Thalia.at

Hundert Namen

Roman

(4)
Manchmal muss man ganz gewöhnliche Menschen finden, um zu verstehen, wie außergewöhnlich das Leben ist!

Die junge Journalistin Kitty Logan ist am Tiefpunkt, als sie eine geheimnisvolle Liste in die Hand bekommt – mit hundert Namen unbekannter Frauen und Männer darauf. Hundert Menschen, über die niemand etwas weiß. Wer sind sie? Was verbindet sie miteinander? Kitty bleiben nur zwei Wochen, um es herauszufinden – für ihren Artikel und für ihre eigene Zukunft!

Phantasievoll, spannend, unverwechselbar: der berührende Roman einer unvorhersehbaren Suche. Denn jeder von uns hat seine Geschichte.
Rezension
»Mit ›Hundert Namen‹ zeigt sich Irlands Schreibwunder Cecelia Ahern wieder als Meisterin der Einfühlsamkeit.« BZ

»Wirklich ein schönes Buch.« WDR

»Federleicht und trotzdem tiefgründig.« Für Sie

»Ein Buch für alle, die an die Macht der Herzensgüte glauben.« WAZ

»Wie immer: zauberhaft!« Lea

»Manchmal denken Sie, Ihr Leben sei ein bisschen ereignisarm? Von wegen! Cecelia Ahern erzählt in ›Hundert Namen‹ die außergewöhnlichen Erlebnisse ganz gewöhnlicher Menschen.« Freundin

»Packend.« Dresdner Morgenpost
Portrait
Cecelia Ahern verzaubert Leserinnen und Leser auf der ganzen Welt mit ihren originellen, berührenden Geschichten voller Humor und Magie. Die junge Irin ist Bestsellerautorin vom ersten Moment an - geliebt, verehrt und dabei immer ganz sie selbst. 1981 in Dublin geboren, schrieb Cecelia Ahern mit gerade einmal 21 Jahren ihren ersten Roman, der sie sofort international berühmt machte: "P.S. Ich liebe Dich", verfilmt mit Hilary Swank. Danach folgten Jahr für Jahr weitere weltweit veröffentlichte Bücher in Millionenauflage. Ahern lebt mit ihrer Familie im Norden von Dublin.
www.cecelia-ahern.de

Martha von Maydell hat den Umschlag für "Hundert Namen" illustriert. Sie ist ausgebildete Grafikdesignerin und lebt in Berlin.
www.marthavonmaydell.blogspot.de
Zitat
»wirklich ein schönes Buch«
Gesa Müller, Westdeutscher Rundfunk, 1 LIVE, 26.10.2012
»von der ersten bis zur letzten Seite bewegend, anrührend und einfach so wunderbar, dass Worte es kaum zu beschreiben vermögen. […] absolute Leseempfehlung«
LoveLetter, 1.10.2012
»Ein Roman, der auch nach der letzten Seite ein richtig gutes Gefühl zurück lässt.«
Doris Wassermann, Westfalen-Blatt, 27.1.2013
»Märchenhaft!«
Joy, 1.1.2013

»Federleicht und trotzdem tiefgründig.«
Für Sie, 1.12.2012
»Kitschig und doch gekonnt.«
Der Spiegel, 12.11.2012

»Mit ›Hundert Namen‹ zeigt sich Irlands Schreibwunder Cecelia Ahern wieder als Meisterin der Einfühlsamkeit.«
B.Z. am Sonntag, 11.11.2012

»Wie immer: zauberhaft!«
Lea, 7.11.2012
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 416
Erscheinungsdatum 14.11.2013
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-596-18683-9
Verlag Fischer Taschenbuch Verlag
Maße (L/B/H) 190/125/33 mm
Gewicht 362
Originaltitel Hundred Names
Auflage 4
Verkaufsrang 20.807
Buch (Taschenbuch)
10,30
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar
Kostenlose Lieferung ab 20 Einkaufwert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

20% auf alle Spiele

Nur bis Sonntag

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 42426352
    Der Ghostwriter
    von Cecelia Ahern
    Buch
    9,30
  • 32174243
    Ein Moment fürs Leben
    von Cecelia Ahern
    (9)
    Buch
    10,30
  • 43857372
    Der Glasmurmelsammler
    von Cecelia Ahern
    (35)
    Buch
    20,60
  • 45255246
    Der Glasmurmelsammler
    von Cecelia Ahern
    Buch
    10,30
  • 17564293
    Ich hab dich im Gefühl
    von Cecelia Ahern
    (25)
    Buch
    10,30
  • 39262512
    Ein Moment fürs Leben
    von Cecelia Ahern
    Buch
    12,40
  • 44066674
    Das Jahr, in dem ich dich traf
    von Cecelia Ahern
    (3)
    Buch
    10,30
  • 35147209
    Alle meine Wünsche
    von Grégoire Delacourt
    (11)
    Buch
    9,30
  • 39262510
    Hundert Namen
    von Cecelia Ahern
    (2)
    Buch
    12,40
  • 30583756
    Solange du mich siehst
    von Cecelia Ahern
    (5)
    Buch
    10,30

Buchhändler-Empfehlungen

„100 Namen“

Ingrid Führer, Thalia-Buchhandlung Gmunden

Eine schöne Geschichte über die Besonderheiten des gewöhnlichen Lebens eines jeden Einzelnen. Alle Menschen sind verschieden und haben ihre Talente. Wenn man genau hinsieht, dann wird man sie finden. So geht es in diesem Buch der jungen Journalistin Kitty Logan. Am Tiefpunkt ihrer Karriere stirbt auch noch ihre Freundin und Mentorin Eine schöne Geschichte über die Besonderheiten des gewöhnlichen Lebens eines jeden Einzelnen. Alle Menschen sind verschieden und haben ihre Talente. Wenn man genau hinsieht, dann wird man sie finden. So geht es in diesem Buch der jungen Journalistin Kitty Logan. Am Tiefpunkt ihrer Karriere stirbt auch noch ihre Freundin und Mentorin und hinterlässt ihr eine Liste mit 100 Namen. Sie hat zwei Wochen Zeit um daraus den Artikel zu formen, der es hätte werden sollen. Aber wer sind diese Menschen und was verbindet sie? Eine spannende Spurensuche über das Leben beginnt.

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 43074480
    Nacht im Central Park
    von Guillaume Musso
    (1)
    Buch
    10,30
  • 39179261
    Die Achse meiner Welt
    von Dani Atkins
    (72)
    Buch
    10,30
  • 42303448
    Weil du bei mir bist
    von Anna McPartlin
    (4)
    Buch
    10,30
  • 15157527
    Das Leuchten der Stille
    von Nicholas Sparks
    (19)
    Buch
    10,30
  • 40925783
    Sternschanze
    von Ildikó von Kürthy
    (2)
    Buch
    10,30
  • 26146419
    Zeit im Wind
    von Nicholas Sparks
    (6)
    Buch
    10,30
  • 2938952
    Pusteblume
    von Marian Keyes
    (3)
    Buch
    10,30
  • 42426352
    Der Ghostwriter
    von Cecelia Ahern
    Buch
    9,30
  • 40350854
    Ein Bild von dir
    von Jojo Moyes
    (15)
    Buch
    15,50
  • 44066674
    Das Jahr, in dem ich dich traf
    von Cecelia Ahern
    (3)
    Buch
    10,30
  • 40122190
    Das Rosie-Projekt
    von Graeme Simsion
    (25)
    Buch
    10,30
  • 39262511
    Die Liebe deines Lebens
    von Cecelia Ahern
    (10)
    Buch
    10,30

Kundenbewertungen


Durchschnitt
4 Bewertungen
Übersicht
1
0
3
0
0

Jeder ist etwas besonderes
von einer Kundin/einem Kunden am 03.12.2013

Die junge Journalistin Kitty Logan ist durch einen fatalen Fehler ganz am Boden. Auch sonst läuft es in ihrem Leben nicht rund. Kurz bevor ihre Chefin stirbt, gibt diese Kitty eine Liste mit 100 Namen. Nun ist es an Kitty heraus zufinden was es mit den 100 Namen auf... Die junge Journalistin Kitty Logan ist durch einen fatalen Fehler ganz am Boden. Auch sonst läuft es in ihrem Leben nicht rund. Kurz bevor ihre Chefin stirbt, gibt diese Kitty eine Liste mit 100 Namen. Nun ist es an Kitty heraus zufinden was es mit den 100 Namen auf sich hat. Sie begibt sich auf eine Reise, bei der sie nicht nur die Menschen kennen lernt, sondern auch sich selbt. Ein wunderbarer Roman, der einen erkennen lässt, das jedes einzelne Leben spannend und wertvoll ist. Egal wie nichtig es einem vorkommt. Wunderbar erzählt, Cecilia Ahern bringt einen einfach zum Nachdenken

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Hundert Namen // Cecelia Ahern
von Nelly aus Hüttlingen am 17.10.2016

Ich freue mich grundsätzlich immer auf den Moment, wenn Frau Ahern ein neues Buch auf den Markt wirft. So gut wie die ganze Sammlung habe ich im Buchregal stehen. Gerade bei „Hundert Namen“ freute ich mich sehr auf die Veröffentlichung, weil ich die Idee des Buches einfach toll finde.... Ich freue mich grundsätzlich immer auf den Moment, wenn Frau Ahern ein neues Buch auf den Markt wirft. So gut wie die ganze Sammlung habe ich im Buchregal stehen. Gerade bei „Hundert Namen“ freute ich mich sehr auf die Veröffentlichung, weil ich die Idee des Buches einfach toll finde. Eine Liste mit hundert Namen, bei denen die Protagonistin nicht weiß, was sie verbindet. Die erste Hälfte des Buches habe ich verschlungen, da die aufgegriffenen Schicksale gut gewählt sind und es nicht vorhersehbar ist, welche Verbindung sie aufweisen. Auch der Schreibstil war, wie von Cecelia Ahern gewohnt, flüssig und nicht sehr komplex. Ab der Hälfte des Buches wurde es dann zäh. Die Charaktere treffen sich alle, um einen Ausflug zu machen. Ich musste mich echt zwingen, das Buch fertig zu lesen. Auch das Ende war wirklich unbefriedigend. Zwar ist die Botschaft, die das Buch vermitteln will, ganz nett, aber der Weg dahin war holprig. Beim Zuschlagen des Buches blieb bei mir das Gefühl, als hätte Cecelia Ahern selbst nicht genau gewusst, wie sie eine Verbindung zwischen den 100 Personen herstellt. Die Geschichte ist einfach nicht fertig. Aber am meisten gestört hat mich die Protagonistin Kitty. Man, man, man… ich hatte mehr als einmal das Bedürfnis, der Gute eine Ohrfeige zu verpassen und ihr zu sagen: „Jetzt reiß dich mal zusammen, Mensch.“ Kitty war mir von Anfang an unsympathisch, weil sie nur jammert, heult und sich bemitleidet. Die ganze Idee der Geschichte wurde schlecht umgesetzt. Dieses Mal fehlte mir einfach der Zauber, den man von den Büchern von Cecelia Ahern sonst kennt. Hundert Namen ist ganz bestimmt nicht ihr bestes Buch. Wer es nicht liest, verpasst auch nichts. Wer wirklich Lust auf eine schöne, zauberhafte Ahern-Geschichte hat, sollte sich eines ihrer anderen Werke vornehmen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ganz gut
von einer Kundin/einem Kunden am 29.08.2015

Die Geschichte ist gut, aber irgendwie ist der Zusammenhang zwischen den Handlungssträngen gewollt, aber nicht ganz gekonnt. Ich muss sagen, dass ich ein "besseres" Ende erwartet hätte. Es gibt definitiv bessere Bücher von dieser Autorin.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Mehr erhofft...
von Kader S. aus Hagen am 13.03.2014

Das Buch hörte sich laut Inhaltsangabe sehr spannend für mich an. Die ersten Kapitel ließen auf eine enorme Geschichte hoffen. Doch die Erwartungen waren wohl einfach zu groß. Ich fand es wirklich sehr ermüdend irgendwann und die Pointe und der Ausgang der Geschichte waren nichtssagend. Zwar gut aufgebauscht, aber... Das Buch hörte sich laut Inhaltsangabe sehr spannend für mich an. Die ersten Kapitel ließen auf eine enorme Geschichte hoffen. Doch die Erwartungen waren wohl einfach zu groß. Ich fand es wirklich sehr ermüdend irgendwann und die Pointe und der Ausgang der Geschichte waren nichtssagend. Zwar gut aufgebauscht, aber ohne Spannung und für meinen Geschmack wurde auf eine Thematik angesprochen, dem dieses Buch nicht gerecht wurde. Die eigentliche Geschichte hätte mit dem gewissen Etwas grandios werden können. Blieb aber leider eintönig und teils sehr langweilig. Schade!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Wunderschöne Geschichte
von einer Kundin/einem Kunden am 24.07.2014
Bewertetes Format: eBook (ePUB)

Obwohl die Spannung zuletzt nachlässt, kann man das Buch bis zum Schluss nicht aus den Händen lassen. Einfach wunderschön.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
von einer Kundin/einem Kunden am 13.06.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Ein weiterer wundervoller Roman der irischen Bestsellerautorin. Berührend und nachdenklich stimmend. Einfach toll zu lesen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Nettes Buch von Ahern

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Jeder sollte seinem Schicksal folgen und das Beste aus seinem Leben machen. Diese Geschichte zeigt uns, wie wichtig dieses Motto ist. 100 Menschen - eine einzigartige Geschichte!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Eine Liste mit 100 Namen, die alle eine Geschichte zu erzählen haben. Liebenswert und mit viel Humor geschrieben.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Einmal und immer wieder!
von einer Kundin/einem Kunden aus Pölzig am 25.09.2015
Bewertetes Format: Medium: Hörbuch (CD)

Spannend bis zum Schluss - ich wollte immer weiterhören und freute mich auf die Fahrt zur Arbeit. Jeder hat seine Geschichte und kann diese erzählen. Und jede ist Besonders. Einfach wundervoll gelesen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Berührende Geschichte
von einer Kundin/einem Kunden aus Horn am 05.05.2014
Bewertetes Format: eBook (ePUB)

Das Buch hat mich vom Anfang bis zum Ende vollkommen berührt! Die Geschichte geht direkt ins Herz! Tolle Kernaussage der Autorin,sympathische Charaktere,fließend zu lesen!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Einfach eine gute Geschichte
von einer Kundin/einem Kunden aus Sindelfingen am 30.09.2013
Bewertetes Format: eBook (ePUB)

Mir hat das Buch super gefallen. Eine gute Geschichte, die ich sehr gerne gelesen habe. Toll die Erkenntnis, das jeder Mensch etwas besonderes ist.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von Jeanette Kathmann aus Cloppenburg am 13.06.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Dieses Buch beinhaltet interessante Persönlichkeiten, bewegende Lebensgeschichten und Sinn für Humor. Es entstehen Freundschaften dort, wo man sie am wenigsten vermutet. Toll!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

"Hundert Namen" hat ihre Vorgesetzte ihr hinterlassen - es ist an ihr, das Besondere aus jeder einzelnen Person herauszustellen und Verknüpfungen zu finden - oder?

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ein Buch zum Nachdenken
von Katzenpersonal Kleeblatt aus Berlin am 06.01.2016
Bewertetes Format: Einband: gebundene Ausgabe

Kitty Logan ist Journalistin, die ihren Beruf liebt. Gerade erst ist sie in ein großes Loch gefallen, als sie einen schwerwiegenden Fehler beging. Sie wird beschimpft, beleidigt und ihr Haus wird Angriffsfläche für Vandalismus und zur Bedrohung. Leider kann sie sich nicht bei ihrer Mentorin und Chefin Constanze ausweinen, da diese... Kitty Logan ist Journalistin, die ihren Beruf liebt. Gerade erst ist sie in ein großes Loch gefallen, als sie einen schwerwiegenden Fehler beging. Sie wird beschimpft, beleidigt und ihr Haus wird Angriffsfläche für Vandalismus und zur Bedrohung. Leider kann sie sich nicht bei ihrer Mentorin und Chefin Constanze ausweinen, da diese im Sterben liegt. Constanze will Kitty helfen und bittet sie, aus ihrem Schreibtisch einen Ordner zu holen. Sie hat eine Idee für einen neuen Beitrag. Im Ordner befinden sich hundert Namen, was es mit diesen jedoch auf sich hat, kann Constanze ihr leider nicht mehr sagen. Als es in der Redaktion darum geht, einen Beitrag über ihre verstorbene Chefin Constanze zu bringen, fällt Kitty die Idee der Hundert Namen wieder ein und sie bittet darum, diesen Beitrag dazu bringen zu dürfen. Das wird ihr gewährt, sie jedoch steht an der Schwelle einer schier endlosen Aufgabe. Beim Durchblick der Namen muss sie feststellen, dass es alles ihr völlig unbekannte sind, ohne irgendeinen Zusatz wie Adresse oder aus welchem Grund sie in diesem Ordner verewigt wurden. Für Kitty beginnt ein Lauf gegen die Zeit, denn die Veröffentlichung über ihre Chefin soll in 14 Tagen gebracht werden, was für Kitty bedeutet, dass sie in dieser Zeit hinter das Geheimnis der Namen kommen muss, welche Gemeinsamkeiten bestehen und warum sie für Constanze so wichtig waren. Es gelingt ihr mit übermäßiger Anstrengung ein paar der Leute von der Liste zu finden und auch zu sprechen. Gewöhnliche Menschen wie du und ich und doch ein jeder mit einer Geschichte, mit Erlebtem, mit Erfahrungen, Hoffnungen und Wünsche. Kitty steigt in die einzelnen Leben ein, nimmt sich ihrer an. Aber sie weiß, dass es ihr nie gelingen wird, alle 100 Personen ausfindig zu machen. Auch muss sie erkennen, dass es keine Gemeinsamkeiten zwischen ihnen gibt. Aber sie erkennt doch Wesentliches, Wichtiges, was ihr bislang untergegangen ist. Sehr einfühlsam schreibt die Autorin Cecelia Ahern in gewohnter Weise ihren Roman. Man lernt die unterschiedlichsten Menschen kennen und lässt sich mit in ihr Leben hineinziehen. Trotz der großen Trauer um ihre Freundin und Mentorin versucht Kitty diese letzte von ihr erhaltene Aufgabe mit Bravour zu meistern. Es ist ein Buch, das bewegt und einen mitreißt. Es bringt den Leser zum nachdenken und inne halten. Ob Kitty nun hinter das Geheimnis der hundert Namen kommen wird, werde ich nicht verraten, das sollte ein jeder selbst herausfinden. Das Buch empfehle ich sehr gern weiter, für einen Cecelia Ahern-Fn ist es ein Muss.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Die Suche nach dem gemeinsamen Nenner der hundert Namen
von peedee am 06.08.2015
Bewertetes Format: Medium: Hörbuch-Download

Die Journalistin Catherine „Kitty“ Logan, 33, hat professionell Schiffbruch erlitten: Durch ihre Berichterstattung hat sie das Leben von Colin Murphy und seiner Familie fast zerstört. Den Prozess wegen übler Nachrede hat sie verloren, ebenso den Job beim Fernsehsender und ihren guten Ruf. Aber was noch schlimmer ist: sie hat... Die Journalistin Catherine „Kitty“ Logan, 33, hat professionell Schiffbruch erlitten: Durch ihre Berichterstattung hat sie das Leben von Colin Murphy und seiner Familie fast zerstört. Den Prozess wegen übler Nachrede hat sie verloren, ebenso den Job beim Fernsehsender und ihren guten Ruf. Aber was noch schlimmer ist: sie hat auch den Glauben an sich selbst verloren. Ihre Freundin Constance, Herausgeberin von „Etcetera“, ist krank und bittet Kitty, einen Artikel für sie zu übernehmen. Leider stirbt Constance, bevor sie Kitty sagen konnte, was es mit der Liste der hundert Namen auf sich hat. Kitty will unbedingt den letzten Willen ihrer Freundin erfüllen und macht sich auf die Suche. Wird sie herausfinden, was die hundert Menschen auf der Liste gemeinsam haben? Welchen Artikel Constance schreiben wollte? Die Rezension betrifft das Hörbuch mit 6 CDs und einer Gesamtlaufzeit von 7 Stunden 26 Minuten. Die Sprecherin ist Luise Helm, Schauspielerin und Synchronsprecherin; sie hat eine sehr angenehme Stimme und Intonation. Die Autorin fängt die Geschichte sehr traurig an: der berufliche Absturz, Kitty wird von ihrem Freund verlassen, dann noch der Tod von Constance. Zuerst versinkt Kitty in Selbstmitleid, bis sie sich dann aber aufgrund der von Constance gestellten Aufgabe aufrappelt und aktiv wird. Da sie nur die Liste mit den hundert Namen hat, aber keinerlei weitere Stichworte, ist die Ausgangslage ziemlich schwierig. Kitty fängt an, erste Namen von der Liste zu suchen und zu kontaktieren. Sodann trifft sie sich mit diesen Menschen zu einem Gespräch – spannend… Obwohl Constance eher eine kleine Rolle in diesem Buch hatte, da sie früh verstirbt, ist sie dennoch sehr präsent, da es ja ihre Liste mit den hundert Namen war. „Ihr Herz war gross und kompliziert“ – so wird von Constance gesprochen. Constance und ihr Mann Bob waren mir sehr sympathisch: sehr liebevoll, kreativ, andersdenkend, aber auch ziemlich chaotisch. Kitty durchläuft in dieser Geschichte eine Wandlung, was mir sehr gut gefällt. Die Erkenntnis aus der Recherche für den Artikel geht weit über das Journalistische hinaus – es ist etwas für das Leben. Gegen Ende der vierten CD weiss Kitty, was die Menschen gemeinsam haben, aber es bleibt – zumindest für mich – bis am Ende spannend. Ich habe fortlaufend nach Erklärungen gesucht, aber den gemeinsamen Nenner nicht gefunden. Die Auflösung des Rätsels hat mir sehr gut gefallen. Nach „Für immer vielleicht“ ist „Hundert Namen“ für mich das zweite Werk der Autorin. Weitere Bücher von ihr warten bereits auf mich.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Schön zu lesen, leicht vorhersehbar. Ein wunderschönes Buch für Cecelia-Ahern-Fans.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Etwas Zäh
von einer Kundin/einem Kunden aus Zotzenheim am 09.10.2014
Bewertetes Format: eBook (ePUB)

Das Buch ist sehr zäh und auch nicht so gut geschrieben wie ich es von Cecilia Ahern gewohnt bin. Es gibt Passagen da freut mach sich wenn endlich was passiert und weiter leider vergebens. Der Schluss ist auch recht amüsant aber im Großen und Ganzen war ich schon etwas... Das Buch ist sehr zäh und auch nicht so gut geschrieben wie ich es von Cecilia Ahern gewohnt bin. Es gibt Passagen da freut mach sich wenn endlich was passiert und weiter leider vergebens. Der Schluss ist auch recht amüsant aber im Großen und Ganzen war ich schon etwas enttäuscht. Leider

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Gute Kernaussage
von Margrit Dietiker aus Rüfenach am 08.06.2014
Bewertetes Format: eBook (ePUB)

Der Roman liest sich gut dank einfach fliessender Sprache. Am Anfang ist man gespannt zu erfahren, was die hundert Namen miteinander verbindet. Die Spannung lässt aber ziemlich bald nach, da der geneigte Leser ahnt, was es mit den hundert Namen auf sich haben könnte. Die Geschichte zieht sich dann... Der Roman liest sich gut dank einfach fliessender Sprache. Am Anfang ist man gespannt zu erfahren, was die hundert Namen miteinander verbindet. Die Spannung lässt aber ziemlich bald nach, da der geneigte Leser ahnt, was es mit den hundert Namen auf sich haben könnte. Die Geschichte zieht sich dann zu lange hin, am Schluss gibt es zu viele Happy Ends. Der Grundgedanke und die einzelnen Geschichten sind aber sehr sympathisch.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Hundert Namen und Hundert Geschichten
von Mirjana Mitteregger aus St.Johann am 02.06.2013
Bewertetes Format: eBook (ePUB)

In ihrem spannenden Roman versucht uns Autorin Cecelia Ahern mitzuteilen, dass Glück möglich ist. Protagonistin ist die junge Journalistin Kitty Logan, die es im Moment nicht sehr einfach hat. Ihre Karriere ist ziemlich im Keller, genau so wie ihre Beziehung und am schlimmsten ist der Tod ihrer besten Freundin... In ihrem spannenden Roman versucht uns Autorin Cecelia Ahern mitzuteilen, dass Glück möglich ist. Protagonistin ist die junge Journalistin Kitty Logan, die es im Moment nicht sehr einfach hat. Ihre Karriere ist ziemlich im Keller, genau so wie ihre Beziehung und am schlimmsten ist der Tod ihrer besten Freundin und Mentorin Constance. Kitty fängt an über eine Liste mit hundert Namen zu recherchieren, die Constance hinterlassen hat, nicht ahnend, was sich dahinter verbirgt. Sie stößt auf interessante Menschen und deren Geschichten und lernt dabei selbst auch sehr viel dazu, unter anderem auch, dass Glück möglich ist. Am Anfang fand ich das Buch spannend, aber zum Ende hin ließ die Spannung nach. Die Geschichte lässt sich aber sehr gut und einfach lesen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Hundert Namen

Hundert Namen

von Cecelia Ahern

(4)
Buch
10,30
+
=
Die Liebe deines Lebens

Die Liebe deines Lebens

von Cecelia Ahern

(10)
Buch
10,30
+
=

für

20,60

inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Alle kaufen

Kundenbewertungen