Thalia.at

Die Wolke

Jetzt werden wir nicht mehr sagen können, wir hätten von nichts gewußt. Ausgezeichnet mit dem Deutschen Jugendliteraturpreis 1988 und dem Deutschen Science Fiction Preis 1988. Mit einem Vorwort der Autorin

(18)
Was niemand wahrhaben wollte, passiert: Deutschland erlebt einen Supergau. Die 14-jährige Janna-Berta verliert ihre Familie und landet selbst im Lazarett.
Rezension
"Dieses Szenario des Grauens ist der mutige Versuch, Abschied von falschen Träumen, von Illusionen zu nehmen". (Die Zeit)
Portrait
Gudrun Pausewang wurde 1928 als das älteste von sechs Kindern in Wichstadtl (Ostböhmen) geboren. Ihr Vater kam 1943 in Russland um und ihre Mutter musste nach Kriegsende allein mit den sechs Kindern in den Westen fliehen.
Gudrun Pausewang arbeitete als Lehrerin an verschiedenen Schulen in Deutschland und Mittel- und Südamerika. So lehrte sie in Chile, Venezuela und Kolumbien. 1972, zwei Jahre nach der Geburt ihres Sohnes, kehrte sie endgültig nach Deutschland zurück. Hier unterrichtete sie bis 1989 an einer hessischen Grundschule. Im Ruhestand beendete sie ihr Germanistikstudium und promovierte 1998 an der Goethe-Universität Frankfurt/Main.
Gudrun Pausewang ist seit 1958 schriftstellerisch tätig. Sie hat - neben Romanen für Erwachsene - zahlreiche Kinder- und Jugendbücher veröffentlicht, in denen sich ihre eigenen Erfahrungen und die Betroffenheit über die Armut in Südamerika, das Schicksal von Flüchtlingen und über die atomare Bedrohung niederschlagen. Sie engagiert sich in ihren Büchern für den Frieden, die Umwelt und soziale Gerechtigkeit. Ein wichtiges Thema ist auch die Auseinandersetzung mit dem Nationalsozialismus und dem Dritten Reich.
Für ihr literarisches Werk wurde sie mehrfach ausgezeichnet, unter anderem mit dem Deutschen Jugendliteraturpreis 1988 für "Die Wolke". 1999 erhielt sie das Bundesverdienstkreuz und 2009 bekam sie den Großen Preis der Deutschen Akademie für Kinder- und Jugendliteratur Volkach für ihr Lebenswerk.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 224
Altersempfehlung 13 - 16
Erscheinungsdatum 01.01.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-473-58014-9
Verlag Ravensburger Buchverlag
Maße (L/B/H) 184/126/22 mm
Gewicht 210
Abbildungen mit Illustrationen 18,5 cm
Auflage 10. Auflage
Illustratoren Jens Schmidt
Verkaufsrang 7.157
Buch (Taschenbuch)
8,30
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar
Kostenlose Lieferung ab 20 Einkaufwert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

20% auf alle Spiele

Nur bis Sonntag

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 3025984
    Die Welle
    von Morton Rhue
    (43)
    Buch
    7,20
  • 37256218
    Das Schicksal ist ein mieser Verräter
    von John Green
    (73)
    Buch
    10,30
  • 29010272
    Erebos
    von Ursula Poznanski
    (53)
    Buch
    10,30
  • 30531352
    Nichts
    von Janne Teller
    (17)
    Buch
    7,20
  • 14577600
    Feuer im Blut
    von Boris Koch
    (1)
    Buch
    8,20
  • 37621395
    Letztendlich sind wir dem Universum egal
    von David Levithan
    (37)
    Buch
    17,50
  • 42436213
    Ein Sommer und vier Tage
    von Adriana Popescu
    (8)
    Buch
    13,40
  • 39188343
    Watersong 01 - Sternenlied
    von Amanda Hocking
    (2)
    Buch
    8,30
  • 41511011
    Die Bücherdiebin
    von Markus Zusak
    (3)
    Buch
    10,30
  • 2822363
    Ich knall euch ab!
    von Morton Rhue
    (17)
    Buch
    7,20

Buchhändler-Empfehlungen

„Unsichtbare Gefahr“

Ines F., Thalia-Buchhandlung Wien Westbahnhof

1988 wurde „Die Wolke“ mit mehreren Preisen ausgezeichnet und noch heute hat das Buch nichts an seiner Aktualität verloren. Die Geschichte findet in Deutschland statt und ein Supergau erschüttert das Land. Man begleitet die Jugendliche Janna Berta bei ihrer Flucht vor einer Gefahr, die man weder hören, sehen noch riechen kann. „Die 1988 wurde „Die Wolke“ mit mehreren Preisen ausgezeichnet und noch heute hat das Buch nichts an seiner Aktualität verloren. Die Geschichte findet in Deutschland statt und ein Supergau erschüttert das Land. Man begleitet die Jugendliche Janna Berta bei ihrer Flucht vor einer Gefahr, die man weder hören, sehen noch riechen kann. „Die Wolke“ ist nicht nur eine großartige Jugendlektüre um sich in die Thematik einzulesen, sondern auch für Erwachsene geeignet.

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 3025981
    Die Wolke
    von Gudrun Pausewang
    (18)
    Buch
    8,30
  • 3025981
    Die Wolke
    von Gudrun Pausewang
    (18)
    Buch
    8,30
  • 3025984
    Die Welle
    von Morton Rhue
    (43)
    Buch
    7,20
  • 45305934
    Brennendes Wasser
    von Lukas Erler
    Buch
    7,20
  • 3053710
    Die letzten Kinder von Schewenborn
    von Gudrun Pausewang
    (12)
    Buch
    7,20
  • 2822363
    Ich knall euch ab!
    von Morton Rhue
    (17)
    Buch
    7,20
  • 6124924
    Asphalt Tribe
    von Morton Rhue
    (10)
    Buch
    8,30
  • 34985864
    Über uns Stille
    von Morton Rhue
    (1)
    Buch
    7,20
  • 15232910
    Die Welle - Der Roman zum Film
    von Kerstin Winter
    (4)
    Buch
    7,20
  • 14533104
    Boot Camp
    von Morton Rhue
    (17)
    Buch
    8,30
  • 31997624
    Die Welt, wie wir sie kannten / Die letzten Überlebenden Bd.1
    von Susan Beth Pfeffer
    (9)
    Buch
    10,30
  • 37256218
    Das Schicksal ist ein mieser Verräter
    von John Green
    (73)
    Buch
    10,30

Kundenbewertungen


Durchschnitt
18 Bewertungen
Übersicht
16
2
0
0
0

SCHOCKIEREND!!!
von Miley am 19.06.2008

Ein tolles Buch, bei dem man einfach nicht mehr aufhören kann, zu lesen. Die Geschichte ist wirklich gut geschrieben: beängstigend, schockierend und sie regt den Leser wirklich zum Nachdenken an. Leider gibt es im Buch keinen richtigen Höhepunkt -- deshalb auch "nur" 4 Punkte. Trotzdem ist das Buch nur... Ein tolles Buch, bei dem man einfach nicht mehr aufhören kann, zu lesen. Die Geschichte ist wirklich gut geschrieben: beängstigend, schockierend und sie regt den Leser wirklich zum Nachdenken an. Leider gibt es im Buch keinen richtigen Höhepunkt -- deshalb auch "nur" 4 Punkte. Trotzdem ist das Buch nur zu empfehlen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
2 0
Musste ich für die Schule lesen;)
von einer Kundin/einem Kunden aus Pinsdorf am 29.09.2010

Ich musste dieses Buch für den Deutschunterricht lesen. Ich liebe dieses Buch! Es ist so real und die Reaktionen und Gefühle absolut nachvollziehbar!! Es ist von Anfang an spannend, zwischendurch auch dramatisch und sehr traurig. Auch etwas verrückt. Es hört an einem der spanendsten Punkt des Buches auf und... Ich musste dieses Buch für den Deutschunterricht lesen. Ich liebe dieses Buch! Es ist so real und die Reaktionen und Gefühle absolut nachvollziehbar!! Es ist von Anfang an spannend, zwischendurch auch dramatisch und sehr traurig. Auch etwas verrückt. Es hört an einem der spanendsten Punkt des Buches auf und lässt viele Fragen offen. Leider ist es zum Schluss etwas dünn erzählt. Dennoch sehr empfählenswert.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
TRAURIG, ABER FESSELND
von einer Kundin/einem Kunden am 18.08.2009

Das Buch ist spitze! Wir mussten es in der Schule lesen und ich muss sagen, dass es wirklich traurig ist. In diesem Buch wird nichts verschönert, von wegen am Ende wird alles gut... Es fesselt einen einfach!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
HART
von einer Kundin/einem Kunden am 14.10.2006

Ich hab das Buch in vier Tagen gelesen. Es war richtig toll. Aber manchmal wollte ich das Buch auch einfach zuschlagen und in irgendeine Ecke verbannen. Weil eben so viel schlimmes passiert und man will es nicht wahr haben, dass so viele unschuldige einfach dahinsterben. Ich glaube, wenn ein Super-Gau... Ich hab das Buch in vier Tagen gelesen. Es war richtig toll. Aber manchmal wollte ich das Buch auch einfach zuschlagen und in irgendeine Ecke verbannen. Weil eben so viel schlimmes passiert und man will es nicht wahr haben, dass so viele unschuldige einfach dahinsterben. Ich glaube, wenn ein Super-Gau bei uns wäre, würde genau das Chaos ausbrechen, wie im Buch beschrieben. Jeder denkt nur noch an sich und will weg, auch wenn dafür Menschen sterben müssen. Ich finde es gut, dass so ein Buch überhaupt geschrieben wurde und noch mal darauf aufmerksam macht, was alles passieren kann.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
20 Jahre altes Buch - so aktuell wie eh und je!
von einer Kundin/einem Kunden am 27.01.2016

»Nun werden noch mehr Menschen an Krebs sterben. Das Erbgut vieler Menschen ist seitdem krankhaft verändert, ohne dass sie es wissen. Es wird noch mehr Sozialfälle und Krüppel geben. Die Schadstoffe werden n der Lebensmittelkette bleiben. Wir reichern uns an. Versagen gehört zu unserer Welt. Es gibt keine absolute Sicherheit. Jede... »Nun werden noch mehr Menschen an Krebs sterben. Das Erbgut vieler Menschen ist seitdem krankhaft verändert, ohne dass sie es wissen. Es wird noch mehr Sozialfälle und Krüppel geben. Die Schadstoffe werden n der Lebensmittelkette bleiben. Wir reichern uns an. Versagen gehört zu unserer Welt. Es gibt keine absolute Sicherheit. Jede Technik hat Schwachstellen. Versagen ist menschlich Mit Versagen nicht zu rechnen, ist verantwortungslos und unmenschlich. Die Atomwirtschaft setzt auf technische Wunderwerke, die nicht versagen. Aber sie haben versagt. Mag sein, die deutschen Atomkraftwerke sind doppelt so sicher wie die russischen. Dann passiert es in acht Jahren statt in vier.« (Vorwort S. 9 & 10) Janna-Berta ist vierzehn Jahre alt und sitzt in der Schule als der atomare Gau passiert. Mitten in Deutschland. Ihre Eltern sind in gerade in einem anderen Teil Deutschlands und so muss Janna-Berta mit ihrem Bruder sich alleine auf den Weg zu ihrer Tante machen. Es herrscht Panik - beinahe jeder ist sich selbst der Nächste. Das Land ist auf so eine Katastrophe nicht vorbereitet. Viele sterben, viele werden verseucht. Viele sterben auf der »Flucht« vor dem sauren Regen. »Beschwichtigungen von Ignoranten. Sie sehen nichts, sie hören nichts, sie lernen nichts. Sie haben nur gelernt, wie man Wahlen gewinnt.« (Vorwort S. 10) Gudrun Pausewang hat dieses Buch aufgrund der damaligen Katastrophe von Tschernobyl geschrieben - um aufzurütteln, um etwas hirnrissigen Beschwichtigungen aus Politik und Wirtschaft entgegenzusetzen. Das Buch ist sehr einfach geschrieben und die Folgen eines atomaren Gaus in Deutschland werden drastisch und realitätsnah wiedergegeben. Und obwohl das Buch rund zwanzig Jahre alt ist, hat sich nichts geändert. Auch nach Fukushima hat die Weltgemeinschaft die Atomenergie und die Atomwaffen noch nicht geächtet und verbannt. Im Gegenteil: neuerdings wird die Atomenergie oftmals als »Heilsbringer« gefeiert - als Lösung für die Klimaerwärmung . . . Zynischer geht es nicht! Es hat sich nichts geändert, und das, obwohl wir »jetzt (…) nicht mehr sagen können, wir hätten von nichts gewusst. Wir können nicht fliehen und emigrieren. Die Welt wird immer mehr zu unserem eigenen Gefängnis. Zum Gefängnis des atomaren Fortschritts.« (Vorwort S. 11) Erschreckendes und aufrüttelndes Buch. Lesen!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Toll
von Dorit Selina Agne am 21.06.2013

Ich habe den Film gesehen und war erstinmal geschockt. dies ist ein Film, denn man nicht so leicht vergisst. der Film wir einem längere Zeit im Gredächtnis bleiben.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Mitleid, Wut und Fassungslosigkeit
von einer Kundin/einem Kunden am 23.05.2011

Gudrun Pausewang erzählt von der vierzehnjährigen Janna-Berta auf ihrem Weg durch Deutschland, auf der Suche nach Zuflucht, nachdem in der Nähe ihres Heimatdorfes in einem Atomkraftwerk die nukleare Katastrophe passiert ist. Sie kommt in ein Lazarett, sieht Kinder gesunden und sterben, hört auf ihr Herz, spürt genau, was als... Gudrun Pausewang erzählt von der vierzehnjährigen Janna-Berta auf ihrem Weg durch Deutschland, auf der Suche nach Zuflucht, nachdem in der Nähe ihres Heimatdorfes in einem Atomkraftwerk die nukleare Katastrophe passiert ist. Sie kommt in ein Lazarett, sieht Kinder gesunden und sterben, hört auf ihr Herz, spürt genau, was als nächstes zu tun ist. Es geht um Verantwortung für sich und seine Nächsten, um menschliche Abgründe, um Optimismus und Pessimismus nach der Katastrophe, um Reaktionen von Familienangehörigen, Politikern und Gleichaltrigen. Mit klarer, schnörkelloser Sprache erzählt die preisgekrönte Autorin von dem brisanten Thema der Atomkatastrophe und ihren schockierenden Folgen. Nach den furchtbaren Ereignissen von Fukushima liest man das Buch mit beklemmenden Gefühlen. Zutiefst bewegend, spannend bis zur letzten Seite, beängstigend, ehrlich, realistisch. Das offene Ende lässt den Leser sich seine eigenen Gedanken machen. Es hallt noch eine ganze Weile nach, lässt einen so schnell nicht los. Gut so!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Erschütternd, schockierend und aufrüttelnd!
von einer Kundin/einem Kunden am 05.05.2011

Ein Buch, bei dem ich auf jeder Seite gedacht habe: "Ich möchte nicht weiterlesen." Weil es authentisch und ohne irgendwelche Weichspüler geschrieben ist. Es lässt einen nachdenken über das, was jeden Tag bei uns vor der Haustür passieren könnte. Aber es lässt einen nicht los. Man ist so gefesselt,... Ein Buch, bei dem ich auf jeder Seite gedacht habe: "Ich möchte nicht weiterlesen." Weil es authentisch und ohne irgendwelche Weichspüler geschrieben ist. Es lässt einen nachdenken über das, was jeden Tag bei uns vor der Haustür passieren könnte. Aber es lässt einen nicht los. Man ist so gefesselt, das man weiterliest und erschrickt, wie schnell gesellschaftliche Normen und Hürden fallen und jeder sich selbst der nächste ist, weil es ums nackte Überleben geht. Kein seichtes Buch, das sich nebenbei lesen lässt, aber das jeder gelesen haben muss!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Brisant
von Brigitte Bouman-Mengering aus Lingen (Ems) am 27.04.2011

Immer wieder aktuell,so lange wir Atomkraftwerke haben.Diese Technik ist nicht beherrschbar,die Abfälle noch Jahrtausende tödlich.Und passend zum Jahrestag von Tschernobyl und den aktuellen Ereignissen in Fukushima,ist dieses Buch immer noch eindringlich und passend.Unfälle können auch hier jederzeit passieren.Und was kommt dann?Lebensnah geht die Geschichte darauf ein.Es kann nicht sein,daß... Immer wieder aktuell,so lange wir Atomkraftwerke haben.Diese Technik ist nicht beherrschbar,die Abfälle noch Jahrtausende tödlich.Und passend zum Jahrestag von Tschernobyl und den aktuellen Ereignissen in Fukushima,ist dieses Buch immer noch eindringlich und passend.Unfälle können auch hier jederzeit passieren.Und was kommt dann?Lebensnah geht die Geschichte darauf ein.Es kann nicht sein,daß die Betreiber der Atomkraftwerke sich die Taschen vollstopfen und mutwillig verbrannte Erde hinterlassen.Auf Kosten von Menschenleben werden einige wenige reich.Das kann und darf nicht mehr sein!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Das Buch
von einer Kundin/einem Kunden aus Semmenstedt am 26.04.2011

Das Buch ist geil aber der Film ist das Sahnehäubchen auf der Torte Im Film ist es sehr sehr gut gespielt

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Die Wolke
von Sigrid Waletzke aus Emden am 30.03.2011

Gudrun Pausewang schrieb diese Geschichte nach dem Reaktorunglück in Tschernobyl.Als die freigesetzten radioaktiven Stoffe dieser Katastrophe auch Europa erreichten. Sie erzählt von Janna, einem 14-jährigen Mädchen, das von einem Augenblick zum anderen ihre vertraute Umgebung verlassen muss.Aus einem Atomkraftwerk in der Nähe ihres Heimatortes ist Radioaktivität entwichen. Gemeinsam mit... Gudrun Pausewang schrieb diese Geschichte nach dem Reaktorunglück in Tschernobyl.Als die freigesetzten radioaktiven Stoffe dieser Katastrophe auch Europa erreichten. Sie erzählt von Janna, einem 14-jährigen Mädchen, das von einem Augenblick zum anderen ihre vertraute Umgebung verlassen muss.Aus einem Atomkraftwerk in der Nähe ihres Heimatortes ist Radioaktivität entwichen. Gemeinsam mit ihrem kleineren Bruder flüchtet sie auf dem Rad, und versucht in dem ausbrechenden Chaos zum nächsten Bahnhof zu gelangen um der unheilvollen Wolke zu entkommen. Eine Geschichte, die nachdenklich macht.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
sehr berührend und fesselnd
von einer Kundin/einem Kunden aus Ilbesheim bei Landau in der Pf am 27.09.2010

dieses buch ist echt klasse,denn es ist reell und es is auch wirklich passiert. ich habe zuvor " die letzten kinder von schewenborn" gelesen und dannach "die wolke". beide bücher sind toll aber die wolke ist viel intensiever und berührender, deswegen werde ich den film dazu auf keine fall... dieses buch ist echt klasse,denn es ist reell und es is auch wirklich passiert. ich habe zuvor " die letzten kinder von schewenborn" gelesen und dannach "die wolke". beide bücher sind toll aber die wolke ist viel intensiever und berührender, deswegen werde ich den film dazu auf keine fall schauen,denn dieser ist mir zu traurig und unglaublich brutal,was die folgen betrifft.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Die Wolke
von einer Kundin/einem Kunden am 04.10.2009

Ene dene dimpeldil, wer hat Angst vor Tschernobyl? Millirem und Becquerell, kleine Kinder sterben schnell. aus der Wolke strahlt's heraus- Und du bist Aus! Was viele befürchtet hatten und doch keiner richtig geglaubt hatte, ist nun war geworden. Nach Tschernobyl kommt es auch in einem Deutschen Atomkraftwerk zum super-Gau! Menschen sterben an Krebs, verlieren ihre... Ene dene dimpeldil, wer hat Angst vor Tschernobyl? Millirem und Becquerell, kleine Kinder sterben schnell. aus der Wolke strahlt's heraus- Und du bist Aus! Was viele befürchtet hatten und doch keiner richtig geglaubt hatte, ist nun war geworden. Nach Tschernobyl kommt es auch in einem Deutschen Atomkraftwerk zum super-Gau! Menschen sterben an Krebs, verlieren ihre Familien und sehen zu, wie die Politiker nichts unternehmen. Dieses Buch muss man gelesen haben.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
spannend
von Svenja Aykut aus Grosshabersdorf am 29.06.2007

das buch ist klasse. ich konnte mir jedes tun in diesm buch genau vorstellen. ich war nach eineinhalbtagen fertig mit dem buch weil ich nicht mehr aufhören konnte. wow. ich les es jetzt schon zum 2ten mal.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Das beste Schulbuch das ich je gelesen habe!!
von Daniel am 21.06.2006

Anfangs sträubte ich mich da es ein Schulroman ist aber als ich anfing konnte ich nicht mehr aufhören!!! Einfach Spitze!!!!! Sehr sehr, mitreißend und authentisch!!!!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Die Wolke
von jennyT aus Halle (Saale) am 20.03.2006

Ich liebe dieses Buch. Wenn so eine Katastrophe wirklich mal passieresn sollte, dann wären die Menschen zu allem fähig. Diese Buch regt zum Nachdenken an. Wer es noch nicht gelesen hat, hat etwas verpasst.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
...einfach beängstigend...
von DieKlane aus Wien am 19.12.2007

Ein tolles Buch. Trotzdem, dass die Zielgruppe eher Jugendliche sind, fand ich es total spannend und mitreißend. Man beginnt sich während des Lesens ernsthaft Gedanken zu machen. Obwohl ich das Buch bereits zweimal gelesen habe (das erste Mal liegt bereits zirka zehn Jahre zurück) konnte ich einfach nicht mehr... Ein tolles Buch. Trotzdem, dass die Zielgruppe eher Jugendliche sind, fand ich es total spannend und mitreißend. Man beginnt sich während des Lesens ernsthaft Gedanken zu machen. Obwohl ich das Buch bereits zweimal gelesen habe (das erste Mal liegt bereits zirka zehn Jahre zurück) konnte ich einfach nicht mehr aufhören.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Großartiges Werk. Dramatisch, atemberaubend. Ein schmerzerfüllter Kampf um Leben und Tod.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Erschreckend aber wahr!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Brisant! Super Gau - und das nicht weit weg, sondern direkt vor der eigenen Haustüre! Beklemmend und erschreckend und leider nach wie vor aktuell.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Die Wolke

Die Wolke

von Gudrun Pausewang

(18)
Buch
8,30
+
=
Mathematik heute 8. Arbeitsheft. Sachsen-Anhalt

Mathematik heute 8. Arbeitsheft. Sachsen-Anhalt

Schulbuch
6,50
+
=

für

14,80

inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Alle kaufen

Kundenbewertungen