Thalia.at

>> tolino eReader + 20 EUR Geschenkkarte gratis – online und in allen Thalia Filialen

Geisterfjord

Island-Thriller

(14)
Drei junge Leute aus Reyjkavík planen, ein heruntergekommenes Haus in einem verlassenen Dorf in den kargen Westfjorden Islands wieder aufzubauen; sie ahnen nicht, welch gewaltige Ereignisse sie damit in Gang setzen.
In einer Kleinstadt am anderen Ende des Fjords ermittelt Polizistin Dagný gemeinsam mit Freyr, einem Psychologen, in einer Reihe von unnatürlichen Todesfällen. Welche Geheimnisse bergen die staubigen Polizeiakten aus dem vorigen Jahrhundert? Und warum hat Freyr auf einmal das Gefühl, dass sein verschollener Sohn noch am Leben sein könnte? Erst als die Verbindung zwischen diesen rätselhaften Geschehnissen sichtbar wird, enthüllt sich die grausige Wahrheit.
Dieser unheimliche und furchteinflößende Stand-alone-Thriller der internationalen Bestseller-Autorin Yrsa Sigurðardóttir ist, neben diversen Kinderbüchern, ihr sechster Roman für Erwachsene und beruht zum Teil auf Tatsachen.
Portrait

Yrsa Sigurðardóttir studierte Bauingenieurwesen in Reykjavík und Montreal. Seit 1998 schreibt sie Kinderbücher, im Jahre 2005 erschien ihr erster Kriminalroman »Das letzte Ritual«. Ihre Bücher sind mittlerweile in 30 Sprachen übersetzt. Neben dem Schreiben arbeitet sie als Ingenieurin in Reykjavík.

Literaturpreise:

2000 IBBY Honour List (International Board on Books for Young People) für "Við viljum jólin í júlí"
2011 Blóðdropinn (nationaler isländischer Preis für Kriminalliteratur) für Ég man þig (dt. Geisterfjord. Fischer, Frankfurt/M. 2011)

… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 368, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 09.09.2011
Sprache Deutsch
EAN 9783104014333
Verlag Fischer E-Books
Verkaufsrang 807
eBook (ePUB)
4,49
bisher 8,99

Sie sparen: 50 %

inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 39265122
    Nebelmord
    von Yrsa Sigurdardóttir
    (1)
    eBook
    9,99
  • 20423169
    Totengleich
    von Tana French
    (5)
    eBook
    4,99 bisher 9,99
  • 33799282
    Todesschiff
    von Yrsa Sigurdardóttir
    (5)
    eBook
    9,99
  • 26750062
    Feuernacht
    von Yrsa Sigurdardóttir
    (3)
    eBook
    8,99
  • 22146977
    Die eisblaue Spur
    von Yrsa Sigurdardóttir
    (1)
    eBook
    8,99
  • 20422452
    Das Kind
    von Sebastian Fitzek
    (10)
    eBook
    9,99
  • 46361715
    Totenfang
    von Simon Beckett
    (4)
    eBook
    19,99
  • 40942251
    Eisige Schwestern
    von S. K. Tremayne
    (9)
    eBook
    4,99
  • 42788612
    Mord im Zeichen des Zen
    von Oliver Bottini
    eBook
    3,99 bisher 8,99
  • 40002430
    Passagier 23
    von Sebastian Fitzek
    (49)
    eBook
    9,99

Buchhändler-Empfehlungen

„Island Thriller “

Doris Oberauer, Thalia-Buchhandlung Grieskirchen

Mein zweites Buch von dieser Autorin. Indem ich von „Seelen im Eis“ so begeistert war, musste ich sofort ein anderes Buch von ihr lesen. Zum Inhalt: Drei junge Leute verbringen ein paar Tage in einem Sommerhaus auf einer sehr einsamen Insel. Plötzlich passieren seltsame und sehr gruselige Dinge wie zum Beispiel: Stimmen, Geräusche oder Mein zweites Buch von dieser Autorin. Indem ich von „Seelen im Eis“ so begeistert war, musste ich sofort ein anderes Buch von ihr lesen. Zum Inhalt: Drei junge Leute verbringen ein paar Tage in einem Sommerhaus auf einer sehr einsamen Insel. Plötzlich passieren seltsame und sehr gruselige Dinge wie zum Beispiel: Stimmen, Geräusche oder Erscheinungen. Auch ein Selbstmord einer alten Frau wirft Fragen auf. Haben die Beiden Dinge miteinander zu tun??? Sehr unheimliches Buch, total spannend. Ein Tipp von mir! Achtung: Gänsehautgefahr!!!

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 33799282
    Todesschiff
    von Yrsa Sigurdardóttir
    (5)
    eBook
    9,99
  • 31164378
    Tod im Schärengarten
    von Viveca Sten
    (2)
    eBook
    8,99
  • 32663215
    So bitterkalt
    von Johan Theorin
    (1)
    eBook
    8,99
  • 40931214
    Die Eisprinzessin schläft
    von Camilla Läckberg
    eBook
    8,99
  • 39106505
    Beim ersten Schärenlicht
    von Viveca Sten
    (2)
    eBook
    8,99
  • 29132145
    Abgründe
    von Arnaldur Indriðason
    eBook
    8,49
  • 29013342
    Kälteschlaf
    von Arnaldur Indriðason
    (1)
    eBook
    7,49
  • 25960688
    Nebelsturm
    von Johan Theorin
    (2)
    eBook
    8,99
  • 20422262
    Der Seelenbrecher
    von Sebastian Fitzek
    (13)
    eBook
    9,99
  • 36838959
    Menschensöhne / Todesrosen: Zwei Fälle für Kommissar Erlendur in einem E-Book
    von Arnaldur Indriðason
    eBook
    9,99
  • 34405795
    Die Wächter von Marstrand
    von Ann Rosman
    eBook
    8,99
  • 42005042
    Tod in stiller Nacht
    von Viveca Sten
    eBook
    9,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
14 Bewertungen
Übersicht
10
4
0
0
0

Dieses Buch ist anders
von einer Kundin/einem Kunden am 26.10.2011

Yrsa Sigurðardóttir hat mich hier etwas irritiert, das Buch ist so gut wie ihre anderen Bücher, allerdings bewegt es sich in einem komplett anderen Umfeld. Die bekannten Protagonisten fehlen und zudem spielen Geister und Erscheinungen eine entscheidende Rolle. Ungewöhnlich, fremd, aber auf keinem Fall schlecht. Insgesamt hat mir das Buch... Yrsa Sigurðardóttir hat mich hier etwas irritiert, das Buch ist so gut wie ihre anderen Bücher, allerdings bewegt es sich in einem komplett anderen Umfeld. Die bekannten Protagonisten fehlen und zudem spielen Geister und Erscheinungen eine entscheidende Rolle. Ungewöhnlich, fremd, aber auf keinem Fall schlecht. Insgesamt hat mir das Buch sehr gut gefallen, ab und an war es mir aber irgendwie einen Tick zu sehr im Geisterbereich. Darum gebe ich nur vier und nicht fünf Punkte. Ich wunderte mich über das Ende, welches nicht typisch für Bücher von Yrsa ist. Dann habe ich allerdings von Bekannten gehört, dass darüber gesprochen wird, dass es eine Fortsetzung geben soll. Das war angeblich von Anfang an so vertraglich vereinbart. Das erzählt man sich zumindest in Island so. Wenn dem wirklich so ist, dann ist das sehr offene Ende sofort nachvollziehbar. Und ich muß sagen, mich plagt jetzt schon die Neugierde, wie es dann weitergehen wird.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
3 0
Nichts für schwache Nerven
von einer Kundin/einem Kunden aus Kiel am 31.12.2014

Gruselige Unterhaltung, die sich aus einem mMn. nicht zu abgehobenem Horror und einem spannendem Krimi kombiniert. Einige Längen in dieser Geschichte - die sich ja an einer wahren Begebenheit anlehnen soll - schmälern den Unterhaltungswert kaum, da einen die Spannung ab etwa der zweiten Hälfte des Buches nicht mehr... Gruselige Unterhaltung, die sich aus einem mMn. nicht zu abgehobenem Horror und einem spannendem Krimi kombiniert. Einige Längen in dieser Geschichte - die sich ja an einer wahren Begebenheit anlehnen soll - schmälern den Unterhaltungswert kaum, da einen die Spannung ab etwa der zweiten Hälfte des Buches nicht mehr loslässt. Das Geld ist gut angelegt!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Spannung pur !
von einer Kundin/einem Kunden aus Kaufungen am 30.01.2012

Ich habe dieses Buch von der ersten bis zur letzten Seite regelrecht verschlungen und musste es manchmal an die Seite legen, weil die Spannung einfach zu groß war. Zum Inhalt will ich nichts erzählen, das muss man selbst gelesen haben, aber die Gänsehaut war stets vorhanden.Stellenweise war ich kaum... Ich habe dieses Buch von der ersten bis zur letzten Seite regelrecht verschlungen und musste es manchmal an die Seite legen, weil die Spannung einfach zu groß war. Zum Inhalt will ich nichts erzählen, das muss man selbst gelesen haben, aber die Gänsehaut war stets vorhanden.Stellenweise war ich kaum noch ansprechbar . Leider, leider , leider..... nur 4 Sterne , weil ich dem offenen Ende in diesem Fall nichts abgewinnen kann. Nach der Lektüre dieses Buches hätte mich ein Happy End glücklicher gestimmt , oder aber zumindest ein offenes Ende, welches ein Happy End vermuten lässt. In diesem Fall ist es so, das die Gefahr keinesfalls bebannt ist und sogar zu befürchen ist, das eine der Hauptfiguren in genau diese Falle reinläuft. Das gefällt mir leider ganz und gar nicht und ich hoffe auf ein zweites Buch und dann auch auf ein gutes Ende....... Ansonsten ein tolles Buch, sehr empfehlenswert und meine Meinung muss Niemand davon abhalten es zu lesen !

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Schaurig schön
von Petronella aus Kalletal am 23.07.2015

Wenn man sich mal an die etwas schwierigen Namen gewöhnt hat, kann man das Buch nicht mehr aus den Händen legen. Die Gänsehaut ist garantiert, und wer sich gern gruselt ist hier genau richtig. Absolut spitze.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Geisterfjord
von einer Kundin/einem Kunden aus Dinslaken am 10.06.2015

Habe selten einen so fesselnden Krimi gelesen. Beim Schmökern war man so richtig im hohen Norden gefangen und mit den Figuren verwurzelt. Dies ist nicht das letzte Buch was ich von Yrsa Sigurdardo gelesen habe.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Großartig
von einer Kundin/einem Kunden aus Berlin am 04.05.2015

Gut geschrieben und extrem spannend, packend und gruselig von der ersten bis zur letzten Seite. Konnte das Buch nicht aus der Hand legen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Psycho-Thriller mit Suchtpotenzial
von Peter aus Niedersachsen am 16.04.2015

"Geisterfjord" ist ein absolut fesselnder und Gänsehaut erzeugender Psycho-Thriller, den man nicht aus der Hand legen kann. Drei junge Leute, die abgeschnitten von der Außenwelt ein Haus renovieren wollen, erleben nicht nur einen kalten Isländischen Winter, sondern auch höchst mysteriöse Vorgänge, denen sie nicht entfliehen können. Drei Charaktere,... "Geisterfjord" ist ein absolut fesselnder und Gänsehaut erzeugender Psycho-Thriller, den man nicht aus der Hand legen kann. Drei junge Leute, die abgeschnitten von der Außenwelt ein Haus renovieren wollen, erleben nicht nur einen kalten Isländischen Winter, sondern auch höchst mysteriöse Vorgänge, denen sie nicht entfliehen können. Drei Charaktere, zwischen denen es ohnehin schon genügen Spannungspotenzial gibt, werden in der Einsamkeit einer nervenzerreißenden Probe ausgesetzt. Das Mysteriöse ist allgegenwärtig und unerklärlich. Auch im Ort auf der anderen Seite des Fjords geschehen unerklärliche Dinge, und während die drei jungen Leute mit ihrem eigenen Schicksal kämpfen müssen, erlebt auch die Polizistin Dinge, die mysteriös erscheinen. Nach und nach findet sich das Puzzle zusammen, aber der Autorin ist es hervorragend gelungen, die Spannung bis zur allerletzten Seite des Buches aufrecht zu erhalten. Unbedingt ein "must read" für alle Freunde mysteriöser, aber dennoch realistischer Thriller. Auch dann, wenn nach der letzten Seite des Buches noch Fragen offen bleiben - oder genau deswegen?

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Super gut
von einer Kundin/einem Kunden aus Köln am 06.01.2015

Das Buch ist vom ersten bis zum letzten Satz super gut.Ich war so in dem Buch vertieft,das ich mich sogar erschrocken habe .Aber mehr sage ich jetzt nicht

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
gruselig
von heike mückl am 03.05.2013

Für echte Gruselfans. Ich war so gefangen in diesem Buch, das ich nicht weiterlesen konnte. Ich habe mich bei jedem weiteren Kapitel dermaßen gegruselt, das ich einfach nicht weiterlesen k onnte. Keine Ahnung wie es endet.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
fesselnd!
von einer Kundin/einem Kunden am 15.04.2012

konnte das buch kaum mehr aus der hand legen. kann es jedem empfehlen, der auf spannung und einem hauch von geister-grusel steht. das ende lässt erahnen, dass es hier eine fortsetzung geben könnte.... prima, ich bin dabei! :o)

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Wirklich anders......
von einer Kundin/einem Kunden aus Zunzgen am 09.01.2012

Dieses Buch ist wirlich anders... Während dem Lesen ist man plötzlich selbst mitten im düsteren Winter Islands. Allerdings, ohne Fortsetzung mach das Ende sicher keinen Sinn..

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
An nur ...
von einer Kundin/einem Kunden am 24.11.2011

.. einem Abend ausgelesen und verschlungen! Sehr spannend & gut geschrieben - das offene Ende lässt auf eine Fortsetzung hoffen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Geisterfjord
von einer Kundin/einem Kunden aus Hamburg am 28.01.2015

Anfangs ist es noch nicht sehr spannend, und durch die verschiedenen Handlungsstränge ist man etwas verwirrt. Aber bald merkt man, dass alles zusammengehört und die Spannung steigt. Ein psychologischer Krimi.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Jede Seite voller Spannung...
von IBO am 06.11.2011
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Dies ist das 2. Buch der Autorin ,das ich gelesen habe und ich bin wieder begeistert! Eine isländische Insel, längst verlassen und nur noch als Sommerhaus- Urlaubsort genutzt, wird von 3 Leuten besucht, die dort ein gekauftes, verfallenes Haus zum Sommerhäuschen renovieren wollen. Die Insel wird Schauplatz so... Dies ist das 2. Buch der Autorin ,das ich gelesen habe und ich bin wieder begeistert! Eine isländische Insel, längst verlassen und nur noch als Sommerhaus- Urlaubsort genutzt, wird von 3 Leuten besucht, die dort ein gekauftes, verfallenes Haus zum Sommerhäuschen renovieren wollen. Die Insel wird Schauplatz so unheimlicher Geschehnisse, dass der Leser sich vergewissern muss, ob die Türen abgeschlossen sind....dazu ein Ort auf Island, in dem ein Arzt seine tragische Vergangenheit aufarbeiten will...hier ist Spannung garantiert, das kann ich aus Überzeugung und mit Begeisterung schreiben.Leider kostet der Schluss die 2 fehlenden Sterne, denn das Ende lässt viele Fragen offen und wirkt auf mich enttäuschend flach. Nach Seiten voller Hochspannung kommt das Ende kurz und bündig und es bleiben viele Ereignisse ungeklärt...

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
2 0
Atmosphärisch, spannend, gruselig!
von NiWa aus Euratsfeld am 17.07.2016
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

In einem verlassenen Dorf in der isländischen Abgeschiedenheit versuchen Katrin, Gardar und Lif ein altes Haus für Sommergäste zu renovieren. Merkwürdige Geräusche, unerklärliche Erscheinungen und eine zum Zerreissen gespannte Stimmung sollen ihnen bald das Schaudern lehren … Zur gleichen Zeit bringt sich in Isafjördur eine alte Frau in einer Kirche... In einem verlassenen Dorf in der isländischen Abgeschiedenheit versuchen Katrin, Gardar und Lif ein altes Haus für Sommergäste zu renovieren. Merkwürdige Geräusche, unerklärliche Erscheinungen und eine zum Zerreissen gespannte Stimmung sollen ihnen bald das Schaudern lehren … Zur gleichen Zeit bringt sich in Isafjördur eine alte Frau in einer Kirche um, was sich niemand erklären kann. Die Behörden nehmen die Ermittlungen auf. Stehen die Ereignisse in Zusammenhang? Und welche Gefahr geht von ihnen aus? Anfangs muss gleich gesagt werden, dass es sich um einen hochkarätigem Mystery-Thriller handelt. Von Seite zu Seite erhöhen sich Spannung und Gruselfaktor, wird die Atmosphäre immer angespannter und etliche Schreckmomente jagen einem beim Lesen immer wieder einen Schauer über den Rücken. Obwohl Winter ist machen sich Katrin, Gardar und Lif in ihr Sommerhaus auf. Sie haben es erst kürzlich gemeinsam gekauft und hoffen, damit dem Schuldenberg bzw. einem Schicksalsschlag entgehen zu können. Aber schon bei der Überfahrt beschleicht Katrin ein ungutes Gefühl, das durch die Warnung des Bootsfahrers bestärkt wird. Denn ausgerechnet ihrem Haus haftet eine unheimliche Geschichte an … Den Selbstmord der alten Frau kann sich keiner erklären. Aber noch merkwürdiger ist, dass sie sich ausgerechnet in einer Kirche erhängt hat. Und was hat dieser Fall mit Vandalismus in einer Schule zutun? Schon allein diesem kurzen Umriss sieht man an, dieser Thriller beginnt mit verschiedenen Ausgangspunkten, die sich so geschickt abwechseln, dass man kaum das Lesen unterbrechen kann. Sobald sich eine leise Ahnung oder Spur ergibt, wird man entweder zurück ins verlassene Dorf oder mitten in die Ereignisse in der Stadt versetzt, wo man erneut in die Geschehnisse eingesogen wird. Die Geschichte wird aus zwei Perspektiven erzählt. In Isafjördur ermittelt man mit Freyr, einem Psychologen, der unter anderem auch die Polizei unterstützt. Freyr ist vom Schicksal angeschlagen, allerdings ist sein Charakter weit vom üblichen Klischee des müden Ermittlers entfernt, sondern eine glaubhafte Figur, die sich in Isafjördur seinem Leben stellt. Im verlassenen Dorf darf man sich gemeinsam mit Katrin fürchten. Sie ist eine junge Lehrerin, die mit ihrem Mann und einer Freundin, das Häuschen für die Vermietung auf Vordermann bringen will. Katrin ist bodenständig, vernünftig und hofft darauf, dass der Plan zur Rettung der ehelichen Finanzsituation aufgehen wird. Die Autorin fängt die Atmosphäre Islands so gekonnt ein, dass man sich tatsächlich in der kalten, mysteriösen Landschaft glaubt, und einem die Schauerstimmung des verlassenen Dorfs kribbelnd unter die Haut kriecht. Andererseits schafft sie durch die Handlung selbst eine schaurige Grundstimmung, die einem manchmal beim leisesten Geräusch hochfahren lässt. Man kann sich kaum lösen, muss es wissen, will einfach länger in Island bleiben und schafft es kaum, das Buch vor dem Ende zur Seite zu legen. Das Ende ist etwas speziell. Es gibt eine Auflösung, die im Großen und Ganzen einleuchtend ist, andrerseits aber etliche Fragen aufwirft und Raum für eigene Interpretationen lässt, was mir aber sehr gut gefallen hat. „Geisterfjord“ ist ein stimmungsgewaltiger Mystery-Thriller, der einem die kalte Winterlandschaft Islands vor Augen führt, mit einem hohen Spannungslevel versehen, aber in einem ruhigen Stil geschrieben ist. Kalt, abweisend und doch so faszinierend - genau wie ich mir Island vorstelle - beschreibt die Autorin die Ereignisse, wodurch sie eine Distanz zwischen Leser und Handlung schafft, die aber erst recht die Spannung wie bei einem Vulkan unter der Oberfläche zum Brodeln bringt. Für mich ist Yrsa Sigurdardóttirs „Geisterfjord“ einer der besten Mystery-Thriller, die ich in letzter Zeit gelesen habe: atmosphärisch, spannend, gruselig!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Gänsehaut...
von einer Kundin/einem Kunden aus Wien am 07.06.2016
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Die für deutschsprachige Leute komischen Namen mit den fremden Buchstaben irritieren etwas, vor allem weil ich nicht wusste, wir man sie (gedanklich) richtig ausspricht. Aber egal, diese Geschichte ist mir unter die Haut gegangen. Ur spannend und gruselig. Mein Mann und Kind waren übers Wochenende nicht zuhause, ich hab... Die für deutschsprachige Leute komischen Namen mit den fremden Buchstaben irritieren etwas, vor allem weil ich nicht wusste, wir man sie (gedanklich) richtig ausspricht. Aber egal, diese Geschichte ist mir unter die Haut gegangen. Ur spannend und gruselig. Mein Mann und Kind waren übers Wochenende nicht zuhause, ich hab mich nicht getraut weiterzulesen, während ich alleine war über Nacht. Noch Fragen? :-)

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

sehr spannender und fesselnder Roman für Erwachsene

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Für alle die den hohen Norden, spannende Thriller mit etwas Mystik lieben! Super!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Sie schreibt so herrlich unheimlich

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Beim Geisterfjord weiß man nie, was wirklich ist und was sich die handelnden Personen vielleicht nur ein bilden... Gruselig!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Geisterfjord

Geisterfjord

von Yrsa Sigurdardóttir

(14)
eBook
4,49
bisher 8,99
+
=
Seelen im Eis

Seelen im Eis

von Yrsa Sigurdardóttir

(7)
eBook
9,99
+
=

für

14,48

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen