Thalia.at

Ein Bodenstein-Kirchhoff-Krimi, Folge 6: Böser Wolf

Ungekürzt (ungekürzte Lesung)

(1)
An einem heißen Tag im Juni wird die Leiche einer 16-Jährigen aus dem Main bei Eddersheim geborgen. Das Mädchen wurde misshandelt und ermordet, doch niemand vermisst sie. Auch Wochen später hat das K 11 keinen Hinweis auf ihre Identität. Eine der Spuren führt zur Fernsehmoderatorin Hanna Herzmann, die bei ihren Recherchen den falschen Leuten zu nahe gekommen ist. Pia Kirchhoff und Oliver von Bodenstein graben tiefer und stoßen inmitten gepflegter Bürgerlichkeit auf einen Abgrund an Bösartigkeit und Brutalität. Und dann wird der Fall persönlich.
Portrait
Nele Neuhaus, geboren 1967 in Münster/ Westfalen, lebt seit ihrer Kindheit im Taunus und schreibt bereits ebenso lange. Sie arbeitete in einer Werbeagentur und studierte Jura, Geschichte und Germanistik. Heute lebt die begeisterte Pferdenärrin mit Mann und Hund im Vordertaunus. Mit ihren Krimis um das Ermittlerduo Oliver von Bodenstein und Pia Kirchhoff hat sich Nele Neuhaus eine begeisterte Fangemeinde geschaffen. Ihr 2010 erschienener Kriminalroman "Schneewittchen muss sterben" brachte ihr den großen Durchbruch, seitdem gehört sie zu den erfolgreichsten Krimiautorinnen Deutschlands. Ihre Romane wurden bisher in 17 Ländern verkauft.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Medium MP3-Hörbuch-Download
Sprecher Oliver Siebeck
Anzahl Dateien 27
Erscheinungsdatum 21.03.2014
Sprache Deutsch
EAN 9783844906318
Verlag TIDE exklusiv
Spieldauer 950 Minuten
Format & Qualität MP3, 192 kbit/s, 949 Minuten, 673.96 MB
Hörbuch-Download
0,99 im Abo / Monat
inkl. gesetzl. MwSt.
3 Monate lang für je 0,99 EUR testen, danach 9,95 EUR im Monat
Sofort per Download lieferbar i
In der Cloud verfügbar
1 Hörbuch-Download pro Monat, monatlich kündbar
Abo-Download
Hörbuch-Download
29,95
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar i
In der Cloud verfügbar

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 43975229
    Die Lebenden und die Toten
    von Nele Neuhaus
    Hörbuch-Download
    29,95
  • 40666326
    Ein Bodenstein-Kirchhoff-Krimi, Folge 1: Eine unbeliebte Frau - Der erste Fall für Bodenstein und Kirchhoff
    von Nele Neuhaus
    Hörbuch-Download
    10,95
  • 46324593
    Sieben minus eins
    von Arne Dahl
    Hörbuch-Download
    12,76 bisher 15,95
  • 44895088
    Fremdes Leben
    von Petra Hammesfahr
    Hörbuch-Download
    13,95
  • 40666525
    Ein Bodenstein-Kirchhoff-Krimi, Folge 6: Böser Wolf
    von Nele Neuhaus
    Hörbuch-Download
    10,95
  • 44614933
    Leberkäsjunkie
    von Rita Falk
    (2)
    Hörbuch-Download
    13,99
  • 42000325
    Die sieben Schwestern
    von Lucinda Riley
    Hörbuch-Download
    6,99
  • 45063795
    Das Objekt
    von John Sandford
    Hörbuch-Download
    29,95
  • 44883338
    Die sieben Schwestern
    von Lucinda Riley
    Hörbuch-Download
    29,95
  • 45116732
    Träumende Leere (Ungekürzt)
    von Peter F. Hamilton
    Hörbuch-Download
    19,99

Buchhändler-Empfehlungen

„Erschreckend“

Gerda Keinprecht, Thalia-Buchhandlung Liezen

Ein gut zu lesender und fesselnder Krimi mit dem „Tabu Thema Kindesmissbrauch“, welches sich leider täglich hinter verschlossenen Türen, sei es im Bekannten bzw. Familienkreis, wiederholt.

Packender Schreibstil mit authentischen Figuren; geht unter die Haut!
Ein gut zu lesender und fesselnder Krimi mit dem „Tabu Thema Kindesmissbrauch“, welches sich leider täglich hinter verschlossenen Türen, sei es im Bekannten bzw. Familienkreis, wiederholt.

Packender Schreibstil mit authentischen Figuren; geht unter die Haut!

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 41508328
    Die Lebenden und die Toten
    von Nele Neuhaus
    Hörbuch-Download
    10,95
  • 39214028
    Ruhe sanft, mein Kind
    von Rebecca Muddiman
    Buch
    10,30
  • 40665996
    Der Leuchtturmwärter
    von Camilla Läckberg
    Hörbuch-Download
    10,95
  • 39254316
    Lübecker Blut
    von Christiane Güth
    (1)
    Buch
    10,30
  • 40668713
    Die Hyäne
    von Daniel Josef Holbe
    Hörbuch-Download
    15,99
  • 44753677
    Totengebet
    von Elisabeth Herrmann
    Hörbuch-Download
    8,95
  • 40599464
    Schattenspiel
    von Charlotte Link
    (1)
    Hörbuch-Download
    13,95
  • 40466523
    Versunkene Gräber
    von Elisabeth Herrmann
    Hörbuch-Download
    8,95
  • 46351947
    Die Entscheidung
    von Charlotte Link
    Hörbuch-Download
    12,76 bisher 15,95
  • 40668657
    Tödliches Lachen
    von Andreas Franz
    Hörbuch-Download
    9,99
  • 40656602
    Das Haus der Schwestern
    von Charlotte Link
    Hörbuch-Download
    27,95
  • 40654421
    Die Totengräberin
    von Sabine Thiesler
    Hörbuch-Download
    16,95

Kundenbewertungen


Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

Tolles Hörbuch
von einer Kundin/einem Kunden aus Leipzig am 16.09.2015

Wie alle Nele Neuhaus Bücher - toll! Spannend, was soll man sagen. Einziger Manko der ungekürzten Hörbuch-Fassung: es wurde zu leise produziert - die anderen Bücher sind technisch besser produziert worden. Ich gebe trotzallem 5 Sterne, da das Buch an sich toll ist.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Der absolute Wahnsinn
von einer Kundin/einem Kunden am 21.11.2013
Bewertetes Format: eBook (ePUB)

Ein junges Mädchen wird aus dem Main geborgen und weist schwere Misshandlungen auf. Aber keiner vermisst sie. Pia Kirchhoff und Oliver von Bodenstein stehen vor einem Rätsel. Dann wird eine bekannte Fernsehmoderatorin übelst zugerichtet gefunden. Hängen die beiden Fälle zusammen? Pia und Oliver stoßen auf einen Kinderhändlerring. Ich will... Ein junges Mädchen wird aus dem Main geborgen und weist schwere Misshandlungen auf. Aber keiner vermisst sie. Pia Kirchhoff und Oliver von Bodenstein stehen vor einem Rätsel. Dann wird eine bekannte Fernsehmoderatorin übelst zugerichtet gefunden. Hängen die beiden Fälle zusammen? Pia und Oliver stoßen auf einen Kinderhändlerring. Ich will Ihnen jetzt nicht zu viel verraten. Sie müssen es einfach selber lesen. Ich war teilweise so schockiert, das mir die Luft wegblieb. So etwas gibt es auch im wirklichen Leben und Nele Neuhaus hat es wirklich Realitätsnah beschrieben. Das war ganz großes Kino. Klasse!!!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
3 0
Absolut Fesselnd !!!
von einer Kundin/einem Kunden aus Pulheim am 13.11.2013
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

Dieses Buch möchte man nicht mehr weglegen. Es baut sich eine solche Spannung auf, der man völlig verfallen ist. Man möchte einfach wissen, was passiert als nächstes. Nele Neuhaus schafft es einfach viele Details zu verarbeiten, die einen trotzdem nicht ablenken oder stören. Sondern dem ganzen tiefe verleihen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
3 0
Auf das uns der Böse Wolf niemals begegnet
von einer Kundin/einem Kunden aus Alleshausen am 27.10.2013
Bewertetes Format: eBook (ePUB)

Man kann zwar hoffen, dass sich die Autorin dieses Thema nur augedacht hat, aber ich denke unser Gefühl sagt was anderes. Es ist höchst erschreckend dieses Buch zu lesen und man kann nur froh sein, wenn einem dieses Schicksal erspart bleibt. Aber ich vermute mal das sich dieser Kindesmisbrauch in... Man kann zwar hoffen, dass sich die Autorin dieses Thema nur augedacht hat, aber ich denke unser Gefühl sagt was anderes. Es ist höchst erschreckend dieses Buch zu lesen und man kann nur froh sein, wenn einem dieses Schicksal erspart bleibt. Aber ich vermute mal das sich dieser Kindesmisbrauch in der realen Welt viel zu oft ereignet. Dieses Buch hat mich von der ersten Minute an gefesselt. Es liest sich sehr flüssig und man will es garnicht aus der Hand legen. (Trotz des Themas) Obwohl das eigentliche Thema erst zur Mitte des Buches zu Tage kommt. Auch die Schilderungen der Verbrechen sind sehr bewegend. Ich kann es nur empfehlen und hoffen das den Realen das Handwerk gelegt werden kann.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
2 0
unfassbar erschreckend und unglaublich spannend
von einer Kundin/einem Kunden aus Landau am 12.10.2014
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

Nele Neuhaus' Krimi "Böser Wolf" ist das sechste Buch in der "Kirchhoff-Bodenstein"-Reihe. Dieses beginnt unmittelbar mit einem mysteriösen Mord. Im Taunus wird die schwer misshandelte Leiche eines jungen Mädchens gefunden, welches niemand zu vermissen scheint. Die Ermittlungen gestalten sich sehr schwierig. Doch schließlich führen erste Spuren zu einem Kinderdorf... Nele Neuhaus' Krimi "Böser Wolf" ist das sechste Buch in der "Kirchhoff-Bodenstein"-Reihe. Dieses beginnt unmittelbar mit einem mysteriösen Mord. Im Taunus wird die schwer misshandelte Leiche eines jungen Mädchens gefunden, welches niemand zu vermissen scheint. Die Ermittlungen gestalten sich sehr schwierig. Doch schließlich führen erste Spuren zu einem Kinderdorf im Taunus. Eine Fernsehmoderatoren stößt bei Recherchen auf Unglaubliches. Die betreffenden Leute fühlen sich stark von ihr bedroht... und plötzlich wird der Fall auch noch sehr persönlich... Nele Neuhaus besitzt die Gabe eines einzigartigen Schreibstils, womit sie ihre Leser fesslt und bis zum Ende des Buches die Spannung aufrecht erhält. Sie versteht es auch sehr gut, ernste Themen zu behandeln und man spürt, dass sie sich sehr in die schwierige Thematik herein gearbeitet hat. In diesem Krimi behandelt sie das sehr ernste, berührende und leider zeitlose Thema des sexuellen Missbrauchs von Kindern. Sie beschreibt einen großen Kinderschänderring, seinen Aufbau, die Beziehungen, die Verstrickungen der einzelnen Menschen und auch den Druck und die Verschwiegenheit einzelner Mitglieder. Nele Neuhaus ist in diesem Buch erschreckend ehrlich und verdeutlicht, dass der Wolf wirklich manchmal im Schafspelz steckt. Ein äußerst empfehlenswertes Buch.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Leider zu wahr
von Brigitte Bouman-Mengering aus Lingen (Ems) am 14.11.2013
Bewertetes Format: eBook (ePUB)

Ein unbekanntes Mädchen wird aus dem Main geborgen.Schnell steht fest,daß sie über lange Zeit gequält wurde.Doch niemand scheint sie zu vermissen.Bis sich langsam die Spuren über eine Fernsehmoderatorin hin zu einer Kinderhilfsorgansitaion verdichten.Mir blieb beim Lesen oft der Atem weg,so grausam und wirklichkeitsnah wird alles beschrieben.Und leider ist dieses... Ein unbekanntes Mädchen wird aus dem Main geborgen.Schnell steht fest,daß sie über lange Zeit gequält wurde.Doch niemand scheint sie zu vermissen.Bis sich langsam die Spuren über eine Fernsehmoderatorin hin zu einer Kinderhilfsorgansitaion verdichten.Mir blieb beim Lesen oft der Atem weg,so grausam und wirklichkeitsnah wird alles beschrieben.Und leider ist dieses Szenario nicht völlig aus der Luft gegriffen,gibt es solche Kinderhändlerringe doch auch hier in Deutschland.Ein grosser Wurf der Autorin,die mit viel Sachkenntnis schreibt.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Erstklassig
von einer Kundin/einem Kunden aus Flörsheim-Dalsheim am 21.01.2013
Bewertetes Format: eBook (ePUB)

Ich habe dieses Buch mit grosser Sehnsucht erwartet. Wie immer ein wahres Meisterwerk der Krimikunst. Von der ersten bis zu letzten Seite Spannung pur, ein hoch sensibles Thema meisterhaft geschrieben. Unbedingt empfehlenswert.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Ihr bisher bestes Buch!
von einer Kundin/einem Kunden am 10.12.2012
Bewertetes Format: eBook (ePUB)

Sagenhaft! Senkrechtstarterin Nele Neuhaus legt mit ihrem jüngsten Werk noch einmal zu. Was an sich schon kaum zu glauben ist, da zumindest die letzten drei Krimis bereits super-supergut waren. Die Thematik ist in diesem Falle gewöhnungsbedürftig. Geht es doch um Kindesmißbrauch und einen Kinder-Porno-Ring. Für junge Mütter bekanntermaßen häufig... Sagenhaft! Senkrechtstarterin Nele Neuhaus legt mit ihrem jüngsten Werk noch einmal zu. Was an sich schon kaum zu glauben ist, da zumindest die letzten drei Krimis bereits super-supergut waren. Die Thematik ist in diesem Falle gewöhnungsbedürftig. Geht es doch um Kindesmißbrauch und einen Kinder-Porno-Ring. Für junge Mütter bekanntermaßen häufig ein Ausschlusskriterium. Und doch: Neuhaus bearbeitet hier ein wichtiges Thema, das, wie sie selbst im Nachwort schreibt, immer einmal wieder in die Köpfe der Menschen geholt werden muss. Grandios!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
3 2
Ja, es ist der beste Neuhaus-Krimi!
von Martina Meyen aus Sankt Augustin am 21.11.2012
Bewertetes Format: Einband: gebundene Ausgabe

Ein Campingplatz am Rande der Gesellschaft, eine misshandelte Mädchenleiche wird ganz in der Nähe gefunden. Die Spuren führen in verschiedene Richtungen und das Ermittlerteam um Oliver von Bodenstein und Pia Kirchhoff tappt lange im Dunkeln. Schon nach den ersten Seiten hätte ich am liebsten das Buch an einem Stück zu... Ein Campingplatz am Rande der Gesellschaft, eine misshandelte Mädchenleiche wird ganz in der Nähe gefunden. Die Spuren führen in verschiedene Richtungen und das Ermittlerteam um Oliver von Bodenstein und Pia Kirchhoff tappt lange im Dunkeln. Schon nach den ersten Seiten hätte ich am liebsten das Buch an einem Stück zu lesen. Nele Neuhaus schafft es immer wieder, mich von Anfang an zu fesseln. Sie verbindet Alltägliches mit Spannung, eine gute Mischung, die mich sofort gefangen nimmt. Nele Neuhaus hat ein dichtes Netz gewebt und darin die sehr komplexe Story eingebettet. Es gibt nicht nur ein Wiedersehen mit Pia, Oliver und ihrem Team, auf das ich mich schon gefreut habe. Es kommen so nach und nach immer neue und teilweise sehr interessante Charaktere dazu. Anfangs weiß ich gar nicht, wo das alles hinführen soll, ich bin einfach nur gespannt. Die Suche nach der Nadel im Heuhaufen wird sehr anschaulich dargestellt. Ich werde auf falsche Fährten geführt, verirre mich in Sackgassen. Nele Neuhaus macht es mir nicht leicht, führt mich an der Nase herum und ich genieße es. Sie schafft es immer wieder, mich zu überraschen, nicht nur am Ende, nein auch mittendrin gibt es einige Wendungen, mit denen ich nicht gerechnet habe. Erst so nach und nach wird mir bewusst, um was es wirklich geht. Der Spannungsbogen ist konstant hoch, der Schreibstil gewohnt flüssig und sehr gut lesbar. Die dialektgefärbten Dialoge und Alltagssituationen machen die Geschichte sehr authentisch. Das liebe ich an Regionalkrimis, es könnte alles direkt nebenan passieren. Sie greift in diesem Buch ein sehr brisantes Thema auf ohne es abgedroschen klingen zu lassen. Und es benötigt keine blutigen oder ekligen Szenen, um mir Schauer über den Rücken zu jagen. Dazu reichen die Ungeheuerlichkeiten, die mich noch Tage später beschäftigen. Nele Neuhaus hat mich nicht nur sehr spannend unterhalten, sondern mich auch sehr zum nachdenken angeregt. Ich habe auch die Vorgängerbücher alle gelesen und ich kann der Werbung nur zustimmen, dieses hier ist ihr bestes Buch!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Böser, böser Wolf
von einer Kundin/einem Kunden am 26.10.2012
Bewertetes Format: Hörbuch (CD)

Mit großem Interesse und viel Spannung habe ich das Hörbuch in kürzester Zeit gehört und die angenehme Stimme von Julia Nachtmann, die mitreissend und gefühlsbetont liest, bewundert. Sie beherrscht es wundervoll die verschiedenen Charaktere durch ihre Stimme zu unterscheiden und man fühlt sich dadurch in die Geschichte hineinversetzt. Verschiedene Situationen... Mit großem Interesse und viel Spannung habe ich das Hörbuch in kürzester Zeit gehört und die angenehme Stimme von Julia Nachtmann, die mitreissend und gefühlsbetont liest, bewundert. Sie beherrscht es wundervoll die verschiedenen Charaktere durch ihre Stimme zu unterscheiden und man fühlt sich dadurch in die Geschichte hineinversetzt. Verschiedene Situationen im Krimi spitzen sich zu, denn da gibt es einmal den gutaussehen Mann mit den wahnsinnig blauen Augen, der in einem Wohnwagen lebt und früher eine Haftstrafe wegen Kindesmißhandlung im Gefängnis abgesessen hat. Desweiteren wird ein Mädchen am Ufer des Mains gefunden, ertrunken, jedoch nicht in diesem Gewässer. Keiner kennt das Mädchen und Pia Kirchhoff und ihr Team haben viel zu tun, um herauszufinden woher das Mädchen stammt. Ebenfalls lernt man Hanna Herzmann kennen, eine berühmte Fernsehmoderatorin, die immer ganz brisante Fälle in ihrer Sendung zeigt. Zur Zeit ist sie an einem ganz geheimen Fall dran, der fast ihr Leben kostet. Und Pia Kirchhoff trifft nach langen Jahren wieder ihre beste Freundin Emma, die wieder in Deutschland wohnt, hochschwanger, im Elternhaus ihres Mannes. Emmas Leben ist zur Zeit durcheinandergewirbelt und sie vertraut sich Pia an. Alle Personen und Aktionen sind ineinander verflochten und Pia muß mit ihrem Partner Oliver die Fäden entwirren. Fäden, die auch Pia privat betreffen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
von einer Kundin/einem Kunden am 13.06.2016
Bewertetes Format: Diese Bewertung bezieht sich auf eine andere Ausgabe.

Fesselnder Krimi, der trotz seiner Brutalität die Menschlichkeit nicht aus den Augen verliert. Für Frauen wie auch für Männer geeignet.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Böser Wolf
von einer Kundin/einem Kunden aus Mönchengladbach am 27.04.2016
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

In ihrem sechsten Fall bekommen es Bodenstein und Kirchhoff mit Kindesmissbrauch zu tun. Der Prolog beginnt mit einem heimlichen Treffen eines Vaters mit seiner Tochter und scheint so gleich zu Beginn den Tatverdächtigen für die spätere Handlung einzuführen. Die Leiche einer Sechzehnjährigen wird aufgefunden, und niemand scheint sie zu... In ihrem sechsten Fall bekommen es Bodenstein und Kirchhoff mit Kindesmissbrauch zu tun. Der Prolog beginnt mit einem heimlichen Treffen eines Vaters mit seiner Tochter und scheint so gleich zu Beginn den Tatverdächtigen für die spätere Handlung einzuführen. Die Leiche einer Sechzehnjährigen wird aufgefunden, und niemand scheint sie zu vermissen. Erst als eine bekannte Fernsehmoderatorin vergewaltigt wird, weil sie über Kenntnisse verfügt, welche sie besser nicht besitzen sollte und den falschen Leuten vertraut hat, kommt Schwung in die Ermittlungen. Im Laufe dieser Ermittlungen muß sich Pia erneut mit ihrer eigenen Vergangenheit auseinandersetzen. Der sechste Fall des Ermittlerduos ist komplexer als die vorherigen, aufgrund der Thematik fehlt die Leichtigkeit, die diese Krimireihe sonst umweht, allerdings tut das dem Krimi keinen Abbruch. Auch der Ausgang ist nicht überraschend, da sich die Autorin hier auch wenn es sich um eine fiktive Geschichte handelt, nahe an der Realität orientiert. Auch wenn sich dieser Krimi nicht so leicht lesen läßt wie die vorherigen, stellt er für mich jedoch den bislang stärksten Band der Reihe dar. Auch die Gestaltung des Covers mit der trostlosen Landschaft greift das Thema sehr gut auf. Ein durch und durch empfehlenswertes Buch.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: Diese Bewertung bezieht sich auf eine andere Ausgabe.

Ein besonders spannender Krimi von Nele Neuhaus, da ich sehr lange mit dem Opfer gelitten habe.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: Diese Bewertung bezieht sich auf eine andere Ausgabe.

Ein neuer Taunus Krimi. Diesmal wir eine Leiche aus dem Main geborgen. Es ist eine 16- jährige Schülerin. Aber der Fall ist schwer zu lösen.Wird die Polizei den Fall lösen? Spannend

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: Diese Bewertung bezieht sich auf eine andere Ausgabe.

Spannend wird das Thema Vergewaltigung aufgearbeitet, ohne jedoch eine genaue Schilderung selbiger zu liefern. Wieder einmal möchte man das Neuhaus-Buch nicht aus der Hand legen!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: Diese Bewertung bezieht sich auf eine andere Ausgabe.

Nur für ganz Harte, denn hier spielt Missbrauch an Kindern eine große Rolle. Trotzdem absoluter Suchtfaktor!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Harter Krimi um Kindesmissbrauch und Vertuschung
von StefanieFreigericht am 10.02.2016
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

Nele Neuhaus liefert mit „Böser Wolf“ den sechsten Band ihrer Serie um die Ermittler Oliver von Bodenstein und Pia Kirchhoff. Geschickt baut Neuhaus ein Geflecht aus zunächst scheinbar parallel verlaufenden Handlungssträngen auf, kontrastiert den Leichenfund eines über Jahre missbrauchten und misshandelten jungen Mädchens mit der Suche einer Fernsehmoderatorin nach einer... Nele Neuhaus liefert mit „Böser Wolf“ den sechsten Band ihrer Serie um die Ermittler Oliver von Bodenstein und Pia Kirchhoff. Geschickt baut Neuhaus ein Geflecht aus zunächst scheinbar parallel verlaufenden Handlungssträngen auf, kontrastiert den Leichenfund eines über Jahre missbrauchten und misshandelten jungen Mädchens mit der Suche einer Fernsehmoderatorin nach einer neuen Story. Die Geschichte beschreibt auch das Leben eines in der Gesellschaft ins Aus geratenen mit anscheinend fragwürdigen Kontakten mit einem sehr jungen Mädchen ebenso verstörend wie die immer undurchschaubarer werdenden Vorgänge innerhalb einer Großfamilie der besten Gesellschaft. Neuhaus nimmt den Leser mit hinein in die Ermittlungsarbeit, bringt die Ermittler persönlich in Bedrängnis und legt falsche und richtige Fähren – und löst letztendlich in einem fulminanten Finale auf, welch perfide Pädophilen-Maschinerie bis in die höchsten Kreise hier jahrelang ihr Unwesen trieb. Die Autorin schont den Leser nicht, sie stellt klar und überaus plastisch dar, wie stark die Körper und Seelen der Opfer hier geschädigt werden. Sie zeigt auf, wie diejenigen, die dagegen vorzugehen versuchen, von dem mafiösen Geflecht bis auf härteste und brutalste bekämpft werden. Wahrlich kein Buch für ein zartbesaitetes Publikum – aber ein durchweg spannender und fesselnder Krimi, der der Autorin spürbar am Herzen liegt. Ein „Böser Wolf“ ist hier nicht nur ein Märchen, sondern bittere Realität. Die Reihe wird teils vermarket mit dem Untertitel „Taunuskrimi“ aufgrund der Lokation, hat jedoch wenig mit jenen der seit einigen Jahren grassierenden Regionalkrimis zu tun, bei denen es primär um die Kombination von Lokalkolorit bis Folklore mit der Krimihandlung geht. Ja, die Handlung spielt im Taunus – die Region ist aber kein eigenständiger Handlungsträger, sondern schlicht der gewählte Standort. Die Handlung steht im Vordergrund. Das nur als Anmerkung, die „Regionalkrimi-Manie“ reicht mir als Kaufargument nun wirklich nicht, die solide Arbeit von Nele Neuhaus hingegen schon. Definitiv

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Brisante Themen
von Mikka Liest aus Hilter am Teutoburger Wald am 23.01.2016
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

Obwohl dies schon der sechste Fall für das eingespielte Team Kirchhoff & Bodenstein ist, war es für mich tatsächlich das erste Buch aus dieser Reihe, das ich gelesen habe - und es war sicher kein schlechter Einstieg! Ich hatte das Buch ein paar Monaten zuvor bei einer Tombola gewonnen, dann... Obwohl dies schon der sechste Fall für das eingespielte Team Kirchhoff & Bodenstein ist, war es für mich tatsächlich das erste Buch aus dieser Reihe, das ich gelesen habe - und es war sicher kein schlechter Einstieg! Ich hatte das Buch ein paar Monaten zuvor bei einer Tombola gewonnen, dann aber lange schlicht und einfach im Regal ungelesener Bücher vergessen... Tja, und dann las ich es endlich - und legte mir danach direkt auch die ersten fünf Bände und den siebten Band zu. Da brauche ich wohl gar nicht mehr zu erwähnen, dass mich der Krimi vollkommen überzeugt hat? Obwohl mir die wiederkehrenden Charaktere wie Pia Kirchhoff und Oliver von Bodenstein natürlich noch unbekannt waren, gewann ich sehr schnell ein Gefühl dafür, wer sie sind und wie sie ticken. In meinen Augen sind sie gut geschriebene, glaubhafte Charaktere mit Stärken und Schwächen, und auch der ein oder anderen Macke! Auch die verschiedenen Nebencharaktere fand ich interessant und plausibel, wie z.B. die Karrierefrau Hanna Herzmann, der für ihre Fernsehsendung kein Eisen zu heiß ist und die sich dadurch in ungeahnte Gefahr begibt, ihre Therapeutin Leonie Verges, die Hanna paradoxerweise nicht ausstehen kann und sie dennoch in etwas Unglaubliches hineinzieht, oder auch Pias Schulfreundin Emma, deren heile Welt jäh ins Wanken gerät... Das Buch packt direkt mehrere brisante Themen an, die betroffen machen und zum Nachdenken anregen, und zeigt sie uns aus Täter- und Opfersicht. Ich möchte hier noch nicht zu viel darüber verraten, aber in meinen Augen geht die Autorin damit taktvoll und mit Fingerspitzengefühl um, verharmlost aber auch nicht. Ich fand das Buch sehr spannend und habe mich von der ersten bis zur letzten Seite gut unterhalten gefühlt. Als "erfahrener" Krimileser kann man sich vielleicht schon denken, dass die scheinbar offensichtlichen Verdächtigen selten die wahren Schuldigen sind, aber ich war mir bis zum Schluss nicht ganz sicher, wie die Dinge tatsächlich abgelaufen waren. Ganz abgesehen vom Kriminalfall fand ich alleine schon den Einblick in die Seelenwelt der beteiligten Charaktere faszinierend, wenn auch oft bedrückend. Auch der Schreibstil von Nele Neuhaus gefällt mir gut; er ist sehr "rund" und angenehm zu lesen. Fazit: Ein junges Mädchen wird tot aus dem Fluss gezogen. Sie weist Verletzungen auf, die auf schwersten Missbrauch hindeuten, und ist paradoxerweise anscheinend in Chlorwasser ertrunken. Ihr Tod stürzt die Ermittler Kirchhoff und Bodenstein in einen ekelhaften Sumpf aus Brutalität und organisierter Grausamkeit... Das war mein erstes Buch von Nele Neuhaus und sozusagen meine "Einstiegsdroge"! Ich fand die Charaktere glaubwürdig und interessant, die Themen packend und den Schreibstil wunderbar zu lesen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Sagenhaft!
von einer Kundin/einem Kunden aus Hagen am 29.09.2015
Bewertetes Format: eBook (ePUB)

Nele Neuhaus schafft es immer wieder, die Spannung von der ersten bis zur letzten Seite aufrecht zu erhalten. Dieser Roman schildert das Thema Kindesmissbrauch in einer so erschreckenden Weise, das einem der Atem stockt. Diese Buch ist eindeutig nichts für schwache Nerven.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Spannend, sehr zu empfehlen
von einer Kundin/einem Kunden aus Oberberg am 29.09.2015
Bewertetes Format: eBook (ePUB)

Ein neuer Fall um das Team von Oliver von Bodenstein und Pia Kirchhoff. Die Wasserleiche eines jungen Mädchens, das ganz offenbar lange in der Dunkelheit gefangen gehalten, misshandelt und missbraucht wurde, gibt dem Team des K1 Rätsel auf. Auch nach Wochen der Ermittlungen gibt es kaum neue Erkenntnisse, da... Ein neuer Fall um das Team von Oliver von Bodenstein und Pia Kirchhoff. Die Wasserleiche eines jungen Mädchens, das ganz offenbar lange in der Dunkelheit gefangen gehalten, misshandelt und missbraucht wurde, gibt dem Team des K1 Rätsel auf. Auch nach Wochen der Ermittlungen gibt es kaum neue Erkenntnisse, da niemand dieses Mädchen zu vermissen scheint. Zudem haben Pia und Oliver noch eine neue Sorge: Der ungeliebte Kollege Frank Behnke sucht sie auf. Er ist jetzt für interne Ermittlungen zuständig und hat seine ehemaligen Kollegen im Visier, doch die Staatsanwältin Engel kann zunächst Schlimmeres verhindern, doch Behnke droht, daß er nicht aufgeben wird. Er will sich offenbar in irgendeiner Weise an seinen ehemaligen Kollegen rächen. Eine bekannte Fernsehmoderatorin wird von ihrer Psychotherapeutin auf eine brisante Geschichte aufmerksam gemacht. Die Moderatorin wittert hier eine riesengroße Sache. Obwohl sie alles zunächst sehr geheim hält, kommt sie offenbar gefährlichen Leuten zu nah und sie wird brutal misshandelt und vergewaltigt, kann glücklicherweise jedoch überleben. Nur erinnert sie sich an nichts und kann so ihre Verbündeten nicht vor weiterem Schaden bewahren. Nach und nach muss die Polizei erkennen, daß der Fall des misshandelten Mädchens und der Moderatorin irgendwie zusammenhängen. Es scheint um Kindesmissbrauch zu gehen. Hier gerät ihnen eine ehemaliger und wegen Kindesmissbrauchs vorbestrafter Anwalt ins Visier. Was hat er mit der Moderatorin zu tun gehabt und welche Rolle spielen seine Beziehungen zu einem Mitglied einer Rockergang und einer zurückgezogen lebenden Psychotherapeutin? Bodenstein und Kirchhoff kommen den Hintermännern und ihren Machenschaften immer näher. Zu nahe und es wird für Pia und ihre Familie sehr gefährlich. Ein absolut spannender Roman, der ein sehr schlimmes und furchtbares Thema behandelt. Unbedingt lesen! Der Schreibstil der Autorin war wie immer hervorragend ebenso der Aufbau des Spannungsbogens.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Kundenbewertungen