Thalia.at

Moyes, J: Ein ganzes halbes Jahr (MP3-Ausgabe)

Ungekürzte Lesung

(5)

Man darf sich nicht verlieren, wenn man sich liebt

Lou Clark weiß eine Menge. Sie weiß, wie viele Schritte es von der Bushaltestelle bis nach Hause sind. Sie weiß, dass ihr die Arbeit im Café »Buttered Bun« gefällt und sie weiß, dass sie ihren Freund Patrick vielleicht nicht liebt.
Was Lou nicht weiß, ist, dass sie ihren Job verlieren wird und einen neuen annehmen wird, der alles Bisherige in Frage stellt.
Will Traynor weiß, dass der Motorradunfall ihm den Lebensmut genommen hat. Er weiß, dass alles sich klein und freudlos anfühlt und er weiß ganz genau, was er dagegen tun wird.
Was Will nicht weiß, ist, dass Lou in sein Leben platzen wird wie eine Explosion aus Farben. Und weder Lou noch Will wissen, dass sie das Leben des anderen für immer ändern werden.

Luise Helm, preisgekrönte Schauspielerin und Synchronsprecherin, setzt ihre jugendlich-einprägsame Stimme sie auch erfolgreich als Hörbuchsprecherin ein. Für Argon las sie von Morgan Callan Rogers "Rubinrotes Herz, eisblaue See" und überzeugte in der vielstimmigen Lesung des Briefromans "Deine Juliet".

Rezension
Alex Dengler, Deutschlands führender Buchkritiker, denglers-buchkritik.de, 08.04.13
Eine Lovestory, wie man sie nicht oft zu lesen bekommt. Ein modernes Liebesmärchen ohne Fantasy sondern mit ganz viel Realität. Ein Buch voll großer und kleiner Gefühle. Man ist begeistert, hingerissen und zu Tränen gerührt. Ein ganzes halbes Jahr ? ein ganz besonders Buch. Eine bezaubernde Geschichte, bezaubernd gelesen von Luise Helm, Ulrike Hübschmann, Romanus Fuhrmann, Reinhard Kuhnert, Anne Helm und Nina West.
Portrait
Jojo Moyes hat Journalistik studiert und für die Sunday Morning Post in Hongkong und den Independent in London gearbeitet. Sie lebt mit ihrem Mann und ihren drei Kindern auf einer Farm in Essex. Mit ihrem Roman "Ein ganzes halbes Jahr", der zurzeit in Hollywood verfilmt wird, gelang ihr international der Durchbruch – auch in Deutschland stand der Roman wochenlang auf Platz 1 der Bestsellerliste.

Luise Helm, preisgekrönte Schauspielerin und Synchronsprecherin, spielte u.a. in "Polizeiruf" und "Tatort" mit und ist bekannt als die deutsche Stimme von Scarlett Johansson. Ihre jugendlich-einprägsame Stimme setzt sie auch erfolgreich als Hörbuchsprecherin.

Ulrike Hübschmann ist eine vielbeschäftigte Fernseh- und Theaterschauspielerin. Mit ihrer ausdrucksstarken Stimme ist sie auch eine beliebte Hörbuchsprecherin. 2007 war sie für den Hörbuchpreis in der Kategorie »Beste Interpretation« nominiert.

… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Medium MP3-CD
Sprecher Luise Helm, Ulrike Hübschmann, Romanus Fuhrmann
Anzahl 2
Erscheinungsdatum 22.03.2013
Serie Lou und Will 1
Sprache Deutsch
EAN 9783839812341
Genre Belletristik
Verlag Argon
Originaltitel Me before you
Auflage 8. Auflage
Spieldauer 885 Minuten
Hörbuch (MP3-CD)
23,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

20% auf alle Spiele

Nur bis Sonntag

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 42420697
    Ein ganzes halbes Jahr (MP3 Hörbestseller)
    von Jojo Moyes
    (3)
    Hörbuch
    8,49 bisher 9,99
  • 36780528
    Ein ganzes halbes Jahr
    von Jojo Moyes
    (3)
    Hörbuch
    15,99 bisher 19,99
  • 37924396
    Der Heidenfürst. Uhtred-Saga 07
    von Bernard Cornwell
    Hörbuch
    23,99
  • 40417507
    Die Tage in Paris
    von Jojo Moyes
    (3)
    Hörbuch
    9,99
  • 44109289
    Moyes, J: Bild von dir/7 CDs
    von Jojo Moyes
    Hörbuch
    9,99
  • 42565425
    Die vierzig Tage des Musa Dagh
    von Franz Werfel
    Hörbuch
    23,99
  • 45069103
    Moyes, J: halbes Jahr & ganz neues Leben/4 MP3-CDs
    von Jojo Moyes
    Hörbuch
    16,14 bisher 18,99
  • 30571170
    Das Mädchen auf den Klippen
    von Lucinda Riley
    (2)
    Hörbuch
    15,99
  • 42451809
    Treibsand
    von Henning Mankell
    Hörbuch
    22,99
  • 33791010
    Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand
    von Jonas Jonasson
    (4)
    Hörbuch
    18,99

Buchhändler-Empfehlungen

„Eines der besten Bücher 2013 für mich!!“

Doris Oberauer, Thalia-Buchhandlung Grieskirchen

Letztes Wochenende habe ich nur damit verbracht, dass ich dieses Buch gelesen habe. Konnte es überhaupt nicht aus der Hand legen und habe nur noch gelesen. "Ein ganzes halbes Jahr" ist ein sensationelles Buch! Es hat mich zutiefst berührt, war sehr traurig, dramatisch und packend. Die Thematik Behinderung und Sterbehilfe hat mich auch Letztes Wochenende habe ich nur damit verbracht, dass ich dieses Buch gelesen habe. Konnte es überhaupt nicht aus der Hand legen und habe nur noch gelesen. "Ein ganzes halbes Jahr" ist ein sensationelles Buch! Es hat mich zutiefst berührt, war sehr traurig, dramatisch und packend. Die Thematik Behinderung und Sterbehilfe hat mich auch Tage danach noch immer beschäftigt!!! Ein Wahnsinns Buch mit Abstand das beste Buch was ich bis jetzt gelesen habe!!! Selten passiert es, dass ich ein Buch zuklappe und mir denke: Oh, mein Gott! Was für ein Buch!! Ich freue mich schon sehr, wenn ich es meinen Kunden verkaufen darf!!! "Ein ganzes halbes Jahr" ist mein persönliches Buch 2013!!! Ideale Filmvorlage!!!

„Ein Thema das uns alle angeht“

Birgit Matthews, Thalia-Buchhandlung St. Pölten

Will ist ein erfolgreicher, sportlicher junger Mann, der gerne reist und das
Abenteuer. Sein Leben nimmt eine dramatische Wendung, als er an einem regnerischen Morgen in ein Taxi springen will und von einem Motorrad überfahren wird. Als Tetraplegiker von
Spastiken geplagt fristet er von da an an einem Rollstuhl gefesselt sein Leben
Will ist ein erfolgreicher, sportlicher junger Mann, der gerne reist und das
Abenteuer. Sein Leben nimmt eine dramatische Wendung, als er an einem regnerischen Morgen in ein Taxi springen will und von einem Motorrad überfahren wird. Als Tetraplegiker von
Spastiken geplagt fristet er von da an an einem Rollstuhl gefesselt sein Leben und hat nur den einen Wunsch, dieses sobald als Möglich zu beenden. Dann tritt Lou in sein Leben. Lou eine quirlige chaotische aber sehr sympatische Person, hat gerade ihren Job als Kellnerin verloren und bewirbt sich um die
Stelle als Will´s Pflegerin.(Weil sonst nichts zu haben war). Zwei völlig unterschiedliche Charaktere treffen aufeinander. Lou hat nun ein ganzes halbes Jahr Zeit Will einen neuen Lebenssinn und Willen zu geben.
Ein sehr berührendes und zum Nachdenken stimulierendes Buch
das einem nicht mehr loslässt.
Volle Punktezahl von mir.

„Nichts für Weicheier!“

Gregor Schwarzenbrunner, Thalia-Buchhandlung Lentia

Louisa Clark, die einen nicht ganz alltäglichen Modegeschmack hat, verliert ihre Stelle in einem Kaffeehaus. Durch die schwierige finanzielle und berufliche Situation ihrer Familienmitglieder ist sie allerdings gezwungen so schnell wie möglich einen Job anzunehmen. Sie stößt auf eine gutbezahlte Stelle als Pflegerin eines Tetraplegikers. Louisa Clark, die einen nicht ganz alltäglichen Modegeschmack hat, verliert ihre Stelle in einem Kaffeehaus. Durch die schwierige finanzielle und berufliche Situation ihrer Familienmitglieder ist sie allerdings gezwungen so schnell wie möglich einen Job anzunehmen. Sie stößt auf eine gutbezahlte Stelle als Pflegerin eines Tetraplegikers. Allerdings stellt sich Will Traynor als nicht ganz pflegeleicht heraus.

Meine Kollegin hat dieses Buch verschlungen und mir förmlich aufgedrängt: „Das musst du lesen!“ Und meine Kollegin kennt meinen Buchgeschmack; kurz gesagt ich wurde nicht enttäuscht. Die Handlung ist sehr fesselnd und sehr emotional. Die warmherzigen und authentischen Charaktere, auch wenn ich vielleicht gerade was das Ende der Geschichte anbelangt anders entschieden hätte, haben mir sehr gut gefallen. Man kann sich gut hineinversetzen. Allerdings hab ich zwischendurch mal pausiert und etwas anderes gelesen, eben weil die Geschichte so emotional wurde. Diese schöne gebunde Ausgabe eignet sich gut zum ver- und weiterschenken. Dieses mir empfohlene Buch, kann ich nun auch weiterempfehlen: „Bitte lesen, Sie werden nicht enttäuscht werden!“

„Wundervoll...“

Melanie Mayrhofer, Thalia-Buchhandlung Linz

Teil 1 einer unglaublich schönen und dramatischen Liebesgeschichte von Lou und Will.
Ein Buch das in keinem Bücherregal fehlen darf!!!
Absolute Pflichtlektüre !!
Teil 1 einer unglaublich schönen und dramatischen Liebesgeschichte von Lou und Will.
Ein Buch das in keinem Bücherregal fehlen darf!!!
Absolute Pflichtlektüre !!

„Wundervolles Hörbuch“

Doris Oberauer, Thalia-Buchhandlung Grieskirchen

„Was wenn Liebe allein nicht reicht“?
Als ich die letzten Seiten von diesem Buch gelesen habe, wusste ich: „Ein ganzes halbes Jahr“ wird mein Lieblingsbuch für 2013! Es ist das schönste und traurigste Buch seit langen.
Das Thema des Buches: das Recht auf einen Selbstbestimmten Tod. Während des Lesens war ich entsetzt, schockiert
„Was wenn Liebe allein nicht reicht“?
Als ich die letzten Seiten von diesem Buch gelesen habe, wusste ich: „Ein ganzes halbes Jahr“ wird mein Lieblingsbuch für 2013! Es ist das schönste und traurigste Buch seit langen.
Das Thema des Buches: das Recht auf einen Selbstbestimmten Tod. Während des Lesens war ich entsetzt, schockiert und hoffte immer noch auf ein Happy End. Es ist einfach eine herzzerreißende Geschichte, die mich unheimlich berührt hat und mich sehr zum Nachdenken angeregt hat.

„SPITZE“

Yvonne Simone Vogl, Thalia-Buchhandlung Gmunden

Fünf Sterne sind für dieses Buch einfach zu wenig. Ein spitze Roman, mit so viel Gefühl, so vielen Emotionen und irre gut geschrieben. Man lebt, leidet und fiebert mit Will und Louisa mit. Ein Buch, welches ich nicht mehr aus der Hand gelegt habe, bis der letzte Buchstabe gelesen wurde.
Sehr sehr sehr empfehlenswert!
Fünf Sterne sind für dieses Buch einfach zu wenig. Ein spitze Roman, mit so viel Gefühl, so vielen Emotionen und irre gut geschrieben. Man lebt, leidet und fiebert mit Will und Louisa mit. Ein Buch, welches ich nicht mehr aus der Hand gelegt habe, bis der letzte Buchstabe gelesen wurde.
Sehr sehr sehr empfehlenswert!

„Volle 5 Sterne!“

Maria Brandstetter, Thalia-Buchhandlung Linz

Ich habe dieses Buch "verschlungen". Man kommt rein in diese besondere Geschichte und sie lässt dich nicht mehr los. Es ermutigt einem mal was zu wagen, aus der gewohnten Spur auszuweichen. Absolut empfehlenswert, trotz der doch traurigen Geschichte ist es auch zum Schmunzeln, Ich habe dieses Buch "verschlungen". Man kommt rein in diese besondere Geschichte und sie lässt dich nicht mehr los. Es ermutigt einem mal was zu wagen, aus der gewohnten Spur auszuweichen. Absolut empfehlenswert, trotz der doch traurigen Geschichte ist es auch zum Schmunzeln,

„Eine ganz besondere Liebe“

Manuela Bogenhuber, Thalia-Buchhandlung Braunau

"Ein ganzes halbes Jahr" ist eine ganz einzigartige Liebesgeschichte, die mich zu Tränen gerührt hat und mich auch sehr nachdenklich gestimmt hat. Was wäre, wenn ich selbst in der Situation von Will wäre? Würde ich noch leben wollen? Oder wenn ich an Lous Stelle wäre? Könnte ich seine Entscheidung verstehen und akzeptieren? Ehrlich "Ein ganzes halbes Jahr" ist eine ganz einzigartige Liebesgeschichte, die mich zu Tränen gerührt hat und mich auch sehr nachdenklich gestimmt hat. Was wäre, wenn ich selbst in der Situation von Will wäre? Würde ich noch leben wollen? Oder wenn ich an Lous Stelle wäre? Könnte ich seine Entscheidung verstehen und akzeptieren? Ehrlich gesagt:" Ich weiß es nicht!"

Aber eines weiß ich:" Ich habe jede Seite dieser wunderbaren Geschichte mit Freude gelesen." Und wie kann man die beiden Charaktere nicht in sein Herz schließen? Echt lesenswert!!!

„Was wäre wenn??“

Tanja S., Thalia-Buchhandlung St.Pölten

Was wäre wenn???

Diese Frage stellte ich mir, nachdem ich das Buch gelesen habe. Eine wirklich bezaubernde Geschichte, die einen zum Weinen und zum Lachen gebracht hat.
Es handelt um eine junge Frau namens Lou, die ihren Job als Kellnerin verlor und jetzt ihr Leben neu gestalten musste.
So kam sie zu Will, der Querschnitts gelähmt
Was wäre wenn???

Diese Frage stellte ich mir, nachdem ich das Buch gelesen habe. Eine wirklich bezaubernde Geschichte, die einen zum Weinen und zum Lachen gebracht hat.
Es handelt um eine junge Frau namens Lou, die ihren Job als Kellnerin verlor und jetzt ihr Leben neu gestalten musste.
So kam sie zu Will, der Querschnitts gelähmt ist und sehr launisch war.
Sie verbrachten viel Zeit miteinander aber umso mehr Zeit verging umso besser und vertrauter wurden sie miteinander.
Jedoch konnte Will seine "Behinderung" nicht akzeptieren, er wollte in die Schweiz reisen, um sich dort das Leben zu nehmen.
Loe und seine Familie versetzten alle Hebel, damit er sich noch andersrum entschied.

Eine etwas andere Liebesgeschichte...

„Was für ein wunderschönes Buch!“

Doris Schweiger, Thalia-Buchhandlung Amstetten

Es hat mich schon lange kein Buch so berührt wie dieses! Eine Geschichte so bewegend, berührend, tiefsinnig, nachdenklich und doch humorvoll! Die Thematik über Behinderung, ein selbstbestimmes Leben und Sterbehilfe ist nicht einfach. Jojo Moyes hat ein wunderbar berührendes Buch darüber geschrieben, welches man in einem Zug durchlesen Es hat mich schon lange kein Buch so berührt wie dieses! Eine Geschichte so bewegend, berührend, tiefsinnig, nachdenklich und doch humorvoll! Die Thematik über Behinderung, ein selbstbestimmes Leben und Sterbehilfe ist nicht einfach. Jojo Moyes hat ein wunderbar berührendes Buch darüber geschrieben, welches man in einem Zug durchlesen möchte. Lassen Sie sich ein, auf die wunderbare Geschichte von Lou und Will! Sehr wertvoll!

„Sehr berührend“

Brigitte Paulczynski, Thalia-Buchhandlung Amstetten

Ein ganzes halbes Jahr ist ein sehr bewegendes Buch über Behinderung, Sterbehilfe und eine ganz besondere Liebe.
Ich konnte es nicht mehr weglegen und hat mich zu vielen Tränen gerührt. Lesenswert!!!
Ein ganzes halbes Jahr ist ein sehr bewegendes Buch über Behinderung, Sterbehilfe und eine ganz besondere Liebe.
Ich konnte es nicht mehr weglegen und hat mich zu vielen Tränen gerührt. Lesenswert!!!

„Super“

Helga Pamminger, Thalia-Buchhandlung Wr. Neustadt

Diese Buch hat mich sehr bewegt, in einem Rutsch war es ausgelesen und hat mich sehr berührt und nachdenklich zurückgelassen.
Eine Geschichte über Behinderung, Sterbehilfe, aber auch über Lebensfreude und Liebe.

Absolute Empfehlung!!!
Diese Buch hat mich sehr bewegt, in einem Rutsch war es ausgelesen und hat mich sehr berührt und nachdenklich zurückgelassen.
Eine Geschichte über Behinderung, Sterbehilfe, aber auch über Lebensfreude und Liebe.

Absolute Empfehlung!!!

„Berührend“

Andrea Felsner, Thalia-Buchhandlung Krems

Ein berührendes Buch, welches zum Nachdenken anregt und noch lange, nachdem man es gelesen hat, für Gesprächsstoff sorgt. Eine zu Herzen gehende Geschichte rund um die Themen Behinderung und Sterbehilfe. Wie würde man selber damit umgehen, als Betroffener oder als Angehöriger? Wie weit kann man selber über sein Leben bestimmen?

Die
Ein berührendes Buch, welches zum Nachdenken anregt und noch lange, nachdem man es gelesen hat, für Gesprächsstoff sorgt. Eine zu Herzen gehende Geschichte rund um die Themen Behinderung und Sterbehilfe. Wie würde man selber damit umgehen, als Betroffener oder als Angehöriger? Wie weit kann man selber über sein Leben bestimmen?

Die Geschichte von Lou Clark und Will Trayner hat mich zu Tränen gerührt und lange beschäftigt.
Absolute Leseempfehlung!!

„Wow!!!“

Regina Götzendorfer, Thalia-Buchhandlung Plus City

Dieses Buch ist so unglaublich gut, dass ich es an einem Nachmittag ausgelesen habe.
Ich musste aus vollem Herzen weinen über diese ach so tragische Liebesgeschichte zwischen Lou & Will! Ich garantiere, dass dies der Hit des Jahres 2013 wird!
Dieses Buch ist so unglaublich gut, dass ich es an einem Nachmittag ausgelesen habe.
Ich musste aus vollem Herzen weinen über diese ach so tragische Liebesgeschichte zwischen Lou & Will! Ich garantiere, dass dies der Hit des Jahres 2013 wird!

„Ein wundervolles Buch!“

Martina Wasserl, Thalia-Buchhandlung Tulln

Eine wunderbare Liebesgeschichte, anders als alle anderen. Berührend, bewegend, humorvoll und sarkastisch.
Lou, eine junge Frau ohne jeden Modegeschmack verliert ihre Arbeit als Kellnerin. Ihren neuen Job tritt sie als Pflegerin bei dem querschnittgelähmten Will an. Der junge Mann, Mitte Dreißig, lebt nach einem Verkehrsunfall als
Eine wunderbare Liebesgeschichte, anders als alle anderen. Berührend, bewegend, humorvoll und sarkastisch.
Lou, eine junge Frau ohne jeden Modegeschmack verliert ihre Arbeit als Kellnerin. Ihren neuen Job tritt sie als Pflegerin bei dem querschnittgelähmten Will an. Der junge Mann, Mitte Dreißig, lebt nach einem Verkehrsunfall als Tetraplegiker, sitzt im Rollstuhl und ist auf fremde Hilfe angewiesen. Anfangs ist die Situation zwischen den beiden sehr schwierig. Will ist dementsprechend verbittert und lässt das seinen Mitmenschen deutlich spüren. Doch mit viel Zeit und Einfühlungsvermögen, entwickelt sich Liebe.
Eine bittersüße Geschichte über Liebe, Lernen und Loslassen.

„Eine wundervolle Liebesgeschichte“

Brigitte Dorotik, Thalia-Buchhandlung Villach ATRIO

Die Liebesgeschichte zwischen Will und Lou. Will ist Mitte Dreißig und ist nach einem Verkehrsunfall querschnittgelähmt. Lou ist Ende Zwanzig und ohne Perspektive. Sie hat gerade ihren Job verloren und bekommt bei Will eine Anstellung. Unter normalen Umständen hätte sich Will und Lou niemals kennengelernt. Am Anfang hat es Lou sehr Die Liebesgeschichte zwischen Will und Lou. Will ist Mitte Dreißig und ist nach einem Verkehrsunfall querschnittgelähmt. Lou ist Ende Zwanzig und ohne Perspektive. Sie hat gerade ihren Job verloren und bekommt bei Will eine Anstellung. Unter normalen Umständen hätte sich Will und Lou niemals kennengelernt. Am Anfang hat es Lou sehr schwer von Will akzeptiert zu werden, doch mit der Zeit und mit viel Einfühlungsvermögen von Lou entwickelt sich Liebe.
Ein wunderschönes Buch, das sie so bald nicht mehr vergessen werden.

„aus dem Leben“

Helene Oberleitner, Thalia-Buchhandlung Linz

Lou, eine quirlige, junge Frau mit schrägem Modegeschmack verliert ihren Job als Kellnerin. Will, ein erfolgreicher Geschäftsmann sitzt seit einem Unfall vor zwei Jahren als Tetraplegiker im Rollstuhl und ist auf fremde Hilfe angewiesen. Lou nimmt den Job als Pflegerin für Will an, zuerst ist die Situation sehr schwierig, weil Will Lou, eine quirlige, junge Frau mit schrägem Modegeschmack verliert ihren Job als Kellnerin. Will, ein erfolgreicher Geschäftsmann sitzt seit einem Unfall vor zwei Jahren als Tetraplegiker im Rollstuhl und ist auf fremde Hilfe angewiesen. Lou nimmt den Job als Pflegerin für Will an, zuerst ist die Situation sehr schwierig, weil Will eben alles andere als pflegeleicht ist, er ist verbittert und lässt das seine Umwelt spüren. Will hat beschlossen, seinem Leben ein Ende zu setzen und will nach Ablauf eines halben Jahres in die Schweiz gehen und dort Sterbehilfe in Anspruch nehmen. Lou versucht alles um ihm das Leben angenehm zu gestalten und will ihn überzeugen, dass es sich lohnt weiter zu leben. Dieses Buch ist komisch, lustig und unendlich traurig.

„Eine traurige, aber besondere Liebe“

Katrin Gugl, Thalia-Buchhandlung Liezen

Lou muss ihre Familie unterstützen und nimmt einen Job vom Arbeitsamt als Hilfe und Unterhaltung für den gelähmten Will an.
Zuerst wirkt sie mit ihrem neuen Job sehr frustriert und unzufrieden. Doch nach einiger Zeit freunden sich Will und Lou immer mehr an und haben sogar Spaß.
Lous Stimmung ändert sich aber wieder schlagartig. Sie
Lou muss ihre Familie unterstützen und nimmt einen Job vom Arbeitsamt als Hilfe und Unterhaltung für den gelähmten Will an.
Zuerst wirkt sie mit ihrem neuen Job sehr frustriert und unzufrieden. Doch nach einiger Zeit freunden sich Will und Lou immer mehr an und haben sogar Spaß.
Lous Stimmung ändert sich aber wieder schlagartig. Sie erfährt heimlich, dass Will sich mit seiner Lebenslage nicht mehr abfinden kann, gar nicht mehr leben will und sogar Sterbehilfe beantragt.
Louisa ist entsetzt und hat jetzt nur noch kurze Zeit übrig, um Will umzustimmen zu können.

Ein sehr trauriges, mitfühlendes, aber durchaus kritisches Thema.

„Ein ganzes halbes Jahr .. “

Martina Ruff, Thalia-Buchhandlung St. Johann

Was würden Sie tun, wenn Sie in einen Menschen verliebt sind der sich das Leben nehmen will?

Nachdem Will Traynor einen schweren Unfall mit seinem Motorrad hat, sitzt er im Rollstuhl. Seine Familie ist verzweifelt und will ihm nach seinem Leben das zuvor als schier perfekt erschien, lebenswerter gestalten und ihn von seinem trostlosen
Was würden Sie tun, wenn Sie in einen Menschen verliebt sind der sich das Leben nehmen will?

Nachdem Will Traynor einen schweren Unfall mit seinem Motorrad hat, sitzt er im Rollstuhl. Seine Familie ist verzweifelt und will ihm nach seinem Leben das zuvor als schier perfekt erschien, lebenswerter gestalten und ihn von seinem trostlosen Dasein etwas ablenken. Nachdem die 26-jährige Louisa Clark ihren geliebten Job in einem Kaffee verliert bewirbt sie sich bei den Traynor’s um Will Gesellschaft zu leisten.

Was aus den Beiden wird und ob die Geschichte ein Happy End hat, lesen Sie selbst!

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 37619449
    Morgen kommt ein neuer Himmel
    von Lori Nelson Spielman
    Hörbuch
    19,99
  • 31941351
    Das Schicksal ist ein mieser Verräter
    von John Green
    (4)
    Hörbuch
    14,99
  • 42233718
    Nur einen Horizont entfernt
    von Lori Nelson Spielman
    Hörbuch
    23,99
  • 40952534
    Die letzten Tage von Rabbit Hayes
    von Anna McPartlin
    (3)
    Hörbuch
    15,99
  • 6097917
    P.S. Ich liebe Dich
    von Cecelia Ahern
    (192)
    Buch
    9,30
  • 28946324
    Nicholls, D: Zwei an einem Tag/6 CDs
    von David Nicholls
    (1)
    Hörbuch
    17,99
  • 31158702
    Ziemlich beste Freunde
    von Philippe Pozzo di Borgo
    (1)
    Hörbuch
    9,99
  • 39180949
    Wenn ich bleibe / If I stay Bd. 1
    von Gayle Forman
    (5)
    Buch
    9,30
  • 39179261
    Die Achse meiner Welt
    von Dani Atkins
    (72)
    Buch
    10,30
  • 36734835
    Du und ich und all die Jahre
    von Amy Silver
    Hörbuch
    13,99
  • 40891118
    Das Institut der letzten Wünsche
    von Antonia Michaelis
    (15)
    Buch
    20,60
  • 39145587
    Wunder Sieh mich nicht an
    von Raquel J. Palacio
    (6)
    Buch
    10,30

Kundenbewertungen


Durchschnitt
5 Bewertungen
Übersicht
5
0
0
0
0

1. Band der Lou-und-Will-Reihe
von Kerstin Stutzke aus Berlin am 23.08.2015

Die 26-jährige Lou(isa) Clark führt ein völlig unauffälliges Leben in der englischen Kleinstadt Stortfold Castle, welche vor allem durch ihre geschichtsträchtige Burg berühmt ist. Sie ist mit ihrem Leben zufrieden, ihr Job als Aushilfe im Café "Buttered Bun" gefällt ihr und sie ist seit Jahren in einer festen Beziehung... Die 26-jährige Lou(isa) Clark führt ein völlig unauffälliges Leben in der englischen Kleinstadt Stortfold Castle, welche vor allem durch ihre geschichtsträchtige Burg berühmt ist. Sie ist mit ihrem Leben zufrieden, ihr Job als Aushilfe im Café "Buttered Bun" gefällt ihr und sie ist seit Jahren in einer festen Beziehung mit Patrick, einem Sportfanatiker. Dann wird ihr jedoch überraschend gekündigt, da der Betreiber das Café dichtmachen will. Lou ist verzweifelt, wohnt sie doch noch zu Hause bei ihren Eltern und unterstützt diese finanziell, denn lediglich ihr Vater hat Arbeit, ihre Mutter ist Zuhause und pflegt den Großvater. Zwar geht auch Lous jüngere Schwester Treena arbeiten, doch verdient sie im Blumenladen nicht wirklich viel und dann ist da noch Treenas Sohn. Fakt ist, die Familie ist auf Lous Einkommen angewiesen und so muss sie sich schnell was anderes suchen. Einen Job finden - das ist gar nicht so einfach, wenn man nichts gelernt hat. Nachdem sie alle Jobs des Jobcenters, bei denen sie fast hüllenlos hätte "arbeiten" müssen, abgelehnt hat, bleibt schlussendlich nur noch ein Job als Pflegekraft. Mit wenig Hoffnung stellt sie sich bei Familie Traynor vor, deren 35-jähriger Sohn Will seit einem Motorradunfall Tetraplegiker ist. Etwas merkwürdig ist das Stellenangebot schon - es ist auf lediglich 6 Monate befristet und auch nicht die üblichen Pflegetätigkeiten sind gefordert, sondern eher eine Art "Gesellschafterin" für Will. Wider erwartend erhält jedoch Lou den Job und wird hier noch lernen müssen, dass nicht immer alles so ist, wie es auf den ersten Blick scheint. Will selbst ist anfänglich alles andere als angetan von seiner neuen Gesellschafterin. Auch nach zwei Jahren kann und will er sich mit seinem jetzigen Leben nicht arrangieren, zu sehr ist ihm bewusst, was er verloren hat. Als Lou kurz davor ist, das Handtuch zu schmeißen, weiht sie Wills Mutter Camille in das Geheimnis um Will ein und ab diesem Moment weiß Lou: Aufgeben ist keine Option. Sie wird die Zeit nutzen, die sie mit Will hat und ihm zeigen, wie schön das Leben, trotz Tetraplegie sein kann. Doch Lou kämpft nicht nur gegen die Zeit an, nein, sie kämpft auch gegen Will, der nicht bereit ist, sich mit seinem derzeitigen Leben abzufinden. Doch mit der Zeit ist da mehr zwischen den beiden, als ein normales Chef-Angestellten-Verhältnis ... Der 1. Band der Lou-und-Will-Reihe! Der Plot wurde sehr einfühlsam erarbeitet. Faszinierend empfand ich die Romanidee dahingehend, dass zwei sehr gegensätzliche Charaktere aufeinanderprallen und einen Blick in die Welt des jeweils anderen erhaschen und aus Grund dieser Tatsache sich ihr Leben nachhaltig verändert. Die Figuren wurden facettenreich und authentisch erarbeitet. Besonders ans Herz gewachsen ist mir die Figur der Lou, die es mit einer jüngeren, aber intelligenteren Schwester nicht immer einfach hatte und immer eher die zweite Geige spielen musste. Doch schafft es tatsächlich Will, der sein eigenes Leben schon aufgegeben hat, ihr einen neuen, erweiterten Blickpunkt auf ihr Leben zu ermöglichen und zeigt ihr Dinge auf, von denen sie nicht zu träumen wagte und auch Will, der anfänglich sehr verbohrt ist und seinen Zorn und seine Frustration an seiner gesamten Umwelt auslässt, wird immer mehr zu einem Menschen, der auf andere eingeht und der immer einfühlsamer auf die Gefühle seiner Mitmenschen reagiert. Die Sprecher, allen voran Luise Helm, schafften es mit einer Dynamik und einem Einfühlungsvermögen, dass ich mit den Figuren gelitten und gelacht habe und ja, ich habe bittere Tränen geweint, denn es fühlte mich so real an, so als wäre ich tatsächlich dabei, dass ich einfach nicht anders konnte. Abschließend kann ich sagen, dass es sich um ein tief emotionales und dennoch hoffnungsvolles Buch handelt, dass mit einem sehr einfühlsamen Plot, faszinierenden Charakteren und einem sehr eingehenden Schreibstil aufwartet und ich es kaum erwarten kann, die Fortsetzung "Ein ganz neues Leben" in die Finger zu bekommen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Bisher bestes Hörbuch 2013
von einer Kundin/einem Kunden am 01.05.2013

Eine Liebesgeschichte die anders ist! Will Traynor, seit einem Motorradunfall an den Rollstuhl gefesselt und Lou Clark, seine Pflegehelferin, verbringen ein ganzes halbes Jahr miteinander, dessen Ende das Leben der beiden für immer verändert. ... Eine Liebesgeschichte die anders ist! Will Traynor, seit einem Motorradunfall an den Rollstuhl gefesselt und Lou Clark, seine Pflegehelferin, verbringen ein ganzes halbes Jahr miteinander, dessen Ende das Leben der beiden für immer verändert. Luise Helm spricht dieses Hörbuch so zauberhaft , dass man gar nicht davon lassen kann. Sehr hörenswert!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Taschentücher bereit halten!
von Andrea Scheiber aus Innsbruck, Wagnersche am 31.03.2013

Ein unglaublich berührendes Buch das JoJo Moyes da geschrieben hat! Dieses Thema ist heikel und sehr umkämpft in unserer Zeit es geht um Behinderung aber auch um Sterbehilfe. Als Louisa ihren Job verliert, bekommt Sie eine Stelle bei einer Familie, deren Sohn ehemals sehr erfolgreich war aber durch... Ein unglaublich berührendes Buch das JoJo Moyes da geschrieben hat! Dieses Thema ist heikel und sehr umkämpft in unserer Zeit es geht um Behinderung aber auch um Sterbehilfe. Als Louisa ihren Job verliert, bekommt Sie eine Stelle bei einer Familie, deren Sohn ehemals sehr erfolgreich war aber durch einen tragischen Unfall gelähmt ist als Gesellschafterin. Es ist ein schwieriger Job und absolutes Neuland für Lou und doch gibt Sie alles. Zwischen den jungen Mann Will der natürlich sehr verbittert und eigenwillig ist und Lou entwickelt sich dann aber etwas sehr sehr schönes. Dieser Roman rührt einen zu Tränen und doch ladet er zwischendurch ein zum schmunzeln. Ein wunderbares Buch was man nicht aus der Hand legen kann.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Kennst du das...?
von einer Kundin/einem Kunden am 09.12.2015
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Kennst du das, wenn..... ....dich ein Buch so in seinen Bann zieht, dass du jede frei Minute darin lesen willst? ....du längst hättest ins Bett gehen sollen, die Geschichte dich aber nicht los lässt? .....du eine Pause machst, weil du vielleicht eine Zigarette rauchen gehst & dich beeilst, weil dir die Lesepause... Kennst du das, wenn..... ....dich ein Buch so in seinen Bann zieht, dass du jede frei Minute darin lesen willst? ....du längst hättest ins Bett gehen sollen, die Geschichte dich aber nicht los lässt? .....du eine Pause machst, weil du vielleicht eine Zigarette rauchen gehst & dich beeilst, weil dir die Lesepause wie eine Werbung in einem guten Film vorkommt & du nicht verpassen willst wie es weiter geht? ....dich die Geschichte, die Protagonisten, die Handlungen nicht mehr loslassen und dich noch lange danach beschäftigen? .....du emotional mitgerissen wirst & du beim Lesen lachen & weinen kannst? .....du jedem vom Gelesenen berichten willst & es einfach nicht für dich behalten kannst? Kennst du das? Nein? Dann hast du "Ein ganzes halbes Jahr" noch nicht gelesen!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
9 0
Eins der schönsten Bücher die ich je gelesen habe
von Jana Zawadzki aus Essen am 09.10.2015
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Dies ist ein Buch, das ich Ihnen wärmstens ans Herz legen möchte. Ich wollte dieses Buch erst gar nicht lesen, denn Liebesgeschichten sind einfach nicht meins. Aber ich bin froh, dass ich dann doch auf meine Kollegin gehört habe und dieses wunderschöne Buch gelesen habe. Es ist nämlich nicht eine... Dies ist ein Buch, das ich Ihnen wärmstens ans Herz legen möchte. Ich wollte dieses Buch erst gar nicht lesen, denn Liebesgeschichten sind einfach nicht meins. Aber ich bin froh, dass ich dann doch auf meine Kollegin gehört habe und dieses wunderschöne Buch gelesen habe. Es ist nämlich nicht eine einfache Liebesgeschichte, sondern viel viel mehr. Will Traynor hat mit dem Leben abgeschlossen. Nach einem schweren Unfall sitzt Will im Rollstuhl und ist ständig auf Hilfe angewiesen. Deswegen möchte Will in die Schweiz, um sein Leben zu beenden. Ein halbes Jahr gibt er seinen Eltern noch, die es nicht wahrhaben wollen, was Will vorhat. In diesem halben Jahr wollen Mr. und Mrs. Traynor ihn umstimmen, ihm zeigen, dass auch sein Leben einen Sinn hat. Louisa Clark hat gerade ihren Job verloren und wird von der Arbeitsvermittlung in das Haus der Traynors zum Vorstellungsgespräch gebeten. Louisa soll Will Gesellschaft leisten und einige Tätigkeiten im Haus erledigen. Am liebsten wäre es den Traynors , wenn Louisa mehr eine Art Freundin für Will wäre, als eine Angestellte. Ein ganzes halbes Jahr beginnt und Louisa bekommt den Schock ihres Lebens als Will und sie sich das erste Mal begegnen. “Will stieß ein markerschütterndes Stöhnen aus. Dann verzog er den Mund, und es folgt ein weiterer schauerlicher Schrei. ‘Oh mein Gott’, war der einzige Gedanke von Louisa. Sie stellte sich ihm schüchtern vor. Dann, was sie noch mehr schockte, war, dass Will sie musterte und er ihr mit einem breitem Lächeln im Gesicht sagte ‘Guten Morgen, Miss Clark. Wie ich höre sind sie meine neue Aufpasserin.’ ” In diesem Buch erwarten sie viele Emotionen. Sie werden lachen, weinen und einfach gefesselt sein von Will und Louisa. Ein Buch, welches Sie nach dem Lesen sicher ihrer Freundin empfehlen oder schenken werden, ich selber habe es bereits ein halbes dutzend mal verschenkt!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
6 0
Was für ein tolles Buch!
von einer Kundin/einem Kunden am 08.01.2014
Bewertetes Format: Einband: Paperback

Als ich dieses Buch beendet habe weinte ich nur noch. Ich weinte bis 3 Uhr morgens obwohl ich am nächsten Tag Schule hatte. Dieses Buch ist so wundervoll, es bringt dich zum lachen, zum weinen und zum nachdenken. Ich habe mich in jeden Charakter verliebt, in die Geschichte verliebt.... Als ich dieses Buch beendet habe weinte ich nur noch. Ich weinte bis 3 Uhr morgens obwohl ich am nächsten Tag Schule hatte. Dieses Buch ist so wundervoll, es bringt dich zum lachen, zum weinen und zum nachdenken. Ich habe mich in jeden Charakter verliebt, in die Geschichte verliebt. Ich kann nicht beschreiben wie schön dieses Buch war. Diese Buch ist ein muss für Love story fans!!! (Es ist nicht kitschig, keine Angst.)

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
4 0
Ich habe bei einem Buch...
von einer Kundin/einem Kunden am 12.07.2016
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

...noch nie so viel geweint... die geschichte ist so schön und herzzerreißend zu gleich! Ich bin so berührt! Wahnsinn! Absolut lesenswert!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
2 0
gefällt
von einer Kundin/einem Kunden aus Wien am 15.06.2013
Bewertetes Format: Format: eBook (ePUB)

man kann eigentlich nicht aufhören, wenn begonnen hat zu lesen...

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
2 0
Leider gibt es nur 5 Sterne
von Lesemaus am 05.04.2013
Bewertetes Format: Format: eBook (ePUB)

Ich habe das Buch gestern heruntergeladen und eine schlaflose Nacht gehabt. Ein paar Erledigungen mussten heute noch sein - aber nie ist mir dabei das Buch aus dem Kopf gegangen. Nun bin ich fertig mit lesen und überwältigt. Super geschrieben!!! Hier wurde ein heikles Thema aufgegriffen und auch mutig... Ich habe das Buch gestern heruntergeladen und eine schlaflose Nacht gehabt. Ein paar Erledigungen mussten heute noch sein - aber nie ist mir dabei das Buch aus dem Kopf gegangen. Nun bin ich fertig mit lesen und überwältigt. Super geschrieben!!! Hier wurde ein heikles Thema aufgegriffen und auch mutig bearbeitet. Danke für die schönen Stunden.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
2 0
Wundebar!
von Mira aus Berlin am 07.05.2015
Bewertetes Format: Format: eBook (ePUB)

Ich habe das Buch innerhalb von vier Tagen gelesen und denke heute noch, Wochen später, über diese Geschichte nach. Ich kann es nur empfehlen!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Ein Buch das mitten ins Herz geht!
von einer Kundin/einem Kunden aus Delitzsch am 21.04.2015
Bewertetes Format: Format: eBook (ePUB)

Ich konnte mir nicht allzu viel darunter vorstellen als ich den Klappentext gelesen hatte, also lud ich mir die Leseprobe runter und musste einfach weiterlesen! Ich konnte das Buch keine Sekunde aus der Hand legen, weil es so lebendig geschrieben ist, dass man das Gefühl hat, man wäre Teil der... Ich konnte mir nicht allzu viel darunter vorstellen als ich den Klappentext gelesen hatte, also lud ich mir die Leseprobe runter und musste einfach weiterlesen! Ich konnte das Buch keine Sekunde aus der Hand legen, weil es so lebendig geschrieben ist, dass man das Gefühl hat, man wäre Teil der Geschichte. Es ist auf jeden Fall lesenswert- besonders für Leute die kaum eine Vorstellung davon haben, wie Schwerstbehinderte ihren Alltag meistern und was es bedeutet diese Menschen zu pflegen/Zeit mit Ihnen zu verbringen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Gut, dass ich mich getraut habe!
von einer Kundin/einem Kunden aus Mülheim am 18.10.2014
Bewertetes Format: Einband: Paperback

Lou ist 26 Jahre alt und in ihrem ganzen Leben noch nicht von zuhause weggekommen. Obwohl sie den größten Teil des Familieneinkommens erbringen muss, ist sie ein fröhlicher, offener Mensch. Sie hat einen Hang zu skurriler Kleidung und liebt ihren Job in einem kleinen Café. Als sie diesen eines... Lou ist 26 Jahre alt und in ihrem ganzen Leben noch nicht von zuhause weggekommen. Obwohl sie den größten Teil des Familieneinkommens erbringen muss, ist sie ein fröhlicher, offener Mensch. Sie hat einen Hang zu skurriler Kleidung und liebt ihren Job in einem kleinen Café. Als sie diesen eines Tages plötzlich verliert, stürzt eine Welt für sie ein. Zudem sie wegen einer fehlenden Ausbildung schlechte Chancen auf eine neue Arbeit hat. Der einzige Ausweg scheint eine befristete Anstellung als Pflegehelferin zu sein. Widerwillig und ängstlich tritt sie dort an und trifft auf den 35-jährigen Will. Früher erfolgreicher Geschäftsmann und Top-Sportler ist er seit einem Unfall querschnittsgelähmt und auf ständige Hilfe angewiesen. Ein Leben, das er so nicht führen möchte… Ich muss gestehen, ich hab mich lange nicht an dieses Buch herangetraut. Trotz der vielen guten Bewertungen hatte ich wohl Scheu, an ein Buch heranzugehen, bei dem die meisten schon gleich ein Päckchen Taschentücher dazulegen. Wenn wir es nicht in der Leserunde gelesen hätten, läge es heute vermutlich noch nicht mal auf meinem SuB. Aber nun bin ich so froh, dass ich es gelesen habe! Ein tolles Buch, eine starke Thematik! Herrlich unsentimental werden die einzelnen Charaktere, ihre Gefühle, Ängste und Einstellungen beleuchtet. Ich schaffte es so tatsächlich, für jede der unterschiedlichen Positionen Verständnis aufzubringen und sie nachempfinden zu können. Und eins wird ganz klar: Man darf es sich mit einer Meinung zu diesem schwierigen Thema nicht zu einfach machen! Wer sich auf dieses Buch einlässt, erlebt eine wunderschöne Liebesgeschichte. Er wird an einigen Stellen sehr traurig werden und an anderen laut loslachen – denn die Protagonisten lieben schwarzen Humor! Er wird viel zum Thema Tod und selbstbestimmtes Ende lesen, aber auch sehr viel über die Freude am Leben und den Mut, ein neues Leben zu beginnen. Fazit: Wer es bisher noch nicht getan hat, sollte dieses Buch lesen!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Wunderschön
von einer Kundin/einem Kunden aus Rostock am 29.07.2014
Bewertetes Format: Format: eBook (ePUB)

starkes Buch, lässt einem sehr über Leben und Tod grübeln. Und wie sich ein Mensch fühlen muss bei dem keine Hoffnung mehr besteht. Warum kann denn nicht der Mensch selbst entscheiden ob er würdevoll sterben möchte ? Viele Fragen und schwere Antworten. Einfach super geschildert und gefühlvoll rübergebracht. ... starkes Buch, lässt einem sehr über Leben und Tod grübeln. Und wie sich ein Mensch fühlen muss bei dem keine Hoffnung mehr besteht. Warum kann denn nicht der Mensch selbst entscheiden ob er würdevoll sterben möchte ? Viele Fragen und schwere Antworten. Einfach super geschildert und gefühlvoll rübergebracht.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Wow .. mir fehlen die Worte
von LilaMaus am 02.07.2014
Bewertetes Format: Einband: Paperback

Also selten hab ich ein Buch gelesen, dass mich so berührte. Zwar sind die Stellen um dies es schlussendlich ging etwas beschönigt (ist ja ein Roman und kein Drama) worden, was dem Buch im Ganzen kein Abbruch tut. Wenn Sie ein Buch brauchen, dass Ihr Herz berühren soll und einem... Also selten hab ich ein Buch gelesen, dass mich so berührte. Zwar sind die Stellen um dies es schlussendlich ging etwas beschönigt (ist ja ein Roman und kein Drama) worden, was dem Buch im Ganzen kein Abbruch tut. Wenn Sie ein Buch brauchen, dass Ihr Herz berühren soll und einem wieder ein Blick auf die wahren und wichtigen Dinge im Leben aufzeigt, ist das Buch das richtige! Unbedingt empfehlenswert

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
super
von einer Kundin/einem Kunden aus Berlin am 25.05.2014
Bewertetes Format: Format: eBook (ePUB)

Mich haben die Schicksale der Personen sehr berührt und ich konnte den Tolino nicht aus der Hand legen bevor ich auf der letzten Seite war.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Ein ganzes halbes Jahr
von einer Kundin/einem Kunden aus Ludwigshafen am Rhein am 18.04.2014
Bewertetes Format: Einband: Paperback

Ich habe dieses Buch verschlungen. Sehr gefühlvoll und fesselnd geschrieben. Legt euch zum Schluß Tempos parat, ihr werdet sie brauchen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Eine berührendes Buch, das man nicht mehr aus der Hand legt
von einer Kundin/einem Kunden aus Berlin am 08.01.2014
Bewertetes Format: Format: eBook (ePUB)

Das Buch hat alles, was ein gutes Buch ausmacht: eine interessante Geschichte, einfühlsam gezeichnete Charaktere,einen prägnanten Schreibstil, der die Dialoge lebendig werden lässt, und Spannung bis zum Ende! Wir fühlen mit Lou,die aus ihrem "kleinen Leben" herausgerissen wird und durch die Begegnung mit Will lernt,ihre Fähigkeiten und Energie zu... Das Buch hat alles, was ein gutes Buch ausmacht: eine interessante Geschichte, einfühlsam gezeichnete Charaktere,einen prägnanten Schreibstil, der die Dialoge lebendig werden lässt, und Spannung bis zum Ende! Wir fühlen mit Lou,die aus ihrem "kleinen Leben" herausgerissen wird und durch die Begegnung mit Will lernt,ihre Fähigkeiten und Energie zu nutzen, die den Kampf gegen ein besiegeltes Schicksal aufnimmt und dabei sich und ihre große Liebe findet. J. Moyes beschreibt die harte Realität einer Behinderung in ihrer ungeschminkten Wahrheit. Ihr Roman ist nicht nur eine großartig berührende Liebesgeschichte , sondern stellt sich den existenziellen Fragen unserer Zeit. Dabei geht es nicht um eine eindeutige Beantwortung, sondern um ein Nachdenken über Ansprüche an sich selbst und an das Leben, über Verantwortung und Mitgefühl, den Begriff von Zeit und Intensität bis hin zu gesellschaftlich-ethischen Fragen wie dem Umgang mit Behinderungen und Sterbehilfe.Wohltuend, wie wenig die Autorin auf ein Happy End aus ist, sondern dem Leser Raum lässt für eigene Überlegungen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
sehr bewegend
von einer Kundin/einem Kunden aus Völklingen am 03.01.2014
Bewertetes Format: Einband: Paperback

das buch las ich in einigen stunden,noch nie wollte ich so schnell zum ende kommen und doch nicht wissen was passieren wird..aber ich konnte nicht aufhören zu lesen und zu hoffen das es doch ein happy end gibt,obwohl sich meine brust und meine kehle mit jeder weiteren seite dich... das buch las ich in einigen stunden,noch nie wollte ich so schnell zum ende kommen und doch nicht wissen was passieren wird..aber ich konnte nicht aufhören zu lesen und zu hoffen das es doch ein happy end gibt,obwohl sich meine brust und meine kehle mit jeder weiteren seite dich ich las zusammenzog und ich tief im herzen wusste "ein happy end gibts nur in hollywood"!!das buch veränderte von heut auf morgen mein leben.ich bin 28jahre,krankenschwester,mutter,ehefrau,haus und kreditbesitzerin..mein leben war festgefahren,jetzt schon..alles was ich einmal sein wollte war ich nicht und der alltag fraß jede energie es zu ändern, aber jetzt werde ich es tun..ich werde mich ins leben stürzen und endlich damit aufhören mich in eine schublade drängen zu lassen,das die deutschen leben nennen..ich hoffe das ich meine kinder jetzt frei erziehen kann,das sie keinen tag im leben verschwenden,ich werde es ab jetzt auch nicht mehr tun..danke für dieses atemberaubende buch,ich werde es als stütze immer bei mir tragen..ES IST MEHR ALS LESENSWERT!!!!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
{Rezension} Ein ganzes halbes Jahr
von Lulu Wab am 15.12.2013
Bewertetes Format: Einband: Paperback

Meine Meinung Über dieses Buch spricht ja nun die ganze Welt... Also habe auch ich mich aufgemacht herauszufinden, wie es denn tatsächlich ist! Rein äußerlich sieht es ja, wie ich finde, sehr ansprechend aus, schlicht aber doch ein wenig verspielt. Und der Titel macht natürlich auch gleich neugierig. Er gefällt... Meine Meinung Über dieses Buch spricht ja nun die ganze Welt... Also habe auch ich mich aufgemacht herauszufinden, wie es denn tatsächlich ist! Rein äußerlich sieht es ja, wie ich finde, sehr ansprechend aus, schlicht aber doch ein wenig verspielt. Und der Titel macht natürlich auch gleich neugierig. Er gefällt mir übrigens besser als der englische Originaltitel. Auch der Schreibstil von Jojo Moyes hat mir sehr gut gefallen. Einfühlsam, nachdenklich... es passte perfekt zur Geschichte. Die Sichtweise, aus der die Kapitel verfasst sind, wechselt immer mal. Dadurch versteht man die Zusammenhänge vielleicht auch ein bisschen besser. Wirklich toll fand ich die Personen des Buches! Sehr realistisch, hervorragend ausgearbeitet und mit genug Tiefe. Von A bis Z hat einfach alles gepasst. Sie sind mit total an Herz gewachsen und natürlich fand ich dementsprechend auch das Ende so traurig und ergreifend, wie es nur geht. Man kann natürlich zum Vergleich die Geschichte von "Ziemlich beste Freunde" heranziehen, denn es gibt schon gewisse Gemeinsamkeiten. Gleichzeitig ist "Ein ganzes halbes Jahr" aber soo anders, dass man die Ähnlichkeit schnell vergisst und völlig in die neue Story eintaucht. Und die ist so berührend und emotional... den Platz auf der Weltbestsellerliste hat sie sich absolut verdient. Hier haben wir mal wieder ein Buch, das aus der Menge wirklich heraussticht! Fazit Ohne Worte: Vollkommen verdiente 5 Sterne!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Wunderschön!
von einer Kundin/einem Kunden am 10.12.2013
Bewertetes Format: Einband: Paperback

Ein wirklich wunderschönes, sehr ergreifendes Buch! Habe es innerhalb kurzer Zeit gelesen, da ich es kaum aus den Händen legen wollte. Es ist einfach zu lesen und nimmt einen wirklich an die Hand und lässt einen eine wirklich rührende liebevolle Geschichte miterleben.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0

Wird oft zusammen gekauft

Moyes, J: Ein ganzes halbes Jahr (MP3-Ausgabe)

Moyes, J: Ein ganzes halbes Jahr (MP3-Ausgabe)

von Jojo Moyes

(5)
Hörbuch
23,99
+
=
Ein ganz neues Leben

Ein ganz neues Leben

von Jojo Moyes

(4)
Hörbuch
19,19
bisher 23,99
+
=

für

43,18

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Weitere Bände von Lou und Will

  • Band 1

    36780528
    Ein ganzes halbes Jahr
    von Jojo Moyes
    (3)
    Hörbuch
    15,99 bisher 19,99
  • Band 2

    42430762
    Ein ganz neues Leben (DAISY Edition)
    von Jojo Moyes
    Hörbuch
    23,99

Buchhändlerempfehlungen

Kundenbewertungen