Thalia.at

Familienmord - Ostfrieslandkrimi.

(11)
Was für eine Horrornachricht trifft in Ostfriesland ein: Brittas Sandkastenfreundin Daniela ist tot - gestorben bei einem Reitunfall. Sofort machen sich Britta und Steffen auf nach North Yorkshire, England, wo Daniela geheiratet und eine Familie gegründet hatte. Auch Danielas Mann starb durch einen vermeintlichen Unfall ebenso wie der damals ermittelnde Polizeichef. Britta und Steffen stellen Nachforschungen an, denn an die Unfalltheorie glauben sie schon bald nicht mehr. Geht es um das Erbe der wohlhabenden englischen Adelsfamilie? Ist auch Danielas Tochter Sarah in Gefahr? Als mitten in der Nacht ein Viehtransporter mit englischem Kennzeichen vor Brittas Hof hält, weiten sich die Ereignisse auch auf Ostfriesland aus...
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 240, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 02.09.2015
Sprache Deutsch
EAN 9783955733018
Verlag Klarant
Verkaufsrang 10.181
eBook (ePUB)
3,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 43744149
    Friesentränen. Kurz - Ostfrieslandkrimi.
    von Susanne Ptak
    eBook
    1,99
  • 43911014
    Friesische Zerstörung - Ostfrieslandkrimi. Spannender Roman mit Lokalkolorit für Ostfriesland Fans!
    von Andrea Klier
    (11)
    eBook
    3,99
  • 43784232
    Ostfriesennebel. Ostfrieslandkrimi.
    von Susanne Ptak
    (1)
    eBook
    3,99
  • 42414315
    Ostfriesische Rache - Ostfrieslandkrimi. Spannender Roman mit Lokalkolorit für Ostfriesland Fans!
    von Andrea Klier
    (5)
    eBook
    3,99
  • 43870911
    Friesische Vergeltung. Kurz - Ostfrieslandkrimi.
    von Susanne Ptak
    eBook
    1,99
  • 42790294
    Schweigende Schuld - Ostfrieslandkrimi
    von Elke Bergsma
    eBook
    3,99
  • 43248621
    Tödliche Saat - Ostfrieslandkrimi
    von Elke Bergsma
    (2)
    eBook
    3,99
  • 43741041
    Friesenmord. Kurz - Ostfrieslandkrimi.
    von Susanne Ptak
    eBook
    1,99
  • 43741724
    Friesenzorn. Kurz - Ostfrieslandkrimi.
    von Susanne Ptak
    eBook
    1,99
  • 43040613
    Mordssaison: Büsum-Krimi
    von Petra Winter
    eBook
    4,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
11 Bewertungen
Übersicht
8
3
0
0
0

Familienmord in Adelskreisen
von Dagmar aus Uetersen am 06.09.2016

Dieses Buch von Susanne Ptak "schlägt" ein bisschen aus der Reihe, denn es spielt nicht ausschließlich in Ostfriesland, sondern auch in Adelskreisen in England! Sehr spannend und unterhaltsam! Wieder ein Buch, welches viel zu schnell zu Ende gelesen war!!!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Überraschung
von Carmen - Kundin aus Thalia - Wetzlar am 23.10.2015

Für mich war das erste Buch (obwohl schon der siebte Teil) der Ostfriesland Reihe und so manches mal fehlte mir doch die Vorkenntnisse. Von der Schreibweise ist es einfach gehalten und man kann der Geschichte gut folgen . Ideal für entspannte Stunden zwischendurch . Ich bin nicht der klassische Krimifan... Für mich war das erste Buch (obwohl schon der siebte Teil) der Ostfriesland Reihe und so manches mal fehlte mir doch die Vorkenntnisse. Von der Schreibweise ist es einfach gehalten und man kann der Geschichte gut folgen . Ideal für entspannte Stunden zwischendurch . Ich bin nicht der klassische Krimifan und daher bin ich begeistert einen Krimi gefunden zu haben der nicht nur aufs Morden und die „Blutrünstigkeit“ ausgelegt ist.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
5 Sterne
von einer Kundin/einem Kunden aus Gera am 26.01.2016

ein toller Krimi....spannende Handlung, gut beschriebenen Hauptpersonen, wechselnde Orte des Geschehens und ein überraschendes Ende ... super geschrieben ... absolut lesenswert

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Spannend und sehr emotional
von Sonja Netz aus Dortmund am 14.11.2015

Worum geht es? Britta kriegt eines morgens einen Anruf, der ihre Welt auf den Kopf stellt. Ihre beste Freundin Daniela hatte angeblich einen tödlichen Unfall. Kurzerhand beschließt sie mit Steffen nach England zu fliegen. Dort angekommen erfährt sie von Alan, ein Polizist, dass es vielleicht doch Mord sein könnte.... Worum geht es? Britta kriegt eines morgens einen Anruf, der ihre Welt auf den Kopf stellt. Ihre beste Freundin Daniela hatte angeblich einen tödlichen Unfall. Kurzerhand beschließt sie mit Steffen nach England zu fliegen. Dort angekommen erfährt sie von Alan, ein Polizist, dass es vielleicht doch Mord sein könnte. Sarah, die Tochter von Daniela ist verschwunden. Doch wo ist sie? Und wird man Danielas Mörder finden? Was hat die Familie damit zu tun? Findet es selbst heraus Fazit: Ein wundervoller Krimi. Spannend bis in die Haarspitzen. Sehr locker geschrieben und absolut flüssig zu lesen. Ebenfalls gut an dem Krimi ist, dass es nicht von Anfang an vorhersehbar ist, wer der Täter ist. Man versucht zu rätseln, doch drauf kommen? Wirklich erst im letzten Moment. Das Buch ist in der perfekten Länge. Es ist nicht zu kurz, aber es ist auch nicht zu lang, sodass es langatmig rüber kommen könnte. Alles in allem super. Volle 5 Sterne und meine absolute Leseempfehlung für Krimibegeisterte :-)

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ein emotionaler und actionreicher siebter Band der Ostfriesland Reihe von Susanne Ptak
von Susi Aly (Magische Momente-Alys Bücherblog) am 11.10.2015

Hierbei handelt es sich schon um den 7. Band der Spinngruppe, eine Krimireihe die in Ostfriesland spielt. Diesmal steht Britta im Zentrum des Geschehens. Ihre beste Freundin Daniela ist tot. Sie ist damals nach England ausgewandert und bereits ihr Mann Edward kam unter mysteriösen Umständen ums Leben. Wurde Daniela ebenfalls ermordet? Britta... Hierbei handelt es sich schon um den 7. Band der Spinngruppe, eine Krimireihe die in Ostfriesland spielt. Diesmal steht Britta im Zentrum des Geschehens. Ihre beste Freundin Daniela ist tot. Sie ist damals nach England ausgewandert und bereits ihr Mann Edward kam unter mysteriösen Umständen ums Leben. Wurde Daniela ebenfalls ermordet? Britta und Steffen begeben sich auf Spurensuche nach England. Dabei wandeln sie in Adelskreisen und schon bald merken sie, nichts ist so wie es scheint. Aber Britta muss auch Danielas verschwundene Tochter Sarah finden... Obwohl ich mich nicht mehr recht an die letzten Bände erinnern konnte, kam ich doch recht gut rein. Was vor allem an den Hintergrundinformationen liegt, die uns gleich zum Anfang gegeben werden. Man fühlt sich sofort wieder wie zuhause, was vor allem an der familären Atmosphäre liegt. Es ist immer wieder , als würde man mit offenen Armen empfangen. Dadurch das dieses Buch doch recht kurz ist, gibt es wenig Ausschmückungen, was ich persönlich begrüße. Es geht gleich Schlag auf Schlag und wir finden uns in einem gut durchdachten Kriminalfall wieder. Eine brenzlige Situation reiht sich an die nächste und die Nerven sind vor Spannung ganz angespannt. Dennoch gab es auch die ein oder andere Situationen, die mich schmunzeln ließen, was dem ganzen etwas die Schärfe genommen hat. Die Autorin versteht es geschickt mit einigen Wendungen, den Leser immer wieder in die Irre zu führen. Vor allem am Anfang weiß man eigentlich nie, woran man ist und wer oder was eigentlich hinter alledem steckt. Die ganze Story ist sehr gefühlvoll verfasst und dadurch fühlt man sich den einzelnen Charakteren ziemlich verbunden. Bereits in den letzten Bänden habe ich sie sehr ins Herz geschlossen. Hier kamen noch weitere Personen dazu, die mein Herz unsagbar berührt haben. Aber natürlich sind nicht alle sympathisch, aber auch die Charaktere, die alles zu einem Mordfall machen, wurden sehr gut dargestellt. Man konnte ihre Abgründigkeit und Bösartigkeit gut spüren. Dabei ist man oft zwischen Unglauben und Wut gefangen. Gerade mit Sarah und Alan habe ich unglaublich mitgefiebert und mitgezittert. Und auch Britta ging mir in diesem Teil sehr nahe. Sehr gut fand ich auch die Ermittlungsmethoden der einzelnen Parteien, sie wirkten authentisch und stets gut nachvollziehbar. Hierzu muss man sagen, diesmal spielt der Krimi in England und in Ostfriesland. Das hat mir richtig gut gefallen, denn es schafft verschiedene Blickwinkel. Im Laufe des Geschehen wird der Fall immer komplexer und daher auch undurchsichtiger, dennoch kann man sich immer sehr gut in die jeweilige Situation reinfühlen. Nach einem wahren Strudel aus Emotionen und Ermittlungen steuert man auf den Showdown zu und auch dieser überzeugt wieder mit sehr viel Emotionen und Adrenalin. Der Abschluss hat mir sehr gut gefallen. Den zentralen Kern dieses Buches fand ich gut gewählt und sehr authentisch dargestellt. Hierbei bezaubern vor allem wieder die Umgebung und die Hingabe , mit der dieses Buch verfasst wurde. Es erzählt vor allem von Neid, Missgunst, aber auch Liebe und Freundschaft. Hierbei erfahren wir verschiedene Perspektiven, zum größten Teil jedoch die von Britta. Die Kapitel haben eine normale Länge, die Rezepte im Anschluss haben mir sehr gut gefallen. Der Schreibstil der Autorin ist leicht, aber auch sehr fließend und mitreißend. Der Titel und das Cover spiegeln den Inhalt des Buches sehr gut wieder. Fazit: Ein emotionaler und actionreicher siebter Band der Ostfriesland Reihe von Susanne Ptak, diesmal wird in Adelskreisen gewandelt. Es spielt sowohl in Ostfriesland, als auch in England. Es hat mich wieder vollkommen in den Bann geschlagen und überzeugt vor allem mit viel Gefühl und Ermittlungsarbeit. Eine klare Leseempfehlung. Ich vergebe 5 von 5 Punkten.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Super spannend, super gelungener Ostfriesland Krimi very Britisch
von Silvia Röttges am 23.09.2015

Familien-Mord von Susanne Ptak Das Cover hat genau das richtige Motiv, durch das verdunkel wirkt es spannend. Ostfriesenkrimi trifft auf Groß Britannien. Der Inhalt beschreibt sich so durch den Klappentext: Was für eine Horrornachricht trifft in Ostfriesland ein: Brittas Sandkastenfreundin Daniela ist tot - gestorben bei einem Reitunfall. Sofort machen sich Britta... Familien-Mord von Susanne Ptak Das Cover hat genau das richtige Motiv, durch das verdunkel wirkt es spannend. Ostfriesenkrimi trifft auf Groß Britannien. Der Inhalt beschreibt sich so durch den Klappentext: Was für eine Horrornachricht trifft in Ostfriesland ein: Brittas Sandkastenfreundin Daniela ist tot - gestorben bei einem Reitunfall. Sofort machen sich Britta und Steffen auf nach North Yorkshire, England, wo Daniela geheiratet und eine Familie gegründet hatte. Auch Danielas Mann starb durch einen vermeintlichen Unfall ebenso wie der damals ermittelnde Polizeichef. Britta und Steffen stellen Nachforschungen an, denn an die Unfalltheorie glauben sie schon bald nicht mehr. Geht es um das Erbe der wohlhabenden englischen Adelsfamilie? Ist auch Danielas Tochter Sarah in Gefahr? Als mitten in der Nacht ein Viehtransporter mit englischem Kennzeichen vor Brittas Hof hält, weiten sich die Ereignisse auch auf Ostfriesland aus… So ist er wirklich sehr aussage kräftig, macht neugierig auf mehr und bringt einen dazu es unbedingt lesen zu wollen. Susanne Ptak hat in diesem Krimi eine super Mischung hinbekommen, es ist ein astreiner Ostfriesenkrimi geblieben auch wenn es nach England geht. Wie immer ist der Schreibstil super flüssig gelungen. Die Story ist sehr fesseln, spannend und man fiebert wirklich auf das Ende hin, was wird noch passieren? Die Protagonisten und Situationen sind Lebensecht, so das man meint mitten im Geschehen dabei zu sein. Super Krimi, erstklassig geschrieben. Der Stil von Susanne Ptak ist genial und ich kann ihn wirklich allen Krimi Fans nur wärmstens empfehlen, und auch wer wie ich nicht unbedingt ein Krimi Leser ist sollte es mal versuchen!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Britta und Steffen im 'Ausland' Einsatz
von Sanny aus Hamburg am 11.09.2015

Britta nimmt ein Gespräch aus England an, die Nummer ist ihr unbekannt, doch das ist sicher Daniela, ihre beste Freundin. Sie hat kaum zwei Sätze verstanden, da bricht die junge Frau zusammen. Steffen ihr Freund übernimmt das Gespräch und erfährt das Brittas beste Freundin tötlich verunglückt ist. Britta drängt... Britta nimmt ein Gespräch aus England an, die Nummer ist ihr unbekannt, doch das ist sicher Daniela, ihre beste Freundin. Sie hat kaum zwei Sätze verstanden, da bricht die junge Frau zusammen. Steffen ihr Freund übernimmt das Gespräch und erfährt das Brittas beste Freundin tötlich verunglückt ist. Britta drängt Steffen zu sehr schnellen Abreise, denn die 12jährige Sahra ist nicht nur die Tochter von Daniela sondern auch ihr, Brittas, Patenkind. Die Kleine soll jetzt auf keinen Fall alleine sein. Besonders da vor Jahren bereits der Vater auch tötlich verunglückt ist. Vor Ort erfahren die beiden Deutschen in England, dass jetzt auch noch Sahra vermisst wird. Nach einer schlaflosen Nacht für Britta der erlösenden Anruf aus Deutschland, Sahra ist mit einem Viehtransport auf ihren Hof abgesetzt worden. Das haben die besten Freundinnen von Daniela in die Wege geleitet. Doch ist Sahra in Deutschland wirklich sicher? Ein englischer Bentley sorgt für viel Angst. Doch der Fahrer ist Sahra sehr gut bekannt, so dass hier schnell Entwarnung ist. Auch in England gibt es eine Überraschung für Britta, die Schwiegermutter, die diese nur als ,,Hexe" kennt, ist die Freundlichkeit in Person. Auch Sahra berichtet aus Deutschland, das ihre Mutter und die Oma sich in letzter Zeit gut verstanden hätten. Obwohl der Handlungsort zum großen Teil in England spielt, ist es ein Ostfriesenkrimi. Die Protagonisten sind alle aus der 'Spinngruppe' bekannt. Die Spannung wird von Seite zu Seite aufgebaut und ich habe den Krimi an einem Abend gelesen. Susanne Ptak schafft es seit ich den ersten Krimi von der Autorin gelesen habe, mich jedes Mal so lange vom Schlafen abzuhalten bis ich das Ende kenne. Familienmord, der Titel ist sehr treffend. Doch wer tötet bewußt eine ganze Familie? Lesen! Es ist vieles nicht so, wie es auf dem ersten Blick scheint.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ein kurzweiliger und unterhaltsamer Krimigenuss, für alle die Spannendes mögen.
von Tina Angelheart aus Moers am 10.09.2015

Das ist mal ein Klappentext, der es in sich hat und er schon so viel verrät möchte ich dem nichts hinzufügen. Das Cover übrigens, könnte glatt die "Shadow Madwos Farm" zeigen, wo Daniela, Sarah und Edward Harrington lebten, bzw. gelebt haben. Susanne Ptak schreibt Krimis, die einen manchmal zum Lachen... Das ist mal ein Klappentext, der es in sich hat und er schon so viel verrät möchte ich dem nichts hinzufügen. Das Cover übrigens, könnte glatt die "Shadow Madwos Farm" zeigen, wo Daniela, Sarah und Edward Harrington lebten, bzw. gelebt haben. Susanne Ptak schreibt Krimis, die einen manchmal zum Lachen bringen, aber auch Gänsehaut verursachen können, vor allem wenn die Autorin einem wieder einmal beim "Vor sich hin"-Träumen vom Urlaub, kalt erwischt. Und der Gedanke an Urlaub ist nicht fern, denn die Landschafts- und Stimmungs- Beschreibungen, sind so real und so gekonnt von der Autorin formuliert, gerade so als ob man mitten drin im Geschehen wäre und im nächsten Moment die Schafe losblöcken, als gäbe es kein Morgen. Die Suche nach dem Mörder und vor allem nach dem Motiv, ist sehr spannend aufgebaut und auch manchmal etwas kniffelig. Da muss man schon höllisch aufpassen, dass man nicht die falsche Person verdächtigt. Und nein, es ist nicht der Gärtner und schon gar nicht der Butler, wie man es schon öfters mal erlebt hat. Besonders gefreut habe ich mich, dass die "Holtlander Spinngruppe", die aus Britta, Steffen, Martha, Nico und weiteren Mitglieder besteht, die man bereits aus anderen Teilen der Krimiserie kennt, wieder ihr liebes Hallo sagt. "Familienmord" ist ein spannendes ostfriesisches/englisches Lesevergnügen, das einen nicht so schnell loslässt. Nicht nur wegen seiner spannendes Kriminalfalls oder seiner tollen Beschreibungen, sondern natürlich auch wegen der englischen adelige Gesellschaft und der kauzigen ländliche Bevölkerung, die die Autorin ebenfalls sehr gekonnt darzustellen versteht. Dabei wäre es natürlich klasse, wenn die Autorin uns demnächst noch ihre britischen Figuren noch näher vorstellen würde, denn es würde mich sehr interessieren noch mehr über Philomena, Anne und Alan, der britische Detective Inspector, zu erfahren. Kurz gefasst: Die liebe Verwandtschaft kann einen schon so manchen Ärger bringen, vor allem dann wenn es um Geld oder Titel geht. Ein kurzweiliger und unterhaltsamer Krimigenuss, für alle die Spannendes mögen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Fall 7 der Spinn-Krimi-Reihe!
von einer Kundin/einem Kunden aus Hamburg am 08.09.2015

Endlich ist er da, der neue Teil aus der spannenden Ostfrieslandserie von Susanne Ptak. Das Cover und der Titel haben mich schon gleich berührt, denn wenn es um Familie geht, da wird es emotional. Aber trotzdem hat die Autorin keinen Moment ihren spannenden Schreibstil verloren. Überraschend war für mich... Endlich ist er da, der neue Teil aus der spannenden Ostfrieslandserie von Susanne Ptak. Das Cover und der Titel haben mich schon gleich berührt, denn wenn es um Familie geht, da wird es emotional. Aber trotzdem hat die Autorin keinen Moment ihren spannenden Schreibstil verloren. Überraschend war für mich der Trip von Britta und Steffen nach England. Das war aber dem Plot geschuldet und der Ostfrieslandkrimi hat in keinster Weise den Friesencharme verloren, der den anderen sechs Teilen inne wohnt. Von mir: Klare Leseempfehlung!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Lesespaß für friedliche Stunden auf der Couch
von Annemarie Kolaric aus Erlenbach am 25.09.2015

Coverbild: Eine Farm bei welcher ich mir nun echt nicht schlüssig werden kann ob diese nun in Ostfriesland oder in England liegt. Für England spricht das trübe Wolkengebilde über der Farm, aber schlechtes Wetter gibt es ja schließlich auch in Ostfriesland … Auf jeden Fall sieht die Farm irgendwie schnuckelig... Coverbild: Eine Farm bei welcher ich mir nun echt nicht schlüssig werden kann ob diese nun in Ostfriesland oder in England liegt. Für England spricht das trübe Wolkengebilde über der Farm, aber schlechtes Wetter gibt es ja schließlich auch in Ostfriesland … Auf jeden Fall sieht die Farm irgendwie schnuckelig aus, wenn auch recht schmucklos. Trübe Stimmung ist vorherrschend auf diesem düsteren Bild, passend zu den Mordgeschichten des Buches … Figuren: Britta: Die ostfriesische Ausgabe von Ms. Marple. Gerät von einem Kriminalfall in den nächsten, welcher dann auch Dank ihrer Ermittlungen mit Bravour gelöst wird. Steffen: Polizist, mit Britta liiert. Nico: Brittas Bruder welcher den gemeinsamen Hof mit bewirtschaftet. Jens: Nicos Lebensgefährte. Werner: Hauptkommissar und somit Steffens Chef. Ist mit Brittas Freundin Martha zusammen. Sarah: Tochter von Brittas Sandkastenfreundin Daniela, welche in England verheiratet ist. Lady Harrington: Danielas Schwiegermutter, ein adeliger Drachen (nicht mit der Wahl ihres Sohnes einverstanden). Phil und Anne: Danielas Freundinnen und Nachbarinnen in England, ein lesbisches Pärchen. Nigel: Lady Harringtons Butler. Buch: Zuerst stirbt der Mann ihrer besten Freundin Daniela, Edward, bei einem Autounfall, der verantwortliche Ermittler ebenso. Nun auch noch Daniela selbst. Ein Reitunfall soll Schuld sein, wo Daniela doch eine begnadete und überaus vorsichtige Reiterin war und ihr Pferd voll im Griff hatte. Alarmiert fliegen Britta und Steffen nach England, denn an einen Zufall glauben beide nicht. Am Ende ist auch Sarah, Danielas Tochter, in Gefahr! In England angekommen ist Einiges nicht so wie es eigentlich sein sollte: Danielas Schwiegermutter verhält sich auf einmal so friedlich, wo sie ihre Schwiegertochter früher nicht ausstehen konnte (diese deutsche Frau erdreistet sich einfach und heiratet einen reichen, englischen Adligen), Sarah ist spurlos verschwunden, ebenso vermisst Britta den seit Jahren treu ergebenen Butler Nigel. Aufgescheucht durch eine Aussage welche Sarah vor ihrem Verschwinden gemacht hat wird Edwards Unfall noch einmal analysiert. Könnte es sein dass sich jemand aus der Linie der Harringtons in Sachen Erbschaft und Adelstitel übergangen fühlt? Einige Leute verhalten sich nervös und auffällig, da scheint es irgendwo ein Geheimnis zu geben welches mit den Todesfällen in Verbindung steht. Dann geschieht noch ein Mord, und die Ermittlungen bringen Erstaunliches zutage. Doch, wo ist Sarah? Wer ist der Mörder, geht es wirklich um das Erbe, denn alle bekannten Familienmitglieder scheiden als Verdächtige aus? Oder gibt es ein Familiengeheimnis welches bisher nicht an die Öffentlichkeit gedrungen ist? Mein Fazit: Wie schon bei “Mord in Greetsiel” handelt es sich hier um ein Buch welches nicht “zu schwer im Magen liegt” beim Lesen. Geeignet für einen ruhigen Leseabend auf der Couch. Oder als leichte Urlaubslektüre am Strand. Die klassischen Höhen und Tiefen eines nerven zerreißenden Krimis fehlen, was aber nicht das Schlechteste sein muss ;) . Spannungsgeladene, actionreiche Mordfälle mit Präzisionsermittlern, Profilern und Forensikern kann ich haben wenn ich den TV einschalte. Keine Frage, die schaue ich mir auch sehr gerne an, aber manchmal brauche ich auch leichte Kost :) . Auch hier gefallen mir der Schreibstil und die Nähe zur Realität. Nichts erscheint unmöglich oder gar utopisch. Weiter so, Susanne :D .

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Wieder ein spannender Krimi aus der Feder von Susanne Ptak
von einer Kundin/einem Kunden aus Peine am 21.09.2015

Obwohl ein Teil der Handlung im englischen North Yorkshire spielt, verliert der neue Krimi von Susanne Ptak "Familienmord" nicht seinen ostfriesischen Charme. Die bekannten Protagonisten um die schon bekannte Spinngruppe tragen dazu natürlich bei, denn diese kommen auch hier wieder authentisch herüber. Der neue Roman von Susanne Ptak... Obwohl ein Teil der Handlung im englischen North Yorkshire spielt, verliert der neue Krimi von Susanne Ptak "Familienmord" nicht seinen ostfriesischen Charme. Die bekannten Protagonisten um die schon bekannte Spinngruppe tragen dazu natürlich bei, denn diese kommen auch hier wieder authentisch herüber. Der neue Roman von Susanne Ptak ist spannend und lässt sich sehr flüssig lesen. Vielleicht liest man ja in Zukunft auch etwas von den englischen Protagonisten, die in diesem Fall mitspielen. Auch wünsche ich mir manchmal, das die Romane von Susanne Ptak etwas länger, wären, damit das Lesevergnügen ein wenig länger andauert.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Familienmord - Ostfrieslandkrimi.

Familienmord - Ostfrieslandkrimi.

von Susanne Ptak

(11)
eBook
3,99
+
=
Mord in Greetsiel - Ostfrieslandkrimi.

Mord in Greetsiel - Ostfrieslandkrimi.

von Susanne Ptak

(12)
eBook
3,99
+
=

für

7,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen