Thalia.at

>> tolino eReader + 20 EUR Geschenkkarte gratis – online und in allen Thalia Filialen

Eine Nacht im November

(4)
Als Sarah die plötzliche Nachricht vom Tod ihrer Mutter erreicht, entschließt sie sich, nach Paris zu fliegen, um endlich das Schweigen zu durchbrechen, das seit Jahren über deren Verschwinden liegt. Schon bei der Beerdigung schlägt Sarah offener Hass entgegen, als eine alte Frau sie als Tochter ›des Nazis‹ bezeichnet.
Sarah ist zutiefst getroffen und ihre Verunsicherung wächst, als sie im Haus ihrer Mutter ein altes Foto aus dem Jahr 1932 entdeckt: Es zeigt ein Liebespaar: die junge Frau ist ihre Großmutter und der junge Mann ist ihr Vater.
Sarah entschließt sich, in Frankreich zu bleiben, um endlich das Geheimnis ihrer Familie zu lüften.
Portrait
Katja Maybach war bereits als Kind eine echte „Suchtleserin“, was beinahe automatisch zum eigenen Schreiben führte. Schon mit zwölf Jahren schrieb sie ihren ersten Roman und einige Kurzgeschichten. Doch sie hatte immer schon eine zweite Leidenschaft: die Mode. Und so gewann sie mit fünfzehn Jahren den Designerpreis einer großen deutschen Frauenzeitschrift für den Entwurf eines Abendkleides. Mit siebzehn ging sie nach Paris und wurde zuerst Model in einem Couture Haus, später eine erfolgreiche Designerin.
Nach einer schweren Krankheit begann sie erfolgreich, Romane zu schreiben. Bereits ihr Debüt-Roman „Eine Nacht im November“ war ein großer Erfolg und wurde in Frankreich ein Bestseller. Heute lebt die Autorin in München, sie hat zwei erwachsene Kinder.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 432, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 03.02.2012
Sprache Deutsch
EAN 9783426414934
Verlag Knaur eBook
Verkaufsrang 14.924
eBook (ePUB)
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 22727616
    Dem Winde versprochen
    von Florencia Bonelli
    eBook
    8,99
  • 43634339
    Zurück zu ihr
    von Elke Becker
    (7)
    eBook
    3,99
  • 38301908
    Eine Handvoll Worte
    von Jojo Moyes
    (26)
    eBook
    12,99
  • 24478382
    Ein unmoralisches Sonderangebot
    von Kerstin Gier
    (12)
    eBook
    6,99
  • 31116432
    Irgendwann in Marrakesch
    von Katja Maybach
    eBook
    6,99
  • 30934436
    Die Teerose
    von Jennifer Donnelly
    (5)
    eBook
    9,99
  • 36613649
    Das Haus ihrer Kindheit
    von Katja Maybach
    eBook
    9,99
  • 44191122
    Das Haus der verlorenen Kinder
    von Linda Winterberg
    (1)
    eBook
    9,99
  • 41012746
    Die Engel der Loire
    von Juliette Barret
    (10)
    eBook
    1,99
  • 39272284
    Das Kind, das nachts die Sonne fand
    von Luca Di Fulvio
    (14)
    eBook
    8,49

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 41227640
    Die sieben Schwestern
    von Lucinda Riley
    (20)
    eBook
    8,99
  • 44191122
    Das Haus der verlorenen Kinder
    von Linda Winterberg
    (1)
    eBook
    9,99
  • 31116432
    Irgendwann in Marrakesch
    von Katja Maybach
    eBook
    6,99
  • 36896866
    Die Mitternachtsrose
    von Lucinda Riley
    (17)
    eBook
    8,99
  • 38238315
    Die Glücksbäckerin von Long Island
    von Sylvia Lott
    eBook
    8,99
  • 34508365
    Das Haus unter den Zypressen
    von Katja Maybach
    (2)
    eBook
    6,99
  • 41089999
    Die Betrogene
    von Charlotte Link
    (24)
    eBook
    8,99
  • 40942489
    Die Nacht der Frauen
    von Katja Maybach
    eBook
    9,99
  • 40942250
    Als der Himmel uns gehörte
    von Charlotte Roth
    (2)
    eBook
    9,99
  • 28064689
    Titos Brille
    von Adriana Altaras
    (1)
    eBook
    9,99
  • 3006803
    Briefe der Liebe
    von Maria Nurowska
    (1)
    Buch
    9,20
  • 39364730
    Die Frauen der Rosenvilla
    von Teresa Simon
    (1)
    eBook
    8,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
4 Bewertungen
Übersicht
3
1
0
0
0

Super Kauf
von einer Kundin/einem Kunden aus Tuningen am 01.07.2014

Super tolles spannendes und interessantes Buch. Dieses Buch fesselt mich jedesmal es ist sehr schwer das Buch zur Seite zu legen, einfach nur schön.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
2 0
Absolut fesselnd
von einer Kundin/einem Kunden aus Hamburg am 16.04.2014

"Eine Nacht im November" hat mich von der ersten Minute an verführt. Spannung, ein bisschen deutsche Geschichte und Liebe sind so miteinander verwoben, dass ich das Buch überhaupt nicht aus der Hand legen konnte und fast ein bisschen traurig war, als es vorbei war.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Einfach toll...
von einer Kundin/einem Kunden aus Hamburg am 25.03.2014

Dieses Buch ist sehr zu empfehlen. Es ist spannend und sehr interessant. Man will immer mehr vom Buch... Ich konnte es kaum aus der Hand legen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
die dunkle seite deutschlands
von einer Kundin/einem Kunden aus Berlin am 16.04.2014

katja maybach versteht es sehr anschaulich das problem der Judenverfolgung zu beschreiben. dieses problem verfolgt die familie bis in die neuzeit und es kommt zu sehr spannenden episoden in deutschland und amerika. aber die familie wird dabei leider zerstört ich habe diesen roman in zwei tagen ausgelesen und... katja maybach versteht es sehr anschaulich das problem der Judenverfolgung zu beschreiben. dieses problem verfolgt die familie bis in die neuzeit und es kommt zu sehr spannenden episoden in deutschland und amerika. aber die familie wird dabei leider zerstört ich habe diesen roman in zwei tagen ausgelesen und kann ihn sehr empfehlen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Eine Familiengeschichte wie sie verzwickter, trauriger und spannender kaum sein kann und die einen schnell in ihren Bann zieht.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Absolut lesenswert
von Linda Degler aus Meißen am 20.06.2011
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

„Eine Nacht im November“ ist ein mitreißender und fesselnder Roman. Von der ersten Seite an, hat mich dieses Buch in seinen Bann gezogen. Es ist die Lebensgeschichte einer Familie, mit starken Frauen, die alles geben und immer an die Liebe glauben. Sie begleiten die Moses-Frauen zwischen der heutigen Zeit und... „Eine Nacht im November“ ist ein mitreißender und fesselnder Roman. Von der ersten Seite an, hat mich dieses Buch in seinen Bann gezogen. Es ist die Lebensgeschichte einer Familie, mit starken Frauen, die alles geben und immer an die Liebe glauben. Sie begleiten die Moses-Frauen zwischen der heutigen Zeit und der Zeit des zweiten Weltkrieges. Welche Qualen die Frauen zu dieser Zeit erleiden mussten, dass diese Qualen sie bis an ihr Lebensende begleiten werden, zu welchen Handlungen diese Qualen führen können und das man weit über das Jugendalter hinaus nur einmal die wahre Liebe findet, wird Ihnen dieses Buch zeigen. Man sagt, man sieht sich immer zweimal im Leben und das wird Ihnen bewiesen. Was dieses Buch so besonders macht, sind die Erlebnisse jüdischer Frauen. Auch lange nach dem zweiten Weltkrieg haben die Familien und deren Angehörigen mit den Misshandlungen und Missachtungen zu kämpfen. Gehen Sie mit diesen starken Frauen gemeinsam durch die schweren Zeiten.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Spannend von Anfang bis Ende
von Sunshine am 21.01.2010
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

Erst bei der Beerdigung ihrer Mutter in Paris, erfährt Sarah nach und nach, wieso ihre Mutter ihre Familie verlassen hatte, als Sarah noch ein kleines Mädchen war. Die Geschichte beginnt 1932, als sich ein jüdisches Mädchen und ein junger Mann aus reichem Haus, unsterblich ineinander verlieben. Doch durch Missverständnisse,... Erst bei der Beerdigung ihrer Mutter in Paris, erfährt Sarah nach und nach, wieso ihre Mutter ihre Familie verlassen hatte, als Sarah noch ein kleines Mädchen war. Die Geschichte beginnt 1932, als sich ein jüdisches Mädchen und ein junger Mann aus reichem Haus, unsterblich ineinander verlieben. Doch durch Missverständnisse, Intrigen und Krieg, trennen sich immer wieder ihre Wege.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ein großer, fesselnder Familienroman!
von einer Kundin/einem Kunden aus München am 23.02.2007
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

"Eine Nacht im November" ist ein großer Familienroman, der den Leser von der ersten Seite an in seinen Bann zieht und nicht mehr los lässt. Die junge Anwältin Sarah, deren scheinbar perfektes Leben von ihrem Verlobten Michael und ihrem Vater Rolf geplant und geordnet wird, erfährt plötzlich vom Tod ihrer... "Eine Nacht im November" ist ein großer Familienroman, der den Leser von der ersten Seite an in seinen Bann zieht und nicht mehr los lässt. Die junge Anwältin Sarah, deren scheinbar perfektes Leben von ihrem Verlobten Michael und ihrem Vater Rolf geplant und geordnet wird, erfährt plötzlich vom Tod ihrer Mutter, die viele Jahre zuvor aus ihrem Leben einfach verschwunden ist. Einem unerklärlichen Gefühl folgend, fliegt sie von einem Tag auf den anderen alleine nach Paris zu deren Beerdigung. In diesem Moment ahnt Sarah noch nicht, dass diese Reise ihr Leben komplett verändern wird. In Paris wird sie mit der tragischen Vergangenheit ihrer jüdischen Mutter Mirjam konfrontiert. Nach und nach erschließen sich die für sie zunächst unfassbaren Zusammenhänge in ihrer Familiengeschichte, angefangen mit der tragischen Liebesgeschichte ihrer Großmutter Rebecca viele Jahre zuvor. Unterstützt wird Sarah in Frankreich von dem attraktiven Anwalt Serge Delmas, dem sie mit einer ihr bis dahin unbekannten Leidenschaft verfällt. Doch scheint diese Liebe unerfüllbar, und ihr Verlobter Michael ist schließlich auch noch da und folgt ihr nach Paris. Wird es Sarah gelingen, die für sie wichtige Geschichte ihrer Familie zu klären und ihr eigenes Schicksal in die Hand zu nehmen? "Eine Nacht im November" ist spannend und berührend zugleich...Das Ende verspricht Gänsehaut pur. Absolut empfehlenswert!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Schicksalsnacht
von Everett am 27.03.2010
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

Sarahs Mutter verließ sie und ihren Vater als Sarah noch sehr klein war. Über die ganzen Jahre hatte sie keinen Kontakt mit ihr. Jetzt erfährt sie von ihrem Tod und wird gebeten für die Trauerfeier nach Paris zu kommen. Spontan entschließt sie sich dorthin zu reisen, ohne vorher mit... Sarahs Mutter verließ sie und ihren Vater als Sarah noch sehr klein war. Über die ganzen Jahre hatte sie keinen Kontakt mit ihr. Jetzt erfährt sie von ihrem Tod und wird gebeten für die Trauerfeier nach Paris zu kommen. Spontan entschließt sie sich dorthin zu reisen, ohne vorher mit ihrem Vater zu sprechen. In Frankreich stößt sie auf Abwehr von Seiten ihrer Tante, und im Haus ihrer Mutter auf ein Foto, was Sarah zuerst Rätsel aufgibt und sie sehr verunsichert. Eigentlich die Geschichte dieses Fotos wird aus verschiedenen Sichten erzählt, von Sarah, von Seiten ihrer Mutter Mirjam und ihrer Großmutter Rebecca. Es reicht zurück bis zur Nazizeit, wo durch die Umstände des Nationalsozialismus eine große Liebe nicht gelebt werden konnte. Der Verlust der Mutter scheint sich zu wiederholen. Die Autorin beschreibt die Schicksale von den drei Frauen einer Familie, die sich doch so fremd war-en. Man kann die Gefühle, Umstände sehr gut nachempfinden. Die Brutalität und Kälte von Rebeccas Ehe, die Enttäuschung über ihre verloren geglaubte Liebe. Rebeccas Tochter, die von der Mutter nie wirklich geliebt werden konnte und die aus Unwissenheit die große Liebe ihrer Tochter heiratet. Gekonnt wird die Unsicherheit von Sarah beschrieben, die erst langsam die ganze Geschichte ihrer Familie erfährt und am Ende gestärkt daraus hervor geht und sich ihrem Erbe stellt. Der Roman führt den Leser gut durch die verschiedenen geschichtlichen Zeiten, stellt besonders die Lebensumstände von Rebecca in der schlimmen Zeit gut dar. Alles liest sich sehr gut und leicht. Vielleicht ist Sarahs Art manchmal etwas unverständlich und man möchte ihr zwischendurch mal gerne die Meinung sagen, dass sie sich entscheiden soll. Aber das ist nur ein kleiner Negativpunkt. Ansonsten hat mir das Buch sehr gut gefallen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Ein Schicksalsroman um drei jüdische Frauen auf zwei Zeitebenen: München 1932 und Paris heute. Ein Schmöker, dessen einzelne Passagen sich zu einem (vorhersehbaren) Ganzen fügen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Bitte mehr davon!
von Monika aus Hagen am 02.10.2008
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

Ein Roman mit einer Geschichte, wie sie tatsächlich hätte passiert sein können. Roman zum "Weglesen".

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 1

Wird oft zusammen gekauft

Eine Nacht im November

Eine Nacht im November

von Katja Maybach

(4)
eBook
9,99
+
=
Lockruf der Vergangenheit

Lockruf der Vergangenheit

von Barbara Wood

eBook
7,99
+
=

für

17,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen