Thalia.at

>> tolino eReader + 20 EUR Geschenkkarte gratis – online und in allen Thalia Filialen

Die unglaubliche Reise des Fakirs, der in einem Ikea-Schrank feststeckte

Roman

(5)

Der internationale Bestseller aus Frankreich!

Aya, charmanter Hochstapler in Turban und Seide, reist eines Tages aus seinem kleinen indischen Dorf nach Paris. Er möchte dort das Objekt seiner Begierde erstehen: ein brandneues Nagelbett von Ikea. Kaum angekommen und mit nichts als einem falschen Hundert-Euro-Schein in der Tasche, nistet er sich über Nacht in einer Ikea-Filiale ein. Prompt gerät er in einem Schrank auf eine turbulente Reise quer durch Europa, die seinen Blick auf die Welt für immer verändern wird…

Rezension
Eine Lektüre bei der man sich gut fühlt, lachen und weinen zugleich kann.
Portrait

Romain Puértolas wurde 1975 am ersten Tag des Winters in Montpellier geboren. Als Kind stiehlt er die Romanideen seines Goldfischs Gérard, den er von seiner Mutter zum zehnten Geburtstag geschenkt bekommen hat. Er hat in Frankreich, Spanien und England gelebt und war DJ, Zauberkünstler, Flugverkehrsmanager und Übersetzer. Dies ist sein Debüt, das zum Nr.1-Bestseller wurde und
in sechsunddreißig Ländern erscheint.

Literaturpreise:

Gewinner des Grand Prix Jules Vernes 2014
Nominierung für den Euregio-Schüler-Literaturpreis 2015

… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 304, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 24.04.2014
Sprache Deutsch
EAN 9783104006703
Verlag Fischer E-Books
eBook (ePUB)
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 29857346
    Winterwunder
    von Nora Roberts
    (9)
    eBook
    8,99
  • 27959545
    Hector & Hector und die Geheimnisse des Lebens
    von François Lelord
    eBook
    8,99
  • 44902842
    Krötenliebe
    von Julya Rabinowich
    eBook
    15,99
  • 36508635
    Traumsammler
    von Khaled Hosseini
    (11)
    eBook
    9,99
  • 40942182
    Oma lässt grüßen und sagt, es tut ihr leid
    von Fredrik Backman
    (5)
    eBook
    9,99
  • 29724016
    Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand
    von Jonas Jonasson
    (82)
    eBook
    8,99
  • 32246825
    Die unwahrscheinliche Pilgerreise des Harold Fry
    von Rachel Joyce
    (22)
    eBook
    9,99
  • 42502281
    Mieses Karma hoch 2
    von David Safier
    (4)
    eBook
    9,99
  • 28672967
    Während die Welt schlief
    von Susan Abulhawa
    (7)
    eBook
    8,99
  • 38762192
    Mit dem Kühlschrank durch Irland
    von Tony Hawks
    eBook
    8,99

Buchhändler-Empfehlungen

„Schräg!!!“

Doris Oberauer, Thalia-Buchhandlung Grieskirchen

Der Fakir, dessen Name unaussprechlich ist, wollte sich eigentlich nur das neueste Nagelbrett kaufen. Doch stattdessen erlebt er das Abenteuer seines Lebens. Er bereist per Zufall Städte wie Paris, England, Barcelona und Rom. Auch die Liebe seines Lebens lernt er kennen. Ein wunderbar schräges und witziges Buch. Der Fakir, dessen Name unaussprechlich ist, wollte sich eigentlich nur das neueste Nagelbrett kaufen. Doch stattdessen erlebt er das Abenteuer seines Lebens. Er bereist per Zufall Städte wie Paris, England, Barcelona und Rom. Auch die Liebe seines Lebens lernt er kennen. Ein wunderbar schräges und witziges Buch.

„Witzige Geschichte!“

Markus Bergmann, Thalia-Buchhandlung Villach

Ich fand das Buch unterhaltsam und amüsant.
Dem Fakir passiert auf seiner Reise nach Europa so einiges was er vorher nicht geplant hatte.
Eigentlich sucht er ja nur nach einem Nagelbett von Ikea, aber genau dort startet dann eine skurrile Geschichte nach der anderen.
Mir hat es Spass gemacht!
Ich fand das Buch unterhaltsam und amüsant.
Dem Fakir passiert auf seiner Reise nach Europa so einiges was er vorher nicht geplant hatte.
Eigentlich sucht er ja nur nach einem Nagelbett von Ikea, aber genau dort startet dann eine skurrile Geschichte nach der anderen.
Mir hat es Spass gemacht!

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 39157049
    Die unglaubliche Reise des Fakirs, der in einem Ikea-Schrank feststeckte
    von Romain Puértolas
    (5)
    eBook
    9,99
  • 39157049
    Die unglaubliche Reise des Fakirs, der in einem Ikea-Schrank feststeckte
    von Romain Puértolas
    (5)
    eBook
    9,99
  • 29724016
    Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand
    von Jonas Jonasson
    (82)
    eBook
    8,99
  • 36819203
    Die Analphabetin, die rechnen konnte
    von Jonas Jonasson
    (31)
    eBook
    8,99
  • 35387579
    Wir fangen gerade erst an
    von Catharina Ingelman-Sundberg
    (8)
    eBook
    9,99
  • 34654910
    Und dann kam Paulette
    von Barbara Constantine
    (4)
    eBook
    9,99
  • 20423093
    Mieses Karma
    von David Safier
    (12)
    eBook
    8,99
  • 39265144
    Ein Mann namens Ove
    von Fredrik Backman
    (20)
    eBook
    9,99
  • 32246825
    Die unwahrscheinliche Pilgerreise des Harold Fry
    von Rachel Joyce
    (22)
    eBook
    9,99
  • 41089997
    Heilige Kuh
    von David Duchovny
    eBook
    8,99
  • 40942521
    Jetzt kriegt jeder was ab
    von Catharina Ingelman-Sundberg
    (1)
    eBook
    9,99
  • 42126791
    Vom Inder, der mit dem Fahrrad bis nach Schweden fuhr, um dort seine große Liebe wiederzufinden
    von Per Andersson
    (2)
    eBook
    10,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
5 Bewertungen
Übersicht
2
2
1
0
0

Phantastisch
von einer Kundin/einem Kunden aus Darmstadt am 28.06.2014

Dieser Roman ist eine durchwegs vergnügliche Lektüre - bisweilen auch mit "Tiefgang", der nachdenklich macht. Fantasievoll und gut geschrieben ist dieser Debutroman der ideale Lesestoff für den Urlaub. Er macht Lust auf mehr.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Für Ihren eReader!
von einer Kundin/einem Kunden am 15.07.2014

Die chaotische Reise eines Inders, der nach Paris fliegt, um sich ein neues Nagelbett, namens "Likstupiksta" (sprich: liegst du piekst da) kaufen will, aber durch äußere Umstände gezwungen wird, quer durch Europa reisen zu müssen. Schräg, witzig und unterhaltsam!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
recht gut
von einer Kundin/einem Kunden aus Kiel am 20.05.2014

Das eBook hat mir beimLesen sehr viel Spaß gemacht. Bücher dieser Art bescheren einem Ablenkung und schöne Stunden. Ich wünsche mir mehr davon.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ein Erlebnistrip
von Ira Rübenkönig aus Baden-Baden am 17.03.2015

Diese Geschichte startet mit dem Fakir Ayarajmushee Dikku Pradash, einem Inder, der in Paris aus dem Flugzeug steigt, sich direkt in ein Taxi begibt, und sich zu Ikea - Paris fahren läßt. Dort gibt es ein Nagelbett im Sonderangebot... ( Welcher Taxifahrer, hat schon so einen Fahrgast gehabt ?) Leider hat Ayarajmushee... Diese Geschichte startet mit dem Fakir Ayarajmushee Dikku Pradash, einem Inder, der in Paris aus dem Flugzeug steigt, sich direkt in ein Taxi begibt, und sich zu Ikea - Paris fahren läßt. Dort gibt es ein Nagelbett im Sonderangebot... ( Welcher Taxifahrer, hat schon so einen Fahrgast gehabt ?) Leider hat Ayarajmushee eine eigene Defination von Ehrlichkeit, und so gerät er immer wieder in prikäre Situationen, die ihn eine abenteuerliche Reise, quer durch Europa , machen läßt. Der Autor versucht, trotz des skurilen Schreibstils, auch Nachdenkliches mit einzubeziehen, wie z.B. die Schicksale der illegalen Einwanderer. Alles in allem: ein Erlebnistrip, der anderen Art, leicht zu lesen, wundervoll überdreht und unterhaltsam.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Abenteuerlichen Reise
von Maria Laner aus St.Johann am 27.06.2014
Bewertetes Format: Einband: gebundene Ausgabe

Es sollte für Ayarajmushee Dikku Pradash, von Beruf Fakir aus Indien, eine ganz gewöhnliche Auslandsreise werden. Sein Ziel: Ein Ikea in Paris. Denn er möchte sich ein neues Nagelbett zulegen. Dass diese Reise etwas anders verläuft, als der Inder sich vorstellt, kann man schon im Titel feststellen. Eigentlich wollte... Es sollte für Ayarajmushee Dikku Pradash, von Beruf Fakir aus Indien, eine ganz gewöhnliche Auslandsreise werden. Sein Ziel: Ein Ikea in Paris. Denn er möchte sich ein neues Nagelbett zulegen. Dass diese Reise etwas anders verläuft, als der Inder sich vorstellt, kann man schon im Titel feststellen. Eigentlich wollte er am selben Tag wieder zurück nach Indien fliegen. Doch sein neues „Bett“ kann er erst am nächsten Tag mitnehmen. So beschließt Ayaraimushee die Nacht einfach bei Ikea zu verbringen. Um unentdeckt zu bleiben, versteckt er sich kurzer Hand in einem Schrank. Wie es der Zufall will, wird dieser als komplettes Möbel eingepackt und verschickt. Alleine dieser Schrank bleibt nicht sein einziges Reiseversteck. So reist er über England, Barcelona, Rom und Tripolis, dabei lernt er viele interessante Menschen kennen. Ein sehr lustiger und flüssig zu lesender Roman. Kommen Sie mit und begleiten einen charmanten Fakir auf seiner abenteuerlichen Reise.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Ungewöhnlich und verrückt
von vielleser18 aus Hessen am 14.05.2014
Bewertetes Format: Einband: gebundene Ausgabe

Der indische Fakir Ayarajmushee Dikku Pradash wil eigentlich nur nach Paris fliegen um im dortigen IKEA Markt ein neues Nagelbrett kaufen. Doch alles kommt anders als geplant. Auf dem Weg vom Flughafen zum IKEA fährt er mit einem Taxi. Den Taxifahrer betrügt er mit einem gefälschten Hundert-Euro-Schein, nichts ahnend,... Der indische Fakir Ayarajmushee Dikku Pradash wil eigentlich nur nach Paris fliegen um im dortigen IKEA Markt ein neues Nagelbrett kaufen. Doch alles kommt anders als geplant. Auf dem Weg vom Flughafen zum IKEA fährt er mit einem Taxi. Den Taxifahrer betrügt er mit einem gefälschten Hundert-Euro-Schein, nichts ahnend, dass dieser ziemlich nachtragend reagiert. Als er die Nacht heimlich bei IKEA verbringt, versteckt er sich als Mitarbeiter auftauchen in einem Schrank. Doch gerade dieser Schrank hat eine Reise vor sich. Der Roman liest sich wie ein Märchen, verrückt, überdreht, ungewöhnlich und dennoch hat diese Komödie auch ernsthafte Untertöne. Das Buch hat einen schönen Schreibstil, der Autor Puértolas lässt den Fakir mit dem unaussprechlichen Namen erzählen. Von seiner Reise, aber auch von seiner inneren Wandlung, seinen Begegnungen, seinen Eindrücken der westlichen Welt. Diese Kombination aus Witz und Ernsthaftigkeit haben mir gefallen. Die 300 Seiten liesen sich flott lesen . Ein Buch mit einem ungewöhnlichen Titel, einer außergewöhnlichen Handlung. Dennoch sind die ernsthaften Themen nur Randthemen, nur angeschnitten und das Ende war mir etwas zu abrupt. Positiv aber: Ayarajmushee Dikku Pradash macht in dem Buch eine Wandlung durch, seine Erlebnisse ändern ihn und sein Verhalten. Fazit: Ein skurriles Buch, ein modernes Märchen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Unglaublich phantasievoll beschreibt der Autor die Reise des Fakirs. Oftmals zum totlachen, im nächsten Moment aber nachdenklich stimmend, wenn er mit Flüchtlingen zusammen reist.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Lustige und kuriose Geschichte, in der sich sämtliche Klischees bestätigen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Der arme Fakir - er stolpert von einer absurden Situation in die nächste. Ich habe es mit einem lachenden und einem weinenden Auge gelesen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Soooo wirtzig! Ein indischer Fakir gaukelt sich durchs Leben und wird ein besserer Mensch, als er eine ungeplante Reise antritt!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Ein packender und unterhaltsamer Roman über einen Fakir, der seinen Platz im Leben sucht und jeder Situation das Beste ab gewinnt. Ein Buch zum immer wieder lesen!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ein charmantes indisches Schlitzohr
von einer Kundin/einem Kunden am 24.04.2014
Bewertetes Format: Einband: gebundene Ausgabe

Endlich mal ein witziger Roman, den man empfehlen kann, in dem nicht Frauen ihre Männer wie Trottel dastehen lassen, oder Männer sich wie Idioten benehmen. Eine herrlich schräge Geschichte, verrückt, skurril und komisch, Das Happy-End fühlt man schon am Anfang deutlich, für Ayarajmushee (sprich: Ayran in der Moschee), wie auch... Endlich mal ein witziger Roman, den man empfehlen kann, in dem nicht Frauen ihre Männer wie Trottel dastehen lassen, oder Männer sich wie Idioten benehmen. Eine herrlich schräge Geschichte, verrückt, skurril und komisch, Das Happy-End fühlt man schon am Anfang deutlich, für Ayarajmushee (sprich: Ayran in der Moschee), wie auch die Weggefährten, die er bei dieser absolut unfreiwilligen Reise trifft. Ein passendes Sommermärchen. Hat mich mehr beeindruckt, als die Jonasson-Romane.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ein fröhlich, nachdenklicher Gesellschaftsroman
von Belinda Wiesbauer aus Steyr am 16.09.2014
Bewertetes Format: Einband: gebundene Ausgabe

Romain Puértolas hat hier ein Kunststück geschaffen, das mich sehr begeistert hat. In lustigem, fast belanglosem Plauderstil verfasst, geht er doch auf ein ernstes Thema ein und beschreibt unsere heutige Gesellschaft, geprägt von Vorurteilen auf allen Seiten und doch dem unausweichlichen Multikulti, mit dem jeder sich doch auseinandersetzten muss, ob... Romain Puértolas hat hier ein Kunststück geschaffen, das mich sehr begeistert hat. In lustigem, fast belanglosem Plauderstil verfasst, geht er doch auf ein ernstes Thema ein und beschreibt unsere heutige Gesellschaft, geprägt von Vorurteilen auf allen Seiten und doch dem unausweichlichen Multikulti, mit dem jeder sich doch auseinandersetzten muss, ob er nun will oder nicht. Hier fließen, scheinbar unbeabsichtigt, Geschichten ein über illegale Einwanderer und dem Paradox von Reich und Arm direkt Schulter an Schulter. Ohne zu moralisieren, führt er uns die Gesellschaft von heute vor Augen und regt dadurch zum Nachdenken an. Und wenn man beim nächsten Ausflug auf die Autobahn einen LKW aus einem östlichen Land überholt, oder in einem Flieger seine Urlaubsreise antritt wird man wahrscheinlich, wenigstens für einen kurzen Augenblick, in Gedanken bei jenen Menschen sein, die nicht das ‚Glück’ hatten in den ‚schönen Ländern’ geboren worden zu sein.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Witzige Story.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Witziger Roman über den Fakir ,der aus Indien nach Paris reist ,um ein neues Nagelbett zu kaufen. Dort beginnt eine urkomische Irrfahrt durch ganz Europa.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Fakir kommt nach Paris, um bei IKEA ein Nagelbett zu kaufen. Die Ereignisse überschlagen sich und er findet sich auf einer Weltreise wieder.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
hat mir noch mehr erwartet
von einer Kundin/einem Kunden aus Wals am 26.01.2016
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

durch den Klappentext und die wirklich positiven Bewertungen durch Kritiker hatte ich wirklich sehr hohe Erwartungen an dieses Buch - leider konnte es ihnen nicht gerecht werden. Prinzipiell ist die Geschichte gut und unterhaltsam zu lesen, allerdings waren mir die Pointen viel zu vorhersehrbar. Dennoch bekommt das Buch 4... durch den Klappentext und die wirklich positiven Bewertungen durch Kritiker hatte ich wirklich sehr hohe Erwartungen an dieses Buch - leider konnte es ihnen nicht gerecht werden. Prinzipiell ist die Geschichte gut und unterhaltsam zu lesen, allerdings waren mir die Pointen viel zu vorhersehrbar. Dennoch bekommt das Buch 4 Sterne denn unterhalten habe ich mich trotzdem gefühlt.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
voller Ueberraschungen
von Walter Schumacher aus Zunzgen am 12.08.2014
Bewertetes Format: Einband: gebundene Ausgabe

Herr Puertolas hat einen derartigen Einfallsreichtum dass man einfach staunen muss. Wenn man nichts böses ahnt, kommt eine ganz andere Situation zum tragen. Das ist ein Buch, besonders für die Ferien, wo man für lokere Unterhaltung eher zugänglich ist.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Slapstick
von einer Kundin/einem Kunden am 05.06.2014
Bewertetes Format: Einband: gebundene Ausgabe

Der Fakir mit dem unaussprechlichen Namen will bloß einen Tag in Paris bleiben. Spätestens dann will er sich auf die Rückreise nach Indien machen, mit seinem neu erworbenen Nagelbett im Gepäck. Natürlich kommt es ganz anders. Das Bett muss bestellt werden, und weil das (ohnehin gefälschte) Geld des Fakirs... Der Fakir mit dem unaussprechlichen Namen will bloß einen Tag in Paris bleiben. Spätestens dann will er sich auf die Rückreise nach Indien machen, mit seinem neu erworbenen Nagelbett im Gepäck. Natürlich kommt es ganz anders. Das Bett muss bestellt werden, und weil das (ohnehin gefälschte) Geld des Fakirs nicht für ein Hotel reicht, beschließt er kurzerhand gleich im Möbelhaus zu übernachten. Da gibt es schließlich Betten genug und Essen gibt es im Restaurant genug. Da fangen allerdings auch schon erste Zweifel über seine Zukunft an, wenn er die charmante Marie kennenlernt. Und nach einer ereignisvollen Reise (die tatsächlich in einem Ikeaschrank anfängt) ist unser Fakir ein ganz anderer Mensch geworden. Ich könnte mir vorstellen, dass Romain Puértolas ganz viele Filme mit Louis de Funès und Laurel & Hardy gesehen hat. Denn die turbulente Reise des Fakirs erinnert mich sehr am Slapstick-Humor dieser Filme. Etwas zum Lachen, mit einer Prise Ernst und Lebensweisheit: Beste Unterhaltung!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Eine Reise mit ungeahnten Turbulenzen
von einer Kundin/einem Kunden am 18.05.2014
Bewertetes Format: Einband: gebundene Ausgabe

Ein junger Inder fliegt nach Paris, um sich dort bei IKEA ein Nagelbrett für Fakire zu kaufen. Zu dumm, dass er kein Geld hat, denn er muss einen Tag auf seine Bestellung warten. Also lässt er sich bei IKEA über Nacht einschließen. Doch diese Nacht wird alles andere als... Ein junger Inder fliegt nach Paris, um sich dort bei IKEA ein Nagelbrett für Fakire zu kaufen. Zu dumm, dass er kein Geld hat, denn er muss einen Tag auf seine Bestellung warten. Also lässt er sich bei IKEA über Nacht einschließen. Doch diese Nacht wird alles andere als entspannt für ihn. Es beginnt eine Odyssee, bei der er viele Menschen und Länder kennenlernt, und mehr als nur einen Kulturschock erlebt. Um diese Erfahrungen reicher, denkt er über sein Leben nach. Eine amüsante und turbulente Geschichte, voller unterschiedlicher Gefühle, nachdenklicher Szenen, Wünsche und Hoffnungen. Ideal für den Urlaub.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Die unglaubliche Reise des Fakirs, der in einem Ikea-Schrank feststeckte

Die unglaubliche Reise des Fakirs, der in einem Ikea-Schrank feststeckte

von Romain Puértolas

(5)
eBook
9,99
+
=
Girl on the Train - Du kennst sie nicht, aber sie kennt dich.

Girl on the Train - Du kennst sie nicht, aber sie kennt dich.

von Paula Hawkins

(25)
eBook
9,99
+
=

für

19,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen