Thalia.at

Gone Girl - Das perfekte Opfer

Roman

(14)
Rezension
sehr fein, sehr klug, sehr weiblich Stern 20130905
Portrait

Gillian Flynn ist mit ihrem dritten Buch >Gone Girl< eine weltweite Sensation gelungen: Das Buch stand monatelang auf Platz 1 der New-York-Times-Bestsellerliste, wurde mehr als 3 Millionen mal verkauft und in 40 Sprachen übersetzt. Die 20th Century Fox verfilmte den Stoff prominent mit Ben Affleck und Rosamunde Pike. Auch die beiden Vorgänger-Bände >Cry Baby< (erhielt gleich zwei >British Dagger Awards<) und >Dark Places< waren große Erfolge und wurden ebenfalls verfilmt. Die Autorin lebt mit ihrem Mann und zwei Kindern in Chicago.

Literaturpreise:

British Dagger Award

Zitat
»›Gone Girl‹ ist das spannendste (und fieseste) Beziehungsdrama des Sommers. […] Sie werden Ihren Partner nach der Lektüre mit anderen Augen sehen.«
Brigitte, 28.8.2013
»Brillant und teuflisch gut inszeniert Gillian Flynn dieses Ehe-Psychospiel, diesen Blick in die Abgründe der Zweisamkeit.«
Monika Schärer, Schweizer Rundfunk und Fernsehen, SRF 2, 27.9.2013
»Das Psychogramm einer Ehe in Gestalt des besten Psychothrillers 2013.«
Bunte, 10.10.2013
»Achtung, dieser genial gemachte Thriller nimmt so viele unvorhergesehene Wendungen, dass einem schwindlig werden kann!«
Maxi, 1.10.2013
»Gillian Flynn spielt gekonnt mit ihrem Leser. […] Dieses Buch ist abgründig, raffiniert und absolut lesenswert.«
Gesa Müller, Westdeutscher Rundfunk,1 LIVE, 22.8.2013

»sehr fein, sehr klug, sehr weiblich«
Stern, 5.9.2013
»Die ehemalige TV-Kritikerin Gillian Flynn ist die neue Königin des perversen Psychothrillers aus der amerikanischen Provinz, eine geniale Architektin des Grusels. Derzeit schlicht die Beste.«
Simone Meier, Tages-Anzeiger, 6.7.2013
»Wer das Buch einmal zur Hand nimmt, kann es nicht mehr weglegen.«
John Lanchester, Deutschlandradio Kultur, 3.10.2013
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 592
Erscheinungsdatum 24.07.2014
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-596-18878-9
Verlag Fischer Taschenbuch Verlag
Maße (L/B/H) 190/126/55 mm
Gewicht 522
Originaltitel Gone Girl
Auflage 8
Verkaufsrang 11.033
Buch (Taschenbuch)
10,30
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar
Kostenlose Lieferung ab 20 Einkaufwert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

20% auf alle Spiele

Nur bis Sonntag

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 41789101
    Girl on the Train - Du kennst sie nicht, aber sie kennt dich.
    von Paula Hawkins
    (55)
    Buch
    13,40
  • 40401264
    Gone Girl - Das perfekte Opfer
    von Gillian Flynn
    (4)
    Buch
    12,40
  • 42419317
    Dark Places - Gefährliche Erinnerung
    von Gillian Flynn
    (2)
    Buch
    10,30
  • 40409416
    Cry Baby - Scharfe Schnitte
    von Gillian Flynn
    (3)
    Buch
    10,30
  • 11392256
    Die Therapie
    von Sebastian Fitzek
    (104)
    Buch
    10,30
  • 43857371
    Broken House - Düstere Ahnung
    von Gillian Flynn
    (2)
    Buch
    6,20
  • 32174290
    Ich. Darf. Nicht. Schlafen.
    von Steve Watson
    (30)
    Buch
    10,30
  • 44114440
    Die Falle
    von Melanie Raabe
    (13)
    Buch
    10,30
  • 40002412
    Geheimer Ort
    von Tana French
    (13)
    Buch
    15,50
  • 18775886
    Der Trakt
    von Arno Strobel
    (89)
    Buch
    10,30

Buchhändler-Empfehlungen

„Der perfekte Thriller“

Doris Oberauer, Thalia-Buchhandlung Grieskirchen

Manipulation, Gewalt und psychologische Hochspannung. Am Anfang weiß man als Leser nicht, wem man glauben soll: Amy oder Nick? Überraschende Wendungen, kurze Kapitel, sehr spannend.

Manipulation, Gewalt und psychologische Hochspannung. Am Anfang weiß man als Leser nicht, wem man glauben soll: Amy oder Nick? Überraschende Wendungen, kurze Kapitel, sehr spannend.

„sehr spannend“

Edith Berger, Thalia-Buchhandlung Graz

Amy und Nick sind verheiratet. Sie arbeiten und leben in New York. Dank Amy's Wohlstand ist dieses Leben ein sehr entspanntes. Als Nick und kurze Zeit darauf auch Amy ihre Arbeit verlieren, wird ihre Beziehung ziemlich unter Druck gesetzt. Von seiner Zwillingsschwester läßt sich Nick überzeugen, das kostspielige Leben in New York aufzugeben Amy und Nick sind verheiratet. Sie arbeiten und leben in New York. Dank Amy's Wohlstand ist dieses Leben ein sehr entspanntes. Als Nick und kurze Zeit darauf auch Amy ihre Arbeit verlieren, wird ihre Beziehung ziemlich unter Druck gesetzt. Von seiner Zwillingsschwester läßt sich Nick überzeugen, das kostspielige Leben in New York aufzugeben und in seine Heimatstadt zurückzukehren. Er erhofft sich einen Neubeginn. Mit Amy's Geld kaufen sie eine Bar. Das Provinzleben tut ihrer Beziehung allerdings gar nicht gut. Tägliche Auseinandersetzungen zermürben beide. Nick beginnt eine Affaire mit einer wesentlich jüngeren Frau. Eines Tages erhält er in der Bar einen Anruf von seinem Nachbar Carl, die Haustür stünde offen, die Katze laufe draußen herum aber Amy wäre nicht in der Nähe. Nick rast nach Hause. Er findet ein verwüstetes Wohnzimmer, Scherben und Blut vor. Viel Blut. Amy ist nicht aufzufinden. Von da an ist Nicks Leben anders.
Sehr spannender Thriller.

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 32174290
    Ich. Darf. Nicht. Schlafen.
    von Steve Watson
    (30)
    Buch
    10,30
  • 41789101
    Girl on the Train - Du kennst sie nicht, aber sie kennt dich.
    von Paula Hawkins
    (55)
    Buch
    13,40
  • 2998309
    Lauf, Jane, lauf
    von Joy Fielding
    (27)
    Buch
    10,30
  • 37871122
    Ich finde dich
    von Harlan Coben
    (21)
    Buch
    15,50
  • 42419317
    Dark Places - Gefährliche Erinnerung
    von Gillian Flynn
    (2)
    Buch
    10,30
  • 43857373
    Geheimer Ort
    von Tana French
    (1)
    Buch
    10,30
  • 45230310
    Eisige Schwestern
    von S. K. Tremayne
    (1)
    Buch
    10,30
  • 18748491
    Sorry
    von Zoran Drvenkar
    (29)
    Buch
    10,30
  • 35146066
    Ich bin die Nacht / Francis Ackerman junior Bd.1
    von Ethan Cross
    (27)
    Buch
    11,30
  • 39213899
    Ich bin die Angst / Francis Ackerman junior Bd.2
    von Ethan Cross
    (10)
    Buch
    10,30
  • 21383041
    Totengleich
    von Tana French
    (24)
    Buch
    10,30
  • 6081521
    Cupido / Cupido-Trilogie Bd.1
    von Jilliane Hoffman
    (166)
    Buch
    10,30

Kundenbewertungen


Durchschnitt
14 Bewertungen
Übersicht
6
1
3
0
4

"Wir sind ein einziger langer und schrecklicher Höhepunkt." - Woran denkst du gerade, Amy?
von Lisa Kristina aus Krefeld am 18.12.2014

Nick Dunne kommt an seinem 5ten Hochzeitstag nach Hause und findet eine aufstehende Tür, sowie ein verwüstetes Wohnzimmer. Er fragt sich wo seine Frau Amy ist und ruft die Polizei. Diese gibt natürlich sofort eine Fahndung nach ihr raus, und jeder sucht nach der wunderbaren Amy. Nick gerät dazu... Nick Dunne kommt an seinem 5ten Hochzeitstag nach Hause und findet eine aufstehende Tür, sowie ein verwüstetes Wohnzimmer. Er fragt sich wo seine Frau Amy ist und ruft die Polizei. Diese gibt natürlich sofort eine Fahndung nach ihr raus, und jeder sucht nach der wunderbaren Amy. Nick gerät dazu immer mehr ins Visier der Polizei, da er sich merkwürdig verhält, es tauchen Tagebücher auf, in der Amy ihre Angst gegenüber ihrem Mann beschreibt und einer Freundin erzählt hat, das sie schwanger sei. Was ist wirklich passiert? Und wo ist Amy Elliot Dunne, diese wunderbare Frau, die alle so sehr vermissen? Das wüssten wohl alle gerne, oder? Man kann gar nicht zu viel verraten, außer das ich dieses Buch einfach fantastisch finde. Natürlich sind die Protagonisten keine Charmebolzen, und das sollen sie auch nicht sein! Man will Spannung, man will Verwirrung - der Fantasie kann freien Lauf gelassen werden - Wo ist Amy? Ich habe wirklich an etwas anderes gedacht, als an dieses Ende! Es ist perfekt! Niemals hätte ich damit gerechnet, und NIE hat mich eine Passage so weggeschmissen. Ich musste lachen und hab dabei den Kopf geschüttelt - es ist so gut! Dieses Buch hat mich fasziniert und Gillian Flynn hat ganze Arbeit damit geleistet. Und es ist klar, das man sofort Nick Dunne in Betracht zieht, denn - Wer verhält sich so abnormal? Manchmal hätte ich ihn am liebsten geschüttelt und gesagt "Junge! Deine Frau ist weg, hör auf so ein Egoarsch zu sein!" und trotzdem tut er einem irgendwie leid, weshalb weiß ich auch nicht so genau. - [SPOILER] Und Amy - "The Amazing Amy", so einfach hätte sie sein können, die Coole, aber sie ist so viel mehr als das und sie hat uns alle ganz schön verarscht. [SPOILER ENDE]. Die Geschichte wird in drei Abschnitten erzählt, aus verschiedener Perspektive und mal in der Gegenwart und mal in der Vergegangenheit (Amys Tagebucheinträge). Jeder Protagonist spielt in dieser Geschichte eine tragende Rolle, alle sind involviert, man erfährt so viel, das man sich selbst mit hineinversetzt fühlt. Dieses Buch ist so bizarr und so brillant zugleich! Ich habe es vor langer Zeit gelesen und gestern den Film dazu geschaut, und der Film dazu hat mich wieder in diese Zeit versetzt, als ich dieses Buch verschlungen habe - es ist so gut! Klar, man denkt sich - welcher Mensch kommt auf so eine perfekte und zugleich verrückte Idee? Aber gerade das ist, was dieses Buch so verdammt besonders macht! Wer kommt auf so eine Idee - welcher schlaue Kopf steckt dahinter? Danke Gillian Flynn, für eine Reise in die tiefsten Abgründe des menschlichen Gehirns. Fünfhunderteinundsiebzig Seiten, voller gestörter Menschen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Langweilig, keine Spannung
von einer Kundin/einem Kunden aus Rostock am 05.02.2015

Ich dachte, da das Buch auf der Bestsellerliste stand, muss ich es unbedingt lesen. Aber schon nach kurzer Zeit war es einfach nur langweilig, vorhersehbar und was die Sprache betrifft einfach nur irgendwas zusammen geschriebenes. Es wird von einem Thema abrupt zum nächsten gewechselt und ich dachte sehr oft... Ich dachte, da das Buch auf der Bestsellerliste stand, muss ich es unbedingt lesen. Aber schon nach kurzer Zeit war es einfach nur langweilig, vorhersehbar und was die Sprache betrifft einfach nur irgendwas zusammen geschriebenes. Es wird von einem Thema abrupt zum nächsten gewechselt und ich dachte sehr oft ich hätte irgendwie eine Seite über blättert, ein vollkommenes Durcheinander. Es gibt keine Struktur und auch keine Spannung. Dieses Buch ist das Geld absolut nicht wert und warum so ein Hype darum gemacht wird/wurde kann ich absolut nicht verstehen...

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Woher dieser Hype?!
von Evee am 25.01.2015

Nachdem großen Hype um das Buch musste ich es mir auch holen. Ich finde das Buch öde. Hab mich zu 3/4 durchgeführt und das Buch dann in den Schrank gestellt. Ist halt Geschmackssache, mein Fall ist es nicht.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Superrr
von einer Kundin/einem Kunden aus Graz am 01.10.2016

Ein sehr interessantes Buch, was zwischen durch den Leser auch verwirrt. Mir persönlich hat das Buch extrem gut gefallen. Die Handlung ist ziemlich lang und täuscht den Leser. Ich finde, dass die abwechselnden Prespektiven von beiden Propagandisten sehr gut gelungen ist. Eine andere Art von Erzählung, die selten auf... Ein sehr interessantes Buch, was zwischen durch den Leser auch verwirrt. Mir persönlich hat das Buch extrem gut gefallen. Die Handlung ist ziemlich lang und täuscht den Leser. Ich finde, dass die abwechselnden Prespektiven von beiden Propagandisten sehr gut gelungen ist. Eine andere Art von Erzählung, die selten auf Büchern zu finden ist

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Besser geht es nicht!
von einer Kundin/einem Kunden am 10.01.2016

Am Tag seines fünften Hochzeitstages verschwindet Amy, die Frau des Hauptprotagonisten Nick Dunne. Ziemlich schnell steht er als Verdächtiger im Mittelpunkt der Ermittlungen. Gleichzeitig beginnt er selbst an seiner Ehe zu zweifeln und fragt sich, was seine Frau im Schilde führt und wo sie stecken könnte. Die Geschehnisse... Am Tag seines fünften Hochzeitstages verschwindet Amy, die Frau des Hauptprotagonisten Nick Dunne. Ziemlich schnell steht er als Verdächtiger im Mittelpunkt der Ermittlungen. Gleichzeitig beginnt er selbst an seiner Ehe zu zweifeln und fragt sich, was seine Frau im Schilde führt und wo sie stecken könnte. Die Geschehnisse werden abwechselnd aus der Sicht von Nick und Amy wiedergeben. Auf diesem Weg erfährt man auch wie sich die beiden kennengelernt haben und wie sich im Anschluss daran alles weiter entwickelt hat. Nicht nur die Handlung hat wahnsinnig viele Wendungen zu bieten, die mich mehrmals sprachlos gemacht haben. Das ganze Buch war für mich eine Art Gratwanderung. Flynn führt die Leser gekonnt in die Irre und man stellt sich eine ganze Weile die Frage, was denn nun tatsächlich mit Amy passiert ist. Und was für ein Mensch ist Nick? Die Autorin spielt mit der Wahrnehmung der Leser, sodass ich irgendwann überhaupt nicht mehr wusste was ich denken sollte. In dem einen Moment war mir ein Charakter unheimlich unsympathisch und im nächsten fängt man an doch wieder an seiner Wahrnehmung zu zweifeln. Auf einer psychologischen Ebene unheimlich fesselnd und irreführend erzählt. Spielt mit der Wahrnehmung des Lesers und sorgt für atemlose Stunden.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ich war überrascht...
von Mrs. Olgenbach aus Kössen am 28.06.2015

also erst einmal verstehe ich die schlechten Rezensionen nicht. Ich fand das Buch richtig gut und auch die Story habe ich so nicht erwartet. Natürlich war mir klar das es eine Wendung geben wird, aber irgendwie war ich mir nicht immer sicher, was kommen würde, so blieb es spannend... also erst einmal verstehe ich die schlechten Rezensionen nicht. Ich fand das Buch richtig gut und auch die Story habe ich so nicht erwartet. Natürlich war mir klar das es eine Wendung geben wird, aber irgendwie war ich mir nicht immer sicher, was kommen würde, so blieb es spannend bis zum Schluss. Eine klare Empfehlung von mir.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Einfach genial!
von einer Kundin/einem Kunden am 17.10.2014

Wieder ein Titel mit der Wertung 5/5. Wieder hat er über 500 Seiten. Wieder kommt keine Langeweile auf! Entgegen der allgemeinen Meinung, dass Bücher, welche mehr als 200 Seiten zählen, mit unnötigem "Mist" künstlich gefüllt sind, gibt es doch manchmal ein paar wenige, die trotz, oder gerade deswegen so gut... Wieder ein Titel mit der Wertung 5/5. Wieder hat er über 500 Seiten. Wieder kommt keine Langeweile auf! Entgegen der allgemeinen Meinung, dass Bücher, welche mehr als 200 Seiten zählen, mit unnötigem "Mist" künstlich gefüllt sind, gibt es doch manchmal ein paar wenige, die trotz, oder gerade deswegen so gut geworden sind! Auf den ersten 50 Seiten passiert nichts, und doch war ich von dem Buch gefesselt! Möglicherweise lag es auch daran, dass mir die Autorin äusserst sympathisch ist. Denn sie hatte, genau wie ich, auch im Alter von 7 Jahren Filme wie Alien, Psycho oder JAWS geschaut. Ihren (übermässigen) Filmkonsum liess sie in diesen genialen Psychothriller einfliessen, findet man doch oft Parallelen zu mehr oder weniger bekannten Filmen. Ein Mann "Nick" geht durch sein Haus, die Frau ist verschwunden. Natürlich wird er verdächtigt. Der Leser weiss nicht genau, was er glauben soll. Dann tauchen Tagebuchseiten der Frau auf und man schliesst daraus sofort, der Mann ist der Täter. Doch bereits im nächsten Kapitel kommt eine Wendung, von der man nicht mal zu träumen gewagt hätte. So zieht es sich dann durch das ganze Buch. Immer dann, wenn man glaubt, endlich zu wissen, was läuft, kommt etwas Neues, Unerwartetes hinzu und man steht wieder vor einem Rätsel!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Eine unglaublich böse Geschichte
von einer Kundin/einem Kunden aus Rödermark am 22.07.2015

Buch: Dieses Buch beinhaltet drei Teile und wird aus zwei unterschiedlichen Ich-Perspektiven erzählt. Im ersten Teil erfährt der Leser die gegenwärtige Geschichte des Mannes. Außerdem wird die Geschichte seiner Frau mittels Tagebucheinträge erzählt. Hier wird die Vergangenheit und die Eheentwicklung der beiden beleuchtet. Im zweiten Teil kommt die große Wendung, die ich... Buch: Dieses Buch beinhaltet drei Teile und wird aus zwei unterschiedlichen Ich-Perspektiven erzählt. Im ersten Teil erfährt der Leser die gegenwärtige Geschichte des Mannes. Außerdem wird die Geschichte seiner Frau mittels Tagebucheinträge erzählt. Hier wird die Vergangenheit und die Eheentwicklung der beiden beleuchtet. Im zweiten Teil kommt die große Wendung, die ich nicht näher beschreiben will, da ich dem Leser sonst die Spannung nehme. Im dritten Teil wartet man bis zum Schluss hin, dass noch etwas Unerwartetes passieren wird, tut es aber nicht. Fazit: Dieses Buch muss man gelesen haben! Es ist spannend und unglaublich böse. Der Aufbau der Geschichte, die unerwartete Wendung und selbst der Schluss sind dermaßen gut geschrieben, dass man noch einige Zeit braucht, um alles zu Verdauen. Die Autorin hat alles logisch und schlüssig ausgearbeitet, Hut ab dafür. Die Charaktete sind außerdordentlich böse geschaffen, so dass es schwer fällt mit einem von beiden zu sympathisieren. Die Wendungen lassen einen in dieser Hinsicht schwanken und am Ende bekommen beide, was sie verdienen. Einen Kritikpunkt habe ich leider, deshalb gibt es von mir auch nur 4 Sterne: die vulgäre Sprache. Das war einfach zu viel. Kommentar Kommentar | Kommentar als Link

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
spannendes Psychodrama
von Ira Rübenkönig aus Baden-Baden am 17.03.2015

Es ist ihr fünfter Hochzeitstag, und Nicks Frau Amy verschwindet. In ihrem Haus in Missouri werden Kampfspuren und Blut gefunden. Amy hinterlässt, neben jeder Menge Aufregung und einem Tagebuch, die Schnitzeljagd, die sie jedes Jahr zum Hochzeitstag für Nick inszenierte: kleine Aufgaben, die ihn an das zurückliegende Jahr erinnern, Rätsel, die ihre Gefühle... Es ist ihr fünfter Hochzeitstag, und Nicks Frau Amy verschwindet. In ihrem Haus in Missouri werden Kampfspuren und Blut gefunden. Amy hinterlässt, neben jeder Menge Aufregung und einem Tagebuch, die Schnitzeljagd, die sie jedes Jahr zum Hochzeitstag für Nick inszenierte: kleine Aufgaben, die ihn an das zurückliegende Jahr erinnern, Rätsel, die ihre Gefühle und ihre Ehe betreffen. Nick hasst dieses Spiel, denn er scheitert regelmäßig. Der Polizei erzählt er nichts von den Hinweisen, sondern macht sich alleine  auf die Suche. Wer weiß, was ihn erwartet, so richtig traut er Amy nicht über den Weg. Oder sich selbst ? Irgendwie kommt Nick nicht als allzu trauernder Ehemann rüber......Immer mehr Indizien stilisieren ihn zum Mörder. Aber in dieser Geschichte ist keiner der, der er zu sein vorgibt und es ist viel perfider, als man es sich zunächst vorstellt. Ein mitreißendes Psychodrama mit überraschenden Wendungen...

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 1
"Nichts auf der Welt ist so wandelbar wie die Liebe: Lügen, Hass, sogar Mord alles ist in ihr verschmolzen; sie ist das unvermeidliche Aufblühen ihrer Gegensätze, eine prächtige Rose die nach Blut duftet." Tony Kushner
von einer Kundin/einem Kunden am 16.02.2015

Ein spannender Thriller der aus drei Perspektiven erzählt wird. Aus der Sicht des Mannes, der Ehefrau und schlussendlich die unvollkemmene Wahrheit. Die Ehefrau Amy verschwindet spurlos. Sofort wird ihr Ehemann Nick verdächtigt sie umgebracht zu haben. Der Thriller ist spannend aufgebaut und man liest ihn doch recht atemlos weil einige... Ein spannender Thriller der aus drei Perspektiven erzählt wird. Aus der Sicht des Mannes, der Ehefrau und schlussendlich die unvollkemmene Wahrheit. Die Ehefrau Amy verschwindet spurlos. Sofort wird ihr Ehemann Nick verdächtigt sie umgebracht zu haben. Der Thriller ist spannend aufgebaut und man liest ihn doch recht atemlos weil einige überraschende Wendungen geschehen. Trotz alle dem kann ich mich dem absoluten "Thriller Highlight Hype" nicht ganz anschliessen. Schlussendlich fand ich den Schluss etwas weit hergeholt und sehr "an den Haaren herbeigezogen". Nichts für ungut ein unterhaltender Thriller der sich rasch und gut lesen lässt.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
"perfide"
von einer Kundin/einem Kunden am 04.09.2014

... ist das einzige Wort, das mir zu diesem Buch einfällt! Während des Lesens habe ich mich ständig gefragt, wie man sich so etwas Perverses ausdenken kann und das dann auch noch auf 571 Seiten ziehen kann; aber das Verrückte ist, man will wissen, wie es weiter geht und... ... ist das einzige Wort, das mir zu diesem Buch einfällt! Während des Lesens habe ich mich ständig gefragt, wie man sich so etwas Perverses ausdenken kann und das dann auch noch auf 571 Seiten ziehen kann; aber das Verrückte ist, man will wissen, wie es weiter geht und legt es nicht mehr aus der Hand! Der Schluß ist so gar nicht nach meinem Geschmack, aber das ist wohl 'normal' und von der Autorin gewollt... Sprache bzw. Ausdruck sind mir persönlich zu 'umgangssprachlich', etwas mehr Anspruch hätte ich begrüßt! (Vielleicht beweist es aber auch nur, dass dies hier nicht unbedingt mein Genre ist...!?)

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 1
Ein Buch dass einen regelrecht in den Wahnsinn treibt
von Jenny aus Hamburg am 03.03.2015

"Gone Girl" ist mit Abstand das schlechteste Buch, was ich jemals gelesen habe! In dem Buch gibt es keine Sympathie-Figur! Am Anfang denkt man noch: 'Oh, die arme Frau!', aber das revidiert man schnell! Der Mann ist eigentlich nur ne arme Wurst, aber trotzdem ein A....loch! Die einzige Person,... "Gone Girl" ist mit Abstand das schlechteste Buch, was ich jemals gelesen habe! In dem Buch gibt es keine Sympathie-Figur! Am Anfang denkt man noch: 'Oh, die arme Frau!', aber das revidiert man schnell! Der Mann ist eigentlich nur ne arme Wurst, aber trotzdem ein A....loch! Die einzige Person, die einigermaßen sympathisch ist, ist die Schwester des Ehemannes, aber die hat eigentlich nicht viel mit der Geschichte zu tun, deshalb zählt das nicht wirklich! Frau Flynn hat es außerdem geschafft diverse extreme Schimpfwörter zu benutzen, die das Niveau des Buches noch mehr gesenkt haben! Während ich dieses Buch gelesen habe, habe ich mich nur betrogen, belogen, hintergangen und verarscht gefühlt und dann macht lesen keinen Spaß! Einen Stern bekommt Frau Flynn von mir, weil sie bei den ganzen Intrigen in diesem Buch selber nicht den Überblick verloren hat und ihrer Linie treu geblieben ist!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 1
enttäuschend
von einer Kundin/einem Kunden aus Halle am 02.10.2014

Nachdem ich den Hype um das Buch lange ignoriert habe, entschloss ich nach dem Sehen des Trailers zum Film doch noch es zu lesen.Ich kann die Begeisterung um das Buch nicht verstehen- weder inhaltlich noch sprachlich. Bereits nach dem ersten Kapitel ahnte ich, wie es ausgehen würde.Habe eigentlich nur... Nachdem ich den Hype um das Buch lange ignoriert habe, entschloss ich nach dem Sehen des Trailers zum Film doch noch es zu lesen.Ich kann die Begeisterung um das Buch nicht verstehen- weder inhaltlich noch sprachlich. Bereits nach dem ersten Kapitel ahnte ich, wie es ausgehen würde.Habe eigentlich nur weiter gelesen um mir dies dann bestätigen zu lassen. Spannung also gleich null.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 1
Gone Girl
von Ulrike Seine aus Rheine am 12.09.2013
Bewertetes Format: eBook (ePUB)

Dieser Krimi ist ein echter Hammer, ein Kick für alle Krimi-Leser, die es noch einen Hauch besser möchten. Ich hoffe, Sie haben starke Nerven.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
2 0
abgrundtief böse.....
von einer Kundin/einem Kunden am 24.08.2013
Bewertetes Format: eBook (ePUB)

Wie gut kennt man eigentlich den Menschen, der einem am nächsten stehen sollte ? Um Nick und Amys Ehe steht es nicht zum Besten und am Morgen des fünften Hochzeitstages verschwindet Amy plötzlich. Alle Spuren und Hinweise deuten auf eine schreckliche Gewalttat hin - der Verdacht fällt auf... Wie gut kennt man eigentlich den Menschen, der einem am nächsten stehen sollte ? Um Nick und Amys Ehe steht es nicht zum Besten und am Morgen des fünften Hochzeitstages verschwindet Amy plötzlich. Alle Spuren und Hinweise deuten auf eine schreckliche Gewalttat hin - der Verdacht fällt auf Nick den Ehemann - doch dann nach einiger Zeit taucht Amy wieder auf.... Beide führen Tagebuch und ihre Einträge sind voller Misstrauen, Hass und Bösartigkeiten, doch was ist die Wahrheit und wo soll das Ganze hinführen ? Dem Leser wird die Sache auch nicht gerade leicht gemacht...die Emotionen schwanken und man grübelt über die Beweggründe von Amy und Nick nach....warum lassen sie sich nicht einfach scheiden ? Wer Lust auf einen besonders spannenden Beziehungsthriller hat, ist bei dieser Filmvorlage genau richtig...

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Bestseller?
von einer Kundin/einem Kunden aus engen am 10.10.2013
Bewertetes Format: eBook (ePUB)

Es gibt bessere Bücher als dieses hier. Es ist vorhersehbar und der Schluss ist unbefriedigend und langweilig . Unter Thriller -Blockbuster des Jahres stelle ich mir was anderes vor.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
GRANDIOS
von einer Kundin/einem Kunden am 04.12.2016
Bewertetes Format: Einband: gebundene Ausgabe

Wendungsreich und spannend bis zum Ende, obendrein eloquent mit hervorragend ausgearbeiteten Protagonisten - einfach nur lesenswert!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 22.11.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Einer der besten Thriller, die ich seit langem gelesen habe. Spannend und unglaublich nervenaufreibend bis zum Schluss.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 12.11.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Eine etwas andere Geschichte über eine Beziehung zwischen zwei außergewöhnlichen Personen. Fesselnd, spannend und unvorhersehbar. Eins meiner Lieblingsbücher.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Psychothriller der besonderen Art
von einer Kundin/einem Kunden aus Blumberg am 22.07.2016
Bewertetes Format: Einband: gebundene Ausgabe

Die wunderbare und von allen geliebte Amy Dunne verschwindet an ihrem fünften Hochzeitstag spurlos. Schnell wird ihr Mann Nick mit dem Verschwinden seiner Frau in Verbindung gebracht. Alles deutet darauf hin, dass er sie ermordet hat. Doch ist das wirklich die Wahrheit? Schwarzes Cover mit großen, leuchtenden, pinkfarbenen Buchstaben und... Die wunderbare und von allen geliebte Amy Dunne verschwindet an ihrem fünften Hochzeitstag spurlos. Schnell wird ihr Mann Nick mit dem Verschwinden seiner Frau in Verbindung gebracht. Alles deutet darauf hin, dass er sie ermordet hat. Doch ist das wirklich die Wahrheit? Schwarzes Cover mit großen, leuchtenden, pinkfarbenen Buchstaben und ein paar Haarsträhnen, die der Wind auf das Cover geweht zu haben scheint. Das Cover scheint die Frage zu stellen: Wo ist Amy? War sie ein perfektes Opfer? Erst nachdem man die Geschichte gelesen hat, interpretiert man das Cover anders. Und ist gleichzeitig erstaunt, dass es trotzdem perfekt ist. Die ersten Seiten fielen mir schwer, denn es wird vieles aus dem kurzen Eheleben von Amy und Nick erzählt. Ich hatte das Gefühl, das das Buch insgesamt zu langatmig geschrieben sein könnte. Doch zum Glück habe ich durchgehalten, denn diese Seiten werden zum Verstehen der Story, die immer mehr an Fahrt aufnimmt, gebraucht. Die Geschichte zeigt, wie kompliziert und schwer durchschaubar die menschliche Psyche sein kann. Ist man nach dem ersten Teil davon überzeugt, mit Nick einen absoluten Macho, Tagträumer und Langweiler vor sich zu haben, erscheint er im zweiten Teil plötzlich in einem ganz anderen Licht. Dabei wurde der Ablauf der Handlung immer abwechselnd aus der Sicht von Nick und dann wieder von Amy geschildert. Lange Zeit tappt man im Dunkeln und weiß nicht, was man glauben soll. Als man dann das Ende erahnt und auf ein Happy End hofft, kommt alles ganz anders als man denkt. Fazit: Ein anspruchsvoller Psychothriller, der glaubwürdig aufzeigt, dass man mit Schlauheit, Geduld und einem ausgeklügeltem Plan Menschen nach eigenen Wünschen manipulieren kann.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Gone Girl - Das perfekte Opfer

Gone Girl - Das perfekte Opfer

von Gillian Flynn

(14)
Buch
10,30
+
=
Das Schicksal ist ein mieser Verräter

Das Schicksal ist ein mieser Verräter

von John Green

(73)
Buch
10,30
+
=

für

20,60

inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Alle kaufen

Kundenbewertungen