Thalia.at

>> tolino eReader + 20 EUR Geschenkkarte gratis – online und in allen Thalia Filialen

Ein wunderbares Jahr

Roman

(2)
Giorgia Ford steht kurz davor, den Mann ihrer Träume zu heiraten. Es ist fast zu schön, um wahr zu sein. Bis ihre Welt plötzlich zerbricht – ausgerechnet in dem Moment, in dem sie ihr Brautkleid anprobiert. Kurzentschlossen steigt Giorgia in ihr Auto und fährt an den einen Ort, an dem sie sich geborgen fühlt: auf das Weingut ihrer Familie im Hinterland Kaliforniens. Doch dort schmieden Giorgias Eltern abwegige Zukunftspläne, die ihren Weinberg bedrohen. Giorgia muss um die heile Welt ihrer Kindheit kämpfen – und entdeckt dabei, dass sich das Glück manchmal dort versteckt, wo man es schon lange nicht mehr gesucht hat ...


Rezension
"Ein warmherziger Roman, der gute Laune macht."
Portrait
Laura Dave hat bereits einige international erfolgreiche Romane veröffentlicht. Darüber hinaus schreibt sie für namhafte Zeitungen und Magazine, wie zum Beispiel The New York Times, Oprah Magazine und Glamour. Cosmopolitan kürte sie zur "Witzigsten und furchtlosesten Erzählerin des Jahres". Hello Sunshine ist nach Ein wunderbares Jahr Laura Daves zweiter Roman in deutscher Sprache.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kopiergeschützt i
Seitenzahl 352, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 27.04.2015
Sprache Deutsch
EAN 9783641111267
Verlag Blanvalet
eBook (ePUB)
8,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 41774978
    Die Zutaten der Liebe
    von Elisabetta Flumeri
    (2)
    eBook
    11,99
  • 42746118
    Die Schattenbucht
    von Eric Berg
    (2)
    eBook
    11,99
  • 41198455
    Die Rosenfrauen
    von Cristina Caboni
    eBook
    8,99
  • 36508715
    Wir in drei Worten
    von Mhairi McFarlane
    (8)
    eBook
    9,99
  • 42502302
    Ein ganz neues Leben
    von Jojo Moyes
    (21)
    eBook
    16,99
  • 41044252
    Wer wird denn gleich von Liebe sprechen?!
    von Emma Chase
    eBook
    6,99
  • 43992177
    Helenas Geheimnis
    von Lucinda Riley
    (11)
    eBook
    8,99
  • 41087420
    Letzte Nacht
    von Catherine McKenzie
    (2)
    eBook
    9,99
  • 44188911
    Glück ist, wenn man trotzdem liebt
    von Petra Hülsmann
    (6)
    eBook
    8,49
  • 42126791
    Vom Inder, der mit dem Fahrrad bis nach Schweden fuhr, um dort seine große Liebe wiederzufinden
    von Per Andersson
    (2)
    eBook
    10,99

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 44239388
    Die kleine Bäckerei am Strandweg
    von Jenny Colgan
    (9)
    eBook
    8,99
  • 40942598
    Ein Ja im Sommer
    von Mary Kay Andrews
    eBook
    9,99
  • 40108230
    Die letzten Tage von Rabbit Hayes
    von Anna McPartlin
    (10)
    eBook
    9,99
  • 35998966
    Sommerprickeln
    von Mary Kay Andrews
    (6)
    eBook
    9,99
  • 40942522
    Vielleicht mag ich dich morgen
    von Mhairi McFarlane
    (15)
    eBook
    9,99
  • 44401729
    Der Sommer der Sternschnuppen
    von Mary Simses
    (1)
    eBook
    8,99
  • 39673080
    Apfelwetter
    von Anna Fredriksson
    eBook
    8,99
  • 40410946
    Lieber jetzt als irgendwann
    von Lauren Graham
    (2)
    eBook
    9,99
  • 40942616
    Apfelblütenzauber
    von Gabriella Engelmann
    (8)
    eBook
    9,99
  • 41804563
    Nur einen Horizont entfernt
    von Lori Nelson Spielman
    (7)
    eBook
    9,99
  • 38238062
    Der Sommer der Blaubeeren
    von Mary Simses
    (25)
    eBook
    8,99
  • 39308800
    Winterapfelgarten
    von Brigitte Janson
    (3)
    eBook
    8,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
2
0
0
0
0

Nach dem Schock - ein neues Leben
von einer Kundin/einem Kunden am 07.09.2015

"ein wunderbares Jahr" ist eine schöne Geschichte, die zeigt, dass auch aus ausweglosen Situationen doch noch neues und schönes entstehen kann. Fern von Kitsch, ein wunderschöner Schmöker zum Abschalten.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Ein wunderbares Buch
von einer Kundin/einem Kunden am 07.08.2015

Synchronisation ist, wenn zwei Menschen sich zum richtigen Zeitpunkt am richtigen Ort begegnen und ähnlich füreinander fühlen. Giorgias Leben verlief bisher recht synchron. Doch wenige Tage vor der Hochzeit mit Ben gerät ihre Welt ins Wanken. Ben hat eine Tochter, die er ihr verschwieg, ihre Eltern leben plötzlich getrennt... Synchronisation ist, wenn zwei Menschen sich zum richtigen Zeitpunkt am richtigen Ort begegnen und ähnlich füreinander fühlen. Giorgias Leben verlief bisher recht synchron. Doch wenige Tage vor der Hochzeit mit Ben gerät ihre Welt ins Wanken. Ben hat eine Tochter, die er ihr verschwieg, ihre Eltern leben plötzlich getrennt und verkauften den Weinberg, der ihnen so viel bedeutete und sogar ihre Brüder sind nicht gut aufeinender zu sprechen. Beim Versuch, ihre und die Welt der anderen wieder ins Lot zu bringen, findet auch Giorgia heraus, was ihr wirklich wichtig ist. Ein wunderbar und leicht geschriebenes Buch, frei von Kitsch und Rührseligkeit und trotzdem voll der Zuversicht und mit einem Anfang zum Happy End.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
schöne Geschichte
von einer Kundin/einem Kunden aus Haßfurt am 05.09.2016
Bewertetes Format: Einband: Klappenbroschur

Giorgia Ford steht kurz davor, den Mann ihrer Träume zu heiraten. Doch bei der Anprobe ihres Kleides. erlebt sie eine Überraschung. Ihre Welt zerbricht und sie flieht zu dem Weingut ihrer Eltern. Auch dort ist nicht mehr alles wie es war und sie versucht ihr Glück wieder zu finden. Eine... Giorgia Ford steht kurz davor, den Mann ihrer Träume zu heiraten. Doch bei der Anprobe ihres Kleides. erlebt sie eine Überraschung. Ihre Welt zerbricht und sie flieht zu dem Weingut ihrer Eltern. Auch dort ist nicht mehr alles wie es war und sie versucht ihr Glück wieder zu finden. Eine Botschaft begleitet mich das ganze Buch über, reden, einfach nur miteinander reden. Die Geschichte ist sehr schön zum Lesen und die Probleme die jeder Charakter zu bewältigen hat lässt einen das Buch nicht so schnell aus der Hand legen. Giorgia ist eine Frau die man schnell ins Herz schließt und man schnell mit fühlen kann was ihr alles passiert. Auch alle anderen Familienmitglieder lassen einen nicht mehr so schnell los. Man fühlt sich min. mit einem verbunden und weiß was er durchmacht. Mir gefällt das Cover sehr gut. Ich freue mich auf weitere Geschichte von Laura Dave.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Sommerlich, leicht, schön!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Eine Liebes- und Familiengeschichte, die auf einem Weingut in Kalifornien spielt. Eine bezaubernde Sommergeschichte mit Tiefgang, die einen von sonnigen Weinhügeln träumen lässt.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Authentisch und warmherzig
von Vanessas Bücherecke am 19.06.2015
Bewertetes Format: Einband: Klappenbroschur

Inhalt aus dem Klappentext: Giorgia Ford steht kurz davor, den Mann ihrer Träume zu heiraten. Es ist fast zu schön, um wahr zu sein. Bis ihre Welt plötzlich zerbricht ? ausgerechnet in dem Moment, in dem sie ihr Brautkleid anprobiert. Kurzentschlossen steigt Giorgia in ihr Auto und fährt an den... Inhalt aus dem Klappentext: Giorgia Ford steht kurz davor, den Mann ihrer Träume zu heiraten. Es ist fast zu schön, um wahr zu sein. Bis ihre Welt plötzlich zerbricht ? ausgerechnet in dem Moment, in dem sie ihr Brautkleid anprobiert. Kurzentschlossen steigt Giorgia in ihr Auto und fährt an den einen Ort, an dem sie sich geborgen fühlt: auf das Weingut ihrer Familie im Hinterland Kaliforniens. Doch dort schmieden Giorgias Eltern abwegige Zukunftspläne, die ihren Weinberg bedrohen. Giorgia muss um die heile Welt ihrer Kindheit kämpfen ? und entdeckt dabei, dass sich das Glück manchmal dort versteckt, wo man es schon lange nicht mehr gesucht hat ... Meinung: Georgia macht bei ihrer finalen Brautkleidanprobe eine Entdeckung, die ihr gar nicht gefällt und bricht unerwartet nach Hause auf. Natürlich noch im Brautkleid. Dort angekommen muss sie aber feststellen, dass ihr Zuhause nicht mehr dem Idyll gleicht, das sie in Erinnerung hat. Georgia scheint ihren Rückhalt und Zufluchtsort zu verlieren und wird gezwungen, sich mit unschönen Tatsachen in ihrem und dem Leben ihrer Familie auseinander setzen. Aber gleichzeitig lernt sie auch, was ihr persönlich wichtig ist und wo sie ihr Glück findet. Bei diesem Buch fällt es mir schwer nicht zu viel vom Inhalt zu verraten, um den Lesespaß nicht vorweg zu nehmen. Georgia ist eine unheimlich authentische und sympathische Protagonistin, die ich mit jeder Seite mehr ins Herz geschlossen habe. Sie ist unheimlich stur, aber auch sehr loyal und liebevoll. Überhaupt hat Laura Dave hier tolle Charaktere geformt, und konnte mich irgendwie mit seinen Macken, Eigenarten und Wesenszüge einnehmen. Dabei sind alle sehr realistisch, nicht übertrieben böse oder zu nett und man findet sich immer wieder selber in der einen oder anderen Situation oder Wesenszug. Geschrieben ist das Buch hauptsächlich aus der Ich-Perspektive und wir begleiten Georgia durch dieses Buch. Das Buch wird ergänzt durch einige Rückblicks Kapitel, die das Geschehen rund um das Weingut festhalten und in der dritten Person erzählt werden. So werden einem nach und nach die Hintergründe für die Verhaltensweisen der Protagonisten näher gebracht. Der Schreibstil ist sehr einnehmend und flüssig, die kurzen Kapitel sorgen für ein schnelles Vorankommen im Buch und ehe man sich versieht ist man auch schon am Ende angelangt. Laura Dave präsent hier einen so lebensnahen und herzerwärmenden Roman, der das Thema Liebe in all seinen Facetten behandelt und das viele Denkanstöße bietet, z. B. bei Entscheidungsfragen. So überlegt Georgie z. B., was passiert wäre, wenn ihre Eltern sich in manchen Situationen anders entschieden hätten und projiziert diese Überlegungen auf ihr eigenes Leben. Die Rahmengeschichte rund um das Weingut und den Weinanbau hat die Autorin sehr interessant gestaltet, informiert den Leser in einer ausreichenden Menge, wird dabei aber nicht langweilig oder reizt es zu sehr aus. Das hat mir richtig gut gefallen. Das Buch ist kurzweilig, informativ und unterhaltsam. Fazit: Wunderbar ehrlich und menschlich. Ein bezaubernderes Buch, das ans Herz geht, ohne kitschig zu werden und einem wunderschöne Lesestunden bereitet. Von mir gibt es 5 von 5 Punkten.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 15.06.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Ein Moment kann alles verändern. Eine wunderschöne Kulisse - die Weinberge von Kalifornien - und eine romantische Familiengeschichte. Die perfekte Urlaubslektüre!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Ein wunderbares Buch über Familienzusammenhalt und die atemberaubenden Weinberge Kaliforniens. Gleichzeitig aber auch darüber, wie man herausfindet, was wirklich glücklich macht!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

In einem Jahr kann viel passieren. Dieser Roman ist eine bezaubernde Hommage an die Liebe.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Wenn Sie Wein, Weinberge und eine wunderbare Selbstfindungsstory lieben werden Sie auch diesen Roman lieben!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Eine ruhige aber eindringliche Geschichte
von Sandra Budde von BuchZeiten aus Neuss am 12.03.2016
Bewertetes Format: Einband: Klappenbroschur

Inhalt: Bei der Anprobe ihres Brautkleides erlebt Georgia etwas, was sie sofort die Flucht ergreifen lässt. Weg von dem Mann, den sie in Kürze heiraten will. Zurück zu den Wurzeln, wo sie sich geborgen fühlt: Das Weingut ihrer Eltern, im Hinterland Kaliforniens. Dort angekommen allerdings muss sie feststellen, dass auch... Inhalt: Bei der Anprobe ihres Brautkleides erlebt Georgia etwas, was sie sofort die Flucht ergreifen lässt. Weg von dem Mann, den sie in Kürze heiraten will. Zurück zu den Wurzeln, wo sie sich geborgen fühlt: Das Weingut ihrer Eltern, im Hinterland Kaliforniens. Dort angekommen allerdings muss sie feststellen, dass auch hier vieles im Argen ist und ihre Eltern dabei sind, das Weingut zu verkaufen. Etwas, was sich Georgia in ihren schlimmsten Träumen nicht vorstellen kann. Verzweifelt nimmt sie den Kampf auf gegen etwas, das fast unabwendbar scheint - sowohl in ihrer Beziehung, als auch in ihrer Heimat. Meine Meinung: Zunächst einmal muss ich vorweg sagen, dass ich das Hörbuch gehört habe und nicht das Buch gelesen. Das Hörbuch ist ja eine gekürzte Ausgabe, allerdings muss ich ganz klar sagen, dass mir beim besten Willen nichts gefehlt hat, ich mir sogar nicht einmal vorstellen kann, dass es noch länger ging. Denn ich fand es mehr als ausreichend. Die Sprecherin Luise Helm hat eine sehr ruhige Stimme, der man sehr angenehm lauschen kann. Allerdings muss man hier auch immer aufpassen, dass man nicht mit den Gedanken beim Hören abschweift. Denn die eher ruhige Geschichte, die irgendwie einen so ganz typischen Flair von Geschichten hat, die auf Weingütern spielen, reißt einen nicht mit. Es ist aber eine schöne Geschichte, der man gerne lauscht. Die keine ausgeprägten Höhen und Tiefen hat. Und eine Protagonistin, von der ich nie so ganz wusste, ob ich sie mag. Sie kam mir hier und da immer etwas egoistisch vor .. das gab sich im Laufe der Geschichte allerdings. Denn Georgia wird erwachsen - so hat man zumindest das Gefühl. Sie findet ihre Wurzeln, kämpft für das, was ihr etwas bedeutet, auch wenn sie erst im Verlaufe selbst erkennen muss, was wichtig ist und was nicht. Auch die weiteren Charaktere sind sehr vielschichtig und es ist interessant, ihrer Geschichte zu folgen. Allerdings fehlte mir ein wirklicher Bezug, so dass man sich nicht so richtig fallen lassen konnte. Man blieb eher ein stiller Beobachter am Rande. Das ist aber ok, auch solche Geschichten muss es geben, die einen eher durch die leisen Töne überzeugen. Ich könnte mir vorstellen, dass dieses Buch eine wirklich passende Geschichte für eine Verfilmung darstellt. Ein Film, den ich mir auf jeden Fall auch ansehen würde ... vielleicht ergibt es sich ja irgendwann :) Was mir nicht so gut gefällt, ist das Cover. Ja es ist super schön, aber es hat für mich irgendwie gar nichts mit dem Inhalt zu tun .. warum hätte man hier nicht Weintrauben nehmen können? Von Pfirsichen ist keine Rede - zumindest nicht im Hörbuch. Fazit: Eine eher ruhigere Geschichte über eine Frau, die auf dem Weg zu sich selbst über einige unerwartete Hürden gehen muss, bevor sie erkennt, was wirklich wichtig ist im Leben. Das Hörbuch ist ebenfalls eher ruhig und erfordert eine gute Aufmerksamkeit.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Familienchaos
von einer Kundin/einem Kunden aus Aetingen am 21.06.2015
Bewertetes Format: Einband: Klappenbroschur

Als ich das Buch gewonnen habe, stellte ich mir einen super leichte Sommergeschichte vor, doch dieses Buch bietet weit mehr als das. Wenn man auch zwischen den Zeilen liest, geht diese Buch ziemlich in die Tiefe des Inneren. Ich denke wir alle waren schon in Situationen in denen wir... Als ich das Buch gewonnen habe, stellte ich mir einen super leichte Sommergeschichte vor, doch dieses Buch bietet weit mehr als das. Wenn man auch zwischen den Zeilen liest, geht diese Buch ziemlich in die Tiefe des Inneren. Ich denke wir alle waren schon in Situationen in denen wir uns zwar gut und behütet vorgekommen sind, aber im Inneren wussten wir, das wir auf dem falschen Weg sind.. das wusste auch Georgia, oder sagen wir ihr Herz wusste es, nur der Verstand und die Vernunft kämpften noch ... Klappentext: Wenn das Glück wartet, wo man es verloren hat ... Giorgia Ford steht kurz davor, den Mann ihrer Träume zu heiraten. Es ist fast zu schön, um wahr zu sein. Bis ihre Welt plötzlich zerbricht – ausgerechnet in dem Moment, in dem sie ihr Brautkleid anprobiert. Kurzentschlossen steigt Giorgia in ihr Auto und fährt an den einen Ort, an dem sie sich geborgen fühlt: auf das Weingut ihrer Familie im Hinterland Kaliforniens. Doch dort schmieden Giorgias Eltern abwegige Zukunftspläne, die ihren Weinberg bedrohen. Giorgia muss um die heile Welt ihrer Kindheit kämpfen – und entdeckt dabei, dass sich das Glück manchmal dort versteckt, wo man es schon lange nicht mehr gesucht hat ... Charakteren: Laura Dave gelingt es, alle Personenmit viel Gefühl zu beschreiben, kleine Geheimnisse bleiben verborgen und werden im Laufe des Buches aufgelöst. So bleibt es spannend. Man kann nicht jede Handlung nachvollziehen, muss man aber meiner Meinung nach auch nicht. Geschichte: Ich finde es eine süsse Sommergeschichte mit überraschender Tiefe. Der Schreibstil ist locker, flockig und sehr leicht zu lesen .. es macht richtig Spass das Buch zu lesen. Es gibt auch viele Details zum Weinanbau, jedoch nicht zu viel es langweilt überhaupt nicht und man gelangt so auch noch an neues Wissen. Was will man mehr von einem Buch :) Cover: Diese Pfirsiche irritierten mich ein bisschen, Trauben wären doch eher passend gewesen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ein wundervoller Roman über die Familie!
von Lines Bücherwelt aus Nentershausen am 02.06.2015
Bewertetes Format: Einband: Klappenbroschur

Klappentext: (Quelle Blanvalet) Giorgia Ford steht kurz davor, den Mann ihrer Träume zu heiraten. Es ist fast zu schön, um wahr zu sein. Bis ihre Welt plötzlich zerbricht – ausgerechnet in dem Moment, in dem sie ihr Brautkleid anprobiert. Kurzentschlossen steigt Giorgia in ihr Auto und fährt an den einen... Klappentext: (Quelle Blanvalet) Giorgia Ford steht kurz davor, den Mann ihrer Träume zu heiraten. Es ist fast zu schön, um wahr zu sein. Bis ihre Welt plötzlich zerbricht – ausgerechnet in dem Moment, in dem sie ihr Brautkleid anprobiert. Kurzentschlossen steigt Giorgia in ihr Auto und fährt an den einen Ort, an dem sie sich geborgen fühlt: auf das Weingut ihrer Familie im Hinterland Kaliforniens. Doch dort schmieden Giorgias Eltern abwegige Zukunftspläne, die ihren Weinberg bedrohen. Giorgia muss um die heile Welt ihrer Kindheit kämpfen – und entdeckt dabei, dass sich das Glück manchmal dort versteckt, wo man es schon lange nicht mehr gesucht hat ... Der erste Satz: Mein Vater liebte es, die wundervolle Geschichte zu erzählen, wie er meine Mutter kennengelernt hat. Meine Meinung: Auf dieses Buch war ich mehr als gespannt, das Cover und auch der Klappentext haben mir sofort zugesagt. Man beginnt mit dem lesen und wird sofort mitten ins Geschehen geworfen. Giorgia ist eine starke Frau die mitten im Leben zu stehen scheint. Bei der Anprobe ihres Hochzeitskleid muss sie mit eigenen Augen feststellen das ihr Verlobter einige Geheimnisse vor ihr hat. Enttäuscht, verletzt und zu tiefst gekränkt flieht sie nach Somona um bei ihren Eltern unter zu kommen. Doch bald muss sie erkennen das auch in ihrer Heimat nicht alles perfekt ist. Ihre Brüder scheinen sich größtenteils aus dem Weg zu gehen und die Ehe ihrer Eltern läuft alles andere als gut. Ihre Eltern möchten sogar Giorgias heiß geliebten Weinberg verkaufen, um sich von ihren eigenen Problemen abzulenken stürzt sie sich in die Arbeit. Denn eines muss sie auf jeden Fall verhindern, den verkauf ihrer geliebten Weinberge.... Der Schreibstil der Autorin liest sich sehr angenehm er ist locker und flüssig. Ich habe dieses wundervolle Buch an einem lauen Abend im Garten gelesen. Eines kann ich euch schon jetzt versichern während der Geschichte sollte man sich ein Glas Wein bereit stellen. Man bekommt durch die Thematik der Weinberge und die bildhafte Beschreibung der Autorin sehr bald Lust auf ein gutes Glas Wein. Die Protagonisten sind authentisch und auch realistisch beschrieben. Giorgia scheint auf den ersten Blick eine reife und taffe Frau zu sein doch ihre Entscheidungen trifft sie meistens aus dem Bauch heraus und auch völlig unüberlegt. Auch die anderen Charaktere sind toll beschrieben wie Giorgias Eltern und ihre Brüder, es sind Charaktere mitten aus dem Leben. Es ist eben nicht immer alles rosa rot, das gegenteil ist viel öfter der Fall. Denn jeder hat über kurz oder lang sein Päckchen zu tragen. Die Handlung ist fesselnd. Man liest das Buch in Rekordzeit aus und kann es einfach nicht aus der Hand legen. Die Thematik und auch die Kulisse ziehen den Leser in den Bann und fesseln an die Seiten. Ich bin restlos begeistert und habe mich gut unterhalten gefühlt. Ich empfehle dieses Buch uneingeschränkt an Leser des Genres, denn mit diesem Buch wird man bestens bedient. Das Cover: Das Cover ist einfach traumhaft. Sommerlich, frische Farben und eine tolle Gestaltung machen dieses Cover zu einem echten Hingucker! Fazit: Mit Ein wunderbares Jahr ist der Autorin ein wundervoller Roman über die Familie, den Wein aber auch über eine zweite Chance gelungen der mich vollkommen gefesselt hat. Von mir bekommt dieses Buch 4 Sterne!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Familie
von einer Kundin/einem Kunden aus Ansbach am 01.06.2015
Bewertetes Format: Einband: Klappenbroschur

>>Ein wunderbares Jahr<< von Laura Dave Giorgia will in wenigen Tagen heiraten und während der Anprobe des Hochzeitkleides sieht sie aus dem Fenster und sieht Ben, den Mann ihres Lebens. Neben Ben ist eine wunderschöne Frau und ein kleines Mädchen, das zu Ben "Dad" sagt, dann rennt sie einfach... >>Ein wunderbares Jahr<< von Laura Dave Giorgia will in wenigen Tagen heiraten und während der Anprobe des Hochzeitkleides sieht sie aus dem Fenster und sieht Ben, den Mann ihres Lebens. Neben Ben ist eine wunderschöne Frau und ein kleines Mädchen, das zu Ben "Dad" sagt, dann rennt sie einfach davon. Sie packt ein paar Dinge in einen Koffer und steigt in ihr Auto um an den Ort zu fahren, wo sie sich immer Geborgen gefühlt hat, zu ihren Eltern die ein Weingut betreiben. 9 Stunden später hat sie ihr Ziel erreicht und geht aber erst mal zu ihrem Bruder, der in einer Bar arbeitet. Als sie sich dann Nachts ins Elternhaus schleicht, kommt ein nackter Mann aus dem Schlafzimmer der Eltern. Die Eltern haben sich getrennt, die beiden Brüder haben sich verstritten und das Weingut soll verkauft werden. Giorgia ist von einem Elend ins nächste geflüchtet, aber es geht um ihre Familie und daher versucht sie zu Retten was noch geht. Laura Dave hat einen Roman geschrieben, der um viele Probleme geht und diese Baustellen rufen nach Beseitigung. Es spielen tolle Charktere mit, nur manche hätten ein bisschen mehr beachtung verdient und wurden zu kurz gehalten. Alles in einem aber wirklich toll geschrieben und es macht Spaß Georgia zu folgen und man sieht das sich manches eben doch ändern lässt. Es hat mir wirklich Spaß gemacht und es war schön Giorgia zu begleiten von mir 4 Sternchen

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Wenn alles auseinanderbricht
von Katzenpersonal Kleeblatt aus Berlin am 27.04.2015
Bewertetes Format: Einband: Klappenbroschur

Giorgia ist bereit für den schönsten Tag ihres Lebens, an dem sie ihren Verlobten Ben heiraten will. Als sie während der Anprobe ihres Hochzeitskleides aus dem Fenster guckt, sieht sie ihn mit einer wunderschönen Frau und einem Kind am Schaufenster vorbeilaufen. Als sie dann noch hören muss, dass das... Giorgia ist bereit für den schönsten Tag ihres Lebens, an dem sie ihren Verlobten Ben heiraten will. Als sie während der Anprobe ihres Hochzeitskleides aus dem Fenster guckt, sieht sie ihn mit einer wunderschönen Frau und einem Kind am Schaufenster vorbeilaufen. Als sie dann noch hören muss, dass das Kind zu Ben "Dad" sagt, dreht sie völlig durch. Wie sie ist, steigt sie in ihr Auto und fährt zu dem einzigen Ort, von dem sie denkt, dass sie dort aufgefangen wird, dem Ort ihrer Kindheit. An dem Ort, an dem sie auch in 5 Tagen ihren Ben heiraten wollte. Ihre Eltern betreiben ein Weingut und genau dorthin führt sie ihr Weg, eine Fahrt von über 9 h. Aber dort angekommen, ist alles nicht mehr, wie es war. Ihre Eltern haben sich getrennt, aus dem Schlafzimmer ihrer Mutter kommt ein fremder Mann, ihre beiden Brüder haben sich zerstritten. Der Gedanke, dass sie wie früher immer, gemeinsam über ihr Problem sprechen und beratschlagen, was zu tun ist, rückt in weiter Ferne. Zudem soll auch noch das Weingut verkauft werden. Dagegen geht Giorgia nun mit aller Macht an ... Als ich das Buch in Händen hielt, suggerierte es mir aufgrund der abgebildeten Pfirsiche einen beschwingten und lockeren Unterhaltungsroman. Das ist es eher nicht. Man hat einen Roman in den Händen, der mit vielen Problemen behaftet ist und deren reichliche Baustellen nach Beseitigung rufen. Es gibt viele Protagonisten, die gerade eine schwere Zeit durchmachen, deren Probleme aber leider ein wenig oberflächlich abgehandelt werden. Als Kernpunkt ist jedoch Giorgias Erkennen, dass ihr Verlobter Ben ein Kind hat, das er ihr bislang verschwiegen hatte. Selbst wenn auch er es erst kürzlich erfahren hatte, hätte er in den vergangenen 5 Monaten doch reichlich Gelegenheit gefunden, es Giorgia schonend beizubringen. Ihr Misstrauen ist erwacht und es stellt sich ihr die Frage, welche Dinge hat er noch vor ihr verborgen? Kann sie ihm jemals wieder vertrauen? Giorgia, die immer versucht hat, alles in der Familie zu richten, muss zusehen, wie sie dieses Mal nicht weiterkommt, die Probleme sind zu kompakt, als dass sie helfen kann. Ihr eigenes Problem ist auch noch offen, denn das Hochzeitszelt steht schon und ihr Verlobter ist ihr nachgereist. Für meinen Geschmack waren es ein paar Probleme zuviel, die bewältigt werden wollten. Für 350 Seiten definitiv zu viel. Interessiert habe ich jedoch mitverfolgt, wie Giorgia ihres in den Griff bekommen will. Natürlich war ich gespannt, ob sie sich nun letztendlich mit Ben vor dem Traualtar wiederfinden wird oder wie sie sich entscheiden wird. Es passiert viel auf diesen 350 Seiten, langweilig wird es einem nicht. Was für meinen Geschmack so gar nicht geht, ist das Cover. Der Roman spielt auf einem Weingut, was machen da die Pfirsiche auf dem Cover? Hatte sich keines mit Weintrauben gefunden? Ich habe lange überlegt, wieviel Sterne ich vergeben will. Meine Vergabe würde bei 3,5 Sterne liegen, da wir aber keine halben Sterne vergeben, gilt in diesem Fall - für den Angeklagten.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Eine wunderbare Geschichte um die Liebe auf verschiedene Weise, die zeitweilig durch langatmige Ausführungen zur Weinlese langweilt.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
unterhaltsamer Roman, aber leider etwas langatmig
von Kuhni77 am 11.02.2016
Bewertetes Format: Einband: Klappenbroschur

Inhalt: Giorgia Ford steht kurz davor, den Mann ihrer Träume zu heiraten. Es ist fast zu schön, um wahr zu sein. Bis ihre Welt plötzlich zerbricht – ausgerechnet in dem Moment, in dem sie ihr Brautkleid anprobiert. Kurzentschlossen steigt Giorgia in ihr Auto und fährt an den einen Ort, an... Inhalt: Giorgia Ford steht kurz davor, den Mann ihrer Träume zu heiraten. Es ist fast zu schön, um wahr zu sein. Bis ihre Welt plötzlich zerbricht – ausgerechnet in dem Moment, in dem sie ihr Brautkleid anprobiert. Kurzentschlossen steigt Giorgia in ihr Auto und fährt an den einen Ort, an dem sie sich geborgen fühlt: auf das Weingut ihrer Familie im Hinterland Kaliforniens. Doch dort schmieden Giorgias Eltern abwegige Zukunftspläne, die ihren Weinberg bedrohen. Giorgia muss um die heile Welt ihrer Kindheit kämpfen – und entdeckt dabei, dass sich das Glück manchmal dort versteckt, wo man es schon lange nicht mehr gesucht hat ... Meinung: Ich habe leider etwas anderes erwartet, als ich in diesem Roman gefunden habe. Er war unterhaltsam und hat sich gut lesen lassen, aber mir war er dann doch etwas zu langatmig. Giorgia flüchtet zu ihren Eltern, zu ihren geliebten Weinbergen. Aber dass dort auch nicht mehr alles so ist, wie es früher war, muss sie schnell feststellen. Nicht nur Giorgia hat Probleme, sondern die ganze Familie hat ihr Päckchen zu tragen. Das war mir etwas zu viel, da dadurch viele Probleme auf einmal angesprochen wurden und ja auch irgendwie gelöst werden mussten. Der Roman war stellenweise etwas langatmig. Sehr verwirrend fand ich das Cover zum Buch, der so gar nicht zum Inhalt passt. „ein wunderbares JAHR“ spielt sich hier in einigen Tagen ab und ich habe den Zusammenhang zum Jahr gesucht. Auch das es sich in den Weinbergen abspielt, spiegelt sich im Cover nicht wieder. Fazit: Ein schöner Roman, der einen unterhält, aber teilweise recht langatmig ist.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Ein wunderbares Jahr

Ein wunderbares Jahr

von Laura Dave

(2)
eBook
8,99
+
=
Vielleicht mag ich dich morgen

Vielleicht mag ich dich morgen

von Mhairi McFarlane

(15)
eBook
9,99
+
=

für

18,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen