Thalia.at

Harold und Maude

(9)
Der Film ist Kult, die Story über eines der ungleichsten Filmpaare weltberühmt. Harold und Maude widerlegen alles, was man je über Filmpaare gesehen oder gewusst hat. Bud Cort ist Harold, ein junger, wohlstandsübersättigter Mann mit einer morbiden Faszination für den Tod. Ruth Gordon ist Maude, eine wundervolle alte Exzentrikerin, die allem im Leben etwas Positives abgewinnt und es in vollen Zügen genießt. Hal Ashby führte Regie nach Collin Higgins` erstem Drehbuch. Cat Stevens komponierte die Musik für diesen liebenswerten Film voll abgründiger Komik, der beweist, dass Liebe keine Grenzen kennt. Ein absoluter Klassiker!
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Medium DVD
Anzahl 1
FSK Freigegeben ab 12 Jahren
Erscheinungsdatum 01.02.2005
Regisseur Hal Ashby
Sprache Französisch, Italienisch, Spanisch, Deutsch, Englisch (Untertitel: Deutsch, Englisch, Türkisch, Dänisch, Schwedisch, Norwegisch, Holländisch, Italienisch, Französisch, Spanisch)
EAN 4010884504873
Genre Komödie/Romanze/Drama
Studio Universal Pictures Customer Service Deutschland/Österreich
Spieldauer 88 Minuten
Bildformat 16:9 anamorph
Tonformat Dolby Digital 5.1 (Englisch), Dolby Digital 1.0 Mono (Deutsch; Französisch, Italienisch, Spanisch)
Verkaufsrang 7.220
Film (DVD)
5,99
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innerhalb 48 Stunden
Kostenlose Lieferung ab 20 Einkaufwert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

20% auf alle Spiele

Nur bis Sonntag

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 40372941
    The Cut
    Film
    5,99
  • 17844450
    Lammbock - Alles in Handarbeit
    (1)
    Film
    9,99
  • 3776410
    Frankie & Johnny
    (1)
    Film
    8,99
  • 4158821
    Das Leben des Brian (Monty Python)
    (18)
    Film
    5,99
  • 36333356
    Harold und Maude
    Film
    12,99
  • 1751361
    Anaconda
    (1)
    Film
    8,99
  • 1752589
    Der Diamanten-Cop
    Film
    6,99
  • 4605823
    Poltergeist II - Die andere Seite
    Film
    9,99
  • 39163769
    Chroniken Russlands/DVD
    Film
    6,99
  • 1754080
    Das Kartell
    (1)
    Film
    8,99

Buchhändler-Empfehlungen

„Absolut sehenswert“

Birgit Matthews, Thalia-Buchhandlung St. Pölten

Ein wunderbar witziger und gleichzeitig tief trauriger Kultfilm aus den 70ern.
Es ist dies die schier unmögliche und bizarre Beziehung zwischen dem
vom Tod faszinierten und Selbstmordinszenierenden 19jährigen Harold
und der lebensfrohen 80jährigen Maude. Eine Liebesgeschichte die jeder
Vernunft widerspricht und keine Altersunterschiede
Ein wunderbar witziger und gleichzeitig tief trauriger Kultfilm aus den 70ern.
Es ist dies die schier unmögliche und bizarre Beziehung zwischen dem
vom Tod faszinierten und Selbstmordinszenierenden 19jährigen Harold
und der lebensfrohen 80jährigen Maude. Eine Liebesgeschichte die jeder
Vernunft widerspricht und keine Altersunterschiede kennt. Zwei Menschen
die sich finden und auf Anhieb verstehen. Begleitet von den Klängen zu
Cat Stevens macht es diesen Film zu einen absoluten Kult.

Kundenbewertungen


Durchschnitt
9 Bewertungen
Übersicht
7
1
1
0
0

die Liebe kennt keine Grenzen ... oder eine Lehre von Ying & Yang
von Don Alegre aus Bayern am 06.01.2010

In dieser romantisch bizarren, zauberhaft gedrehten, gespielten und erzählten, sanft anarchistischen und satirischen Komödie mit dem wohl kuriosesten Liebespaar der Filmgeschichte entwickelt sich, gegen einen erbitterten Widerstand der Ordnungsträger, in einer vom Tod geprägten Phantasiewelt zwischen zwei gesellschaftlichen Außenseitern, dem wohlhabenden, vaterlosen, introvertierten und morbid-melancholischen Teenager Harold (Bud Cort)... In dieser romantisch bizarren, zauberhaft gedrehten, gespielten und erzählten, sanft anarchistischen und satirischen Komödie mit dem wohl kuriosesten Liebespaar der Filmgeschichte entwickelt sich, gegen einen erbitterten Widerstand der Ordnungsträger, in einer vom Tod geprägten Phantasiewelt zwischen zwei gesellschaftlichen Außenseitern, dem wohlhabenden, vaterlosen, introvertierten und morbid-melancholischen Teenager Harold (Bud Cort) und der 79jährigen, morbiden jedoch energetischen, impulsiven und lebensfrohen Maude (Ruth Gordon) mit leidvoller Vergangenheit eine tiefe, innige Liebe in einer Beziehung geprägt durch Werte, Freiheit, Lebensfreude und wandelbare Denkweisen. Beerdigungen, ein Eisenbahnwaggon, zahlreiche, makabre Selbstmordinszenierungen, eine genervte Mutter (Vivian Pickles), vergebliche Rettungsversuche über Eheverkupplungen, ein zum Leichenwagen umgebaute Jaguar, Therapietermine beim Psychiater, Onkel Victor (Charles Tyner), ein in Schultersternen erstarrte General ... gesellschaftskritisch und provokativ gefilmt, und intensiviert durch vorzügliche Schauspielkunst und einen einzigartigen Soundtrack, die im Zeitgeist entstandenen, traumhaften Klänge und Songs von Cat Stevens, attackieren Harold und Maude leise und vehement die etablierten Moralvorstellungen und standardisierten Gesellschaftsprinzipien und -statuten des menschlichen Zusammenlebens und deren Träger wie Staat, Kirche und Familie. "Erzähl mal was über dich! Was machst du so, wenn du nicht auf Beerdigungen gehst?" Eine herzergreifender Romanze in einer rabenschwarzen Komödie mit viel hintergründigem Humor ... einzigartig ... Prädikat "besonders wertvoll" ... ein Kultfilm von unbegrenzter Dauer *** Die Songs Cat Steven's: * Don't Be Shy * On The Road To Find Out * I Wish, I Wish * Miles from Nowhere * Tea for the Tillerman * I Think I See the Light * Where Do the Children Play? * If You Want to Sing Out, Sing Out * Trouble

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
2 0
Kult-Film, der in keiner anspruchsvollen Sammlung fehlen darf
von einer Kundin/einem Kunden am 01.05.2014

Die Anfangsszene sagt alles über die Beziehung zwischen dem jungen Harold und seiner Mutter. Harold hängt sich in dem Raum auf, den seine Mutter kurz danach betritt. Statt schockiert, reagiert sie leicht genervt auf die baumelnden Füße ihres Sohnes. Sie weiß längst, was der Zuschauer erst später mitbekommt. Harolds... Die Anfangsszene sagt alles über die Beziehung zwischen dem jungen Harold und seiner Mutter. Harold hängt sich in dem Raum auf, den seine Mutter kurz danach betritt. Statt schockiert, reagiert sie leicht genervt auf die baumelnden Füße ihres Sohnes. Sie weiß längst, was der Zuschauer erst später mitbekommt. Harolds schriller Protest und Abwehr gegen seine bestimmende Mutter und deren Pläne mit ihm, bestehen aus inszenierten Selbstmorden und einem schweren Hang zu allem Morbiden. Er fährt einen Leichenwagen und besucht mit Vorliebe Beerdigungen.Dort trifft er eines Tages auf Maude, einer fast 80 Jährigen, die sich auf ganz andere Weise ebenfalls mit dem Thema Tod beschäftigt. Maude liebt das Leben, genießt es in vollen Zügen und pfeift auf Konventionen. Die Beiden freunden sich an und Harold bekommt zum ersten Mal in seinem Leben die volle Aufmerksamkeit eines anderen Menschen.Damit beginnt die wohl schrägste, witzigste, ungewöhnlichste und tragik-komischste Liebesgeschichte der Filmgeschichte. Mit wunderschöner Musik von Cat Stevens unterlegt. Harold und Maude muss ! man! kennen!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Einfach schön!
von Brigitte Bouman-Mengering aus Lingen (Ems) am 22.07.2013

Harold,der morbide Jugendliche mit einem Hang zu Selbstmord und Leichenwagen und Maude,eine lebensnahe,warmherzige Frau treffen sich und können sich gegenseitig das Leben erklären.Mit der Musik von Cat Stevens untermalt ist dieser Film ein Stück Lebensschule.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Liebe kennt keine (Alters-) Grenzen...
von Katharina Fälschlein aus Augsburg am 17.07.2013

Eine Ode an das Leben und die Liebe! Der perfekte Film für depressive Phasen,Liebeskummer oder Regentage,um mal wieder zu spüren:das Leben ist einfach wundervoll!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
"If you want to sing out, sing out..."
von Benjamin Haase aus Bremen, Weserpark am 03.04.2010

Der junge Harold, geplagt von den Verkupplungsversuchen und unter den Fittichen seiner neurotischen und snobistischen Mutter, vertreibt sich mit sorgfältig inszenierten Suizidsimulationen und als passionierter Randbesucher von Beerdigungen seine Zeit, bis er die 70 Jahre junge (jawohl!) Maude kennenlernt, die ihn anzieht und verzaubert. Schabernack, Zärtlichkeit und Widerstände machen... Der junge Harold, geplagt von den Verkupplungsversuchen und unter den Fittichen seiner neurotischen und snobistischen Mutter, vertreibt sich mit sorgfältig inszenierten Suizidsimulationen und als passionierter Randbesucher von Beerdigungen seine Zeit, bis er die 70 Jahre junge (jawohl!) Maude kennenlernt, die ihn anzieht und verzaubert. Schabernack, Zärtlichkeit und Widerstände machen die ungewöhnliche Partnerschaft perfekt, aber wären natürlich auch nur halb so schön, wenn sie nicht ihr tragisch-romantisches Ende fänden... – Makaber, rührend und lustig, mit einem Soundtrack von Cat Stevens ist dieser Film: Absolut Kult!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
KULT!!!
von einer Kundin/einem Kunden am 19.08.2009

Harold inszeniert von Herzen gerne vorgetäuschte Selbstmorde und liebt Beerdigungen, die eine morbide Faszination auf ihn ausüben. Auf einer solchen trifft er die viel ältere Maude, die ihn sofort in ihren Bann zieht. Ein wunderbarer Film über Liebe, Freundschaft und das Leben an sich. Untermalt mit der großartigen Musik... Harold inszeniert von Herzen gerne vorgetäuschte Selbstmorde und liebt Beerdigungen, die eine morbide Faszination auf ihn ausüben. Auf einer solchen trifft er die viel ältere Maude, die ihn sofort in ihren Bann zieht. Ein wunderbarer Film über Liebe, Freundschaft und das Leben an sich. Untermalt mit der großartigen Musik von Cat Stevens ist dieser Film Pflicht für jeden Filmliebhaber!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Kult Film
von einer Kundin/einem Kunden aus Berlin am 04.08.2011

Der 18-jährige Harold wohnt mit seiner wohlhabenden, aber oberflächlichen Mutter zusammen in einer Villa. Er hat keine rechte Beziehung zu ihr. Harold ist vom Tod fasziniert. Anfangs fährt er einen alten Cadillac als Leichenwagen. Den Jaguar, den ihm seine Mutter als Ersatz für den von ihr als geschmacklos empfundenen Cadillac... Der 18-jährige Harold wohnt mit seiner wohlhabenden, aber oberflächlichen Mutter zusammen in einer Villa. Er hat keine rechte Beziehung zu ihr. Harold ist vom Tod fasziniert. Anfangs fährt er einen alten Cadillac als Leichenwagen. Den Jaguar, den ihm seine Mutter als Ersatz für den von ihr als geschmacklos empfundenen Cadillac schenkt, baut er kurzerhand ebenfalls zum Leichenwagen um. Er fühlt sich zu Friedhöfen und Beerdigungen hingezogen. Bei diesen Besuchen begegnet er mehrmals Maude, einer 79-jährigen Frau, mit der er Freundschaft schließt. Maude ist wie ein Gegenpol zu ihm: unkonventionell, energisch, impulsiv und lebensfroh – obwohl sie auch schlimme Zeiten durchgemacht hat. Trotz ihrer unterschiedlichen Charaktere fühlen sich Harold und Maude zueinander hingezogen und verbringen immer mehr Zeit miteinander. Gleichzeitig versucht Harolds Mutter, ihn über eine Heiratsagentur mit jungen Frauen zu verkuppeln. Harolds Selbstmord-Inszenierungen vergraulen die Kandidatinnen jedoch ein ums andere Mal. Schließlich gesteht er seiner Mutter die Liebe zu Maude und kündigt an, sie zu heiraten.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Bewertung
von einer Kundin/einem Kunden am 13.02.2009

Ruth Gordon ist Maude, eine wundervolle alte Exzentrikerin, die allem im Leben etwas Positives abgewinnt und es in vollen Zügen genießt. Hal Ashby führte Regie nach Collin Higgins` erstem Drehbuch.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 3

Wird oft zusammen gekauft

Harold und Maude

Harold und Maude

mit Ruth Gordon , Bud Cort , Vivian Pickles , Cyril Cusack , Charles Tyner

(9)
Film
5,99
+
=
Frühstück bei Tiffany

Frühstück bei Tiffany

(15)
Film
5,99
+
=

für

11,98

inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Alle kaufen

Kundenbewertungen