Thalia.at

>> tolino eReader + 20 EUR Geschenkkarte gratis – online und in allen Thalia Filialen

Heliosphere 2265 - Band 7: Die Opfer der Entscheidung (Science Fiction)

(5)
Portrait
Andreas Suchanek, geboren am 21.03.1982, schrieb zwischen 2010 und 2012 für die mittlerweile eingestelle Bastei-Heftromanserie "Sternenfaust". Dort konnte er insgesamt 7 Romane beisteuern. Es folgte 2012 der Einstieg bei "Maddrax - Die dunkle Zukunft der Erde" mit Band 335.
Im November 2012 startete Andreas Suchanek seine erste eigene Science-Fiction-Serie "Heliosphere 2265", die monatlich als E-Book und alle zwei Monate als Taschenbuch erscheint. Anfang 2013 erfolgte der Einstieg bei der Mystery-Serie "Professor Zamorra - Der Meister des Übersinnlichen".
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 117, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 16.05.2013
Sprache Deutsch
EAN 9783944652184
Verlag Greenlight Press
Illustratoren Arndt Drechsler, Anja Dreher
eBook (ePUB)
2,49
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 44570621
    Heliosphere 2265 - Der Fraktal-Zyklus 1 - Dunkle Fragmente (Bände 1-4)
    von Andreas Suchanek
    eBook
    4,99
  • 35196895
    Heliosphere 2265 - Band 6: Die Bürde des Captains (Science Fiction)
    von Andreas Suchanek
    (7)
    eBook
    2,49
  • 31076963
    Star Wars. Darth Bane. Schöpfer der Dunkelheit
    von Drew Karpyshyn
    eBook
    7,99
  • 25735368
    Jagd auf Ikarus
    von Timothy Zahn
    eBook
    8,99
  • 35427428
    Heliosphere 2265 - Band 7: Die Opfer der Entscheidung (Science Fiction)
    von Andreas Suchanek
    eBook
    2,49
  • 29480551
    Das Schiff
    von Greg Bear
    eBook
    7,99
  • 29237704
    Perry Rhodan 105: Orkan im Hyperraum (Silberband)
    von William Voltz
    eBook
    9,99
  • 38224179
    Endymion
    von Dan Simmons
    eBook
    17,99
  • 42746144
    Der Seelentourist
    von Robert Sheckley
    eBook
    2,99
  • 39927589
    Die Ummauerte Stadt
    von Jan Reschke
    (3)
    eBook
    3,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
5 Bewertungen
Übersicht
5
0
0
0
0

Die geteilte Crew
von thora01 am 20.04.2015

Inhalt/Klappentext: Noch nie zuvor war die Situation so aussichtslos. Die Parliden machen weiterhin Jagd auf die HYPERION, um sich für den Anschlag auf ihre Heimatwelt zu rächen und das Schiff kann nicht entkommen. An Bord herrscht unterdessen Chaos: Loyalisten des neuen Regimes kämpfen gegen die Rebellen. Captain Cross muss... Inhalt/Klappentext: Noch nie zuvor war die Situation so aussichtslos. Die Parliden machen weiterhin Jagd auf die HYPERION, um sich für den Anschlag auf ihre Heimatwelt zu rächen und das Schiff kann nicht entkommen. An Bord herrscht unterdessen Chaos: Loyalisten des neuen Regimes kämpfen gegen die Rebellen. Captain Cross muss akzeptieren, dass seine Entscheidung weitreichende Konsequenzen hat und Opfer kosten wird. Dies ist der siebte Roman aus der Serie "Heliosphere 2265" Am 01. November 2265 übernimmt Captain Jayden Cross das Kommando über die Hyperion. Ausgerüstet mit einem neuartigen Antrieb und dem Besten an Offensiv- und Defensivtechnik, wird die Hyperion an den Brennpunkten der Solaren Union eingesetzt Sehr gute Weiterführung zum Band 6. Ist etwas ruhiger gestaltet. Dennoch sehr guter Spannungsbogen. Hat mir wirklich sehr gut gefallen. Es wurden wieder 2 Crew-Mitglieder in den Mittelpunkt gestellt. Es ist auch sehr gut zu spüren wie die Crew an ihren Aufgaben wächst. Bin schon sehr gespannt wie es weitergeht. In was für Abenteuer die Stammbesatzung der Hyperion noch geraten wird. Genauso möchte ich Wissen wer schlussendlich der Drahtzieher der ganzen Sache ist. Ich freue mich schon auf den nächsten Band.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Rezension zu "Heliosphere 2265 - 7 - Die Opfer der Entscheidung"
von Zsadista am 23.05.2016

Das Chaos herrscht über die Hyperion. Schwer angeschlagen versucht die Crew mit dem Schiff aus dem Hautsystem der Parliden zu flüchten. Doch nicht nur die Parliden wollen den Tod der Besatzung sehen. Leute aus seinen eigenen Reihen trachten Captain Jayden Cross und seiner Crew nach dem Leben. So muss... Das Chaos herrscht über die Hyperion. Schwer angeschlagen versucht die Crew mit dem Schiff aus dem Hautsystem der Parliden zu flüchten. Doch nicht nur die Parliden wollen den Tod der Besatzung sehen. Leute aus seinen eigenen Reihen trachten Captain Jayden Cross und seiner Crew nach dem Leben. So muss der Captain und seine Gefolgsleute an allen Fronten kämpfen und ums Überleben fürchten. Dann taucht der Dreadnought Torch aus unter der Führung von Admiral Pendergast. Doch ist die Besatzung Freund oder Feind? Kommt die Hyperion noch einmal davon oder reißt sie alle mit sich in ihr Schicksal? „Heliosphere 2265 7 – Die Opfer der Entscheidung“ ist der siebte Band der Heliosphere Saga. Wie die Vorbände schon, konnte mich auch der siebte Teil absolut überzeugen. Der Autor Andreas Suchanek hat es wieder geschafft, mich total in den Bann zu ziehen. Den siebten Teil musste ich einfach am Stück verschlingen. Ich konnte Abends nicht aufhören, bis ich geendet hatte. Die Figuren sind sympathisch bis boshaft. Man kann sich kaum jemanden sicher sein. Freund oder hinterhältiger Feind. Alles wird nur nach und nach aufgedeckt. Die Heliosphere Reihe ist für mich einfach nur spannend. Hat das ganze vielleicht etwas langsam angefangen, hat die Fahrt verdammt an Geschwindigkeit aufgenommen. Von der Art her erinnert mich die Serie an meine Lieblings-Science Fiction Serie „Babylon 5“. Die fing auch etwas gediegen an und steigerte sich in absolute Spannung! Ich brauch einfach mehr davon! Band 8 liegt schon in den Startlöchern um von mir verschlungen zu werden. Von der tollen Aufmachung der Printbücher fange ich erst gar nicht an, sonst komme ich aus dem Schwärmen gar nicht mehr heraus. Ich sage es wie in „Sie leben!“ : „Kaufe!“ „Konsumiere!“ „Lese!“ „Werde süchtig danach!“

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Heliosphere 2265 - Band 7: Die Opfer der Entscheidung
von Erika Ritterswürden aus Dorsten am 28.01.2016

Meine Meinung: Band 7 ist einfach grandios. Es ist zwar nicht ganz so viel Aktion in diesem Teil aber die Spannung bleibt. Und endlich erfährt man noch mehr wer die einzelnen Personen wirklich sind. Ich selber fand es schon mal ganz super das alle meine Helden überlebten. Zwar sind einige... Meine Meinung: Band 7 ist einfach grandios. Es ist zwar nicht ganz so viel Aktion in diesem Teil aber die Spannung bleibt. Und endlich erfährt man noch mehr wer die einzelnen Personen wirklich sind. Ich selber fand es schon mal ganz super das alle meine Helden überlebten. Zwar sind einige ziemlich lädiert und ich hoffe das ihnen bald geholfen wird, die Körperlichen Schäden zu überwinden. Auf alle Fälle konnten sie sich aus einer komplizierten Lage gut befreien. Und trotzdem bleiben wieder viele Fragen offen und wie es es ausschaut, geht man wieder ein neues interessantes Abenteuer entgegen. Ich muß mal bemerken das dem Autoren wirklich eine sehr gute Science-Fiction hier mit dieser Serie gelungen ist.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Band sieben
von manu63 aus Oberhausen am 26.04.2015

Band sieben der Reihe Heliosphere 2265 Die Oper der Entscheidung des Autors Andreas Suchaneck wartet einmal mehr mit Gewalt, Mord und Intrigen auf. Die Hyperion ist wieder in einer schier ausweglosen Situation, vieles zerstört auch der wichtige Interlink Antrieb. Die Gefolgsleute von Sjöberg, angestachelt von Johnston machen der loyalen... Band sieben der Reihe Heliosphere 2265 Die Oper der Entscheidung des Autors Andreas Suchaneck wartet einmal mehr mit Gewalt, Mord und Intrigen auf. Die Hyperion ist wieder in einer schier ausweglosen Situation, vieles zerstört auch der wichtige Interlink Antrieb. Die Gefolgsleute von Sjöberg, angestachelt von Johnston machen der loyalen Crew das leben schwer und einige der Protagonisten werden schwer verletzt oder sterben. Der Leser erfährt in dieser Folge auch einiges aus der Vergangenheit der Brückenmitglieder und bekommt einige erhellende Informationen. Zum Glück wird die Hyperion gerettet aber sie fliegen dennoch einen eher ungewissen Schicksal entgegen. Andreas Suchanek schafft es auch hier eine ausweglose Situationen glaubhaft zu lösen und die Geschichte geschickt voranzutreiben. Der Leser kann sich auf jeden Fall wieder auf Spannung und Nervenzehrende Situation freuen und auf Charaktere die sich weiter entwickeln.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Erahne ich das Gesamtbild?
von ZeilenZauber aus Hamburg am 25.04.2015

‘*‘ Meine Meinung ‘*‘ Diese Rezi zu schreiben, ohne zu spoilern, ist echt eine Herausforderung. Ich dachte ja, mit Band 6 der Heliosphere-Reihe hätte Suchanek den Grad der Spannung ausgereizt und es würde nichts mehr gehen, aber weit gefehlt. Auch wenn in diesem Teil mehrere Puzzleteilchen ihren Platz finden und einen... ‘*‘ Meine Meinung ‘*‘ Diese Rezi zu schreiben, ohne zu spoilern, ist echt eine Herausforderung. Ich dachte ja, mit Band 6 der Heliosphere-Reihe hätte Suchanek den Grad der Spannung ausgereizt und es würde nichts mehr gehen, aber weit gefehlt. Auch wenn in diesem Teil mehrere Puzzleteilchen ihren Platz finden und einen kleinen Einblick in das Gesamtbild gewähren, bin ich mittlerweile der Überzeugung, dass ich noch nicht mal ansatzweise ahne, was sich der Autor alles hat einfallen lassen. Die Story ist so komplex und trotzdem so mitreißend und unkompliziert, dass diese Mischung fast schon unglaublich ist. Jeder Handlungsstrang kommt immer mal wieder aufs Tapet, so dass man immer im Thema bleibt und alles auf dem Schirm hat. Dabei schafft es der Autor Cliffhanger zu wählen, die nicht zu böse sind, aber trotzdem noch genug Spannung beinhalten. Die Mischung aus „hier und da dem Leser ein Bröckchen hinwerfen“ und „das verrate ich jetzt noch nicht“ ist gelungen. Ich konnte jedenfalls dieses Buch auch wieder kaum aus der Hand legen, weil ich immer wissen wollte, wie es weitergeht. Das Verweben der einzelnen Handlungsstränge geschieht langsam, aber ich bin mir sicher, dass am Ende alles klar ist. Die Figuren gewinnen immer mehr an Tiefe, weil der Leser immer mehr über sie erfährt und Andreas Suchanek sie wundervoll lebhaft gestaltet hat. Mich erinnert Heliosphere an eine grandiose Mischung aus „Star Gate“ und „Star Trek“, ist jedoch kein Abklatsch dieser beiden Serien. Es gibt wieder volle Punktzahl und ich freue mich auf die nächsten Bände. ‘*‘ Klappentext ‘*‘ Noch nie zuvor war die Situation so aussichtslos. Die Parliden machen weiterhin Jagd auf die HYPERION, um sich für den Anschlag auf ihre Heimatwelt zu rächen und das Schiff kann nicht entkommen. An Bord herrscht unterdessen Chaos: Loyalisten des neuen Regimes kämpfen gegen die Rebellen. Captain Cross muss akzeptieren, dass seine Entscheidung weitreichende Konsequenzen hat und Opfer kosten wird.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Heliosphere 2265 - Band 7: Die Opfer der Entscheidung (Science Fiction)

Heliosphere 2265 - Band 7: Die Opfer der Entscheidung (Science Fiction)

von Andreas Suchanek

(5)
eBook
2,49
+
=
Heliosphere 2265 - Band 8: Getrennte Wege (Science Fiction)

Heliosphere 2265 - Band 8: Getrennte Wege (Science Fiction)

von Andreas Suchanek

(5)
eBook
2,49
+
=

für

4,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen