Thalia.at

Frostfluch

Mythos Academy 2

(6)
Gwen Frost lebt. Noch. Denn die Schnitter des Chaos haben es auf sie abgesehen. Und deshalb muss Gwen an der Mythos Academy kämpfen lernen.
Rezension
"Ich habe das Buch in zwei Tagen durchgelesen, weil ich es einfach nicht aus der Hand legen konnte.", lovinbooks4ever.blogspot.de 20151120
Portrait
Jennifer Estep ist Journalistin und New-York-Times-Bestsellerautorin. Sie schloss ihr Studium mit einem Bachelor in Englischer Literatur und Journalismus und einem Master in Professional Communications ab und lebt heute in Tennessee. Bei Piper erscheinen ihre Serien um die »Mythos Academy«, »Black Blade« sowie die Urban-Fantasy-Reihe »Elemental Assassin«.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 416
Altersempfehlung 14 - 99
Erscheinungsdatum 13.07.2015
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-492-28032-7
Verlag Piper
Maße (L/B/H) 189/128/37 mm
Gewicht 391
Originaltitel Kiss of Frost
Verkaufsrang 5.444
Buch (Taschenbuch)
10,30
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar
Kostenlose Lieferung ab 20 Einkaufwert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

20% auf alle Spiele

Nur bis Sonntag

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 40430414
    Frostnacht
    von Jennifer Estep
    (5)
    Buch
    10,30
  • 40430390
    Frostkuss / Mythos Academy Bd.1
    von Jennifer Estep
    (12)
    Buch
    10,30
  • 40994940
    Frostglut / Mythos Academy Bd.4
    von Jennifer Estep
    (5)
    Buch
    10,30
  • 40025033
    Frostkiller / Mythos Academy Bd.6
    von Jennifer Estep
    (8)
    Buch
    10,30
  • 40779244
    Wenn der Sommer stirbt
    von C. L. Wilson
    (5)
    Buch
    10,30
  • 42378956
    Die vielen Leben des Harry August
    von Claire North
    Buch
    20,60
  • 43801657
    Erwachen / Die Dreizehnte Fee Bd.1
    von Julia Adrian
    (27)
    Buch
    12,40
  • 32005929
    Aller Anfang ist Hölle / Riley Blackthorne. Die Dämonenfängerin Bd.1
    von Jana Oliver
    (14)
    Buch
    10,30
  • 39262433
    Geboren um Mitternacht / Shadow Falls Camp Bd.1
    von C. C. Hunter
    (5)
    Buch
    10,30
  • 45229118
    Die silberne Königin
    von Katharina Seck
    (31)
    Buch
    12,40

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 26450016
    Göttlich verdammt / Göttlich Trilogie Bd.1
    von Josephine Angelini
    (83)
    Buch
    20,60
  • 26213836
    Diebe im Olymp / Percy Jackson Bd.1
    von Rick Riordan
    (15)
    Buch
    9,30
  • 39262434
    Erwacht im Morgengrauen / Shadow Falls Camp Bd.2
    von C. C. Hunter
    (2)
    Buch
    10,30
  • 26924092
    City of Bones / Chroniken der Unterwelt Bd.1
    von Cassandra Clare
    (48)
    Buch
    14,40
  • 39262433
    Geboren um Mitternacht / Shadow Falls Camp Bd.1
    von C. C. Hunter
    (5)
    Buch
    10,30
  • 39262432
    Shadow Falls Camp 03 - Entführt in der Dämmerung
    von C. C. Hunter
    Buch
    10,30
  • 32005929
    Aller Anfang ist Hölle / Riley Blackthorne. Die Dämonenfängerin Bd.1
    von Jana Oliver
    (14)
    Buch
    10,30
  • 40401343
    Shadow Falls Camp 04 - Verfolgt im Mondlicht
    von C. C. Hunter
    (2)
    Buch
    10,30
  • 40401342
    Erwählt in tiefster Nacht / Shadow Falls Camp Bd.5
    von C. C. Hunter
    (1)
    Buch
    10,30
  • 36826741
    Chroniken der Unterwelt 04. City of Fallen Angels
    von Cassandra Clare
    (8)
    Buch
    15,50
  • 39263947
    Chroniken der Unterwelt 05. City of Lost Souls
    von Cassandra Clare
    (4)
    Buch
    15,50
  • 31983525
    Du darfst keinem trauen / Night School Bd.1
    von C. J. Daugherty
    (35)
    Buch
    18,50

Kundenbewertungen


Durchschnitt
6 Bewertungen
Übersicht
3
2
1
0
0

Diese Reihe zählt bereits nach Teil 2 zu meinen Lieblingsreihen!
von einer Kundin/einem Kunden am 22.07.2016

Meine Meinung: Nachdem ich Frostkuss gelesen hatte stand für mich fest, dass ich auch den zweiten Band unbedingt lesen muss. Mich hat die Mythologie in Verbindung mit den Fantasyelementen einfach sehr gereizt. Cover: Selten sage ich etwas zu dem Cover eines Buches, weil ich denke, dass sie meistens für sich sprechen, doch... Meine Meinung: Nachdem ich Frostkuss gelesen hatte stand für mich fest, dass ich auch den zweiten Band unbedingt lesen muss. Mich hat die Mythologie in Verbindung mit den Fantasyelementen einfach sehr gereizt. Cover: Selten sage ich etwas zu dem Cover eines Buches, weil ich denke, dass sie meistens für sich sprechen, doch dieses Mal muss ich es einfach noch näher beschreiben. Das Coverfoto oben gibt eigentlich nicht im Entferntesten wieder wie toll es in Wirklichkeit aussieht. Was man dort nämlich nicht sieht ist, dass es einen ganz tollen metallischen Effekt hat. Die Farbe kommt aus dem schwarzen Hintergrund richtig hervor. Dieses Cover ist einfach ein Traum. Auch der Buchrücken sticht im Bücherregal gleich hervor. Inhalt: Die Geschichte konnte mich genauso überzeugen wie auch Band eins. Das Buch setzt nur kurz nach den Ereignissen des ersten Bandes ein. Ich hatte keinerlei Schwierigkeiten wieder in die Geschichte zu kommen. Die Autorin wiederholt am Anfang auch recht großzügig, was bereits geschehen ist. Somit befindet man sich wieder unmittelbar in der Handlung. Besonders interessant fand ich in der zweiten Hälfte dieses Teils, dass die Autorin ein Skiresort als Handlungsort gewählt hat. Das hat eine große Portion Abwechslung gebracht. Besonders gefällt mir, dass es Jennifer Estep schafft ihre Bücher von Seite eins bis zum Ende spannend zu schreiben. Ich hatte nie das Gefühl, dass die Spannung eingebrochen ist. Im Gegenteil sie steigert sich nahezu kontinuierlich und bleibt schlicht nie aus! Auch in diesem Buch gab es wieder zahlreiche Actionszenen. Diese waren stets super spannend und nervenaufreibend. Man fiebert richtig mit den Charakteren mit. Jennifer Estep hat in diesem Buch wieder eine gute Aufteilung zwischen actionreichen und ruhigeren Szenen vorgenommen. Auch Themen wie Liebe, Freundschaft und die Mythologie kommen nicht zu kurz. Charaktere: Die Charaktere sind einfach das Herzstück dieser Reihe. Gwen ist mir mittlerweile sehr ans Herz gewachsen. Ich finde sie überaus sympathisch. Ihre Figur hat sich in diesem Band spürbar weiterentwickelt. Sie lernt mehr über ihre Fähigkeiten und wie sie sie verwendet. Langsam wird ihr klar, was sie an der Mythos Academy hat. Ihre Beziehung zu Logan wird indes etwas problematisch. Was ich allerdings ganz interessant zu lesen finde. Logan ist ein richtig toller Charakter. Ich mag es sehr wie ihn Jennifer Estep angelegt hat. Die Charaktere handeln insgesamt alle sehr realistisch und nachvollziehbar. Man fiebert stets mit ihnen mit. Schreibstil: Der Schreibstil hat mir wieder richtig gut gefallen. Die Autorin schreibt gerade die Dialoge sehr humorvoll und jugendlich. Man fühlt sich stets gut unterhalten, sei es durch die Actionszenen oder einen gelungenen Dialog. Das Buch lässt sich super flüssig und flott lesen. Fazit: Insgesamt bin ich wieder komplett begeistert von diesem Teil. Es gab Spannung, Action und eine Prise Romance gepaart mit einem guten Schreibstil und aussagekräftigen Charakteren. Genau das, was ich mir von einem Jugendbuch erwarte. Ich kann euch diese Reihe wirklich ans Herz legen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Eine tolle Fortsetzung zu "Frostkuss"
von Book-addicted am 08.02.2016

Wie bei vielen Romanen einer Reihe sollte man den ersten Band schon gelesen haben, bevor man sich den Folgebänden widmet. Zwar wird in "Frostfluch" vieles noch einmal aufgegriffen, viel erklärt, nicht nur zum eigentlichen Inhalt, auch zu den unterschiedlichen Beziehungen zwischen den Charakteren wird nochmal einiges aufgegriffen - dennoch... Wie bei vielen Romanen einer Reihe sollte man den ersten Band schon gelesen haben, bevor man sich den Folgebänden widmet. Zwar wird in "Frostfluch" vieles noch einmal aufgegriffen, viel erklärt, nicht nur zum eigentlichen Inhalt, auch zu den unterschiedlichen Beziehungen zwischen den Charakteren wird nochmal einiges aufgegriffen - dennoch fehlt meiner Ansicht nach einfach etwas, wenn man den Vorgänger nicht kennt, weswegen ich dringend empfehlen würde "Frostkuss" vorher zu lesen. Diverse Kurzgeschichten ("First Frost", "Halloween Frost") sind zwar sehr lesenswert, tragen jedoch nicht unbedingt zur Handlung bei und sind daher kein muss. Soo, schlagen wir nun also endlich unser Buch auf, versinken wir - mir nichts, Dir nichts - wieder total in der Welt von Gwendolyn Frost, unserem altbekannten und beliebten Gypsy-Mädchen. Die Mythos Academy ist, wie auch schon im Vorgängerroman wieder voll von mystischen Unheimlichkeit, dieses Mal jedoch nur bedingt Schauplatz des Ganzen. Dies liegt daran, dass Gwen Frost, ihre Freundin Daphne und die weiteren Schüler der Mythos Academy dieses Mal ein Wochenende lang den Winterkarneval feiern - in einem schicken Hotel an einer Skipiste, wo sie ihrem Reichtum frönen, Ski fahren und feiern was das Zeug hält. Ich für meinen Teil fand die Idee, den Schauplatz woanders hin zu verlegen ganz gut, denn auch, wenn man die Mythos Academy innerhalb eines Bandes noch lange nicht leid geworden ist, so ist es dennoch eine willkommene Abwechslung. Das Ski-Resort wird detailgetreu beschrieben und ein kleines bisschen konnte ich mich in die Welt des Skifahrens hineinversetzen (und ich bin noch nie Ski gefahren, ich hab quasi keine Ahnung davon), was ich nicht nur erstaunlich fand, sondern eben auch als sehr positiv werte - nicht jeder Autor schafft es, mir Sportarten näherzubringen, denen ich mich selbst noch nie gewidmet habe! :-) Die Story an sich setzt eigentlich ziemlich genau dort an, wo der Vorgängerband aufgehört hat - die Thematik setzt sich fort und Gwen durchlebt in Gedanken noch öfter einige wichtige Punkte, die sie in ihrem bisherigen Leben durchmachen musste (insbesondere in den letzten Wochen auf der Mythos Academy) und erlebt vieles neues - und hochgefährliches! Auch wenn ich den Vorgängerband schon unglaublich toll fand, so muss ich sagen, dass mir Band 2 dann sogar fast noch einen Ticken besser gefiel - vielleicht, weil ich mich nun schon etwas mehr in die Welt von Gwendolyn Frost, ihren Freunden und der Academy eingelebt habe und mich noch viel mehr in die einzelnen Charaktere hineinversetzen kann. Auch wenn manche Dinge doch recht schnell klar werden (zumindest als aufmerksamer Leser), so tut dies dem Lesefluss keinen Abbruch und besonders gegen Ende hin erfahren wir etwas, mit dem wir so nicht gerechnet hätten. Die Charaktere an sich sind - wie gehabt - unglaublich vielseitig und interessant gestaltet und den ein oder anderen lernen wir nun etwas besser kennen, als es in "Frostkuss" der Fall war - was mir außerordentlich gut gefiel! Die Autorin schreibt nicht nur in einer flüssigen und gut verständlichen Sprache, sondern schafft es auch, mit ihren Worten zu fesseln, uns an das Buch zu ketten und mit ihren außergewöhnlichen Ideen zu begeistern, sodass man das Buch eigentlich erst dann weglegen kann, wenn man es zu Ende gelesen hat. Insgesamt kann ich euch diese Fortsetzung also nur wärmstens empfehlen und vergebe daher Wertung: 5 von 5 Sterne.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Nicht ganz so gut wie Teil 1
von Mii's Bücherwelt am 17.12.2015

Inhalt Gwen Frost lebt. Noch. Denn die Schnitter des Chaos haben es auf sie abgesehen. Und deshalb muss Gwen an der Mythos Academy kämpfen lernen. Ihr Lehrer: der attraktive Logan Quinn, in den Gwen heimlich verliebt ist. Die Komplikationen sind allerdings vorprogrammiert, denn der Spartaner hat ihr bereits zu Anfang... Inhalt Gwen Frost lebt. Noch. Denn die Schnitter des Chaos haben es auf sie abgesehen. Und deshalb muss Gwen an der Mythos Academy kämpfen lernen. Ihr Lehrer: der attraktive Logan Quinn, in den Gwen heimlich verliebt ist. Die Komplikationen sind allerdings vorprogrammiert, denn der Spartaner hat ihr bereits zu Anfang des Schuljahres das Herz gebrochen. Ein Skiausflug bietet ihr endlich die willkommene Abwechslung vom harten Training - dort lernt sie den umwerfenden Preston kennen. Bald wird jedoch klar, dass Gwen ganz andere Sorgen hat: Die Feinde der Mythos Academy sind ihr auch außerhalb des Campus auf den Fersen und setzen alles daran, Gwen zu töten. Und zu allem Überfluss scheint auch Preston nicht der zu sein, für den sie ihn hält … Charaktere Gwen hat sich im Vergleich mit Band 1 nicht sehr verändert. Aber sie hat eingesehen, dass sie Kämpfen lernen muss, was durchaus auch am Trainer liegen kann. Außerdem ist die Protagonistin sehr loyal und treu, z. B. als sie verspricht Olivers Geheimnis zu bewahren, verrät sie es wirklich Niemanden. Gwen ist aber auch in diesem Band noch sehr dämlich und schlittert alleine, schwach und ohne Unterstützung von der einen Katastrophe zur Nächsten. Außerdem ist sie sehr stur. Wenn sie sich einmal etwas in den Kopf gesetzt hat, wird sie das, in den Kopf gesetzte, zu einem Ende bringen. Logan ist wie auch in Band 1 der Reihe ein verletzender Trottel, der teilweise einfach nur dämlich ist und nicht zu schätzen weiß, was er direkt vor seine Nase hat. Aber eigentlich ist er nur verletzend, weil er nicht will, dass jemand wegen ihm verletzt wird. Er ist zwar der stärkste Krieger der Academy, aber er ist auch Einer der Verletzlichsten. Er ist auch sehr großzügig, was seine Geschenke angeht und äußerst loyal. Er würde niemals einen verwundeten Kameraden im Stich lassen, wenn es sich nicht wirklich vermeiden lässt. Oliver ist wie Logan ein Spartaner. Und auch Oliver ist verletzlich, da er ein Geheimnis sehr hütet. Als er denkt Gwen weiß es, bekommt er es mit der Angst zu tun. Dadurch, dass er so verletzlich ist, wird er auch sehr verletzend und ein Trottel. Aber er kann auch ein super guter Freund sein. Meine Meinung Frostfluch ist eine nette Fortsetzung zu Frostkuss, aber ich finde, es hätte noch ein Tick besser sein können. Die spannenden Stellen waren mir ein wenig zu schnell abgehandelt und ein paar Stellen hätte man besser machen können, aber sonst war es echt ein total gutes und gelungenes Buch. Mit ihrem Schreibstil hat mich die Autorin sehr schnell in ihren Bann gezogen und ich bin schnell in meinen gewohnten Lesefluss gekommen. Die Ideen, die die Autorin in diesem Buch verwendet hat, haben mich wieder sehr überrascht und überzeugt. Zur Autorin Jennifer Estep ist Journalistin und New-York-Times-Bestsellerautorin. Sie schloss ihr Studium mit einem Bachelor in Englischer Literatur und Journalismus und einem Master in Professional Communications ab und lebt heute in Tennessee. Bei Piper erschien bisher ihre All-Age-Serie um die »Mythos Academy« sowie die Urban-Fantasy-Reihe »Elemental Assassin«. Empfehlung Wer Band 1 geliebt hat, der braucht auch Band 2 und wird ihn verschlingen! Alle Anderen, ihr verpasst etwas, wenn ihr die Bücher nicht kennt! ;) Lesen lohnt sich definitiv.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
guter zweiter Band
von 123Sarah321 aus Dorf am 11.08.2015

Inhaltsangabe: Gwen Frost ist Nikes Champion und deswegen ständig in Gefahr, da Loki und seine Gefolgsleute sie umbringen wollen. Wäre das alles noch nicht gefährlich und anstrengend genug, muss Gwen auch noch viel und hart trainieren und ausgerechnet auch noch mit Logan zusammen, der sie nur mehr ignoriert und ihr... Inhaltsangabe: Gwen Frost ist Nikes Champion und deswegen ständig in Gefahr, da Loki und seine Gefolgsleute sie umbringen wollen. Wäre das alles noch nicht gefährlich und anstrengend genug, muss Gwen auch noch viel und hart trainieren und ausgerechnet auch noch mit Logan zusammen, der sie nur mehr ignoriert und ihr seine neue Freundin unter die Nase reibt. Deshalb möchte Daphne, dass Gwen auch mitfährt auf den Winterkarnevale der Schule um sich ein wenig abzulenken. Meine Meinung: Ich beginne diese Reihe immer mehr zu lieben und fand Band 2 sogar noch ein bisschen besser als Band 1. Ich habe das Buch innerhalb von einem Tag verschlungen, es war einfach so gut! Ich mag Gwen, Daphne, Logan und auch die anderen Charaktere. Gwen macht auch große Fortschritte und entwickelt sich. Sie beginnt endlich zu verstehen warum sie an der Mythos Academy ist und wie sie ihre Fähigkeit einsetzten kann. Die Geschichte war spannend bis zur letzte Seite und nachdem ich das Buch beendet habe, war ich richtig traurig, dass ich Band 3 nicht da habe und noch ganze zwei Monate warten muss. Die Liebesgeschichte fand ich wieder sehr schön gemacht. Ich bin ein richtige Fan von Logan und Gwen, da sie etwas ganz besonderes haben. Einzig allein blöd fand ich es, dass Logan sie immer retten kommen muss und die Kampfszenen so unrealistisch/unlogisch waren, da zeitweise richtige lange Dialoge geführt wurden währenden dem Kämpfen. Der Angreifer erzählt Gwen natürlich eine gefühlte halbe Stunde, warum er sie umbringen muss und Gwen knutscht auch noch herum zwischendurch. Ja, sehr realistisch. Das Buch hätte locker ein 5 Sterne Buch werden können, wären da nicht die Kampfszene gewesen und die ersten 100 Seiten. Mir kam vor als würde die Autorin uns Leser für wirklich dumm halten! Sie hat das gesamte 1 Buch “Frostkuss” noch einmal wiederholt, einfach alles. Man kann locker den 2 Band lesen ohne den Ersten gelesen zu haben, davon bin ich überzeugt mittlerweile. Der Schreibstil von Jennifer Estep gefällt mir einerseits richtig gut, da er so spannend ist, andererseits verliert sie sich teilweise so in Kleinigkeiten, an denen sie immer wieder herum kaut. Stellenweise kann man sich so gut in der Geschichte verlieren und dann wiederholt sie einfach alles zigmal und macht einen wirklich wütend. Irgenwie habe ich eine Hassliebe zu ihr, das merke ich gerade. ;) Mein Fazit: Nichts desto trotz die Reihe Mythos Acedemy gefällt mir immer besser und wie gesagt, ich mag die Charaktere sehr und die Internats-Atmosphäre. Die griechische Mythologie wird zwar in diesem Band nicht wirklich vertieft, was mich aber nicht sonderlich gestört hat. Deshalb bekommt der 2 Band Frostfluch ebenfalls 4 Herzen von mir und ich möchte euch sehr gerne diese Reihe weiterempfehlen. :)

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Action, Spannung und Gefühl
von Nici´s Buchecke am 05.08.2015

Frostfluch beginnt für mich nicht sonderlich gut und ich musste es zu Beginn sogar erst mal zur Seite legen und ein bisschen Zeit vergehen lassen. Durch die vielen Wiederholung die sich auf Band 1 beziehen, gewann ich den Eindruck, dass mir hier nochmal eine Zusammenfassung gegeben wird. Da dies... Frostfluch beginnt für mich nicht sonderlich gut und ich musste es zu Beginn sogar erst mal zur Seite legen und ein bisschen Zeit vergehen lassen. Durch die vielen Wiederholung die sich auf Band 1 beziehen, gewann ich den Eindruck, dass mir hier nochmal eine Zusammenfassung gegeben wird. Da dies fast 90 Seiten in Anspruch nimmt empfand ich das schon ein wenig nervig. Gut wer Band 1 nicht gelesen hat dem wird dies sicherlich sehr helfen. Jedoch gehe ich mal davon aus, dass keiner den zweiten Teil kauft, wenn er den ersten nicht kennt. Also bleibt es jedem Leser selbst überlassen, ob ihm die erneuten Ausführungen über bestimmte Personen, Objekte und Geschehnisse aus Teil 1 gefallen oder nicht. Danach ging es dann aber richtig los und ich konnte das Buch kaum noch aus der Hand legen. Gwen gefiel mir in diesem Teil wesentlich besser weil sie auch mehr Selbstvertrauen gewonnen hat. Langsam scheint sie sich auf der Mythos Academy richtig einzuleben und akzeptiert, dass es Dinge gibt an die sie vorher nie geglaubt hätte. Jennifer Estep lässt den Leser in diesem Teil wirklich fast vor Spannung platzen. Auch gibt es wieder Gelegenheiten sich seine eigene Theorie zurecht zu legen, wer Gwen dieses Mal umbringen will. Für mich war es ein wenig leicht vorhersehbar, aber trotzdem versteht es die Autorin einen hohen Spannungsbogen aufzubauen. Auch Gwens Gabe gewinnt an Bedeutung und mit ihr wird es noch reizvoller und interessanter Gwens Weg zu verfolgen. Natürlich spielen auch in diesem Teil wieder Gefühle eine große Rolle. Das Verhältnis zwischen Logan und Gwen steht dabei im Vordergrund und man fragte sich ständig kommen sie nun zusammen oder nicht. Aber nicht nur Logan löst in dieser Geschichte Bauchkribbeln aus. Wirklich prickelnde Situationen erwarten den Leser, die denke ich romantische Frauenherzen höher schlagen lässt. Es ist ein Roman voller Action, Spannung und Gefühl und ich bin schon gespannt wie es im nächsten Teil weitergeht mit Gwen und den Schnittern und natürlich Logan. Frostfluch hat mir ein wenig besser gefallen als Frostkuss und nun bin ich endgültig süchtig und warte sehnsüchtig auf Frostherz.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
teil 2 hat mich etwas enttäuscht
von einer Kundin/einem Kunden am 15.07.2015

ich habe auf eine Steigerung nach dem ersten buch gehofft aber leider kam nichts. ganz nett aber nicht der burner. bis auf den dritten teil gespannt der hoffentlich wieder besser wird.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Mythos Academy 02
von Alexandra Bessai aus Bad Zwischenahn am 03.03.2013
Bewertetes Format: eBook (ePUB)

Nachdem Gwen den Angriff ihrer totgeglaubten Mitschülerin nur knapp überlebt hat, wird sie nun von dem Spartaner Logan trainiert. Sie muss sich schützen können, denn Lokis Schnitter sind immer noch hinter ihr her. Daphne (ihre neue beste Freundin) überredet sie, zum Winterkarneval in eins der noblen Skiresorts mitzukommen, um... Nachdem Gwen den Angriff ihrer totgeglaubten Mitschülerin nur knapp überlebt hat, wird sie nun von dem Spartaner Logan trainiert. Sie muss sich schützen können, denn Lokis Schnitter sind immer noch hinter ihr her. Daphne (ihre neue beste Freundin) überredet sie, zum Winterkarneval in eins der noblen Skiresorts mitzukommen, um sich ein bisschen abzulenken. Dort lernt sie den attraktiven Preston kennen, der ihr tatsächlich dabei hilft, Logan endlich zu vergessen! Aber die ständige Angst vor Schnittern in den eigenen Reihen und die plötzlichen Anschläge auf ihr Leben, lassen sie misstrauisch werden! Welcher ihrer Freunde mag wohl zu Loki gehören? Der zweite Band der Reihe ist deutlich spannender und die Freundschaft zwischen Daphne und Gwen verfestigt sich! Und Logan...tja, das verrate ich nicht ;) Ich warte schon sehnsüchtig auf den dritten Band.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Frostfluch
von einer Kundin/einem Kunden am 09.07.2016
Bewertetes Format: Einband: Paperback

Nachdem ich den ersten Teil der Mythos Academy Reihe gelesen habe, musste ich mir unbedingt "Frostfluch" von Jennifer Estep holen, da ich unbedingt wissen wollte, wie die Geschichte um Gwen weiter geht. Zum einen wollte ich natürlich wissen, wie der Kampf gegen die Schnitter weiter geht, und wie die... Nachdem ich den ersten Teil der Mythos Academy Reihe gelesen habe, musste ich mir unbedingt "Frostfluch" von Jennifer Estep holen, da ich unbedingt wissen wollte, wie die Geschichte um Gwen weiter geht. Zum einen wollte ich natürlich wissen, wie der Kampf gegen die Schnitter weiter geht, und wie die Geschichte um Gwen und Logan sich weiter entwickelt. Den Kampf gegen Jasmine hat das Gypsiemädchen zwar gewonnen, doch leider sind noch andere Schnitter auf der Suche nach ihr, um sich zu rächen. Und dann gibt es ja noch das Problem dass sie sich in Logan, den Spartaner verliebt hat, der es im Kampftraining wohl drauf anzulegen scheint sie umzubringen. Auch an einem Date mit Gwen scheint er kein Interesse zu haben, weshalb sie sich bei einem Skiausflug Ablenken möchte. Dort lernt sie den netten Preston kennen, doch ist er wirklich der, der er zu sein vorgibt? Auch dieser zweite Teil hat mir wieder wahnsinnig gut gefallen, da die Geschichte interessant und spannend war. Wenn man einmal das Buch in die Hand nimmt, kann man es einfach nicht mehr zur Seite legen, da es einfach süchtig macht. Man möchte immer wissen wie es weiter geht und was als nächstes passiert. Auch die Protagonisten sind einfach toll. Beim lesen habe ich mit Gwen mitgefühlt, musste lachen wenn Nickamedes wieder seine Vorträge gehalten oder Vic, das sprechende Schwert, seine Feinde, die Schnitter töten wollte oder einen Ratschlag geben wollte. Dieses Buch ist wirklich großartig und spannend geworden, weshalb ich mir im Anschluss sofort den dritten Teil geholt habe.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 13.06.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Nicht nur Gwens besondere Gabe macht diese Fortsetzung so einzigartig und fesselnd wie den Vorgänger, auch das Setting und die Idee konnten mich wieder restlos begeistern.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 13.06.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Gelungene Fortsetzung

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Eine spitzen Reihe! Wenn man erstmal anfängt zu lesen, kann man nicht mehr aufhören.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Mythos Academy Teil 2 - Wie schon der erste Teil fesselnd, eingängig geschrieben und absolut empfehlenswert!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Kampftraining und ein Skiwochenende mit der ganzen Schule. Neue Freunde, neue Erkenntnisse, neue Geheimnisse und natürlich neue Gefahren... Das kann spannend werden!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Fesselnd und spannend ab der ersten Seite und mit Charme sowie Witz erzählt. Man fiebert mit Gwen Frost immer mehr mit, da sie supersympathisch ist.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Noch besser als der erste Teil Frostkuss
von einer Kundin/einem Kunden am 18.10.2012
Bewertetes Format: Einband: Paperback

Gwen ist ernsthaft bemüht ihre Kampfkünste zu verbessern und mit ihren nicht erwiderten Gefühlen für den Spartaner Logan umzugehen. Doch das ist gar nicht so einfach, wenn man von Schnittern gejagt wird und auch noch die Aufgabe hat den letzen Schlüssel zu Lokis Gefängnis zu suchen und zu schützen.... Gwen ist ernsthaft bemüht ihre Kampfkünste zu verbessern und mit ihren nicht erwiderten Gefühlen für den Spartaner Logan umzugehen. Doch das ist gar nicht so einfach, wenn man von Schnittern gejagt wird und auch noch die Aufgabe hat den letzen Schlüssel zu Lokis Gefängnis zu suchen und zu schützen. Doch bald stellt sich heraus, dass Gwen sich auf ihre Freunde verlassen kann und vielleicht ist da doch noch mehr zwischen ihr und Logan. Der zweite Teil vereint die besten Eigenschaften des ersten Bandes erneut in sich. Eine tolle Story, eine romantische Liebesgeschichte und Gwens Nutzung ihrer Gabe wird immer vielfältiger und flexibler. Nicht verpassen…

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Wenn es die Helden vergangener Zeiten wirklich gäbe, wären sie Mitglied der Mythos Academy!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Grandiose Fortsetzung!
von Lines Bücherwelt aus Nentershausen am 18.11.2014
Bewertetes Format: Einband: Paperback

Klappentext: Gwen Frost lebt. Noch. Denn die Schnitter des Chaos haben es auf sie abgesehen. Und deshalb muss Gwen an der Mythos Academy kämpfen lernen. Ihr Lehrer: der attraktive Logan Quinn, in den Gwen heimlich verliebt ist. Die Komplikationen sind allerdings vorprogrammiert, denn der Spartaner hat ihr bereits zu Anfang... Klappentext: Gwen Frost lebt. Noch. Denn die Schnitter des Chaos haben es auf sie abgesehen. Und deshalb muss Gwen an der Mythos Academy kämpfen lernen. Ihr Lehrer: der attraktive Logan Quinn, in den Gwen heimlich verliebt ist. Die Komplikationen sind allerdings vorprogrammiert, denn der Spartaner hat ihr bereits zu Anfang des Schuljahres das Herz gebrochen. Ein Skiausflug bietet ihr endlich die willkommene Abwechslung vom harten Training - dort lernt sie den umwerfenden Preston kennen. Bald wird jedoch klar, dass Gwen ganz andere Sorgen hat: Die Feinde der Mythos Academy sind ihr auch außerhalb des Campus auf den Fersen und setzen alles daran, Gwen zu töten. Und zu allem Überfluss scheint auch Preston nicht der zu sein, für den sie ihn hält … Der erste Satz: Logan Quinn wollte mich umbringen. Meine Meinung: Gwen ist nur knapp dem Tod entronnen. Anfänglich froh darüber, muss sie sich bald eingestehen das ihr Glück nur von kurzer Dauer ist. Denn seitdem sie Nikes Champion ist scheinen es die Schnitter noch mehr auf die abgesehen zu haben. Wird es ihr auch dieses mal gelingen mit dem Leben davon zu kommen? Oder wird sie ihr Leben im Kampf gegen die Schnitter verlieren? Nachdem ich den ersten Teil ja quasi verschlungen habe konnte ich es kaum erwarten auch den zweiten Teil dieser völlig neuen Reihe zu lesen. Ich muss sagen dieser zweite Teil hat mir noch besser gefallen als der erste. Der Schreibstil der Autorin ist einfach klasse! Locker und flüssig, zieht sie den Leser sofort in den bann der Geschichte. Nach wenigen Seiten ist bereits um den Leser geschehen, so ging es mir persönlich auch, ich konnte und wollte dieses Buch nicht mehr aus den Händen legen. Die Charaktere sind authentisch und liebevoll beschrieben, allen voran natürlich Gwen sie ist mir noch sympatischer geworden, ach ich mag einfach ihre unkomplizierte Art. Auch ihre Freundin die Walküre Daphne finde ich einfach klasse, die beiden passen einfach super zusammen und man versteht gleich warum sie nun beste Freundinnen geworden sind. Bei Logan hingegen weiß ich noch nicht so Recht was ich denken soll. In einigen Szenen ist er mir sympatisch, dann man er die Sympatie aber gleich wieder wett in dem er sich ständig aufführt wie ein Macho. Da bin ich auf jeden Fall gespannt was wir noch über ihn erfahren werden. Die Handlung ist größtenteils durchweg spannend. Was mir in diesem Teil aber auch besonders gut gefallen hat war das einige Fragen die ich nach dem ersten Teil hatte beantwortet bekommt. Tja was soll ich nun noch sagen? Ich bin begeistert und freue mich nun wahnsinnig auf den dritten Teil dieser tollen Reihe. Dieses Buch hat mich wahnsinnig gut Unterhalten, ich hatte spannende und mitreißende Lesemomente. Daher empfehle ich dieses Buch uneingeschränkt, aber besonders Fans der Autorin, aber auch Leser des Fantasy Genres sind mit diesem Buch bestens bedient! Das Cover: Wie auch das Cover vom ersten Teil, gefällt mir auch dieses Cover wahnsinnig gut! Es ist ein wahrer Hingucker. An dieser Stelle möchte ich mich herzlich bei dem ivi Verlag für die Bereitstellung des Buches bedanken! Fazit: Mit "Frostfluch" ist der Autorin eine wirklich spannende und mitreißende Fortsetzung gelungen die mich von der ersten bis zur letzten Seite fesseln konnte und mich somit vollkommen überzeugt hat! Ganz klar das dieses wundervolle Fantasybuch von mir die volle Punktzahl bekommt, 5 Sterne!!!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
weiterhin wow
von einer Kundin/einem Kunden aus Garmisch-Partenkirchen am 18.10.2014
Bewertetes Format: Einband: Paperback

Sie sind die Nachkommen sagenhafter Kämpfer wie Spartaner, Amazonen oder Walküren und verfügen über magische Kräfte. Auf der Mythos Academy lernen sie, mit ihren Fähigkeiten umzugehen und sie richtig einzusetzen. Im Mittelpunkt der Serie steht die 17-jährige Gwen Frost, die über ein außergewöhnliches Talent verfügt: Sie besitzt die »Gypsy-Gabe« –... Sie sind die Nachkommen sagenhafter Kämpfer wie Spartaner, Amazonen oder Walküren und verfügen über magische Kräfte. Auf der Mythos Academy lernen sie, mit ihren Fähigkeiten umzugehen und sie richtig einzusetzen. Im Mittelpunkt der Serie steht die 17-jährige Gwen Frost, die über ein außergewöhnliches Talent verfügt: Sie besitzt die »Gypsy-Gabe« – bei der eine einzige Berührung ausreicht, um alles über einen Gegenstand oder einen Menschen zu wissen. Doch dabei spürt Gwen nicht nur die guten Gefühle, sondern auch die schlechten und die gefährlichen. Auf der Mythos Academy soll sie lernen, mit ihrer Gabe sinnvoll umzugehen. Aber was Gwen nicht weiß: Die Studenten werden dort ausgebildet, um gegen den finsteren Gott Loki zu kämpfen. Und obwohl sie der Meinung ist, an der Mythos Academy nichts verloren zu haben, erkennt Gwen bald, dass sie viel stärker ist als gedacht und all ihre Fähigkeiten brauchen wird, um gegen einen übermächtigen Feind zu bestehen. Band 2 lüftet ein paar Geheimnisse und führt einen noch tiefer in die Welt von Mythos Academy. Hier hat man alles Liebesgeschichte, Action, Drama und Spannung pur. Obwohl das bei den meisten Band 2 nicht mehr so interessant ist wird es eigentlich sogar noch besser. Denn man kennt jetzt die Figuren und hat sich schon seine Meinungen gebildet, die immer wieder in frage gestellt werden.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ein Klasse zweiter Teil der Begeistert!!!
von Solara300 aus Contwig am 06.09.2014
Bewertetes Format: Einband: Paperback

Kurzbeschreibung Gwen hat es nicht leicht, der Liebeskummer über Logans Absage und das er eine neue hat, setzen ihr zu und außerdem erweist er sich als Ausbilder knallhart und Gwen hat alle Mühe mitzukommen im Training. Was für Logan als Spartaner alles völlig normal ist, ist für Gwen sehr anstrengend. Aber... Kurzbeschreibung Gwen hat es nicht leicht, der Liebeskummer über Logans Absage und das er eine neue hat, setzen ihr zu und außerdem erweist er sich als Ausbilder knallhart und Gwen hat alle Mühe mitzukommen im Training. Was für Logan als Spartaner alles völlig normal ist, ist für Gwen sehr anstrengend. Aber zum Glück kann sich Gwen ablenken in Form eines Skiurlaubs wo Sie auf jemanden trifft der eindeutig ein Auge auf Sie geworfen hat.... Cover Ein wunderschönes Cover und für mich eindeutig zu erkennen das es zu der Mythos Academy gehört. Der Titel und das Farbzusammenspiel mit dem Blick des Mädchens passen zum Inhalt und runden das ganze sehr gut ab. Charaktere Gwen Frost ist in manchen Belangen unsicher, aber Sie probiert sich aus und versucht immer ihr Bestes zu geben. Logan ist sehr geheimnisvoll und auch wenn er abstreitet Gefühle zu hegen, wird ihm eines bewusst und zwar das er Eifersüchtig wird wenn es darum geht das ein anderer Kerl Gwen an flirtet. Schreibstil Die Autorin Jennifer Estep hat hier wieder einen wunderbaren Schreibstil der einen in seinen Bann zieht und man sich bildhaft im geschehenen fühlt. Man fiebert mit den Charakteren mit und hofft das die Schnitter Gwen nicht umbringen.:D Meinung Nachdem die Schnitter Gwen nur knapp verfehlten wird Ihr ein Kampftraining mit dem Spartaner Logan verordnet. Ausgerechnet dem Mann den Sie liebt und der sie schon zurückwies. Als Kampfpartner ist er unerbittlich und Gwen ist froh wenn Sie das Training immer heil überlebt. Aber was ihr noch mehr zu schaffen macht ist seine ablehnende Art und das er mittlerweile eine Freundin hat. Ihr Liebeskummer ist greifbar und auch wenn Sie in Daphne der Walküre eine sehr gute Freundin hat und Carson der mit Daphne öfter allein unterwegs ist, legt Sie nicht den Kopf in den Schoss und macht sich immer wieder allein auf die Suche. Ein Sturkopf ist Gwen auf alle Fälle und Vic ist einfach unbeschreiblich gut mit seinen Sprüchen. Dann aber bekommen die Schüler eine Auszeit in Form von Skiurlaub und dort trifft Gwen auf Preston der sich sehr für Sie zu interessieren scheint. Logan passt das ganze gar nicht und er wird Eifersüchtig. Aber als wäre das Gefühlschaos noch nicht perfekt sind die Schnitter immer noch hinter Gwen her, denn ihr Auftrag ist noch nicht erledigt.... Fazit Ein Klasse Zweiter Teil der mich sehr begeistert hat mit den Charakteren. Und auch Gwen entwickelt sich immer mehr und es macht Freude dabei zuzusehen. 5 von 5 Sternen

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Super Fortsetzung
von einer Kundin/einem Kunden aus Mariazell am 29.08.2014
Bewertetes Format: Einband: Paperback

Im zweiten Band der Mythos Academy hat Gwen noch immer mit ihren Gefühlen für den Spartaner Logan zu kämpfen- dass er sie gleichzeitig trainiert macht es auch nicht besser, da ihr die nähe zu ihm nur schmerzlich bewusst macht, dass er sie vor ein paar Wochen abgewiesen hat... Deswegen... Im zweiten Band der Mythos Academy hat Gwen noch immer mit ihren Gefühlen für den Spartaner Logan zu kämpfen- dass er sie gleichzeitig trainiert macht es auch nicht besser, da ihr die nähe zu ihm nur schmerzlich bewusst macht, dass er sie vor ein paar Wochen abgewiesen hat... Deswegen hofft sie auch auf einem Wochenendausflug zum Winterkarneval in ein Schigebiet etwas ablenkung zu finden- was auch prompt der Fall ist. Dort begegnet sie nämlich dem attraktiven Preston, aus der Mythos Academy New York der an Gwen interessiert zu sein scheint. Leider spielt Logan da nicht mit, der trozt dem er mit einem anderen Mädchen ausgeht, mächtig eifersüchtig ist. Zum ganzen Gefühls Wirr Warr kommt natürlich noch ein Schnitter hinzu, der es auf Gwen abgesehen hat... Die Fortsetzung von Frostkuss ist sehr gelungen. Wieder jede menge Action Spannung und Story vorhanden. Dem Spartaner Logan wird endlich klar, dass Gwen ihm eben mehr bedeutet, als er denkt oder er sich selbst gegenüber eingestehen will. Dass führt wieder einmal dazu, dass er quasi alles stehen und liegen lässt um Gwen zu hilfe zu eilen- da sie ja eine Dauerzielscheibe auf dem Rücken hat. Das Buch war sehr flüssig geschrieben und ich habe es wieder nicht aus der Hand legen können als ich es mal in der Hand hatte. Kann ich nur weiterempfehlen

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Frostfluch

Frostfluch

von Jennifer Estep

(6)
Buch
10,30
+
=
Frostherz

Frostherz

von Jennifer Estep

(8)
Buch
10,30
+
=

für

20,60

inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Alle kaufen

Kundenbewertungen