteren, mit denen man einfach mitfühlen und mitfiebern muss. Und auch die Nebenprotagonisten kommen nie zu kurz. Dieses Buch lag lange in meinem Buchregal, weil ich erst auf den zweiten Teil warten wollte. Ich bin ein recht ungeduldiger Mensch und deswegen war dies die einzige Möglichkeit, um meine Nerven zu schonen. ;) Aber das Warten hat sich gelohnt und „Out of the Shallow“ liegt schon bereit, um gelesen zu werden. Ich bin sehr, sehr neugierig wie es mit Charley und Jake weiter geht. Aber erst mal zu Into the Deep. Wir werden sofort mitten in die Story „geworfen“. Charley verbringt mit ihrer besten Freundin Claudia ein Auslandsjahr in Edinburgh/Schottland. Das Buch beginnt bereits ziemlich witzig mit einem Telefonat zwischen Charley und ihrer Mutter über die Essgewohnheiten der Schotten. Da musste ich schon sehr lachen. :) Im Treppenhaus ihres Apartmentgebäudes begegnen sie dem gutaussehenden Bad Boy „Beck“, der ein Poster für eine Party aufhängt. Claudia und Charley beschließen auf die Party zu gehen. Hätte Charley aber vorher gewusst, wem sie dort begegnet, hätte sie es sich wahrscheinlich anders überlegt. Denn plötzlich steht sie ihrer ersten großen Liebe Jake, samt neuer Freundin gegenüber. Alte Gefühle, die auch nach drei Jahren noch lange nicht verschwunden sind, kommen wieder an die Oberfläche und Charley flüchtet von der Party. Sie bricht in Claudia's Armen unter Tränen zusammen. An dieser Stelle machen wir den ersten Zeitsprung in die Vergangenheit, vier Jahre zurück. Die Story wird immer abwechselnd aus der Gegenwart und der Vergangenheit erzählt. Wir erfahren wie Jake und Charley sich kennengelernt haben, wie sie sich ineinander verliebten und was letztendlich zu der Trennung geführt hat. Ich fand die beiden waren ein süßes Paar, dass es aber nicht leicht hatte. Denn ihnen wurden von ihrer Umgebung immer wieder Steine in den Weg gelegt. Dies endete letztendlich in einer Katastrophe, was zum Bruch zwischen Jake und Charley führte. In der Gegenwart versucht Jake, zunächst vergeblich, an Charley heranzukommen, um ihr alles zu erklären und sich zu entschuldigen. Doch sie haben in Edinburgh den gleichen Freundeskreis und begegnen sich zwangsläufig immer wieder. Irgendwann versuchen sie auf freundschaftlicher Basis miteinander umzugehen. Sie gehen zusammen zum Sport und trinken gemeinsam Kaffee. Doch kann Charley ihm nicht mehr vertrauen und ihn mit seiner neuen Freundin zu sehen, fällt ihr sichtlich schwer und tut ihr sehr weh. Die ganze Situation reißt alte Wunden auf und Charley merkt, dass sie noch immer nicht über Jake hinweg ist. Sie findet in Lowe einen tollen Freund, der sie tröstet und beschützt. Die beiden hätten auch ein absolut hinreißendes Pärchen abgegeben. Denn Jake ist wirklich ein Idiot, dem ich ab und an gerne mal in den Hintern getreten hätte. Und Charley war einfach bezaubernd. Sie ist so eine tolle Persönlichkeit und ich konnte mich gänzlich mit ihr identifizieren. Ich hätte in so vielen Situationen ähnlich wie sie gehandelt, dass ich völlig in der Story abgetaucht bin. Ob Charley Jake verzeihen und ob Jake sie wieder für sich gewinnen kann, müsst ihr natürlich selber nachlesen. :) Samantha Young hat wieder eine tolle Clique erschaffen, zu der man gerne dazu gehören würde. Die verschiedensten Charaktere prasseln aufeinander, was sehr lustige Szenen heraufbeschwört. Auch die Dialoge zwischen den einzelnen Freunden waren sehr witzig. Die Nebenhandlung zwischen Beck und Claudia verspricht vielleicht einen weiteren Teil der Reihe, in dem es um die beiden geht. Dies würde ich wahnsinnig spannend finden, da ich auch mit den beiden sehr mitgefiebert habe. Der Schreibstil ist zauberhaft und weckte echte Emotionen in mir. Es wird aus Charley's Perspektive erzählt und am Ende gibt es eine kleine Bonusszene aus Jake's Sicht. Samantha Young hat mich wieder voll und ganz begeistert und ist völlig zu Recht, eine meiner Lieblingsautorinnen. Auch lernt man die wunderschönen Orte in Edinburgh kennen, das mich immer mehr dazu drängt, mal eine Reise nach Schottland zu wagen. :) Ich kann dieses Buch mit gutem Gewissen weiterempfehlen!!! Ihr werdet es bestimmt nicht bereuen...

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Gefühlschaos mit glücklichem Ende
von einer Kundin/einem Kunden aus Schwarzenberg am 24.02.2014

Ein sehr gefühlvoll geschriebenes Buch über die wahre Liebe schon im Jugendalter. Es hat mich von der ersten Seite an gefesselt. Hier sieht man wieder, dass wahre Liebe niemals vergeht. Sehr zu empfehlen

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
riesiges Gefühlschaos für Leser und Figuren
von Conny Z. am 29.01.2014

Kurzform meiner Rezension: Da ich bisher noch kein Buch von Samantha Young gelesen hatte, wurde ich aus dem Bekannten und Freundeskreis regelrecht gezwungen, diesen neuen Roman zu lesen – dies werde ich nie bereuen. Allein der Gedanke, dass sich zwei Exfreunde sich über den Ozean hinweg wiedersehen und alle Gefühle... Kurzform meiner Rezension: Da ich bisher noch kein Buch von Samantha Young gelesen hatte, wurde ich aus dem Bekannten und Freundeskreis regelrecht gezwungen, diesen neuen Roman zu lesen – dies werde ich nie bereuen. Allein der Gedanke, dass sich zwei Exfreunde sich über den Ozean hinweg wiedersehen und alle Gefühle der Vergangenheit erneut auflodern, ist ein guter Boden für eine mitreißende Geschichte. Charley bildet den Mittelpunkt des Ganzen und ist eine sehr liebenswürdige und tief verletzte Protagonistin. Ihr größter Wunsch war es immer ein Jahr in Edinburgh studieren zu dürfen, so wie schon ihre Schwester vor ihr. Zusammen mit Jake hatte sie die Zukunft mit all seinen Wegen geplant, doch schnell drehte sich die Beziehung und alles Geplante versank in einem tiefen Dunkel, dass Charley immer mehr in seine endlose Tiefe zog. Diese ganzen Szenarien kennen vielleicht viele von euch aus ihrem eigenen Leben und durch den guten Gefühlstransfer der Autorin, kann man viele Taten nachvollziehen und miterleben. Allein das erste Treffen von Charley, umgeben von all ihren neuen Freunden, auf Jake, zeigt wie gut die Autorin mit Gefühlen spielen kann. Ich glaube viele der Leserinnen und Leser werden in diesem Augenblick selbst daran denken, was für Gefühle sie haben würden ihren Ex dort stehen zu sehen. Aber diese Szene bleibt nicht die einzig Turbulente, denn Samantha Young hat ihr ganzes Buch voller Auf´s und Ab´s gepackt. Wobei der Leser immer starke Nerven braucht, denn die Figuren leben hier ganz nach dem Motto: Ein Schritt nach vorn und zwei zurück. Was wirklich jeden um den Verstand bringen kann, der mit seinem ganzen Herzen bei dem Buch ist. Da die Protagonistin die Geschichte erzählt, bekommt man die Handlung nur aus einer Richtung gezeigt und kann nur spekulieren, was vor allem Jake in bestimmten Situationen gefühlt haben mag. Um ihr „Herzgeflüster“ besser verstehen zu können und vor allem die Frage zu beantworten, warum sich ihre Wege trennten, hat die Autorin sehr aufschlussreiche Rückblicke in die Geschichte eingebaut. So bekommt jeder Leser erklärt, wie es zu all den Auseinandersetzungen und Schmerzen gekommen ist. Samantha Young legt die Spitze des Eisberges zwar auf die beiden Hauptfiguren, aber ich mochte auch die kleinen Handlungen, welche sie an den Rand gestellt hatte. Zum Beispiel das Liebeschaos von Charleys Freundin Claudia war immer wieder voller Witz und sehr viel Charme aufgebaut. Aber auch Jakes derzeitige Freundin sorgt nicht nur für Gefühlschaos. Dank des tollen Schreibstils, der leicht ist, aber immer wieder sehr viel Gefühl und ein Gespür für die Figuren transportiert, hat mich Samantha Young von ihrem Können überzeugt und ich werde demnächst wieder einen Schritt in ihre Bücher wagen. Samantha Young verursacht mit ihrem neusten Werk „Into the Deep“ nicht nur „Herzgeflüster“, sondern auch ein riesiges Gefühlschaos für ihre Figuren und Leser!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
kein erotik Roman...
von rasseweib aus Neiße-Malxetal am 18.12.2013

Ich liebe den Stil von Samantha Young.Es ist kein Erotik Roman sondern eine sehr schöne Geschichte über die Liebe.Charly und Jack,waren vor drei ein halb Jahren das Traumpaar.Sie schwören sich ewige Liebe.Aber Jacob Caplin (Jack) hatte es nicht leicht in der Kleinstadt.Es gab Neider.Nicht nur er musste darunter leiden... Ich liebe den Stil von Samantha Young.Es ist kein Erotik Roman sondern eine sehr schöne Geschichte über die Liebe.Charly und Jack,waren vor drei ein halb Jahren das Traumpaar.Sie schwören sich ewige Liebe.Aber Jacob Caplin (Jack) hatte es nicht leicht in der Kleinstadt.Es gab Neider.Nicht nur er musste darunter leiden auch der Rest der Familie.Bis zu dem Tag als das Unheil seinen Lauf nahm.Brett hatte es,auf der Party von Alex,Charlys ex-Freund,auf ihn abgesehen.Dann passierte es,Brett fiel/stolperte über seine eigenen Füsse,er war nicht mehr ganz nüchtern,und fiel reglos zu Boden.Für Jack begann eine schwere Zeit und auch für Charly......ein sehr schöner Roman,es lohnt sich zu lesen.....ich hatte richtig Lust das Ende zu erfahren.Ihr auch?Dann zögert nicht und greift zu.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Der Young-Charme hat mich wiedermal begeistert.
von Kate am 02.12.2013

Ein Auslandsjahr in Schottland war schon immer Charleys Traum. Das ausgerechnet Jake plötzlich vor ihr steht, ist jedoch alles andere als ein Traum, sondern eher ein Albtraum. Insbesondere mit neuer Freundin an seiner Seite. Jake, der ihr vor 3 Jahren das Herz gebrochen hat. Zu tief sind noch die Wunden,... Ein Auslandsjahr in Schottland war schon immer Charleys Traum. Das ausgerechnet Jake plötzlich vor ihr steht, ist jedoch alles andere als ein Traum, sondern eher ein Albtraum. Insbesondere mit neuer Freundin an seiner Seite. Jake, der ihr vor 3 Jahren das Herz gebrochen hat. Zu tief sind noch die Wunden, die Jake hinterlassen hat. Zu tief sitzen die Erinnerungen und Gefühle von damals. Doch je näher sie sich wieder kommen, desto klarer wird, dass noch nicht alles gesagt worden ist. Und das Gefühle vielleicht nie ganz verschwinden. Doch kann nach solch einem Vertrauensbruch je wieder alles gut werden? Und zu welchem Preis? Was soll ich sagen, ich liebe einfach die Geschichten von Samantha Young! Schon allein ihr Name ist eine Garantie dafür, dass man wiedermal ein wunderbares Buch in der Hand hält, welches den Leser vollkommen begeistern wird. Wie auch "Into the Deep - Herzgeflüster" mich absolut begeistert konnte. Mit Leichtigkeit schafft es die Autorin Charaktere zu erschaffen, die auf voller Linie überzeugen und dabei einfach nur authentisch sind. Ich hatte sofort einen Draht zu Charley und auch Jake war mir auf Anhieb sympathisch. Ich habe sehr mit ihnen gelitten und gehofft, dass sich alles fügen wird. Auch musste ich so manches Mal lachen, da ich ein absoluter Fan von Frau Young's Humor bin. Durch die Kapitel, die den Anfang der Beziehung von Charley und Jake erzählen, habe ich mit ihnen noch näher gefühlt. Ich hatte sehr großen Spaß beim Lesen, auch wenn die Thematik nicht immer leicht und rosarot war. Oder auch gerade deshalb. Die Seiten sind nur so dahin gerauscht. "Into the Deep - Herzgeflüster" hat diesen ganz speziellen Young-Charme, der mich bereits in "Dublin Street" und "London Road" einfach umgehauen hat. Während des Lesens habe ich alles um mich herum vergessen und jede einzelne Seite genossen. Witz, Charme, lebhafte und authentische Charaktere und ein mitreißender Schreibstil, dies machen die Bücher von Samantha Young aus. Und dies ist auch der Grund, warum ich jedes einzelne Buch von ihr liebe. Das Ende kommt ein wenig abrupt und wenn ich nicht bereits im Vorfeld gewusst hätte, dass es mindestens noch einen weiteren Teil geben wird, wäre es kein schöner Abschluss der Geschichte. So bin ich froh, dass es ein Wiedersehen mit Charley und Jake geben wird und freue mich sehr darauf! Ich könnte jeden Monat ein Buch von Frau Young verschlingen ;) Fazit: Auch "Into the Deep - Herzgeflüster" konnte mich wiedermal auf voller Linie überzeugen und begeistern. Authentische Charaktere, mitreißender Schreibstil und jede Menge typischen Young-Charme. Mein Leserherz ist voll auf seine Kosten gekommen. Absolute und klare Leseempfehlung von mir!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Tolle Geschichte
von einer Kundin/einem Kunden aus Remscheid am 24.11.2013

Habe vorher schon Dublin Street und London Road gelesen und sehnsüchtig dieses Buch erwartet und es war genauso toll wie die anderen beiden. Kann ich nur weiter empfehlen, habe es innerhalb von 8 Tagen durch gehabt und man kann sehr gut mitfühlen in dieser Story.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Charley & Jake
von einer Kundin/einem Kunden am 09.08.2015

Die alte Geschichte. Mädchen trifft Jungen und verliebt sich Hals über Kopf in ihn. Charley ist 20 Jahre alt, attraktiv und rettet nebenbei Leben. Nicht umsonst lautet ihr Spitzname Supergirl. Sie ist Studentin und kommt eigentlich aus Idiana/USA. Doch seit wenigen Tagen befindet sie sich mit ihrer Freundin Claudia in... Die alte Geschichte. Mädchen trifft Jungen und verliebt sich Hals über Kopf in ihn. Charley ist 20 Jahre alt, attraktiv und rettet nebenbei Leben. Nicht umsonst lautet ihr Spitzname Supergirl. Sie ist Studentin und kommt eigentlich aus Idiana/USA. Doch seit wenigen Tagen befindet sie sich mit ihrer Freundin Claudia in Edinburgh, wo sie ein Auslandsjahr verbringen will. Gleich am ersten Abend trifft sie dort auf ihre erste große Liebe, Jake, von dem sie seit nunmehr drei einhalb Jahren nichts mehr gehört hat. Und als ob das nicht bereits genug ist, hat er eine neue Freundin an seiner Seite. Sie erträgt es nicht, mit ihm in einem Raum zu sein und verlässt die Party fluchtartig. Charley und Jake sind jung – Teenager – als sie eine Beziehung miteinander eingehen. Und trotz ihrer Jugend ist ihnen – wie auch ihrer Umwelt – klar, dass sie ineinander die wahre Liebe gefunden haben. Sie sind davon überzeugt; aber nach einem Zwischenfall, bei dem ein Mitschüler – und Jakes Widersacher – ums Leben kommt, trennt sich Jake von ihr. Seit der Trennung ist sie nicht mehr dieselbe. Charleys Familie ist wenig begeistert, als sie von dem unverhofften Wiedersehen erfährt. Charley versucht zunächst Jake aus dem Weg zu gehen. Nur teilen sie sich in Edinburgh einen Freundeskreis und Jake sucht mit aller Kraft Charleys Nähe. Die Geschichte wechselt zwischen Gegenwart und Vergangenheit, was für das Verständnis allerdings von Vorteil ist. Die „Erotik“ hält sich zu meiner Freunde in Grenzen. Into the Deep – Herzgeflüster ist der erste Teil einer Reihe. Die Story ist insgesamt zwar gut erzählt. Eine leichte Lektüre für Zwischendruch. Die Beziehung zwischen Charley und Jake sowie Claudia und Beck hat mich letztlich nicht gefesselt; ich denke, dass ich auch weitere Teile der Reihe verzichten kann.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Into the Deep
von einer Kundin/einem Kunden aus Bremerhaven am 04.08.2014

Charley und ihre beste Freundin Claudia ziehen nach Edinburgh, um dort zu studieren. Claudia findet sofort Beck gut, als sie ihn beim Poster ankleben sieht. Auf der Party, für die die Poster angeklebt wurden, trifft Charley auf ihren Ex-Freund Jake. Sie konnte es nie wirklich verkraften, dass Jake damals so plötzlich... Charley und ihre beste Freundin Claudia ziehen nach Edinburgh, um dort zu studieren. Claudia findet sofort Beck gut, als sie ihn beim Poster ankleben sieht. Auf der Party, für die die Poster angeklebt wurden, trifft Charley auf ihren Ex-Freund Jake. Sie konnte es nie wirklich verkraften, dass Jake damals so plötzlich Die Beziehung beendet hatte. Obwohl Jake nun eine neue Freundin hat, scheint Charley wieder alte Gefühle hochkommen zu lassen. Man erfährt durch Rückblenden, wie die beiden sich trafen, sich verliebten, wie ihre Beziehung war und wie sie sich trennten. Mir hat es gefallen, dass die Geschichte authentisch wirkt und auf viel Kitsch verzichtet wird. Eigentlich eine schöne Geschichte, die durch tolle Neben- und Hauptcharaktere, sowie eines schönen Schreibstils heraus sticht.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Herzgeflüster
von CabotCove aus Lemgo am 05.07.2014

2012 in Edinburgh // Die 20-jährige Charley Redford zieht des Studiums wegen von Indiana nach Edinburgh, ihre beste Freundin Claudia im Schlepptau. Eigentlich studieren sie in Purdue und hatten dort ein schickes Appartment, denn Claudia's Eltern sind reich und verwöhnen sie statt mit Liebe lieber mit Geld. Claudia vermisst das... 2012 in Edinburgh // Die 20-jährige Charley Redford zieht des Studiums wegen von Indiana nach Edinburgh, ihre beste Freundin Claudia im Schlepptau. Eigentlich studieren sie in Purdue und hatten dort ein schickes Appartment, denn Claudia's Eltern sind reich und verwöhnen sie statt mit Liebe lieber mit Geld. Claudia vermisst das Luxus-Appartment, doch Charley ist weniger verwöhnt und findet das Zusammenleben mit ihr und drei Britinnen nicht so schlimm. Sie kann nur studieren, weil ihre verstorbene Tante Cecilia für sie und ihre ältere Schwester Andrea Fonds eingerichtet hatte. Sie treffen auf einen heißen Typen, der gerade ein Poster für eine Party aufhängt: Beck. Claudia fährt sofort auf ihn ab. Auf einer anschließenden Party trifft Charley Jacob Caplin, genannt Jake, wieder, mit dem sie einst glücklich zusammen war und den sie dreieinhalb Jahre lang nicht gesehen hat: ihre erste große Liebe... Er hatte sie damals recht plötzlich und rüde verlassen und sie kam nie wirklich darüber hinweg. Nun flammen alte Gefühle wieder auf, doch Jake hat eine feste Freundin und Charley eigentlich nicht die Absicht, sich wieder verletzen zu lassen, was bei dieser Konstellation vorprogrammiert scheint... Die Nebencharaktere wie Beck oder Lowe sind ebenfalls so lebensnah geschildert, dass man sie als authentisch und sympathisch empfindet und sie auch einen recht großen Teil der fesselnden Geschichte ausmachen. Dass Samantha Young auch darauf Wert legt, hat mir gut gefallen und macht die Geschichte erst richtig „rund“. Der Leser erfährt durch Rückblenden nur langsam, wie die Beiden sich das erste Mal kennenlernten und verliebten und was damals zum Schlusssstrich geführt hat. Das ist nicht neu, aber die Tragik der damaligen Ereignisse macht das Buch dann doch zu etwas Besonderem. Mir hat es zudem sehr gut gefallen, dass Samantha Young sich nicht in Kitsch ergeht, sondern die Geschichte so erzählt, dass man sie ihr auch abnimmt. Jeder von uns war schließlich mal 16 Jahre alt und die meisten können sich sicherlich noch an ihre erste große Liebe erinnern. Ich denke, mancher Teenie wird sich in der Geschichte vielleicht teilweise selbst wiederfinden können.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Buch für die Jugend
von einer Kundin/einem Kunden am 22.01.2014

Ich durfte mir dieses Buch von meiner Freundin ausleihen. Nach dem Lesen der Inhaltsangabe war ich schon sehr gespannt was für ein Unglück geschehen wird, warum das Traumpaar nicht mehr zusammen ist, warum er ihr Herz gebrochen hat. Das Cover wirkt sehr geheimnisvoll, doch romantisch. Sehr rasch hat mich das... Ich durfte mir dieses Buch von meiner Freundin ausleihen. Nach dem Lesen der Inhaltsangabe war ich schon sehr gespannt was für ein Unglück geschehen wird, warum das Traumpaar nicht mehr zusammen ist, warum er ihr Herz gebrochen hat. Das Cover wirkt sehr geheimnisvoll, doch romantisch. Sehr rasch hat mich das Buch in den Bann gezogen und ich konnte nicht mehr zum Lesen aufhören, wollte sofort wissen wie es weiter geht. Solche Bücher mag ich am Liebsten, denn das beweist mir, wie interessant es für mich ist. Die Zeitsprünge im Buch zwischen damals und jetzt lieferten einen besseren Bezug zu den Anfängen der Beziehung bis hin zum Ende. Eine Gruppe von Jugendlichen am Weg zum Erwachsenwerden. Feiern, Party und ein tragischer Unfall. Aber für mich doch etwas komisch warum er seine große Liebe einfach gehen lässt, es war ein Unfall und nicht seine Schuld. Leider war das Ende des Buches rasch da, es hätte aber ruhig noch weiter gehen können. Aber überzeugt euch selbst von dieser mitreißenden Story, ob sie gut oder schlecht ausgeht, das sag ich euch natürlich nicht.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Into the Deep
von einer Kundin/einem Kunden am 17.01.2014

Die Young-Romane haben einen unverwechselbaren Stil. Sie manifestieren sich zielsicher im Herzen und dann hat man keine andere Wahl mehr und muss Seite für Seite weiterlesen. Auch dieser Roman von ihr hat mich unglaublich gefesselt und in den Bann gezogen. Die Geschichte ist schlicht und einfach. Doch gerade das... Die Young-Romane haben einen unverwechselbaren Stil. Sie manifestieren sich zielsicher im Herzen und dann hat man keine andere Wahl mehr und muss Seite für Seite weiterlesen. Auch dieser Roman von ihr hat mich unglaublich gefesselt und in den Bann gezogen. Die Geschichte ist schlicht und einfach. Doch gerade das macht die Identifikation aus. Young ist eine leidenschaftliche und sinnliche Schreiberin und das gefühl, was sie herüberbringt, ist deutlich und erstaunlich echt. Dieses Buch kann man hervorragend wegschmökern und den Alltag um sich herum mal so richtig vergessen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ein lautes Herzgeflüster
von Carina O. aus Wehrheim am 09.01.2014

Beschreibung: 2008 begegneten sich Charley und Jake. 8 Monate lang waren sie ein glückliches Paar. Sie waren ein Herz und eine Seele. Doch ein schreckliches Unglück trennte die beiden. Mit den Nerven am Ende und einem gebrochenen Herz, ist Charley für lange Zeit nicht mehr wieder zu erkennen. Fast 4... Beschreibung: 2008 begegneten sich Charley und Jake. 8 Monate lang waren sie ein glückliches Paar. Sie waren ein Herz und eine Seele. Doch ein schreckliches Unglück trennte die beiden. Mit den Nerven am Ende und einem gebrochenen Herz, ist Charley für lange Zeit nicht mehr wieder zu erkennen. Fast 4 Jahre später trifft sie ihn bei ihrem Auslandsaufenthalt in Schottland wieder – mit seiner neuen Freundin. Auch wenn Jake ihre Gefühlswelt wieder einmal durcheinanderbringt, versucht sie stark zu sein und das erlebte hinter sich zu lassen. Doch er mag dies nicht so recht akzeptieren... Meine Meinung: Das Cover finde ich wunderschön. Es wirkt magisch und geheimnisvoll zugleich und hat mich sofort angesprochen. Ein wirklicher Hingucker. Das Thema an sich ist nichts neues. 2 Menschen liebten sich, trennten sich und begegnen sich Jahre später wieder. Aus diesem Grund bin ich auch nicht mit allzu vielen Erwartungen an das Buch herangegangen, sondern habe viel mehr einen klassischen Jugend/Liebesroman erwartet. Auch wenn es dies ist, wurde ich positiv überrascht. Es werden Unmengen an Emotionen frei gesetzt, die den Leser dahin schmelzen lassen, ohne das es aber kitschig rüber kam. Alles wirkt sehr real und hat mich in den Bann genommen. Ich habe mit Charley gelitten und die Vergangenheit nochmal mit ihr durchlebt. Ebenfalls positiv aufgefallen sind mir die Unterhaltungen zwischen einzelnen Personen. Sie wirkten sehr echt und nie aufgesetzt. Vor allem wenn Charley mit ihren Eltern geredet hat, musste ich oft an meine eigenen denken und schmunzeln. Durch die kleinen Zeitsprünge (von 2008 zu 2012 und umgekehrt) wurde ein gute Bezug geliefert, mit dem man die Reaktionen der Protagonisten noch besser nachvollziehen konnte. Allerdings hätte ich mir gewünscht, dass man schon ein wenig früher erfahren hätte, was passiert ist, da mir zum Ende hin doch zu wenig über Jake erzählt wurde. Und wo wir schon beim Ende sind muss ich sagen, dass dieses mir viel zu plötzlich kam.250/300 Seiten lang wurde vieles sehr detailliert beschrieben, mehrere Seiten lang und dann war es irgendwann vorbei. Fazit: Dieser Jugendroman konnte mich wirklich überzeugen. Auch wenn ich am Ende mit ein paar Fragezeichen zurück bleibe, kann ich dieses Buch weiter empfehlen. Und ich bin schon sehr gespannt, wie es weiter gehen wird. Denn Jake und Charley sind mir schon ein wenig ans Herz gewachsen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
sehr schön erzählte jugendliche Lovestory
von Manja Teichner am 29.12.2013

Jake und Charley kennen sich schon lange und waren sogar mal ein paar. Doch dann passierte etwas was die beiden entzweite. Nun 3 Jahre später macht Charley mit ihrer Freundin Claudia ein Auslandssemester in Schottland. Und ausgerechnet dort trifft sie auf einer Party Jake wieder. Sofort sind alte Erinnerungen wieder... Jake und Charley kennen sich schon lange und waren sogar mal ein paar. Doch dann passierte etwas was die beiden entzweite. Nun 3 Jahre später macht Charley mit ihrer Freundin Claudia ein Auslandssemester in Schottland. Und ausgerechnet dort trifft sie auf einer Party Jake wieder. Sofort sind alte Erinnerungen wieder da und auch das alte Gefühlschaos kommt wieder hoch. Eigentlich wollte Charley Jake ja vergessen, hat er doch ihr Herz gebrochen und das tut immer noch weh. Nun aber beginnt alles von vorne, denn Jake bitte sie um Verzeihung. Kann Charley ihm wirklich vergeben? Und was ist mit Jakes Freundin Melissa? Das Jugendbuch „Into the Deep – Herzgeflüster“ stammt von der Autorin Samantha Young. Bekannt wurde die Autorin durch ihre Romane „Dublin Street“ und „London Road“, nun also wagt sie sich an die jungen Leser. Für mich war dies nicht das erste Buch der Autorin. Charlotte, genannt Charley, ist ein toughe und kluge junge Frau. Sie war mir persönlich wirklich sympathisch. Einerseits versucht Charley Jake zu vergessen, hat er ihr doch sehr wehgetan, ihr das Herz gebrochen. Andererseits aber ist das mit dem Vergessen gar nicht so leicht. Zumal Jake ebenfalls in Schottland studiert. Jake sieht gut aus, ist aber schwer einzuschätzen. Ich habe immerzu gerätselt was er denn wirklich von Charley möchte. Seine Gefühle sind nicht immer einleuchtend. Die Nebencharaktere des Buches sind Samantha Young ebenso gut gelungen. Sie geben der Geschichte dieses gewisse Etwas, machen sie rund. Der Schreibstil der Autorin ist wunderbar flüssig und jugendlich. Ich bin regelrecht durch die Seiten geflogen. Geschildert wird das Geschehen aus Sicht von Charley. So kann man ihre Gedanken und Gefühle wunderbar nachvollziehen. Ganz am Ende des Buches gibt es eine kurze Passage auch Sicht von Jake. Die Handlung selber ist nicht unbedingt neu, doch sie hat etwas. Sie wirkt nicht kitschig und ich wollte eigentlich die ganze Zeit wissen wie Charleys Entscheidung ausfallen wird und was damals eigentlich passiert ist. Alles wirkt nachvollziehbar und realistisch. In der Handlung gibt es auch erotische Szenen. Sie sind dem Alter der Zielgruppe angepasst und genau richtig dosiert. Das Ende empfand ich als ein wenig abrupt. Es kam schnell und ließ mich ein wenig enttäuscht zurück. Mit der Aussicht darauf das es wohl noch mindestens einen zweiten Teil geben wird aber wirkt es aber okay. Es macht neugierig auf die Fortsetzung, die im Englischen „Out of the Shallows“ heißen wird. Der deutsche Titel ist noch nicht bekannt. Fazit: „Into the Deep – Herzgeflüster“ von Samantha Young ist eine sehr schön erzählte jugendliche Lovestory. Starke Charaktere und ein flüssig lesbarer toller Stil haben mir unterhaltsame Lesestunden beschert und machen neugierig wie es wohl weitergeht mit Jake und Charley. Durchaus lesenswert!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Auf ein Neues
von Leserin am 06.12.2013

Das Wiedersehen ihrer einst großen Liebe bringt Charlies Gefühle vollkommen durcheinander. Zum einen wühlt es die alte Story wieder auf, die Geschehnisse, die Jake einst so veränderten, andereseits ist da noch immer diese Anziehungskraft zwischen den Beiden. Ein buntes Chaos mit Rückblenden und auch spannenden Erwarten, was denn damals wirklich... Das Wiedersehen ihrer einst großen Liebe bringt Charlies Gefühle vollkommen durcheinander. Zum einen wühlt es die alte Story wieder auf, die Geschehnisse, die Jake einst so veränderten, andereseits ist da noch immer diese Anziehungskraft zwischen den Beiden. Ein buntes Chaos mit Rückblenden und auch spannenden Erwarten, was denn damals wirklich passiert ist, ebenso wie die Frage, was mit Charlie und Jake nach ihrem Wiedersehen passiert, fesseln den Leser nahezu an dieses Buch. Auf faszinierende Art und Weise gelingt es der Autorin den Leser immer wieder kleine Brocken hinzuwerfen, die sich erst nach und nach vervollständigen. So ließt man ds Buch schnell mal an 2 Tagen durch, weil man einfach wissbegierig ist, wie es wohl weitergeht. Alles in allem ein sehr zu empfehlender Roman!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Teenagerliebe
von einer Kundin/einem Kunden am 02.12.2013

Charley liebt Jake und Jake liebt Charley. Beide sind sechzehn und gehen noch zu Highschool, doch für beide ist klar, dass sie sich immer lieben. Bis nach einem halben Jahr plötzlich eine schlimme Situation passiert, für die Jake Charley verantwortlich macht und sich von ihr trennt. Jake zieht mit... Charley liebt Jake und Jake liebt Charley. Beide sind sechzehn und gehen noch zu Highschool, doch für beide ist klar, dass sie sich immer lieben. Bis nach einem halben Jahr plötzlich eine schlimme Situation passiert, für die Jake Charley verantwortlich macht und sich von ihr trennt. Jake zieht mit seinen Eltern wieder nach Chicago und Charley ist am Boden zerstört. Nach über drei Jahren, in denen sie keinen Kontakt hatten, treffen die beiden sich während eines Auslandssemester in Edinburgh wieder. Die magische Anziehung der beiden ist nach wie vor sehr stark, aber Jake hat eine Freundin - Melissa, und Charley muss wieder leiden. Ob die beiden jemals wieder zusammenfinden? Eine nette, kurzweilige Teenagergeschichte, die man ohne große Anstrengung an einem Wochenende durchlesen kann.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Tiefe Liebe
von einer Kundin/einem Kunden am 14.11.2014

Charley und Jake begegneten sich mit 16 Jahren und es war die Liebe. Keiner zweifelte an dem Bestand der Beziehung bis in alle Ewigkeit. Doch dann geschieht ein Unglück und es ist Aus! Dreieinhalb Jahre später treffen sie sich wieder. Charley ist nie über den Bruch hinweg gekommen, aber... Charley und Jake begegneten sich mit 16 Jahren und es war die Liebe. Keiner zweifelte an dem Bestand der Beziehung bis in alle Ewigkeit. Doch dann geschieht ein Unglück und es ist Aus! Dreieinhalb Jahre später treffen sie sich wieder. Charley ist nie über den Bruch hinweg gekommen, aber Jake taucht mit einer Freundin auf. Charley wird von anderen Jungs umschwärmt und Jake reagiert eifersüchtig, was soll sie davon halten? Ich habe noch keines der Bücher von Samantha Young gelesen, aber hier gibt es ja schon Fans von ihr. Der Schreibstil ist sehr schön, die Gedanken und Gefühle kann der Leser gut empfinden. Abwechselnd wird von Heute und Damals berichtet. Charleys Erinnerungen erklären gut das Gefühlschaos war jetzt herrscht. Irgendwie erinnert mich das Buch an amerikanische Serien, viele schöne Studenten verlieren sich in Diskussionen und reden - reden - reden. Viel Dramatisches geschieht nicht! Ein paar Sex-Szenen sind noch eingebaut. Alles läuft auf das große Zusammen finden hinaus. Aber vielleicht nicht sofort, da es ja noch weitere Bände gibt. Gut geeignet für junge Frauen, welche auch Serien schauen. Meins war es nicht so.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ein wenig enttäuscht
von einer Kundin/einem Kunden aus Wien am 30.11.2013

Ich fand das Buch gut, aber nicht so gelungen wie die ersten Bücher von Samantha Young ... Sicher will man als Leser auch diesmal das die Liebe siegt , mir hat ein wenig die knisternde Erotik der anderen Bücher gefehlt. Auch der Schluss ist sehr abrubt und lässt einiges offen... Ich fand das Buch gut, aber nicht so gelungen wie die ersten Bücher von Samantha Young ... Sicher will man als Leser auch diesmal das die Liebe siegt , mir hat ein wenig die knisternde Erotik der anderen Bücher gefehlt. Auch der Schluss ist sehr abrubt und lässt einiges offen (Reaktion der Eltern , Berufswunsch oder das Schicksal der besten Freundin) Könnte allerdings ein 2 Teil folgen :-) Trotzdem eine wundervolle Schriftstellerin

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Teenagerlektüre
von Nicole Orlia aus Oelde am 03.01.2015

Leider habe ich mich auf die Empfehlungssterne von 4 Sternen verlassen.... Und mir auch noch das 2. Buch bestellt !!! Nun bin ich total enttäuscht, denn so einen Schwachsinn habe ich schon lange nicht mehr gelesen. Für Erwachsene nicht geeignet, für pubertierende Jugendliche vielleicht, aber auch nicht zu 100%.... sehr einfälltig... Leider habe ich mich auf die Empfehlungssterne von 4 Sternen verlassen.... Und mir auch noch das 2. Buch bestellt !!! Nun bin ich total enttäuscht, denn so einen Schwachsinn habe ich schon lange nicht mehr gelesen. Für Erwachsene nicht geeignet, für pubertierende Jugendliche vielleicht, aber auch nicht zu 100%.... sehr einfälltig und klischeehaft geschrieben....arme amerikanische Jugend!!!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Hammer
von einer Kundin/einem Kunden aus Ahorn am 20.11.2013

Super Buch! Ein muss nach London Road und Dublin Street. Habe es innerhalb 1,5 Tagen gelesen. Das Buch reißt einen sofort mit,...

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 1

Wird oft zusammen gekauft

Into the Deep - Herzgeflüster (Deutsche Ausgabe)

Into the Deep - Herzgeflüster (Deutsche Ausgabe)

von Samantha Young

(22)
Buch
10,30
+
=
Out of the Shallows - Herzsplitter (Deutsche Ausgabe)

Out of the Shallows - Herzsplitter (Deutsche Ausgabe)

von Samantha Young

(2)
Buch
10,30
+
=

für

20,60

inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Alle kaufen

Kundenbewertungen