Thalia.at

Der weiße Wolf

Der weiße Wolf. Hörspiel

(3)
In den verschneiten Bergen des Harzes drohen Gefahren: Kälte, Einsamkeit und Wölfe, die die Menschen in Angst und Schrecken versetzen. Wer kann es da einer Familie verdenken, dass sie einer jungen Frau aus Transsylvanien Schutz in ihrem Haus bietet?
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Medium CD
Sprecher Nicolas Artajo, Max Felder, Gabrielle Pietermann, Peter Reinhardt, Petra Barthel
Anzahl 1
Altersempfehlung ab 14
Erscheinungsdatum 15.11.2010
Serie Gruselkabinett
Sprache Deutsch
EAN 9783785743928
Genre Kinderhörbuch
Verlag Lübbe Audio
Auflage 3. Auflage 2010
Spieldauer 60 Minuten
Hörbuch (CD)
8,99
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar
Kostenlose Lieferung ab 20 Einkaufwert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

20% auf alle Spiele

Nur bis Sonntag

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 28963895
    Das violette Automobil
    von Edith Nesbit
    Hörbuch
    7,99
  • 16311626
    Die obere Koje
    von Francis Marion Crawford
    (2)
    Hörbuch
    8,99
  • 21112585
    Die Maske des roten Todes
    von Edgar Allan Poe
    (2)
    Hörbuch
    8,99
  • 25611430
    Das Gespenst von Canterville
    von Oscar Wilde
    (1)
    Hörbuch
    8,99
  • 25611409
    Die Mumie
    von Arthur Conan Doyle
    (1)
    Hörbuch
    7,99
  • 18634789
    Gruselkabinett - Folge 40 + 41
    von Jane Austen
    (2)
    Hörbuch
    18,99
  • 42285385
    Gruselkabinett - Folge 107
    von Gilbert Campbell
    Hörbuch
    8,99
  • 42285406
    John Sinclair Classics - Folge 24
    von Jason Dark
    Hörbuch
    7,99
  • 14592451
    Die Bilder der Ahnen
    von Johann August Apel
    (1)
    Hörbuch
    8,99
  • 32106875
    Helden des Olymp: Der verschwundene Halbgott, Bd. 1
    von Rick Riordan
    (1)
    Hörbuch
    9,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
3
0
0
0
0

Eine der besten Folgen der Serie
von einer Kundin/einem Kunden aus Dresden am 29.06.2015

Durchweg spannende Geschichte mit einer unglaublich dichten Atmosphäre. Zählt meiner Meinung nach neben "Die Familie des Vampirs", "Der Freischütz", "Der Werwolf", "Das Ding auf der Schwelle" und "Alraune" zu den besten Folgen der im Allgemeinen hoch qualitativen Serie von Titania Medien. Insbesondere diese Folge ist sehr zu empfehlen!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Klasse
von einer Kundin/einem Kunden aus Köln am 25.06.2011

Nach dem Debakel der letzten Folge wieder eine absolut gelungene Episode. Eine Familie flüchtet aus der Heimat, lässt sich im Gebirge nieder und nimmt eigenartige Fremde auf, die vermeintlich in einer ähnlichen Situation sind und sich dann noch als entfernte Verwandte herausstellen. Zudem tritt immer wieder der weiße Wolf... Nach dem Debakel der letzten Folge wieder eine absolut gelungene Episode. Eine Familie flüchtet aus der Heimat, lässt sich im Gebirge nieder und nimmt eigenartige Fremde auf, die vermeintlich in einer ähnlichen Situation sind und sich dann noch als entfernte Verwandte herausstellen. Zudem tritt immer wieder der weiße Wolf in Erscheinung. Die Geräuschkulisse ist herausragend, die Stimmung unheimlich und die Geschichte spannend.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Gruselkabinett - 49. Der weiße Wolf
von Poldis Hörspielseite am 13.11.2010

Erster Eindruck: Wind- und Wolfsgeheul Im verschneiten Harzgebirge lebt der gestrenge Vater Krantz mit seinen Kindern, insbesondere seine Tochter Kristina hat unter seinen Launen zu leiden. Doch das Leben der kleinen Familie ändert sich schlagartig, als Ludmilla und Wilfired ankommen, die dringend Unterkunft und Schutz vor den umherziehenden Wölfen suchen.... Erster Eindruck: Wind- und Wolfsgeheul Im verschneiten Harzgebirge lebt der gestrenge Vater Krantz mit seinen Kindern, insbesondere seine Tochter Kristina hat unter seinen Launen zu leiden. Doch das Leben der kleinen Familie ändert sich schlagartig, als Ludmilla und Wilfired ankommen, die dringend Unterkunft und Schutz vor den umherziehenden Wölfen suchen. Die Kinder bemerken eines nachts etwas sehr Merkwürdiges... Viele Geschichten des Gruselkabinetts sind schon bekannt, vielleicht hat man auch nur den Titel schon einmal gehört, bei anderen ist zu mindestens der Autor ein Begriff. Doch immer wieder werden hier auch Überraschungen präsentiert, bei denen beides ganz und gar unbekannt ist. Die 49. Folge trägt beispielsweise den Titel "Der weiße Wolf" und stammt von Frederick Marryat. Der Aufbau ist eigentlich typisch für diese Serie, doch die anfängliche Szene erklärt vorerst die Hintergründe der Familie und deren Struktur, was immer wieder Einfluss auf den weiteren Verlauf haben wird. Danach geht es etwas gemächlicher - aber keinesfalls langwierig - zu, die Spannung auf das Kommende stiegt dabei trotzdem. Und man wird nicht enttäuscht, die merkwürdigen Ereignisse häufen sich und führen den Hörer in eine mysteriöse Welt mit interessanten und undurchsichtigen Charakteren. Dies steigert sich immer weiter und führt vielleicht nicht zu einem Herzschlag-Finale, aber zu einem dramatischen Höhepunkt und einem wirklich gelungenen Schlusspunkt. Im Gegensatz zum direkten Vorgänger stehen hier mehr die Entwicklung der Ereignisse im Vordergrund, wodurch die Geschichte ihre Wirkung durch gänzlich andere Mittel erzielt. "Der weiße Wolf" ist wohl nicht die stärkste Folge, die es je im Gruselkabinett gab, ist aber immer noch auf höchstem Niveau und mit einer packenden Geschichte ausgestattet. Der noch recht junge Nicolas Artajo, der schon in vielen anderen Produktionen positiv auffiel, kann auch hier wieder begeistern und mit einer anderen Facette seines Könnens überraschen. Sowohl in der Rolle des Armin als auch in den Passagen, in denen er als Ich-Erzähler fungiert, macht er eine sehr gute Figur und verleiht der Geschichte durch seine intensive Sprechweise zusätzliche Dramatik. Als Ludmilla ist die wunderbare Bettina Weiß zu hören, die mysteriös und geheimnisvoll klingt, ohne zu sehr abzuheben oder zu übertreiben - sehr gute Leistung! Auch Peter Reinhardt verdient als herrischer Krantz großes Lob, stellt er dies doch gekonnt und überzeugend dar. Weitere Sprecher sind unter anderem Max Felder, Petra Barthel und Gabrielle Pietermann. Die einsame Stimmung des verschneiten Harzgebirges wird wieder von einer intensiven und stimmungsvollen Atmosphäre eingefangen. Leise Musik schallt aus den Boxen, meist klassischer Natur, und sorgt für schaurige Stimmung, während die passenden Geräusche das Geschehen greifbarer machen, so ist zum Beispiel viel Windgeheul zu hören. Beim Cover hat Firuz Askin sich mal wieder selbst übertroffen. Die geheimnisvolle Frau mit dem weißen Pelz, den langen, krallenartigen Fingernägeln und den gelb leuchtenden Pupillen hat beim Betrachten eine starke Wirkung auf den geneigten Hörspielkäufer und scheint diesen direkt anzusehen - sehr ansprechend gestaltet. Fazit: Diese Geschichte versprüht eine geheimnisvolle Aura und stellt die Geschehen in den Bergen in den Vordergrund - Spannung und Unterhaltung ist so garantiert.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Der weiße Wolf

Der weiße Wolf

von Frederick Marryat

(3)
Hörbuch
8,99
+
=
Gruselkabinett - Folge 114 und 115

Gruselkabinett - Folge 114 und 115

von Howard Ph. Lovecraft

Hörbuch
16,99
+
=

für

25,98

inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Alle kaufen

Kundenbewertungen